23. Sep.

Ausgabe vom 28.12.1973

Seite 1
  • Solide Ausgangspositionen für anspruchsvolle Ziele Chemiewerker erschließen weitere Grundstoffreserven / Bauleute sichern kontinuierlichen Wohnungsbau / Vorfristiger Produktionsstart mit moderner sowjetischer Technik in der WB Baumwolle

    Berlin (ND). Den von der 11. Tagung des ZK der SED beratenen und von der Volkskammer beschlossenen Planaufgaben 1974 gelten in unseren Betrieben zahlreiche kluge Ideen und Wettbewerbsinitiativen. Durch hervorragende Leistungen solide und vorteilhafte Ausgangspositionen für den Übergang ins neue Planjahr zu schaffen, die vom VIII ...

  • Mit guten Ideen und Initiative im Wettbewerb

    Wir wollen auch in unserem Kombinat den, Plan Wissenschaft und Technik noch besser für die steigende Leistungsfähigkeit der Volkswirtschaft zum Wohle des Volkes nutzen. Die 11. Tagung des ZK der SED unterstrich diese Seite unserer Wirtschaftstätigkeit nachdrücklich. Unsere Konsequenz: Die Genossen der APO Technik nehmen Schwerpunktaufgaben unter Parteikontrolle ...

  • Ergebnisse von Sojus 13 von betrachtlichem Wert

    Pjotr Klimuk und Valentin Lebedew im Sternenstädtchen begrüßt

    Auf • einer anschließenden Kundgebung stellte der Leiter des Zentrums für die Kosmonautenausbildung „Juri Gagarin", Generalmajor Georgi Beregowoi, fest, daß das Plugprogramm voll realisiert und damit ein wichtiger Schritt auf dem Wege zur Vervollkommnung der Raumfahrttechnik und der Raumforschung getan wurde ...

  • Koniertsäle melden: Ausverkauft

    Arvid Jansons wird in Berlin Beethovens IX. Sinfonie dirigieren

    Berlin (ND). Mit einem Besuch im Theater, Konzert oder einer der zahlrtichen Veranstaltungen in Klubs und Kulturhäusern wird für viele Bürger unserer Republik das Jahr festlich ausklingen. Traditionsgemäß stehen in vielen Orten Aufführungen von Beethovens IX: Sinfonie auf dem Programm. Die Berliner begrüßen dazu im Friedrichstadt-Palast als Gastdirigenten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin; der Rundfunk-Solistenvereinigung und des Rundfunkchores Berlin Arvid Jansons aus der Sowjetunion ...

  • Die Kraft unserer Weltanschauung

    In wenigen Tagen geht das Jahr 1973 zu Ende. Es war ein erfolgreiches Jahr, erfolgreich für die um die Sowjetunion gescharte sozialistische Staatengemeinschaft, erfolgreich sowohl hinsichtlich des wirtschaftlichen und sozialen Fortschritts der sozialistischen Bruderländer als auch in bezug auf die vom XXIV ...

  • Von Japan bis Kanada: Höhere Preise, Massenentlassungen

    Tokio (ADN). Die Preise für Lebensmittel und industrielle Konsumgüter haben in Japan im Laufe dieses Jahres um fast 20 Prozent angezogen. Zugleich überschritt die Zahl der Arbeitslosen die 600 000-Grenze. Hamburg. Die Steigerungsrate für die Lebenshaltungskosten in der BRD — 1973 bis 7 Prozent - wird 1974 „deutlich höher sein", schrieb die Monopolzeitung „Die Welt" ...

  • Erdsatellit Aureole 2 seit Mittwoch in der Umlaufbahn

    Moskau (ADN). Gemäß dem Programm für die Zusammenarbeit zwischen der UdSSR und Frankreich bei der Erforschung und friedlichen Nutzung des Weltraums ist am Mittwoch der Erdsatellit Aureole 2 gestartet w.orden. Der Sputnik soll physikalische Erscheinungen in der oberen Atmosphäre in hohen Breiten und den Ursprung des Polarlichts erforschen ...

  • Probebetrieb in „Bobow Dof"

    Haas Kämmerer, Sofia: Nach erfolgreichem Probebetrieb wurde vor wenigen Tagen der erste Energieblock im Wärmekraftwerk „Bobow Dol" an das öffentliche Elektroenergienetz angeschlossen. Der Betrieb nahe der Stadt Stanke Dimitroff ist ein Werk sozialistischer Gemeinschaftsarbeit. Das Projekt stammt von bulgarischen Ingenieuren ...

  • Abbaurekord in Estnischer SSR

    Frank Weither, z. Z. Moskau: In den ölschiefergruben im Nordosten der Estnischen SSR wurde in der Schlacht um die „Brennenden Steine" ein bedeutender Sieg errungen. In den letzten Dezembertagen förderten die Werktätigen die 25millionste Tonne dieses vielseitig verwendbaren Rohstoffes. Im Vergleich zu 1940 beträgt die Jahresproduktion, die noch nie so hoch war wie 1973, jetzt das 25fache ...

  • UdSSR-Gasturbinen in Ungarn

    Franz Böhm, Budapest: In Inota, nördlich des Balaton, beginnt in diesen Tagen in einem neugebauten Spitzenkraftwerk die Inbetriebnahme des ersten 100-MW-Turbosatzes. Kernstück der neuen Anlagen, die vor allem den hohen Strombedarf in Spitzenzeiten decken sollen, sind sowjetische Gasturbinen, die von Spezialisten aus Leningrad in Rekordzeit montiert wurden ...

  • Bedeutende Leistungen unserer Gemeinschuft

    Werktätige in den Staaten des RGW ziehen erfolgreiche Bilanz ND-Korrespondenten berichten aus sozialistischen Bruderländern

    Berlin (ND). Die Werktätigen der Sowjetunion und der. anderen sozialistischen BruderMnder fehen wie die WerktXtiren unseres Landes dem Jahreswechsel mit guten Bilanzen entgegen. Berichte unserer Korrespondenten zeugen von hervorragenden Leistungen auf allen Gebieten der Volkswirtschaft, die einen guten Start in das neue Planjahr garantieren ...

  • Trinkwasser für Nordböhmen

    Eva Horlamus, Prag: Das größte Trinkwasserreservoir des Bezirkes Nordböhmen entsteht im Erzgebirge bei Priseenice. Es wird vor allem das Industriegebiet um Chomutov und Most mit Wasser beliefern. Der künftige vier Kilometer lange Stausee wird ein Fassungsvermögen von 55 Millionen Kubikmetern haben. Der 54 m hohe Staudamm ist 400 m lang ...

  • Meeting

    des Zentralkomitees und der Bezirksleitung Berlin der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands anlaßlich des 55« Jahrestages der Gründung der KPD am Fr«itag, d«m 28. Dngmbcr 1973, 10.00 Uhr im Berliner f riadrichstadt-Palast

    Es spricht

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Akzent auf Tempogewinn

    langfristiges Wirtschaftswachstum hat durchgreifende und anhaltende Beschleunigung der wissenschaftlich-technischen Entwicklung zur Voraussetzung. Weil dem so ist, hat die sich durch alle Abschnitte des Planes 1974 ziehende Aufgabe kardinalen Rang: weitere Vergrößerung des Gewichtes von Wissenschaft und Technik bei der Erhöhung des Leistungsvermögens unserer Volkswirtschaft ...

  • last 600000 Werktätige auf dem Lande mit Fachabschluß

    Bauern und Landarbeiter lernen Intensivierung besser beherrschen

    und Landarbeiter renutzt, um sich weiterzubilden. Gegenwärtig verfügen fast 600 000 Werktätige der Landwirtschaft über einen fachlichen Abschluß. Das sind 72,5 Prozent der Beschäftigten dieses Zweiges, der Volkswirtschaft. Davon erwarben 1,2 Prozent das Hochschuldiplom, 4,3 Prozent absolvierten eine Fachschule, 6,3 Prozent bildeten sich zum Meister weiter ...

  • Partnerschaft an den Oderufern vertieft

    Reiseverkehr fördert Zusammenarbeit

    Frankfurt (Oder) (ND/ADN). Vielfältige Beziehungen knüpften die Bürger der beiden freundschaftlich verbundenen Grenzbezirke Frankfurt (Oder) und Zielona Gora im zurückliegenden Jahr an. So haben im zweiten Jahr des paß- und visafreien Reiseverkehrs alle Kreisstädte des Oderbezirkes und der polnischen Nachbarwojewodschaft Partnerschaftsbeziehungen aufgenommen ...

  • Erfurter Maschinen im Kama-LKW-Werk

    Vertrauensleute beschlossen BKV 74

    Erfurt (ADN). Am Donnerstag beschlossen die Vertrauensleute des Erfurter Kombinates Umformtechnik ihren Betriebskollektivvertrag für 1974. Während der Plandiskussion hatten die Werktätigen dieses Erfurter Großbetriebes über 200 Vorschläge unterbreitet, die Aufnahme in den BKV fanden. BGL- Vorsitzender ...

  • Ministerpräsident Rahman dankt für Hilfe der DDR

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Der Ministerpräsident der Volksrepublik Bangladesh, Sheik Mujibur Rahman, empfing in seinem Amtssitz in Dacca in Anwesenheit von DDR-Botschafter Lothar Wenzel das Personal des von der Regierung der DDR zeitweilig zur Verfügung gestellten Flugzeuges für die Repatriierung bengalischer und pakistanischer Bürger ...

  • „iga 74" in Erfurt mit Gasten aus vielen Ländern

    Erfurt (ADN). Die „iga 74" wird vom 31. August bis 29. September in Erfurt mit Kollektivausstellungen der UdSSR und weiterer sozialistischer Länder stattfinden. Das teilte iga-Direktor Helmut Lehmann in einem Pressegespräch mit. Als Stätte des internationalen Erfahrungsaustausches und' als Leistungsschau des sozialistischen Gartenbaus erwartet die „iga 74" Hunderttausende Besucher aus dem In- und Aus-' land ...

  • Görlitzer Doppelstockzüge für polnische Arbeifer

    Görlitz (ADN). Die ersten zwei Schlafwagen eines umfangreichen 74er Exportauftrages für die Sowjetunion stellten dieser Tage die Werktätigen des VEB Waggonbau Görlitz fertig. Damit erfüllten die rund 220 sozialistischen Kollektive des bedeutenden Betriebes des DDR-Schienenfahrzeugbaus gleichzeitig ihre zusätzlichen Ziele im Wettbewerb 1973 ...

  • FDGB fordert Freiheit für chilenische Gewerkschafter

    Berlin (ADN). Der Freie Deutsche Gewerkschaftsbund hat gegen die Verfolgung der chilenischen Gewerkschaften (CUT) durch die faschistische Militärjunta protestiert. In einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung des FDGB-Bundesvorstandes heißt es: „Es muß in jedem Lande das selbstverständlichste Recht ...

  • ZK der SB) gratuliert Genossin Marie Torhorst

    Berlin (ND). Das Zentralkomitee der SED hat Genossin Prof. Dr. Marie Torhorst, Arbeiterveteranin in Lehnitz, anläßlich ihres 85. Geburtstages herzliche Glückwünsche übermittelt. In dem Grußschreiben heißt es: „Aus tiefer innerer Überzeugung hast Du Dein Leben dem Kampf der Arbeiterklasse gewidmet. In verschiedenen Funktionen hast Du unter Einsatz Deiner ganzen Kraft und Persönlichkeit, Deines Wissens und Könnens einen wesentlichen Beitrag zur Erziehung der jungen Generation geleistet ...

  • Beglaubigungsschreiben in Republik Rwanda überreicht

    Kigall (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DDR in der Republik Rwanda, Hans Fischer, überreichte dem Präsidenten der Republik, Generalmajor Juvenal Habyarimana, Vorsitzender des Komitees für Frieden und Nationale Einheit, sein Beglaubigungsschreiben. Botschafter Fischer überbrachte die Grüße des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Willi Stoph ...

  • DDR-Beitritt zu weiteren internationalen Vertragen

    New York (ADN-Korr.). Die DDR ist am Donnerstag den drei Genfer Seerechtskonventionen beigetreten: der Konvention über das offene Meer, der Konvention über den Festlandsockel sowie der Konvention über die Territorialgewässer und Anschlußzonen. Die entsprechenden Beitrittsurkunden hat der Geschäftsträger a ...

  • 40000 Besucher auf den Seelower Höhen

    Bürgerhaus 27 Ländern an Gedenkstätte

    Seelow (ADN). Etwa 40 000 Bürger aus 27 Ländern besuchten bisher die Gedenkstätte der Befreiung auf den Seelower Höhen. Sie war am 28. Dezember vor einem Jahr anläßlich des 50. Jahrestages der Gründung der UdSSR feierlich eingeweiht worden. Die Gedenkstätte am Fuße des von Lew Kerbel geschaffenen Hauptehrenmals ist den heldenhaften Kämpfern der Sowjetarmee gewidmet, die am 16 ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Schweriner Kabelwerker mit Tallinner Kollegen verbunden

    Schwerin (ADN). Im Aufgebot der Freundschaft bereiten mehr als 33 000 DSF-Mitglieder in Schwerin den 10. Kongreß der Freundschaftsgesellschaft vor. Beispielgebend ist die Grundorganisation im Schweriner Kabelwerk. Alle Mitglieder, die zu den „Tagen der sowjetischen Wissenschaft und Technik in der DDR" in Berlin weilten, vermitteln ihre Erlebnisse und Anregungen in ...

  • Kulturstätten entstanden im .Mach mit!"-Wettbewerb

    Erfurt (ADN). Zahlreiche neue Kulturstätten und Erholungsgebiete schufen Bürger des Bezirkes Erfurt in diesem Jahr im „Mach mit!"-Wettbewerb. In der auf den waldreichen Fahner Höhen gelegenen Gemeinde Witterda bauten Einwohner eine „Waldschenke", die am Wochenende auch von zahlreichen Erfurtern besucht, wird ...

  • Bessere Wohnverhältnisse durch Miteinander von elf Dörfern

    Neubrandenburg (ND). Elf Gemeinden der Kreise Malchin und Teterow, die am Malchiner See liegen, stehen seit einigen Jahren im „Mach mit!"-.Wettbewerb im Leistungsvergleich. Die Auswertung für dieses Jahr ergab, daß durch gemeinsame Anstrengungen 119 Wohnungen modernisiert und ausgebaut wurden. Bei der Instandhaltung schufen die Bürger dieser Dörfer Werte von zwei Millionen Mark ...

  • Betriebsküchen kochen Essen für Schulen und Kindergärten

    Halle (ADN). Die Maschinenfabrik Halle bereitet in ihrem neuen Wirtichafts- und Sozdialgebäude auch Schulklassen ein schmackhaftes Essen. Insgesamt konnte in Halle mit Hilfe der Betriebe der Anteil,der Jungen und Mädchen, die an der Schulspeisung teilnehmen, von 49,3 Prozent im April dieses Jahres auf 57,3 Prozent im Dezember erhöht werden ...

  • YersicherungsbedingiBigen für Autofahrten erleichtert

    Berlin (ADN). Durch die. Mitgliedschaft der Staatlichen Versicherung der DDR im System der grünen Versicherungskarte ergeben sich für die Kraftfahr-Haftpflichtversicherung bei Fahrten mit Kraftfahrzeugen in nichtsozia-' listische Staaten ab 1. Januar 1974 Erleichterungen. Die Halter von Kraftfahrzeugen -werden gebeten, sich vor Antritt von Fahrten' in nichtsozialistische Staaten mit der zuständigen Kreisdirektion der Staatlichen Versicherung in Verbindung' zu setzen ...

  • Patrioten aus Chile wurden in Berlin empfangen

    Berlin (ADN). Der Vertreter der Unidad Populär in der Deutschen Demokratischen Republik, Carlos Contreras Labarca, sowie Vertreter des Solidaritätskomitees der DDR empfingen am Donnerstag in Berlin eine Gruppe von 45 Anhängern der Unidad Populär. Diese chilenischen Bürger, unter ihnen Frauen und Kinder, die in ihrer Heimat brutalen Verfolgungen durch die Militärjunta ausgesetzt gewesen sind, waren zuvor auf dem Zentralflughafen Berlin eingetroffen ...

  • Deichanlagen zwischen Bansin und Ueckeritz werden verstärkt

    Wolgast (ADN). Zum sicheren Schutz eines breiten Küstenstreifens auf der Insel Usedom wird im nächsten Jahr der Seedeich zwischen Bansin und Ueckeritz verstärkt. Das 2,4 Kilometer lange Bollwerk soll nach umfassenden Bauarbeiten künftig auch bei schweren Stürmen das Eindringen der Fluten in die Niederung um den Schmollensee verhindern und ein Gebiet vpn rund 4200 Hektar Wald und landwirtschaftlicher Nutzfläche schützen ...

  • Copernicus-Ausstellung im Wittenberger Melanchthonhaus

    Wittenberg (ADN). Eine Copernicus- Ausstellung des polnischen Informationszentrums in Leipzig ist gegenwärtig im Wittenberger Melanchthonhaus Anziehungspunkt für viele Besucher. In zwei historischen Räumen des Hauses werden Leben, Werk und Zeit des großen polnischen Astronomen und Arztes dargestellt ...

  • Neuesdeutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobeta, Dr. Güntei Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schobowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Ernst Parchmann, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Wir sichern die politische Führung des Wettbewerbs Gespräch mit Gerhard Meusel, Parteisekretär im VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk Suhl

    ND: Die 11. Tagung des Zentralkomitees hat die Ziele für das kommende Jahr abgesteckt. Wie organisiert ihr das Studium der Dokumente des Plenums? Gerhard Meusel: Anspruchsvoll und zugleich real, so kennzeichnete die 11. Tagung die Aufgaben für das nächste Jahr. Das wenige Tage später von der Volkskammer einmütig gebilligte Gesetz über den Volkswirtschaftsplan 1974' bestimmt unsere Wettbewerbziele ...

  • (Gut« Erfahrungen -1 in d*r Praxis b« währt]

    Tieren zwischen 200 und 400 Kilo im Durchschnitt täglich 1038 Gramm. Früher sah man in Orlatal Tageszunahmen von 850 Gramm als großen Erfolg an, der jedoch einen hohen Einsatz von Kraftfutter erforderte. Mit den Pellets sank der Fettanteil bei Fleisch. Sie tragen also auch zur gesunden Ernährung bei ...

  • Wie höchster Nutzen entsteht

    Düngung nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ist unerläßlich bei der industriemäßigen Produktion, setzte Horst Kaatz, der Leiter des Röbeler Betriebes, den Gedanken fort. „Können wir heute eigentlich noch einen Acker bearbeiten, ohne vorher Bodenproben entnommen zu haben?" Zwischenruf: „Da die Bodenuntersuchungen von wissenschaftlichen Einrichtungen gemacht werden, gilt es auch auf die dortigen Mitarbeiter einzuwirken ...

  • Vorgestellt

    Ich achte sein Können, seine Bescheidenheit

    Warum Ich es begrüße, daß Dr. Röding wieder in diie Parteileitung gewählt wurde? Weil er nicht nur am Tag des Gesundheitswesens einmal «Danke schön" sagt, Weil er - wo es nötig ist - so Kritik übt, daß man daran wächst. Weil er von allen .viel in der täglichen Arbeit verlangt, von sich jedoch am meisten ...

  • Für den Schichteinsatz

    Deshalb setzte sich Kraftfahrer Gerhard Ladwig mit Nachdruck für die Schichtarbeit ein: „Überstunden, ob auf dem Traktor oder auf dem LKW, kosten immer Ertrag. Erstens wird nicht soviel wie bei Schichteinsatz geschafft, und zweitens führt Überlastung des einzelnen eben auch dazu, daß manches nicht mehr so genaugenommen wird ...

  • Qualität bestimmt mit über den Ernteertrag

    Persönliche Verantwortung - ein Diskussionspunkt im ACZ Röbel

    Mehr als die Hälfte des im Planjahrfünft vorgesehenen Ertragszuwachses in der Land Wirtschaft der DDR soll durch den zweckmäßigen Einsatz agrochemischer Düngemittel erreicht werden. Um diese Zielstellung entspann sich auf der Wahlversammlung der Parteiorganisation des Agrochemischen Zentrums (ACZ) Röbel ein -lebhafter Disput ...

  • Ausbildung von Schichtfahrern

    Neubrandenburg. 3200 Genossenschaftsbauern und Landarbeiter des Bezirkes Neubrandenburg — darunter 800 Frauen — werden in den Wintermonaten für die Bedienung der modernen Technik ausgebildet. Als Fahrer von Traktoren und Kombines werden sie künftig für eine bessere Schichtauslastung der Maschinen sorgen ...

  • Über schon gefundene und noch verborgene Schatze

    Von Horst Bitschkowski

Seite 4
  • Notfallmedizin verfügt über große Möglichkeiten

    Zu Erfolgen und zur weiteren Entwicklung der dringlichen medizinischen Hilfe in der DDR

    Von Prof. Dr. Kurt S c h e i d I e r. Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Berlin-Friedrichshain „Es liegt in der Natur des akuten Geschehens, daß die Bevölkerung die Qualität des Gesundheitswesens mit Recht auch nach dem Niveau der medizinischen Notfallversorgung beurteilt." Diese Worte eines verantwortlichen Genossen aus dem Gesundheitsministerium der UdSSR treffen den Kern ...

  • Vorbeugung im Mittelpunkt

    Noch vor wenigen Jahrzehnten waren die Möglichkeiten bei akuten, lebensbedrohlichen Ereignissen — gleich, ob durch plötzliche Erkrankungen oder durch äußere Einwirkung ausgelöst — eng begrenzt. Inzwischen gab die medizinische Wissenschaft dem Arzt vielfältige Möglichkeiten in die Hand, um bedrohtes Leben zu retten und die Gesundheit zu erhalten ...

  • Kooperation bringt den Erfolg

    'Aus diesen Gründen wird jede Fachdisziplin in der Medizin gefordert. Es ist eine Erkenntnis der täglichen Arbeit, daß nur das Zusammenwirken von Vertretern der verschiedenen Fachgebiete ein Optimum an Leistung für den Patienten bringen kann. Die fortschreitende Spezialisierung der Medizin verlangt zwingend eine solche Kooperation der Fachspezialisten; sie setzt zugleich neue Organisationsformen im Krankenhaus voraus ...

  • In Stichwörter!

    Entdeckung. Die über 2000 Jahre alte Stadt Kawardan ist von sowjetischen Archäologen TASS zufolge in der Nähe von Taschkent in Usbekistan entdeckt worden. Bei Ausgrabungen stießen die Wissenschaftler in acht Meter Tiefe auf eine von einer Mauer umgebenen Zitadelle, die sich auf 80 Hektar ausdehnt. Glasfiber ...

  • An Industrieanlagen besser ausgebildet

    Neue Form praxisnahen Studiums in der Ingenieurhochschule Leipzig Leipzig (ND). Eine neue Art der ingenieurpraktischen Ausbildung entwickelten kürzlich die Hauptabteilung Elektrotechnik des VEB „Otto Grotewohl" Bohlen und Ingenieurhochschule Leipzig: das sogenannte Industrielabor. Dabei werden Industrieanlagen, die der Betrieb nicht mehr benötigt, für die Ausbildung genutzt ...

  • Lehrmaschine befragt Examenskandidaten

    EDV-Anlagen helfen in Jena, die Zeiten für Prüfungen zu verkürzen Jena (ADN). In einem dreijährigen Einsatz haben sich elektronisch gesteuerte Lehrmaschinen an der Sektion Physik der Friedrich- Schiller-Universität Jena bewährt. Sie werden vorrangig zum Überprüfen von Kenntnissen eingesetzt, lasten sich aber auch bei der Vermittlung neuen Wissens nutzen ...

  • Historisches Schlachtfeld von Borodino wird rekonstruiert

    Moskau (ADN). Das historische Schlachtfeld von Borodino, auf dem die russische Armee mit den Truppen Napoleons im Jahre 1812 kämpfte, soll original wiederhergestellt werden. Zur Rekonstruktion dieser ■ etwa 20 000 Hektar großen Fläche an Hand zeitgenössischer Karten und Dokumente war ein Wettbewerb ausgeschrieben worden, an dem sich sechs Architekturinstitute der Sowjetunion beteiligt hatten ...

  • Baustudenten projektieren ihre eigene Hochschule

    Moskau (ADN-Korr.). Studenten des Kuibyschew-Instituts für Bauingenieure in Moskau sind maßgeblich an Entwürfen, Plänen und der Bauausführung ihrer eigenen Studentenstadt beteiligt Vorläufig noch im Modell und auf Reißbrettern konzipiert, soll der moderne Lehrkomplex mitten im Grünen an der Jaroslawsker Chaussee gebaut werden ...

  • Neues aus der Wissenschaft Marx-Engels-Ausgabe erscheint jetzt in Argentinien

    Buenos Aires (ADN-Korr.). Die Kommunistische Partei Argentiniens hat mit der. Herausgabe einer achtbändigen Marx-Engels-Ausgabe begonnen. Drei Bände enthalten das „Kapital", vier die klassischen Werke über Ökonomie, Politik, Philosophie und Geschichte; der letzte Band enthält Briefe. Das „Kapital" wird damit zum ersten Male vollständig übersetzt in Argentinien erscheinen ...

  • Erfahrungen von den Weimartagen der Jugend

    Zu Goethes 150. Geburtstag hatte Franz Mehring gegen das Dogma polemisiert, „daß die Massen niemals das volle Sonnenlicht der Kunst, sondern höchstens einige gedämpfte Strahlen dieses Lichts ertragen könnten". Wenn sich die Werktätigen jedoch politisch und ökonomisch befreit haben, schrieb er, wird „die Kunst ein Gemeingut des ganzen Volkes" ...

  • Prophylaxe auch in der Humangenetik

    Von hundert in der DDR geborenen Kindern kommen 96 völlig gesund zur Welt. Vier Prozent (das sind pro Jahr ungefähr 8000 Kinder) sind mißgebildet oder haben angeborene Leiden wie Herzfehler, Keimdrüsenfehlbildungen, Stoffwechselerkrankungen. Über die Versuche und Möglichkeiten der Humangenetik in der DDR, erblich bedingte Schäden zurückzudrängen, veröffentlicht die „Urania" in ihrem Heft 12/1973 einen Informativen Artikel von Hannelore Körner ...

  • Viele Einblicke in ein weitverbreitetes Hobby

    Bereits im 20. Jahr erscheint allmonatlich die Kulturbund- Zeitschrift „Aquarien und Terrarien" als ein interessant und auch vergnüglich zu lesendes illustriertes Informationsblatt für al}e diejenigen, die sich der Zucht und Pflege von Fischen und Kriechtieren aller Art verschrieben haben. Das erst jetzt ...

  • Mit Blaulicht und Sirene

    Der VIII. Parteitag der SED beschloß, allen Bürgern die Errungenschaften der modernen Medizin zugänglich zu machen, und der Gemeinsame Beschluß des Politbüros des ZK der SED, des Ministerrates der DDR und des Bundesvorstandes des FDGB vom 25. September 1973 sieht den Aufbau weiterer leistungsfähiger Abteilungen für Dringliche Medizinische Hilfe und Intensivtherapie entsprechend den territorialen Erfordernissen vor ...

Seite 6
  • Frankreich: Rechnung der Konzerne ging nicht auf

    Erfolge durch Streikaktionen und internationale Solidarität

    Von unserem Pariser Korrespondenten Gerhard Leo Zwei Streikkämpfe, die wochenlang flie französische Öffentlichkeit beschäftigt haben, konnten jetzt mit beachtlichem Erfolg für die Werktätigen beendet werden. Die 14 000 Arbeiter der französischen Zementwerke und die 183 Drucker des bekannten Wörterbuch- Unternehmens Larousse erreichten nach Besetzung der Betriebe und mit Hilfe der nationalen und internationalen Solidarität die Verwirklichung eines bedeutenden Teiles ihrer Forderungen ...

  • Das dunner gewordene Brett des „guten Uncle Sam"

    Schwächere USA-Position bei Kanal-Verhandlungen mit Panama

    Von Dr. Klaus Stein ig er Als im März 1973 auf Ersuchen der Regierung Panamas in dessen Hauptstadt eine auswärtige Tagung des UNO- Sicherheitsrates stattfand, um die permanente Einmischung des USA-Imperialismus in die inneren Angelegenheiten dieser mittelamerikanischen Republik an Ort und Stelle zu untersuchen, gab sich Washington empört ...

  • Asien im Kampf um Frieden und Sicherheit

    Das ausgehende Jahr hatte mit der Unterzeichnung der Pariser Vietnamabkommen und der vertraglichen Verpflichtung zur. Beendigung der . zehnjährigen amerikanischen Aggression einen machtvollen Auftakt genommen: Der Sieg des heldenhaften vietnamesischen Volkes, an dessen Seite in fester Solidarität die ...

  • IKPzurOffehsive des Friedens

    Obwohl angesichts der tiefen Krisensituation in Italien entscheidende sozialökonomische Fragen im Mittelpunkt der Tagung des Zentralkomitees der IKP in der vergangenen Woche standen, nahm das oberste Führungsgremium der Partei ebenso zu grundlegenden Fragen der internationalen Entwicklung Stellung. Das ...

  • Vormarsch der Kräfte der nationalen Befreiung

    Der Kampf der Völker Asiens, Afrikas und Lateinamerikas im Jahre 1973 / Von Lothar K i 11 m e r

    Das Jahr 1973 erhärtete die Feststellung des XXIV. Parteitages der KPdSU, daß „der Imperialismus einem immer stärkeren Ansturm der Kräfte ausgesetzt ist, die au£ dem nationalen Befreiungskampf erwachsen". Die nationale Befreiungsbewegung gewann neue Kräfte, ihr Bündnis mit der sozialistischen Staatengemeinschaft und der revolutionären Arbeiterbewegung in den Ländern des Kapitals wurde fester ...

  • Imperialismus in Algier auf der Anklagebank

    Der Imperialismus saß in Algier-auf der Anklagebank. Seine militärischen, politischen und ökonomischen;Machenschaften wurden verurteilt. Die Konferenz proklamierte**"das Recfif "der Staaten auf Rückgewinnung ihrer nationalen Ressourcen (das als Nationalisierungsrecht inzwischen von der UNO bestätigt wurde) und unterstrich im wirtschaftlichen Aktionsprogramm den Wunsch nach verstärkter Zusammenarbeit mit den sozialistischen Ländern ...

  • Echte sozialistische Beiträge zur Wirtschaftsentwicklung

    Auf dieser. OAU-Tagung wurde als 42. Mitgliedstaat die Republik Guinea- Bissau aufgenommen. Noch inmitten des Kampfes gegen die portugiesischen Kolonialokkupanten ausgerufen und bereits weltweit anerkannt, stellt dieser Staat eine neue Qualität der Befreiungsbewegung dar. Auch in Angola haben die Patrioten jetzt 500 000 km2, in Mocambique 200 000 km2 unter Kontrolle ...

  • Der Nahost-Aggressor muß Landraub endlich herausgeben

    Mit großem Einsatz trat die UdSSR für die Wiederherstellung des Friedens und den. endlichen Abzug Israels aus allem geraubten arabischen Land ein, entsprechend der UNO-Resolution 242 von 1967. So kam die Genfer Nahost- Konferenz zustande, die einen dauerhaften und gerechten Frieden erreichen soll. UdSSR-Außenminister ...

Seite 7
  • Der Putsch tötete Chiles Nationaldichter Neruda

    Erschütternder Bericht der Witwe über seine letzten Tage

    Unter Bezugnahme auf die venezolanische Zeitung .El Nacional" veröffentlichte die Pariser »HumanUe" einen Bericht, den Matilde Urrutia, die Witwe Pablo Nerudas, über die letzten Tage des groBen chilenischen Dichters und Kommunisten gab. „Ihm ging es gut bis zum Tage des Staatsstreichs, der Präsident Allende stürzte ...

  • Lage in EWG-Ländern 1974 „unbestimmter denn je"

    AFP: Arbeitslosenzahlen und Preise steigen unaufhaltsam

    Paris (ADN). Angesichts zunehmender Inflation und wirtschaftlicher Labilität werde das Schicksal der neun EWG-Staaten 1974 „unbestimmter denn je" sein. Zu diesem Ergebnis kommt die französische Nachrichtenagentur AFP in einer Übersicht über den „Gemeinsamen Markt" und andere Industriestaaten Westeuropas ...

  • UdSSR: Neue Wohnungen für 370000 Hauptstädter

    Erfüllter Plan Grundlage für gute Entwicklung in Bruderländern

    Berlin (ADN/ND). Die Werktätigen der Braderlinder setzen in diesen Tagen mit der Erfüllung des Jahresplanes den Schlußpunkt hinter ein erfolgreiches Jahr. Gleiche«««* stellen sie »uf der Grundlage der Volkswirtschaf tspline die Ziele für 1974. Moskau (ADN). 370 000 Moskauer werden im nächsten Jahr neue Wohnungen erhalten ...

  • Neuer Fünfjahrplan für Indien

    Abkommen mit UdSSR hilft bei erfolgreicher Realisierung

    . Neu-Delhi (ADN). Der Entwarf für den 5. Fünfjahrplan mr Entwicklung der nationalen Wirtschaft Indiens, der dem Parlament nur Bestätigung vorliegt, steht gegenwärtig im Mittelpunkt des Interesse* der Wirtschaft«- und Handelskreise des Landes. Hauptziel des Planes sind die Hebung des Lebensniveaus der indischen Werktätigen, die Erreichung wirtschaftlicher Selbständigkeit und der soziale Fortschritt Die Hauptzweig«* der Schwerindustrie nehmen den führenden Platz in den Planvorhaben ein ...

  • Kurz berichtet

    Gespräch mit Pedro Saad Havanna. Der in Havanna weilende Generalsekretär der KP Ekuadors, Pedro Saad, wurde im ZK der KP Kubas von Carlos Rafael Rodriguez, Mitglied des Sekretariats des ZK der KPK, empfangen. Kongreß der indischen Frauen Neu-Delhi, Der Kampf um soziale Gerechtigkeit, um nationale Unabhängigkeit Indiens, Demokratie und Weltfrieden steht im Mittelpunkt des am Donnerstag in Kalkutta eröffneten 8 ...

  • RSV: Das Leben normalisiert sich

    Nguyen Huu Tho zur Entwicklung in den befreiten Gebieten

    Hochschule) Thai Nguy«n Foto: ADN/ZB/Ortner Bevölkerung Gerät, Saatgut, Vieh und anderes zur Verfügung gestellt, um das Leben in normale Bahnen zu lenken und die'Landwirtschalt sowie die Klelä* industrie wiederherzustellen und auszubauen? Das teilte der Vorsitzende des Präsidiums des ZK der Nationalen Befreiungsfront Südvietnams, Nguyen Huu Tho, in einem Interview mit der Moskauer Zeitschrift „Neue Zeit" mit ...

  • Terrorurteile der Junta gegen chilenische Frauen

    Havanna (ADN-Korr.). Ein Kriegsrat der Militärjunta hat in der nordchilenischen Hafenstadt Iquique 14 Frauen zu Gefängnisstrafen bis zu fünf Jahren verurteilt. Wie die kubanische Zeitung „Granma" am Donnerstag berichtet, waren die Frauen nach dem blutigen Militärputsch der Junta als Anhänger der Unidad Populär verhaftet und in das KZnLager Pisagua im Norden Chiles verschleppt worden ...

  • Gewissenhafte, Erfüllung des Yietnamabkommens gefordert

    Moskau (ADN). Le Duc Tho, Mitglied des Politbüros des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, ist am Donnerstag in Moskau eingetroffen. Le Duc Tho kam aus Paris, wo er als Sondervertreter der Regierung der DRV mit USA- Außenminister Henry Kissinger Gespräche über die Erfüllung des Pariser Vietnamabkommens geführt hatte ...

  • Kommission der PLO untersucht Attentat

    Beirut (ADN-Korr.). Eine Kommission der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), die mit der Untersuchung der Hintergründe des Attentats von Rom und der anschließenden Flugzeugentführung beauftragt ist, nahm nach Mitteilung des Leiters des PLO-Büros in Kuweit, Yassire, am Donnerstag ihre Arbeit auf ...

  • Israel provoziert und fallt Terrorurteile

    Beirut (ADN-Korr.). Israelische Aggressoren haben während der vergangenen Festtage ihre Überfälle auf die Zivilbevölkerung in Südlibanon unvermindert fortgesetzt. Wie am Donnerstag aus Beiruter Presseberichten hervorgeht, nahinen 'sie das Gebiet von Hasbaya unter Feuer. Die Umgebung von Mimess, nordöstlich von Hasbaya, wurde von israelischer Seite aus mit einem Hagel von Granaten belegt ...

  • Weitere Propagiemng des Friedensprogramms beraten

    Moskau (ADN). Eine gemeinsame Beratung von Vertretern sowjetischer Institutionen im Ausland mit den Leitern der zentralen Dienststellen und Abteilungen des ZK der KPdSU über die weitere aktive Propagierung des Friedensprogramms des XXIV. Parteitages der KPdSU fand laut TASS vom 24. bis 26. Dezember statt ...

  • Führende Rolle der KP Kubas in der Gesellschaft betont

    Havanna (ADN). „Wir gehen überzeugt den Weg der konstitutionellen Entwicklung des Staates und der organisierten Stärkung unserer Partei, der Verstärkung ihrer führenden Rolle in der Gesellschaft" Das erklärte der Präsident der Republik Kuba, Dr. Osvaldo Dorticos, in einer Rede bei der Amtseinführung der Mitglieder des Obersten Volksgerichts und der ...

  • Franco-Regime verstäitt Tenor gegen Demokraten

    Madrid/Moskau (ADN). Die Franco-, Polizei hat einen weiteren namhaften Führer der spanischen Arbeiterbewegung — Simon Sanchez Montero — verhaftet. Die „Prawda" schreibt am Donnerstag zur gegenwärtigen Lage in Spanien: „Politische Beobachter stellen fest, die reaktionäre Spitzenschicht Spaniens versuche, die Ermordung Ministerpräsident Carreros zum Anlaß für eine Verschärfung der Repressalien gegen alle demokratischen 'Kräfte des Landes zu nehmen ...

  • Erfolge der Befreiungskräfte in der Nahe von Phnom-Penh

    Phnom-Penh (ADN). Die militärische Lage des Lon-Nol-Regimes verschlechtert sich weiter. Bei jüngsten Angriffen haben die Befreiungskräfte erneut Geländegewinn in der Nähe der Hauptstadt, besonders auf dem linken Ufer des Mekong, erzielt. Militärische Einrichtungen und Verwaltungsgebäude im Zentrum der Stadt lagen drei Tage lang unter Artillerie- und Raketenbeschuß ...

  • SFRJ: Bundesskupstina verabschiedete Staatsplan

    Belgrad (ADN-Korr.). Jugoslawiens Volkswirtschaftsplan und der Staatshaushalt für das kommende Jahr sind am Donnerstag von den Abgeordneten der Buridesskupstina in Belgrad nach abschließenden zweitägigen Beratungen verabschiedet worden. Der Vorsitzende des Bundesexekutivrates, Dzemal Bijedic, hatte am Tage zuvor die Grundlinien des von der Regierung unterbreiteten Planvorschlags erläutert ...

  • Hohe Auszeichnung an die Estnische SSR überreicht

    Tallinn (ADN). Der Estnischen SSR wurde auf einer Festsitzung in Tallinn feierlich der Orden der Völkerfreundschaft durch das Mitglied des Politbüros des ZK der iTCPdSU Juri Andropow überreicht. Zugleich zeichnete er die estnische Hauptstadt Tallinn mit dem Leninorden aus. Mit diesen Auszeichnungen wurde der Beitrag der Werktätigen der Estnischen Sowjetrepublik zur Festigung der brüderlichen Zusammenarbeit der sowjetischen Völker und zum kommunistischen Aufbau gewürdigt ...

  • Erneute Verschärfung des Berufsverbote-Erlasses

    Bonn (ADN). Eine Verschärfung des verfassungswidrigen Erlasses der Ministerpräsidenten der BRD-Bundesländer für Berufsverbote im öffentlichen Dienst ist jetzt in Nordrhein-Westfalen praktiziert worden. Nach BRD-Presseberichten verweigerte das Innenministerium des BRD-Bundeslandes der Studentin Inge Fichtner der Pädagogischen Hochschule Westfalen nach erfolgreichem Staatsexamen die Vorbereitungszeit als Referendar, weil ihr Mann Mitglied der DKP ist ...

  • Indien: 200 Tote durch Kälte

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Die seit 15 Tagen anhaltende Kältewelle in Nord- und Nordostindien mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt forderte bisher 200 Menschenleben. Die Meteorologen sprechen vom kältesten Dezember seit zwanzig Jahren. Eisige Winde und starke Nebelbildung behindern den Verkehr in fast allen Nordgebieten des Landes ...

  • Was sonst noch passiert«

    Eine ungewöhnliche Naturerscheinung konnte am Donnerstag in der bulgarischen Stadt Plewen beobachtet werden: roter Nebel. Die Erklärung der Meteorologen: Ein heftiger Sturm über Afrika hatte die warmen Luftströme mit 'feinstem Sand gemischt.

Seite 8
  • Der erste Gleitkern ist bereits gewachsen

    Wer den Alexanderplatz mit erbaut hat, der kennt die Wißbegier der Berliner für alles, was in der Hauptstadt neu entsteht. Am Marx-Engels-Platz, wo wir den Palast der Republik errichten, ist das keinen Deut anders. Solange wir ausschließlich in der Grube betoniert haben, wurde jeder von uns, der sich ...

  • Schwarzer Jaguar in Friedrichsfelde

    Über zwei Millionen besuchten in diesem Jahr den Tierpark

    In seinem Bericht über das Tierpark-Jahr 1973 teilte Prof. Dr. \ Dr. Heinrich Dathe am Donnerstag mit, daß über 2 150 000 Besucher, das sind 80 000 mehr als im Vorjahr, in Friedrichsfelde gezählt wurden. Der Tierpark ist für groß und klein ein Erlebnis. Hier leben 4772 Tiere in 847 Arten. Neben- 1136 Säugetieren werden über 1826 Vögel, 552 Reptilien, 58 Amphibien und rund 1200 Fische gehalten ...

  • Sandkastenspiele im Park-Diorama

    Junge Militärtechniker mit interessanten Aufgaben

    Mit SKzzenblock und Zeichenstift „bewaffnet" durchstreifen seit einiger Zeit zehn Vierzehnjährige, Schüler der 8. Klassen der Rosa-Luxemburg-Oberschule in der Weinstraße, den benachbarten Volkspark Friedrichshain. Sie betreiben dort nach dem Unterricht topographische Studien für ein Diorama, das an ihrer Schule' der vormilitärischen Ausbildung dienen und bis zur nächsten Messe der Meister von morgen im April 1974 fertig sein soll ...

  • Mein Parteiauftrag

    Alle Kollegen für 74er Ziele gewinnen Von Günter Matern, Brigadier im VEB Funkwerk Köpenick

    Meine Genossen wählten midi zum Parteigruppenorganisator. Das ist ein schöner und zugleich verpflichtender Auftrag. Stets bemühen wir uns um einen guten Kontakt mit allen Kollegen. Wir informierten sie über die Beratungen in unseren Wahlversammlungen, und nach der 11. Tagung des ZK der SED haben wir uns gemeinsam Gedanken gemacht, wie wir die hohen Ziele, die sich auch unser Betrieb für das Jahr 1974 gestellt hat, mit verwirklichen können ...

  • Sechs Ratgeber bewähren sich

    Seit drei Wochen gibt es In der Hauptstadt sechs Beratungszentren des DFD. Das letzte wurde Anfang Dezember in der Johannes-R.- Becher-Straße 1, in Pankow, eröffnet Weitere gibt es in Mitte, Fri«dricrrahain, Treptow, Weißensee und Köpenick. Sie finden Anklang bei den Berlinern. Mehr als 8500 waten es In diesem Johr, die sich dort einen Tip im Vorübergehen holten ...

  • Was Rt diesem Jahr erreicht wurde

    Am 13. August 1973 war Baubeginn für den Palast der Republik, dessen Errichtung mit dem großen Wohnungsbauprogramm für die Haupt- Stadt der DDR, Berlin, in den Jahren 1976 bis 1980 von Partei und Regierung beschlossen wurde. Der erste Bauabschnitt war der Ausschacht der 174 Meter langen und 120 Meter breiten Baugrube durch die Kollektive de« VEB Kombinat Tiefbau Berlin, unterstützt durch Soldaten der Nationalen Volksarmee und der Sowjetarmee sowie Kraftfahrern aus allen Bezirken der Republik ...

  • Beim Umgang mit Feuerweitekörpern ist größte Vorsicht geboten

    Der Präsident der Volkspolizei Berlin gibt bekannt: In der Nacht vom 31. Dezember 1973 zum 1. Januar 1974 ist die Polizeistunde in der Hauptstadt der DDR, Berlin, aufgehoben. Das Abbrennen von Kleinstfeuerwerkskörpern, die ausschließlich zur Verwendung im Freien bestimmt sind, darf unter Einhaltung der Anwendungsvorschriften nur in der Zeit vom 31 ...

  • Die kurze Nachricht

    STRASSENVERKEHR. Am Freitag, dem 28. Dezember, wird die halbseitige Sperrung der Möllendorffstraße und damit die Umleitung über Scheffelstraße, Pettenhoferstraße, Jessnerstraße, Scharnweberstraße aufgehoben. An den Kreuzungen dieses Straßenzuges gelten wieder die ursprünglichen Vorfahrtsregelungen. ELTERNAKADEMIE ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    51. Spielwocbe 6 aus 49 (1. Ziehung): kein Sechser: Fünfer mit Zusatzzahl mit 254 520 Mark; Fünfer mit je 9788 Mark; Vierer mit je 107 Mark; Dreier mit je 8,50 Mark. 6 aus 49 (2. Ziehung): kein Sechser; Fünfer mit Zusatzzahl mit 219440 Mark; Fünfer mit je 2743 Mark; Vierer mit je 47 Mark; Dreier mit je 5 Mark ...

  • Foto: ND/Schönfeld

    dungszentrum der GST in Hirschgarten und bei den Hans-Beimler- Wettkämpfen. Auch die Aufführung des Films „Heißer Schnee" mit anschließender Buchbesprechung gehört zu den Plänen. , Eine weitere Arbeitegemein-( schaft, für Schüler der 9. und 10. Klassen, wird Anfang'nächsten Jahres an der Rosa-Luxemburg- Oberschule gebildet ...

Seite
Solide Ausgangspositionen für anspruchsvolle Ziele Chemiewerker erschließen weitere Grundstoffreserven / Bauleute sichern kontinuierlichen Wohnungsbau / Vorfristiger Produktionsstart mit moderner sowjetischer Technik in der WB Baumwolle Mit guten Ideen und Initiative im Wettbewerb Ergebnisse von Sojus 13 von betrachtlichem Wert Koniertsäle melden: Ausverkauft Die Kraft unserer Weltanschauung Von Japan bis Kanada: Höhere Preise, Massenentlassungen Erdsatellit Aureole 2 seit Mittwoch in der Umlaufbahn Probebetrieb in „Bobow Dof" Abbaurekord in Estnischer SSR UdSSR-Gasturbinen in Ungarn Bedeutende Leistungen unserer Gemeinschuft Trinkwasser für Nordböhmen Meeting
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen