6. Dez.

Ausgabe vom 18.03.1973

Seite 1
  • Handball

    M__ Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Sonntag, 18. März 1973 28. Jahrgang / Nr. 77 In dieser Ausgabe: Seite 2: Das Manifest lebt und wirkt in unserer Zeit Bilanz einer erfolgreichen Messewoche Seite 4: Zehn ...

  • Ehrendes Gedenken für die Kämpfer der Revolution von 1848

    Feierliche Kranzniederlegung zum 125, Jahrestag durch führende Repräsentanten von Partei, Regierung und Nationaler Front

    Berlin (ND). Mit einer feierlichen Kranzniederlegung auf dem Friedhof der Märzgefallenen im Berliner Volkspark Friedrichshain ehrten am Sonnabend zum 125. Jahrestag der bürgerlich-demokratischen Revolution von 1848/49 das Zentralkomitee der SED, der Ministerrat der DDR und der Nationalrat der Nationalen Front der DDR die Kämpfer, die im Ringen gegen die preußischen Truppen, für Demokratie und sozialen Fortschritt ihr Leben ließen ...

  • Herzliche Begegnung mit Genossen Le Duan Der Erste Sekretär des ZK der PWY empfing die von Willi Stoph geleitete Delegation der DDR Grüße und Wünsche Erich Honeckers und des Politbüros des ZK der SED übermittelt

    Hanoi (ADN-Korr.). Zwischen dem Ersten Sekretär des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, Le Düan, und der Partei- und Regierungsdelegation der DDR unter Leitung von Willi Stoph, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Ministerrates der DDR, fand am Samstagabend eine freundschaftliche Begegnung statt ...

  • ASU-Gäste im Bezirk Halle

    Sayed Marei: Von der ersten Stunde an überall unter Freunden

    Halle (ADN). Die Delegation des Zentralkomitees der Arabischen Sozialistischen Union der Arabischen Republik Ägypten unter Leitung ihres Ersten Sekretärs, Sayed Marei, stattete am Sonnabend dem Bezirk Halle einen Besuch ab. Die Gäste wurden vom Mitglied des Sekretariats des ZK der SED und Leiter der ...

  • Grüße der Maschinenbauer

    Mit Beifallsstürmen wird die Delegation in der Maschinenfabrik empfangen. Herzliches Willkommen entbieten der stellvertretende Minister für Maschinenbau und Metallurgie Nguyen Duy Thai, der stellvertretende Außenminister Hoang Van Loi, Werkdirektor Nguyen Duy Buu und Parteisekretär Nguyen Manh Canh. In den Jahren 1955/58 mit Hilfe der Sowjetunion errichtet, während des Bombenkrieges evakuiert, sind die Maschinen, jetzt wiederaüfgestellt ...

  • Konsultativtreffen setzte Beratungen in Moskau fort

    Moskau (ND-Korr.). Das internationale Konsultätivtreffen, auf dem Vertreter von 40 internationalen und 81 nationalen Organisationen aus 60 Ländern' über die Vorbereitung des Weltkongresses der Friedenskräfte in der sowjetischen Hauptstadt beraten, setzte am Sonnabend seine Arbeit fort. In der mehrstündigen freimütigen Debatte wurde von den Rednern, ungeachtet verschiedener weltanschaulicher Positionen, einmütig die Notwendigkeit unterstrichen, den Kampf für Frieden und Sicherheit zu verstärken ...

  • Starkes Echo auf Konferenz zum Manifest

    „Prawda": Internationalismus stand im Mittelpunkt Moskau (ADN-Korr./ND}. „Internationalismus - das Banner der Kommunisten" überschreibt die „Prawda" ihren Bericht über die Wissenschaftliche Konferenz v zum 125. Jahrestag des Erscheinens des „Manifests der Kommunistischen Partei" in Berlin. „Die Gesichtspunkte, ...

  • Pulverschnee in den Höhen - Märzbecher blühen im Elbtal

    Berlin (ADN). Tausende Urlauber aus allen Teilen der Republik erfreuten sich am Wochenende an den Hängen des Fichtelberges und des Inselsberges noch an herrlichem Schnee. Oberwiesenthal meldete 160 cm Pulverschnee, Ski und Rodel gut. Am Nordhang des Inselsberges beförderte der von der BSG Tabarz gebaute Skilift stündlich 300 Sportler ...

  • Dr. Allende schlagt Kongreß aller Parteien der UP vor

    Santiago (ADN-Korr.). Einen Nätionalkongreß aller der UP angehörenden Parteien hat Präsident Dr. Allende in einem am Sonnabend veröffentlichten Brief an den Präsidenten der Föderativen Partei der Unidad Populär, Rafael Augustin Gomucio, vorgeschlagen. Dr. Allende stellt darin fest, daß nach den Wahlen vom 4 ...

  • Euphrat-Staudamm riegelt ab 1. Juli den Fluß ab

    Damaskus (ADN-Korr.). Der Staudamm am Euphrat im Norden Syriens wird am 1. Juli geschlossen, wurde jetzt in Damaskus offiziell mitgeteilt. Damit pgeht ein wichtiger Abschnitt an diesem größten Bauvorhaben in der jüngeren Geschichte Syriens zu Ende, das in enger Gemeinschaftsarbeit mit der Sowjetunion verwirklicht wird ...

  • Hafenstadt empfängt ihre Gäste

    Haiphong, die größte Hafenstadt des sozialistischen Vietnam, bereitet der Partei- und Regierungsdelegation am Nachmittag einen überwältigenden Empfang. Die Stadt, die schwer unter amerikanischen Luftangriffen gelitten hat, prangt im Schmuck unzähliger Fahnen, Spruchbänder und Wimpelgirlanden. Zehntausende bilden ein dichtes Spalier für ihre Gäste aus der DDR, die vom Mitglied des Politbüros des ZK der PWV und stellvertretenden Ministerpräsidenten Le Thanh Nghi begleitet werden ...

  • Kundgebungen des Internationalismus

    Hanoi. In einer Atmosphäre brüderlicher Freundschaft und Zusammenarbeit wurden am dritten Tat des Freundschaftsbesuchs der Partei- und Regierungsdelegation der DDR in der DSV die offiziellen Verhandlungen fortgesetzt. Weitere Höhepunkte dieses Tages waren die vom Geist des sozialistischen Internationalismus erfüllten Begegnungen der Genossen aus der DDK mit den Arbeitern der Maschinenfabrik Hanoi und der Bevölkerung der Hafenstadt Haiphons ...

  • FDGB-Pokalfinale bestreiten Lok Leipzig und Magdeburg

    • FUSSBALL. Bei den Rückspielen im Halbfinale des FDGB-Pokals qualifizierten sich der 1. FC Lok Leipzig nach einem 1 :1 Regen den IFC Dynamo und der 1. FC lagdeburg nach einem 2 :0 gegen den FC Rot-Weifi Erfurt für das Endspiel. • SKISPORT. Ejnen DDR-Erfolg errang Gert-Dietmar Klause bei den Skiwettbewerben des CzedVMarusarcz-Memorials in Zakopane ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Das Manifest lebt und wirkt in unserer Zeit Bilanz einer erfolgreichen Messewoche Seite 4: Zehn Tage für das zehnte Festival Für Freunde der russischen Sprache Seite 5: Mit Klugheit, Lust und Liebe produktiv arbeiten lernen Seite 6: Eisenbahnknoten Prag neu geschürzt Seite 7: Nachrichten aus ...

Seite 2
  • Bilanz einer erfolgreichen Messe-Woche in ieipiig

    Vielseitige Geschäftstätigkeit / Zahlreiche Abschlüsse vereinbart

    Leipzig (ADN/ND). Auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1973 war die vergangene Woche von einer regen Veri handlungs- und Geschäftstätigkeit der in- und auslän- | dischen Aussteller gekennzeichnet. Mil der UdSSR konnten die engen ökonomischen Beziehungen ausgebaut und bedeutende Verträge abgeschlossen werden ...

  • Begegnungen auf der Frühjahrsmesse

    Zu einem Besuch der Leipziger Frühjahrsmesse traf das Mitglied des Politbüros des ZK der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei Mieczyslaw Jagielski, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der VR Polen und Vorsitzender der Plankommission, am Sonnabend in Leipzig ein. Er wurde auf dem Messeflughafen vom Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission, Gerhard Sdiürer, herzlich begrüßt ...

  • ZK-Delegation der PYAP unter Leitung von J. Szydlak trat die Heimreise an

    Leipzig (ADN). Auf Einladung des ZK der SED besuchte eine Delegation des ZK der FVAP unter Leitung von Jan Szydlak, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der PVAP, die Leipziger Messe. Der Delegation gehörte Franciszek Kaim, Mitglied des ZK der PVAP und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der VR Polen, an ...

  • Kairoer Presse betont Solidarität der DDR

    Kairo (ADN-Korr.). Die großen Kairoer Tageszeitungen berichten am Sonnabend auf ihren ersten Seiten ausführlich über den Besuch des Ersten Sekretärs des ZK der ASU, Sayed Marei, in Berlin und heben die Erklärung von Erich Honecker, Erster Sekretär des ZK der SED, hervor, daß die DDR solidarisch an der Seite der arabischen Völker steht ...

  • Das Manifest lebt und wirkt in unserer Zeit

    Marx und Engels ließen die revolutionierenden Erkenntnisse, die sie im Kommunistischen Manifest darlegten, in die Losung münden: „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!" Diese Losung stand in großen Lettern auch über der Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz, die das Zentralkomitee der SED zum 125 ...

  • Solidaritätskomitee grüßt das Volk von Zimbabwe

    Berlin (ADN). Herzliche Kampfesgrüße anläßlich des „Tages der Solidarität mit Zimbabwe" am 17. März übermittelte das DDR-Solidaritätskomitee dem ' Generalsekretariat der rhodesischen Befreiungsorganisation ZAPU. In dem von Generalsekretär Edmund Röhnet unterzeichneten Schreiben wird unterstrichen, daß die Bevölkerung der DDR von Anfang an den aufopferungsvollen Kampf des Volkes von Zimbabwe gegen das Smith-Regime mit leidenschaftlicher Anteilnahme und voller Sympathie verfolgt habe ...

  • Gute „Mach mit!"-Ergebnisse in den ersten zwei Monaten

    Suhl (ADN). 83 Wohnungen wurden bereits in den ersten zwei Monaten dieses Jahres im Bezirk Suhl durch Umund Ausbau gewonnen. Im gleichen Zeitraum sind im „Mach mit!"-Wettbewerb außerdem 100 Wohnungen modernisiert und 227 Plätze in Kindergärten und Krippen geschaffen worden. Bürger des südthüringischen Bezirkes wollen mit Unterstützung von Betrieben bis zum Jahresende insgesamt 1200 Wohnungen ausbauen oder modernisieren ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Neuer Stadtteil Pößneck-Ost wird bis 1975 fertiggestellt

    Gera- (ND). Am Sonnabend fand in der Kreisstadt Pößneck die feierliche Grundsteinlegung für den neuentstehenden Stadtteil Pößneck-Öst statt. Bis 1975 errichtet das Wohnungsbaukombinat Gera 780 Wohnungen der Wohnbauserie 70 vom Typ W73/6. Gleichzeitig entstehen zwei Oberschulen mit Turnhallen, über 200 Krippen- und Kindergartenplätze, eine Kaufhalle Dienstleistungseinrichtungen sowie eine Mehrzweckgaststätte ...

  • Glückwünsche für die Mongolische Volksarmee

    Berlin (ADN). Der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, übermittelte anläßlich des 52. Jahrestages der Gründung der Mongolischen Volksarmee dem Minister für Verteidigung der Mongolischen Volksrepublik, Armeegeneral Batyn Dorsh, ein Glückwunschtelegramm. Darin würdigt er die Leistungen der Bruderarmee, die sich an der Seite der Sowjetarmee zu einer kampfstarken sozialistischen Armee entwickelt hat und im engen Bündnis mit ...

  • Kollektive von Leuna stellen sich in Halle-Neustadt vor

    Halle-Neustadt (ADN). Eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Chemiearbeitertreff" wurde mit Unterstützung der Klubhäuser der Leunaund der Bunawerke in Halle-Neustadt ins Leben gerufen. Erste „Treff-Gäste" in der Chemiearbeiterstadt waren Kollektive des Leunaer Caprolactam-Betriebsteiles. Sie berichteten nicht nur von ihren Produktionsaufgaben, sondern gestalteten auch gemeinsam mit Künstlern des Landestheaters Halle ein Kulturprogramm ...

  • ASU-Gäste im Bezirk Halle

    (Fortsetzung von Seite 1)

    lernt. „Wir betrachten diese Ausbildung als einen Beitrag zur Stärkung der antiimperialistischen Front, als Wirken für die Sache der Völkerfreundschaft", erklärte das Mitglied des ZK der SED, VdgB-Vorsitzender Ernst Wulf, bei seiner Begrüßung. Sayed Marei erklärte: „Diese Schule ist tatsächlich ein lebendes Symbol des fruchtbaren Wirkens der Freundschaft der DDR zu den arabischen Ländern ...

  • Jagdgemeinschaften helfen Bruchholz aufzubereiten

    Meininsren (ADN). Bei der Aufbereitung von Schadholz werden die Werktätigen des Staatlichen Forstwirtschaftsbetriebes Meiningen von den Jagdgesellschaften ihres Bereiches unterstützt. Die Weidgenossen tragen so dazu bei, daß Einschlagbrigaden des Meininger Betriebes mit ihrer Technik in den Schwerpunktgebieten des Harzes sozialistische Hilfe leisten können ...

  • USA-Professor hielt in Berlin Vortrag zu Währungsfragen

    Berlin (ND). William J. Fellner, Professor für Ökonomie an der Yale-Universität, USA, hielt vor Mitarbeitern des Instituts für Internationale Politik und Wirtschaft einen Vortrag zum Thema „Aktuelle währungs- und handelspolitische Fragen aus amerikanischer Sicht". In der Diskussion wurden Fragen zu den Entwicklungstendenzen und den Gegensätzen zwischen den kapitalistischen Ländern auf währungspolitischem Gebiet gestellt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajc Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Ernst Parchmann, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Pariser Abkommen muß strikt eingehalten werden

    Wie allen bekannt ist, hat die Saigoner Verwaltung, geduldet und unterstützt durch die Regierung der USA, seit dem Inkrafttreten des Pariser Abkommens systematisch die Verwirklichung aller wichtigen und dringenden Bestimmungen des Abkommens, vor allem die Bestimmungen über den Waffenstillstand, die Freiheit und Demokratie, die nationale Eintracht, die Übergabe der Inhaftierten usw ...

  • Solidarität In der DDR eine Volksbewegung

    des produziert und gleichzeitig gekämpft. Das Bataillon der Kampfgruppen eures Betriebes hat Ruhm an seine Fahnen geheftet. Dazu gehört auch, daß ihr am 11. Oktober 1972 einen USA-Terrorpiloten vom Himmel geholt habt. Im Jahre 1972, dem Jahre des erbitterten Kampfes gegen den durch den Einsatz der Luftwaffe durchgeführten Zerstörungskrieg der USA-Imperialisten, hat die Fabrik trotz großer Schwierigkeiten den Plan allseitig übererfüllt ...

  • Tiefempfundener Dank für solidarische Unterstützung

    Genossen und Freunde! Das vietnamesische Volk ist sich dessen zutiefst bewußt, daß die große Unterstützung und Hilfe der sozialistischen Bruderländer, darunter der DDR, einen der Faktoren für seinen Sieg im Kampf gegen die USA zur Rettung der Nation darstellen. Die SED und die Regierung der DDR gewährten dem vietnamesischen Volk in seinem Kampf gegen die USA zur Rettung der Nation und beim Aufbau des Sozialismus im Norden ständig entschlossene Unterstützung und vom ganzen Herzen kommende Hilfe ...

  • Uns freuen die Erfolge unserer Freunde kl der DDR

    Unter Führung der SED überwand das Volk der DDR unzählige Schwierigkeiten und entwickelte das während des zweiten Weltkrieges schwer zerstörte Gebiet der DDR zu einem der neun modernsten Industriestaaten der Welt. Die gesamte DDR ist heute, ein einziges sozialistisches Arbeitskollektiv, in dem jeder Bürger als Mitglied dieses Kollektivs mit herzlichem Tatendrang und Begabung wirkt ...

  • Verbunden durch das edelste Ideal der Menschheit

    Sehr geehrter Genosse Willi Stoph! Sehr verehrte Genossen der Delegation der SED und der Regierung der DDR! Es ist kein Zufall, daß Sie heute bei uns anwesend sind, zu einer Zeit,-in der wir den Sieg feiern und uns Gedanken machen 'über i die großen kommenden Aufgaben. Wir sind durch das edelste Ideal der Menschheit verbunden ...

  • Oktoberrevolution hat die Welt tiefgreifend verändert

    Unsere Gegner haben sich jedoch mit ihrer Niederlage noch nicht abgefunden. Sie setzen alle Kräfte gegen die sozialistischen Länder ein und versuchen die nationale Befreiungsbewegung und die Kampfbewegung der Arbeiterklasse aufzuhalten und zu unterdrücken. Aber sie werden unweigerlich noch größere Niederlagen ...

  • Verheißungsvolle Periode des revolutionären Kampfes

    Vor kurzem bekräftigte die internationale Konferenz über Vietnam, daß das Pariser Abkommen einen wichtigen Beitrag für den Frieden in Vietnam und in diesem Raum darstellt. Die internationale Konferenz über Vietnam und das Abschlußdokument stellen die feierliche, internationale Anerkennung der vom vietnamesischen Volk errungenen Siege dar ...

  • Unser Bruderbund hat sich im Kampf bewährt Ansprache von Pham Van Dong, Mitglied des Politbüros des ZK der PWV und Ministerpräsident der DRV, auf der Kundgebung in Hanoi

    Hochverehrter Genosse Willi Stoph! Liebe Genossen der Delegation der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik! Genossen und Freunde! Heute begrüßen die Bevölkerung der Hauptstadt Hanoi und das vietnamesische Volk mit außerordentlich großer Freude ...

Seite 4
  • Zehn Tage für das

    zehnte Festival Ferienkurse an der Dresdner Musikhochschule

    Unser Angebor an Tanzmusik ist in den letzten Jahren farbige?- und origineller geworden. Die Unterhaltungskunst wandte sich stärker der Wirklichkeit unseres Lebens zu, kehrte sich von Klischees und Routine ab und -berücksichtigte die unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Altersgruppen der Hörer ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    Fernsehsendung am Donnerstag mit großer Resonanz

    Eine große Resonanz beim Publikum hat die Sendereihe „Für Freunde der russischen Sprache" gefunden, die das DDR-Fernsehen seit einem Jahr jeden Donnerstagabend in seinem zweiten Programm ausstrahlt. Deshalb wurde ihre Sendezeit 1973 auf drei Stunden erhöht, die meisten Beiträge laufen in Farbe. Für das erste Halbjahr kündigte «deiCTBernsehen u ...

  • Der Palast sagt es durch die Blume

    Zum Programm im Berliner Friedrichstadt-Palast

    Just zu der Jahreszeit, da die bunten Kinder Floras noch' gar zu selten in den Blumenläden zu ergattern sind, stellt der Berliner Friedrichstadt-Palast sein Programm „Durch die Ölume gesagt" vor, präsentiert er, wie es im Untertitel heißt, Musik, Ballett und Artistik in einem bunten Strauß. «JZur MjJsik: Monika Hauff, «nd Klaus-Dieter Henkler bestreiten derl musikalischen Teil des unterhaltsamen Programms mit Bravour ...

  • Der erste Abend ist schon ausverkauft

    Gastspiel der Deutschen Staatsoper in Paris

    Unübersehbar kündigen große Plakate auf den Pariser Boulevards das bevorstehende dreiwöchige Gastspiel der Deutschen Staatsoper Berlin in der französischen Hauptstadt an. Es ist die bisher größte Auslandstournee der Staatsoper, sowohl hinsichtlich der Dauer und der künstlerischen Besetzung als auch ^der ...

  • Ein ; Beweis für die lebendige Wirkung von Brechts Werk

    „Die Vaterstadt, wie empfängt sie mich wohl?", fragte Brecht in einem Gedicht vor seiner Rückkehr aus dem Exil. 25 Jahre danach verweigerte die Stadtverwaltung den Auftritt des Berliner Ensembles im Stadttheater Augsburg im Rahmen der Brecht-Veranstaltung der DKP. Die Veranstaltung fand schließlich am 27 ...

  • Jugoslawische Autoren beendeten DDR-Besuch

    Berlin (ADN). Eine Delegation namhafter Autoren aus Jugoslawien hat nach zehntägigem DDR- Aufenthalt die Heimreise angetreten. Die Gäste hatten sich mit dem kulturellen Leben und dem literarischen Schaffen in der DDR vertraut gemacht. Die Schriftsteller weilten in Berlin, Weimar, Dresden und Bautzen ...

  • Arbeitsvereinbarung mit Radio Magallanes-

    Berlin (ND). In Anwesenheit des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der Republik Chile, Carlos Contreras Labarca, unterzeichneten "das Mitglied des Zentralkomitees dei SED und Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Rundfunk der DDR, Rudi Singer, und der Beauftragte der KP Chiles, Eulogio Suarez, im Berliner Funkhaus eine Arbeitsvereinbarung ...

  • Fernsehverfilmung „Die Brüder Lautensack"

    Wie das Mystische und Irrationale auf raffinierte Weise in den Dienst einer volksfeindlichen imperialistischen Macht gestellt wird, schilderte Lion Feuchtwanger in seinem Roman „Die Brüder Lautensack", den Hans- Joachim Kasprzik für das Fernsehen verfilmt hat. Teil 1 mit dem Titel „Das gewagte Spiel", das am Sonntag 20 Uhr Im I ...

  • Karl-Marx-Report hatte Premiere

    Rostock (ADN). Ein Report zum 125. Jahrestag des Kommunistischen Manifests hatte in Rostock Premiere. Lyrik und Prosa von Heine über Brecht bis zu Majakowski und Kuba belegten zusammen mit Zitaten aus dem Manifest die Ausstrahlungskraft und Aktualität der Geburtsurkunde des wissenschaftlichen Kommunismus ...

  • Messeveranstaltung des Verlages der Nation

    Leipzig (ND). In einer gemeinsamen Veranstaltung des Verlages der Nation Berlin mit der Franz-Mehring-Buchhandlung Leipzig las Herbert Jobst aus seinem neuen Romanmanuskript „Der Glücksucher". Dieser Roman setzt als vierter Band die Serie um Herbert Jobsts zentrale Gestalt Adam Probst fort. Der Verlag der Nation plant die Herausgabe dieses Bandes für Ende dieses Jahres ...

  • Entdeckungen im Zusammenleben

    In seinem Beitrag „Neue geistige Empfindsamkeit" hat Genosse Dr. Letsch die ND- Diskussion zur

Seite 5
  • Leserbriefe

    Erst Klarheit schaffen, dann gemeinsam arbeiten

    im Hort verleben die Kinder unserer Werktätigen einen erheblichen Teil ihrer Freizeit. Jeder Pädagoge unserer Schule hat darum seinen spezifischen Anteil auch an der Horterziehung. Gemeinsamen Anstrengungen ist es zu danken, daß die Zahl der Sitzenbleiber? i in der Unterstufe^ wesehtlictil zurück-,; ging, die Lernhaltung der Schüler insgesamt sich verbesserte ...

  • Erfüllt vom Leben und Kampf einer standhatten Genossin

    Judith Auer Vorbild der Mädchen und Jungen der 21. Oberschule Berlin-Friedrichshagen

    Funktionär. Das blieb sie auch nach der Errichtung der Hitlerdiktatur. Während des zweiten Weltkrieges gehörte Judith Auer zu den Frauen in der von Anton Saefkow, Franz Jacob und Bernhard Bästlein geleiteten Parteiorganisation der KPD in Berlin-Brandenburg. Sie übernahm schwierige Aufträge und erfüllte sie mit bewundernswertem Mut ...

  • Chronik der Patenbrigade

    Die unmittelbare Einflußnahme der Arbeiterklasse realisiert sich in unserem Kombinat über den polytechnischen Unterricht hinaus in vielfältiger Weise. Als hervorragendes Mittel dazu haben sich auch bei uns die Patenschaften zwischen Kollektiven der Werktätigen und Schülern erwiesen. Gegenwärtig bestehen Patenschaftsbeziehungen zu 29 Schulen, das sind 556 Schulklassen mit über 15 000 Schülern ...

  • Am Kampf der Arbeiter beteiligt

    Ein Problem besteht darin, jede Phase dieses Prozesses zielorientiert zu gestalten und dabei die Ideologie und Moral der Arbeiterklasse wirksam in Hirne und Herzen der Heranwachsenden hineinzutragen. Der polytechnische Unterricht im Betrieb soll z. B. den Schülern ein reales Bild von der Arbeit und Produktion vermitteln, auch von der moralischen Seite und dem, was wir unter Arbeiterehre verstehen ...

  • Erzieherische Wechselwirkung

    Wer sich als Besucher - gewissermaßen als Betriebsfremder - in der Johannes-R.- Becher-Oberschule Eisenhüttenstadt aufmerksam umschaut, wird sofort von den hellen, geschmackvoll gestalteten Fluren und Räumen, von der Ordnung und Sauberkeit angenehm überrascht sein. In einer solchen Schule muß man sich einfach wohl fühlen ...

  • Freunde der Leninpioniere

    In allen Klassen sprachen die Mädchen und Jungen mit ihren Lehrern über den Lebenslauf der tapferen Kommunistin, die in ihrem Wirken auch ein guter Freund der Sowjetunion war. Auch dieser Wesenszug Judith Auers ist in der Tätigkeit der Pioniere und FDJler lebendig. Sie knüpften viele Briefverbindungen zu sowjetischen Freunden und begingen mit einer Vielzahl von Veranstaltungen den 50 ...

  • Qualitätskriterien erfüllen

    Unser Kombinat ist unmittelbar an der ökonomischen Integration mit der Sowjetunion und den anderen Mitgliedländern des RGW beteiligt. Daraus ergeben sich viele Möglichkeiten, den Mädchen und Jungen anschaulich vor Augen zu führen, wie die* Zusammenfassung der ökonomischen Kräfte der sozialistischen Bruderländer, die Vorzüge des Sozialismus am wirkungsvollsten zum Wohle der Werktätigen jedes sozialistischen Landes nutzbar zu machen sind ...

  • Mit Klugheit, Lust und Liebe produktiv arbeiten lernen

    kommen, sollen mitüberlegen, wie die Arbeitsorganisation verbessert, produktivitätssteigernde und arbeitserleichternde Vorrichtungen entwickelt , werden könnten. So hat in unserer Gießerei eine Schülerarbeitsgruppe vom Betriebsleiter die Aufgabe erhalten, eine neue Technologie der Begichtung * der Kupolöfen zu entwickeln, um körperliche Arbeit und Zeit einsparen zu können ...

  • Anregendes Kolloquium

    Crimmitschau (ND). An der Erweiterten Oberschule Crimmitschau fand ein wissenschaftliches Kolloquium zum 125. Jahrestag des Erscheinens des Manifestes der Kommunistischen Partei statt. Daran nahmen die aktiven FDJ-Mitglieder und ein Teil des Lehrerkollektivs' der Schule teil. Genosse Hans Hahnisch, Lehrer ...

  • Begeistert für den Beruf

    Als „mechanische" Bauelemente werden Flaschen und Trinkbecher aus Plasten, aber auch Holz und Pappe genutzt. Nach ihrem Ausscheiden aus cjer Schule beherrschen die Teilnehmer den Aufbau -und die Wirkungsweise der bekanntesten feinmechanisch-optischen Geräte wie Kamera, Mikroskop, Diaprojektor und Fernrohr ...

  • Traditionspflege aktiviert das gesellschaftliche Leben

    Vor ein paar Jahren übernahmen Schüler der EOS „Adolf Diesterweg", Plauen, den Auftrag, das Leben und Wirken Erich Weinerts zu erforschen. Eine Gruppe hat die gesammelten Unterlagen ausgewertet, eine Traditionsstätte im Schulhaus eingerichtet und einen zweiteiligen Dia-Tonbandvortrag zusammengestellt ...

  • Goldene Worte

    »Wir müssen aus unseren Schulen energische und ideologisch gefestigte Mitglieder der sozialistischen Gesellschaft entlassen, die fähig sind, jederzeit ohne Schwanken, in jedem Augenblick ihres Lebens das richtige Kriterium für ihre Handlungsweise zu finden, die gleichzeitig auch in der Lage sind, von anderen ein richtiges Verhalten zu fordern ...

  • Schulnotizen Ehrung für Schülerensemble

    Falkensee (ADN). Die Jubiläumsmedaille zum 90. Geburtstag Georgi Dimitroffs überbrachte kürzlich der Botschaftsrat der Botschaft der Volksrepublik Bulgarien in der DDR Nikola Kowatschew dem Ensemble „Georgi Dimitroff" an der Erweiterten Oberschule Falkensee. Mit dieser hohen Auszeichnung, die sein Land ...

  • Ein Brief, der tief bewegte

    Judith, am 19. September 1905 geboren, war die Tochter eines Schriftstellers. Sie verlor die Eltern sehr früh, ■ konnte aber mit Hilfe guter Freunde das Lyzeum besuchen und nach dem Abitur ein Musikstudium beginnen. Als Studentin bereits wurde sie mit dem Kampf und den Zielen der revolutionären Arbeiterbewegung bekannt und schloß sich 1924 dem Kommunistischen Jugendverband an, Sie widmete sich der Arbeit in der kommunistischen Kinderbewegung ...

  • Freude am Experimentieren

    Eingedenk der''Tatsache,-daß die sozialistische Rationalisierung eine Hauptmethode der stetigen Steigerung der Arbeitsproduktivität ist, unternehmen die ' Werktätigen unseres Kombinats große Anstrengungen, die ihnen anvertrauten Schüler zur geistigen Durchdringung des Arbeitsprozesses zu erziehen. Sie ...

Seite 6
  • Eisenbahnknoten Prag neu geschürzt

    Großzügiges Projekt zum Umbau des Bahnnetzes wird realisiert

    Von unserer Prager Korrespondentin Eva H o r I a m u s Der steil ansteigende Hügel in der Arbeitersiedlung U hajku in Prag-Liben ist für Diplomingenieur Vladimir Voäahlik so etwas wie ein Kommandostand. Von hier oben kann er, verantwortlicher Direktor für den Umbau des Eisenbahnknotens Prag, eine der großen ihm unterstellten Baustellen überblicken ...

  • Von Assuan bis Alexandria wuchsen Industriebetriebe

    15 Jahre ergebnisreiche Zusammenarbeit UdSSR—Ägypten

    Von unserem Kairoer Korrespondenten Rolf G 0 n t h e r 137 größere Wirtschaftsprojekte in Ägypten tragen den Stempel der Zusammenarbeit mit der Sowjetunion. 82 sind abgeschlossen, die anderen werden zur Zeit verwirklicht. Diese ergebnisreiche Kooperation begann vor 15 Jahren N am 29. Januar 1958 mit ...

  • über „Helden" und Helden an verschiedenen Fronten

    Reklamerummel um Terrorflieger / KP der USA ehrt echten Mut

    Von Dr. Klaus Steiniger Unter den zehn bei Terrorfliigen gegen die DRV abgeschossenen und in Gefangeschaft geratenen USA-Piloten, die - Mitte 1967 durch DDR-Filmdokumentaristen im „Hilton Hanoi" interviewt — zu „Darstellern" einer vielbeachteten Fernsehproduktion wurden, befanden sich Oberstleutnant Robinson Risner und Marineflieger Everett Alvarez ...

  • Argentiniens Situation im Ergebnis der März wahlen

    Peronisten erhielten Mehrheit / Erste Erfolge der Volksallianz

    Von unsmm Korrespondenten Marcos Martin, Buenos Aires Die argentinischen Präsidentschaftsund Parlamentswahlen, die ersten seit der Machtübernahme der Militärs im Sommer 1966, endeten mit dem allgemein erwarteten Stimmenübergewicht für den Kandidaten der peronistischen „Gerechtigkeitsfront der Befreiung" (FREJULI), des bürgerlichen Politikers Hector Cämpora ...

  • Sanierung auf Kosten der Armen

    In Dänemark, wo der noch nicht entschiedene Kampf um ein neues Tarifabkommen eine kritische Situation schuf und umfassende Streiks auf der Tagesordnung stehen, hat sich die Lage in diesen Tagen weiter lugespitzt Anlaß dazu gab der unlängst verkündete Sparplan der sozialdemokratischen Minoritätsregferung, der drastische Einschränkungen für den Haushaltsplan 1973/74 und 1974/75 in Höhe von etwa 3,8 Milliarden Dänenkronen vorsieht ...

Seite 7
  • Aktiv für die Einheit der Bruderparteien

    Gemeinsames Kommunique der PVAP und der USAP veröffentlicht

    Warschau (ADN-Korr.). Die Polnisdie Vereinigte Arbeiterpartei und die Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei werden weiterhin aktiv für die Einheit der kommunistischen und Arbeiterparteien und die Zusammenarbeit aller antiimperialistischen Kräfte in der Welt wirken. Das wird in einem gemeinsamen Kommunique ...

  • Für Schaffung eines Systems der kollektiven Sicherheit in Asien

    Kommunique über Besuch Alexej Kossygins in Iran

    Moskau/Teheran (ADN). Die Politik der Freundschaft und der guten Nachbarschaft wird für die sowjetisch-iranischen Beziehungen weiterhin bestimmend bleiben; sie entspricht voll und ganz den Lebensinteressen der Völker, beider Länder; den Interessen des Friedens und der internationalen Sicherheit. Diese Feststellung wird in einem gemeinsamen Kommunique über die Ergebnisse des Freundschaftsbesuches deä sowjetischen Ministerpräsidenten Alexej Kossygin in Iran getroffen ...

  • China verweigert Ehrung gefallener MVR-Soldaten

    Ulan-Bator (ADN). Das Außenministerium der VR China hat der Botschaft der Mongolischen Volksrepublik verweigert, Kränze an .den Gräbern der für die Befreiung Chinas vom ausländischen Joch gefallenen mongolischen Soldaten niederzulegen. Die Ehrung der Toten im Nordosten des Landes sollte im Zusammenhang mit dem 52 ...

  • Dringlicher Appell: Gerechte Forderung Panamas erfUllen

    Scharfe Angriffe gegen USA-Imperialismus im UNO-Sicherheitsrat

    Panama-Stadt (ADN-Korr.). Panama und Peru haben am Fjeitagnachmittag (Ortszeit) dem UNO-Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf vorgelegt, in dem von den USA die Rückgabe der Kanalzone gefordert wird. Dem Resolutionsentwurf zufolge soll der Sicherheitsrat Panama und den USA empfehlen, unverzüglich einen neuen Kanalvertrag abzuschließen, der u ...

  • Saigoner Truppen beschossen Dörfer

    Neue Verstöße gegen das Pariser Abkommen durch Thieu-Clique

    Hanoi (ADN). Weitere Verstöße der Saigoner Verwaltung gegen das Vietnamabkommen werden aus Südvietnam gemeldet. Im Zeitraum zwischen dem 4. und dem 10. März setzte die Saigoner Verwaltung insgesamt vier Infanteriebataillone, , unterstützt durch Panzer, Luftwaffe und Artillerie, für die Eroberung von Ortschaften entlang der Provinzstraße 5 im Distrikt Duc Pho (Provinz Quang Ngai) ein ...

  • Kurz berichtet

    SSM-Jugend studiert Prag. Mehr als 700 000 Mitglieder der CSSR-Jugendorganisation SSM nehmen an Studienzirkeln über aktuelle Fragen des Aufbaus der sozialistischen Gesellschaft und Grundprobleme des Marxismus- Leninismus teil. Da hörne erkennt RSV an Paris. Die Regierung von Dahome hat die Provisorische Revolutionäre Regierung der RSV als einzig legale Regierung SUdvietnams anerkannt und mit Ihr diplomatische Beziehungen aufgenommen ...

  • „Iswestija : NATO-Manöver gegen Entspannung in Europa

    Moskau (ADN/ND)/Die NATO-Führung will den Entspannungsprozeß in Europa stören, schreibt die „Iswestija" zu den jüngsten NATO-Manövern. Besonders beunruhigt seien die Völker über die subversiven Aktivitäten im Ostseeraum. So solle nach den Plänen der NATO der für Manöver abgegrenzte Raum der Ostsee erweitert und in diese ein ständiges NATO-Geschwader einbezogen werden ...

  • Bilanz des ferrors: 750 Tote

    Belfast (ADN). Auf insgesamt 750 Ermordete hat sich die Zahl der Todesopfer des Kolonialterrors der britischen Truppen in Nordirland seit 1969 erhöht: Am Freitagabend wurde in einem katholischen Wohnviertel Belfasts die Leiche eines 25 jährigen Mannes gefunden — umgebracht durch Kopfschuß. In diesem Jahr sind bei den \Auseinandersetzungen in Nordirland laut Reuter bereits 25 Personen ums Leben gekommen ...

  • Telegramm zum 25. Jahrestag des Vertrages UdSSR-YRB

    Moskau (ADN/ND). Leonid Breshnew, Nikolai Podgorny und Alexej Kossygin haben an Todor Shiwkow und Stanke Todorow zum 25. Jahrestag des Vertrags über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand zwischen der Sowjetunion und Bulgarien ein Telegramm gesandt. Dieser Vertrag, so wird betont, entspreche nicht nur den nationalen Interessen beider Länder, sondern auch denen der ganzen - sozialistischen Gemeinschaft ...

  • Größte Gewerkschaft Italiens berief ihren 8. Kongreß ein

    Rom (ADN-Korr.). Der 8. Kongreß des fast vier Millionen Mitglieder zählenden Allgemeinen Italienischen Gewerkschaftsbundes (CGIL) ist für den 2. Juli nach Bari einberufen worden. Die CGIL tst die größte G^|»!ta*aft*sr«anisation Italiens. Der Genereisekretär der CGIL, Luciano Lama, erklärte zur Einberufung, der Kongreß finde zu einer Zeit der großen politischen, ökonomischen und sozialen Auseinandersetzungen statt ...

  • Kein Ausweg aus der Krise

    Nach der Währungskonferenz: Skepsis und Pessimismus

    Paris (ADfN/ND). Mit Skepsis und Pessimismus reagierten am Sonnabend die Zeitungen in den westlichen Hauptstädten auf die am Freitag getroffenen Absprachen der westlichen Finanzminister zum Abschluß ihrer einwöchigen Krisenkonferenz. Vertreter der USA, der neun EWG-Länder, Japans, Schwer dens, Kanadas ...

  • Piotr Jaroszewicz sprach vor PVAP-Oraanisation Warschaus

    Warschau (ADN-Korr.). Die vergangenen zwei Jahre haben die Richtigkeit des Sprichworts bewiesen „Je besser die Arbeit, desto besser die Lebensbedingungen". Das betonte Piotr Jaroszewiez, Mitglied- des Politbüros des ZK der PVAP und Vorsitzender des Ministerrates der Volksrepublik Polen, zum Abschluß der Wahlberichtsparteiversammlung der Warschauer PVAP- Wojewodschaftsorganisation ...

  • Arbeiter im Kampf gegen die Monopole

    Mit zahlreichen Aktionen kämpfen die Werktätigen der kapitalistischen Länder gegen den wachsenden Profit der Unternehmer. # In Japan legten 50 000 Mitglieder der Lokführergewerkschaft die Arbeit nieder. Sie fordern größere Arbeitssicherheit. fj Einen Streik von 258 000 Arbeitern haben die dänischen Gewerkschaften angekündigt, weil die Unternehmer keinen Ausgleich für die ständig steigenden Lebenshaltungskosten zahlen wollen ...

  • Moammer el Gaddafi besuchte DDR-Kollektivausstellung

    Tripolis (ADN). Anläßlich der Internationalen Messe in Tripolis stattete der Vorsitzende des Revolutionären Kommandorates der Libyschen Arabischen Republik, Moammer el Gaddafi, in Begleitung weiterer Persönlichkeiten der DDR-Kollektivausstellung einen offiziellen Besuch ab. Die Gäste wurden vom Handelsrat der DDR, Alfred Hengelhaupt, und Messedirektor Horst Thurling en^pfangea ...

  • Israel setzt Provokationen gegen Libanon fort

    Beirut (ADN-Korr.). Spionageflugzeuge der israelischen Aggressionsarmee haben in dieser Woche achtmal libanesischen Luftraum verletzt. Die Eindringlinge überflogen zahlreiche Ortschaften im Süden des Landes sowie die Hafenstädte Tyrus und Saida. Libanesische Kommentatoren betonen, daß Israel durch den Kampf der Völker Einhalt geboten werden muß, weil sonst die dortigen Machthaber, der Rückendeckung aus Washington gewiß, ihren den Weltfrieden bedrohenden Kurs ohne Skrupel fortsetzen werden ...

  • IKP-Generalsekrefär würdigt KPdSlMriedensprogramm

    Moskau (ADN). Die konsequente (Verwirklichung des vom XXIV. Parteitag der KPdSU ausgearbeiteten Friedensprogramms durch die Sowjetunion hat stark die Fortschritte auf dem Wege zur Entspannung und zur internationalen Zusammenarbeit beeinflußt. „Das wird nicht nur von uns, den Kommunisten, behauptet, sondern auch von jenen anerkannt, die nicht in unseren Reihen stehen ...

  • Was sonst noch passierte

    Etwa 15 Prozent der berühmten europäischen Meistern zugeschriebenen Gemälde, die im New-Yorker Metropolitan-Museum ausgestellt werden, stammen von weniger bekannten Malern. Einige wurden als spätere Kopien oder Fälschungen erkannt Das erklärten Experten einer Sonderkommission, die über 300 Bilder des Museums untersuchte, darunter „Leinwände" von Rembrandt, Goya und Raffael ...

  • Schneenotstand letzt in 18 Kreisen Rumäniens

    Bukarest (ADN-Korr.). Der vom rumänischen Staatsrat für Bukarest und elf Kreisgebiete angeordnete Schneenotstand ist wegen anhaltender Schneefälle auf sieben Kreise im Gebiet der Nordmoldau ausgedehnt worden. Hier haben schwere Schneestürme das örtliche Verkehrsnetz vollkommen blokkiert. Hunderttausende Werktätige befinden sich im Kampf gegen die Wetterunbilden ...

  • Schwimmende Erholungsheime

    Moskau. Luftkissen-Dieselmotorschiffe vom Typ „Orion" (80 Fahrgäste - 60 km/h) und „Woßchod "- Tragflächenschiffe (70 Fahrgäste - 70 km/h) beherrschen auf den Fahrgastliraen der sowjetischen Flüsse und Stauseen immer mehr den Verkehr. Die bisherigen Zwei- und Dreideckschiffe finden jetzt als schwimmende Erholungsheime Verwendung ...

  • Peru: Massenkundgebung zur Unterstützung der Regierung

    Lima (ADN-Korr.). Für die konsequente Fortsetzung der antiimperialistischen Politik Präsident Juan Velasco Alvarados demonstrierten Hunderttausende Einwohner in der Hauptstadt Perus. Zu der Massendemonstration hatten die Kommunistische Partei Perus, der Gewerkschaftsbund CGTP sowie weitere fortschrittliche Parteien und Organisationen aufgerufen ...

  • Wasser für die Karschi-Steppe

    Taschkent Bis 1975 sollen in der usbekischen Karschi-Steppe 85 000 Hektar Dürreland bewässert werden. Im Bau ist u. a. ein Kanal am' Amudarja. Im Süden Turkmeniens begann in der Zone des Karakum- Kanals die1 Anlage von Waldschutzstreifen um die Baumwollplantagen, Obst-, Gemüse- und Weingärten der Neulandsowchose ...

Seite 8
  • Der erste Tag bestätigte: Es wurde sehr viel geleistet

    Mit den Hallenmeisterschaften Wird schon seit Jahren die neue Schwimmsaison eingeleitet." Sie sind stets ein erster Maßstab für das Leistungsvermögen, der allerdings im Verlaufe des Jahres vielen Veränderungen unterworfen ist. Der Glanz des Neuen an so manchen Zeiten wird schnell wieder verblassen. Dennoch ist diese Art der Einstimmung auf die neue Saison bei Trainern und der Mehrzahl der Aktiven gleichermaßen beliebt ...

  • Gert-Dietmar Klause war über 15 km erfolgreich

    Bei sonnigem Winterwetter begannen in Zakopane die Wettbewerbe des traditionellen Czech- Marusarz-Memorials der Skisportler. Im 15-km-Langlauf der Männer setzte sich unter 65 Teilnehmern Gert-Dietmar Klause (DDR) in 47:19,64 min vor Stanyslaw Henych (CSSR) in 47:54,73 und Dieter Meinel (DDR) in 48:15,99 min durch ...

  • 1:1

    Der Ausgleich nach einer Stunde entschied von Heinz R o B b e r g

    Nach zweijährigem vergeblichen Bemühen sicherte sich der 1. FC Lok Leipzig mit diesem 1 :1-Unentschieden gegen den in den letzten Jahren international weitaus erfahreneren BFC Dynamo den Einzug ins Pokalfinale, in dem die Gastgeber zum letzten Male 1970 standen und dabei dem FC Vorwärts mit 2 :4 unterlagen ...

  • 2:0

    Gastgeber entschieden das Spiel frühzeitig von Max Schlosser

    Nach knapp drei Minuten war im Heinrich-Germer-Stadion der Halbfinalvergleich praktisch endgültig zugunsten der Magdeburger entschieden. Beim zweiten Angriff der Gastgeber setzte sich Sparwasser am rechten Flügel durch, und seine Eingabe fälschte Tyll ins Netz ab. Der schnelle Führungstreffer sorgte für Stimmung auf den Rängen und für einen munteren Angriffswirbel, der Magdeburger, der in der 11 ...

  • Rauno Miettinen gewann die Nordische Kombination

    Sprunglaufsieger Hartleb büßte beim Langlauf Spitzenposition ein

    Der Olympiazweite Rauno Miettinen (Finnland) gewann bei den 75. Holmenkollen-Skiwettbewerben in Oslo die Nordische Kombination mit 434,800 Punkten vor Stein Gullikstad (Norwegen/ 406,475), Franz Keller (BRD/ 400,835) und Hans Hartleb (DDR/ 398,550). Miettinen, der nach dem Sprunglauf noch an dritter Stelle gelegen hatte, erzielte über 15 km mit 53:38,5 min die beste Zeit aller Teilnehmer und errang durch seine Ausgeglichenheit in beiden Disziplinen diesen klaren Erfolg ...

  • UdSSR-Leichtathleten besiegten USA 146:141

    Mit 146 :141 Punkten gewann die UdSSR in Richmond vor rund 9000 Zuschauern einen Leiditathletik-Hallenländerkampf gegen die USA. Während es bei den Männern 84:76 für die UdSSR hieß, mußten sich die sowjetischen Frauen überraschend mit 62:65 geschlagen geben. Obwohl es bei diesem Vergleich keine Bestleistungen gab, konnten doch einige gute Ergebnisse erzielt werden ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (Kassenruf 20 04 91), keine Vorstellung; Komische Oper (2 29 25 55), 18-21.50 Uhr: „Carmen"**); Metropol-Theater (2 0717 39), 17-19.45 Uhr: „Der Vogelhändleij" (geschlossene Vorstellung) ; Deutsches Theater (4 22 8134), 17.30-19.45 Uhr „Der Frieden"**); Kammerspiele (4 22 85 50), 11 Uhr: Gastspiel des Hermann-Duncker- Ensembles, 20—23 Uhr: „Die neuen Leiden des jungen W ...

  • SC Leipzig trotz eines 7:7 ausgeschieden

    Die Handballerinnen des SC Leipzig erreichten am Sonnabendabend in Timisoara im Halbfinalrückspiel des Europapokals gegen den rumänischen Titelträger Universitatea Timisoara ein 7 :7 (3 :3). Trotz dieses achtbaren Resultats sind die Messestädterinnen damit aber aus dem Wettbewerb ausgeschieden, da wie ...

  • Auftakt in Taschkent mit Weltrekord

    Zum Auftakt von internationalen Gewichtheber-Wettbewerben in Taschkent stellte der Japaner Kogi Miki mit 116 kg im Reißen des Bantamgewichts einen neuen Weltrekord auf. Kogi war mit 115,0 kg auch im Besitz der alten Höchstleistung. Sieger im Zweikampf wurde allerdings Wladimir Anikin (UdSSR). Er brachte ebenso wie Miki 242,5 kg zur Hochstrecke ...

  • Kur» berichtet

    Das Wiederholungsspiel der Handball-Oberliga der Männer zwischen Motor Eisenach und Post Schwerin findet am 25. März um 11 Uhr in Eisenach statt. Das Finale um den ungarischen Fußballpokal bestreiten am 1. Mai Vasas Budapest, und der Ortsrivale Honved. Vasas bezwang MTE Szolnok mit 1:0, und Honved war gegen Videoton Szekesfehervar erst durch Elfmeterschießen erfolgreich ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Von Südskandinavien zieht ein Tiefausläufer von Norden her über das Gebiet der DDR und bringt auch heute wechselhaftes Wetter. Es bleibt am Tage und in der Nacht meist bedeckt, nur vereinzelt kommt es im Tagesverlauf zu Bewölkungsauflockerungen. Im gesamten Gebiet der DDR ist gelegentlich mit Regen oder Sprühregen zu rechnen ...

  • Dynamo-Sportschau zeigte hohen Entwicklungsstand

    Anläßlich des 20jährigen Bestehens der Sportvereinigung Dynamo fand am Freitagabend in der Dynamo-Sporthalle eine Sportschau statt. Aktive des SC Dynamo Berlin, des SC Dynamo Hoppegarten, des BFC Dynamo und der Berliner Bezirksorganisation der SV Dynamo demonstrierten mit einem vielfätigen sportlichen Programm ihren hohen Entwicklungsstand ...

  • Günther Heinze neuer NOK-Generalsekretär

    Durch einen Ubermittlungsfehler von ADN sind die in unserer Sonnabendausgabe veröffentlichten Funktionen der in das Präsidium des NOK der DDR gewählten Mitglieder entstellt wiedergegeben. Der Absatz muß richtig lauten: Zu den Mitgliedern des Präsidiums wurden einstimmig gewählt. Rudolf Hellmann, Vizepräsident; Günther Heinze, Generalsekretär; Franz Rydz, Schatzmeister; Wolf gang Gitter, Pressechef; Erhard Höhne, Kunstwart; • Prof ...

  • Reinhard Riese schoß und lief am besten

    Einen Biathlon-Klubvergleich zwischen dem ASK Oberhof und Dukla Banska Bystrica gewann in. Oberhof \ler ASK-Sportler Reinhard Riese. Der 20jährige, noch zur Juniorenklasse gehörende Weltmeisterschaftsteilnehmer hatte mit vier Strafminuten ein relativ gutes Schießergebnis und lag am Ende fast drei Minuten vor seinem Klubkameraden Manfred Geyer ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz i, Telefon: Sammelnummer 5t SO. Abonnemcntspreii monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 10S5 Berlin, Frankfurter Allee Jla, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 155-01 -Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 21-11, und alle DEWAG- Betrtebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR - zur Zelt gut die Anzeigenpreisliste Nr ...

  • Olympiasieger auf den ersten Plätzen

    Am ersten Tag internationaler Wettbewerbe der Wasserspringer in Minsk gab es am Sonnabend Erfolge der Olympiasieger Wladimir Wasin (UdSSR) im Kunstspringen und Ulrika Knape (Schweden) im Turmspringen. DDR-Meister Falk Hoffmann belegte vom 3-m-Brett den zweiten Platz. Ergebnisse, Herren, 3 m: 1. Wasin (UdSSR) 564,54, 2 ...

  • Ideen vor der Haustür

    ball gespielt wird. Und wer dazu keine Lust hat, greift vielleicht zur Tischtenniskelle. In Frühstücksräumen und auf Fluren stehen sieben Platten — meist sind sie dicht umlagert. Wie der Betrieb auf die Wohngebiete ausstrahlt, können die Markendorfer Genossenschaftsbauern belegen. Dort wohnen nämlich in Neubauten Halbleiterwerker, die eine Volkssportgemeinschaft gründeten ...

  • FUSSBALL

    Ausscheidungsturnier zur Weltmeisterschaft (Asien/Ozeaniengruppe Staffel 2): Australien gegen Neuseeland 3 :3, Irak—Indonesien 1:1. Tabellenstand: Australien 6:2 Punkte, Irak 3:3, Neuseeland 3 :5. Indonesien 2 :4. Freundschaftsspiele: Dynamo Dresden—Wismut Aue 1:1, 1. FC Union Berlin—FC Carl Zeiss Jena 3 :l ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    EISHOCKEY _

    LSnderspiele: DDR—Japan 11:2 (3:0, 5:0, 3 :2) und 10 :2 (4:0, 2 :1. 4 : 1>. weltmeisterschalt C-Gruppe: Norwegen—Frankreich 8 :3, Niederlande gegen China 7 :0, Großbritannien gegen Dänemark 8 :8, Ungarn g\- gen Bulgarien 5 :1. Norwegen und die Niederlande stehen als Aufsteiger zur B-Gruppe fest.

  • SCHACH

    Turnier „Tallinn 73": Spasski (UdSSR)-Seydy (USA) remis. Endstand: 1. Tal 12 Punkte, 2. Polugajewski 10,5, 3. Keres, Balaschow. Bronstein (alle UdSSR) je 9.

  • HANDBALL

    Länderspiel: Norwegen—CSSR 12 :11 (7 :6). DDR-Oberliga: Post Schwerin gegen SC Empor Rostock 17 :16, Motor Eisenach—ZAB Dessau 25 : IB.

Seite
Handball Ehrendes Gedenken für die Kämpfer der Revolution von 1848 Herzliche Begegnung mit Genossen Le Duan Der Erste Sekretär des ZK der PWY empfing die von Willi Stoph geleitete Delegation der DDR Grüße und Wünsche Erich Honeckers und des Politbüros des ZK der SED übermittelt ASU-Gäste im Bezirk Halle Grüße der Maschinenbauer Konsultativtreffen setzte Beratungen in Moskau fort Starkes Echo auf Konferenz zum Manifest Pulverschnee in den Höhen - Märzbecher blühen im Elbtal Dr. Allende schlagt Kongreß aller Parteien der UP vor Euphrat-Staudamm riegelt ab 1. Juli den Fluß ab Hafenstadt empfängt ihre Gäste Kundgebungen des Internationalismus FDGB-Pokalfinale bestreiten Lok Leipzig und Magdeburg In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen