19. Aug.

Ausgabe vom 02.02.1973

Seite 1
  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    Proletarier aller Ländenvereinigt euch! -w^^ Proletarier allerLanaer,vereinigt euch! lies Deutschland N] ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Freitag, 2. Februar 1973 28. Jahrgang / Nr. 33 In dieser Ausgabe: Seite 2: Besseres ...

  • Unwandelbare brüderliche Hilfe und Unterstützung

    Horst Sindermann empfing stellvertretenden DRV-Außenminister

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Horst Sindermann, empfing am 1. Februar 1973 den Stellvertreter des Ministers für Auswärtige ...

  • Bekenntnis zu einer verstärkten Solidarität mit dem Volk Vietnams

    Plenartagung des Friedensrates der DDR mit Albert Norden

    Berlin (ADN). Freude und Genugtuung über den Sieg des heldenhaften Vietnam, verbunden mit dem Bekenntnis zur verstärkten Solidarität mit dem Brudervolk, bestimmten die Plenartagung des DDR-Friedensrates am Donnerstag in Berlin. An der Tagung nahm 'das Mitglied des Präsidialrates des Weltfriedensrates Prof ...

  • Stabile Grundlagen für die Saatzeit

    Für den Gesamtertrag in der Landwirtschaft fällt im Frühjahr eine wichtige Entscheidung. Rund 2,5 Millionen Hektar — darunter 700 000 Hektar Getreide, 610 000 Hektar Kartoffeln, außerdem Zuckerrüben und Futterkulturen — sind neu zu bestellen. All diese Feldfrüchte wiegen schwer. Es geht darum, den Plan • 1973 zu erfüllen und zu überbieten,' wie es dem erklärten Ziel Tausender LPG und VEG im Wettbewerb entspricht ...

  • Neuerer geben Takt im Wettbewerb an

    Qualitätsfortschritte im Fernsehkolbenwerk Friedrichshain -

    Berlin (ND/ADN). Zu den wichtig- Men Faktoren des Erfolgs . im Wettbewerb — das zeigt gegenwärtig die Januarbilanz vieler-Betriebskollektive — gehört die Gemeinschaftsarbeit der Neuerer und Rationalisatoren. Im Fernsehkolbenwerk Friedrichshain, Kreis Spremberg, verbesserten Wissenschaftler, Ingenieure und Glasmacher Voraussetzungen für eine gleichbleibend gute Qualität der Kolben ...

  • Zusammenarbeit DDR-UdSSR »ertieft Ministerpräsident Alexej Kossygin empfing Gerhard Schürer 13. Tagung der Paritätischen Regierungskommission beendet

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, hat am Donnerstag im Kreml den stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Gerhard Schürer empfangen. Während des Gesprächs, das in einer herzlichen und kameradschaftlichen Atmosphäre verlief, wurden Fragen der weiteren Festigung der wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit sowie, die Ergebnisse der in Moskau durchgeführten 13 ...

  • Marchais: Stärkung der FKP im Interesse der Werktätigen

    Paris (ADNrKorr.). „Es ist für die Verwirklichung des gemeinsamen Programms der Linken entscheidend, daß die Kommunistische Partei die führende Linkspartei bleibt." Das erklärte der Generalsekretär der FKP, Georges Marchais, am Donnerstag bei einem Treffen mit Journalisten im französischen Senat auf Fragen nach der Haltung der FKP bei den kommenden Parlamentswahlen, bei der sich die Linksparteien im ersten Wahlgang einzeln dem Wähler stellen ...

  • Die MVR feierte den 80. Geburtstag Suche-Bators

    Ulan-Bator (ADN-Korr.). Mit einer, Festsitzung im Sitzungssaal des Großen Volkshurals würdigten am Donnerstag die führenden Repräsentanten der MRVP und der Regierung der MVR den 80. Geburtstag Von Suche-Bator, dem Begründer der MRVP. Jumshagin ZedenbaL Erster Sekretär des ZK der MRVP und Vorsitzender des Ministerrates der MVR, betonte in seiner Eröffnungsrede, dieses Jubiläum werde in einer Zeit großer Siege der Kräfte des Sozialismus begangen ...

  • IPG-Delegation der DDR aus Helsinki zurück

    Berlin (ADN). Die Delegation der Interparlamentarischen Gruppe der DDR, die an der IPU-Konferenz über europäische Zusammenarbeit und Sicherheit in Helsinki teilnahm, ist am Donnerstag nach Berlin zurückgekehrt. Der Delegationsleiter Friedrich Ebert, Mitglied des Politbüros des ZK und Vizepräsident der Volkskammer, sagte bei der Ankunft: „Wir glauben, daß die Konferenz ein guter Beitrag war, die europäische Staatenkonferenz weiter erfolgreich vorzubereiten ...

  • Vor 30 Jahren: Die ruhmreiche Sowjetarmee errang die entscheidende Wende des Krieges

    Am 2. Februar 1943 vollendete die Rote Armee die Zerschlagung der faschistischen Stoßgruppierung bei Stalingrad. Die in ihren Ausmaßen und historischen Folgen beispiellose Schlacht an der Wolga leitete die grundlegende Wende im Großen Vaterländischen Krieg, ja im gesamten zweiten Weltkrieg ein. Das war von größter Bedeutung auch für die Befreiung unseres Landes vom Faschismus ...

  • Vielfaltige Initiativen der Werktätigen in der DDR

    Weniger Elektroenergie verbrauchen die Werktätigen des VEB Ferrolegierungswerk in Lippendorf. Hauptenergetiker Hans-Joachim Kunz und Produktionstechnologe Kurt Meißner werten den Energieverbrauch der einzelnen Elektroschmelzöfen aus. - Einen Waggon zusätzlich wollen die Jugendlichen des RAW Delitzsch zu Ehren der X ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Besseres Trinkwasser für Landgemeinden Seite 3: Kampf um Plantreu* beginnt beim Projekt Seite 4: Zur weiteren Erhöhung des Niveaus von Erziehung und Ausbildung Seite 6: Druckereikombinat in Ulan-Bator kämpft um'hohe Qualität Seite 7: Kachrichten aus aller Welt Seite 8: Neues vom Sport

Seite 2
  • Der Frieden ist dank dem Sozialismus im Vormarsch

    Prof. Albert Norden sprach vor dem Friedensrat der DDR

    Berlin (ND). Auf deri Plenartagung des Friedensrates der DDR, die am Donnerstag in Berlin stattfand, ergriff Prof. Albert Norden, Mitglied des Politbüros a#2KJ'cterSlJÖrÜncl'iÄftglie^lde'|Prä^- diälrates des Weltfriedensrates, das Wort. Er erklärte u. a.: , „Zwei Triumphe hat der Frieden in den letzten Wochen errungen: den einen in Asien und den anderen in Europa ...

  • Parlamentarier leisteten eine lohnende Arbeit

    Friedrich Ebert vor der Presse über die IPU-Konferenz in Helsinki

    Von unserem Skandinavienkorrespondenten Jochen P r e u ß I e r Helsinki. Der Leiter der DDR-Delegation bei der Interparlamentarischen Konferenz über europäische Sicherheit und Zusammenarbeit, Friedrich Ebert, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vizepräsident der Volkskammer, gab zusammen mit anderen Delegationsmitgliedern nach Abschluß der Konferenz am Donnerstag in der Helsinkier DDR-Botschaft eine Pressekonferenz ...

  • Hilfe für den sozialistischen Aufbau des Landes in Vietnam

    Solidaritätserklärungen der DDR-Bevölkerung überreicht

    Berlin (ADN). Hunderttausende weitere • Solidaritätsverpflichtungen und Spenden zur Unterstützung des sozialistischen Aufbaus in der DRV sind Ausdruck der Freude und Genugtuung der DDR-Bevölkerung über die Unterzeichnung des Abkommens über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam ...

  • Besseres Trinkwasser für Bürger in Landgemeinden

    Dr. Hans Reichelt: Wasserwerke fördern zusätzlich zum Plan

    Berlin (ADN). 90 000 Einwohner in Landgemeinden und Kleinstädten der DDR werden 1973 an das zentrale Wassernetz angeschlossen. In 124 Gemeinden sollen neue Trinkwasserversorgungsanlagen errichtet und in 209-Gemeinden die Ortsnetze erweitert werden. Dafür werden rund 58 Millionen Mark aufgewendet. Des weiteren sind in diesem Jahr für die Anschlüsse von Wohnneubauten Ausgaben in Höhe von 350 Millionen Mark vorgesehen ...

  • Bekenntnis zu einer verstärkten Solidarität mit dem Volk Vietnams

    (Fortsetzung von Seite 1).

    und der Arbeiter Reiner Merkel aus dem Chemiefaserkombinat Schwarza unterstrichen die große materielle und moralische Unterstützung der Arbeiterklasse der DDR für das Brudervolk. Über den Einsatz auf dem im Hafen von Haiphong liegenden Motorschiff „Frieden" berichtete, der 1. technische Offizier Kolle Manthey ...

  • Intensivierung dient hoher Produktivität

    Gerhard Grüneberg sprach vor dem Präsidium des DBD-Parteivorstandes Berlin (ND). Das Präsidium des Parteivorstandes der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands trat am Donnerstag in Berlin zu seiner erweiterten 11. Sitzung zusammen. Herzlich begrüßter Gast war Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär, des ZK der SED ...

  • Ehrenname Jawaharlal Hehru

    für Neustrelitzer Schule

    Neubrandenburg (ND). Der Name „Jawaharlal Nehru" wurde am Donnerstag der neuen VII. Oberschule in Neustrelitz durch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Indien in der DDR, Jagdish Chand Ajmani, feierlich verliehen. Anwesend waren der Staatssekretär im Ministerium für Volksbildung, Werner Lorenz, sowie zahlreiche Persönlichkeiten des Bezirkes ...

  • Im Gedenken an Ä. Cabral

    wird der Kampf fortgesetzt

    Berlin (ND). Während am Donnerstag in der guineischen Hauptstadt Conakry Amilcar Cabral feierlich beigesetzt wurde, ehrten auf einer Pressekonferenz der guineischen Botschaft in Berlin die Anwesenden in einer Schweigeminute den ermordeten PAIGC-Generalsekretär. Geschäftsträger a.i. Gabriel Muribar gab, gestützt auf die Geständnisse der verhafteten Infiltranten' und Verräter, eine zusammenfassende Darstellung des Anschlags auf die Conakryer PAIGC-Vertretung in der Nacht zum 21 ...

  • Namhafte Interpreten zur IV. Musik-Biermale Berlin

    Berlin (ND). Über die inhaltliche Konzeption der IV. Musik-Biennale, die vom 16. bis 25. Februar in Berlin stattfindet, informierte am Donnerstag auf einer Pressekonferenz der 1. Sekretär des .Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR, Wolfgang Lesser. Er würdigte in diesem Zusammenhang die Teilnahme bedeutender Interpreten des In ...

  • Sowjetische Künstler zu Gast in der Yll. Kunstausstellung

    Dresden (ND). Am Donnerstag gesuchte die vom Präsidenten der sowjetischen Akademie der Künste, Prof. Nikolai W. Tomski, geleitete Delegation die VII. Kunstausstellung der DDR im Dresdner Albertinum. Sie wurde von der Ehrenpräsidentin des Verbandes Bildender Künstler der DDR, Prof. Lea Grundig, herzlich begrüßt ...

  • Jahresprotokoll DDR-Zypern in Nikosia unterzeichnet

    Nikosia (ADN). Ein Jahresprotokoll 1973 über den Warenaustausch im Rahmen des langfristigen Handels- und Zahlungsabkommens zwischen der DDR und der Republik Zypern wurde am Donnerstag in Nikosia unterzeichnet. Die Regierungsdelegation der DDR unter der Leitung des Generaldirektors im Ministerium" für Außenwirtschaft Christian Meyer wurd£;;'im * Beisein des Geschäftsträgers a ...

  • Genosse Professor Johannes Paul Thilman

    Nachruf des Zentralkomitees '

    Im Alter von 67 Jahren verstarb Professor Paul Thilman. Mit ihm verliert das Musikschaffen der DDR einen verdienstvollen Komponisten, Hochschullehrer und Musikschriftsteller und unsere Partei einen treuen und stets einsatzbereiten Genossen. Als 1. Vorsitzender des Bezirksverbandes Dresden und als Mitglied des Zentralvorstandes des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der Deutschen Demokratischen Republik genoß er das Vertrauen der Komponisten und Musikwissenschaftler ...

  • ZK gratuliert

    Genossin Ellen Kuntz

    Das ZK hat Genossin Ellen Kuntz, Arbeiterveteranin In Berlin, zu ihrem heutigen 75. Geburtstag die herzlichsten Glückwünsche übermittelt. In dem Grußschreiben wird de/ mehr als fünfzigjährige Kampf der Genossin gewürdigt. Weiter schreibt das ZK: „In der schweren Zeit der grausamen Diktatur der Faschisten standest Du treu zur Partei und zu Deinem Lebensgefährten, unserem unvergessenen Genossen Albert Kuntz ...

  • Koreanische Volksarme« begeht Ihren 25. Jahrestag

    Berlin (ADN). Der Militärattache bei der Botschaft der Koreanischen Volksdemokratischen Republik in der DDR, Oberst Pak Dzung Hwa, gab am Donnerstag anläßlich des 25. Jahrestages der Gründung der Koreanischen Volksarmee eine Pressekonferenz. Oberst Pak betonte, daß die Koreanische Volksarmee heute eine moderne, schlagkräftige Armee sei, die die sozialistischen Errungenschaften und den weiteren Aufbau des Sozialismus in der KVDR zuverlässig schützt ...

  • Unterzeichnung in Berlin

    Der Maßnahmeplan für die Zusammenarbeit des Ministeriums für Hochund Fachschulwesen der DDR mit den Ministerien für Schulwesen der CSR und der SSR im Jahre 1973 ist am Donnerstag in Berlin von den Hauptabteilungsleitern für Internationale Beziehungen unterzeichnet worden. In dem Plan werden die in dem langfristigen Kulturarbeitsplan umrissenen Aufgaben für die Zusammenarbeit mit der CSSR auf dem Gebiet des Hoch- und Fachschulwesens konkretisiert ...

  • Gespräch* in Colombo

    Die auf Einladung der Vereinigten Front der Republik Sri Lanka in Colombo weilende Delegation der Nationalen Front der DDR führte Verhandlungen mit Mitgliedern der Regierung der Republik, mit den Führern der drei Parteien, die der Vereinigten Front beitraten, so mit den Ministern T. B. Subasinghe, T ...

  • Delegation des ZK in Indien eingetroffen

    Eine Delegation des ZK der SED unter Leitung von Hans Albrecht, Mitglied des ZK und f. Sekretär der Bezirksleitung Suhl, ist am Donnerstag zu einem zweiwöchigen Studienaufenthalt in Indien eingetroffen. Die Delegation folgt einer Einladung des Nationalrates der Kommunistischen Partei Indiens. Der Generalsekretär der KP Indiens, Rajeswara Rao, hatte im September vorigen Jghres die DDR besucht ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen ...

Seite 3
  • Kampf um Plantermine beginnt beim Projekt Kombination von Rekonstruktion und Neubau im Kombinat „Otto Grotewohl"

    Von Christa Pehlivanian Den dritten Monat nun bewährt sich im Böhlener „Otto-Grotewohl"-Kombinat eine klug durchdachte Kombination von Neubau und Rekonstruktion bestehender Anlagen. Statt wie bisher 800 000 Tonnen können mit dieser Anlage in diesem Jahr 2,5 Millionen Tonnen Erdöl zu Benzin, Mischkraftstoff und Heizöl verarbeitet werden ...

  • Es geht um Arbeitsbedingungen

    Was hängt nicht alles davon ab, wie gut in einem Betrieb die Arbeit organisiert istl Die Leistungen cjer Kollektive und die Auslastung der Technik. Die Kontinuität der Produktion mit ihrem Einfluß auf die Kosten, die Arbeitsbedingungen, die Arbeitsatmosphäre... Die Wechselwirkung von Arbeitsorganisation, ...

  • Instandsetzung nicht mehr nach Vaters Art

    Kollektive zweier Stähl- und Walzwerke verringern gemeinsam Kosten

    Von unserem Beiirkskorrespondenten Gerd Marbach Riesa/Gröditz. Von den 13 500 Werktätigen des VEB Rohrkombinat Riesa arbeitet fast jeder vierte im Reparaturund Instandsetzungswesen. Im Stahlund Walzwerk Gröditz und weiteren Metallurgiebetrieben ist es ähnlich. In anderen Industriezweigen, der Chemie z ...

  • Himmelfahrt zu Fuß

    Das 140 Meter hohe n»ue Universitätsgebäude in Leipzig war für. Eckard Pageis schon ein Bau, der Meister ihres Faches brauchte. Er hat am .Weisheitszahn" der Messestadt mitgebaut, aber heute läßt er und lassen seine Kollegen vom Leipziger Spezialbdu sich den Wind in ganz anderen Höhen um die Nase wehen ...

  • Qualitäts-Paßauch im Tiefbau

    Schwerin. Erfahrungen der Wohnungsbauer in Potsdam und Schwerin wollen die Arbeiter des VEB Tiefbau Schwerin im Wettbewerb anwenden. Ebenso wie die Brigaden vom Häuserbau werden die Tiefbauer künftig ihre Objekte mit einem Qualitätspaß übergeben. Mit der Unterschrift bestätigen Meister und Brigadiere, daß ...

  • Neue Konservierungsanlage

    Leipzig1. Der VEB Chemieanlagenbau und Montagekombinat Leipzig übergab jetzt den Leunawerkern eine Vorkonservierungsanlage, die mit ihrer Jahreskapazität von 160 000 Quadratmetern Konservierungsfläche bei Chemieanlagen und Stählausrüstungen zu den wichtigsten Rationalisierungsvorhaben des Industriezweiges gehört ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Kippen werden urbar gemacht

    Lauchhammer. Eine Fläche von 165 Hektar wieder urbar gemachter Bergbaukippen übergibt das -Braun- ' kohlekombinat Lauchhammer in die-. sem Jahr der Land- und Forstwirtschaft des Kreises Senftenberg. So sehen es die Bergleute in ihrem Beschluß zum Wettbewerb 1973 vor, in dem sie den Maßnahmen zur weiteren Entwicklung der sozialistischen Landeskultur gebührende Aufmerksamkeit widmen ...

  • 70 Fachlehrgänge der KDT

    Magdeburg. Mehr als' 3000 Wissenschaftler, Ingenieure und Ökonomen sowie Neuerer aus der Produktion beteiligen sich an den Weiterbildungsveranstaltungen der Kammer der Technik im Bezirk Magdeburg. In diesem Jahr können sie unter 70 verschiedenen Lehrgängen und Fachtagungen wählen. Es werden u. a. neue Erkenntnisse der Systemtechnik und der Operationsforschung vermittelt sowie Fragen des Umweltschutzes erörtert ...

  • Böhlener Erfahrungen im sozialistischen Wettbewerb

    Alle Kooperationspartner in einem Parteiaktiv Wissenschaftlich-technischer Vorlauf sichert hohes Tempo Arbeitskräfte für neue Anlagen gut vorbereitet

Seite 4
  • Möglichkeiten und Reserven unserer täglichen Arbeit

    Gedanken zur Erhöhung des Niveaus von Erziehung und Ausbildung

    Von Prof. Dr. Franz B o I c k. Raktor d*r Fri»drich-Schill*r-Univ*rsität Jena Die weitere Erhöhung der Qualität von Ausbildung und Erziehung an unseren Universitäten und Hochschulen ist eine wichtige Voraussetzung dafür, daß es gelingt, den wissenschaftlich-technischen Fortschritt organisch mit den Vorzügen des Sozialismus zu verbinden ...

  • Bald folgen Wetterraketen

    Umfangreiche französisch-sowjetische Zusammenarbeit im Kosmos

    Die Sowjetunion und Frankreich verwirklichen in großem Umfange gemein- • same Vorhaben zur Erforschung des Kosmos. Auch auf dem sowjetischen Mondfahrzeug Lunochod 2 wurde erneut ein von französischen Wissenschaftlern entwickelter Winkelreflektor für Laserortung installiert. Über diese und weitere sowjetisch-französische Forschungs,- arbeiten berichtete kürzlich der Direktor des französischen nationalen Zentrums für Weltraumforschung, Michel Binier, in der sowjetischen Zeitung „Iswestija" ...

  • Viele Gespräche über das meistgelesene Buch

    und ihrer Partei dn der entwickelten sozialistischen Gesellschaft beraten. Der 125. Jahrestag des Manifests weckt so bei Wissenschaftlern und Studenten offenbar Überlegungen, auch mehr als bisher an die Öffentlichkeit zu gehen, das Gespräch über die Hochschulgrenzen hinaus zu suchen. Dabei können sie auf die Unterstützung der URANIA rechnen, die in ihrem Veranstaftungskalender dem Jahrestag des Kommunistischen Manifests und der Revolution von 1848/49 große Aufmerksamkeit schenkt ...

  • Umfassende HilfeJür Minder bei äußerster Lebensgefahr

    In über hundert Sprachen wird auf , allen Kontinenten ein Buch gelesen, das' in Dutzenden Millionen Exemplaren verbreitet ist. Die Auflagenziffern weisen es als das meistgelesene Buch unserer Zeit aus — das ^Manifest der Kommunistischen Partei" von Karl Marx und Friedrich Engels. - In diesen Wochen finden ...

  • In Stichworten

    Tiefseeforschungen. Auf großer Fahrt befindet sich zur Zeit das sowjetische Forschungsschiff „Akademik Kurtschatow". Es wird die Tiefsee im Raum des Karibischen Meeres -erforschen. Das Hauptaugenmerk gilt dabei dem Puerto- Rico sowie dem Bartlett- und Caymangraben mit Maximaltiefen von 8500 bis 9200 Metern ...

  • Neues aus der Wissenschaft

    Neue Baumaterialien aus der Retorte gemeinsam entwickelt

    Bratislava (ADN). Am Bratislaver Institut für organische Chemie-der Slowakischen Akademie der Wissenschaften und an Partnereinrichtungen in Berlin, Leningrad und Kiew wird gegenwärtig besonders auf dem Gebiet, der Silikatchemie jiach neuen Materialien geforscht, die ein schnelleres und billigeres Bauen ermöglichen sollen ...

  • „Magnetische Eruptionen" auf der Sonne beobachtet

    Ussurijsk (ADN). Die Ergebnisse vier Jahre währender Forschungen der. Sonnendienststation von Ussurijsk im sowjetischen Fernen Osten über die Sonnenfleckenmagnetfelder sind jetzt veröffentlicht worden. Die Beobachtungen erstreckten sich auf einen Zeitraum von mehr als 1000 Stunden. Dabei wurden die Spezifika der MagnetfeRIänderungen von 228 Sonnenflecken untersucht ...

  • Forschungen im Hochgebirge

    Ein interessantes Experiment im Hochgebirge: Tadshikisch« Wissenschaftler erproben 3400 Meter über dem Meeresspiegel Isoliermittel auf ihre elektrische Festigkeit. Die Ergebnisse der Untersuchungen sollen bei der Projektierung von Leitungen mit Spannungen von 500 und 750 Kilovolt genutzt werden. Tadshikistan entwickelt sich gegenwärtig zum größten Energielieferanten Mittelasiens ...

  • Entfernungsmessung in der 'Tundra mit Laserstrahlen

    Moskau (ADN). Mit Laserstrahlen haben sowjetische Geodäten ein Gebiet der Tundra jenseits des Polarkreises vermessen. Damit fanden Laserstrahlen nun auch Eingang in die Geodäsie. Die Spezialisten benutzten' bei ihrer Arbeit einen von Moskauer Ingenieuren entwickelten Lichtentfernungsmesser mit der Bezeichnung „Quarz", der Strecken von wenigen Metern bis zu 50 Kilometern mit hoher Präzision bestimmt ...

  • „Riesenstaubsauger" soll Pariser Metro reinigen

    Paris (ADN). Einen besonderen Reinigungszug für U-Bahnen- entwickelte eine Gruppe französischer Ingenieure bei der Pariser Metro-Gesellschaft. Da es bisher nicht möglich war, in den wenigen verkehrsfreien Nachtstunden das 350 Kilometer lange Streckennetz der Pariser U-Bahn manuell von Abfall und Staub zu reinigen, soll dieser Zug jetzt mit einer Geschwindigkeit von 15 Kilometern je Stunde alle U- Bahn-Linien der französischen Haupt- Stadt befahren ...

  • Verschmutzung des Pazifik nimmt bedrohlich zu

    London (ADN). Zu einem der größten „Müllhaufen" der Weltmeere ist der Nordteil des Pazifik geworden. Zu diesem Schluß gelangte eine Expedition der California-Universität und des Scripps- Instituts für Ozeanographie in La Jolla. Im Nordpazifik treiben u.a. etwa 35 Millionen Kunststoffflaschen, 70 Millionen Glasschwimmer und fünf Millionen alte Gummischuhe ...

Seite 5
  • Waffenbrüder auf Friedenswacht

    Berlin. „Der Sieg der Sowjetarmee bei Stalingrad wird niemals verblassen und ewig In den Herzen aller Sowjetmenschen leben." Das erklärte der Militärattache- bei der Bötschaft der UdSSR In der DDR, Generalleutnant I. W. Winogradow, in einem ADN-Intervtew. Er betonte, daß der .Sieg der Sowjet* armee über ...

  • Die Hoffnung der Völker

    Jawohl, Stalingrad war die Hoffnung der versklavten Völker, das Fanal ihrer Befreiung aus den Fesseln der faschistischen Barbaren. Die gesamte fortschrittliche Menschheit verfojgte mit gespannter Aufmerksamkeit die grandiose Schlacht und bewunderte den Mut und die Standhaftigkeit der Rotarmi- Bten. Selbst die bürgerliche Presse konnte nicht umhin, dieses Heldentum zu würdigen ...

  • Entsatzversuch vereitelt

    Als die 6. Armee und ein Teil der 4. Panzerarmee in die Einkreisung gerieten, unternahm das'faschistische Kommando Maßnahmen zur Wiederherstellung der Lage vor Stalingrad. In den ersten Dezembertagen gelang es dem Feind um den Preis großer Verluste, die Vorwärtsbewegung der sowjetischen Truppen südlich und südwestlich Stalingrads an der äußeren Einschließungsfront zum Stehen zu bringen und im Raum der Einkreisung eine verhältnismäßig stabile Lage zu schaffen ...

  • Idee der Operation „Uranus

    Bei der Beurteilung der Lage berücksichtigte das Hauptquartier, daß dank der Standhaftigkeit und Hartnäckigkeit der sowjetischen Truppen die 6. Armee und die 4. Panzerarmee der Faschisten auf einem schmalen Frontabschnitt in unmittelbarer Nähe der Stadt zusammengedrängt waren und ihre Flanken von den in jeder Hinsicht schwachen rumänischen Truppen gedeckt wurden, die des Krieges müde waren ...

  • Der große Sieg in einer historischen Schlacht Vor 30 Jahren zerschlug die Sowjetarmee bei Stalingrad die Stofispttze der faschistischen Wehrmacht / Von Marschall der Sowjetunion A. M. Wassilewski

    Es «ist wohl nicht übertrieben zu sagen, daß es auf unserem Planeten keinen Winkel gibt, wo man das Wort Stalingrad nicht kennt. Vor drei Jahr^ zehnten ging es um die Welt, als an den Mauern dieser Stadt eine Schlacht entbrannt war, deren Ausmaß, Angespanntheit und historische Folgen sämtliche bewaffnete Auseinandersetzungen der Vergangenheit in den Schatten stellten ...

Seite 6
  • Fortschritt aus Wittenberg nutzt Hausfrauen am Nil

    Groß-Reismühlen aus der DDR bewähren sich in Ägypten

    Von unserem Kairoer Korrespondenten Rolf Günther Wenn sich vor dem Staatsladen in unserer Straße zuweilen eine Schlange bildetl sind oft blaue Tüten mit der Aufschrift Qutur „schuld". Seit einiger Zeit hat sich nämlich herumgesprochen, daß der Tischreis dieser Marke die beste Qualität aufweist. Er ist vor allem für den- Export bestimmt, so daß er sich — sobald einmal eine Sendung nach Kairo gelangt — nur wenige Stunden in den Regalen hält ...

  • Die den Ehrennamen Suche-Bator tragen

    Das Druckereikombinat in Ulan-Bator kämpft um hohe Qualität

    Von unserem Korrespondenten Hugo K r ö p • I i n Im Jahre 1918 demobilisierte das Kriegsministerium der Autonomen Mongolei den 25jährigen Kompanieführer Damdiny Suche-Bator und schickte ihn nach Urga, dem heutigen Ulan- Bator, zur Arbeit in die staatliche Druckerei. Hier nahm der junge Setzer, der bereits ...

  • Der „dritte Streich" des Generals Lopez Arellano

    Machtwechsel in Honduras war mit USA-Kreisen abgestimmt

    Von Dr. Klaus Steiniger Der antiimperialistische Kurs des panamesischen Kabinetts, Torrijos, das gewachsene Unabhängigkeitsstreben Kostarikas sowie deutliche Mißfallensäußerungen des/ mexikanischen Präsidenten Echeverrfa über die Durchdringungspolitik der USA-Monopole haben das Washingtoner State Department und die Mittelamerika-Abteilung • des Geheimdienstes CIA alarmiert ...

  • KP Österreichs stärkt ihre Positionen in den Betrieben

    Erfolge der „Fraktion der gewerkschaftlichen Einheit" -

    Von unserem Korrespondenten Erwin Zucker-Schilling, Wien Die österreichischen Kommunisten wollen in diesem Jahr ihre Kräfte -darauf konzentrieren, die Parteiorganisa- ' Honen in den Betrieben weiter zu stärken. Das erklärte Parteivorsitzender Franz Muhri auf einer Konferenz von Funktionären der KPÖ. Bereits im abgelaufenen Jahr konnte die Partei nach Überwindung einer durch revisionistische Elemente verursachten Krise ihre Positionen in den Betrieben beachtlich verbessern ...

  • Festival — große Kampfaktion der Jugend der Welt

    Die große Bedeutung der X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten für den antiimperialistischen Kampf unterstrich WBdJ- ^r^gP/ Vizepräsident Maximo Guerrero (Chile) in einem ADN-Interview. „Der Weltbund der Demokratischen Jugend ist seit, seiner Gründung für die Vereinigung der demokratischen und friedliebenden Jugend der ganzen Welt eingetreten ...

Seite 7
  • Die Kurze Nachricht

    Neues Deutschland / 2. Februar 1973 / Seite 7 AUSSENPOUTIK Was sonst noch passierte Eine Pechsträhne hatte der Entführer einer Bankiersfrau In Jackson (USA). Als er am vereinbarten Ort einen Koffer mit 200 000 Dollar Löse-, geld abholen wollte, kam Ihm ein Straßenarbeiter zuvor. Einen erneut hinterfegten Geldkoffer fand ein Autofahrer, der ihn zur Polizei brachte ...

  • Arbeitsberatungen Dipoli fortgesetzt

    Prinzipien der Beziehungen zwischen den Staaten tiefer erörtert

    Helsinki (ADN-Korr./ND). Die Diskussion um die Tagesordnung für die gesamteuropäische Sicherheitskonferenz -Ist bei den multilateralen Konsultationen in Dipoli am Donnerstag auf einer weiteren Arbeitssitzung intensiv fortgeführt worden. Im Verlauf der über zwei Stunden dauernden Plenarsitzung haben unter anderem die Vertreter der Schweiz, Finnlands, Österreichs, Jugoslawiens und Italiens das Wort ergriffen ...

  • Die Khaiti-Thien- Strafie wird noch schöner sein

    Hanoi (ADN/ND). .An Stelle der zerstörten Viertel an der Kham-Thien-StraBe werden wir eine , neue Straße bauen, die noch schöner seih wird als die frühere." So lautet ein Beschluß der Jugend Hanois. Sie antwortet damit auf den Appell, den das ZK der Partei der Werktätigen Vietnams und die Regierung der DRV an das vietnamesische Volk gerichtet haben ...

  • 400 DM für 35 Quadratmeter

    Um 73 Prozent erhöhte sich seit 1962 der Mietenipdex der BRD

    Von unserem Bonner Korrespondenten Dieter Wolf Weil er nach der dritten Mieterhö-- hung innerhalb von vier Jahren seine Wohnungsmiete nicht mehr bezahlen konnte, beging kürzlich ein Hamburger Rentner Selbstmord. Seit 37 Jahren hatte er in einem Altbau der Hanser Stadt gewohnt. Die Miete, die bereits bis auf 225 ÖM angestiegen war, wurde vom Hausbesitzer plötzlich auf 270 DM festgesetzt ...

  • Kurz berichtet

    Kosmos 547 umrundet die Erde Moskau. Der 547. Erdsatellit der Kosmosserie ist mit folgenden Parametern gestartet worden: anfängliche Umlaufzeit 89,7 Minuten; maximale Erdferne 330 Kilometer; minimale Erdferne 208 Kilometer; Bahnneigungswinkel 65 Grad. Jak 40 in Afrika vorgestellt Daressalam. Die sowjetische Düsenpassagiermeschine Jak 40, die auch für afrikanische Inlandsflugplätze gut geeignet ist, da sie nur eine kurze Landebahn benötigt, wird in 17 afrikanischen Ländern, z ...

  • KYDR: Die USA verletzen Waffenstillstandsabkommen

    Phoengjang (ADN). Auf einer Zusammenkunft der Sicherheitsoffiziere der Waffenstillstandskommission in Korea in Panmunjon hat der Vertreter der KVDR die provokatorischen Aktionen der amerikanischen Seite in der zweites Januarhälfte in der entmilitarisierten Zone verurteilt. In der Zeit vom 17. bis 31 ...

  • Glückwünsche der BRD-Kommunisten

    Düsseldorf (ADN). Die Glückwünsche und solidarischen Grüße der Kommunisten und aller fortschrittlichen Kräfte der BRD zum Sieg, des vietnamesischen Volkes über den USA-Imperialismus überbrachte eine Delegation des Parteivorstandes der DKP unter Leitung von firäsidiämsmitglied-Hermannißtela^ tier dem Botschafter der DRV in der DDR, Nguyen Song Tung ...

  • Syrischer Volksrat beschloß neue Ständige Verfassung

    Damaskus (ADN-Korr.). Der Volksrat der SAR hat die 'neue Ständige Verfassung des Landes beschlossen. Danach ist Syrien „ein volksdemokratischer und sozialistischer Staat, der seine Souveränität auf allen Teilen seines Territoriums ausübt und Mitglied der Föderation Arabischer Republiken ist. Fahne, Wappen und Hymne der SAR sind die der Föderation" ...

  • Trauerfeierlichkeiten für Amilcar Cabral in Conakry

    Conakry (ADN). Dem treuen Sohn Afrikas Amilcar Cabral gaben am Donnerstag die Pjartei- und Staatsführung Guineas, die' Leitung der PA1GC und 85 ausländische Delegationen das letzte Geleit. Im Stadion der guineischen Hauptstadt fand eine Trauerfeier statt, auf der von dem am 20. Januar von Söldnern des portugiesischen Kolonialismus ermordeten Generalsekretär der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei von Guinea und den Kapverdischen Inseln (PAIGC) Abschied genommen wurde ...

  • Fiat-Arbeiter im Ausstand

    Streikaktionen auch iri änderen imperialistischen Staaten

    Rom (ADN). In allen Betrieben de« Fiat-Äonzerns in Italien sind am Donnerstag 185 000 Beschäftigte in den Streik getreten. Madrid. Den seit Wochen streikenden 3000 Arbeitern von Bilbao drohen die Unternehmer jetzt mit Massenentlassungen. Die Politische Polizei verhaftete in Madrid 14 Gewerkschaftsfunktionäre ...

  • Dank für große UdSSR-Hilfe

    ^Moskau (ADN). „Im Namen der Partei der Werktätigen Vietnams und des ganzen vietnamesischen Volkes will ich der KPdSU und dem ganzen"Sowjetvolk herzlichen Dank für die große Hilfe und Unterstützung aussprechen, die ein sehr wichtiger Bedtrag zur Erringung des Sieges unseres Volkes war." Diese Erklärung gab Nguyen Duy Trinh, Mitglied des Politbüros des ZK der PdWV, stellvertretender Ministerpräsident und Außenminister der DRV, vor seinem Abflug aus Moskau ab ...

  • Le Duan bei DRV-Soldaten

    Friedensabkommen als gemeinsamer Sieg gewürdigt

    Hanoi (ADN). Anläßlich des Tet- Festes und des Sieges des vietnamesischen Volkes besuchte der Erste Sekretär des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, Le Duan, Soldaten und Offiziere der Luftabwehr und der Luftwaffe der Vietnamesischen Volksarmee, die sich bei der Abwehr der USA-Terrorangriffe ausgezeichnet hatten ...

  • Bankier lobt Wirtschaftspolitik der BRD-Regierung '

    Bonn (ADN-Korr.). Der Vorstandssprecher der „Deutschen Bank" AG, Ulrich, hat der Wirtschaftspolitik der SPD/FDP-Regierungskoalition in der BRD Anerkennung gezollt. In einem Gespräch mit der der SPD nahestehenden „Neuen Ruhr Zeitung" erklärte Ulrich: „Ich habe keinen Grund, mit der Regierungserklärung — soweit sie die Unternehmer betrifft — unzufrieden zu sein ...

  • „Wirtschaft schnell entwickeln"

    ■*' Hanoi (ADN-Korr.). Der Vorsitzende des vietnamesischen Gewerkschaftsbundes, Hoang Quoc Viet, hat die Erwartung ausgesprochen, daß die Arbeiter 'der DRV unablässig ijach^wf^terej Erhöhung der Arbeitspfbduktivttat streben, Wissenschaftler und Techniker die Forschung und Entwicklung vorantreiben und die Leiter enge Verbindung zu den Massen der Werktätigen halten ...

  • Bundesbank stützt Kurs des USA-Dollars

    Frankfurt (Main) (ADN). Die Bundesbank der BRD hat am Donnerstag zugunsten des krisengeschüttelten Dollars interveniert. Nach Meldungen westlicher Nachrichtenagenturen kaufte sie etwa 100 bis 200 Millionen Dollar auf, nachdem der Kurs der USA-Währung unter den unteren Interventionspunkt abgesunken war ...

  • S. A. Dange: Kampf der Werktätigen erfolgreich

    Neu-Delhi (ADN). Der gemeinsame Kampf der indischen Werktätigen hat Erfolge gebracht, das betonte Generalsekretär S. A. JJange auf der Jahreskonferenz des Allindischen Gewerkschaftskongresses (AITUC) in Kalkutta. Er unterstrich die Notwendigkeit, den Arbeitern das Recht zu gewähren, an der Leitung der Betriebe des staatlichen Sektors teilzunehmen ...

  • RSV-Regierung: Besprechungen baldmöglichst aufnehmen

    Paris (ADN-Korr.). Die RSV-Regierung ist bereit, die im Vietnamabkommen vorgesehenen Besprechungen zwischen beiden südvietnamesischen Seiten „so schnell wie möglich und an jedem Ort, in Paris oder in Südvietnam aufzunehmen", erklärte der Sprecher der RSV-Regierung, Ly Van Sau, am Donnerstag in Paris ...

  • SFRJ will Zusammenarbeit mit RGW-Ländern verstärken

    Beljrad ?(ADNrKppr4. „Esj.hestehen günstige Möglichkeiten, daß sich die wirtschaftliche Zusammenarbeit Jugoslawiens mit den RGW-Ländern breiter entwickelt", erklärt in einem Tanjug-Interview Marko Orlandic, Mitglied des Bundesexekutivrates und ständiger Vertreter der SFRJ im Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW) ...

  • Vertrauliche Verhandlungen über das Laosproblem

    Vientiane (ADN). Vertrauliche Verhandlungen zwischen Vertretern der Patriotischen Front von Laos und der Vientianer Seite haben in Vientiane im Rahmen der zweiseitigen Treffen begonnen, die seit Oktober Vergangepen Jahres zur Vorbereitung einer friedlichen Lösung des Laosproblems geführt werden. Diese Verhandlungen sollen nach Ansicht politischer Beobachter den Abschluß eines Waffenstillstandsabkommens für Laos beschleunigen ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine Pechsträhne hatte der Entführer einer Bankiersfrau In Jackson (USA). Als er am vereinbarten Ort einen Koffer mit 200 000 Dollar Löse-, geld abholen wollte, kam Ihm ein Straßenarbeiter zuvor. Einen erneut hinterfegten Geldkoffer fand ein Autofahrer, der ihn zur Polizei brachte. Als der glücklose Entführer zum drittenmal den Bankier anrufen wollte, hatte sein Opfer die Flucht ergriffen ...

  • Vaclav Svoboda gestorben

    Prar (ADN-Korr.). Das ZK der KPTsch teilte mit tiefer Trauer mit, daß Vaclav Svobpda, Sekretär des ZK der KPTsch, am Donnerstag im Alter von 52 Jahren verstorben ist. In der Mitteilung heißt es weiter: „Mit Genossen Syoboda ging ein aufrechter, bescheidener und konsequenter Genosse von uns, "bekannt für seine engen Verbindungen zum werktätigen Volk ...

  • Agnew jetzt in Bangkok

    Bangkok (ADN). Der Vizepräsident der USA, Agnew, ist am Donnerstag in Thailands Hauptstadt Bangkok eingetroffen. Ausländischen Agenturen zufolge unternimmt er die Reise durch Südostasien, um die Verbündeten der USA mit den Absichten der amerikanischen Politik in diesem Teil der Erde nach der Unterzeichnung des Vietnamabkommens vertraut zu machen ...

  • Dokumente der IPU übergeben

    Helsinki (ADN). Der Generalsekretäi der Interparlamentarischen Union, Pio Carlo Terenzio, übergab am Donnerstaj Richard Töttermann (Finnland), Vorsitzender der Dipoli-Konsultationen, dit auf der Interparlamentarischen Konferenz für Zusammenarbeit und Sicherheit in Europa angenommenen Dokumente.

  • Meinungsaustausch in Wien

    Wien (ADN). Bei den Vorbereitungskonsultationen zu den Verhandlungen über die Reduzierung der Streitkräfte und Rüstung in Europa wurde am Donnerstag der ^wei- und mehrseitige Meinungsaustausch zwischen- den Delegationen fortgesetzt. \

  • Nordirland: Extremisten verübten Bombenanschlag

    Belfast (ADN). Bei einem von nordirischen Extremisten verübten Bombenanschlag auf einen vollbesetzten Bus sind am Donnentag in Belfast ein Mann getötet und neun weitere Personen zum Teil schwer verletzt worden.

  • Anschlag auf kubanisches Fischereifahrzeug verübt

    Havanna (ADN). Kubanische Konterrevolutionäre, die in den USA leben, haben in internationalen Gewässern einen Oberfall auf ein kubanisches Fischereifahrzeug verübt.

Seite 8
  • Der alte Meister wurde bejubelt wie der neue

    Rainer Groß gewann an einem „Wachstag" die 30 km Sigrun Krause über 10 km neue Meisterin

    Die moderne Wissenschaft hat dafür gesorgt, daß die Rennschlitten im Ziel nach Tausendstel Sekunden „sortiert" werden können,, daß Stabhochsprungstangen routinierte Athleten wie vom Katapult geschnellt vom Erdboden abheben und daß die Weite eines Springers wie durchs Mikroskop genau ermittelt werden kann ...

  • Von Siegfried Otto

    Die Deckenplattenwerker gelten im VEB Stuck und Naturstein als pfiffige Jungs. Das trifft in jedem Falle auf die Brigade Hans Schmidt zu. Und wenn sie sich mit einer Sache angefreundet haben, sind sie von ihr so schnell nicht wieder »loszukriegen. Die Arbeiterinnen und Arbeiter frag" ten sich: Können ...

  • Deutsch-polnische Brigade errang den Wanderpokal

    EAW ermitteln jeden Monat das beste Jugendkollektiv

    Seit Juni des vergangenen Jahres wird in den Elektro-Apparate-Werken. Treptow monatlich das Jugendkollektiv ermittelt, das in der Erfüllung der Produktionsziele sowie in der gesellschaftlichen Arbeit die besten Ergebnisse aufzuweisen hat. Am Donnerstag trafen sich -die Brigadiere- und Meister der acht Kollektive, die gegenwärtig um höchste Leistungen wetteifern ...

  • Wenn sich das Auto selbständig macht

    »In den Abend- und Nachtstunden ist mit Temperaturrückgang bis in Gefrierpunktnähe, unmittelbar am Erdboden auch darunter, zu rechnen." Diesen Satz hören wir in diesen Tagen des öfteren im Wetterbericht, meist verbunden mit einer Warnung an die Kraftfahrer. Wie notwendig diese Hinweise sind, wird - leider - fast stündlich durch Unfälle auf unseren Straßen bewiesen ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL •■ t }

    Dem SC Dynamo' Berlin wurden die beiden Gewinnpunkte des beim Stande von 3:4 in Weißwasser abgebrochenen Eishockey-Meisterschaftsspiel zugesprochen. Das Stadion bleibt bis Ende April gesperrt. Das Olympische Komitee der USA hat die Stadt Lake Placid als Kandidaten für die Olympischen Winterspiele 1976 vorgeschlagen ...

  • Kinder zweier Länder malten

    „Entlang der Pipeline" ist das Motto einer reizvollen Sönderschau mit Kinderzeichnungen aus der DDR und der CSSR, die gegenwärtig im Ausstellungszentrum am Bahnhof Friedrichstraße gezeigt wird. Die Thematik der farbenfreudigen Zeichnungen reicht von Märdien und Fabel über Tier; weit und Landschaft bis zu Szenen des Kinderalltags ...

  • Die kurze Nachricht

    MUSEUMSFÜHRUNGEN. Die Staatlichen Museen zu Berlin haben am Sonntag wieder zwei thematische Sonderführungen auf dem Programm: „Ikonen vom 6. bis 19. Jahrhundert" in der Frühchristlich-byzantinischen Sammlung des Bodemuseums und „Die Maler am Bauhaus: Fedninger, Muche, Schlemmer" in der Nationalgalerie ...

  • Fotoausstellung im WF

    Eine eindrucksvolle Fotoausstellung über Vietnam wurde am \ Donnerstag im Werk für Fernsehelektronik eröffnet. Fotoreporter Thomas Billhardt, der die Bilddokumente zur Verfügung gestellt hatte, berichtete aus eigenem Erleben über _ den heldenhaften Kampf des vietnamesischen Volkes gegen den amerikanischen Imperialismus und vom Wiederaufbau der zerstörten Städte und Dörfer ...

  • U-Bahn pendelt abends

    Umfangreiche Bauarbeiten machen ab Sonntag, dem 4. Februar, bis Ende März jeweils von 20 Uhr bis Betriebsschluß auf dem U-Bahn-Streckenabschnitt Frankfurter Allee—Friedrichsfelde einen eingleisigen Pendelverkehr mit 20-Minuten-Zugfolge notwendig. Zwischen Alexanderplatz und Frankfurter Allee verkehren die Züge planmäßig ...

Seite
Tore • Punkte • Meter • Sekunden Unwandelbare brüderliche Hilfe und Unterstützung Bekenntnis zu einer verstärkten Solidarität mit dem Volk Vietnams Stabile Grundlagen für die Saatzeit Neuerer geben Takt im Wettbewerb an Zusammenarbeit DDR-UdSSR »ertieft Ministerpräsident Alexej Kossygin empfing Gerhard Schürer 13. Tagung der Paritätischen Regierungskommission beendet Marchais: Stärkung der FKP im Interesse der Werktätigen Die MVR feierte den 80. Geburtstag Suche-Bators IPG-Delegation der DDR aus Helsinki zurück Vor 30 Jahren: Die ruhmreiche Sowjetarmee errang die entscheidende Wende des Krieges Vielfaltige Initiativen der Werktätigen in der DDR In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen