23. Apr.

Ausgabe vom 14.01.1974

Seite 1
  • Karl und Rosa - leuchtendes Vorbild für uns

    Rede des Genossen Konrad Naumann

    Liebe Berlinerinnen und Berliner! Liebe Freunde und Genossen! Mit dieser traditionellen Demonstration ehren die Werktätigen der Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik alljährlich die unsterblichen Verdienste von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg und legen damit zugleich ein machtvolles Bekenntnis zu unserer Sache, zu unserem Staat der Arbeiter und Bauern ab ...

  • Die allseitige Stärkung der DDR ist revolutionäre Aufgabe unserer Zeit Über 150000 demonstrierten zur Berliner Gedenkstätte der Sozialisten / Konrad Naumann: Unter Führung der SED wurde in unserem Staat die Grundfrage der Revolution für immer gelöst

    Berlin (ND). Eine machtvolle Kampfdemonstration vereinte anläßlich des 55. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg mehr als 150 000 Berliner, die über vier Stunden lang zur Gedenkstätte der Sozialisten zogen. Im 25. Jahr der Republik bekundeten die Werktätigen der Hauptstadt ...

  • Ehrendes Gedenken

    9.30 Uhr: Unter den Klängen des Trauermarsches „Unsterbliche Opfer" erreicht der Demonstrationszug die Gedenkstätte. Voran schreiten der Erste Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, die Mitglieder des Politbüros des ZK der SED Willi Stoph, Vorsitzender des Staatsrates, Horst Sindermann, Vorsitzender ...

  • Zuverlässig auf Wacht

    Solidaritatsbekundungen für die Unidad Populär: Freiheit für Luis Corvalän und alle eingekerkerten Patrioten des Andenlandes! Im Zug der Demonstranten zahlreiche Chilenen, die zeitweilig eine neue Heimstatt in unserem Staat der Arbeiter und Bauern gefunden haben. Immer wieder Gruppen von Schülern mit selbstgefertigten Plakaten, die zu Spenden für die internationale Solidarität auffordern ...

  • 2-Tage-Kurzarbeitswoche wird in England erwogen

    London (ND/ADN). Nachdem die von der Heath-Regierung angeordnete 3- Tage-Kurzarbeitswoche das britische Wirtschaftsleben gedrosselt hat, ist — Presseberichten zufolge — Jetzt schon die zwangsweise 2-Tage-iWoche für die Engländer im Gespräch. Die durch die Kurzarbeit ausbleibenden Lieferungen an Rohstoffen und Material bewirken weiteren Rückgang der Produktion ...

  • Bulgarien wählte Volksräte in Städten und Gemeinden

    Sofia (ADN-Korr.). In Bulgarien wählten am Sonntag über sechs Millionen ihre neuen Volksräte, die örtlichen Organe der Staatsmacht. Vielerorts kamen die Arbeiter von den Nachtschichten direkt in die Wahllokale. Die Kumpel des Braunkohletagebaus des Energiekomplexes Mariza- Ost berichteten z. B., daß sie den Plan beim Abraum mit 147 und bei der Förderung mit 115 Prozent erfüllt haben ...

  • Volker Messing zweifacher Junioreneuropameister

    • RENNSCHUTTENSPORT. Mit zwei Europameistertiteln konnte sich bei den nach Königssee (BRD) verlegten Juniorenmeisterschaften der 17jährige Oberhofer ASK-Sportler Volker Messing schmücken. Im Einzelwettbewerb hatte er sich bereits im Nachtlauf klar vom Verfolgerfeld abgesetzt und krönte seine Leistung schließlich mit einer Bestzeit im SchluBlauf ...

  • Alte und junge Kampfer

    Vor den großen Toten verneigen sich ehrfurchtsvoll die führenden Persönlichkeiten. Dann begeben sie sich zur Ehrentribüne, die vom Banner der Arbeiterklasse und von der Staatsflagge unse-

Seite 2
  • Mit der Sowjetunion und den Bruderstaaten fest verbunden

    Heute, im 25. Jahr der Existenz der DDR, können wir mit Genugtuung feststellen, daß unser sozialistischer Staat durch die fleißige Arbeit aller Werktätigen und durch seinen konsequenten Kampf für Frieden, Demokratie und menschlichen Fortschritt seine internationale Anerkennung durchgesetzt hat. Längst hat sich im Leben erwiesen, daß die DDR die größte Errungenschaft in der deutschen Geschichte ist ...

  • Kommentare und Meinungen

    Optimistisch aufgemeinsamemWeg

    Schwungvolles und überlegtes Herangehen an die neuen und interessanten Aufgaben des Jahres 1974 - das ist In diesen Tagen charakteristisch für das gesellschaftliche Leben in jedem sozialistischen Land und damit in der ganzen Gemeinschaft. Mit dem Gefühl des Stolzes auf das bisher Geleistete und — angesichts ...

  • „Venceremos" — „Trotz alledem der kämpferischen Solidarität

    Wie ehemals im Kampf gegen Militarismus und imperialistischen Krieg der Ruf von Karl Liebknecht „Trotz alledem!" die deutschen Kommunisten an der Spitze aller fortschrittlichen Kräfte im Kampf gegen den deutschen Imperialismus und Militarismus ermutigte, so wird schließlich der weltweite Ruf „Venceremos!1' in Chile Wirklichkeit werden ...

  • In der DDR wurde Wirklichkeit, wofür sie ihr Leben gaben

    Drei Jahrzehnte nach der Bluttat von 1919 in Berlin wurde hier die Deutsche Demokratische Republik gegründet, wurde einer der engsten Kampfgefährten von Karl und Rosa — Wilhelm Pieck — der erste Präsident des Arbeiter-und-Bauern-Staates. In der DDR wurde Wirklichkeit, wofür Karl Liebknecht, Rosa Luxemburg, Ernst Thälmann und viele andere, Tausende Kommunisten und Antifaschisten kämpften und ihr Leben gaben ...

  • Karl und Rosa — leuchtendes Vorbild für uns

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Entschlossenheit aller. ... Eine neue, bessere Welt nimmt ihren Anfang." Gerade weil die KPD so konsequent für Frieden und gesellschaftlichen Fortschritt kämpfte, weil sie die geschichtliche Wahrheit über die sozialistische Zukunft der Menschheit und den Niedergang des Imperialismus nunmehr auch in Deutschland ...

  • Sterntreffen der Landjugend

    Suhl. Der Sportplatz in Masserberg, dessen Rasenfläche eine über 50 Zentimeter hohe Schneedecke überzieht, sah in dieser Jahreszeit nur selten so viele Aktive wie am vergangenen Wochenende. Rund 1100 Jugendliche, unter ihnen auch polnische Freunde, kamen im Sternmarsch aus Gießübel, Schnett, Fehrenbach und Masserberg, gaben sich hier ein Stelldichein zu einem zünftigen Wintersportfest ...

  • Unser Kampf verlangt stets revolutionäre Wachsamkeit

    Gegen den erbitterten Widerstand der aggressiven Kreise des Imperialismus, dessen Wesen sich nicht verändert hat, wird die im Friedensprogramm des XXIV. Parteitages der KPdSU vorgezeichnete Perspektive durch die gemeinsamen Anstrengungen aller friedliebenden Kräfte lebendige Wirklichkeit. Liebe Freunde ...

  • Moskau und Freiberg arbeiten gemeinsam an MMM-Projekt

    Frelberj (ADN). Nach achttägigem Erfahrungsaustausch im Bergbau- und Hüttenkombinat „Albert Funk" Ffeiberg trat am Sonntag eine Expertendelegation des Werkes für Speziallegierungen Moskau die Heimreise an. Ihr Besuch diente der weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen beiden Partnerbetrieben auf dem Gebiet der Kontaktwerkstofforschung und -Produktion ...

  • Startzeichen zu vielfältigen Aktionen der Gewerkschafter

    Rostode (ADN). Mit der einmütigen Annahme des Rahmenprogramms für die 17. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands sei am Wochenende das Startzeichen zu vielfältigen und zielgerichteten Aktionen der Gewerkschafter aller Teilnehmerstaaten gegeben worden. Diese Feststellung trafen Mitglieder des Ständigen Komitees der Konferenz ...

  • Frühlingshafte Temperaturen in weiten Teilen der DDR

    Berlin (ADN). Frühlingshafte Temperaturen lockten am Sonnabend und Sonntag viele Bürger der DDR zu ausgedehnten Spaziergängen in die nähere Umgebung. In Wernigerode wurden unter Föhneinfluß 11,5 Grad gemessen. Mit strahlendem Sonnenschein wurde das Wochenende in Dresden und im gesamten Eibtal eingeleitet ...

  • Aufruf zum 25. Jahrestag löst neue Initiativen aus

    Berlin (ADN/ND). Mitglieder von Ausschüssen der Nationalen Front, Werktätige und Kollektive haben den Aufruf des Nationalrats der Nationalen Front der DDR zum 25. Jahrestag der Gründung der Republik mit neuen Vorhaben zur Erfüllung der anspruchsvollen Planziele begrüßt. Die Grundorganisation der FDJ im Baustoffkombinat Herzfelde, Bezirk Frankfurt (Oder), verpflichtete sich beispielsweise, 50 000 Steine zusätzlich zum Jahresplan zu produzieren ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Prof. Harald Dutz

    Berlin (ADN). Das ZK der SED hat dem Direktor der II. Medizinischen Klinik der Charite, Prof. Harald Dutz, herzliche Grüße und Glückwünsche zum 60. Geburtstag übermittelt. In dem Schreiben heißt es: „Große Verdienste erwarbst Du bei der Ausarbeitung und Durchsetzung der Wissenschaftspolitik der Partei ...

  • Viele ausländische Gäste in Museen der Hauptstadt

    Berlin (ADN). Die wissenschaftlichen Mitarbeiter und Museumspädagogen der Staatlichen Museen zu Berlin führten im vergangenen Jahr 1490 Gruppen mit fast 29 000 Teilnehmern durch die 15 verschiedenen Abteilungen. An 370 lehrplanbezogenen Führungen nahmen über 10 000 Schüler teil. Im Pergamon-Museum wurden die Kassettenrecorder mit fremdsprachigen Informationen im vergangenen Jahr von fast 3450 Gruppen mit 86 200 ausländischen Besuchern ausgeliehen ...

  • Gründliche Analysen helfen Materialverbrauch senken

    Leipzig (ADN). Exakt abrechenbare Ziele für die Senkung der Materialkosten wurden in der VVB TAKRAF durch Gebrauchswert-Kosten-Analysen ermittelt und den spezifischen Materialverbrauchsnormativen für 1974 zugrunde gelegt. Bei gleichzeitiger konstruktiver Weiterentwicklung material- und kostenintensiver Baugruppen werden viele Tonnen Stahl eingespart und dadurch Krane, Bagger, Aufzugmaschinen und andere Aggregate kostengünstiger produziert ...

  • Städte vergleichen ihre Leistungen im Wettbewerb

    Schwerin (ADN). Sechs Städte des Bezirkes Schwerin sind durch einen Leistungsvergleich im „Mach mit ["-Wettbewerb miteinander verbunden, so z. B. die Kleinstädte Laage und Schwaan im Kreis Güstrow. Die Arbeit der Ortsausschüsse der Nationalen Front wurde durch den direkten abrechenbaren Vergleich wesentlich verbessert, was sich in vielen Leistungen der Bürger zu eigenem Nutzen auszahlte ...

  • Jahreshauptversammlungen in LPG des Bezirks Schwerin

    Schwerin (ADN). Die ersten der rund 600 landwirtschaftlichen Produktion^ genossenschaften des Bezirkes Schwerin führen in diesen Tagen ihre Jahreshauptversammlung durch. Über die Intensivierung der Pflanzenproduktion in der neu gebildeten kooperativen Abteilung Lützow im Kreis Gadebusch berieten die Bauern der 1300 Hektar großen LPG „Theodor Körner" ...

  • Jubiläumspostkarten mit farbigen Kinderzeichnungen

    Halle-Neustadt (ADN). Mit interessanten Forschungsthemen zur Geschichte ihrer Stadt beteiligen sich die Schulen von Halle-Neustadt an den Vorbereitungen zum 10. Jahrestag der Grundsteinlegung im Juli 1974. Aber auch in den Emaille- und Keramikzirkeln und im Zeichenunterricht sind die Kinder begeistert dabei, mit eigenen kleinen Kunstwerken das Wachsen und Werden der Chemiearbeiterstadt als Teil der großen Erfolge der DDR widerzuspiegeln ...

  • Bereits 80 000 Camper buchten Plätze im Bezirk der 800 Seen

    Waren (ADN). 80 000 Campingfreunde aus allen Teilen der DDR haben bei der zentralen Zeltplatzvermittlung Waren (Müritz) bereits einen Zeltplatz für die diesjährige Urlaubssaison im Bezirk Neubrandenburg mit seinen 800 Seen gebucht. Damit stieg die Nachfrage gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 25 Prozent ...

  • Zwischen Kap Arkona und Fichtelberg

    Ambulante Betreuung der Bevölkerung wird erweitert

    Berlin (ADN). Die ambulante gesundheitliche Betreuung der Bürger im Berliner Stadtbezirk Köpenick wird in diesem Jahr weiter verbessert. Geplant ist u. a., fünf staatliche Arztpraxen doppelt zu besetzen und so die Sprechstunden zu erweitern. Ende 1974 werden für die Köpenicker in den staatlichen Ambulanzen 125 ärztliche und 46 zahnärztliche Arbeitsplätze zur Verfügung stehen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher,Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Hont Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Saalfelder Feengrotten wurden wieder gut besucht

    Saalfeld (ADN). Rund 260 000 Besucher besichtigten 1973 die farbenprächtigen Feengrotten in der ostthüringischen Stadt Saalfeld, darunter Touristen aus allen Erdteilen. 1973 wurde die neue Freigaststätte „Grottenschenke" übergeben.

Seite 3
  • Mehr Finanzen für Rate in Städten und Gemeinden Von Helmut Sandig, Stellvertreter des Ministers der Finanzen Minister zu Leserfragen

    schließen und die Bürger zur Mitarbeit gewinnen. Bedingung ist auch, daß die Räte eigene finanzielle Reserven, z. B. die Fonds der Volksvertretungen, ausgeschöpft haben. Wozu sollen zusätzlich beantragte Mittel verwandt werden? In Abschnitt II des Ministerratsbeschlusses ist aufgeführt, daß dadurch vor ...

  • Heue Ziele bei Berlin-Chemie

    Berlin. Auch die Vertrauensleute des VEB Berlin-Chemie haben ihr Wettbewerbsprogramm für 1974 beschlossen. Der größte Chemiebetrieb der Hauptstadt der DDR hatte 1973 den Plan der Warenproduktion mit rund neun Millionen Mark übererfüllt. Das Hauptziel der Anstrengungen der 2500 Werktätigen besteht im neuen Jahr nun darin, die Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln, insbesondere Insulinpräparaten, sowie Konsumgütern wie Schädlingsbekämpfungsmitteln für Kleingärtner weiter zu verbessern ...

  • Spezialisierung im Bauwesen

    Magdeburg. Bauleistungen im Wert von nahezu zwei Milliarden Mark sind 1974 von den Bauarbeitern im Bezirk Magdeburg zu bringen. Bedeutendste Aufgaben sind außer der Fertigstellung von 6600 Neubauwohnungen der weitere Aufbau der Harzer Kalk- und Zementwerke, einer neuen Brotfabrik in Magdeburg, Baumaßnahmen in der Pumpenfabrik Oschersleben, im Gummiwerk Schönebeck sowie der Erdgasaufschluß im Raum Salzwedel ...

  • Mittel fördern Initiative

    Bekanntlich finanzieren die örtlichen Räte ihre Planaufgaben aus Einnahmen von den ihnen unterstehenden Betrieben und staatlichen Einrichtungen, aus Gemeindesteuern und einem Anteil an den Gesamteinnahmen des Staatshaushalts. Worin besteht nun die neue Möglichkeit? Die Städte und Gemeinden können jetzt neben diesen stabilen Haushaltsmitteln zusätzliche finanzielle Mittel für weitere Vorhaben erhalten ...

  • Geringere Ausschußkosten

    Leipzig. Rund zweieinhalb Millionen Mark werden in diesem Jahr die 8500 Werktätigen des Metallgußkombinates Leipzig durch das Senken des Ausschusses einsparen. Gegenüber dem Vorjahr ist vorgesehen, die Ausschußkosten in den dreizehn Betrieben des Kombinates um durchschnittlich fünfzehn Prozent zu verringern ...

  • „Albatros" schon auf Reisen

    Eberswalde. Die ersten Exportkrane „Albatros" des neuen Jahres für sowjetische Häfen am Schwarzen und Japanischen Meer sind im VEB Kranbau Eberswalde schon verladen worden. Rationellere Fertigungsmethoden gewährleisteten den reibungslosen Plananlauf. Eine sozialistische Arbeitsgemeinschaft will die Montage vollständig vom Freien in die Produktionshallen verlegen, um die Arbeitsbedingungen der Monteure erheblich zu verbessern ...

  • Jugendobjekt Kaltumformung

    Hildburghausen. Mit der Rationalisierung des Fertigungabereiches Kaltumformung haben die Jugendlichen des Schrauben- und Normteilewerkes Hildburghausen ein umfangreiches Jugendobjekt übernommen. Das Vorhaben soll bis 1975 in sieben Teilabschnitten verwirklicht werden. Insgesamt gibt es in diesem Betrieb 28 Jugendobjekte, die aus der Rationalisierungskonzeption und dem Plan Wissenschaft und Technik abgeleitet wurden ...

Seite 4
  • Das ist keine Oper über die Relativitätstheorie

    Ruth Berghaus: „Einstein" unterscheidet sich schon in der Vorlage wesentlich von den vorangegangenen Dessau-Opern. Um aber gleich falschen Vorstellungen vorzubauen: Es ist keine Oper über die Relativitätstheorie und auch keine dramatisierte Biographie des großen Physikers. Es geht in dem Werk um die Verantwortung des Wissenschaftlers für die Folgen seiner Arbeit, um seine Entscheidung darüber, in welchen Dienst er seine Entdeckungen stellt ...

  • Wartburg-Ensemble probt für Festspiele

    Erfolgreiches Wirken eines Volkskunstkollektivs,

    Spaß am Singen und Musizieren, mit ihren Darbietungen anderen Freude bereiten — das charakterisiert die Volkskünstler vom Wartburg-Ensemble aus dem VEB Automobilwerk Eisenach. Die kürzlich zum zweiten Male verliehene Auszeichnung als „Hervorragendes Volkskunstkollektiv der DDR" spricht für die kontinuierliche Arbeit, die hier seit vielen Jahren geleistet wird ...

  • Liebenswerte Menschen mit kleinen Schwächen

    Neues Rostschin-Stück wurde in Moskau aufgeführt

    Bei einem Besuch Moskaus hatte ich kürzlich Gelegenheit, ein neues Stück von Michail Rostschin, dem Autor von „Valentin und Valentina", kennenzulernen. Es heißt „Das alte neue Jahr" und wurde von O. N. Jefremow In der neuen Filiale des Moskauer Künstlertheaters inszeniert. Das Stück spielt an der Jahreswende in zwei Familien ...

  • Hohe Anforderungen an alle Mitwirkenden

    Theo Adam: Nach all den Heldenrollen, Göttern, Königen und Grafen u. a. steht mit der Titelrolle der neuen Oper „Einstein" von Paul Dessau eine ganz neue Aufgabe vor mir. Einen Wissenschaftler, noch dazu einen Physiker, der in die Reihe der ganz Großen gehört, auf der Opernbühne zu singen, ist sicher etwas sehr Ungewöhnliches ...

  • Figuren des heiteren Volkstheaters im Spiel

    Mickel hat für diese Mischung nach meinem Empfinden eine ganz geschickte Verbindung von Dichtung und Alltagssprache geschaffen. Das Thema wird auch dramaturgisch auf einer ernsten und auf einer heiteren, dem alten Volkstheater entliehenen Ebene abgehandelt. Genauer: Die Oper hat' drei Akte, dazwischen, davor und danach gestalten Figuren der traditionellen Hanswurstiade zwei Intermezzi, den Prolog und den Epilog ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    17 AUGENBLICKE DES FRÜH- LINGS (mit Untertiteln). Am Donnerstag werden Teil 11 „Die Kontrahenten" und Teil 12 „Die Entscheidung" aus der spannenden Kundschafterserie gezeigt. (20.20 Uhr, II. Programm) VATERLAND (mit Untertiteln). Anläßlich des 50. Todestages von Wladimir Iljltsch Lenin vermittelt dieser Film ein eindrucksvolles Bild vom Vaterland des genialen Führers der Arbeiterklasse nach mehr als 50 Jahren Sowjetmacht ...

  • Vergnügen an

    einem ernsten Gegenstand ND-Gespräch vor der Uraufführung der Einstein-Oper von Dessau/Mickel im Hause Unter den Linden

    Am 16. Februar wird sich an der Berliner Staatsoper der Vorhang zu einer bedeutenden Uraufführung heben. Gespielt wird die Oper „Einstein" von Paul Dessau. Ober Inhalt, Anliegen und dramaturgischen Bau des neuen Werkes sowie über einige Probleme der szenischen Umsetzung sprachen wir mit der Regisseurin Ruth Berghaus und dem Librettisten Karl Mickel ...

  • Reiches kulturelles Leben in der DRV

    Hanoi (ADN-Korr.). Das kulturelle Leben in der DRV ist nach Abschluß des Pariser Abkommens reicher und vielfältiger geworden. Das hat der stellvertretende Minister für Kultur der DRV Cu huy Can am Sonnabend auf einer Pressekonferenz in Hanoi erklärt. In jüngster Zeit entstanden 16 Ensembles von Berufskünstlern und 70 Laienensembles ...

  • Schriftsteller Afrikas und Asiens berieten

    Kairo (ADN-Korr.). Der Afro- Asiatische Schriftstellerverband betrachtet die Ermutigung seiner Mitglieder zum literarischen Engagement gegen Imperialismus, Rassismus und soziale Unterdrükkung als grundlegendes Ziel seines Wirkens. Diese programmatische Erklärung ist in einem Statut enthalten, das sich die Organisation der Schriftsteller Afrikas und Asiens in der vergangenen Woche in Kairo zum Abschluß der 12 ...

  • Die Diskussion geht oft nach den Proben weiter

    Die Arbeit macht uns großen Spaß, da wirklich jeder bemüht ist, seine Aufgabe nicht nur musikalisch zu erfüllen, sondern auch geistig und emotional zu erfassen. Oft wurde die Auseinandersetzung mit dem Werk nach den Proben noch fortgesetzt. So hatten wir neulich ein Gespräch über die Haltungen des 1 ...

  • Das Geständnis

    1965 wurden die Gebeine des mit 26 Jahren wegen Mordes zum Tode verurteilten Tim Evans auf einem christlichen Friedhof in London beigesetzt. Die Öffentlichkeit sollte nicht darauf aufmerksam werden, daß man auf diese Weise den vor 15 Jahren begangenen Irrtum von Scotland Yard und der Justiz zugestand ...

  • Ehrung Reinhard Keisers zu seinem 300. Geburtstag

    Hohenmölsen / Berlin (ADN). Aus Anlaß des 300. Geburtstages des Opernkomponisten Reinhard Keiser wurde am Sonnabend an dessen Geburtstag in Teuchern (Kreis Hohenmölsen) eine -Gedenktafel enthüllt. Keiser war Zeitgenosse und Lehrer Georg Friedrich Händeis. Sein Schaffen setzte revolutionierende Maßstäbe in der frühen deutschen Oper ...

  • Die Heirat

    Der Hof rat Podkoljessin bemüht eine Heiratsvermittlerin. Auf ihn hat es eine reiche Kaufmannstochter abgesehen, die unbedingt einen adligen Gatten wünscht. Die Anstrengungen beider Seiten, diese — am Ende scheiternde — Heirat zustande kommen zu lassen, stellte der russische Dichter Nikolai Gogol mit einer Fülle komischer und grotesker Details dar,' die in einer Inszenierung der Kammerspiele in Berlin durch schauspielerische Brillanz voll zur ...

  • Stadtporträt

    Für viele Menschen ist der Name Naumburg ein Begriff, oft allerdings nur in Verbindung mit einem Frauenantlitz, das in bemaltem Gips die Kunstgewerbeläden füllt - die Uta von Naumburg. Der Film „Kennen Sie Naumburg?" will etwas mehr über diese liebenswerte Kleinstadt erzählen, aber natürlich auch über die Uta und den Dom, in dem sie steht — Werke eines großen Baumeisters und Beginn einer neuen Epoche in der (bildhaften Menschendarstellung ...

  • Wolfs-Ziegel

    Der französische Regisseur Jacques Ertaud zeigt in diesem Fernsehfilm, wie in der bürgerlichen Gesellschaft Aberglaube entsteht, Angstpsychosen geschürt werden und Hysterie die Menschen erfaßt. Als echter Dokumentarist setzt Ertaud eine Vielzahl von Laien ein und filmte Wölfe für seine Jagd- und Angriffsszenen ...

  • Zigeunerbaron

    Die älteste Form der Theaterkunst — das Spielen unter freiem Himmel - wird seit über 21 Jahren vom Ensemble der Lamdesbühnen Sachsen praktiziert. Die Felsewbühne Ratben mit ihrer imposanten Kulisse inmitten der Sächsischen Schweiz ist die schönste Naturbühne Europas. Das Fernsehen war mit« seinen Kameras in Rathen, um eine Vorstellung der Operette „Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß aufzunehmen ...

  • Künstler Finnlands und der DDR im Gespräch

    Helsinki (ADN-Korr.). Der Künstlerverband Finnlands und der Verband Bildender Künstler der DDR wollen ihre traditionellen Beziehungen auf vertraglicher Basis weiterentwickeln und vertiefen. Das ist das Ergebnis von Gesprächen, die eine Delegation des DDR-Künstlerverbandes unter Leitung seines Präsidenten, Prof ...

  • Siqueiros vermachte sein Werk dem Volk Mexikos

    Mexiko-Stadt (ADN). Der kürzlich verstorbene mexikanische Künstler David Alfaro Siqueiros hat alle seine Werke dem Volke von Mexiko vermacht. Das teilte seine Witwe, Angelina Arenal de Siqueiros, auf einer Pressekonferenz mit.

Seite 5
  • Die Arbeitslosigkeit greift immer starker um sich

    Wachsende soziale Unsicherheit in den Ländern des Kapitals

    London (ADN-Korr.). Das Produktionsvolumen der britischen Industrie ist in der abgelaufenen Woche — der zweiten Woche seit der von der Heath-Regierung zwangsweise eingeführten Kurzarbeit — um mehr als zweihundert Millionen Pfund Sterling gesunken. Da» geht aus einer Untersuchung hervor, deren Ergebnis der Londoner „Observer" am Sonntag veröffentlichte ...

  • Große Initiativen der UdSSR-Landwirtschaft

    Beschluß zum Wettbewerb orientiert auf Erhöhung der Produktion

    Moskau (ADN). Das ZK der KPdSU, der Ministerrat der UdSSR, der Zentralrat der sowjetischen Gewerkschaften und das ZK des Komsomol haben der festen Überzeugung Ausdruck gegeben, daß die Werktätigen in der sowjetischen Landwirtschaft den sozialistischen Wettbewerb im Jahre 1974 für die Steigerung der Produktion ...

  • Ägypten bekräftigt seine Haltung zur Lösung für den Nahen Osten

    Erklärung von Außenminister Fahmy in Assuan

    Assuan (ADN). Das Ziel Ägyptens und der anderen arabischen Völker ist der vollständige Rückzug Israels aus allen okkupierten Gebieten einschließlich des arabischen Teils von Jerusalem, heißt es in einer am Sonntag in Assuan veröffentlichten Erklärung des ägyptischen Außenministers Ismail Fahmy. Ohne die Anerkennung der legitimen Rechte des arabischen Volkes von Palästina könne es keinen dauerhaften Frieden im Nahen Osten geben ...

  • Preislawine ohne jedes Beispiel

    AMSTERDAM: Eine Preislawine bisher nicht bekannten Ausmaßes rollt gegenwärtig über die Niederlande. Einem Sprecher des Konsumentenbundes zufolge sind im Dezember die Preise von rund 1500 Erzeugnissen Bestiegen, teilweise auf fast das Doppelte. Seither wurden schon wieder etwa 800 neue Preissteigerungen gemeldet ...

  • Solidaritätsmeeting für Patrioten Chiles in Rom

    Witwe von Victor Jara fordert Freiheit für die Eingekerkerten

    Rom (ADN-Korr.). Einen leidenschaftlichen Appell zur Freilassung der in Chile eingekerkerten Patrioten hat Joan Turner, die Witwe des von der faschistischen Militärjunta im KZ-Stadion von Santiago ermordeten chilenischen Sängers und Komponisten Victor Jara, am Sonntag auf einer Solidaritätskundgebung in Rom erlassen ...

  • Kurz berichtet

    Handalsprotokoll UdSSR-SFRJ

    Medizinerkonferenz beendet Havanna. Die erste gemeinsame wissenschaftliche Konferenz sowjetischer und kubanischer Fachleute über aktuelle Probleme der modernen Medizin, bei der über 50 bedeutsame Arbeiten vorgetragen wurden, ist am Wochenende in Havanna beendet worden. Akademiegeschichte in Drude Bukarest ...

  • Kolloquium zur Lage der Intelligenz in Westeuropa

    Genf (ADN-Korr.). Ein internationales Kolloquium zur Lage der Intellektuellen im kapitalistischen Europa hat vom 11. bis 13. Januar in Genf stattgefunden. Das Kolloquium, an dem Vertreter von zehn kommunistischen und Arbeiterparteien West- und Nordeuropas teilnahmen, war Teil der Vorbereitungen auf die Konferenz der kommunistischen Parteien der kapitalistischen Länder Europas, die Ende Januar in Brüssel stattfindet ...

  • Einheit in Afrika weiter gestärkt

    ECA-Selcretär: Entwicklung gefördert

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Die wachsende Einheit der afrikanischen Staaten fördert die wirtschaftliche Entwicklung des Kontinents. Das erklärte der Exe? kutivsekretär der UNO-Wirtschaftskommission für Afrika (ECA), Robert K. A. Gardiner, am Sonnabend in einem Rundfunkinterview. Die afrikanischen Staaten haben 1973 viele politische Differenzen beigelegt, die die Entwicklungsbemühungen behinderten, sagte er ...

  • Überflutete Küste nach starken Stürmen

    London (ADN). Bei den anhaltenden heftigen Stürmen über Großbritannien wurde in Glasgow eine Frau getötet. Sie hatte durch einstürzendes Gemäuer einen Schädelbruch erlitten. Von Trümmern abgedeckter Dächer und umstürzender Schornsteine wurden in dieser Stadt mehr als 50 Personen verletzt Bewohner beschädigter Häuser mußten evakuiert werden ...

  • wissenschaftliche Tagung zur Rolle der Arbeiterklasse

    Warschau (ADN). Die internationale wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Die Ideen Lenins und die internationale Arbeiterbewegung" ist am Wochenende in Warschau beendet worden. Wissenschaftler Bulgariens, der CSSR, der DDR, der MVR, Polens, Rumäniens, der Sowjetunion und Ungarns hatten Probleme der Arbeiterklasse und deren Rolle im internationalen revolutionären Weltprozeß erörtert ...

  • Atomkraftwerk liefert Strom für Polargebiet

    Moskau (ADN-Korr.). Im fernöstlichen Polargebiet der Sowjetunion nahm am Sonnabend das Atomkraftwerk Bilibino die Stromerzeugung auf. Nach mehrjähriger Bauzeit unter den komplizierten Bedingungen dieser Region des ewigen Frostes wurde der erste von vier Blöcken mit insgesamt 48 Megawatt Leistung in Betrieb genommen ...

  • Baath-Partei wählte El Bakr wieder zum Generalsekretär

    Bagdad (ADN-Korr.). Der 8. Regionalkongreß der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei Iraks hat Präsident Ahmed Hassan El Bakr einstimmig zum Generalsekretär der irakischen Regionalleitung der Baath-Partei wiedergewählt. Als sein Stellvertreter wurde Saddam Hussein erneut bestätigt. Den 8. Regionalkongreß der irakischen Baath-Partei wertete El Bakr nach seiner Wiederwahl als „Kongreß des Aufbaus und des Fortschritts" ...

  • Sahelzone ist weiter vom Hunger bedroht

    Paris (ADN). Rund 200 000 Menschen in der an die Sahara grenzenden Sahelzone droht in den kommenden Wochen der Hungertod, wenn nicht bald neue Nahrungsmittellieferungen eintreffen. Dies erklärte der Landwirtschaftsminister von Obervolta, Antoine Dekoure, in Paris vor Pressevertretern. Der Minister ist mit der Koordinierung der internationalen Hilfe für die seit Jahren von der Dürre heimgesuchten Länder Mauretanien, Mali, Niger, Obervolta, Senegal und Tschad beauftragt ...

  • Streikaktionen in Japan, Spanien und Frankreich

    Berlin (ND/ADN). Die 16 japanischen Eisenbahnergewerkschaften mit mehr als einer Million Mitglieder haben einen Generalstreik auf den staatlichen Eisenbahnlinien beschlossen. Damit soll den Forderungen nach höheren Löhnen, besseren Arbeitsbedingungen und Streikrecht Nachdruck verliehen werden. In den Streik getreten ist das technische Personal des französischen Rundfunks und Fernsehens, um seinen Forderungen nach höheren Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen Nachdruck zu verleihen ...

  • DKP-Dokumentation über Lage ausländischer Arbeiter

    Düsseldorf (ADN). Eine Dokumentation über die Lage der mehr als zweieinhalb Millionen ausländischen Arbeiter in der BRD hat der DKP-Bezirksvorstand Rheinland-Westfalen veröffentlicht. Die Dokumentation war Gegenstand des Essener Kolloquiums vom 8. und 9. Januar 1974, an dem zwölf kommunistische Parteien aus kapitalistischen Ländern Europas teilnahmen ...

  • Sprengstoffanschlage auf romische Firmen

    Rom (ADN). Drei heftige Explosionen richteten am Wochenende in der italienischen Hauptstadt beträchtlichen materiellen Schaden an und lösten Panik aus. Unbekannte hatten starke Sprengstoffladungen am Eingang zu einem Gebäude, wo zahlreiche Büros und Vertretungen verschiedener Firmen, darunter auch amerikanischer, ...

  • Emärungen zu dem Beschluß Libyens und Tunesiens

    Kairo (ADN). Ägypten unterstütze die Idee der arabischen Einheit, erklärte der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Kultur und Information Ägyptens, Dr. Abdel Kader Hatem, zur Entscheidung Libyens und Tunesiens, einen einheitlichen Staat zu bilden. Dr. Hatem hatte am Sonnabend in Kairo das Mitglied des Revolutionären Kommandprats Libyens, Omar El Meheishy, zu einem zweistündigen Gespräch empfangen ...

  • RSY-Regierung protestiert gegen USA-Spionageflüge

    Hanoi (ADN). Das Außenministerium der Provisorischen Revolutionären Regierung der Republik SUdvietnam protestierte nachdrücklich gegen die andauernden Aufklärungsflüge von USA- Flugzeugen über den von der RSV kontrollierten Gebieten. In der Protesterklärung wird unter anderem mitgeteilt, daß USA-Aufklärungsflugzeuge am 8 ...

  • Regierung Pakistans schuf weitere Staatsgesellschaften

    Islamabad (ADN). Pakistans Regierung hat sieben staatliche Gesellschaften, darunter der Automobilindustrie, des Schwer- und Leichtmaschinenbaus und der Zementindustrie, gebildet. Sie werden dem Industrieministeriurri direkt unterstellt sein. Wie der Minister für Handel und Produktion, Jalaluddin Abdur Rahim, dazu erklärte, habe dieser Schritt die weitere Festigung des staatlichen Sektors zum Ziel ...

  • Die TANU kündigt Wahlen für leitende Parteiorgane an

    Daressalam (ADN-Korr.). Neuwahlen der national-demokratischen TANU- Partei hat das Daressalamer Hauptquartier für März und April dieses Jahres angekündigt. In mehreren Wahlgängen sollen die Funktionäre auf regionaler und Distriktsebene sowie für das Zentralkomitee ermittelt werden. Es soll eine effektivere Führungspolitik zur weiteren nationalen Entwicklung Tansanias auf dem nichtkapitalistischen Entwicklungsweg erreicht werden, der 1967 mit der Arusha-Deklaration beschlossen wurde ...

  • DDR erstmals auf der ILO-Konf erenz in Genf

    Beginn der europäischen Tagung

    Berlin (ADN/ND). Am heutigen Montag beginnt die zweite europäische Regionalkonferenz der Internationalen Arbeitsorganisation (International Labour Organizatlon, ILO) in Genf. Erstmals wird auch die DDR, die dieser SpezialOrganisation der Vereinten Nationen am 1. Januar als 124. Mitgliedstaat beigetreten ist, an einer solchen Konferenz teilnehmen ...

  • Syrien vereitelt Provokation

    Damaskus (ADN). Israelische Truppen haben am Sonnabend im Nordabschnitt der syrisch-israelischen Front erneut Versuche unternommen, vorgeschobene Positionen weiter auszubauen. Die syrischen Truppen vereitelten diese Versuche.

  • Was sonst noch passierte

    Ein In Kopenhagen wütender heftiger Sturm riß sogar eine riesige Plakatwand um. Die umstürzende Tafel verletzte zwei Passanten. Auf dem Plakat stand groß und deutlich: .Helft Unfälle vermeiden!"

Seite 6
  • Sandstreuer D 028/2

    Bauart: Fassungsvermögen: Antrieb: Bedienungsaufwand: Arbeitsbreite: Arbeitsgeschwindigkeit: Korngröße d. Streugutes: Preis mit Gelenkwelle: Preis ohne Gelenkwelle: Preisstellung: Bestellungen bitte nur an: Anbaumaschine für die Dreipunktaufhängung an Traktoren der Typen Zetor 50, Belarus, Utos, ZT 300 u ...

  • WENN SIE WARM ÜBER DEN WINTER KOMMEN WOLLEN,

    dann benötigen Sie eine Heizung, die unter den schwierigsten Bedingungen voll wirksam ist und bei geringstem Kostenaufwand einen hohen Nutzeffekt hat. Unser Gas-Infrarotstrahler IG 603 für Flüssiggas ist eine von der Energiezufuhr unabhängige Heizung, die speziell im Freien oder an Arbeitsplätzen mit starker Luftbewegung wirkungsvoll eingesetzt werden kann ...

  • VEB Kernkraftwerk „Bruno Leuschner" Greifswald

    22 Greifswald 1 umbenannt wurde. Unsere Betriebsteile Rheinabsttmrjd Zentrale Endlager für radioaktive Abfälle sind unter folgender Anschrift zu erreichen: , VEB Kernkraftwerk „Bruno Leuschner" Greifswald Betriebsteil Kernkraftwerk Rheinsberg 1955 Rheinsberg VEB Kernkraftwerk „Bruno Leuschner" Greifswald ...

  • Kurt Schwieger

    Trager der Medaille „Ehrenzeichen der Deutschen Volkspolizei" und anderer staatlicher Auszeichnungen Mit ihm haben wir einen vorbildlichen und unermüdlichen Kämpfer, der aufopferungsvoll und selbstlos seine ganze Kraft für die Festigung und Stärkung der Deutschen Demokratischen Republik einsetzte, verloren ...

  • VEB Stahl- und Walzwerk „Wilhelm Florin"

    1422 Hennigsdorf, Veltener Straße Innenrund: 20— 80 mm 0 Außenrund: 16—230 mm 0 Unsere Vertreter sind bereit sofort alle technischen Details abzusprechen. Ah- und Abfuhr der zu schleifenden Werkstücke übernehmen wir selbst. Stellen Sie uns bitte Ihr Angebot nach Möglichkeit per FS zu.

  • Günter Weidner

    Träger verschiedener staatlicher Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen klassenbewußten Genossen, der mit hohem Pflichtbewußtsein und persönlicher Einsatzbereitschaft seine ganze Kraft in den Dienst des Sozialismus stellte. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

  • Kurt Lade

    Maler und Graphiker Träger des Vaterländischen Verdienstordens, der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus von 1933—1945" und anderer hoher Auszeichnungen. Wir verlieren in ihm einen klassenbewußten Genossen und werden sein Andenken stets in Ehren bewahren.

  • Wir suchen Kinderferienlager

    für 100 bis 120 Personen in einem Durchgang in landschaftlich schöner Gegend mit Bademöglichkeit, Unterbringung in einem festen Gebäude, Monat Juli öder August 1974. Angebote unter AV 223/N4 an DEWAG, 501 Erfurt, PSF 2

  • VEB LEDERWAREN

    331 Calbe (Saale) Straße der OdF 12, Tel. 2840 Berufstaschen aus: • Leder • Kunstleder • Gewebe Aufträge für unsere Standardmodelle können nur bis zum 1. April 1974 für das Planjahr 1975 entgegengenommen werden.

  • VEB Chemieanlagenbau Staßfurt— Kombinat- DB Anlagenbau, Abt. Kooperation

    325 Staßfurt, Atzendorfer Str. 19 — Tel.: 4021 Nach kurzer, schwerer Krankheit starb am 6. Dezember 1973 im Alter von 46 Jahren Abgeordneter Für die tiefe Anteilnahme am Tod meines Vaters, Genossen

  • freie Kapazität

    auf Spntzgieß-Automaten CSE 63-K Spritzvolumen 63 cm3 Schließkraft etwa 63 mp » Werkzeuge und Material müßten gestellt werden. Entsprechende Anfragen sind zu richten an den

  • Buchenholzkohle (Körnungen)

    K 20—50 mm, K 10—20 mm, K 5—10 mm Lieferbar ab April 1974 Qualitätsparameter für alle Sorten: Kohlenstoff gehalf. über 82% Wassergehalt: unter 4% Aschegehalt: unter 2%

  • Stadtbezirksversammlung Berlin-Köpenick Rat des Stadtbezirks

    Die Urnenfeier und Beisetzung findet am Freitag, dem 18. Januar 1974, um 14.00 Uhr, auf dem Evangelischen Friedhof, Berlin-Karlshorst, Warmbader Str., statt.

  • VEB WARMEGERÄTE UND ARMATURENWERK BERLIN IM KOMBINAT VEB MONSATOR

    117 BERLIN ■ SEELENBINDERSTRASSE 129 telefon 65090 mansatnr Suchen Tauschpartner für Ferienaktion 1974 Wir bieten Kinderferienlager

    für 100 Personen in Weimar, Unterbringung in einem festen Gebäude mit Küche und guten sanitären Anlagen, gute Ausflugsmöglichkeiten, Monat August 1974.

  • Verband Bildender Künstler der DDR Parteileitung Zentralvorstand Bezirksvorstand

    Am 15. Dezember 1973 starb im Alter von 64 Jahren der ehemalige verdienstvolle Mitarbeiter des Präsidiums der Volkspolizei Berlin, Genosse

  • Staatliche Zentralverwaltung für Statistik

    Bezirksstelle Dresden 801 Dresden, Dr.-Otto-Nuschke-Str. 20 Postschließfach 109 sind ab sofort unter der neuen

  • Roßlau

    und Hausapparat-Nummer

    VEB DEUTSCHES HYDRIERWERK RODLEBEN

  • Fertigungskapazität

    Angebote erbeten an

Seite 7
  • Norwegenerfolg mit Lachen und Küssen

    Auch die 4 X 5-km-Staffel endete in Klingenthal/ Mühlleithen mit einer Überraschung

    Von unseren Berichterstattern Wollgang Richter und Horst Schiefelbein Stets setzten sich bei den Damenskirennen in den Staffelrennen auch die Länder mit den jeweils stärksten Einzelläuferinnen durch: siebenmal die UdSSR, dreimal die DDK, zweimal Schweden und je einmal Finnland und Polen. Die polnischen ...

  • DDR-Junioren eroberten zwei Europameistertitel

    von unserem Sonderberichterstatter Hans A11 m e r t Bei den Junioreneuropameisterschaften im Rennschlittensport, die wegen der warmen Witterung von der Naturbahn in Schlehdorf auf die Kunsteisbahn von Königssee verlegt werden mußten, gingen die Goldmedaillen wie im Vorjahr bei den Jungen und im Doppel in die DDR und bei den Mädchen nach Italien ...

  • ASK Frankfurt bleibt weiterhin auf Titelkurs

    In der Handball-Oberliga gaben sich die Favoriten keine Bloße

    In der Handball-Oberliga der Männer gaben sich am Wochenende die Favoriten ASK Vorwärts Frankfurt (Oder) und SC Magdeburg keine Blöße. Die Armeehandballer streben nach einem 18:12 am Sonntag gegen Wismut Aue weiter unaufhaltsam dem Titelgewinn entgegen, im Rücken den SC Magdeburg, der kurz vor Ende der Meisterschaft zwei Punkte weniger auf seinem Konto hat ...

  • Note 20 für Hans-Georg

    Gute Leistungen beim Sondersprunglauf auf der Asdibergsehanze

    „Etwas spät, aber ich bin noch da", war sein Kommentar nach dem weitesten Sprung des Tages, mit dem sich Rainer Schmidt den zweiten Platz im Sondersprunglauf sicherte, der den stimmungsgeladenen Abschluß dieses Klingenthaler Skiwochenendes bildete. 10 000 Zuschauer — ein Sonderzug aus Leipzig hatte 900 begeisterte Wintersportfreunde ins Vogtland gebracht - feierten den erwarteten Sieger Hans-Georg Aschenbach,, der seinen Tourneerfolg nun auch auf heimatlichem Boden bestätigte ...

  • Bahnradsportler in Antwerpen erfolgreich

    Klaus Grünke mit Bahnrekord über 1000 m / Gute Zeit des Vierers

    Beachtliche Erfolge errangen die zur Zeit an Winterbahnrennen in Belgien teilnehmenden DDR-Radsportler am Sonnabendabend im Antwerpener Sportpalast in einem internationalen Mannschafts- Omnium. Gegner waren zwei belgische Vertretungen und eine niederländische Auswahl. Das 1000-m-Zeitfahren gewann Klaus Grünke vor dem WM-Dritten Ponsteen (Niederlande) ...

  • Ute Dix wurde Dritte bei Dreibahnen-Tournee

    Den dritten Platz im Mehrkampf über je zweimal 500 und 1000 m belegte Ute Dix (DDR) zum Auftakt einer internationalen Dreibahnen-Tournee der Eisschnelläufer am Sonntag in Innsbruck. Siegerin wurde Ljubow Satschikowa (UdSSR) vor ihrer Landsmännin Wera Krasnowa. Beide waren eine Klasse für sich. Dichter Nebel, der sich später lichtete, machte die Bahn stumpf und ließ keine überragenden Zeiten mehr zu ...

  • Neun-Tore-Polster für Handballfrauen des SCL

    Herbert Günther Auch ohne ihre verletzten Tor,- steherinnen Hannelore Zober und Kristine Hensel (Renate Rudolph machte ihre Sache recht gut) sowie die wurfstarke Petra Kahnt startete unser Frauenhandballmeister SC Leipzig in die wegen der Weltmeisterschaft erst jetzt begonnenen Europacupspiele sehr erfolgreich ...

  • Titel im Zweierbob für Kirchner/Ebersbach

    Auf der kunstlich vereisten Rennschlittenbahn in Oberhof fanden am Wochenende nach einer dreijährigen witterungsbedingten Pause die DDR-Meisterschaft und die DDR-Bestenermittlung im Zweierbob 1974 statt. 10 000 Zuschauer erlebten die bis zum letzten Wertungslauf spannenden Rennen. Den Kampf um den Meistertitel machten die Bobs des ASK Vorwärts Oberhof unter sich aus ...

  • Überraschender Sieg für Norwegens Männer

    Bei den internationalen Skiwettbewerben in Le Brassus gewann Norwegen am Sonntag überraschend die Staffel über 3 mal 10 km vor den favorisierten Schweizern und Schweden.. Entscheidend war der starke Lauf des Norwegers Ivar Joenland als Schlußmann, doch betrug sein Vorsprung am Ende nur winzige Sekunden ...

  • Das erste Turnier ging an den Titelverteidiger

    Turniersieger der ersten Runde zur DDR-Meisterschaft im Volleyball der Männer wurde am Wochenende in Schwerin der 13fache DDR-Meister SC Leipzig. Die entscheidende Begegnung gegen Gastgeber SC Traktor Schwerin hatten die Leipziger am Sonnabend nach hartem 151 Spielminuten währenden Kampf 3 : 2 (12 :15, 11 :15, 15 :9, 15 : 8, 17 :15) gewonnen ...

  • UdSSR-Aufgebot für die Eiskunstlauf-EM

    Nach Abschluß der UdSSR- Pokalwettbewerbe in Tscheljabinsk nominierte der Trainerrat der UdSSR das Aufgebot für die vom 29. Januar bi(S 2. Februar in Zagreb stattfindenden Eiskunstlauf-Europameisterschaften. An der Spitze der Mannschaft stehen die Paarlauf-Weltmeister Irina Rodnina/Alexander Saizew und die viermaligen Weltmeister im Eistanz, Ludmilla Pachomowa/ Alexander Gorschkow ...

  • Klaus Wunderlich lief in Davos DDR-Rekord

    Klaus Wunderlich (TSC Berlin) stellte am Sonntag bei internationalen Eisschnellauf-Wettbewerben in Davos mit 2:05,45 min einen neuen DDR-Rekord über 1500 m auf. Mit dieser beachtlichen Zeit wurde er Zweiter hinter dem Schweden Göran Claeson (2:04,19) und belegte im kleinen Vierkampf den dritten Rang ...

  • 900 Läufer beim Cross im Leutzscher Holz

    Im Leutzscher Holz am Leipziger Cottaweg führte die BSG Empor Lindenäu am Sonntag anläßlich ihres 25jährigen Bestehens den ersten Lauf einer DDR-offenen Cross-Serie durch. Auftakt zu dieser Veranstaltung war der Laul über die Jubiläumsmeile mit hundert jungen Leichtathleten. Die Organisatoren zählten in den einzelnen Altersklassen insgesamt 900 Aktive von 50 Gemeinschaften ...

  • FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: Chemie Böhlen-Chemie GJauchau 0 :1, Rotation 1950 Leipzig-Lok Ost Leipzig 2 :4, ISG Lippendorf-Wismut Gera 0:7. Englische Meisterschaft: Leeds United-Southampton 2 :1. Leeds führt weiter mit 8 Punkten Vorsprung vor FC Liverpool. Profilifa BRD/WB: MSV Duisburg gegen Eintracht Frankfurt 1 :1, Bayern München—Fortuna Köln 5 :1, 1 ...

  • SKISPORT ALPIN

    Weltpokal (4. Abfahrtslauf): 1. Roland CoUombin (Schweiz) 1:48,31 min, 2. Franz Klammer (Österreich) 1:48,85, 3. Philippe Roux (Schweiz) 1:49,18. Strecke in Morzine auf 3104 m verkürzt, Höhenunterschied 870 m. Weltpokal Damen (Abfahrt in Grindelwald): 1. Cindy Nelson (USA) 1:52,24 min, 2. Annemarie Moser-PröU (Österreich) 1:52,31, 3 ...

  • HANDBALL

    Europapokal Frauen (1. Runde): Eintracht Minden—FIF Kopenhagen 9:4 (3:3), Ruch Chworzow—Radnicki Belgrad 18 ; 17 (10 :12), Vasas Budapest-Asul Lyon 34:9 (18:4). Linderspiel: Island—Ungarn 21 : 21 (12:13).

Seite 8
  • I. Uralt und vergessen - aber glanzvoll wiedererstanden

    Wenn in der Sportgeschichte unser heutiges Handballspiel als jüngster Sproß der vielgliedrigen Familie der Ballspiele registriert wird, so muß bei dieser standesamtlichen Eintragung dick unterstrichen werden: in der heutigen Form! Für diese haben sich die „Familienforscher" des Spiels auf das letzte Jahrzehnt des vergangenen Jahrhunderts als Entstehungszeit geeinigt ...

  • Text: Horst Schiefelbein und Wolfgang Richter/ Fotos: Wolfgqng Behrendt

    Am Wochenende in Mühlleiten: eine Weltklasseläuferin bestreitet innerhalb von 24 Stunden zwei Wettbewerbe, sie wird einmal Zweite und kann sich beim anderen Mal nur als 23. plazieren. Ihre Antwort am Ziel: „Ein grober Fehler beim Wachsen." Das Damen-Skirennen bot mehrere solcher Beispiele, die somit ...

  • Text: Hans A11 m e r t / Fotos: Wolfgang Behrendt

    Für den Zuschauer beim Eiskunstlauf gelten als Bewertungskriterien in erster Linie Eleganz, Anmut, Schönheit der Bewegung und die Schwierigkeit der Kür. Dabei wird ganz besonders danach geurteilt, ob die Sprünge mit einfacher, doppelter oder sogar dreifacher Drehung gezeigt werden. Aber es kommt kaum ...

  • Berliner Bühnen

    Deutsche Staatsoper (20 04 91), Apollosaal 20-21.30 Uhr: Geschlossene Vorstellung; Komische Oper (22925 55), 19-22.40 Uhr: „Der Fiedler auf dem Dach"**); Metropol- Theater (2 0717 39), 20 Uhr: Konzert Berliner Sinfonie-Orchester; Deutsches Theater (4 2712 25), keine Vorstellung; Kammerspiele (4 2712 26), 19 ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    2. Spielwoche 1974 Zahlenlotto : 13 - 25 - 29 - 30 - 67, Z.: 53 Prämien zu 25 Mark: 954 Prämien zu 10 Mark: 656 Tele-Lotto 5 aus 35 ' 19-26-30-32-34 ,,. Prämien zu 15 Mark: 410 und 481 Lotto-Toto 5 aus 45 8-10-16-17-29, Z.:9 Prämien zu 5 Mark: 17 und 64 6 aus 49 (1. Ziehung) 2 - 8 -13 - 24 - 30 - 49, Z ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehrinf-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 5190. Abonnementspreu monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21 a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-09 - Alleinige Anzeigenannahme DEWAO WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetterentwicklung: An der Ostflanke eines ausgedehnten Tiefdrucksystems über dem Nordatlantik hält die Zufuhr milder Meeresluft weiterhin an. Dabei wird es wolkig, zeitweise auch stark bewölkt

  • Spitzenbelastungszeiten für den Monat Januar

    Spitzenbelastungszeiten von 6.30 bis 8.30 und von 16.30 bis 20.30 Uhr. Stunde der'höchsten Belastung: 7.00 bis 8.00 Uhr.

Seite
Karl und Rosa - leuchtendes Vorbild für uns Die allseitige Stärkung der DDR ist revolutionäre Aufgabe unserer Zeit Über 150000 demonstrierten zur Berliner Gedenkstätte der Sozialisten / Konrad Naumann: Unter Führung der SED wurde in unserem Staat die Grundfrage der Revolution für immer gelöst Ehrendes Gedenken Zuverlässig auf Wacht 2-Tage-Kurzarbeitswoche wird in England erwogen Bulgarien wählte Volksräte in Städten und Gemeinden Volker Messing zweifacher Junioreneuropameister Alte und junge Kampfer
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen