23. Aug.

Ausgabe vom 03.09.1971

Seite 1
  • Junge Neuerer im Weftstreif

    In diesen Wochen öffnen die Bezirksmessen der Meister von morgen ihre Tore. Mädchen und Jungen aus allen Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens stellen sich mit etwa 7500 Neuerungen ihrem kritischen Publikum. Unser hoher Bildungsaufwand, das Streben der Jugend, sich im politischen Leben und im Beruf ständig weiterzubilden, ihrer Freizeit Sinn und Inhalt zu geben, zahlen sich aus ...

  • USA: Lohnstopp verlängert

    Wieder ergebnislose Sitzung des EWG-Währungsausschusses

    Washington/Berlin (ADN/ND). USA- Präsident Nixon hat am Donnerstag einen neuen Versuch unternommen, die akute Krise des kriegskranken Dollars zu überbrücken: Über den am 15. August dekretierten QOtägigen Lohnstopp für alle amerikanischen Werktätigen hinaus verfügte er nach Meldungen westlicher Nachrichtenagenturen für die 4,8 Millionen Regierungsbediensteten nun eine Verlängerung des Lohn- und Gehaltsstopps auf insgesamt sechs bis zehn Monate ...

  • Unterzeichnung des Abkommens über Westberlin verschoben

    Westlicher Sprecher: Unwohlsein des USA-Botschafters

    Westberlin (ND/ADN).. Die für den gestrigen Donnerstag vorgesehene Unterzeichnung des vierseitigen Abkommens über Westberlin durch die Botschafter der UdSSR, der USA, Großbritanniens und Frankreichs mußte verschoben werden. Als Ursache für diese Verschiebung wurde von einem westlichen Sprecher mitgeteilt, daß der amerikanische Botschafter Rush überraschend von einem Unwohlsein befallen wurde ...

  • Für Abrüstung im Herzen Europas

    CSSR-Delegierter in Genf: Sicherheitskonferenz bald einberufen.

    Genf (ADN-Korr./ND). Auf der Konferenz des Abrüstungsausschusses in Genf hat der Delegierte der CSSR, Botschafter Milos Vejvoda, am Donnerstag die Notwendigkeit' der baldigen Einberufung einer europäischen Sicherheitskonferenz unterstrichen. Er erinnerte an die zahlreichen Vorschläge der Mitgliedstaaten des Warschauer Vertrages und sagte: „Wir betrachten die Abrüstung im Herzen Europas als unerläßlich, wenn wir bei unseren Bemühungen um Frieden und Sicherheit, in der Welt Erfolge erringen wollen ...

  • Hochproduktive Chemieanlagen zur Erdölverarbeitung

    Messereferenz der Magdeburger Liebknechtwerker: Sieben komplette Reforminganlagen arbeiten zuverlässig in der UdSSR

    Magdeburg (ADN/ND). Mit Modellen ihrer hochproduktiven Chemieanlagen zur Erdölverarbeitung warten die Schwermaschinenbauer des Magdeburger Karl-Liebknecht- Kombinates auf der Leipziger Herbstmesse auf. Dabei zeigen sie eine Anlage, die erstmals mit den traditionellen Technologien auf diesem Gebiet bricht urid ein neues, hochwirksames Trennverfahren anwendet ...

  • 59. Konferenz der IPU in Versailles eröffnet

    Paris (ADN/ND). Die Interparlamentarische Union (IPU) ist am Donnerstag zu ihrer 59. Konferenz zusammengetreten. Die Eröffnungsansprache im Kongreßsaal des Schlosses von Versailles hielt Frankreichs Staatspräsident Georges Pömpidou. Der IPU, die während der bis zum 10. September dauernden Beratungen ihren 82 ...

  • Massendurchsuchungen in Stadtvierteln von Belfast

    Loqdon (ADN/ND). Der Terror der britischen Besatzungstruppen in Nordirland wächst ständig. In der Nacht zum Donnerstag haben Soldaten in den katholischen Stadtvierteln von Belfast Massendurchsuchungen vorgenommen und zahlreiche Personen verhaftet. In der Grafschaft Tyrone kam es zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Bevölkerung ...

  • Salut 1 über unserem Gebiet wieder sichtbar

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Mitarbeiter der Schulsternwarte und Satellitenbeobachtungsstation Rodewisch haben die .Flugbahn der sowjetischen Orbitalstation Salut 1 am Mittwochabend fotografisch Vermessen. Der seit über vier Monaten die Erde umkreisende Flugkörper ist seit dem 1. September für das Gebiet der DDR wieder sichtbar ...

  • Früherer Dänen-Premier: Zeit ist reif für DDR-Anerkennung

    Kopenhagen/Neu-Delhl/Genf (ADN- Korr./ND). Die Notwendigkeit der völkerrechtlichen Anerkennung der DDR durch ehe Kopenhagener Regierung hat der ehemalige dänische Premierminister Viggo Kampmann unterstrichen. In der Zeitung „Ekstrabladet" betont der sozialdemokratische Politiker, daß „die Zeit für einen solchen Schritt bereits seit vielen Jahren reif ist" ...

  • Regierungsdelegation bei leitenden UHO-Beamlen

    Genf (ADN-Korr.). Der stellvertretende DDR-Außenminister Ewald Moldt, der die in Genf weilende Regierungsdelegation leitet, stattete am Donnerstag dem Generaldirektor des Genfer UNO-Sitzes, V. W. Guicciardi: einen Besuch ab. Es fand ein Meinungsaustausch über Fragen statt, die das Verhältnis der DDR zur UNO berühren und die im Interesse der europäischen und internationalen Sicherheit sowie zur Verwirklichung der Universalität der UNO einer Regelung dringend bedürfen ...

  • Zusammenarbeit in der polygraphischen Industrie

    Das Kombinat für polygraphische Maschinen und Ausrüstungen in Leipzig, das 80 Prozent seiner gesamten Produktion exportiert, wird zur diesjährigen Herbstmesse mit der Bogen- Glattstoßmaschlne und einem Belichtungisregler Anlagen vorstellen, die in gemeinsamer Forschung mit polnischen und tschechoslowakischen Experten des ■ polygraphischen Maschinenbaus entstanden und sich harmonisch in das Programm der Druckmaschinenbauer unserer Republik einfügen ...

  • Neue Professoren berufen

    Urkunden auf Festveranstaltung des Ministerrates übergeben Berlin (ND). Auf einer Festveranstaltung des Ministerrates im Haus der Ministerien in Berlin erhielten am Donnerstag 198 neu berufene und ernannte Professoren ihre Urkunden aus der Hand des Ministers für das Hoch- und Fachschulwesen, Prof. Hans-Joachim Böhme, Kandidat des ZK, und des Präsidenten der Deutschen Akademie der Wissenschaften, Prof ...

  • Sowjetunion: Luna 18 auf Mondkurs

    Moskau (ADN). In der Sowjetunion ist am Donnerstag die automatische Station Luna 18" gestartet worden, berichtet TASS. Ziel des Starts ist die weitere Erforschung des Mondes und mondnahen Raumes. Programmgemäß wurde um 14.41 Uhr MEZ eine Trägerrakete mit der automatischen Station auf eine Parkbahn gebracht ...

  • Lunochod arbeitet weiter

    Moskau (ADN). Das sowjetische Mondmobil Lunochod 1 hat auch die zehnte Ruhepause unter den superharten Bedingungen der Mondnacht ausgezeichnet überstanden und mit neuen wissenschaftlichen Experimenten im Regenmeer begonnen. Das Mobil arbeitet nunmehr bereits seit fast 300 Tagen auf dem Mond. Laut TASS hält sich die Temperatur im Lunochod-Geräteteil bei plus 20 Grad Celsius, und auch der Druck entspricht den vorgegebenen Werten ...

  • Freundschaftliches Gespräch mit Gast aus der MVR

    Berlin (ND). Am Donnerstag fand zwischen' Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, und dem zu einem Urlaubs- . aufenthalt in der DDR weilenden Mitglied des Politbüros des ZK der MRVP und Ersten Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der MVR, Lüwsan Sonomyn, eine Unterredung statt In freundschaftlicher und herzlicher ...

  • Planmäßig produzieren - klug rationalisieren — uns allen zum Nutzen Noch in diesem Jahr mit höherem Tempo auf der Nordstrecke Moderne sowjetische Technik beschleunigt Oberbauerneuerung zwischen Rostock und Stralsund / Wettbewerbsziel aller Beteiligten

    ' Von unserem Bezirkskorrespondenten Günter Brock

Seite 2
  • Meine - deine - unsere Kinder

    was geschieht, wenn Im Kindergarten eines Betriebes nicht alle Plätze für die Unterbringung der Kinder von Betriebsangehörigen gebraucht werden? Es ist bereits die normalste Sache, daß ein Betrieb in solcher Lage nach Kräften hilft, ohne Betriebsegoismus den Berg der Anmeldungen b*im Jeweiligen Rat der Stadt oder des Stadtbezirkes abzutragen und auch Kinder von Werktätigen aufzunehmen, die in anderen Betrieben arbeiten ...

  • Schöne Bilder— graue Wände?

    Am Donnerstag berichteten wir von den großen Erfolgen der DDR in dem von Indien veranstalteten internationalen Skandar-Zelchenwettbewerb. Daß 15 Mädchen und Jungen aus unserer Republik Auszeichnungen erhielten, erfüllt uns mit Freude, denn wir wissen, das ist kein Zufall. Der musischen Erziehung wird ...

  • Dorfbewohner helfen den Bauern bei der Kartoffelernte

    In Potsdam werden 54 000 Tonnen für den laufenden Bezug eingelagert / Einkellerung in den Haushalten beginnt

    Berlin (ND). In vielen Gemeinden ist die Kartoffelernte zur Sache der ganzen Dorfbevölkerung geworden. LPG- Vorstände, Gemeindevertretungen und Ortsausschüsse der Nationalen Front beraten gemeinsam, wie die Genossenschaftsbauern, beim Roden und Sortieren der Knollen unterstützt werden können. Dazu berichtet unsere Bezirkskorrespondentin Wally Perlitz aus Potsdam: In diesem wichtigen Anbaugebiet sind auf einem Zehntel der 78 000 Hektar großen Fläche die Kartoffeln gerodet worden ...

  • Der 15001. Güterwagen aus Dresden

    Jährlich 1500 Waggons des modernen Typs von der Taktstraße

    Dresden (ADN). Den 15 001. zweiachsigen offenen Neubau-Güterwagen stellten die Werfttätigen des RAW Dresden-Friedrichstadt am Donnerstag fertig. Damit erfüllten sie eines ihrer wichtigsten Wettbewerbsvorhaben. Sie übergaben den für internationalen Streckenverkehr zugelassenen Wagen mit der Gütenote 1 in Anwesenheit von Dr ...

  • Ziel: Stets hohe Leistungen in der Kohleförderung

    Kumpel machten wertvolle Vorschläge für die Wintervorbereitung

    Hoyerswerda (ADN). Mit herzlichem „Glückauf" begrüßten am Donnerstag die Bergleute im Tagebau Welzow Süd des Gaskombinates Schwarze Pumpe den Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission Gerhard Schürer, Mitglied des ZK. im Mittelpunkt des Gedankenaustausches ...

  • Vor reichhaltiger Opernspielzeit 71/72

    Pressekonferenz der Deutsehen Staatsoper Berlin über neu« Spielplanvorhaben B^r^(ND) Eine lntereasante und ^lefseittg<ä Spielzeit 1971/72 steht in der Deutschen Staatsoper Berlin bevor Über die, wichtigsten Projekte informierten Intendant Prof. Dr. Hans Pl«hner und leitende MitartJeiter am Donnerstag auf einer Pressekonferenz ...

  • Sowjetische Gäste empfangen

    Der Stellvertreter d»s Vorsitzenden des Ministerrates Dr. Kurt Fichtner empfing am Donnerstag den Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der Turkmenischen SSR W. A. Po- 'nomarjew und den Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Architektur und Städtebau der UdSSR, G. N. Fomin, die in der DDR zum Urlaub weilten, zu einem Gespräch ...

  • VÄR-Eniehungsminisfer in Berlin eingetroffen

    Berlin (ADN). Zu einem offiziellen Besuch ist der ägyptische Minister für Erziehung, Dr. Mohammed Hafez Gha* nwn, am Donnerstag in der DDR eingetroffen. Er folgt einer Einladung des .Ministers für Volksbildung der DDR, Margot Honecker, und erwidert einen Besuch des DDR-Ministers im Dezember vorigen Jahres in Kairo ...

  • Virchows Werk hat in der DDR seine wahre Heimstatt

    Berlin (ADN). Das Werk des weltberühmten Arztes, Wissenschaftlers und Politikers Rudott Virchow hat in der DDR seine wahre Heimstatt gefunden, wird im ersten deutschen Friedensstaat verwirklicht und weitergeführt. Dies erklärte der Stellvertreter des Ministers für Gesundheitswesen der DDR Prof. Dr. Konstantin Sples am Donnerstag in Berlin während eines Pressegesprächs zu den bevorstehenden Virchow-Feierllchkeiten am S13 ...

  • Hearffield-Aussfellung in der Messestadt eröffnet

    Leipzig (ADN). Hart und unmittelbar berührt den Beschauer John Heartfields1 leidenschaftliche Anklage gegen Kapitalismus und Krieg in einer ihm gewidmeten Ausstellung der Deutschen Akademie der Künste. Sie wurde als eine der fünf Sonderausstellungen des Messekulturprogramms am Donnerstag in Anwesenheit der Witwe des Künstlers in den Räumen der Leipzig-Information eröffnet ...

  • Organisiertes Selbststudium für Staatsfunktionäre

    Berlin (ADN). Im Festsaal des Berliner Rathauses wurde am Donnerstag das organisierte Selbststudium auf dem Gebiet der Staats- und Rechtswissenschaft für Leiter und Mitarbeiter staatlicher Organe und Abgeordnete der Volkskammer eröffnet. Den einführenden Vortrag hielt Dr. Harry Möbis, Staatssekretär für Staats- und Wirtschaftsführung beim Ministerrat, vor über 300 Staats- und Wirtschaftsfunktionären ...

  • Pädagogen aus 17 Ländern für UNO-Aufnahme

    Rostock (ADN). Für die Aufnahme der DDR in die UNO und in ihre Spezialorganisationen haben sich, leitende Persönlichkeiten des Bildungswesens aus 17 afrikanischen, asiatischen und lateinamerikanischen Staaten ausgesprochen. Die Pädagogen waren Teilnehmer eines internationalen' Kolloquiums am Pädagogischen Institut Güstrow, auf dem Probleme lebensnaher und praxisverbundener wissenschaftlicher Bildung und Erziehung der Jugend' beraten wurden ...

  • Montage des Marx-Monuments in Karl-Marx-Sfadt begonnen

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Neun sowjetische Spezialisten sowie DDR-Experten begannen am Donnerstag in Karl-Marx-Stadt mit der Montage des Karl-Marx-Monuments. Zunächst wird auf das rund vier Meter hohe Postament eine Stahlkonstruktion gesetzt, auf der die rund 100 Einzelteile des.Monuments mit Stahlbolzen bedEestigtnwerdeita Anschließend werden die ...

  • Biochemische Gesellschaft beendete 8. Tagung

    Halle (ADN). Mit einem Symposiuni über Fragen der Weiterbildung wurde am Donnerstag die 8. Tagung der Biochemischen Gesellschaft der DDR in Halle beendet. An ihr hatten über 350 Wissenschaftler der DDR und namhafte ausländische Experten teilgenommen. Prof. Dr. Hanson vom physiologischchemischen Institut der Martin-Luither- Universität bezeichnete den Verlauf der Tagung als sehr erfolgreich ...

  • berufen

    (Fortsetzung von Seite 1) \

    An dem Festakt nahmen teil Dr. Alexander Abusch, Mitglied des ZK und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, sowie die Abteilungsleiter im ZK Johannes Hörnig, Mitglied des ZK, Dr. Werner Hering, Kandidat des ZK und Dr. Lothar Oppermann. In seiner Festansprache hob Dr. Herbert Weiz die Verpflichtung ...

  • Dank für Glückwünsche

    Zu meinem 50. Geburtstag erhielt ich von Mitgliedern und Kandidaten, Leitungen und Grundorganisationen unserer Partei, Arbeitern, Genossenschaftsbauern und Wissenschaftlern, Organen des Staates und der Wirtschaft sowie gesellschaftlichen Organisationen zahlreiche Glückwünsche und Grüße. Ich möchte auf diesem Wege allen Genossen und Freunden dafür recht herzlich danken ...

  • Gruß an Hundertjährigen

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates, Walter Ulbricht, übermittelt Herrn Matthias Leitner in Wipperdorf anläßlich seines 100. Geburtstages am heutigen Freitag herzliche Grüße, die besten Wünsche für Gesundheit, Wohlergehen und für weitere schöne Jahre in unserer sozialistischen Gemeinschaft.

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo HerbeJI, Harri Czepudc, Dr.' Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Sdiabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Zum Generalmajor ernannt

    Berlin (ND). Der Erste Sekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Nationalen Verteidigungsrates der DDR, Erich Honecker, ernannte am 2. September 1971 Oberst Prof. Dr. habil. Willi Pösel zum Generalmajor.

Seite 3
  • Schon bester Einst von Kräften und Material

    Planerfüllung bei der Instandsetzung von Wohnhäusern. Das ist eine dem Neubau gleidirangige Aufgabe der Baubetriebe und dringendes Anliegen vieler tausend Bürger und "ihrer Volksvertretungen. In den ND-Beiträgen der Abgeordneten hieß es: Die Bürger sind daran interessiert, daß schneller und rationell repariert wird ...

  • „Für Ausflügler geschlossen"

    Am 25. Juli 1971 kritisierte ND, daß die Ausflugsgaststätte „Schrödermühle" bei Freiberg über Jahr und Tag für Ausflügler ihre Pforten ge- • schlössen hält. Die Hausherren vom Stahl- und Walzwerk Brandenburg bewirteten nur noch Betriebsangehörige. Vierzehn Tage darauf berieten Vertreter der Brandenburger Werkleitung, der örtlichen Räte und des FDGB-Bezirksvorstandes ...

  • Kürzerer Weg zum Arzf

    Die Bürger von Stolpen im Kreis Sebnitz haben seit einigen Monaten ein wesentlich erweitertes Ambulatorium. Doch nicht nur sie, auch rund 7500 Einwohner der umliegenden Gemeinden werden in dieser Gesundheitseinrichtung jetzt besser als vor Jahren betreut. Darüber schrieb uns kürzlich Willi Palmer aus ...

  • Aus der Arbeit - 4 der Volkskammer ": August 1971

    hat er das m den letzten Wochen oft nachdrücklich unterstrichen. Er denkt beispielsweise an einen Besuch im Wälzlagerwerk Böhlitz-Ehrenburg. Hier sollten eine neue Fließstraße eingerichtet und zu diesem Zweck eine Kranbahn verlegt werden. Dabei wurden die Arbeitsbedingungen ungenügend beachtet. Die Arbeiter an der Fließstraße brauchten beispielsweise dringend einen Schutz gegen Wind und Wetter ...

  • 80 Beiriebe koordiniert

    Perleberg. .Die Rationalisierungsvorhaben von etwa 80 Betrieben des Kreises Perleberg sollen mit Hilfe einer Arbeitsgruppe so koordiniert werden, daß sie beitragen, die Arbeits- und Lebensbedingungen im Kreis schrittweise zu verbessern. Der Arbeitsgruppe gehören Abgeordnete, Vertreter aus Industriebetrieben" und LPG, Beauftragte des FDGB und der FDJ an ...

  • Gemeinsamer Brückenbau

    Leipzig. Zu den wichtigen kommunalpolitischen Problemen, um deren Lösung sich Abgeordnete des Bezirkes Leipzig bemühen, gehört der Neuaufbau der Roßweiner Stollenbrücke. Ihre Sperrung verlängerte für zahlreiche Werktätige aus Roßwein seit zwei Jahren den Weg zu den Arbeitsstellen. Werktätige der Betriebe und andere Einwohner vereinten ihre Bemühungen, um Abhilfe zu schaffen^ ...

  • Aufträge an Schülerkollektive

    Neubrandenburt. Für die in den nächsten Jahren vorgesehene Umgestaltung des Marktplatzes in der Kreisstadt Templin, hat der Rat der Stadt erstmalig an Schülerkollektive der Goethe- Oberschule einzelne Aufträge vergeben. Über bereits vorliegende ideenreiche und Vielseitige Skizzen und Entwürfe, wie der Platz umgestattet werden könnte, diskutieren, gegenwärtig Bürger in Wohnbezirken und Betrieben ...

  • Das neue Cafe und die Rationalisierung

    Im August berieten- Ausschüsse der Volkskammer besonders Aufgaben, die sich aus den Beschlüssen des VIII. Parteitages für ihre Tätigkeit ergeben. Vor dem Ausschuft für Hander und Ver-

  • j # Brauchen wir Erfahrungen | der Rostock« bti Baurcpara* i turen nicht?

    Von Peter Pielisch, Nachfolgekandidat der Stadtverordnetenversammlung, Bauleiter der komplexen ! Fließstrecke Wohnraumwerterhaltung in Potsdam

Seite 4
  • Tausend Steckenpferde im Kulturhaus

    Ausstellung „Der Rohrwerker und seine Freizeit" Von unserem Bezirkskorrespondenten Horst Richter

    Rohrkombinat Riesa — das sind lange Schornsteinbatterien, die hellbraunen Rauch über die Elbe pusten, Siemens-Martin- und Elektroofen, die täglich Hunderte Tonnen Schrott und Roheisen „fressen" und aus mächtigen glühenden Rachen den Stahlstrom in Kokillen fließen lassen. Das sind Walzstraßen, auf denen glühende Knüppel zu-Rohren aller Größen geformt werden ...

  • Lieder, Chansons, Songs und Gesänge...

    ND-Gespräch mit Vera Oelschlegel über eine Schallplatte, einen Film und viele Auslandsreisen

    Vera Oelschlegel: Lieder; Chansons, Songs, Gesänge... Es sind etwa zwanzig Titel ganz unterschiedlichen Charakters. Da ist zum Beispiel ein Text, den ich singe und spreche: Auszüge aus Ho Chi Minhs Gefängnistagebuch. Wie will man das nennen? Vielleicht „Politischen Gesang" ... Falls Sie mich fragen wollen, ob mir die Bekanntschaft mit diesem für mich neuen Metier Spaß gemacht hat, will ich Ihnen gleich zuvorkommen: Es war für mich sehr interessant und auch vergnüglich ...

  • Wie Dichtung zur Wirkung kommt

    Erich Weinert als Beispiel

    tische Polizeipräsidenten haben mundtot machen wollen. Weinert griff mit seinen Gedichten bekanntlich aktiv in die Tagespolitik ein. Er hat vieles, was er geschrieben und vorgetragen hat, nicht so ausreifen lassen, daß es eitel Wohlgefallen vor den Augen streng akademischer Kunstkritiker gefunden hätte ...

  • Neues aus dem Hause Dolle

    Neues von Familie Dolle — man hörte die Botschaft mit gemischten Gefühlen. Allzuoft schon endete der Versuch, filmische 'Erfolgsrezepte zu wiederholen, mit einer Magenverstimmung beim Publikum. Und der erste von vier angekündigten neuen Streichen aus dem Hause Dolle hieß ausgerechnet „Anfang eines dicken Endes" ...

  • Bücher aus vielen Ländern

    36 Neuerscheinungen aus 18 Ländern bietet der Verlag Volk und Welt auf der diesjährigen Leipziger Herbstmesse. Aus der Sowjetunion kommen zehn Titel, u. a. Juri Bondarews Roman „Heißer Schnee" über die Schlacht bei Stalingrad, Reisenotizen von Viktor Konezki mit dem Titel „Salziges Eis" (Spektrum-Reihe) und kurze Prosa des lettischen Schriftstellers Jäni* EzerinS „Er- Zählung eines Flohs" ...

  • Seit Jahrzehnten auf der Bühne

    Die Schauspieler Gerhard Bienert und Martin Flörchinger, deren Namen untrennbar mil der Entwicklung unserer sozialistischen Theaterkunst verbunden sind, begehen in diesen Tagen seltene Bühnenjubiläen. Gerhard Bienert, langjähriges Ensemblemitglied des Deutschen Theaters, steht seit 50 Jahren auf der Bühne ...

  • Kontakte zwischen Orchestern

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Ihre Kontakte mit zahlreichen Berufsund Laienmusikerkollektiven der Vogtlandstadt Plauen und der Bergstadt Freiberg wollen Mitglieder des I. Städtischen Orchester« Karl-Marx-Stadt in der neuen Spielzeit welter vertiefen. Dazu wird vor allem ein Anfang des Jahre» eingeleiteter ständiger Erfahrungsaustausch der neun Beruftorchester des Bezirkes beitragen ...

  • Aeros-Zirkuskunst begeisterte Moskauer

    Moiluu .(ADN-Korr,). Eint glanzvolle Premiere bildete am Mitwochabend in Motkau den Auftakt einet Gastspiels des. Zirkus Aeroa. Im ausverkauften Zeltbau am Gorki-Park demonstrierten die Artisten au« der DDR einem beifallfreudigen Publikum 180 Minuten ihre Zirkuskunst. Das große Können de» rund 50 Mitglieder starken Aeros-Kollektlvs, das ein temporeiches und ausgewogen«« Programm bot, rief nach jeder einzelnen Nummer Beüallattürme hervor ...

  • Ästhetische Erziehung im Studiokino

    Leipzig (ADN). In mehr als 500 Vorstellungen mit 18 000 Besuchern wurde das Studiokino Capitol in Leipzig im ersten Halbjahr 1971 seiner Aufgabe als filmästhetische Bildungsstätte gerecht. Von den differenzierten Einführungsvorträgen zu Filmen mit nachfolgenden Diskussionen, von Symposien und Kolloquien haben zahlreiche Brigaden aus Leipziger Betrieben, Kollektive der Universität und der Hochschulen sowie viele Jugendliche Gebrauch gemacht ...

  • Aus Adlershof ins Ausland

    Berlin (ND). Zahlreiche Programme des Fernsehfunks der DDR wurden in den vergangenen Wochen in ausländischen Fernsehstationen gezeigt. Ende Juli strahlte das Sowjetische Fernsehen den Toelcke-Film „Tod im Preis inbegriffen" aus. Die Fallada-Verfilmung „Jeder stirbt für sich allein" lief in Sveriges Radio, Schweden, und das österreichische Fernsehen plant für September die Sendung „Junge Frau von 1914" nach Arnold Zweig ...

  • Gerassimow > dreht „Städtebauer"

    Moskau (ADN-Korr.). Bei den Dreharbeiten zu seinem Film „Städtebauer" ist Sergej Gerasslmow, der für seinen» jüngsten Film („Am See") einen Preis von Karlovy Vary errang und zu den Kandidaten für den diesjährigen Staatspreis der UdSSR gehört. „Städtebauer" soll die mit „Der Journalist" begonnene und mit „Am See" fortgesetzte Trilogie vollenden, in der die geistige Welt sozialistischer Menschen erschlossen wird ...

Seite 6
  • Abwertung, Teuerung und Protestaktionen in Israel

    Meir-Regierung wälzt Kriegslasten auf die Werktätigen ab

    Von Hans Lebrecht, Tel Aviv In der Nacht vom 21. zum 22. August verkündete der Finanzminister Pinhas Sapir über den Rundfunk die Abwertung der israelischen Währung gegenüber dem USA-Dollar, um 20 Prozent — von 3,50 IL (Israeli Pfund) auf 4,20 IL. Damit hat Israel den schon vorher in der Praxis stattgefundenen Wertabbau der Landeswährung in einer offiziellen Abwertung — der siebenten seit Staatsgründung — vorgenommen ...

  • Ansteigender Lizenzhandel

    Die Themen, die sowjetische Forscher auswählen, sind so vielseitig wie der kommunistische Aufbau selbst. Sie reichen von der Weltraumfahrt bis zur aufstrebenden Kosmetikindustrie. Sie betreffen die Medizintechnik (hier liegen einmalige Patente vor) und erfassen schließlich die gesamte Industrie. Die Zeiten, wo skurrile Entdecker Bartbinden oder Nasenklammern patentieren konnten, sind schon lange vorbei ...

  • Sikasso -ein Zentrum der landwirtschaft in Mali

    Anbau von Rohbaumwolle, Mais und Hirse / Versuche mit Reis

    Von reter Gtausinger, Bamako ,;Das, was sie von mir verlangen, werden sie nur nach meinem Tode erhalten", hatte Ba Bemba, König von Sikasso, im April 1898 erklärt, als ihm das Ultimatum der imperialistischen Eindringlinge überbracht wurde, auch die Hauptstadt seines Reiches besetzen zu lassen. Am 1. ...

  • Kurs auf den VI. Parteitag

    Das Politbüro des ZK der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei hat für Sonnabend die 11. Tagung des Zentralkomitees einberufen. Die besondere Bedeutung dieses Plenums ist bereits aus der Tagesordnung ablesbar. Sie sieht die „Bestätigung der Richtlinien für die Diskussion vor dem VI. Parteitag" vor, jenes Dokumentes also, das den unmittelbaren Parteitagsvorbereitungen als Grundlage dienen solt ...

  • Rumeila wird Iraks erstes eigenes Erdölfeld

    Sozialistische Staaten unterstützen nationale Entwicklung

    Von Karl-Heinz Werner Irakische Ingenieure und Arbeiter erschließen mit Unterstützung sowjetischer Spezialisten gegenwärtig das erste Erdölfeld, das Irak in eigener Regie ausbeuten wird: Rumeila. Bohrungen werden niedergebracht und Leitungen von den Sonden zur Sammelstation gelegt. Von dort wird eine Pipeline,zum Persischen Golf gebaut, um das „schwarze Gold", das ab Anfang nächsten Jahres gefördert werden soll, verschiffen zu können ...

  • RGW-Informationszentrum

    Auch im Komplexprpgramm der RGW-Länder wird dem Patentwesen größte Aufmerksamkeit geschenkt. Wie der Vorsitzende des sowjetischen Komitees für Erfindungen und Entdeckungen, Juri Jewgenewitsch Maksarjow, in einem ND-Gespräch feststellte, findet die internationale Zusammenarbeit der Patentämter der sozialistischen Länder künftig grundsätzlich im Rahmen des RGW statt ...

  • Kader für die junge Industrie

    Die DDR liefert für die Industrialisierung hauptsächlich komplette Anlagen, Ausrüstungen und Maschinen für die Zement-, Baustoff-, Elektro- und Leichtindustrie. Sie unterstützt die erforderliche Modernisierung des Verkehrswesens u. a. durch die Lieferung von Güterwaggons, Reisezugwagen, Kraftfahrzeugen und Hafehkranen ...

  • Patente der UdSSR überall in der Welt

    Ausdruck für hohen Stand von Wissenschaft und Technik

    Von unserem Moskauer Korrespondenten, Dieter WoIf Die UdSSR, noch vor fünfzig Jahren auf der Liste der technisch wenig entwickelten Länder, bestimmt heute den Weltstand von Wissenschaft und Technik. Ausdruck dafür ist auch das sowjetische Patentwesen. Nirgendwo werden nach Angaben des Komitees für Erfinderwesen der UdSSR so viele Erfindungen und neue Entdeckungen, jährlich eingereicht wie im Sowjetland: Jede sechste Patenteingabe in der Weltstatistik wird hier registriert ...

  • Schwerpunkt: Aufbau der INOC

    Aus diesem Grund stellte die Baath- Partei nach ihrer Machtergreifung am 17. Juli 1968 den Aufbau einer nationalen Erdölwirtschaft und Industrie an die Spitze ihres Entwicklungsprogrammes. Ausgehend von den antiimperialistischen Prinzipien ihrer Außenpolitik, wandte sich die Regierung vor allem an die Sowjetunion und andere sozialistische'Staaten mit der Bitte um Unterstützung ...

  • bei anderen gelesen

    .Ergatiko Vima Ermutigung für Zypern

    Die in Nikosia erscheinende Zeitung schreibt zur jüngsten - DDR-Erklärung zur Zypern-Frage: „Zu einem für die Zypern-Frage sehr schwierigen Zeitpunkt und nach dem fortgesetzten Druck der ausländischen imperialistischen Kräfte in Richtung darauf, eine für das zyprische Volk unannehmbare Lösung durchzusetzen, erschien eine Erklärung eines Freundeslandes, die den Kampf Zyperns ermutigt ...

Seite 7
  • Jugend fest verbunden mit Völkern Indochinas

    Santiago (ADN-Korr.). Der erste Beratungstag des in der chilenischen Hauptstadt stattfindenden Solidaritätstreffens der Jugend mit Vietnam, Laos und Kambodscha am Mittwoch stand im Zeichen des heldenhaft um seine Freiheit kämpfenden vietnamesischen Volkes. Mit Freude und Beifall nahmen die Delegierten aus 55 Ländern eine Grußbotschaft des Ministerpräsidenten der Demokratischen Republik Vietnam, Pham Van Dong, entgegen ...

  • Venezuelas Arbeiter wehren sich gegen USA-Monopole

    Caracas (ADN). Der Verband der Erdölarbeiter Venezuelas hat die Werktätigen des Landes zu einheitlichen Aktionen gegen die Machenschaften der amerikanischen ölmonopole aufgerufen. Wie die Gewerkschaft In einer 'Erklärung unterstrich, versuchen die ausländischen Konzerne, die venezolanische Regierung zu erpressen und mit Massenentlassungen zur Aufhebung des kürzlich verabschiedeten Gesetzes über die Nationalisierung aller USA- Unternehmen, die in Venezuela Erdgasvorkommen ausbeuten, zu zwingen ...

  • Chile und Peru bekräftigen ihre antiimperialistischen Positionen

    Ansprachen der beiden Präsidenten in Lima / Neue Unterredung

    Lim» (ADN-Korr./ND). Di« Präsidenten Perus und Chiles, General Juan Velatco Alvarado und Dr. Salvador Allende, haben am Donotratag dit gemeinsamen antiimperialistischen Positionen beider Länder bekräftigt In Tischreden bei einem Mittagessen zu Ehren Allendes betonte Velatco, Peru und Chile verteidigten gemeinsam ihr« staatlich« Souveränität und ...

  • IG Metall unter Druck

    bpb-Korrespondenz aus Dusseldorf

    Wie auf Kommando verbreiteten zu Beginn des Tarifkampfes der nordrhein-westfälischen Metall- und Stahlarbeiter die meisten Konzerne und Großunternehmen an Rhein und Ruhr wirtschaftlichen Zweckpessimismus und drohten der IG Metall unverhüllt mit dem Gespenst der Arbeitslosigkeit, um ihr einen Lohnstopp aufzuzwingen ...

  • „Luft, Lärm und wir"

    Von Jochen P r e u ß I e r Zum zweitenmal ist die DDR mit einem repräsentativen Informationsstand auf der Internationalen Fachmesse zu Umweltschutzfragen in Jönköping vertreten. Die Messe „Luft, Lärm und wir" dient der Vorbereitung der UNO-Weltkonferenz 1972 in Stockholm. Auf einer Pressekonferenz der DDR- Messeleitung betonte Dr ...

  • Kurz berichtet

    Eis«nbahn«r streiken

    100 Jahr« CKD Prag Prag. Mit einer Festveranstaltung in Prag wurde am Donnerstag das hundertjährige Bestehen des Schwermaschinenbaukombinats CKD gewürdigt, das mit seinen mehr als 20 Teilbetrieben und 50 000 Belegschaftsangehörigen zu den größten Industrieunternehmen der CSSR zählt. Indischer Gast in Nepal Neu-Delhi ...

  • 10 OOO Dollar sind „normal"

    Der Polizeichef von New York, Patrick Murphy, mußte in dieser Woche die Leiter von sechs Polizeirevieren der Stadt ihrer Ämter entheben. Der Grund: Beamte hatten mehrfach gegen die Dienstvorschrift verstoßen; Die 32 000 Mann starke Polizei der Wolkenkratzerstadt ist in hohem Maße unzuverlässig und korrupt ...

  • Israel will mehr „Phantoms"

    New York (ADN/ND). Tel Avivs Botschafter in Washington, Rabin, hat sich erneut für die Erweiterung der USA- Mllltärhllfe für sein Land eingesetzt. Nach Angaben amerikanischer Zeltungen forderte Rabin die USA auf, Israel beschleunigt einen neuen zusätzlichen Posten Jagdflugzeuge des Typs „Phantom" zu liefern ...

  • In den USA: Immer mehr Schwerverbrecher und korrupte Polizisten Tag für Tag 40 Morde

    „Keinem vernünftigen Familienvater" "so hieß es kürzlich in einem DPA-Bericht über die Kriminalität in New York, „fällt es ein, seinen halbwüchsigen Jungen abends noch einmal nach einer Schachtel Zigaretten zu schicken, und wer als Frau nach zehn Uhr abends noch ohne Begleitung U-Bahn fährt, gilt als dumm, arm oder sträflich leichtsinnig ...

  • Im Spiegel 26. Jahrestag der DRV „Prawda", Moskau

    In den 26 Jahren des Bestehens der DRV hat deren Arbeiterklasse, Bauernschaft und Intelligenz unter1 Führung der Partei der Werktätigen Vietnams einen ruhmreichen und schweren Weg des Kampfes, des Aufbaus, der Erfolge und der Siege zurückgelegt... Das ist auch in nicht geringem'Maße das Verdienst der Sowjetunion und der anderen sozialistischen Staaten ...

  • Rüstungsgeschäft perfekt

    Washington/Bonn (ADN/ND). Die vom BRD-Kriegsministerium In den USA bestellten 175 „Phantom"-Kampfflugzeuge werden Im nächsten Jahr an die BRD-Luftwaffe ausgeliefert. Das bestätigte USA-Krlegsmlnlster Laird laut Agenturberichten am Mittwoch in Washington. Er betonte, die Maschinen würden „erheblich" zur Verstärkung der Kampfkraft der BRD-Luftwaffe beitragen und das NATO-Rüstungspotential bedeutend verstärken ...

  • Feldzug gegen ,Habgierige'

    Korrespondenz aus Kanada

    „Ich scheue mich nicht, das Volk durch energische Beschränkungen zu zwingen, nicht habgierig zu sein." Diesen „Maßhalte" appell verkündete Kanadas Premier Trudeau im April dieses Jahres, als im Land der großen Seen der absolute Arbeitslosenrekord seit 1944 verzeichnet wurde und bereits 750 000 der „habgierigen" kanadischen Werktätigen auf die Straße gesetzt worden waren ...

  • Mit Massenaktionen Terror begegnen

    New York (ADN/ND). Die Protestbewegung gegen die grausame Unterdrückung der Bürgerrechtskämpfer nimmt in den USA immer breiteren Umfang! an. Auf einem Meeting in New York rief der Direktor der Nationalen Konferenz der Farbigen Rechtsanwälte, H. Bums, die Öffentlichkeit des Landes zu Aktionen auf. Zu einer Zeit, da sich Washington anschicke, Angela Davis dem Henker auszuliefern, seien Massenaktionen besonders wichtig ...

  • FRELIMO-Angriffe in der Cabora-Bassa-Provinz

    Daressslam (ADN/ND). Die Kämpfer der Befreiungsfront von Mocamblque (FRELIMO) führten - nach einem jetzt veröffentlichten Kommunique — von Mai bis Juli in der Provinz Tete erfolgreiche Angriffe gegen Stützpunkte der portugiesischen Kolonialtruppen. 82 Söldner aus Lissabon wurden getöfet und zahlreiche Gegner verwundet ...

  • Verfahren gegen den Henker von Lyon eingestellt

    Manchen (ADN). Die Münchner Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen SS- Hauptsturmführer und Gestapo-Chef von Lyon, Klaus Barbie, schon vor einigen Wochen eingestellt. Dies teilte am Donnerstag ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München 1 mit Berlin (ADN). Die Deutsch-Franzöi' ...

  • Eindeutiges Ja xur FAR

    Kairo / Damaskus / Tripolis (ADN). Die wahlberechtigten Bürger der VAR, Syriens und Libyens haben das Projekt der Föderation der Arabischen Republiken (FAR) beim Referendum am Mittwoch mit überwältigender Mehrheit gebilligt. Laut den am Donnerstagnachmittag in den Hauptstädten der drei Länder offiziell mitgeteilten Abstimmungsergebnissen wurden in Ägypten 99,95, in Syrien 96,4 und In Libyen über 98 Prozent Ja-Stimmen ab- • gegeben ...

  • DRV-Delegation von Gustav Husäk empfangen

    Praf (ADN-Korr.); Der Generalsekretär des ZK der KPTsch, Gustav Husak, empfing.am Donnerstag die gegenwärtig in der CSSR weilende Parlamentsdelegation der DRV unter Leitung von Hoang Van Hoan zu einem herzlichen Gespräch. An der Begegnung nahmen u. a. Ministerpräsident Strougal und Parlamentspräsident Hanes teil ...

  • in den Slums van Säo Paulo

    Krankheit, Not und Resignation sind hier zu Hause: In den Slums von Säo Paulo leben Tausend« in Hütten aus Brettern und Abfallprodukten. Jährlich ziehen Scharen von Kleinbauern und Landarbeitern In die brasilianischen Großstädte in dtr vergeblichen Hoffnung, dort Arbeit und Brot zu finden Foto:ZB

  • Was sonst noch passierte

    In Alma-Ata wurden die Schüler einer Grundschule gefragt, was ihnen am Schulfernsehen gefalle. Der achtjährige Sascha WJ- nogradow bemerkte dazu: .Der Lehrer schimpft nl« . . ."

Seite 8
  • Schwierigkeiten mit „Taktlosen"

    Schnelles Bautempo und Wohnungen in guter Qualität — so verstehen wir den VIII. Parteitag. Der Weg dorthin führt über die Fließfertigung im Wohnungsbau. Das ist eine Baumethode, die eine gründliche Vorbereitung mit allen Kooperationspartnern entsprechend dem Netzwerk verlangt. Die Zulieferungen müssen vertraglich gesichert sein ...

  • Wissenswertes über Menschen, Tiere, Technik

    URANIA-Vortragszentrum mit interessantem Septemberprogramm

    Nach der Sommerpause bietet das URANIA-Vortragszentrum in der . Stadtbibliothek, Breite Straße, wieder ein vielseitiges Programm. 15 Vorträge, Filme. Lichtbilder und Ausstellungen sollen im September den Besuchern Wissenswertes übermitteln. So manchen Spaziergänger wird es am Sonnabend (4. September, 14 ...

  • Aus der Sicht des Bauarbeiters

    Fließfertigung ist eine gute Sache. Das Material muß aber termingerecht vom Baustoffversorgungskombinat angeliefert werden. Wir hatten schon beträchtlichen Zeitverlust, nur weil wir linke oder rechte Türen umstapeln mußten. Fließfertigung verlangt vor allem auch, daß die Leiter alle technologischen Probleme mit den Kollegen beraten" ...

  • Opernlehrlinge

    Keine Kunst ohne handwerkliches Können. Das gilt allgemein für den Künstler und am Theater ganz speziell für seine vielen unsichtbaren Helfer, die ihm mit unermüdlichem Fleiß und Geschick zur Seite stehen: die Schneiderinnen, Tischler, Schlosser. Viele Berufe wären aufzuzählen unter den rund 330 Mitarbeitern ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung; 12.15 Blasmusik; 15.05 Musik für junge Leute; 17.00 Nachmittagsmagazin; 19.12 Journalisten fragen; 19.40 Muße, Muse und Musik; 21.05 Nicht nur eine Akte. , Radio DDR II: 12.10 Tanzmusik; 15.00 Opernkonzert; 16.30 Kunst oder Kunstgewerbe?; 19.00 Dresdner Podium; 20.00 Philharmonisches Konzert ...

  • Sonntag: Start an der „Großen Krampe

    Start: zwischen 8 und 11 Uhr an der Gaststätte „Große Krampe" in Müggelheim — unweit der Endhaltestelle der Buslinie A 27. Ziel: Restaurant „Müggelhort" nach 5 oder 7 Wanderkilometern. Preis Verteilung: 14 Uhr im „Müggelhort"-Saal. Wir veröffentlichen heute noch einmal die Startkarte, die beiden Wanderrouten und die von den Teilnehmern zu beantwortenden Preisfragen ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwlcklunf: Am Freitag liegt der Süden der DDR unter Hochdruckeinfluß, im Norden wird es wolkig, vorübergehend auch bedeckt sein, und gelegentlich muß mit etwas Regen oder Sprühregen gerechnet werden. Die Temperaturen steigen auf 18. bis 2J Grad an. Im übrigen Gebiet ist es teils heiter, teils wolkig und im wesentlichen niederschlagsfrei ...

  • Ingenieurschule für Datenverarbeitung

    Eine Ingenieurschule für Datenverarbeitung wurde am Donnerstag auf einer Festveranstaltung in Berlin gegründet. Der Leiter der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik, Prof. Dr. Arno Donda, umriß in seiner Ansprache Ziel« und Aufgaben dieser neuen Bildungseinrichtung. Die Ausbildung erfolgt in der Grundstudienrichtung Informationsverarbeitung mit den Studienrichtungen Programmierung und Informationstechnik ...

  • LESERANRUF Verschlossene Türen

    Mit Interesse las ich im ND vom Donnerstag die Aufforderung, die Aktion „Schatzsucher" zum Sammeln von Papier und Schrott zu unterstützen. Leider stand ich dieser Tage gegen 17 Uhr mit meinem Altpapier an der Annahmestelle in der Samariterstraße erneut vor verschlossenen Türen, obwohl laut Aushang bis 18 Uhr Geschäftszeit war ...

  • Zu Gast in Berlin

    Hassan el Tagi Generaldirektor, Verantwortlicher für die Schulzone Kairo-Ost Mit großer Genugtuung kann ich sagen, daß auf allen Gebieten, eine gute Zusammenarbeit zwischen unserem Land und der DDR besteht. Wir schätzen und achten die hohehi Leistungen, die die DDR auch auf dem Gebiet des Erziehungswesens erreichen konnte ...

  • Mitteilung der Partei

    Zyklus HI: Die marxistisch-leninistische Philosophie — weltanschauliche Grundlage der Arbeiterklasse und ihrer Partei beim Aufbau, der sozialistischen Gesellschaft und im Kampf gegen den Imperialismus. — Die erste Veranstaltung (Vortrag) findet am Montag, dem 6. September, um 16 Uhr in der Bildungsstätte der Bezirksleitung, Französische Straße 35, statt ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion 108 Berlin, MauerstraO« SS/40; Tel. 2103 41 - Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 171, Tel. 42 05 41 — Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin. Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. «ni-14-lt. Postscheckkonto: Postseheckamt Berlin. Konto-Nr. 555 M — Alleinige Anzeigenannahme DEWAQ WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28—31, und alle DEWAG- Betrlebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR - Zur Zelt gut die AnzeigenpreislUte Nr ...

  • Hilde Freiheit

    auf dem Wasser, Kriminalfilm; 18.00 Mit der Gitarre um die Welt; 19.00 Schlechtes Gewissen, Fernsehserie; 20.00 Onatha, Fernsehserie; 20.45 Verkehrskompaß; 20.50 Sport aktuell. Fernsehen II: 17.30 Länderkampf im Schwimmen und Wasserspringen DDR-USA (F); 20.00 Der geheimnisvolle Mönch, Abenteuerfilm (F); 21 ...

Seite
Junge Neuerer im Weftstreif USA: Lohnstopp verlängert Unterzeichnung des Abkommens über Westberlin verschoben Für Abrüstung im Herzen Europas Hochproduktive Chemieanlagen zur Erdölverarbeitung 59. Konferenz der IPU in Versailles eröffnet Massendurchsuchungen in Stadtvierteln von Belfast Salut 1 über unserem Gebiet wieder sichtbar Früherer Dänen-Premier: Zeit ist reif für DDR-Anerkennung Regierungsdelegation bei leitenden UHO-Beamlen Zusammenarbeit in der polygraphischen Industrie Neue Professoren berufen Sowjetunion: Luna 18 auf Mondkurs Lunochod arbeitet weiter Freundschaftliches Gespräch mit Gast aus der MVR Planmäßig produzieren - klug rationalisieren — uns allen zum Nutzen Noch in diesem Jahr mit höherem Tempo auf der Nordstrecke Moderne sowjetische Technik beschleunigt Oberbauerneuerung zwischen Rostock und Stralsund / Wettbewerbsziel aller Beteiligten
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen