17. Sep.

Ausgabe vom 12.02.1973

Seite 1
  • Wettbewerb um hohe Chemiefaserqualität und Produktivität Erfahrungsaustausch der Betriebe des Kombinates „Wilhelm Pieck" Anteil der Sorte I soll in Schwarza auf über 80 Prozent steigen'

    R u d o I s t a d t (ND). Zu einem Erfahrungsaustausch über den Kampf um Qualiiäl trafen sich Werktätige aus den zehn Betrieben des Chemiefaserkombinates „Wilhelm Pieck" Rudölstadt-Schwarza. Qualitätsarbeit ist für die 28000 Beschäftigten des Kombinates eine unabdingbare Voraussetzung, um 1973 die Arbeitsproduk-, tivität auf 123,1 Prozent zu steigern ...

  • Währungskrise vertieft imperialistische Gegensätxe

    „Prawda": Sozialistische Länder erzielen immer neue Erfolge in ihrer Kooperation / Kapitalistische Welt von Widersprüchen zerrissen

    Moskau (ADN/ND). Die Erfolge der gemeinsamen Anstrengungen der Werktätigen in den sozialistischen Ländern stellt die „Prawda" am Sonntag den sich ständig verschärfenden Widersprüchen in der kapitalistischen Welt gegenüber. Die internationale sozialistische Arbeitsteilung habe dazu geführt, daß bereits jetzt neue Elemente der Zusammenarbeit, die andere Länder niemals ...

  • Jeden Tag Spenden für den Wiederaufbau in Vietnam

    Arbeiter der sozialistischen Industrie beschlossen auf Solidaritätsmeetings Sonderschichten und Sammlungen

    Berlin (ADN). Stündlich bestätigt sich in der DDR aufs neue, daß die Solidarität mit Vietnam zu einer breiten Volksbewegung geworden ist, die die ganze Bevölkerung umfaßt. Während sich die Werktätigen des RAW Cottbus mit einer Sofortspende nach Unterzeichnung des Pariser Abkommens in die weltweiten Solidaritätsaktionen ...

  • Alle drei Europatitel an die DDR

    Erich Honecker beglückwünschte erfolgreiche Rennschlittensportler Königssee (ND). Die Rennschlittensportler der DDR errangen bei den XX. Europameisterschaften auf der vereisten Bahn in Königssee (BRD) alle drei zu vergebenden Titel. Im Herreneinzel steigerte sich Hans Rinn in den letzten beiden Läufen, so daß der zeitweise in Führung liegende BRD-Fahrer Fendt von ihm noch auf den zweiten Platz verdrängt wurde ...

  • Brecht-Gespräch von Theaterleuten

    Dontheater gastiert« mit „Courage"

    Beflin (ND). Der Vorstand des Verbandes der Theaterschaffenden der DDR veranstaltete aus Anlaß des 75. Geburtstages von Bertolt Brecht am Sonntag im Palais Unter den Linden eine Arbeitstagung, die Problemen der Aneignung seiner Arbeitsmethode galt. Nach einleitenden anregenden Bemerkungen von Dr. Dr ...

  • Heuer Flughafen für Moskau

    im Vorjahr Verbindungen zu 63 Ländern und 16 Millionen Gäste

    Moskau (ADN). Die sowjetische Hauptstadt wird einen neuen Flughafen für internationalen Verkehr erhalten, da 'der Von Scheremetjewo auch bei einet Erweiterung nicht mehr imstande, sein würde, den ständig wachsenden Zustrom internationaler Gäste zuv bewältigen. Auf dem neuen Flugplatz sollen u. a. die Oberschallmaschinen TU ,144 starten und landen, wie TASS von AEROFLOT erfuhr ...

  • Gewinn für alle

    AU die Mitglieder der LPG Polkenberg, Kreis Döbeln, am Ende des Monat» Januar prüften, wie sie den Plan erfüllten, da erlebten tie eine Überraschung: Nicht der Melker Ottfried Koch und «in Kollektiv - Wettbewerbssieger des Jahrei 1972 - eroberten den ersten Platz. „Außenseiter" Karl Krzemyk und seine Brigade übertrumpften den „Vorjahnmeiater" ...

  • Jede zweite Neubauwohnung wird von den AWG errichtet

    Berlin (ADN). Annähernd 40 Prozent aller Neubauwohnungen diese» Jahre* werden in der DDR von den Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften (AWG) errichtet Die damit geplante Anzahl von fast 30 000 AWG-Wohnungen wird sich im Vergleich zu 1971 mehr alt verdoppeln. Im letzten Jahr des laufenden. Fünfjahrplans soll der Anteil der Genossenschaften am gesamten Wohnungnneubau mindestens 45 Prozent betragen ...

  • Aerobusriese mit zwei Decks

    Moskau (ADN-Korr.). Für 350 Passagiere, eine Reichweite von 2500 Kilometern und eine Reisegeschwindigkeit von 950 Stundenkilometern wird der erste sowjetische Aerobus IL 86 projektiert. Das berichtet Generalkonstrukteur Dr. G. Nowoshilow am Sonntag in der „Sozialistitscheskaja Industrija". Der Rumpf des Flugzeuges mit einem Durchmesser yon über sechs Metern wird zwei Decks beherbergen ...

  • Werkzeugmaschinenbau mit moderner Fertigungstechnik

    22 Länder zeigen in Leipzig Automaten und Produktionslinien

    Leipzig. (ADN). Hervorragende Qualität und hoher Automatisierungsgrad werden auf. der bevorstehenden Leipziger ' Frühjahrsmesse das Profil des neugestalteten Branchenkomplexes Werkzeugmaschinen bestimmen. 22 Länder aus Europa und Übersee belegen dabei mit der .Mehrzahl ihrer Ausstellungsgüter die jüngsten Entwicklungstendenzen in diesem für den wissenschaftlich-technischen Fortschritt bedeutenden Industriezweig ...

Seite 2
  • Kommentare and Meinungen

    Streben nach höherem Niveau

    In Städten und Gemeinden, in Kreisen und Bezirken wird studiert. 200 000 Abgeordnete, viele tausend Mitarbeiter der Räte dringen in Schulungen, Problemdiskussionen, Beratungen in die Aufgaben tin, die ihnen der Gesetzentwurf aber die örtlichen Volksvertretungen und ihre Organe stellt Volkskammerabgeordnete Gerda Thielemann, Bürgermeister in Deutzen, berichtete in ihrem VolkskammerausschuB, wie in ihrer Gemeinde auf der Grundlage des Gesetzentwurfs Abgeordnetenschulungen veranstaltet werden ...

  • Vom Erfahrungsaustausch aus Moskau zurück

    Eint vom Chefredakteur der theoretischen Zeitschrift des ZK der SED «Einheit", Manfred Banaschak, geleitete Delegation Ist von einem Erfahrungsaustausch mit der theoretischen und politischen Zeitschrift des ZK der KPdSU .Kommunist" aus Moskau zurückgekehrt. In den in herzlicher Atmosphäre geführten Gesprächen mit A ...

  • Windbruch wird von Forstarbeitern und Bauern zügig aufgearbeitet

    Im Bezirk Halle bisher 125 000 Festmeter Schadholz geborgen

    Halle (ND). In den Wäldern zwischen Fläming und Kyffhäuser im Bezirk Halle helfen etwa 700 Genossenschaftsbauern — darunter viele aus dem Bezirk Suhl — den Forstarbeitern, die* Schäden des Sturms vom.November vergangenen Jahres zu beseitigen. Sie setzen 120 Traktoren, 22 LKW und 60 Pferdegespanne ein, um den Windbruch aufzuarbeiten ...

  • Bischofsweihe in der Berliner Marienkirche

    Berlin (ADN). Der von der Herbstsynode 1972 der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg in der DDR gewählte Bischof D. Albrecht Schönherr wurde am Sonntag mit einem Festgottesdienst in der Berliner Marienkirche feierlich in sein Amt eingeführt. Mit der Wahl des Bischofs Schönherr wurde das Provisorium dieses Amtes beendet ...

  • Immer mehr Jugendobjekte im Jahr des X. Festivals

    Junge Riesaer Stahlwerker Übernehmen 450 Aufgaben für die MMM

    Berlin (ND/ADN). Der Arbeiterjugend im Stahlund Walzwerk Riesa wurden dieser Tage 450 Aufgaben für die Messe der Meister von morgen und Jugendobjekte übergeben. Dazu gehören wichtige 'Rekonstruktionsvorhaben an den Rohrstraßen des Werkes. Täglich gehen über den Fernschreiber solche Meldungen ein, die vom Elan der Jugend im Festivaljahr zeugen ...

  • Geschätzter „Treffpunkt Leiter"

    Halle. Ein Rationalisierungsbüro gründete die FDJ im halleschen RAW „Ernst Thälmann", berichtet unser Bezirkskorrespondent Karl-Heinz Körner. Abgeleitet aus dem Plan Wissenschaft und Technik schlägt dieses Büro der Werkleitung Objekte vor, an denen die. Jungen Arbeiter, Neuerer und Ingenieure gern mitwirken möchten ...

  • Widerstandsorganisationen berieten Zusammenarbeit

    Berlin (ADN). Zwischen Vertretern der französischen Widerstandsorganisation FNDIRP Und dem Komitee der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR fanden vom 8. bis 10. Februar in Berlin Beratungen statt. Im Mittelpunkt der im Geiste echter Kameradschaftlichkeit und Herzlichkeit geführten Gespräche standen vor allem Fragen der Vertiefung der Zusammenarbeit für Frieden und Sicherheit ...

  • 40 000 Tonnen mehr Umschlag

    Rostock. Im Rostocker Überseehafen haben junge Arbeiter der FDJ-Organisation „Fidel Castro" Jhre> Vorbereitungen auf das Treffen der Weltjugend ebenfalls verstärkt. 40 000 Tonnen Massengüter sollen durch bessere Arbeitsorganisation und Rationalisierung in den nächsten Monaten über den Jahresplan hinaus gelöscht bzw ...

  • Glückwunsch des FDGB an Chiles Gewerkschaft CUT

    Berlin (ADN).,Zum 20. Jahrestag der Gründung der Einheitszentrale der Werktätigen Chiles (CUT) hat der Bundesvorstand des FDGB brüderliche Grüße übermittelt. In dem vom Vorsittenden ftes FDGB-Bundesvorstandes, Herbert Warnke, unterzeichneten Schreiben werden die großartigen. Erfolge des mächtigen Kampfbundes der chilenischen Werktätigen gewürdigt und ...

  • Wochenendnotfson

    Beste Mathematiker ermittelt

    Am Sonnabend und Sonntag fand in der Spezialschule „Heinrich Hertz" im Stadtbezirk Friedrichshain die Berliner Mathematikolympiade statt. An der zweitägigen Klausur beteiligten sich 276 der besten jungen Mathematiker der Hauptstadt.' Die meisten Preisträger sind Mitglieder der Mathematischen Schülergesellschaft bei der Humboldt- Universität ...

  • Genugtuung über Aufnahme diplomatischer Beziehungen

    Paris (ADN). Der größte französische Gewerkschaftsverband CGT hat in einer Erklärung die Herstellung voller diplomatischer Beziehungen zwischen der DDR und der Republik Frankreich begrüßt. Die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern „zeugt von den Erfolgen, die der erste sozialistische ...

  • Broschüre über die Bestände des Berliner Stadtarchivs

    Berlin (ADN). Das Stadtarchiv Berlin legt jetzt eine interessante Veröffentlichung vor, die einen Überblick über die Entwicklung und den Gesamtbestand dieser Einrichtung gibt. Die Broschüre enthält u. a. Angaben über die wertvollen Sammlungen des Archivs. Dazu gehören etwa 1350 Karten, und Pläne Berlins, rund 1200 Ansichten der Stadt vom 16 ...

  • Hausfrauen für Arbeit in Betriebsküchen gewonnen

    Karl-Marx-Stadt (ADN). 18 Frauen konnten bisher in den Kochkursen des DFD in Karl-Marx-Stadt für eine Tätigkeit in Betriebsküchen der Industriestadt gewonnen werden. Für den im März beginnenden Lehrgang ist vorgesehen, die von den Teilnehmern zubereiteten Speisen und Platten der Nachtschicht im VEB Erste Maschinenfabrik zur Verfügung zu stellen ...

  • Baustoffkundendienst gibt aktuelle' Marktinformationen

    Leipzig (ADN). Sieben Geschäfte hat der VEB Baustoffversorgung im Bezirk Leipzig eingerichtet, in denen Bürger ihren Zement, Kalk und andere Baustoffe zur Werterhaltung von Grundstücken und Wohnungen beziehen können. Bei schriftlichen Bestellungen werden die Materialien bis zur Haustür de* Kunden befördert ...

  • Brücken- und Tiefbauarbeiten für Stadtautobahn beginnen

    Magdeburg (ADN). Der Neubau der Magdeburger Stadtautobahn hat jetzt das Stadtzentrum erreicht und ist in eine neue Phase getreten: Am Damaschkeplatz in Bahnhofsnähe beginnen umfangreiche Brücken- und Tiefbauarbeiten. An einem Knoten der großen Ost-West-Magistrale - der Wilhelm- Pieck-Allee — entstehen eine Autobahnbrücke,'Auf- und Abfahrten,-ein Fußgängertunnel sowie mehrere Verkehrsinseln an der Straßenbahnstrecke ...

  • Sonderführungen in den Museen

    Starkes Besucherinterefte verzeichneten die Museen. Zahlreiche Touristen aus dem In- und Ausland fanden lieh am Sonntagvormittag in der Nationalgalerle und im Bode-Museum zu thematischen Sonderführungen ein. Für das große Interesse an den Kunstschätzen in den Staatlichen Museen sprechen auch 90 Touristenführungen ...

  • Bewunderter Raubtiernachwuchs

    Besonderer Anziehungspunkt • d«s Berliner Tierparks waren die beiden jungen Sumatratiger, die seit einigen Tagen im Alfred-Srehm-Haus gezeigt werden. Nach ihrer Geburt am 18. Dezember 1972 hatten ile etliche Wochen in der Mutterbox zugebracht. Jetzt halten sie sich bereits in der Schau-Box auf und fressen von den Fleischportionen, die 'ihre Mutter täglich um 14 Uhr bekommt ...

  • Fasching im Klubhaus des TRO

    Zu drei turbulenten Faschingsveranstaltungen lud die FDJ-Grundorganisation des Transformatorenwerkes „Karl Liebknecht" Oberschöneweide gemeinsam mit der Klubleitung ein. Im Betriebskulturhaus vergnügten sich am Wochenende über 600 junge Arbeiter und Lehrlinge. Bei flotter Tanzmusik ging das fröhliche Treiben bis Mitternacht ...

  • Rentnerwohhungen renoviert

    „ Junge Arbeiter aus dem Wohngebiet Halle-Neustadt — künftige Festivalgäste im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg — begannen mit dem Renovieren von drei Rentnerwohnungen sowie dem Umbau von zwei weiteren Objekten. Sie hatten diese Aufgabe als persönliche Verpflichtung zum Weltjugendtreffen übernommen ...

  • Aus dt>m Alltag unserer Republik

    Verbesserte Möglichkeiten für Wintersport im Mittelgebirge

    Berlin (ADN). Neuschnee verbesserte in den höheren Lagen die,Sportmöglichkeiten. In Schierke erreichte der Pulverschnee 15 Zentimeter bei minus 3 Grad Celsius. Im Thüringer Wald fielen in der Nacht zum Sonntag zwischen 5 und 10 Zentimeter Neuschnee. Geringere- Schneefälle wurden im Erzgebirge gemessen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Keltischer, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald. Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • witdtr in Berlin

    Die Nationalratsdelegation, die in der SR Rumänien und in der Ungarischen Volksrepublik weilte, ist wieder nach Berlin zurückgekehrt. Die Abordnung unter Leitung des Mitgliedes des Präsidiums des Nationalrates Berta Langner führte ouf Einladung des Nationalrates der Front der Soziallsti-

Seite 3
  • Rationalisierung für hochwertige Konsumgüter

    Mit Dr. Helmut Wunderlich, Kandidat des ZK der SED und Generaldirektor des VEB .Carl Zeiss Jena, sprach unser Bezirkskorrespondent Heinz Singer, Gera

    ND: Der Plan 1973 sieht umfangreiche Aufgaben in der Konsumgüterproduktion vor. Was wird der VEB Carl Zeiss zur Verwirklichung dieser Aufgaben beitragen? Dr. Helmut Wunderlich: Wir gehen davon aus, daß dies« Aufgaben nicht nur dem speziellen Bereich der Konsumgüterindustrie gestellt sind, sondern die Anstrengung aller Betriebe verlangen ...

  • Eine nützliche Initiative im Kreis Sonneberg

    .Heimarbeit erschließt beachtliche volkswirtschaftliche Reserven

    Vom Containerbahnhof aer jenseits der Kammlinie des Thüringer Waldes gelegenen Kreisstadt Sonneberg werden tagaus, tagein ganze Völkerstämme von Puppen und Plüschtieren, aber tausend Piko-Bahnen und andere Spielsachen auf Reisen geschickt. In über SO Länder. Doch jede Betrachtung über den Kreis Sonneberg ...

  • Wissenschaft*!ehe Arbeitsorganisation f2) Größter Schatz — das Arbeitsvermögen

    Ein entscheidender Weg zu höherer volkswirtschaftlicher Effektivität heißt: durch Rationalisierung den ' Arbeitskräftebedarf zu vermindern, also in den Betrieben die notwendigen höheren Leistungen mit der gleichen oder einer geringeren Zahl von Arbeitskräften zu erreichen. In unserer Wirtschaft mangelt es an Arbeitskräften ...

  • Leistungsfähiges Bohrgerät '

    Senftenberg. Im Zusammenwirken mit Fachleuten aus der Praxis ehtwikkelten Mitarbeiter des Instituts für Natursteine" und Zusehlagstoffe Großräschen ein Großbohrgerät, das sich in Steinbrüchen und im Talsperrenbau beim Anlegen von Sprenglöchern bewährt. Der CSSR-Betrieb Naradi Prag liefert speziell für die Neuentwicklung aus Großräschen die passenden Bohr-, hämmer ...

  • Mechanisiertes Beflanschen

    Leuna. Mit der zentralen Rohrbeflanschungsanlage hat im Chemiekombinat Leuna ein weiteres Rationalisierungsobjekt nach erfolgreicher Probe den Dauerbetrieb aufgenommen. Damit wurde hier eine Methode der Rohrbeflanschung abgelöst, die seit vielen Jahrzehnten im Maschinenbau üblich ist. Ein Kollektiv von ...

  • Fonmguß in Taktfertigung

    Halle. Weitgehend mechanisiert, jit jetzt die Arbeit in der Mittelformerei der Gießerei in den halleschen Pumpenwerken. Seit einigen' Tagen ermöglicht moderne Technik den Gießereiarbeitern eine um 33 Prozent höhere Produktivität und beachtlichen Kapazitätszuwachs für die Produktion mittelgroßer Formgußteile ...

Seite 4
  • Interessantes zum Thema „Jugend und Freizeit"

    Christel Karliczek, Stellvertretender Leiter der. staatlichen Kulturhäuser Potsdam, zum Jahreskulturangebot

    Auch für dieses Jahr geben die staatlichen Kulturhäuser der Stadt ein „Potsdamer Kulturangebot 73" heraus. Dabei wurden die Erfahrungen des vergangenen Jahres und Wünsche und Anregungen der Potsdamer Bürger berücksichtigt. Die neuen Empfehlungen für die Kulturarbeit in Betrieben und Wohngebieten enthalten Anregungen für die ökonomisch-kulturellen Leistungsvergleiche, die Betrtettsfestspiele und, Informationen über ...

  • Literaturforen, Lesungen, Schriftstellergespräche

    Initiatoren dieser interessanten Kinderbuchparade waren der Kinderbuchverlag, sein langjähriger polnischer Partner „Nasza Ksiegarnia" und das DDR- Kultur- und Informationszentrum in WarjajhaiU^iejfeichnetea auch für alll^iideren Veranstaltungen der rDekade des DDR- Kinderbuches verantwortlich — für Literaturforen, Lesungen, Schriftstellergespräche und Treffen mit der Warschauer Jugend ...

  • Viel Beifall für „Der gute Mensch von Sezuan"

    Stark beachtete Inszenierung des DDR-Regisseurs Benno Besson im Stadttheater von Rom

    Rom (ADN-Korr.), Brechts Stück „Der gute Mensch von Sezuan" -hatte am Sonnabend in der Inszenierung von Benno Besson seine vielbeachtete, erfolgreiche Premiere in Rom. Zu den Ehrengästen der Aufführung im Stadttheater der italienischen Hauptstadt gehörten der Generalsekretär der Italienischen Kommunistischen Partei, Enrico Berlinguer, das Mitglied des Politbüros" der-JKP Giorgip"^Napö-J tischen und der DDR-Geschäftsträger in Rom, Gesandter Eckhard' Bibow ...

  • Rande Ausstellung am Debatten

    einer Von unserem Korrespondenten Horst Iffländer

    Eine schmalbrüstige, kaum drei Fenster breite Hauslassade am malerischen Warschauer Altmarkt, eine recht steile und unüberhörbar knarrende Stiege in die erste Etage, mehrere mit Holzmötieln anheimelnd gestaltete Räume - das ist die reiz-" volle Atmosphäre, die der „Klub des Buchhändlers" in der polnischen Hauptstadt bietet ...

  • Retrospektive 73

    Bedeutenden sowjetischen Filmkunstwerken widmet das DDR- Fernsehen in diesem Jahre eine Retrospektive. Dafür wurden mit Unterstützung des Staatlichen Filmarchivs der DDR etwa 20 Filme ausgewählt, die im II. Programm 14täglich jeweils montags gesendet werden. Eröffnet wird die Retrospektive mit Wsewolod Pudowkins weltberühmter Verfilmung des Gorki- Romans „Die Mutter" ...

  • Abenteuer aus unserem sozialistischen Alltag

    Günter Ebert hatte sich in seinen Darlegungen vor allem mit dem Begriff „Abenteuer" beschäftigt — ausgehend davon, daß auch der junge Leser in der DDR „spannende" Lektüre, vor allem „Abenteuerbücher" sucht — und damit eine rege Debatte ausge- \ löst. Man wurde sich einig darüber, daß der Begriff „Abenteuer" im Grunde genommen in viel weiterem Sinne verstanden sein will, als es die Verleger sattsam bekannter „Abenteuerbücher" und „Krimis" im Westen heute noch wahrhaben wollen ...

  • Kleine Künstler im neuen Atelier

    Keramikzirkel Schwerin fördert junge Talente

    Vierzig Kinder aus Schweriner Schulen haben sich in den beiden Kindergruppen des Keramikzirkels Schwerin zusammengefunden, als dessen Trägerbetrieb das Klement-Gottwald-Werk gilt. Einmal in der Woche treffen sie sich unter Leitung des Kunsterziehers Jürgen Gentsch, um ihre Beobachtungsgabe zu schulen, ihr Fingerspitzengefühl auszuprägen und sich als künstlerische Gestalter zu erproben ...

  • Kulturnotizen

    URAUFFÜHRUNG. In zwei Sonderkonzerten der Mecklenburgischen Staatskapelle erlebte das Schweriner Musikpublikum die Uraufführung der „Kontraste" für Kammerenseirible des jungen Dresdner Komponisten Udo Zimmermann»" Öais.iWerk entstandst Auftrag •des'KRates des Bezirke* und des Schweriner Orchesters. FUNKPRODUKTIONEN ...

  • Ein Prozeß', der Überlebtes ausscheidet

    Zum Bauleiter Bragulla kommt eines Abends ein Arbeitskollege und verlangt: „Gib mir drei Tage Urlaub. Meine Frau hat mit 'nem andern gepennt. Ich lasse mich scheiden 1'.' Bragullai Familie drohte Jahre zuvor ebenfalls zu zerfallen. Regisseur Lothar Bellai sagt über dies« Begegnung zwischen Wagner und Bragulla, die den Rahmen des Filmes blldtt: „Von Wagner fällt d«a Wort: Ein kurzer, scharfer Schnitt ...

  • Angewandte Kunst aus der CSSR in Berlin

    Berlin (ADN). Etwa 280 Exponate aus Glas, Keramik und Holz sowie Textilien und Plakate von 87 Künstlern enthält die Ausstellung „Angewandte Kunst aus der CSSR", die am Freitag in der Neuen Berliner Galerie eröffnet wurde. Zur Eröffnung waren der Stellvertreter des Ministers für Kultur Kurt Bork und der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der CSSR in der DDK, Richard Dvorak, erschienen ...

  • „Wunder dauern etwas länger"

    Im Mittelpunkt der Folge „Wunder dauern etwas länger" in der Sendereihe „Der Staatsanwalt hat das Wort" steht Dieter Lohse, ein junger Mensch, der im Elternhaus weder Halt noch Vorbild findet. Seine Jugend hat er bei der Großmutter und In Helmen verbracht. Obwohl er einen 10-Klassen-Abschluß hat, arbeitet er als Ungelernter ...

  • Mord in der Pension „Seeblick"

    Sie geht nicht besonders .gut, die Pension „Seeblick", irgendwo an Englands Küste. Ein paar versnobte oder exzentrische Gäste finden sich zwar immer noch ein, aber ihre Sucht nach Sensationen und Besonderheiten ist dort kaum zu befriedigen. So wird ein Mord eine beinahe begrüßte Unterbrechung der Eintönigkeit ...

  • „academixer" nun auch frei Haus

    -Bei den Arbeiterfestspielen in Schwerin erwiesen sie sich als das derzeit beste Laienkabarett unserer Republik. Die Ursachen ihres Erfolges liegen zunächst erst einmal bei Ihren — meist selbsteeschriebenen — starken, treffsicheren und pointenreichen Texten. Aber' sie handeln nicht nur Themen ab, f ondern de bewältigen sie als perfekte Kabarettisten, die alle Register kabarettistischer Vortrags- und Darstellungskunst souverän beherrschen ...

  • Jügendsingeklub aus Hoyerswerda bei „Werkstatt 73"

    Hoyerswerda (ADN). Mit neuen Texten, Noten und Ideen im Reisegepäck wird der FDJ-Singeklufo Hoyerswerda bei der „Werkstatt 73" vom 14. bis 18. Februar in Berlin vertreten sein. Seit fünf Jahren gehören Mädchen und Jungen aus der Lausitzer Kreisstadt regelmäßig zur Diskussionsrunde der Zentralen Werkstattwoche der FDJ- Singeklubs ...

  • Arbeitsgespräch — Erfolg neuer Gemeinsamkeit

    Dieses Arbeitsgespräch — wie auch so manche andere Begegnung im Rahmen der Warschauer Dekade des DDR-Kinderbuches — unterstrich die Bedeutung und die Notwendigkeit einer noch engeren Zusammenarbeit der Verlage, Autoren und Literaturwissenschaftler unserer beiden Länder. Es machte zugleich aber auch deutlich,, daß die neue Etappe der freundschaftlichen Beziehungen unserer beiden Völker dieser Gemeinsamkeit außerordentlich dienlich ist ...

  • Moskauer Künstler Gäste hinter dem Polarkreis

    Moskau (ADN-Korr.). Zu einem Gastspiel hinter "dem Polarkreis hat sich eine große Gruppe von Künstlern des Moskauer Stanislawski-Theaters begeben. In Workuta werden die Moskauer Künstler mehrere Aufführungen zeigen s*owie literarisch-künstlerische Abende gestalten. Nach den Vorstellungen sind Diskussionen mit den Zuschauern vorgesehen ...

Seite 5
  • Kulturnotizen

    Neues Deutschland / 12. Februar 1973 / Seite 5 AUSSENPOLITIK Bereits 90 Prozent der Kinder der VR Kongo besuchen die Grundschule Foto: ADN/ZB/Risz Machtvolles Instrument der Arbeiterklasse Chiles Gewerkschaftsbund CUT begeht 20. Jahrestag seiner Gründung Vier Wissenschaftler aus der DDR wirken gegenwärtig als Forscher und Dozenten an der Technischen Staatsuniversität Santiago (UTE) ...

  • Bemühungen der PCT um die Festigung ihrer Reihen

    Nach dem Parteitag der Kongolesischen Partei der Arbeit

    Von Lothar K i 11 m • r Der II. Außerordentliche Parteitag der Parti Congolais du Travail (PCT = Kongolesische Partei der Arbeit), der von einigen Wochen in Brazzaville stattfand, hat eine über die 342 000 km2 umfassende VR Kongo und ihre eine Million zählende Bevölkerung hinausreichende Bedeutung. Vor ...

  • Machtvolles Instrument der Arbeiterklasse Chiles

    Gewerkschaftsbund CUT begeht 20. Jahrestag seiner Gründung

    Von unserem Korrespondenten Siegfried König, Santiago Mit hervorragenden Erfolgen bei der Herstellung der antiimperialistischen Aktionseinheit der Arbeiterklasse Chiles im Kampf gegen die in- und ausländische Reaktion begeht der chilenische Gewerkschaftsbund (CUT) am heutigen Montag den 20. Jahrestag seiner Gründung ...

  • Für die meisten Neuland

    Nun ist eine Glaskugel an sich nichts Besonderes, man kennt sie schon aus der Kindheit. Doch diese aus Trnava hat mit Murmelspielen nichts gemein, sie is,t ein Halbfabrikat unserer modernen Zeit, ist die Mutter eines 54 km langen, fast unsichtbaren Glasfadens, etwa sechsmal dünner als ein feines Ha» ...

  • Wellweit verurteilt

    So kam es in vielen kapitalistischen Ländern zu scharfen Auseinandersetzungen mit der Hauptmacht des Imperialismus. Kundgebungen und Demonstrationen fanden in fast allen westlichen Hauptstädten statt. Von London, Paris und Kopenhagen Ober "Tokio - unser Bild rechts — und Singapur bis Buenos Aires erhoben Millionen Protest Unter dem Druck der machtvollen Aktionen sahen sich zahlreiche Regierungschefs und Minister veranlaßt, die ' USA-Verbrechen zu verurteilen ...

  • Wachsende Kooperation

    Inzwischen ist man auf verschiedenen Gebieten bereits zum Erfahrungsaustausch zum beiderseitigen Nutzen übergegangen. Mit einer Ministervereinbarung zwischen der DDR und der CSSR hat die Zusammenarbeit dieses Industriezweigs, die auch schon, länger mit dem Betrieb in Litomysl bestand, eine vertragliche Grundlage erhalten ...

  • Eine große Skala

    Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Man steht dabei faktisch erst am Anfang, sagen die Fachleute. Der Generaldirektor -1 von3 '^Täträsklo", Karol Loviäek, nennt 'uns einige z. T. noch künftige Verwendungszwecke dieses Stoffes: als Dächer für Industrie und Landwirtschaft (in der Form wie Wellblech, ...

  • Die Mahnung von Abu Zaabal

    Man schrieb den 12. Februar 1970. Im Metallwerk Abu Zaabal, 40 km vor Kairo, war gerade Schichtwechsel. An einzelnen Arbeitsplätzen Wurde bereits gefeilt und gehämmert, während sich die Abgelösten in den Kabinen umkleideten. Plötzlich ertönte schrilles Pfeifen, das gleich darauf vom Donner verheerender Explosionen übertönt wurde ...

  • Slowakisches Glas zu Matten gewebt

    Seit kurzem hegt auf meinem Schreibtisch eine- Ideine durchsichtige Glaskugel, ein Geschenk aus dem Betrieb „Skloplast" im slowakischen Trnava. Als ich das rollende Gebilde zum ersten Male in die Hand nahm, war es noch warm. Kurz zuvor hatte es sich als rotglühende Masse von der Glaswanne gelöst, einer von- unzähligen, ununterbrochen fallenden „Tropfen" einer vorberechneten Größe mit einem Durchmesser von 18 bis 21 Millimeter ...

Seite 6
  • Dollartaumel offenbart Krise des ganxen Systems

    Bonn/London (ADN/ND). Im Verlaufe des Sonntags überschlugen sich die Meldungen Ober Maßnahmen In westeuropäischen Lindern, die von Versuchen zeugen, der erneut zugespitzten kapitalistischen Währungskrise teilweise zu begegnen und die gleichzeitig die Verschärfung des Handelskrieges zwischen den imperialistischen Zentren — USA, EWG und Japan — widerspiegeln ...

  • Bruderliche Hilfe beim Wiederaufbau Vietnams

    „Prawda": Volker der Welt müssen weiter wachsam bleiben

    Moskau (ADN). Zur Lage in Indochina schreibt die „Prawda" am Sonntag in ihrer internationalen Übersicht: „Es wäre eine Illusion anzunehmen, daß der jetzige Prozeß der Bewegung zum Frieden in Indochina leicht sein und nicht auf Widerstand seitens der reaktionären Kräfte stoßen werde. Daß es solchen Widerstand gibt, davon zeugen unter anderem die mehrfachen Verletzungen des Abkommens über die Feuereinstellung in Indochina durch Truppen des Saigoner Regimes ...

  • Sabotageakte Saigons verurteilt

    Thieu-Truppen nahmen befreite Gebiete unter Artilleriebeschuß

    Hanoi (ADN). Die Provisorische Revolutionäre Regierung der Republik Südvietnam hat die Saigoner Regierung wegen der mehrfachen Verletzungen des Abkommens über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam verurteilt. Vom t<28. Januar bfeefiirtfebruar, iieißfc es in -einer ...

  • Kurz berichtet

    Heizplatten für Wohnhäuser

    Moskau. Heizplatten für Wohnhäuser im hohen Norden der Sowjetunion sind jetzt im Leningrader Werk für Schichtplatten angefertigt worden. Sie ersetzen die herkömmlichen Heizkörper. Großtanker in Warna auf Kiel Sofia. Auf der Werft „Georgi Dimitroff" in Warna wurde der erste bulgarische 100 000-BRT-Tänker auf Kiel gelegt ...

  • Sonderschichten der Jungarbeiter

    Von Horst Iffländer, Warschau 1020 Delegierte werden die Interessen der 1,3 Millionen ZMS-Mitglieder unseres Nachbarlandes auf dem am 16. Februar beginnenden 5. Landeskongreß ihres Verbandes in Warschau vertreten^ Noch in den letzten Tagen konnten wertvolle Verpflichtungen sowie eindrucksvolle Meldungen vollbrachter Produktionstaten ins Delegiertengepäck aufgenommen werden ...

  • „Kamas bestand härtesten Test

    Auf der Baustelle des größten Lastkraftwagenwerkes der Welt in Nabereshnyje Tschelny (Tatarische ASSR) steht erst das Stahlgerüst der künftigen Montagehalle — doch schon rollen über die Straßen der Sowjetunion die ersten hundert Schwerlastzüge mit dem Markenzeichen „Kamas"» Noch bevor an der Kama der ...

  • ließ „wählen"

    Buenos Aires (ND). Am Sonntag haben in Paraguay „Wahlen" stattgefunden. Ergebnisse liegen noch nicht vor. Doch wie ehedem ist sicher, daß Diktator Stroessner, der vor Iß Jahren mit einem Staatsstreich ans Ruder kam, samt seinen Handlangern wieder „gewählt" wurde. Darauf lassen der Terror, die Intrigen und Korruption vor der ...

  • weiterhin gespannte Lage in Uruguay

    Montevideo (ND). Die Lage m Uruguay blieb am Wochenende gespannt. Präsident Bordaberry mußte unter dem Druck rebellischer Heeres- und Luftwaffenoffiziere Verteidigungsminister General Francese entlassen, den er erst kürzlich ernannt hatte. Der Präsident traf zu Gesprächen mit den aufständischen Militärs zusammen ...

  • Demokratische Partei Polens setzte Beratungen fort

    Warschau (ADN-Korr.). Der X. Kongreß der Demokratischen Partei der VR'Polen setzte am Sonntag seine Arbeit fort. Die 397 Delegierten berieten in drei Arbeitsgruppen den Beitrag der Partei für die Durchsetzung des gesellschaftspolitischen Programms des VI. Parteitages der PVAP und der Erfüllung der Planaufgaben 1973 ...

  • Italienische KP fordert: DRV und RSV anerkennen

    Rom (ADN-Korr.). Mit der einstimmigen Annahme einer Resolution zu internationalen und innenpolitischen Fragen ist am Wochenende in Rom eine mehrtägige Tagung des Zentralkomitees der Italienischen Kommunistischen Partei (IKP) beendet worden. Das Schlußreferat hatte Generalsekretär Enrico Berliriküer' gehalten ...

  • Forum gegen Berufsverbote für demokratische Kräfte

    Wonns (ADN). Die Aufhebung der Antikommunismus-ßeschlüsse der Ministerpräsidenten der BRD-Länder vom Januar vergangenen Jahres haben die. Teilnehmer eines Forums in Worms (Rheinland/Pfalz) am Wochenende , gefordert. Zu der Diskussion über die Antikommunismus-Beschlüsse, die mit Zustimmung der BRD-Regierung ...

  • Meinungsaustausch zwischen K. Waldheim und M. Rahman

    Dacca Bangkok (ADN-Korr./ND). Der Generalsekretär der UNO, Dr. Kurt Waldheim, hat seinen Besuch in Bang- < ladesh am Sonnabend beendet. Im Gespräch mit dem Ministerpräsidenten des Landes, Mujifour Rahman, hatte er sich optimistisch über die Möglichkeiten einer friedlichen Lösung der offenen Fragen geäußert ...

  • Juristenkonferenz für strenge Einhaltung des Abkommens

    Brüssel (ADN). Mit der Verabschiedung einer Resolution zur strengsten Einhaltung der Pariser Vietnamabkommen ist eine zweitägige Internationale Juristenkonferenz zu Vietnam am Sonntag in Brüssel zu Ende gegangen. Die von der Internationalen Vereinigung Demokratischer Juristen organisierte Konferenz mit ...

  • Südafrikas Regierung schafft Ghettos in Namibia

    Pretoria (ADN). Die Regierung in Südafrika beabsichtigt,, auch künftig die Einführung des. rassistischen Apartheddregimes in Namibia fortzusetzen. Das geht aus einem Weißbuch hervor, das dem Parlament zur Prüfung unterbreitet wurde. In ihm wird unterstrichen, der Beschluß 'Pretorias, in Namibia sogenannte „Homelands" zu schaffen, sei „fest und unabänderlich" ...

  • Kissinger bei führenden

    Persönlichkeiten der DRV

    Washington (ADN). Der Pressesekretär des Weißen Hauses, Ronald Ziegler, teilte mit, der Sicherheitsbeauftragte des USA-Präsidenten, Henry Kissinger, sei mit führenden vietnamesischen Persönlichkeiten zusammengekommen. Ziegler sagte, daß Kissinger eine Unterredung mit dem Sonderberater der DRV-Delegation ...

  • Rassisten Rhodesiens schurin Provokationen gegen Sambia

    Lusaka (ADN). Rhodesische Rassisten setzen ihre Provokationen gegen die unabhängige Republik Sambia fort. So haben rhodesische und südafrikanische Truppen an der rhodesisch-sambischen Grenze Stellungen bezogen. In den sambischen Grenzgebieten sind Diversanten aktiv und verminen Zufahrtswege zu Ortschaften ...

  • Portugiesische Soldner am Fluß Geba geschlagen

    Conakry (ADN-Korr.). Die .Befreiungsstreitkräfte von Guinea-Bissau haben Ende Januar den portugiesischen Kolonialtruppen empfindliche Verluste zugefügt. Wie aus einem am Wochenende veröffentlichten Kommunique der PAIGC hervorgeht, sind die portugiesischen Kolonialtruppen gezwungen worden, mehrere Stützpunkte aufzugeben ...

  • Quiz: Von Sofia nach Berlin

    Ein Quiz zum Thema "Von Sofia nach Berlin" ist eines der Vorhäben der bulgarischen Jugend bei der Vorbereitung auf die X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten. Aus den Grundorganisationen des Dimitroffschen Kommunistischen Jugendverbandes kommen die Besten zum Republikendausscheid, der im Fernsehen übertragen wird ...

  • Was sonst noch passierte

    Die neueste Verstei-> gerungssensation im' USA-Staat Florida ist jener Cadillac aus dem Jahre 1940, in dem der Gangster AI Capone gefahren wurde. In dem Auktionskatalog wird betont der Wagen sei »vollständig, einschließlich ein paar Pistolen, Schlageisen und anderen netten Dingen4.

Seite 7
  • Wieder die beste Mannschaft: Drei Europameistertitel

    Mit Margit Schumann, Hans Rinn und dem Doppel Rinn/Hahn gingeh alle Europameisterschaftssiege in die DDR / Frauen errangen Gold. Silber und I Bronze

    Von unserem Sonderberichterstatter Klaus Ullrich Noch in Jahren wird man das besondere Kennzeichen dieser Europameisterschaft mühelos erkennen - an den Zeiten. Selten zuvor — und nie zuvor auf einer Kunsteisbahn — lagen derartige Differenzen zwischen den Fahrern. 4,59 s zwischen dem Ersten und dem Sechsten, das sind in der Regel die Distanzen, die den Ersten vom Zwanzigsten trennen ...

  • Pressekonferenz mit Beifall für Christine

    Eiskunstläufer sind an Beifall gewöhnt. Er begleitet sie bei ihren Kürvorträgen und ist verdienter Lohn für gute Leistungen. Am ' schönsten sind Ovationen .aber immer dann, wenn sie unerwartet kommen. Auch das gab es bei den Kölner Europameisterschaften im Eiskunstlauf, und dazu noch an einem Ort, an dem sonst üblicherweise wegen der herrschenden Hektik kaum Gedanken daran verschwendet werden ...

  • Erich Honecker gratuliert den Europameistern

    Der Erste Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, hat .den DDR-Sportlern, die am Wochenende Europameister Im Eiskunstlauf' und im Rennschlittensport wurden, herzliche Glückwunschtelegramme übermittelt. Das Telegramm an die Europameisterin im Eiskunstlauf der Damen, Christine Errath, hat folgenden Wortlaut: ...

  • Jordan Bykow: Noch Reserven

    ■ Zu den herausragenden Persönlichkeiten beim VI; Internationalen TSC-Gewichtheberturnier in der Berliner Sportstätte am Weißen See gehörte zweifellos der 22jährige Olympiasieger, Weltund Europameister 1972, Jordan Bykow aus Bulgarien. Der Mittelgewichtler beantwortete unserem A.-K.-Mitarbeiter drei Fragen: ' Wie beurteilen Sie den Beschluß der Internationalen Föderation, das Drücken aus dem Programm zu streichen? Bykow: ich bin froh darüber, denn das Drücken war meine schwächste Seite ...

  • Zweiter Erfolg der Handballer

    DDR-Auswahl in Esbjerg Dänemark mit 18 :15 üb«rUg«h

    Die DDR-Handballnationalmannschaft gewann am Sonntag in Esbjerg an der dänischen Westküste auch das zweite Länderspiel gegen die Auswahl Dänemarks mit 18:15 (8:8), nachdem sie 24 Stunden zuvor die dänische Auswahl im ersten Spiel in Aarhus mit 19:16 besiegt hatte. Trainer Paul Tiedemann: „Diese dänische Mannschaft hat mich mit ihrer Spielstärke doch überrascht ...

  • Attje Keulen-Deelstra verteidigte ihren Titel

    Die Niederländerin Attje Keulen-Deelstra verteidigte am Sonntag in Brandbu (Norwegen) ihren Titel im Eisschnellauf-Mehrkampf erfolgreich. Sie gewann am Sonntag die 1000 m in 1:30,58 min und belegte im abschließenden 3000-m- Lauf den dritten Rang hinter ihrer Landsmännin Sippie Tigchelaar und Nina Statkewitsch (UdSSR) ...

  • Italienische Gaste blieben ohne einen Sieg

    Am fünften Abendrenntag der 22. Berliner Winterbahnsaison 1973 stand ein inoffizieller Ländervergleich DDR-Italien im Mittelpunkt. Er wurde in vier Disziplinen ausgetragen. In allen Wettbewerben, dominierten die Gastgeber. Den Sprint gewann Eichstädt vor Schreiber (beide DDR) und Guerra (Italien). Die 20 Temporunden wurden eine« Beute von Jürgen Schütze vor Greil und Dürpisch (alle DDR) ...

  • Rita Gildemeister im ersten Versuch 1,83 m

    Für die beste Leistung eines Leichtathletiksportfestes in der Berliner Dynamo-Halle sorgte Rita Gildemeister mit 1,83 m im Hochsprung. Ober 1500 m der Männer siegte Manfred Fromm (3:47,1) vor Jürgen Hemmerling (3:47,6). Die DDR-Rekordhalterin im Weitsprung, Margrit Olfert, sprang nach längerer Wettkampfpause 6,31 m weit ...

  • Eckhard Lesse gewann Satus-Cross in Genf

    Der Magdeburger Eckhard Lesie g8w«nn "-amrcBonnlagr in Genf den traditionellen Crosslauf, der zum 25. Male vom Arbeitersportverband Satüs veranstaltet wurde. Lesse lief die 8,5-km-Strecke in 24:45:2 min und unterbot damit die bisherige Bestleistung von Jürgen Haase. Zweiter wurde Jansky (CSSR) vor Bitte (UdSSR) ...

  • DDR-Meister SC Leipzig nicht in der Endrunde

    Durch eine 1:3 (-14, -15, 9, -8)- Niederlage gegen Zbrojovka Brno schied der DDR-Meister SC Leipzig am Sonntagabend im Halbfinale-' des Europapokal« der Volleyball-Landesmeister aus dem Wettbewerb aus. Für die Runde der letzten vier vom 23. bis 25. März in Antwerpen qualifizierten sich. Polens Titelträger Resovia Rzeszow, der im letzten Treffen Dozsa Ujpest mit 3:0 (7, 10, 7) bezwang, und Zbrojovka Brno ...

  • Kurs berichtet

    Soulaymane Sherif, Afrikas „Fußballer des Jahres 1972«, der in den sechziger Jahren beim SC Neubrandenburg spielte, wurde für seine Auszeichnung von Johannes Chemnitzer, Mitglied des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Neubrandenburg, beglückwünscht. DDR- Diplomaten überreichten ihm in Conakry einige Geschenke ...

Seite 8
  • Ein Dutzend Fragen an

    Christine Errath, Inge Wisdwewski,

    Christine Errath: Man hat sich schon etwas daran gewöhnt und freut sich vor allem- über die vielen Telegramme aus der Heimat. Inge Wischnewski: Die Freude wird noch einmal durch die enge Verbundenheit mit der, Heimat geweckt, aber einige Gedanken gehen auch schon wieder in die Zukunft. ND: Nach der Pflicht sah es gar nicht so günstig aus ...

  • „putzen" die Bahn

    Während in der 1032 m langen Oberhofer Eisrinne Bahnruhe herrscht, sieht man im Ort selbst sich allenthalben fleißige Hände regen — Oberhof schmückt sich für die Festage des Rennschlittensports. Dabei war d£s Wetter nicht gerade freundlich gesonnen, Wärmegrade nagten an der Schneedecke, der Nebel verhüllte häufig viele der Schönheiten dieses Urlauber- und Sportzentrums ...

  • Dieser „Weltrekord" wird

    von langem Bestand sein

    Weltrekorde und Bestleistungen sind bei den Eiskunstläufern' Fremdworte. Nicht Meßinstrumente ermitteln bei ihnen die Sieger, sondern Preisrichter mit manchmal unterschiedlichen Auffassungen und Standpunkten. Aber auch sie haben in gewissem Sinne die Möglichkeit, zu Weltrekorden zu verhelfen. Dann nämlich, wenn sie eine Leistung mit der Idealnote 6,0 honorieren ...

  • Sonnabend, 17. Februar

    8.00 Uhr: 1. Rennlauf Einsitzer - Damen und Herren 13.00 Uhr: 2. Rennlauf Einsitzer - Damen und Herren 19.00 Uhr: 3. Rennlauf Einsitzer - Damen und Herren - Naditlauf Sonntag, 18. Februar 8.00 Uhr: 4. Rennlauf Einsitzer - Damen und Herren Siegerehrung am Ziel 14.00 Uhr: 1. Rennlauf .Doppel* 2. Rennlauf ...

  • (CSSR)

    (Die Zahlenreihe auf dem Foto ist die sogenannte B-Note, In der sich der künstlerische Wert der Kür ausdrückt. Die A-Note für den sportlichen Wert steht unter den Namen der Preisrichter)

  • Donnerstag, 15. Februar

    8.00 Uhr: 6. Trainingslauf mit Zeitnahme 7. Trainingslauf mit Zeitnahme 14.00 Uhr: 1. Trainingslauf ohne Zeitnahme für Doppel 2. und 3. Trainingslauf mit Zeitnahme für Doppel

  • Mittwoch, 14. Februar

    8.00 Uhr: 3. Trainingslauf mit Zeitnahme 14.00 Uhr: 4. Trainingslauf mit Zeitnahme 19.00 Uhr: 5. Trainingslauf mit Zeitnahme

  • Das sind die Traumnaien wom Irina Rodnina und Alexander Saizew

    Maria Zuchowici (Polen) 5,9 Walburgo Grimm (DDR) 5.9 Dr. Erhardt Bubnick

Seite
Wettbewerb um hohe Chemiefaserqualität und Produktivität Erfahrungsaustausch der Betriebe des Kombinates „Wilhelm Pieck" Anteil der Sorte I soll in Schwarza auf über 80 Prozent steigen' Währungskrise vertieft imperialistische Gegensätxe Jeden Tag Spenden für den Wiederaufbau in Vietnam Alle drei Europatitel an die DDR Brecht-Gespräch von Theaterleuten Heuer Flughafen für Moskau Gewinn für alle Jede zweite Neubauwohnung wird von den AWG errichtet Aerobusriese mit zwei Decks Werkzeugmaschinenbau mit moderner Fertigungstechnik
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen