27. Mai.

Ausgabe vom 13.01.1975

Seite 1
  • Die Taten von Millionen stärken unsere sozialistische Republik Das Vermächtnis der Voritämpfer ist uns Ansporn /Gerhard Grüneberg: Unter Führung der ArbeiferMasse und ihrer Partei nimmt das Volk aktiv an revolutionärer Veränderung der Welt teil / Ku

    Berlin (ND). Mehr als vier Stunden lang ehrten über 150 000 Berliner in einer machtvollen Kampfdemonstration zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde das Andenken von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg zum 56. Jahrestag der Ermordung der revolutionären Vorkämpfer. Die Werktätigen bekräftigten ihren unerschütterlichen Willen, im 30 ...

  • Erich Honecker gab Interview für „l'Unitä"

    „Gewiß haben ihre Gegner nicht aufgegeben", erklärte Erich Honecker. „Es ist ein ständiger Kampf nötig, um die erzielten Fortschritte gegen die Attacken reaktionärer Kreise imperialistischer Länder zu verteidigen, die Ergebnisse auszubauen und die Entspannung unumkehrbar zu machen. Andererseits erweitert das bereits Erreichte den Spielraum für friedenssichernde Aktivitäten ...

  • DDR und SR Rumänien starken Zusammenarbeit

    Von unserem Sonderberichterstatter Hans Kämmerer B u ka rest Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, hat am Sonntag seinen offiziellen Freundschaftsbesuch in der SR Rumänien beendet Nach Abschluß der Gespräche und Verhandlungen am Vormittag ...

  • Sojus 17 mit Salut 4 gekoppelt

    Transportraumschiff brachte zwei Kosmonauten zur Raumstation/Umfangreiches Programm vorgesehen

    Moskau (ADN/ND). Das Transportraumschiff Sojns 17, das am Freitaf 22.43 Uhr MEZ mit den Kosmonauten AlexeJ Gubarjow und Geortf Gretichko festartet worden war, hat am Sonntag an die Orbitalstation Salut 4 angelegt. Das Kopplungsmanöver der beiden kosmischen Apparate wurde in zwei Etappen ausgeführt. Die Fernannäherung des Transportraumschiffes Sojus 17 erfolgte mit Hilfe der Bordsysteme automatisch ...

  • Auf einen Blick:

    • Große Beachtung für Treffen SED-SEW • Delegierte des FDGB tagten in 9 Bezirken • Weltprotest kämpfte UP-Minister frei • Israelis überfielen wieder Ort in Libanon • Berichte vom Sport am Wochenende

    Seiten 7 und I

Seite 2
  • Befreiung bahnt* Weg zur sozialistischen Republik

    ;Unsere Partei ist Mb fester; Kampfgemeinschaft mit.der Kommunistischen .Partei der Sowjetunion,, der! führenden Kraft in der kommunistischen Weltbewegung, verbunden. Indem sie die auf ihrem VIII. Parteitag beschlossene Grundlinie konsequent in die Tat umsetzt und in der Gemeinschaft der sozialistischen Bruderländer unter Führung der Sowjetunion auf dem Wege des Sozialismus und Kommunismus weiter voranschreitet, erfüllt sie das ' Vermächtnis von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg ...

  • Bekundung der Kraft und des Siegeswillens

    Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg waren zutiefst revolutionäre Streiter. Ihr Leben ging völlig in dem Ziel auf, das die Geschichte dem Klassenkampf des Proletariats gesetzt hat, nämlich die Befreiung der Unterdrückten und Ausgebeuteten durch den Sturz des Kapitalismus und die Errichtung der sozialistischen Gesellschaftsordriung ...

  • Solidarisch mit Kämpfern gegen den Imperialismus

    Liebe Freunde und Genossen! Mit der vom VIII. Parteitag beschlossenen Friedenspolitik führen wir den Kampf Karl Liebknechts und Rosa Luxemburgs gegen Imperialismus und Krieg, für Frieden und Sicherheit der Völker in einer durch die Macht des Sozialismus veränderten politischen Lage in der Welt konsequent weiter ...

  • Große Beachtung für das Treffen von SED und SEW

    Breiter internationaler Widerhall der Begegnung Honecker—Danelius

    Berlin (ND). Groß« Beachtung findet in der internationalen Öffentlichkeit weiterhin das freundschaftliche Treffen zwischen dem Ersten Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, und dem Vorsitzenden der SEW, Gerhard Danelius, vom vergangenen Freitag. In ausführlichen Sendungen hatten bedeutende Nachrichtenagenturen wie TASS, AP, AFP, Reuter, DPA u ...

  • DDR und SR Rumänien stärken Zusammenarbeit

    (Fortsetzung von Seite 1) — Rahmenvertrag über die Kooperation bei der Herstellung von hydraulischen Ladern in der SRR und Lieferung an die DDR, unterzeichnet vom Staatssekretär im Ministerium für allgemeinen Maschinen-, Landmaschinenund Fahrzeugbau, Erich Reim, und dem Minister für Schwermaschinenbau der SRR, Ioan Avram ...

  • DFD-Bezirksorganisation Halle beriet nächste Aufgaben

    Halle (ND). Über ihren Beitrag zur weiteren Erfüllung der vom VIII. Parteitag der SED beschlossenen Hauptaufgabe berieten am Sonnabend in der traditionsreichen Arbeiterkampfstätte, dem Halleschen Volkspark, die dreihundert Delegierten der DFD-Bezirksorganisation Halle. Sie gaben damit zugleich den Auftakt zu den Bezirksdelegiertenkonferenzen, die den X ...

  • Revolutionare Helden sind uns stets Leitbild

    Liebe Freunde und Genossen! Heutzutage, wo die Arbeiterklasse im Bündnis mit allen Werktätigen unseres Volkes erfolgreich die entwickelte sozialistische Gesellschaft in der Deutschen Demokratischen Republik errichtet, empfinden wir in unseren Herzen um so größere Dankbarkeit für Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, für alle revolutionären Vorkämpfer der deutschen Arbeiterklasse ...

  • Wir geloben dem Banner von Karl und Rosa Treue

    Ansprache von Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, anläßlich der Kampfdemonstration zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde

    Liebe Berlinerinnen und Berliner! Liebe Freunde und Genossen! Am 15. Januar jährt sich zum 56. Male jener Tag, an dem Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg schändlich von weißgardistischen Offizieren der deutschen Monopolbourgeoisie bestialisch und heimtückisch ermordet wurden. Das deutsche Proletariat, die junge Kommunistische Partei Deutschlands verloren damals zwei ihrer besten, kühnsten und kraftvollsten Führer ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Htinz Neukirchen ,. Herzlichste Grüße und Glückwünsche übermittelt das ZK der SED dem Generaldirektor des VEB Kombinat Seeverkehr und Hafenwirtschaft, Genossen Heinz Neukirchen, zum 60. Geburtstag. In der Grußadresse hebt das ZK seine besonderen Verdienste In verantwortlichen Funktionen beim Aufbau der bewaffneten Streitkräfte der DDR sowie bei der Herausbildung einer leistungsfähigen Seeverkehrswirtschaft hervor ...

  • Weiterhin Hochwasser im Unterlauf von Oder und Elbe

    Berlin (ADN). Die angespannte Hochwassersituation in der DDR erforderte auch am Wochenende den unermüdlichen Einsatz zahlreicher freiwilliger Helfer, um durch Sicherungsmaßnahmen an Flußbetten und Deichen die Wassermengen zu bändigen. Schwerpunkte der ständigen Kontroll- und Sicherungsmaßnahmen bildeten die Unterläufe der Elbe und der Oder sowie die Havel und die Peene ...

  • DDR-Delegation in Hanoi von Truong Chinh empfangen

    Hanoi (ADN-Korr.). Das Mitglied des Politbüros der Partei der Werktätigen Vietnams (PWV), Truong Chinh, empfing am Sonntag eine Delegation des Instituts für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED unter Leitung von Prof. Dr. Günter Heyden, die gegenwärtig auf Einladung des Komitees für Parteigeschichte beim ZK der PWV der Demokratischen Republik Vietnam einen Besuch abstattet ...

  • Genossen Prof. Gerhard Stengel

    Sehr herzlich gratuliert das ZK der SED dem Maler Genossen Prof. Gerhard Stengel in Dresden zum 60. Geburtstag. »Deine mit hoher künstlerischer Meisterschaft gestalteten Aquarelle vermitteln ein neues, sozialistisches Heimatgefühl", schreibt das ZK in der Grußadresse. Es würdigt seine Verdienste um das künstlerische Volksschaffen und seine Tätigkeit als ...

  • Delegation des WBDJ beim FDJ-Zentralrat

    Der 1. Sekretär des Zentralrates der Freien Deutschen Jugend, Egon Krem, empfing eine Delegation des Weltbundes der demokratischen Jugend unter Leitung von WBDJ-Generalsekretär Jean-Charles Negre sowie eine Delegation des Internationalen Studentenbundes« geleitet vom ISB-Generalsekretär Fathi El-Fadl; Es wurden Fragen der weiteren internationalen Zusammenarbeit für antiimperialistische Solidarität, Frieden und Fortschritt beraten ...

  • Unterzeichnungsakt in Bukarest

    Horst Sindermann und Manea Manescu unterzeichnen im Bukarester Palais am Platz Victoriei das gemeinsame Protokoll über die weitere Entwicklung der wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwischen der DDK und Rumänien Foto: ZB/Llnk

  • Delegation der IPG aus Finnland zurückgekehrt

    Die Delegation der Interparlamentarischen Gruppe (IPG) der DDR unter Leitung ihres Vorsitzenden Herbert Fechner, die auf Einladung der IPG des finnischen Reichstages zu einem sechstägigen Besuch in Finnland weilte, hat die Heimreise angetreten.

  • Schiffshebewerk Rothensee vorübergehend gesperrt

    Berlin (ADN). Das Schiffshebewerk Rothensee wird zur Durchführung dringender Instandsetzungsarbeiten in der Zeit vom 28. Januar bis voraussichtlich 21. Februar für die Schiffahrt gesperrt. >

Seite 3
Seite 4
  • Dramatische Geschichte über eine starke Liebe

    „Mit dir und ohne dich"-, ein sowjetischer Film

    Die Handlung ereignet sich in den ersten Jahren der Kollektivierung. Ein Bauer entführt mit Gewalt ein Mädchen und bringt sie auf seinen weit vom Dorf entfernten Hof. Er spricht ihr mit solcher Leidenschaft und Unnachgiebigkeit, mit so aufrichtigem Stolz und Unbedingtheit von seiner Liebe, daß das empörte und sich zunächst energisch wehrende Mädchen bestürzt und betroffen zuhört ...

  • Die Langeweile aus der Kulturarbeit vertreiben

    Aktivtagung im Weimar-Werk' zur Kultur der Jugend

    Einen originellen Diskussionsbeitrag gab die Jugendbrigade „Juri Gagarin" am Sonnabend mit ihrem Programm der Freundschaft zur Aktivtagung der FDJ- Grundorganisation des Weimar- Werkes. Die Beratung der Mädchen und Jungen aus diesem bedeutenden Betrieb der Landmaschinenindustrie wurde gewissermaßen zu einem Kultursubbotnik ...

  • Rundfunk der DDR gab 150 Werke in Auftrag

    Die Verbundenheit mat der Sowjetunion und den anderen sozialistischen Brudeiiändern, die Solidarität und Völkerfreundschaft drückt sich in der ganzen Breite und Vielfalt der Neuschöpfungen aus. Als Symbol neuen künstlerischen Wollens, das auch über den unmittelbaren Anlaß hinaus wirksam bleiben wird, ist eine Fülle Kompositionen zu verzeichnen ...

  • V. Musikbiennale im Zeichen des Jahrestages

    Einer der ersten kulturellen Höhepunkte dieses Jahres 1n unserer Republik, 'die V. Musikbiennale Berlin im Februar, wird bereits im Zeichen dieses historischen Jahrestages stehen. Das Berliner Sinfonieorchester bereitet aus diesem, Anlaß die Uraufführung einer Solokantate für Bariton und Orchester von Günter Kochan vor, nach einem Text des griechischen Patrioten Jannis Ritsos ...

  • DDR-Erstaufführung von Rolf Hochhuths ,,Lysistrate"-Stück

    Rostock (ND). Eine Neufassung' der Komödie des in Basel lebenden BRD-Schriftstellers Rolf Hochhuth „Lysistrate und die Nato" erlebte am Freitagabend im Beisein des Autors im großen Haus des Rostocker Volkstheaters seine erfolgreiche DDR-Erstaufführung— Unter den Premierengästen befand sich auch Harry Tisch, Kandidat des Politbüros des ZK und 1 ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    ZU NEUEN HÖHEN. Im Mittelpunkt des Dokumentarberichtes (mit Untertiteln) stehen Leben und Schaffen des sowjetischen Flugzeugkonstrukteurs A. N. Tupolew. (Donnerstag, 20 Uhr, II. Programm) DIE BRIGADE. Der zweiteilige Fernsehfilm (mit Untertiteln) ist eine Neufassung der ersten Verfilmung von „Eisschollen treiben zum Ozean" nach dem gleichnanügen Roman von Pjotr Lebedenko ...

  • Ein „Klempner" packte aus

    „Watergate", Dokumentarspiel im Fernsehpitaval

    Eine Gruppe ehemaliger CIA- Agenten, sie wurde im Weißen Haus .jKlempnerbrigade" genannt, organisierte 1072 den Einbruch ins Hauptquartier der Demokratischen Partei im Watergate-Hochhaus. Dieser Einstieg geschah im höchsten Auftrag während der Kampagne für die Präsidentschaftswahlen 1972, Die kriminelle Aktion diente dem Zweck, Material' ausfindig zu machen zur: Verunglimpfung der Gegner Nixons ...

  • Künstler aus aller Welt . in einem Buch über Chile

    Berlin (ADN). Unter dem Titel j,Chile — Gesang und Bericht" hat jetzt der Mitteldeutsche Verlag Halle ein Manifest solidarischer Verbundenheit von Künstlern, Schriftstellern und Persönlichkeiten des gesellschaftlichen Lebens aus aller Welt in Druck gegeben. Text- und Bildautoren dieser Anthologie, die zum 30 ...

  • Fünftägiges Seminar für Sänger und Regisseure

    Berlin (ND). Nach fünftägiger Dauer ging am 10. Januar in Berlin das IV. Methodisch-praktische Seminar des Theaterverbandes für Sänger und Regisseure des Musiktheaters zu Ende, Ruth Berghaus, Intendantin des Berliner Ensembles und Opernregisseurin, erarbeitete mit Darstellern verschiedener Bühnen vor ...

  • Musikalische Bekenntnisse

    Kompositionen zum 30. Jahrestag der Befreiung

    Der bevorstehende Jahrestag der Befreiung vom Faschismus und das Erlebnis der dreißig Jahre des siegreichen Vormarsches des Sozialismus inspirieren Komponisten aus allen Teilen unserer Republik zu neuen künstlerischen Werken. Es geht ihnen dabei nicht um die Kunst für einen Gedenktag schlechthin. Sie ...

  • Ballett über den Befreiungskampf Kubas

    Viele Werke fassen das Thema nicht eng auf, sondern ausgehend vom Gedanken der Überwindbarkeit der Kriegsgefahr, der Unterdrückung, und des Elends, werden auch Stoffe gewählt, die mittelbar mit dem Anlaß des Jahrestages zusammenhängen. So arbeitet zum Beispiel Guido Masanetz an einem Ballett über den kubanischen Befreiungskampf ...

  • Drei Hände Wasser

    Eine kahle Gefängniszelle in einer Stadt Südamerikas ist der Schauplatz einer großen Bewährung. Der Landarbeiter Pedro* der Student Esteban und der Priester Vasco wurden wegen Teilnahme an der antiimperialistischen Befreiungsbewegung ihres Landes verhaftet. Ihr Leben ist wie eine Handvoll Wasser aus dem Fluß — der Fluß aber strömt unaufhaltsam weiter ...

  • Manfred Krug singt

    „Niemand liebt dich so wie ich": Manfred Krug singt Evergreens. Krug ist stets unverwechselbar — beim, kessen Musicaltitel ebenso wie bei Operettenmelodien: ein bißchen Herz, ein bißchen Schnoddrigkeit, ein bißchen liebenswürdige Respektlosigkeit vor den großen Namen, die diese Titel vor ihm sangen. Günther Fischer hat die Arrangements geschrieben ...

  • Dramatikerstudio

    Rainer Kerndl, Dramatiker und Theaterkritiker, wird in der Sendung „Eine Spur Sehnsucht bleibt immer ..." vorgestellt. Der Autor gibt Auskunft über sein Schaffen. Dabei wird auch von den zu erwartenden neuesten Arbeiten wie dem Stück ^Nacht mit Kompromissen" oder von der Fortsetzung der Fernsehgeschichte „Die Katzen meiner Brüder" zu hören sein ...

Seite 5
  • Möglichkeiten für 90 Tage

    Salut 4 bietet für insgesamt 90 Tage ihren Besatzungsmitgliedern Lebensund Arlbeitsmöglichkeiten. An Bord dieser „Insel des Lebens im Weltall" — so nannte Ziolköwski, der „Vater der Kosmonautik", solche Außenstationen — gibt es acht Bullaugen und' sieben Stühle: zwei' „Stammplätze" für den Kommandanten ...

  • Bordingenieur Ceorgi Gretschko

    Bordingenieur Georgi Gretschko - ebenfalls 43 Jahre alt — ist ein gebürtiger Leningrader. 1955 schloß er ein militärtechnisches Institut ab. Danach arbeitete er in einem Konstruktionsbüro, das der Chefkonstrukteur von kosmischen Raketensystemen, Akademiemitglied Serget Koroljow (1906-1966), leitete. Von den ersten Arbeitstagen an hatte sich Georgi Gretschko als ein fähiger und initiativreicher Ingenieur empfohlen ...

  • Alexej Gubarjow

    Der Kommandant von Sojus 17, Oberstleutnant Alexej Gubarjow, ist 43 Jahre alt. Er wurde in einem Dorf in der Nähe von Kuibyschew an der Wolga geboren. Er hat -zwei Speziallehranstalten absolviert - die Seekriegsfliegerschul« und später die Juri-Gagarin-Luftwaffenakademie. Der erstklassige Flieger war Staffelkommandeur eines Fliegergeschwaders, bevor er zur Kosmonautenabteilung kam ...

  • Ein normaler Arbeitsflug

    Moskau (ADN). Als normalen Arbeitsflug im Rahmen des Sojus-Programms hat der Leiter des Kosmonautenausbildungszentrums, Generalmajor Georgi Beregowoi, in einem TASS-Gespräch das neue sowjetische Raumexperiment bezeichnet. Er sagte, es gehe lediglich darum, einige Verbesserungen an def Steuerung zu erproben und modifizierte Lebenssicherungssysteme zu überprüfen sowie neue Möglichkeiten des Raumschiffs zur Lösung volkswirtschaftlicher Aufgaben zu erforschen ...

  • dtm führenden Verlag in der Entwicklung und Herausgabe gesellschaftswissenschaftlicher Literatur . Studien zur Geschichte der Kommunistischen Internationale

    Sammelband , Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED 470 Seiten • Leinen 15,— M Best.-Nr.: 7361030 Die Kommunistische Internationale (1919 bis 1943) entstand im Ergebnis der Großen Soziaiistischen Oktoberrevolution auf Initiative W. I. Lenins. Sie entwickelte sich zur mächtigsten politischen Bewegung ihrer Zeit ...

  • Zwei Betriebsarten

    Das sowjetische Konzept sieht Orbitalstationen vor, die über längere Zeit vollautomatisch arbeiten und von Zeit zu Zeit von Kosmonauten aufgesucht werden. Gegenwärtig besteht zwischen den beiden Betriebsarten ein Verhältnis von 9:1; denn Salut 1 und 3 kreisten laut Programm insgesamt 369 Tage um die Erde, seine fünf Besatzungsmitglieder arbeiteten 37 Tage an Bord ...

  • Am Bildschirm dabei

    Moskau (ADN). Das Moskauer Fernsehen übermittelte eine Reportage vom Kosmodrom Baikonur, wo am Sonnabend das neue Raumschiff gestartet war. Die Fernsehzuschauer sahen,, wie Gubarjow und Bordingenieur Georgi Gretschko aus dem Autobus stiegen, der sie zum Kosmodrom gebracht hatte, und dem Vorsitzenden der Kommission ihre Bereitschaft zum Flug meldeten ...

  • Forschungsprogramm der Station Salut 4

    -Auf dem Programm der Besatzung der bemannten wissenschaftlichen Station Salute stehen folgende Aufgaben: , Erforschung physikalischer Prozesse und Erscheinungen im kosmischen Raum; Beobachtung geologisch-morphologischer Objekte der Erdoberfläche sowie atmosphärischer Bildungen und Erscheinungen zur Gewinnung von Angaben im Interesse der Volkswirtschaft; , medizinisch-biologische Forschungen; Überprüfung der vervollkommneten Konstruktion der Station, der Bordsysteme und der Apparatur ...

  • An sieben Laborplatzen wird im Kosmos gearbeitet

    Das sechste große Unternehmen innerhalb eines halben Jahres / Von Horst Hoffmann

    •Sojus 17 ist in der 17jährigen Geschichte der sowjetischen Kosmonautik das 24. bemannte Raumschiff und ist der 873, Raumflugkörper, der bisher gestartet wurde. Noch niemals zuvor hat es eine so dichte Startfolge von bemannten Raumflugkörpern gegeben wie im letzten halben Jahr. Innerhalb von sechs Monaten erreichten sechs große Objekte ihre Umlaufbahn: die beiden Orbitalstationen Salut 3 und 4 sowie die Raumschiffe Sojus 14 bis 17 mit acht Kosmonauten an Bord ...

Seite 6
  • OAPEC bereitet Gipfel vor

    Arabische Erdölländer weisen Drohungen aus Washington zurück

    Algier (ADN-Korr.). Entsprechend einem Vorschlag des algerischen Präsidenten Houari Boumedienne bereiten die Mitgliedsstaaten der Organisation Arabischer Erdölexportierender Länder (OAPEC) gegenwärtig ein Treffen ihrer Staats- und Regierungschefs vor. Sie wollen auf höchster Ebene gemeinsame Aktionen zum Schutz vor der in der kapitalistischen Welt grassierenden Inflation erörtern, durch die auch die Einnahmen der Erdölländer entwertet werden ...

  • DRV verurteilt Spionageflüge der USA

    Militärische Aktivitäten verletzen Souveränität des Landes

    Hanoi (ADN). Gegen die fortgesetzten Spionageflüge der USA-Luftwaffe über Städten und Territorien der DRV, darunter Hanoi und Haiphong, hat am Sonntag ein Sprecher der Regierung protestiert. Er forderte die Einstellung aller Aktivitäten, die gegen die Souveränität und territoriale Integrität der DRV gerichtet sind ...

  • Gespräche Kuba—Polen begannen in Havanna

    Hunderttausende bereiteten Edward Gierek begeisterten Empfang

    Havanna (ADN-Korr.). Offizielle Verhandlungen zwischen Delegationen der Volksrepublik Polen und der Republik Kuba haben am Wochenende, am .Sitz des Zentralkomitees der KP Kubas in Havanna begonnen. Die Delegationen stehen unter Leitung der Ersten Sekretäre der Zentralkomitees beider Bruderparteien, Edward Gierek und Fidel Castro ...

  • Clodomiro Almeyda und Jorge Tapia sind freigekämpft

    Ehemalige UP-Minister trafen in Bukarest ein Weltprotest gegen Terror in Chile hält an

    In Gefängnissen und Konzentrationslagern schmachten aber immer noch Tausende Patrioten, unter ihnen der Generalsekretär der KP, Luis Corvalän, und andere führende Repräsentanten der Unidad Populär. Millionenfach wird in aller Welt auch ihre Freilassung durch das Pinochet-Regime gefordert. So haben Gewerkschaftsvertreter von 170 000 britischen Automobilarbeitern den Terror der Junta verurteilt und gegen die Errichtung eines Zweigwerkes des Autokonzerns i British Leyland in Chile protestiert ...

  • Zwei Millionen Arbeitslose und Kurzarbeiter in BRD

    Bonn. Der Präsident der BRD-Anstalt für Arbeit in Nürnberg, Stingl, räumte am Sonntag ein, daß die zuletzt ausgewiesene Zahl von mindestens 1,6 Millionen Arbeitslosen und Kurzarbeitern in der BRD offenbar weit hinter den Realitäten zurückbleibe. Man habe „am 19. bzw. 20. Dezember mit der Zählung aufgehört", so daß er nicht zu sagen vermöge, ob nicht allein die Zahl der Vollarbeitslosen bereits eine Million überschritten habe ...

  • Festes Bündnis mit der Bauernschaft

    Kommunistische Parteien Westeuropas beschlossen Agrarkonferenz

    Paris (ADN-Korr.). Die Vertreter von neun kommunistischen Parteien s kapitalistischer Länder Europas beschlossen in. Paris die Vorbereitung einer Konferenz über Agrarprobleme, die im Mai in der französischen Hauptstadt stattfinden soll. In einer von der „Humanite" veröffentlichten Mitteilung heißt es, ...

  • Russell-Tribunal klagt an

    Brüssel (ADN-Korr.). Neue Beweise für die fortgesetzte Verletzung der Menschenrechte in Chile haben Zeugen und Experten dem Internationalen Russell-Tribunal II in Brüssel vorgelegt Einem von politischen Häftlingen zusammengestellten Bericht zufolge wurden seit dem faschistischen Putsch 20 000 Chilenen ermordet, 150 000 eingekerkert sowie 14 000 ausgewiesen ...

  • Schützenhilfe für Rassisten einstellen!

    London (ADiN-Korr.). Die Freilassung der politischen Gefangenen in Südafrika und die Beendigung der militärischenv wirtschaftlichen und finanziellen Zusammenarbeit zwischen Großbritannien und dem südafrikanischen Rassistenregime haben die Kommunistischen Parteien Großbritanniens und Südafrikas In einer gemeinsamen Erklärung" verlangt ...

  • Strauß traf zu offiziellem Besuch in Peking ein

    Peking (A|DN). Der CSU-Vorsitzende Franz Josef Strauß ist am Sonntag zu einem offiziellen Besuch der VR China in Peking eingetroffen. Nach Angaben der BRD-Nachrichtenagentur DPA wolle Strauß mit maßgeblichen. Vertretern der Pekinger Führung zu politischen Gesprächen zusammentreffen. Strauß habe in Peking darauf hingewiesen, daß die VR China „heute auf die politische und wirtschaftliche Einigung Europas dränge und auch gegenüber der NATO eine differenzierte Haltung einnehme" ...

  • Erwerbslosenrekord in Essen

    Mit einer „düsteren Prognose" schloß sich der Direktor des, Arbeitsamtes in Gelsenkärchen der allgemeinen Negativeinschätzung an: Am Jahresanfang kletterte hier die Arbeitslosenquote von 5,9 Prozent auf 6,5 Prozent. 11 300 Gelsenkirchner müssen -jetzt stempeln gehen. In Nordrhein-Westfalen beträgt die Quote im Durchschnitt 4,3 Prozent ...

  • BRD-Gericht sanktioniert Naziverherrlichung auf Sylt

    Flensburg (ADN). Mit Empörung halben demokratische Organisationen und Persönlichkeiten im BRD-Land Schleswig-Holstein auf den Beschluß des Landgerichts Flensburg reagiert, die Teilnehmer einer 1974 in Westerland auf Sylt veranstalteten „Führer-Geburtstagsfeier" außer gerichtlicher Verfolgung zu setzen ...

  • Grundorganisationen bereiten XIV. Parteitag der IKP vor

    Rom (ADN--Korr.). Die Italienische Kommunistische Partei hat in Vorbereitung ihres XIV. Parteitages in den letzten zwei Monaten 62 000 neue Mitglieder aufgenommen. In den Grundorganisationen sind die Vorbereitungen auf den am 18. März beginnenden Parteitag in vollem Gange. Im Mittelpunkt der Diskussion ...

  • Ministerpräsident Whitlam in Leningrad zu Besuch

    Leningrad (ADN). Der Ministerpräsident Australiens, Edward Gough Whitlam, der sich auf dem Wege nach Moskau befindet, ist am Sonntag zu einem Zwischenaufenthalt in Leningrad eingetroffen. Er stattet der UdSSR auf Einladung der Sowjetregierung einen offiziellen Besuch ab. Vor Journalisten erklärte Whitlam, er wolle „zur •Herstellung besserer Beziehungen zwischen Australien und der Sowjetunion, die sich in den letzten Jahren nähergekommen sind, beitragen" ...

  • KP Dänemarks für Rücktritt der Regierung Poul Hartlings

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Dänemarks, Knud Jespersen, hat sich bei seinen Verhandlungen mit Ministerpräsident Poul Hartling für den Rücktritt der gegenwärtigen Regierung ausgesprochen. Das Zentralorgan <Jer dänischen KP, „Land og Folk", hatte am Sonnabend festgestellt, ...

  • 700 Gewaltakte der Faschisten in Rom

    Rom (ADN-Korr.). Alarmierende Einzelheiten sind jetzt über die zunehmenden faschistischen Ausschreitungen in der italienischen Hauptstadt bekannt geworden. In der Debatte vor beiden Kammern des Parlaments wurde betont, daß es allein in den letzten sechs Wochen zu über 700 faschistischen Gewaltakten kam, bei denen es zahlreiche Schwerverletzte gab ...

  • Memoiren Otto Brauns wurden in Moskau herausgegeben

    Moskau (ADN). Unter dem Titel „Chinesische Aufzeichnungen" hat der Moskauer Verlag für Politische Literatur die Memoiren Otto,Brauns, eines Veterans der internationalen kommunistischen Arbeiterbewegung, herausgegeben. Otto Braun war unmittelbarer Teilnehmer des bewaffneten Kampfes des chinesischen Volkes für ein neues, freies China ...

  • Polueiterror gegen Arbeiter in Barcelona

    Barcelona (ADN). Mit Gummigeschossen und Schlagstöcken gingen starke Polizeikräfte in Barcelona gegen 4000 demonstrierende Automobilarbeiter vor. Es gab zahlreiche Verletzte, mehrere Personen wurden verhaftet. Seit Mittwoch sind die Beschäftigten der SEAT-Automobilwerke wegen ihrer se^t November anhaltenden Streikaktionen ausgesperrt ...

  • „Prawda : Dokument von großem politischem Gewicht

    Moskau (ADN). Den Beschluß des ZK der KPdSU „Über den 70. Jahrestag der Revolution von 1905 bis 1907 in Rußland" würdigt die „Prawda" als ein Dokument „von großer politischer und theoretischer Bedeutung". Der Beschluß, so betont die Zeitung, enthalte „eine fundierte marxistisch-leninistische Analyse ...

  • Unabhängigkeit Angolas soll November verkündet werden

    Lissabon (ADN-Korr.). Die Gipfelkonferenz über die Zukunft Angolas ist am Sonntag in ihre Endphase getreten. Im Konferenzort Alvor an der Küste Südportugals wird die Abschlußsitzung für den heutigen Montag erwartet. Die Verkündung der Unabhängigkeit für Angola soll nach Verlautbarungen aus Kreisen der Volksbefreiungsbewegung Angolas (MPLA) im November 1975 erfolgen ...

  • Kurz berichtet

    I. Gandhi auf den Malediven

    Male. Die indische Ministerpräsidentin Indira Gandhi ist am Sonntag zu einem zweitägigen Besuch auf den 'Malediven eingetroffen. Willkürmafinahme München. Wegen seines engagierten Eintretens für die Rechte der Arbeiter wurde der gewerkschaftliche Vertrauensmann der IG Metall und Mitglied der DKP, Hans Döring, von der Konzernleitung der Krauss-Maffei-Werke entlassen ...

  • 200 israelische Aggressoren überfielen libanesischen Ort

    Beirut (ADN-Korr.). Ein Überfall von etwa 200 israelischen Soldaten auf die südlibanesische Ortschaft Kfar Chouba in der Nacht zum Sonntag ist von bewaffneten Angehörigen der palästinensischen Widerstandsbewegung abgewehrt worden. Einer der Verteidiger wurde getötet. Die genauen feindlichen Verluste blieben ...

  • PLO-Organ für Festigung der Beziehungen zur Sowjetunion

    Beirut (ADN-Kbrr.). „Palestin al Thaura", das Zentralorgan der Palästinensischen Befreiungsorganisation, hat die Entschlossenheit der palästinensischen revolutionären Bewegung bekräftigt, die Beziehungen zu allen progressiven Kräften in der Welt, an ihrer Spitze die Sowjetunion, weiter zu festigen. Zugleich wendet sich das Blatt gegen alle Versuche, die arabische Einheit und Solidarität zu schädigen ...

  • Kambodschanische Patrioten errangen neuen Kampferfolg

    Bangkok (ADN). Die kambodschanischen Befreiungsstreitkräfte haben einen Ring um den Binnenhafen Prek Neak Luong, 45 km südöstlich der kambodschanischen Hauptstadt, gelegt und Phnom-Penh damit von einem weiteren wichtigen Versorgungsstützpunkt abgeschnitten. Ausländischen Nachrichtenagenturen zufolge können die Lon-Nol- Truppen in Phnom-Penh gegenwärtig nur noch aus der Luft versorgt werden ...

  • Befreiungskomitee der OAU erkennt ANC Simbabwes an

    Daressftlam (ADN-Korr.). Auf der gegenwärtig tagenden 24. Session des Befreiungskomitees der Organisation für Afrikanische Einheit wurde nach der angolanischen Organisation UNITA auch der Afrikanische Nationalrat Simbabwes (ANC) anerkannt. Im ANC hatten sich am. 7. Dezember vergangenen Jahres die Befreiungsbewegungen ZAPU, ZANU und FROLIZI vereinigt ...

  • Was sonst noch passierte

    Hungrige Löwen verhindern im Norden Kenias den Schulunterricht: Da nach acht Monate anhaltender Trockenheit die Raubtiere in der Steppe keine Nahrung mehr finden, streifen sie auf der Suche nach Futter und Wasser ständig durch die Ortschaften des Wajir-Bezirks, was dazu zwang, Schulen vorübergehend zu schließen ...

  • Bonner Kanzler Schmidt: Keine Anerkennung der PLO

    .Hamburg (ADN). BRD-Kanzler Schmidt versicherte laut DPA auf einer Pressekonferenz in Hamburg, er habe sich bei seinem Besuch in Washington keineswegs für die Anerkennung der Palästinensischen' Befreiungsorganisation PLO ausgesprochen. • -

Seite 7
  • Biathlonstaffel war ein würdiges Finale

    Norweger Braa mit einzigem Gästesieg in Kawgolowo Von unserem Sonderberichterstatter Horst Schiefelbeln Endlos scheinende Buskolonnen brachten am Sonntagabend zufriedene Leningrader nach Hause, die zum Ausklang der Skispiele in Kawgolowo vier überzeugende Siege ihrer Landsleute erleben konnten. Den würdigen Schlußpunkt setzten dabei die Biathlonstaffeln, wo von den führenden Ländern dieser Sportart nur Norwegen fehlte ...

  • Weißer Zelluloidball millionenfach übers Hetz

    FDJ, den Räten der Stadtbezirke und der „Berliner Zeitung" organisiert wird. In Schulen, "Jugendklubs, Kulturhäusern und Sporthallen finden interessierte Teilnehmer aller Altersgruppen gute Bedingungen vor. Der Bezirksfachausschuß konnte in seiner Bilanz 1974 feststellen, daß 54 000 Teilnehmer von dieser Möglichkeit, sich an den grünen Platten sportlich zu betätigen und zu entspannen, Gebrauch gemacht hatten ...

  • Der Block — wirksame Waffe des SC Traktor

    Schweriner bezwangen Asub Brüssel und stehen im Halbfinale Von unserem Berichterstatter Roland R e r p I c h

    Von vornherein waren die Studenten des belgischen Universitätssportklubs im Nachteil: Sie mußten nicht nur einer 1 ^-Niederlage vom Heimspiel hinterherlaufen, sie mußten dieses Rückspiel in der Schweriner Sportund Kongreßhalle außerdem mit nur sechs Spielern bestreiten, weil Krankheit und Examina die Mannschaft dezimierten und eine Auswechselung unmöglich gemacht hatten ...

  • Schon nach 33 Minuten war alles entschieden

    SC Leipzig im Ruckspiel gegen Middelfart VBK erneut 3 :0-Sieger Von unserem Berichterstatter Jürgen Holz

    Der dänisch« Landesmeister, der vor einer Woche im 'heimischen Middelfart dem mehrfachen DDR- Titelträger SC Leipzig im ersten VierteMinalspiel mit 0:3 unterlag, war am Sonnabend ohne große Hoffnungen in die Messestadt gekommen. „Vielleicht gelingt es uns, einen Satz zu gewinnen. Das würden wir ' schon als einen außerordentlichen Erfolg ansehen", hatte ihr profiliertester Spielet ' und zugleich Trainer ...

  • Ein Sturz auf der ersten Strecke entschied viel

    Nachwuchsläufer Lettermeyer einen beträchtlichen Vorsprung, der schon einiges zu entscheiden schien. Bis Simon plötzlich stürzte und Heßler auf den Gestürzten auflief. Dabei ging einige Zeit verlören. t( ""'"■"''"" ND: Weltmeister Gerhard Grimmer ging dann also -nicht als erster auf die zweite Teilstrecket Gert-Dietmar Klause:'Nein, als Vierter erst ...

  • in Halle-um die Medaillen

    Diese beiden Fotos gehören zum Sportwochenende wie die Junioren- EM der Rennschlittensportler oder die Europapokalspiele unserer Volleyboiler. Alle acht Jungen, die auf den beiden Fotos zu sehen sind, haben sich der Spartakiade verschrieben. Die vier auf dem Hallenser Eis — hier vollzog sich am Sonnabend der Auftakt für die in den nächsten Wochen folgenden Kreisspartakiaden — gehören zur Altersklasse 10 ...

  • Bewährungsproben für Springer und Läufer

    Für die 11. Springer-Tournee der Freundschaft, die Mitte Januar in Spindleruv Mlyn (16.1.), Liberec (18.1.) und Plavy (19.1.) stattfindet, hat der DSLV der DDR mit Doppelweltmeister Hans-Georg Aschenbach, Rainer Schmidt, Jochen Danneberg, Dietrich Kampf und Ersatzmann Eberhard Seifert sein Aufgebot nominiert ...

  • Gert-Dietmar Klause

    Weltmeister in dar Staffel

    ND: Sie waren der Schlußläufer der 4 X lO-knvStaffel, die in, Falun letzten Winter den Weftmelstertitel holte. Jetzt startete die Staffel das erste Mal in diesem Winter, allerdings nur als Trio, und mußte sich knapp geschlagen bekennen. Kann man Parallelen ziehen? Gert-Dietmar Klause: Eigentlich kaum, denn' viele, die in Falun dabei waren, fehlten in Castelrotto, ganz zu ...

  • Beschwingte Stunden beim Berliner FC Dynamo

    Zum neunten Male hatte der BFC Dynamo am Sonnabend fördernde Mitglieder, Anhänger und. Freunde zu seiner alljährlichen Traditionsveranstaltung geladen. Gemeinsam mit den Aktiven, Trainern und Funktionären des Klubs verlebten über 1000 Berliner, unter ihnen das Mitglied des Politbüros, des ZK der SED ...

  • Hans-Georg Aschenbacn am Aschbera überlegen

    Sieger eines kurzfristig angesetzten Sondersprunglaufes auf der Großen Aschbergschanze in Klingenthal wurde am Sonntag Doppelweltmeister Hans-Georg Aschenbach * (ASK Oberhof) mit der Note 237,9 für Sprünge von 97 und 93,5 Metern vor seinem Bruder Dietmar. Punktgleich belegten Harald Duscheck (SC Motor Zella-Mehlis) und Dietrich Kampf (SC Traktor Oberwiesenthal) den dritten Rang ...

  • Schmid mit Schanzenrekord

    L« Brassus: Schw«d*nsi«g in d*r Staffel /Wieder Martinsen

    Zum fünftenmal in ununterbrochener Reihenfolge gewann der Schweizer Hans Schmid den Spezialsprunglauf in Le Brassus. Von seinem schweren Trainingssturz in Garmisch-Partenkirchen gut erholt, stellte er mit 100 m einen neuen Schanzenrekord auf. Mit der Note 247,5 (90/100 m) verwies er Demsar (Jugoslawien) 218,9 (92/93) und von GrUningen (Schweiz) 216,7 (91/91) auf die Plätze ...

  • Auch Dynamo-Frauen weiter

    DDR-Meister SC Dynamo Berlin zog mit einem 3 :0*(l, 14, 8)- Erfolg bei OK Rijeka in das Halbfinale des Europapokalwettbewerbs der Frauenlandesmeister ein. Sein nächster Gegner ist nun CSSR-Titelträger Roter Stern Prag. Die Berlinerinnen bewiesen vor 3000 begeistert mitgehenden Zuschauern ihre Nervenstärke und ließen sich auch nicht von ihrem klaren Konzept abbringen, als sie Im zweiten Satz bereits mit 7 :12 zurücklagen ...

  • Meisterschaftsauftakt im Eishockey in Berlin

    Der Auftakt zu den DDR- Meisterschaftsspielen 1974/75 im Eishockey zwischen dem SC Dynamo Berlin und Dynamo Weißwasser wird am Dienstag und Mittwoch in Berlin gegeben. Beide Mannschaften stehen sich jeweils um 19 Uhr in der Eissporthalle an der Steffenstraße gegenüber. Zur Ermittlung des Meisters sind 'insgesamt sechs Spiele notwendig ...

  • Das Gespräch führte Klaus Ullrich

    Bereits am Sonnabend hatte Odd Martinsen den 15-km-Lauf in 49:59,7 vor seinem norwegischen Landsmann Myrmo (50:19,6), Staszel (Polen/50:38,6) und Aslund (Schweden/50:50,0) für sich entschieden. Die Nordische Kombination sah Bystoel (409,76) und Gulükstad (beide Norwegen/ 405,00) auf den ersten Plätzen ...

  • '10 ian: 1. Smetanina 33:58,02, 2, Kulakowa 34:17,61, 3. Seljunina 34:50.07. x

    ' 10-km-Biathlon: 1. Jelisarow (UdSSR) 40:30,18, 2. Sairo (Finnland) 41:29,73, 3. Uschakow (UdSSR) 41:35,07, . . ."7. Wolf 42:36,82, 11. Pötter 43:17,23, 24. Thierfeider (alle DDR) 45:11,47. 4X7,5-km-Biathlonstaffel: 1. UdSSR (Uschakow, Jelisarow, Skosyrew, Kruglow) 2:26:50, 2. Italien 2:31:33, 3. DDR 2:31:36, 4 ...

  • Ohne Satzverlust

    Die Frauen des SC Traktor Schwerin, die im Wettbewerb der Pokalsieger vor einer Woche in eigener Halle dem VC Lausanne mit 3 :0 keine . Chance ließen, waren auch beim Schweizer Pokalsieger nicht zu bezwingen. «Der 3 :0-Erfolg (6, 5, i) fiel erneut tehr deutlich aus. Die Schwerinerinnen erreichten die nächste Runde ohne einen Satzverlust ...

Seite 8
  • Großartiger Erfolg mit drei EM-Titeln

    DDR-Rennschlittenjunioren erkämpften alle Medaillen

    Von unserem Berichterstatter Hans A11 m t r t Man wurde an die Atmosphäre der Weltmeisterschaften von vor zwei Jähren erinnert, als am Sonnabend und Sonntag auf der Oberhof er Kunsteisbahn - die Rennschlittenjunioren Europas ihre Meister ermittelten. Über 20 000 Zuschauer erlebten dabei einen überwältigenden Erfolg der DDR-Vertretung, die nicht nur alle drei Titel, sondern alle erreichbaren Medaillen gewann ...

  • Handballtitelkampf nun noch spannender

    SC Leipzig schlug Titelverteidiger ASK 18 : 13 (9 : 8)

    Von unserem Mitarbeiter Herbert Günther Was nach den Mittwochergebnissen in der Luft gelegen hatte, wurde am zweiten Spieltag der dritten Meisterschaftsserie in der Handballoberliga zur Tatsache: Spitzenreiter ASK Vorwärts Frankfurt mußte am Sonnabend die Punkte dem heimstarken SC Leipzig überlassen ...

  • SKISPORT

    Beskiden-Pokal in Wisla: Sprunglauf: 1. Stanislaw Bobak 248,3 (99/ 93,5), 2. Stanislaw Krzystofiak (beide Polen) 231,1 (92,5/89,5), 3. Wladimir Kiepartski (UdSSR) 230,5 (94,5/88,5). 15 km: 1. Erik Roesbakk 52:30,80, 2. Kjell Petersen (beide Norwegen) 53:59,81, »3. Helmut Schiott 54:05,48, 4. Volker Kunzmann 84:36,44, 5 ...

  • RADSPORT

    Berliner Winterbahn: Sprint: 1. Schreiber, 2. Rasisch (beide SC Dynamo), 3. Eichstädt (TSC); Dänisches Punktefahren: 1. Wolf (SC Karl- Marx-Stadt), 2. eine Runde zurück Blaha (CSSR), 3. Perow (UdSSR); Ausscheidungsfahren I: 1. Schimbor, 2. Wendt (beide SC Dynamo), Ausscheidungsfahren II: 1. Kohl, 2. Bernhardt (beide TSG Oberschöneweide) ; Italienisches Jagdrennen: 1 ...

  • Tabellenführer souverän

    Im wichtigsten Spiel der Frauenoberliga bezwang der Spitzenreiter SC Leipzig in Groß Rosenberg den SC Magdeburg 19 :13 (10 :6). Die Leipzigerinnen lagen ständig in Führung, besaßen sogarjschon einen 17 :9-Vorsprung und hatten in Torhüterin Hannelore Zober sqwie in Waltraud Kretzschmar ihre Stützen. Magdeburg spielte ohne seine Nationalspielerinnen Gehlhoff und Michaelis ...

  • Lösung dtr Schachaufgab*

    1. Sa5ü (Der Sinn dieses glänzenden Zuges wird erst am,Ende der Lösung ersichtlich. 1. Kg3 führt nicht zum Ziel, weil Schwarz 1. . . Kb2! antwortet und danach mit 2 ... Sg6 den Remishafen erreicht). 1 . . . Sg6 + 2. Kf5, Se7 + (Nach 2 . . . Sh4+ wird der Springer rasch gefangen: 3. Kg4/ Sg6, 4. Sc6! usw ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 SO. Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21 a, Konto-Nr. «721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-01 - Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Telefon: 2 26 27 80, und alle DEWAG-Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • VOLLEYBALL

    Europapokal, Herren, Landesmeister: ZSKA Moskau-Lidinge SK (Schweden) 3:0 (ZSKA weiter), DTJ Wien-Blokkeer Den Haag 1 :3 (Den Haag weiter), Slawia Sofia gegen Atletico Madrid 3 :0 (Sofia weiter). Fokalsieger: Hamburger SV gegen Lewski Sofia 1 :3 (Sofia weiter). Frauen, Meister: Uni Basel—van; Houten 1 :3 (Heuten weiter), Nim Budapest-Benfica Lissabon 3:0 (Budapest weiter), USC Münster gegen Plomien Milowice 2 :3 (Milowice weiter), Hermes Ostende gegen Lewski Sofia 0 :3 (Sofia weiter) ...

  • Rumänien wurde wieder Studentenweltmeister

    Bei der Studenteniweltmeisterschaft im Handball verteidigte Rumänien seinen Titel mit" Erfolg. 7000 Bukarester Zuschauer erlebten am Sonntag im Sportpalast der rumänischen Hauptstadt ein dramatisches, Finale, in dem der Gastgeber .gegen die UdSSR- Mannschaft knapp mit 18:17 (7:6) die Oberhand behielt Im Spiel um den dritten Platz setzte sich Polen mit 17:16 ebenfalls knapp gegen Spanien durch ...

  • Tamara Kuznezowa lief Weltrekord über 3000 m

    Der älteste Weltrekord im Eisschnelläufen wurde am Sonntag auf der fast 1700 m hoch gelegenen Bahn von Medeo bei Alma- Ata gebrochen. Die 30jährige Tamara Kuznezowa unterbot mit 4:44,69 min über 3000 m den bisherigen Weltrekord der Holländerin Stien Baas-Kaiser vom 16. Januar 1971 aus Davos (4:46,5) um fast zwei Sekunden ...

  • EISKUNSTLAUF

    UdSSR-Meisterschaft: Herren: 1. Juri Owtschinnikow, 2. Sergej Wolkow, 3. .Wladimir Kowalew; Damen: 1. Ludmila Bakonina, 2. Tatjana Rakomssa, Eistanz: 1. Ludmilla Pachomowa/Alexander Gorschkow (Platzziffer 9/213,88 Punkte), 2. Natalja Linnitscb.uk/ Gennadi Karponossow (22/206,22), 3. Irina Moissejewä/Andrej Minekow (23/205,98) ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: Wismut Aue gegen Vorwärts Kamenz 3 :0, Motor Bautzen—Dynamo Dresden 1 : 6, BFC Dynamo—FC Vorwärts. Frankfurt II 5:2, Chemie/Vorwärts Gotha-Sachsenring Zwickau 0 :6, Traktor Walldorf—Sachsenring Zwickau 1 :7. Hallenturnier in Schwerin: Finale: FC Hansa Rostock II-Dynamo Schwerin 5:3, um Platz drei: 1 ...

  • EISSCHNELLAUF

    Landerkampf in Hamar: Norwegen-UdSSR 212,5 :242,5, bestes Eirizelr,esultat 500 m: Kulikow (UdSSR) 38,96. In Davos: 500 m: 1. Granath (Schweden) 39,94, 1000 m: 1. Trzebunia (Polen) 1:21,18; Frauen: 500 m: 1. Järnström (Schweden) 44,50, 1000 m: 1. Rys (Polen) 1:29,48.

  • LEICHTATHLETIK

    Hallensportfest in Karaganda: Hoch: 1. Alexander Grigoriew (UdSSR) 2,21. Hallensportfest in College Park (USA): Kugel: 1. AI Feuerbach 21,09, 2, Stuart 20,73, Hoch: 1. Stones 2,22, 1 Meile: 1. Liquori 3:57,7.

  • BIATHLON

    Internationale Wettbewerbe in Inzell: 4 x 8,2 km: 1. Finnland (Ikola, Suutarinen, Halonen, Floetje) 1:54:08,0, 2. Norwegen 1:55:36,2. 3. BRD 1:56:25,9. '

  • Spitzenbelastungszeiten vom 1. 1. bis 31. 1. 1975

    Spitzenbelastungszeiten von 6.30 bis 8.30 Uhr und von 16.30 bis 20.30 Uhr. Stunde der höchsten Belastung von 7.00 bis 8.00 Uhr.,

Seite
Die Taten von Millionen stärken unsere sozialistische Republik Das Vermächtnis der Voritämpfer ist uns Ansporn /Gerhard Grüneberg: Unter Führung der ArbeiferMasse und ihrer Partei nimmt das Volk aktiv an revolutionärer Veränderung der Welt teil / Ku Erich Honecker gab Interview für „l'Unitä" DDR und SR Rumänien starken Zusammenarbeit Sojus 17 mit Salut 4 gekoppelt Auf einen Blick:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen