24. Mai.

Ausgabe vom 11.01.1973

Seite 1
Seite 2
  • Ziele dieses Jahres sind anspruchsvoll und real Kreisparteiaktivs beraten Aufgaben bei der Planerfüllung 1973

    Berlin (ND). Die Aufgaben bei der Durchführung der Beschlüsse der 8. ZK-Tagung zur Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1973 stehen auf Aktivtagungen aller Berliner Kreisparteiorganisationen zur Debatte. Als eins der ersten beriet darüber am Mittwoch das Parteiaktiv des Kreises Mitte. An Hand guter Ergebnisse aus Betrieben wies Horst Palm, 1 ...

  • Kommentare und Meinungen

    Schule und Eltern gemeinsam

    Im Dezember vorigen Jahres wurden die Wahlen der Elternvertretungen abgeschlossen. Mehr als 600 000 Mütter und Väter vertreten seitdem nahezu zweieinhalb Millionen Eltern in den Klassenelternaktiven und Elternbeiräten. Allein schon die Anzahl der gewählten Eltern ist ein Ausdruck für die lebendige Wirksamkeit unserer sozialistischen Demokratie ...

  • Höhere Produktivität mit der Gruppentechnologie Weitere Betriebe beschlossen Wettbewerbsziele für 1973

    Berlin (ND). Am Mittwoch beschlossen die Gewerkschaftsvertrauensleute des Porzellanwerkes Triptis, des VEB Kinderbekleidung „Steppke" in Görlitz und des VEB Rundfunktechnik „Rema" in Stollberg die neuen Wettbewerbsprogramme für 1973. Die Vertrauensleute-Vollversammlungen und die Debatten in den Gewerkschaftsgruppen erbrachten wertvolle Anregungen für die weitere Intensivierung der Produktion und für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen ...

  • DDR verurteilt Kriegsakte Tel Avivs gegen Syrien

    Erklärung eines Sprechers des Außenministeriums

    Berlin (ADN). Ein Sprecher des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR erklärte gegenüber ADN, daß die wiederholten israelischen Aggressionsakte gegen die Syrische Arabische Republik in den letzten Tagen auf das schärfste zu verurteilen sind. Die anhaltenden israelischen Angriffe auf friedliche ...

  • DDR-Experte nahm Tätigkeit in Arbeitsgruppe der ECE auf

    Genf (ADN-Korr.). Experten aus etwa 20 Mitgliedstaaten der UNO-Wirtschaftskommission für Europa (ECE), darunter aus der DDR, nehmen an einer Tagung der Arbeitsgruppe Straßenverkehr des ECE-Komitees für Binnenverkehr teil. Die Tagung wurde am Mittwoch im Genfer Palai6 des Nations eröffnet. Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe, Dr ...

  • Leichte Schneefälle im Oberharz

    Berlin (ND/ADN).. Während jjrn Flachland' seit Tagen ^ebelwette^^Qfhiftssait, melden die Orte auf den Gebirgskämmen- im Süden der Republik zum Teil ungewöhnliche Fernsicht. Im Osterzgebirge im Raum Altenberg/Zinnwald waren in den vergangenen Tagen mehrfach die' Schneekoppe, das Hohe Rad und weitere Gipfel im 150 km entfernten Riesengebirge in der CSSR deutlich zu erkennen, während die nur wenig tiefer gelegenen Nachbarorte von Altenberg durch Nebel völlig verdeckt waTen ...

  • Akademiedelegation besuchte Schwedler Chemiearbeiter

    Scbwedt (ADN). Eine Delegation der Akademie der Wissenschaften der DDR unter Leitung von Präsident Prof. Dr. Hermann Klare beriet am Dienstag im Stammbetrieb des Petrolchemischen Kombinats Schwedt über langfristige Forschungen, die Überleitung wissenschaftlicher Ergebnisse in die Produktion sowie über die Zusammenarbeit mit der UdSSR und anderen sozialistischen Ländern ...

  • Diplomaten vom Sekretariat des Nationalrates empfangen

    Berlin (ADN). Das Sekretariat des Nationalrates der Nationalen Front der DDR empfing am Mittwoch die in der DDR akkreditierten Botschafter, Geschäftsträger und weitere Diplomaten der Länder, in denen mit der Nationalen Front befreundete Bewegungen bestehen. Horst Schütze, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Nationalrates, informierte die Diplomaten über die Ende 1972 in Dresden durchgeführte erweiterte *^attonalratetj^nf»«»öKl sprach übermale -'Aufgaben -der»; sozialistischen Volksbewegung ...

  • Essen in Berlin für den SRR-GesundneHsminister

    Zu Ehren des Besuchs der Delegation des Ministeriums für Gesundheitswesen der SR Rumänien unter Leitung des Ministers, Prof. Dr. Theodor Burghele, gab am Mittwoch der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Dr. Kurt Fichtner in Berlin ein Essen. Zugegen waren der Botschaftsrat der SRR-Botschaft, Nicu Serban, der Minister für Gesundheitswesen der DDR, Prof ...

  • Sowjetischer Orden für verdienten DDR-Bürger

    Mit dem sowjetischen Orden „Ehrenzeichen" ist der Abteilungsleiter in der Staatlichen Plankommission der DDR Gunter Fritzsching für seine Vendienste bei der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der UdSSR und der DDR ausgezeichnet worden. Fritzsching war jahrelang in Moskau Leiter des DDR-Teils der paritätischen Regierungskommission für die ökonomische und wissenschaftlich-tecKnische Zusammenarbeit beider Staaten ...

  • Glückwünsche nach Tschad zum Tag der Unabhängigkeit

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, und der Vorsitzende des Ministerrates, Willi Stoph, übersandten dem Präslidenten und Regierungschef der Republik Tschad, Francois Tombalbaye, telegrafisch herzliche Glückwünsche zu den Feierlichkeiten anläßlich des 12. Jahrestages der Unabhängigkeit seiines Landes ...

  • Zusammenarbeit der Schulen von Görlitz und Zgorzelec

    Görlitz (ND). Enge, freundschaftliche Verbindungen haben acht zehnklassige Oberschulen und die Erweiterte Oberschule von Görlitz mit Schulen der polnischen Schwesterstadt Zgorzelec. Schüler und Pädagogen tauschen Erfahrungen über das Lernen und die Tätigkeit der Kinder- und Jugendorganisationen aus, veranstalten gemeinsam Wanderungen, Kulturnachmittage und Sportwettkämpfe ...

  • FDJ-Mitglieder des Bezirkes Gera überwiesen 680 000 Mark

    Gera (ADN). Über 100 Grundorganisationen der FDJ des Bezirkes Gera bereiten gemeinsam mit Freunden des Leninschert Komsomol, des polnischen Jugendverbandes und der ungarischen Jugendorganisation, die z. Z. in der DDR arbeiten, ideenreich die X. Weltfestspiele vor. Wie am Dienstag auf einer Konferenz der Arbeiterjugend in Gera mitgeteilt wurde, haben die FDJler des ostthüringischen Bezirkes bisher annähernd 200 000 Mark für das kämpfende Vietnam gespendet ...

  • Verhandlungen mit dem dänischen Außenministerium

    Berlin (ADN). Delegationen der Außenministerien der DDR und des Königreiches Dänemark haben am Mittwoch in Koi>enhagen mit Verhandlungen über die Herstellung diplomatischer Beziehungen zwischen beiden Staaten begonnen. Die DDR-Delegation wird vom Abteilungsleiter im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Botschafter Kurt Nier, die dänische Delegation vom Leiter der Politischen Abteilung im Außenministerium, Botschafter T ...

  • Die Volkshochschule richtete Kurse für junge Ehepaare ein

    Halle (ADN). Problemen der Ehe und Familie widmen sich die Volkshochschulen von Halle und Weißenfels. Mit Beginn des neuen Semesters, Anfang Februar, vermitteln sie in zehn Doppelstunden viel Wissenswertes für ein harmonisches Familienleben, so u. a. Vorträge zu medizinischen und juristischen Fragen, zu Problemen des ehelichen Zusammenlebens und der Erziehung der Kinder ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Gustav Staritz

    Zum heutigen 60. Geburtstag über- ^ttejtgjdasö.ZKT^ae^ SEOj Genössen Gustav Staritz, Mitanbeiter im Zentralkomitee, die herzlichsten Glückwünsche. Sein ganzes Leben und Wirken sind eng mit dem Kampf der Arbeiterklasse und der Partei verbunden. In der Grußadresse würdigt das ZK die vorbildliche Arbeit des Jubilars in verantwortlichen Partei- und Gewerkschaftsfunktionen ...

  • Die Dresdner Staatsoperette feiert 25jähriges Bestehen

    Dresden (ND). Mit der Uraufführung des Musicals „Liebe macht nicht schwindelfrei" von Volkmar Leimert und Willi Urbanek beginnt am heutigen Donnerstag eine Festwoche aus Anlaß des 25jährigen Bestehens der Dresdner Staatsoperette. Zu den Gratulanten bei Sonderveranstaltungen dieser Festwoche gehören bekannte Dresdner Künstler wie Maritta Böhme, Thea Elster und Peter Herden sowie die Vier Brummers, die in den ersten Jahrren ...

  • Überfälle auf S-Bahnhöfe in Westberlin verhindert

    Berlin (ADN). Mehrere maskierte und bewaffnete männliche Personen versuchten in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch unter Androhung von Gewalt auf den in Westberlin gelegenen S- Bahnhöfen Eichbornstraße, Wittenau und Reinickendorf in den Besitz der Fahrgeldeinnahmen der Deutschen Reichsbahn zu gelangen ...

  • Im Leistungsvergleich mit Soldaten der Sowjetarmee

    Magdeburg (ADN). Seit zehn Jahren unterhalten die GST-Sportler des Schwermaschinenbaukombinates „Ernst Thälmann" Magdeburg freundschaftliche Beziehungen zu Einheiten der Sowjetarmee. Die Mitglieder der Sektion Sportschießen z. B. treffen sich regelmäßig mit sowjetischen Soldaten zum Leistungsvergleich ...

  • John-Heartfield-Ausstellung in Rostock eröffnet

    Rostock (ADN). Die im In- und Ausland stark beachtete Ausstellung mit mehr als 200 anklagenden Fotomontagen John Heartfields ist am Mittwoch von Prof. Werner Klemke in der Rostocker Kunsthalle eröffnet worden. Zu ihren eindruckvollsten Werken gehören der Bucheinband zu John Reeds Buch „10 Tage, die die Welt erschütterten" und das Plakat „Niemals wieder!", das eine aufs Bajonett gespießte Friedenstaube zeigt ...

  • Jeder vierte Oranienburger liest in der Kreisbibliothek

    Oranienburg (ADN). Der 5000. ständige Leser konnte kürzlich in der Stadtund Kreisbibliothek Oranienburg begrüßt werden. Jeder vierte Bürger der Kreisstadt nutzt das vielseitige Angebot der Bibliothek, das rund 107 000 Bücher, Zeitungen und Zeitschriften sowie etwa 800 Schallplatten umfaßt. Die Mitarbeiter der Bibliothek veranstalten regelmäßig Buchlesungen und Vorträge ...

  • In Kairo vom Generalsekretär der Arabischen Liga empfangen

    Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Mahmoud Riad, empfing In Kairo den Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, Prof. Hans- Joachim Böhme. Im Verlauf der einstündigen freundschaftlichen Unterredung wurden Fragen des Kampfes um Sicherheit und Frieden in Europa sowie die Lage im Nahen Osten behandelt ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Schlosser versichern: Bestelltechnik ist zur Aussaat startklar

    Angeregt von der Initiative der Arbeiter im VEB Herrenmode Dresden sowie der Genossenschaftsbauern in Ehrenberg, wollen auch wir Arbeiter des Kreisbetriebes für Landtechnik Jüterbog darum wetteifern, den Plan zu erfüllen und zu überbieten. Nach gründlicher Aussprache in allen sieben Kollektiven beschloß die Vertrauensleutevollversammlung unseres Betriebes das Wettbewerbsprogramm für 1973 ...

  • 23 produzieren Fleisch für einen halben Kreis

    Hohe Produktivität im ZGE Schweinemast Hoyerswerda-Kühnicht

    dem Gewinn der Anlage und der finanziellen Beteiligung weiterer LPG. Die Produktionsmethoden in der ZGE tragen mehr und mehr industriemäßige Züge. Alle dort Tätigen haben mindestens eine abgeschlossene Fachausbildung, vier besitzen den Meisterbrief und drei sind Agraringenieure. Für 1973 haben sich die Viehpfleger vorgenommen, den Arbeitszeitauf wand je Dezitonne Zumast von zwei auf 1,85 Arbeitskraftstunden (Akh) zu senken ...

  • Edith Junker - stets vorbildlich und parteilich

    „Das Programm zeigt klar und deutlich, was wir wollen!" begründet die Genossenschaftsbäuerin Edith Junker ihre Zustimmung zum Wettbewerb der kooperativen Pflanzenproduktion Priborn, Kreis Röbel, Als sie nach der Schule vor dreizehn Jahren ins Berufsleben trat, da hielt der sozialistische Frühling in der ganzen Landwirtschaft der DDR Einzug ...

  • Visitenkarten für hohe Erträge

    Boden und Pflanzen bilden das Reich der 232 Bäuerinnen und Bauern aus Priborn, Kreis Röbel. Die Mitglieder der Kooperation Pflanzenproduktion beschlossen ihr Wettbewerbsprogramm für 1973 in dem Bewußtsein, an ihrem Platz einen wichtigen Beitrag zur Verwirklichung der Hauptaufgabe zu leisten. .. Bei allen Feldfrüchten, die auf den von ihnen bewirtschafteten 3847 Hektar gedeihen, streben sie hohe und stabile Erträge an ...

  • Dem Borkenkäfer keine Chance

    In unseren Wäldern liegen 5,3 Millionen Festmeter Holz, drei Vierlei eines Jahreseinschlages, als Windwurf und Windbruch. Auch das gehört zur Schadensbilanz des Orkans vom 13. November 1972. Fast die Hälfte davon konzentriert sich auf die sieben aneinandergrenzenden Forstwirtschaftsbetriebe Perleberg, Kyritz, Gardelegen, Salzwedel, Genthin, Rathenow und Neuruppin ...

  • Vorhaben im Wettbewerb

    Die Instandsetzungsleistungen werden auf 116 Prozent erhöht; die Arbeitsproduktivität steigt auf 108,9 Prozent. Das sind 2,2 Prozent'über den Plan; die Kosten für die Instandhaltung sinken um 20 Mark je' Hektar. Das sind im Kreis etwa 750 000 Mark; ■bis zum 1. März wird die gesamte Bestelltechnik startklar ...

Seite 4
  • Dabeisein und zupacken wollen...

    Die ersten Begegnungen mit sowjetischen Büchern Von Franz Hammer

    es einem bisweilen den Atem nahm. Diese widerlichen Szenen des bis zur Sinnlosigkeit prassenden Pjotr Artamonow inmitten seiner „Freß- und Saufkumpane"'. Und wie dieser Pjotr dann als der Vertreter einer verfaulenden Gesellschaftsordnung nach und nach zur Ruine wird und in Agonie übergeht...! Daß sich gegen diese verdammenswerte Welt die gesunde Kraft des noch namenlosen Volkes erhebt, wirkt im Roman am Schluß wie ein Naturgesetz ...

  • III. Leistungsschau der Unterhaltungskunst vom 27. Januar bis 7. Februar in Leipzig

    Fotos: Loher. ND-Archiv. DDR-Fernsehen. ADN/ZB/Hesse hältnis zur künstlerischen Tradition wie auch unsere engen Beziehungen zur Kunst der Sowjetunion, afcer auch unsere ideologische Abgrenzung zu künstlerischen Auffassungen und Methoden, die der imperialistischen Gesellschaft entspringen, notwendige Bedingungen ...

  • Aufgaben für das Jahr 1973 Spannweite Verantwortum und Von Prof. Gerhard B o n d z l n, Präsident des Verbandes Bildender Künstler der DDR

    Der Besucherstrom in die VII. Kunstausstellung der DDR in Dresden hält unvermindert an. 350)000 Menschen "häb*eri "sie bisher im Zeitraum von 12 Wochen gesehen: Zeichen■;-; eines großen Kunstbedürfnisses unserer sozialistischen Gesellschaft, Verpflichtung und Freude für die bildenden Künstler. Gut fängt so das Jahr 1973 an ...

  • Film in der Diskussion

    „Den Menschen lieben" wurde in Moskau aufgeführt

    „Dieser Film hilft uns, einander besser erkennen und verstehen zu lernen." Das dst das Urteil eines jungen Architekten über den neuen Film Sergei Gerassimows, „Den Menschen lieben", geäußert auf einer Filmdiskusion im sowjetischen Architektenverband. Vor kurzem hatte dieser Film in Moskau Premiere, und vom ersten Tag an war der Publikumsandrang groß ...

  • Bilder, montiert mit zwingender Logik

    Bilder vom Mord, von Folter und Kindersterben in Vietnam kannten wir lange schon vor diesem Film. Ja, mir schien, hier wurden zum überwiegenden Teil ganz bewußt längst bekannte Bilder und Dokumente verwendet. Aber die Meisterschaft der Filmschöpfer läßt es nicht zu, daß unsere Sinne stumpf werden durch Gewöhnung ...

  • In der Zwiesprache mit dem Zuschauer

    Dieses aufrüttelnde Plädoyer für die kleinen hilflosen Kinder im Bombenhagel entstand nach einem mehrmonatigen Aufenthalt des Autors in Vietnam. Gemeinsam mit der Regisseurin Marina Babak formte er nach seiner Rückkehr die Film- und Fotodokumente vom Leiden des vietnamesischen Volkes zu einer filmischen Anklage, die zugleich die unerschütterliche Widerstandskraft der Leidenden nachhaltig dokumentierte ...

  • Treffende Entlarvung der imperialistischen Mörder

    Welch treffende Entlarvung der Mörder offenbart sich allein in der Rechnung, die da an einer Stelle des Films aufgemacht wird: Im Staatshaushalt der USA sind 36 363 Dollar eingerechnet für die Ermordung eines einzigen kleinen Vietnamesen. Wie genau ist das Wesen des Imperialismus auch charakterisiert, wenn gezeigt wird, was dort technischer Fortschritt bedeutet: die Erfindung des hochindustrialisierten Verderbens, des mathematisch kalkulierten^, industriemäßig ...

  • Kulturnotizen

    VIETNAM-FILM. Ein starke» Echo hat die Aufführung des Vietnam-Films „Es gibt kein fremdes Leid" von Konstantin Simonow und Marina Babak, der am Montag im dänischen Fernsehen gezeigt wurde, in der Öffentlichkeit des Landes gefunden. Die dänische Presse wertete am Dienstag übereinstimmend diesen Film als erschütterndes Dokument des barbarischen USA- Krieges in Vietnam ...

  • 90. Geburtstag von AJexei Tolstoi in der Sowjetunion begangen

    Moskau (ADN-Korr.). Das Schaffen Alexei Tolstois, der am 10. Januar 90 Jahre alt geworden wäre, wurde am gestrigen Mittwoch von Presse und Öffentlichkeit der Sowjetunion umfassend gewürdigt. Das Institut für Weltliteratur gedachte des großen Schriftstellers auf einer wissenschaftlichen Tagung, im Haus der Literaturschaffenden fand ein seinem Schaffen gewidmeter Abend statt Ähnliche Veranstaltungen gab es In vielen anderen Städten der Sowjetunion ...

  • Belgische Künstler waren Gäste unserer Republik

    Brüssel (ADN-Korr.). Beeindruckt von der großzügigen Förderung des Theaters in der DDR ist eine Delegation des belgischen „Nationalen Kindertheaters Tournesol" von einer DDR-Studienreise in die Heimat zurückgekehrt. Die belgischen Theaterschaffenden hatten auf Initiative der Vereinigung Belgien—DDR und auf Einladung des DDR- Kulturministeriums zahlreiche Bühnen sowie die Staatliche Schauspielschule in Berlin besucht ...

  • 100 Jahre Budapester ethnographisches Museum

    Budapest (ADN-Korr.). Sein lOOjähriges Bestehen begeht das Budapester Museum für Völkerkunde mit zahlreichen repräsentativen Ausstellungen im In- und Ausland. Bisher wurden vier Ausstellungen iri Ungarn, drei in der DDR und eine in der Schweiz gezeigt. Sie vermitteln ein Bild von der reichen Sammlung ...

  • Bewegende Verteidigun der Kinder Fernsehaufführung des Films „Es gibt kein fremdes Leid" von Konstantin Simonow und Marina Babak

    Wir werden Bilder wie diese so schnell nicht mehr vergessen: entsetzte Kinderaugen, die mit ansehen mußten, wie die Mutter, der Vater, die Geschwister starben. Eine halbverkohlte Wiege aus Bast. Und immer wieder: der verstümmelte Körper eines kleinen Mädchens, das Opfer einer amerikanischen Kugelbombe wurde ...

Seite 5
  • Von Veteranen und „Waschbrettern"

    mal an den Bahnbau, geschweige denn an einen Wettkampf zu denken war. So war für die Sieger Klaus Hobusch (45 bis 59 Jahre), Walter Feist (über 60 Jahre), Ilse Steffan (Damen) sowie den mit 72 Jahren ältesten Teilnehmer, Walter Ender, mit den rund 4,0 Rennsteigpokalwettbewerbern letztes Wochenende auch in dieser Hinsicht ein Erlebnis ...

  • im».

    neuep, Kombination, zu vereinen. Öas j&&ang nicht und Suraikin fand iJiii der1 früheren Einzel-' läuferin Natalja Owtschinnikowa eine neue Partnerin. Weitaus schwieriger war es, für die temperamentvolle Irina einen entsprechenden Partner zu finden. Stanislaw Shuk, Irinas Trainer, wählte schließlich den 20jährigen Alexander Saizew, der — wie er in einem Interview zugab — davon ebenso überrascht war wie die hiesige Sportöffentlichkeit ...

  • Olympiadritter Yifter gewann 10 000-m-Lauf

    John Akii-Bua lief beste Vorlaufzeit über 400 m Hürden

    Die erste Goldmedaille in den leichtathletischen Wettbewerben der II. Allafrikanischen Sportspiele in Lagos fiel am Dienstagabend an den 25jährigen Merus Yifter (Äthiopien), der den 10 000- m-Lauf in 29:04,8 min gewann. Der Olympiadritte von München führte durch einen starken Spurt auf den letzten 500 m die Entscheidung herbei und verwies Paul Mose (Kenia), der in München ebenfalls den Endlauf erreicht hatte, auf den zweiten Platz ...

  • Die Ostsee ruft!

    In den Monaten Mai bis September 1973 werden in den Urlauberzentren des Bezirkes Rostock u. a. folgende Faehund Hilfskräfte benötigt:

    Gaststättenleiter • Restaurantleiter Küchenmeister Köche • Abteilungsköche Beiköche Herdhilfen Küchenhilfen Kaltmamsells • Kellner/Serviererinnen Büfettiere/Zapfer Eiskonditoren Kräfte für Selbstbedienung Zimmermädchen • Reinigungskräfte Portiers Verkaufskräfte, Hilfskräfte Kioskleiter, Verkaufsstellenleiter u ...

  • Allunionssportspiele mit vielen Wettkämpfen

    Höhepunkt Im Kunder- und Jugendsport der UdSSR dieses Jahres sind diie Allunionssportspiele der Jugend, die einen wesentlichen Beitrag zur Verbreitung der sportlichen Massenbasis unter den Jungen und Mädchen leisten werden. Die Wettbewerbe werden in vier Etappen durchgeführt und beginnen auf der untersten Ebene der Abteilungen, Klassen und Brigaden ...

  • Mit neuen Partnern zur alten Leistungsstarke?

    Noch niemals — nicht einmal vor den Olympischen Spielen — haben die Anhänger des Eiskunstlaufs in der Sowjetunion den Landesmeisterschaften mit solcher Spannung entgegengesehen wie dieses Mal. Besonders um das Paarlaufen, die hierzulande populärste Disziplin, ranken sich die Spekulationen. * Bekanntlich hat nach den Olympischen Spielen von Sapporo Alexej Ulanow, bis dahin Partner von Irina Rodnina, die Leningraderin Ludmilla Smirnowa geheiratet, die zusammen mit Andrej Suraikin das Paar Nr ...

  • HO Lebensmittel/Industriewaren

    222 Wolgast, Am Paschenberg (mit Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin und Zinnowitz) HO Lebensmittel/Industriewaren/Gaststätten 238 Barth, Kreis Ribnitz-Damgarten (mit Zingst, Prerow, Wieclc, Ahrenshoop, Dierhagen) HO Lebensmittel/Industriewaren/Gaststätten 256 Bad Doberan, Clara-Zetkin-Straße (mit Kühlungsborn, ...

  • Antwort iiF Userfragen

    Ohne Ski — unkorrekt

    Antwort: Die finnische Läuferin Raili Martikainen war kurz vor dem Staffelgarten gestürzt, hatte dabei einen Ski zerbrochen und lief, in der Absicht Zeit einzusparen, zu Fuß zu ihrer Staffelkameradin, um sie auf die Strecke zu schicken. Die Regel besagt aber: „Ein Läufer wird durch das Kampfgericht disqualifiziert: ...

  • Gespräche mit führenden IOC-Mitgliedern

    Das nigerianische IOC-Mitglied Ade Ademola hat für die anläßlich der II. Allafrikanischen Sportspiele in Lagos weilenden IOC- Mitglieder, darunter Präsident Lord Killanin und sein Vorgänger Avery Brundage, sowie für Vertreter einiger internationaler Sportföderationen und nationaler Sportorganisationen einen Empfang gegeben ...

  • Kurs berichtet

    Das NOK von Schweden hat beschlossen, die Kandidatur von Falun für die Olympischen Winterspiele 1976 zurückzuziehen, da die Austragung aller Olympiawettbewerbe direkt in Falun nicht möglich ist. Tischtennisspieler aus 18 Ländern, darunter auch aus der DDR, werden sich vom 27. bis 29. Januar an den internationalen CSSR-Meisterschaften in Vlasim beteiligen ...

  • Sportgetrimmte Schnapsidee

    Zwei neue vierbeinige Werbeplakate sind schon in Aussicht: Grand Giso -und Sir — das bessere Pferd wird auf „Jägermeister II" umgetauft. Für 275 000 DM. Jüngstes Beispiel hemmungslosen Reklamerummels: „Jägermeister" kaufte die abstiegsgefährdete und stark verschuldete Bundesligaelf Eintracht Braunschweig auf ...

  • SCHACH

    Turnier in Hastings. Spitze nach 12 Runden: Hartston (Großbritannien) und Larsen (Dänemark) beide 8,5 Punkte. Ergebnisse: Uhlmann (DDR)-Mestel (Großbritannien) 1 .0, Larsen-Andersson (Schweden) 1 . 0, Hartston-Radulow (Bulgarien! remis.

  • SKISPORT

    Landauf Ober 30 km in Pejo Magnusson (Schweden) 1:18:46,30, Myrmo (Norwegen) 1:19:29,88. Lundbäck 1 -.19:44,84, Limby (beide Schweden) 1:20:23,26, Hennych (CSSR) 1:20:49,27, Karjalainen (Finnland) 1:21:39,67.

  • VOLLEYBALL

    Jugendturnier in Sofia: DDR gegen Auswahl Bukarester Schulen 3 1 (16 14, 11 :15, 15 .8, J5 :7), Mädchen: DDR-Bulgarien 3 :1 (15 • 13, 15 5, 8 15. 15 10).

  • Beteiligung an Kinderferienlager

    im Juli/August 1973 für 30 Kinder VEB Maschinelles Rechnen 75 Cottbus, Wilhelm-Pieck-Straße 5

Seite 6
  • Eine starke Basis des modernen Indien

    Das größte Stahlwerk und die Freundschaft zur Sowjetunion

    Von Werner Micke Bokaro Ist ein Schlüsselwort für die Inder. Es bedeutet Stahl, Wirtschaftskraft, neues Leben, Arbeit und Brot. Und es bedeutet feste Freundschaft mit der Sowjetunion. Vor knapp acht Jahren schlössen die Regierungen Indiens und der Sowjetunion den Vertrag über die Errichtung des größten Stahlwerkes in Südostasien ...

  • Wir fordern sofortiges Ende des barbarischen USA-Krieges

    Die Repräsentanten der Partei- und Staatsführung der DDR versicherten Le Thanh Nghi, daß die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands, die Regierung und die Bevölkerung der DDR die grausamen Bombardierungen des Territoriums der DRV und der befreiten Gebiete der RSV durch die USA-Luftstreitkräfte sowie den barbarischen Terror gegen die eingekerkerten Patrioten in Südvietnam nachdrücklich verurteilen und ihre sofortige Einstellung fordern ...

  • Vor dem XXIV. Parteitag im Odd-Fellow-Palais

    Das Odd-Fellow-Palais im Zentrum Kopenhagens hat schon viele bedeutsame Veranstaltungen der dänischen Arbeiterbewegung erlebt. Hier feierte die Kommunistische Partei Dänemarks Im November 1969 den 50. Jahrestag ihrer Gründung.' In dem großen Saal des Palastes tagte aber auch im Jahre 1910 der 8. Kongreß der II ...

  • Ägypten erhöht Handel mit sozialistischen Staaten

    Langfristige Abkommen fördern industrielle Entwicklung am Nil

    Von unserem Kairoer Korrespondenten Rolf Günther Um die Jahreswende unterzeichnete Ägyptens stellvertretender Ministerpräsident und Außenhandelsminister, Abdullah Merzeban, in Moskau und Berlin wichtige Abkommen für den Außenhandel seines Landes v für 1973. Das bedeutendste war das Protokoll über den Warenaustausch Sowjetunion—Ägypten ...

  • Solidarität mit dem Volk Vietnams in der DDR tief verwurzelt

    Kommunique über den Aufenthalt einer Regierungsdelegation der Demokratischen Republik Vietnam in unserer Republik

    Auf Einladung der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik weilte vom 6. bis 10. Januar 1973 eine Regierungsdelegation der Demokratischen Republik Vietnam unter Leitung des Mitgliedes des Politbüros des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams und Stellvertreter des Ministerpräsidenten der DRV Le Thanh Nghi in der DDR ...

  • Beziehungen auf der Grundlage des Marxismus-Leninismus

    Die Regierungsdelegation der DRV hatte während ihres Aufenthaltes freundschaftliche Begegnungen mit Werktätigen der DDR und nahm an einem Meeting im VEB Herrenbekleidung „Fortschritt" im VEB Kombinat Oberbekleidung Berlin teil. Bei diesen Gelegenheiten konnten sich die Repräsentanten der DRV von den ...

  • Maßnahmen zur Überwindung der Folgen der Aggression

    Im Verlaufe der Beratungen der IV. Tagung des Ausschusses für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der DDR und der DRV, die im gleichen Zeitraum stattfanden, wurde die auf der Basis von Regierungsabkommen geleistete Arbeit beider Seiten im zurückliegenden Jahr eingeschätzt ...

  • Das Jubiläum

    Am ersten Hochofen des Stahlwerks Bokaro treffen wir Meister Kotschetkow aus dem Ural. „Wie lange arbeiten Sie schon in Ihrem Beruf?" Er lächelt verschmitzt: „Sehr bald sind es dreißig Jahre." Dann ein Blick auf die Datumsanzeige seiner Armbanduhr, und er lacht los: „Jetzt habe ich doch wahrhaftig über der Arbeit das Jubiläum verpaßt ...

Seite 7
  • Anklage gegen Tel Aviv

    Appell des Weltfriedensrates / Protest gegen Expansionsakte

    Helsinki (ADN-Korr,/ND). Der Weltfriedensrat hat die jüngsten israelischen Aggressionshandlungen gegen die Syrische Arabische Republik in einer Resolution entschieden verurteilt. Zugleich appelliert er an alle Regierungen, nationalen und internationalen Organisationen, die für eine politische Lösung des Nahostkonflikts auf der Basis von Frieden und Gerechtigkeit eintreten, die Bombenüberfälle ebenfalls scharf zu brandmarken ...

  • Heute in Minsk Gespräche Breshnew - Pompidou

    Weiteres Wirken für Entspannung und Frieden ist Hauptthema

    Von unserem Korrespondenten Dieter Brückner Minsk. Mit einer Sondermaschine wird am heutigen Donnerstagnachmittag der französische Staatspräsident Georges Pompidou zu seiner Begegnung mit dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, in Minsk, der Hauptstadt der Belorussischen SSR und zugleich einer der jüngsten Millionenstädte der Sowjetunion, eintreffen ...

  • Nixon will seine angekündigte Reise nach Westeuropa verschieben

    Furcht vor Demonstrationen und Protesten gegen Bombenterror

    Washington (ADN). USA-Präsident Nixon wird möglicherweise seine für Anfang dieses Jahres angekündigte Reise in mehrere europäische NATO- Staaten verschieben. Das berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf diplomatische Kreise in der USA-Hauptstadt. Die Vorbereitungsarbeiten ...

  • Panama: Tag der Trauer

    Gedenkmärsche und Demonstrationen für Rückgabe der Kanalzone

    Panama (ADN). Das panamesische Volk beging am Dienstag den „Tag der nationalen Trauer". Am 9. Januar 1964 waren Teilnehmer einer friedlichen Demonstration von der amerikanischen Soldateska, die die Zone des Panamakanals besetzt hält, zusammengeschossen worden. Das Blutbad hatte 22 Menschenleben gefordert ...

  • Aggressoren machten ganze Dorf er dem Erdboden gleich

    DRV prangert barbarische Flächenbombardements der USA an .

    Hanoi (ADN-Korr. ND). Bei ihren barbarischen Oberfällen haben USA- Bomber in der südlichen DRV-Prpvinz Thanh Hoa zahlreiche Dörfer durch Flächenbombardements dem Erdboden gleichgemacht. Zugleich wurden Gebiete der Provinz Quang Binh und des Sektors Vinh Linh mit Bombenteppichen belegt. Das geht aus einer Erklärung des DRV-Außenministeriums hervor ...

  • Werttätige der CSSR gratulierten Gustav Husäk

    Prag (ADN-Korr.). Die Glückwünsche der Werktätigen der CSSR zum 60. Geburtstag des Generalsekretärs des ZK der KPTsch, Gustav Husäk, überbrachten am Mittwoch zahlreiche Delegationen aus'allen Teilen des * Landes. Sie kamen mit Berichten über die Erfolge des vergangenen Jahres und ihren Verpflichtungen im Wettbewerb zum 25 ...

  • Kurz berichtet

    Dr. Kurt Waldheim besucht Asien New York. UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim wird vom 3. bis 17. Februar auf Einladung der jeweiligen Regierungen Indien, Pakistan, Bangladesh, Thailand und Japan besuchen. Philae-Tempei wird gerettet Kairo. Der erste Bauabschnitt zur Rettung der Philae-Tempei, ein Monument altägyptischer und griechischer Kultur in Oberägypten, geht im August seinem Ende entgegen ...

  • KP Argentiniens unterstützt Kandidaten der „Volksunion"

    Buenos Aires (ADN). Die KP Argentiniens wird bei den am 11. März stattfindenden Präsidentschaftswahlen die Kandidaten der „Volksunion" unterstützen. Die KP erklärte, sie habe die Unterstützung dieser Kandidaten beschlossen, weil das Programm der „Volksunion" einige Grundsätze enthalte, die den Interessen breiter Volksmassen entsprechen ...

  • Empörung in Chile über Beschlagnahme in Hamburg

    Santiago (ADN). Die chilenische Öffentlichkeit reagiert mit Empörung auf die Beschlagnahme, mit der eine chilenische Kupfersendung in der BRD — und zwar im Hamburger Hafen — auf Betreiben der US-amerikanischen „Kennecott Copper Corporation" belegt worden ist. Präsident Salvador Allende erklärte, die imperialistischen Monopole wollten mit ihrem rechtswidrigen Vorgehen nicht nur Chile ökonomisch schädigen, sondern auch das Vertrauen der Länder erschüttern, die chilenisches Kupfer kaufen ...

  • Katastrophale Lage in Italiens Unwettergebieten

    Rom (ADN-Korr.). Zehn Tage nach dem verheerenden Unwetter in Süditalien ist jetzt als Vertreter der Regierung der stellvertretende Ministerpräsident Tanassi im Katastrophengebiet eingetroffen. Die Kommunistische Partei hat inzwischen heftige Kritik an der Haltung des Kabinetts geübt. Die Lage der Bevölkerung von Kalabrien und Sizilien ist geradezu dramatisch, erklärte das Politbüro am Mittwoch ...

  • 42 finnische Organisationen gehören Festivalkomitee an

    Helsinki (ADN-Korr.). Insgesamt 42 Organisationen gehören gegenwärtig dem finnischen Festivalkomitee an, das die Aktionen zur Vorbereitung der X.Weltfestspiele koordiniert. Das teilte der Komiteevorsitzende, der Reichstagsabgeordnete Björklund, am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Helsinki mit. „Es ist das erste Mal in Finnland, daß so eine breite Front unter der Losung ,Gegen den Imperialismus — für Solidarität, Frieden und Freundschaft' geschaffen wurde", erklärte er ...

  • Todor Shiwkow vor Parteiaktiv der bewaffneten Organe

    Sofia (ADN-Korr.). Ein Treffen des Ersten Sekretärs des ZK der BKP und Vorsitzenden des Staatsrates der VR Bulgarien, Todor Shiwkow, mit dem Parteiaktiv der bewaffneten Organe hat am Dienstagabend in Sofia stattgefunden. Shiwkow sprach zu wichtigen Problemen des nationalen Programms zur ^Erhöhung des Lebensniveaus, das vom Dezemberplenum des ZK der BKP erarbeitet wurde, und zu Fragen der internationalen Lage ...

  • Luna 21 wieder auf ihrer Bahn beobachtet

    Duschanbe (ADN). Mitarbeiter des Astronomischen Observatoriums beim Institut für Astrophysik der Akademie der Wissenschaften Tadshikistans im Hissar-Gebirge haben die sowjetische automatische Station Luna 21 beobachtet. Die mit einem leistungsfähigen Teleskop erzielten Ergebnisse sind für die Kontrolle der automatischen Station auf ihrer Flugbahn zum Mond wichtig ...

  • Abkommen Investitionsbank- Vereinigung „Interchim"

    Moskau (ADN). Zwischen der Internationalen Investitionsbank und der internationalen Industriezweigorgamisation für Zusammenarbeit auf dem Gebiet kleintonnagiger chemischer Erzeugnisse — „Interchim" — ist im Rahmen des komplexen Programms der sozialistischen Wirtschaftsintegration am Mittwoch in Moskau ein Abkommen unterzeichnet worden ...

  • Pakistanisch-rumänische Deklaration unterzeichnet

    Islamabad (ADN). In einer gemeinsamen Deklaration haben der pakistanische Präsident Bhutto und der Vorsitzende des Staatsrates der SR Rumänien, Nicolae Ceaucescü, die Prinzipien für die langfristige Zusammenarbeit beider Länder auf verschiedenen Gebieten festgelegt. Die Deklaration sieht auch die Bildung einer gemeinsamen Kommission zur Entwicklung der Zusammenarbeit vor ...

  • ^mmmt^mtemm*^??- **&?

    rung, ..unter. Sramiecrninmer Heath . die Arbeit niedefgeiegt^Attttter Aktion nahmen rund 250 000 Werktätige teil. In allen Teilen des Landes fanden Demonstrationen statt, mit denen die Arbeiter und Angestellten ihrer Forderung nach Rücknahme des Lohnstopps Nachdruck verliehen. Es war die erste derartig massive Arbeitsniederlegung in den öffentlichen Diensten ...

  • Was sonst noch passierte

    Höchst erschrocken waren Teilnehmer einer Taufe im britischen Dorf Meltham, als der Pfarrer statt der traditionellen Worte in den ungewöhnlichen. Taufspruch ausbrach: „Guter Gott - drei SchweinekotelettsI" Die Verwirrung wandeile sich zur Heiterkeit, als der Pfarrer drei Fleischstücke aus dem Taufbecken hob, die ein Betrunkener hineingeworfen hatte ...

  • Kraftwerk auf ewigem Frostboden

    Im Norden der Region Krasnojarsk auf ewigem Frostboden entsteht das Wasserkraftwerk Ust-Chantaika. Dieses nördlichste Wasserkraftwerk der Sowjetunion soll den wachsenden Energiebedarf des Industriebezirks Norilsk-Dudinka decken. Links: Blick in den Turbinensaal, in dem vor zwei Jahren das erste Aggregat ...

  • Polens Ministerpräsident in Indien eingetroffen

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Der Vorsitzende des Ministerrates der VR Polen, Piotr Jaroszewicz, ist am Mittwoch zu einem offiziellen Besuch in Indien eingetroffen. Auf dem Delhier Flughafen „Palam" wurde er von Ministerpräsidentin Indira Gandhi und weiteren Persönlichkeiten Indiens begrüßt.

  • Weil er nein sagte

    Der 30jährige USA-Offizier Michael J. Reck, Kommandant eines B 52-Bombers, wurde vor ein Kriegsgericht gestellt, weil er sich weigerte, an den barbarischen Bombenüberfällen auf Hanoi teilzunehmen.

  • 250000 streikten gegen Politik des Lohnstopps

    London (ADN-Korr.). Die Arbeiter und Angestellten der öffentlichen Dienste in Großbritannien haben am Mittwoch aus Protest gegen die Lohn-

Seite 8
  • wenn ein Altbauviertel sein Gesicht verändert

    Wir sind erst kurze Zeit auf der Baustelle am Arnimplatz im Stadtbezirk Prenzlauer Berg, wo vor einer Woche das Modernisierungsvorhaben für 780 Altbauwohnungen in Angriff genommen wurde. Das Projekt des VEB Ingenieurbüro für Baureparaturen und Rekonstruktion Berlin sieht vor, die Wohnungen zumindest mit Innentoiletten, Bad oder Dusche auszustatten, 82 Prozent sollen über zwei, drei und vier Räume verfügen ...

  • Arbeiter und Verkäufer wollen einander helfen

    Am Dienstag beschlossen die Gewerkschaftsvertrauensleute der volkseigenen Handelsorganisation für Waren des täglichen Bedarfs (WtB Nord) ihre Konzeption für den sozialistischen Wettbewerb im Jahre 1973. Als Gäste nahmen teil der Vorsitzende des Bezirksvorstandes der Gewerkschaft Handel, Nahrung und Genuß, Horst Bierschenk, und der Direktor der HO- Bezirksdirektion Berlin, Curt- Heinz Merkel ...

  • Marschsäule II

    (Frankfurter Allee — nördliche Fahrbahn) Kreis Pankow: Stellplatz: Frankfurter Allee bis Höhe Voigtstraße; Spitze: Frankfurter Allee/S-Bahn- Unterführung; Abmarsch: 9 Uhr. Kreis Lichtenberg: Stellplatz: Hagenstraße (nach der Spalierbildung); Spitze: Hagenstraße/Gudrunstraße; Abmarsch: 9.35 Uhr. Kreis Treptow: Stellplatz: Pettenkoferstraße, Rigaer Straße, Schreinerstraße; Spitze: Pettenkoferstraße/Frankfurter Allee; Abmarsch; 9 ...

  • Das rerne Vietnam ist uns immer nah

    In diesen Tagen erreichen uns über Fernschreiber, Telefon und Post Tausende Meldungen, Gespräche und Leserbriefe. Gemeinsame Aussage: Vietnam ist nicht allein - zu keiner Stunde. Unsere tiefe Liebe und aktive Solidarität gehört diesem tapferen Volk in Südostasien. Vielfältig sind die Beweise der Solidarität, vielerorts in unserer Hauptstadt - in Betrieben, Schulen, Wohngebieten ...

  • Marschsäule I

    (Frankfurter Allee - südliche Fahrbahn) Kreis Prenzlauer Berg: Stellplatz: Frankfurter Allee bis Höhe Jungstraße; Spitze: Frankfurter Allee/ S-Bahn-Unterführung; Abmarsch: 9 Uhr. Humboldt-Universität: Stellplatz: Frankfurter Allee (Bürgersteig zwischen Verbindungsweg und Höhe Müllerstraße); Abmarsch: Anschluß an Prenzlauer Berg ...

  • Die kurze Nachricht

    JUGENDWEIHEKLEIDUNG. Veranstaltungen unter dem Motto „Jugendweihte und Mode" führt der Berliner Handel am Sonntag, 28. Januar, um 14 Uhr und 17.30 Uhr im Festsaal des Hotels „Stadt Berlin" durch. Karten zum Preise von 2,05 Mark sind ab sofort in der Handelsinformation (Rathauspassagen) und bei der Berlin-Information erhältlich ...

  • Fahrzeugverkehr am Tag der Demonstration

    Zur Sicherung der Kampfdemonstration anläßlich des 54. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg am 14. Januar zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde, wird der Fahrzeugverkehr ab 7 Uhr bis gegen 13 Uhr innerhalb des nachstehenden** Sperrkreises untersagt! Gotlindestraße ...

  • Hubschrauber montiert über dem Älexanderplatz

    Leergeregt war am Mittwochvormittag der Parkplatz gegenüber der Kongreßhalle am Alexanderplatz. Er diente mehrere Stunden als Arbeitsüugplatz für einen Hubschrauber vom Typ Mi 8 der INTERFLUG. In zwei Flügen wurde der eine Tonne schwere Fassadenlift vom Haus des Lehrers demontiert. Er soll in den Wintermonaten generalüberholt werden ...

  • YEB Monsator nimmt auch sonnabends an

    Mit Beginn des neuen Jahres wurde eine weitere planmäßige Verbesserung des MONSATOR- Kundendienstes verwirklicht. Die zentrale Auftragsannahme für Waschmaschinen und Gasgeräte (58 02 51) und für Kühlschränke (55 53 56) nimmt telefonische Aufträge nicht nur werktags von 7 bis 16 Uhr, sondern neuerdings auch sonnabends von 7 bis 12 Uhr entgegen ...

  • Aufmarschplan

    für die Kampfdemonstration am Sonntag, dem 14. Januar, anläßlich des Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg

    8.45 Uhr Spalierbildung durch die Werktätigen aus den Bereichen der Kreisleitungen Humboldt-Universität, Zentrale Verkehrsorgane, INTERFLUG und Staatliche Plankommission in der Frankfurter Allee (auf der südlichen Seite) ab Verbindungsweg bis Buchberger Straße; durch die Werktätigen des Kreises Lichtenberg in der Frankfurter Allee auf beiden Seiten ab Buchberger Straße und in der Gudrunstraße bis zum Vorplatz der Gedenkstätte der Sozialisten ...

  • „Festival-Knüller" mit Musik und Tanz

    Viele hundert Jugendliche haben bereits die monatlichen „Festival-Knüller" der, Konzertund Gastspieldirektion Berlin besucht. Zu den internationalen Gastspielen von Solisten und En- ««rnble» d«r.. Unterhaltungikuna? gehören' Konzerte der „Novis- Singers" aus der Volksrepublik Polen am 17. Februar, der- „Singenden Gitarren" aus der Sowjetunion am 23 ...

Seite
Stellungnahme des Politbüros des Zentralkomitees der SED und des Ministerrates der DDR zum Bericht der Partei- und Regierungsdelegation über die Moskauer Festsitzung anlaßlich des 50. Jahrestages der Gründung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubli DRV-Regierungsdelegation herzlich verabschiedet Die Antwort der Deutschen Demokratischen Republik lautet: Meinungsaustausch im ZK der PVAP Die Welt fordert: Bombenstopp! In Prag eingetroffen Gegen Imperialismus und Militarismus I Schluß mit dem schmutzigen Krieg der USA in Vietnam I Frieden für das vietnamesische Vo/kf
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen