26. Jun.

Ausgabe vom 04.06.1971

Seite 1
  • Planmäßig produzieren -klug rationalisieren - uns allen zum Nutzen. Dem VIII. Parteitag entgegen! Kollektiv in Silbitz seit 15 Jahren stets plantreu

    Vertrauensleute in einem Telegramm an das ZK und seinen Ersten Sekretär, Genossen Erich Honecker: Wir setxen alle Kraft ein, um diesen Weg erfolgreich fortzusetzen Von unseren Korrespondenten Heinx Singer und Werner Heidrieh Gen. Das Stahlgießerkollektiv in Silbitz hat seine Verpflichtungen bei der Zulieferung ...

  • Feste Solidarität zwischen DDR und RSV

    Begeisternde Festveranstaltung zum 2. Jahrestag der Bildung der-Provisorischen Revolutionären Regierung

    Berlin (ND). Die unverbrüchliche Solidarität zwischen der Bevölkerung der DDR und der Republik Südvietnam bekräftigten am Donnerstag auf einer begeisternden Festveranstaltung zum 2. Jahrestag der Bildung der Provisorischen Revolutionären Regierung der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Manfred Flegel und der Geschäftsträger a ...

  • Kulturfest der Arbeiterklasse

    Die 13. Arbeiterfestspiele, die heute in Leipzig beginnen, werden eine überzeugende Leistungsschau der besten kulturschöpferischen Kräfte der Arbeiterklasse, der Werktätigen unserer Republik sein. Schon die Veranstaltungen, die im Festspielbezirk seit einer Woche auf sie einstimmen — die 2. Kulturfesttage auf dem Lande, die Woche der Poesie, des Theaters und der Musik — deuten darauf hin ...

  • Vorsitzender des Staatsrates empfing Botschafter Chiles

    Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten bekräftigt

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Walter Ulbricht, empfing am Donnerstag den neuernannten Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Chile in der Deutschen Demokratischen Republik, Carlos Contreras Labarca, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens ...

  • 4 000 Sänger eröffnen 13. Arbeiterfestspiele

    Leipzig (ND). Mit einem großen Massenchor von 4000 Sängerinnen und Sängern werden heute abend auf dem Leipziger Karl-Marx- Platz die 13. Arbeiterfestspiele feierlich eröffnet Tausende Volkskünstler legen an drei Tagen in über 250 Veranstaltungen Zeugnis über ihren Beitrag zu unserer sozialistischen Nationalkultur ab ...

  • Tagung des Zentralen Demokratischen Blocks

    Berlin (ADN). Am Donnerstag tagte in Berlin, der Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik, der Zentrale Demokratische Block der Parteien und Massenorganisationen unter dem turnusmäßigen Vorsitz der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands. Prof. Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, informierte über aktuelle Fragen ...

  • Erich Honecker dankt dem DFD

    Berlin (ND). Der Ente Sekretär des Zentralkomitees, Genosse Erich Honefcker, sandte folgendes Dankschreiben ah die Vorsitzende des Demokratischen Frauenbundes Deutschlands, Genossin Ilse Thiele: „Die Stellungnahme und die Vorschläge des Demokratischen Frauenbundes Deutschlands zum Entwurf der Direktive ...

  • Volkskammerdelegation im Senat

    Treffen mit französischen Abgeordneten / Besuch der Luftfahrtausstellung Pari« (ADN). Im Senat der, Französischen Republik wurde die in Frankreich weilende Delegation der Volkskammer der DDR am Mittwochabend offiziell begrüßt. Sie war Gast der Senatorengruppe der Freundschaftsgesellschaft Echanges Franco-Allemands, der' Senatoren verschiedener Parteien angehören ...

  • UNO-Ausschuß brandmarkt NATO

    New York (ADN/ND). Der UNO-Ausschuß für Entkolonialisierung hat am Vorabend der NATO-Ministerratstagung, die am Donnerstag in Lissabon eröffnet wurde, entschieden verurteilt, daß das oberste Gremium dieses aggressiven Militärbündnisses die Hauptstadt Portugals zum Tagungsort bestimmt hat. In einer mit ...

  • 125000 DDR-Touristen in die Sowjetunion

    Berlin (ND). 125 000 Touristen aus der DDR — das sind ein Viertel mehr als 1971 — werden im nächsten Jahr die Sowjetunion besuchen. Das wurde am Donnerstag in Berlin im Jahresprotokoll für den Touristenaustausch zwischen unseren beiden Ländern vom sowjetischen Reisebüro Intourist und dem Reisebüro der DDR vereinbart Neben den beliebten Städtereisen in mehrere Republiken des Bruderlandes bleiben auch Fahrten zu den Wirkungsstätten W ...

  • Forderung in Wien: DDR in die UNIDO!

    Wien (ADN-Korr.). Die Mitgliedschaft der DDR und ihre gleichberechtigte Teilnahme an der Arbeit der UNO- Örganisation für industrielle Entwicklung (UNIDO) ist von einer Reihe Delegationen auf der gegenwärtig in Wien stattfindenden Spezialtagung der Organisation gefordert worden. Die Delegationsleiter ...

Seite 2
  • Beratungen über Justiz in der ÖSR

    Auf Einladung der Justizminister der Tschechischen und der Slowakischen Sozialistischen Republik traf am Donnerstag der Stellvertreter des Vorsitzenden des' Ministerrates und Minister der Justiz der DDR, Dr. Kurt Wünsche, in der CSSR ein. Dr. Kurt Wünsche führte am ersten Tage seines Aufenthalts ' einen regen Erfahrungsaustausch über die weitere Zusammenarbeit auf dem Gebiet der sozialistischen Rechtspflege mit dem Minister für Justiz der CSR, De ...

  • Delegiert zum VIII. Parteitag

    Diese Politik zum Wohle des Menschen hat unser Vertrauen

    Von Serane Dlerks, MtlsUrln im Werk für Fernsehelektronik Berlin Bald werde ich als Delegierte am VIII. Parteitag teilnehmen. Wer könnte nicht nachfühlen, daß Ich diesem Tag froh und stolz entgegensehe. Als ich auf der Berliner Bezirksdelegiertenkonferenz gewählt worden war, fragte ich mich, warum die Genossen gerade mir solch Vertrauen entgegenbringen ...

  • Vorsitzender des Staatsrates empfing Botschafter Chiles

    (Fortsetzung von Seite l)

    gung Ausdruck, daß die Beziehungen zwischen Chile und der DDR durch einen positiven und verheißungsvollen wissenschaftlich-technischen, ökonomischen und kulturellen Austausch bereichert werden. An den Vorsitzenden des Staatsrates gewandt, erklärte er: „Bei der Erfüllung der hohen und ehrenvollen Mission, ...

  • Kommentare und Meinungen

    Theaterkunst und Anerkennung

    Mit der Wahl der DDR ins Exekutivkomitee , vde» ^Internationalen Theater- /frfstrtutsy jffl), feiner Organisation: ;;der UNESCO, "fand "die Theaterkunst unseres Landes erneut und .nachdrücklich weltweite Anerkennung. Darüber hinaus zeugt der dieser Tage in London gefaßte Beschluß des XIV. Weltkongresses ...

  • Feste Solidarität zwischen DDR und RSV

    (Fortsetzung von Seit» 1)

    USA-Aggression und den Verbrechen an den Völkfirn Vietnams, Laos und Kambodschas zu distanzieren". Die direkten finanziellen Bonner Zuwendungen für Saigon belaufen sich auf jährlich 85 Millionen DM. Von noch viel größerem Gewicht seien die BRD- Maßnahmen zur Stützung des infolge der USA-Aggression ins Wanken geratenen Dollars ...

  • Saatgut für 100000 Hektar kurzfristig importiert

    15. Tagung des RLN zog Bilanz im Wettbewerb zum VIII. Parteitag Maßnahmen zur Erhöhung der Futterproduktion eingeleitet

    Berlin (ND). Eine Bilanz über die Ergebnisse des Wettbewerbs zum VIII. Parteitag zog der Rat für landwirtschaftliche Produktion und Nahrungsgüterwirtschaft (RLN) der DDR auf seiner 15. Tagung am Donnerstag in Hoppegarten bei Berlin. Zugleich berieten die Mitglieder des Rates darüber, wie den Folgen der wochenlangen Trockenheit begegnet und wie vor allem die Fütterproduktion erhöht werden kann ...

  • Neuer Vorstand der Goethe-Gesellschaft Bezirkstag Potsdam wählte neuen Ratsvorsitzenden

    Weimar (ND). Die 62. Jahreshauptversammlung der Goethe-Gesellschaft

    Potsdam (ND). Auf einer außerordentlichen Plenartagung wählten am Donnerstag die Abgeordneten des Bezirkstages Potsdam Günter Pappenheim zum Vorsitzenden des Rates des Bezirkes. Genosse Pappenheim, bisher 1. Sekretär der Kreisleitung Lückenwalde, wurde vom Abgeordneten Werner Wittig, Mitglied des ZK und l ...

  • Volkskammerdelegation im Senat

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Bei der freundschaftlichen Begegnung, an der mehrere Abgeordnete der FKP teilnahmen, würdigte Prof. Dr. Rolf Sieber, der Leiter der Delegation, die großen Bemühungen der kommunistischen Abgeordneten der Nationalversammlung um die Normalisierung der Beziehungen zwischen Frankreich und der DDR und betonte, der gemeinsame Kampf gelte dem Frieden und der Sicherheit in Europa ...

  • Karbidarbeifer hielten Wort

    Schkopau (ADN). Der Minister für Chemische Industrie der DDR, Günther Wyschofsky, informierte sich über den Stand der sozialistischen Rationalisierung in den Chemischen Werken Buna. In der Karbidfabrik berichteten die Chemiearbeiter, daß sie es geschafft haben, ihr Rationalisierungsvorhaben, den Karbidofen 6, acht Tage früher als geplant in Dauerbetrieb zu nehmen ...

  • Solidarifäfsmeefings in Pößneck und Leipzig

    Pößneck/Lelpzi» (ND-Korr./ADN). Ganz im Zeichen der festen antiimperialistischen Kampfgemeinschaft der DDR mit den arabischen Völkern standen am Donnerstag zwei Meetings zur Woche der internationalen Solidarität mit den arabischen Völkern im VEB Thüringer Schokoladenwerke in Pößheck Und in der Leipziger Baumwoll- ■pinnerei ...

  • Leistungsvergleiche haben sich bewährt

    Berlin (ND). In fast allen Betrieben der Metallurgie wurden eindrucksvolle Ergebnisse im Wettbewerb erzielt. Das stellte gestern die 12. Tagung des Zentralvorstandes der Industriegewerkschaft Metall fest In seinem Referat hatte der Vorsitzende der IG, Reinhard Sommer, über vielfältige Initiativen vor dem VIII ...

  • Gäste aus Nationalstaaten studierten Kommunalpolitik

    Weimar (ADN); Über 400 Gpuverneure,* Bürgermeister, Direktoren regionaler Verwaltungen und leitende Mitarbeiter von Ministerien aus 12 arabischen und westafrikanischen Ländern haben in den vergangenen Jahren an Seminarkursen des kommunalpolitischen Instituts in Weimar teilgenommen. Das Weimarer Institut war vor rund sieben Jahren auf Anregung von einigen Nationalstaaten gebildet worden, um die Erfahrungen der DDR beim Aufbau demokratischer Staatsorgane zu vermitteln ...

  • Empfang für Prof. Felsenstein

    London (ADN). Aus Anlaß des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Walter Felsenstein, Intendant der Komischen Oper Berlin, der gegenwärtig am XIV. Kongreß des Internationalen Theaterinstituts teilnimmt, gab der amtierende Leiter der DDR-Vertretung in London, Franz Warzel, am Mittwochabend einen Empfang. Gäste des Empfanges waren u ...

  • Gespräche in Prag über ökonomische Zusammenarbeit

    Dr. Strougal empfing Gerhard Schürer

    Praf (ADN-Korr.). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission der DDR, Gerhard Schürer, führte am Donnerstag in Prag mit dem Kandidaten des Präsidiums des ZK der KPTsch und Stellvertreter des Vorsitzenden der Regierung der CSSR, Vaclav Hula, Gespräche über Fragen der weiteren Vertiefung der ökonomischen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der CSSR ...

  • Unterredung mit dem Botschafter der UYR

    Berlin (NB). Der Vorsitzende de« Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, empfing, am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Ungarischen Volksrepublik in der DDR, Imre Koväcs, zu einer freundschaftlichen Unterredung. Während des Gespräches, das in einer herzlichen und aufgeschlossenen Atmosphäre verlief, wurden Fragen von beiderseitigem Interesse erörtert ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM , Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepudc, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertischer, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellv. Chefredakteure; Horst Bitsdikowskl, Klaus Hopcke, Alfred Kobs. Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald WesseJ, Dr. Jochen Zimmermann ...

Seite 3
  • Mitteilung Der Partei

    Seite 3 4. Juni 1971 / ND Kurz und knapp Die Zwischenbilanz in unserem Wettbewerb zum VIII. Parteitag wies aus: Alle Planpositionen sind anteilig erfüllt bzw. überboten. Der Wettbewerb ist bei uns Sache aller, Mitglieder. Helmut Dube, Vorsitzender der LPG Rieder, Kreis Quedlinburg Anfang März wurden wir Handwerker des VEG Busch, Kreis Osterburg, als „Kollektiv der sozialistischen Arbeit" ausgezeichnet ...

  • Kurz und knapp

    Die Zwischenbilanz in unserem Wettbewerb zum VIII. Parteitag wies aus: Alle Planpositionen sind anteilig erfüllt bzw. überboten. Der Wettbewerb ist bei uns Sache aller, Mitglieder. Helmut Dube, Vorsitzender der LPG Rieder, Kreis Quedlinburg Anfang März wurden wir Handwerker des VEG Busch, Kreis Osterburg, als „Kollektiv der sozialistischen Arbeit" ausgezeichnet ...

  • Deutsche Bauern Zeitung in dieser Woche

    Manfred Becker, Direktor des VdgB-Molkereikombinats Bad Langensalza, wertet das gemeinsame Vorgehen von Landwirtsckafts- und Verarbeitungsbetrieben in ihrem Kooperationsverband „Milch- und Milcherzeugnisse" als äußerst vorteilhaft. Die Frage, wie die 1967 begonnene Zusammenarbeit sich künftig gestalten soll, beantwortet er wie folgt: „Kurz gesagt so, daß wir das, was wir begonnen haben, fortführen, ausbauen, vertiefen ...

Seite 4
  • Forschung für die Rationalisierung

    TH Karl-Marx-Stadt im produktiven Bündnis mit der Industrie

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Fritz H off ma nn Karl-Marx-Stadt. Wissenschaftlern und Studenten der Sektion Informationsverarbeitung an der TH Karl- Marx-Stadt ist es gemeinsam mit ihren Industriepartnern gelungen,sl«inen bemerkenswerten Beitragozup"Rationalisierung der geistigen Prozesse für die gesamte elektronische Industrie zu leisten ...

  • Sie reden in den Wind

    Es ist daher nicht weiter erstaunlich, daß' die Gegner des Sozialismus, das Monopolkapital, imperialistische Ideologen und rechte sozialdemokratische Führer stets besondere Anstrengungen unternehmen, um die sozialistische Planwirtschaft und ihr Kernstück, den demokratischen Zentralismus, ideologisch zu verleumden und nach Möglichkeit praktisch zu sabotieren ...

  • Reale Demokratie

    Viertens hat die sozialistische Planwirtschaft die entscheidenden Bedingungen geschaffen, damit alle Arbeiter, Angestellten, Genossenschaftsbauern und Wissenschaftler an der Planung und Leitung der Wirtschaft aktiv teilnehmen können — von der Ausarbeitung über die Beschlußfassung bis zur Durchführung und ständigen Vervollkommnung des Plans ...

  • Das eigentliche Ziel aller Pläne — der Mensch

    Mit Recht kritisiert die Partei die Tatsache, daß in einer Reihe wichtiger Bereiche der Volkswirtschaft die Arbeitsproduktivität und die Effektivität zurückbleiben, daß zeitweilig Versorgungsmängel in Erscheinung treten, daß einzelne Betriebe ihre Verpflichtungen nicht voll erfüllen. Natürlich ist die sozialistische Planwirtschaft keine automatisch wirkende Garantie gegen objektiv und subjektiv begründete Mängel, Schwierigkeiten und Disproportionen ...

  • Kontinuierlich gewachsen

    Wenn wir in der Vorbereitung des VIII. Parteitages den Entwurf der Direktive für den Fünfjahrplan diskutieren, können wir von einer Reihe grundlegender Erfolge der sozialistischen Planwirtschaft ausgehen. Erstens ist es gelungen, ein kontinuierliches Wachstum des Nationaleinkommens und der Arbeltsproduktivität zu sichern ...

  • Schiller fördert den Profit

    In unserer Zeit, da die gesellschaftliche Leitung der Wirtschaft immer dringender wird, ist die Entscheidung ökonomischer Prozesse allein vom Standpunkt .eines einzelnen Betriebes, mit dem Profit als Maß aller Dinge ein Anachronismus, die Quelle tiefer Widersprüche. Die rasch voranschreitende Konzentration ...

  • Auf die Haltung kommt es an

    „Mehr Haltung", so ist der Titelbeitrag des Maiheftes in der Zeitschrift „Deine Gesundheit" überschrieben. Dr. W. Arendt befaßt sich mit Haltungsschäden, die keinesfalls nur Schönheitsfehler sind. „Denn die in sich zusammengesunkene Wirbelsäule und der abgeflachte Brustkorb behindern die Atemtätigkeit ...

  • USA

    Großbritannien Japari Im Jahre 1971 ist die Arbeitslosigkeit in den imperialistischen Staaten noch erheblich angewachsen. In Großbritannien registriert die offizielle Statistik 814 000 Arbeitslose, in Japan sind es 660 000. In den USA wuchs die Zahl der Arbeitslosen inzwischen auf 5 200 000 an. Hier hat in letzter Zeit die Zahl der arbeitslosen Wissenschaftler besonders rasch zugenommen ...

  • Bewußte Organisation der Produktion

    Das ist aber nur durch das gesellschaftliche Eigentum an den entscheidenden Produktionsmitteln, die politische Herrschaft der Arbeiterklasse im Bündnis mit den anderen Werktätigen und die planmäßige, gesellschaftliche Leitung der Wirtschaft durch die marxistisch-leninistische Partei und den sozialistischen Staat möglich ...

  • überlegene sozialistische Planwirtschaft

    „Nur der Sozialismus wird es ermöglichen, die Erzeugung und Verteilung der Güter nach wissenschaftlichen Erwägungen umfassend zu verbreiten und richtig zu meistern, ausgehend davon, wie das Leben aller Werktätigen aufs äußerste erleichtert, wie ihnen ein Leben in Wohlstand ermöglicht werden kann. Nur der Sozialismus kann das verwirklichen ...

  • Rostock forscht gemeinsam mit Riga und Leningrad

    Rostock (ND). Langfristige Verträge über freundschaftliche Zusammenarbeit, die bis 1975 reichen, sind erstmalig zwischen der Universität Rostock, der Peter-Stutschka-Universität Riga und dem Schiffbautechnischen Institut - Leningrad abgeschlossen worden. Das teilte der Rektor der Rostocker Universität, Prof ...

  • Sammlung urzeitlichen Schmucks

    Alma-Ata (ND). Von einmaliger Schönheit sind mehrere hundert urzeitliche Schmuckstücke, die von Archäologen der Kasachischen Akademie der Wissenschaften zu einer Sammlung zusammengestellt wurden. Darunter befindet sich eine vor etwa 2500 Jahren aus Hirschgeweih gefertigte Schnalle, auf der nur mit einem Vergrößerungsglas winzige, kunstvolle Darstellungen von Wölfen, Hirschen, Ebern und Steinböcken ausgemacht werden können ...

  • Physiker tagen in Dubna

    Moskau (ADN). Ein internationales Physikerseminar hat am Donnerstag in Dubna bei Moskau begonnen. An diesem Wissenschaftlertreffen nehmen Experten aus zahlreichen sozialistischen und kapitalistischen Ländern, unier anderem auch aus der DDR, teil. Das Forum diskutiert -auf Einlädung des Dubnaer Vereinigten InsÄtuts für Kernforschung aktuelle Fragen der modernen Physik, in erster Linie Aspekte der Physik hoher Energien ...

  • Nordlicht meldet Schätze

    Moskau (ADN/N1D). Wissenschaftler der sibirischen ^Abteilung der Akademie der Wissenschaften der UdSSR gelangten zu dem Schluß, daß Polarlichter häufiger dort auftreten, wo das Magnetfeld der Erde anomal verstärkt ist. So fanden Geophysiker eine Magnetanomalie in Jakutien (Ostsibirien), über der Nordlicht bedeutend öfter beobachtet wird als in den übrigen Gebieten des hohen Nordens der UdSSR ...

  • Der genialste* der Bengels

    „Der genialste der Bengels / War auf der Schul er schon; / Gott tröste den alten Herrn - / Über seinen verlorenen Sohn." So lautet die letzte Strophe des ersten Gedichts, das auf Friedrich Engels geschrieben wurde. Es stammt aus der Feder des Elberfelder Lyrikers. Adolf Schults (1820-1858) und sollte offenbar mit anderen Porträtskizzen um das Jahr 1848 veröffentlicht werden ...

  • Fünf neue Lenin-Dokumente

    Das Heft 3/1971 der zweimonatlich erscheinenden „Beiträge zur Geschichte der Arbeit terbewegung" veröffentlicht fünf Reden und Interview» W. I. Lenins, die bisher dem deutschen Leser unbekannt gewesen sein dürften. Sie stammen aua den Jahren 1918 bis 1920 und sind aus der zeitgenössischen Presse bzw ...

  • EDV-Lehrgang für Frauen

    Magdeburg (NO). Etwa 120 Frauen werden an einem Intensivlehrgang auf dem Gebiet der EDV teilnehmen, der .gegenwärtig an der TH „Otto von Guericke" vorbereitet wird. Die Sektion Rechentechnik und Datenverarbeitung veranstaltet diesen speziellen Frauenlehrgang, um Hoch- und Fachschulabsolventinnen der technischen Disziplinen die Möglichkeit zu geben, ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der modernen Rechentechnik zu vervollkommnen ...

  • Naturschutzpark mit Uneitfauna

    Moskau (ADN). 700 Arten von Pflanzen, die bereits vor der Eiszeit bestanden, gedeihen auf einem Hügel am Oberlauf des Don, der kürzlich zum Staatlichen Naturschutzpark erklärt wurde. Das natürliche Herbarium mit Reliktenpflanzen gehört zu den artenreichsten Naturschutzgebieten der Sowjetunion. Zahlreiche botanische Garten im Ausland haben mit dem neuen Naturschutzpark bereits Kontakte aufgenommen ...

  • Symposium über Philosophiegeschichte

    Sofia (ADN-Korr.). Das erster internationale Symposium, der sozialistischen Länder für Geschichte der Philosophie tagt seit Dienstag im Schwarzmeerkurort Drushba bei Warna. Im Mittelpunkt der Debatten stehen methodologische Fragen. ; •-■

Seite 5
  • Festtage der Buchkunst

    IBA 1971 dokumentiert Zusammenarbeit der Buchschaffenden sozialistischer Länder

    Mehr als ein Ausdruck des Dankes an die bulgarischen Künstler und Büchschaffenden waren die Worte der Vertreter sozialistischer Kollektive aus der Leipziger Wollkämmerei, die gestern anläßlich des Tages der Völksrepublik Bulgarien auf der Internationalen Buchkunst-Ausstellung Leipzig 1971 gesprochen wurden ...

  • Oben um Silber und Bronze - unten gegen die „rote Laterne"

    Trotx Meisterschaftsentscheidung bleibt es in der Fußballoberliga spannend Von Joachim f f i t z n • r

    Vor reichlich zwei Wochen, als unsere Fußballauswahl von Erfurt aus die Reise zum Olympiaqualifikationsspiel nach Italien antrat, hatte sich eine Schar Kinder auf dem Flughafen eingefunden. Eine Schulklasse beim Wandertag oder ein Kindergarten beim Morgenspaziergang. Während die Mädchen eifrig winkten, riefen einige Buben im Chor: „Peter - Peter!" Noch ehe Peter Ducke, dem diese Rufe galten, von der Gangway einen freundlichen Gruß zurücksenden konnte, mischte sich ein Journalist in die Szene ...

  • Ballerinen und „Kindergarten" Interessanter' GymnastiMändsrkampf DDR-UdSSR in d*r Berliner Dynamohall« / Von Herbert Wolf

    Dieser Länderkampf wird interessant, obwohl bereits vor seinem Beginn feststehen dürfte, welche der beiden Vertretungen die Sieger stellen wird. Nach dem Abtreten von Ute Polster, Rosemarie Halbritter und Regina Streichhahn vom aktiven Sport soll das fünfte Stelldichein unserer Mädchen mit den Meisterinnen der UdSSR vor allem zeigen, was unsere „Küken" können ...

  • Küßt

    die Muse? Schriftsteller diskutierten mit Werktätigen vom VEB GISAG-Kombinat Leipzig

    „Trompeten-As" Heinz Mateja, aus der bald eine Freundschaft wird, weil es den vorbildlichen Lehrer~ und Genossen Magnus gibt... Günter Görlidi liest aus seinem neuen Buch „Den Wolken ein Stück näher". Sein Held Klaus Herper findet spürbare Anteilnahme. Das Verlangen der jungen Generation nach Bewährung heute und hier, das Vertrauen zu ihr - das beschäftigt auch die Stahlgießer ...

  • Zwei Klassensiege in Lovere

    Willamowski und Schubart gewannen Europamcisterschaftsläuf«

    Zwei Klassensiege, drei zweite und vier dritte Plätze, erkämpften die' DDR-Fahrer beim am Dienstag und Mittwoch mit Start und Ziel in Lovere am Iseo-See in Oberitalien über etwa 550 km ausgetragenen vierten und vorletzten Lauf zur Europameisterschaft im Motorradgeländesport. Fred Willamowski (ASK Vorwärts Leipzig), der in der Klasse über 350 cem als Europameister bereits feststand, erzielte seinen vierten Sieg der Saison und wurde gleichzeitig Gesamtsieger der Fahrt ...

  • Buchpremiere für kartographisches Kunstwerk

    Leipzig (ND). Die Leistungen aller an der Faksimileausgabe „Atlas des Großen Kurfürsten" Beteiligten — vom Restaurator In der Deutschen Bücherei über die Lichtdrucker im VEB „Völkerfreundschaft" Dresden bis zu den Buchbindern und den Herstellern der Metallbeschläge - würdigte am Mittwoch der Verlag Edition Leipzig in der IBA mit einer „Buchpremiere" ...

  • Ausländische Gäste in Leipzig

    Leipzig (ADN). Über die bedeutende Rolle des FDGB bei der Gestaltung des geistig-kulturellen Lebens in der DDR wollen sich französische und italienische Gewerkschaftsfunktionäre informieren, die gegenwärtig zum Besuch der Arbeiterfestspiele in Leipzig weilen. Die CGT-Delegatipn aus dem Departement du ...

  • Gute Leistungen in Erfurt

    Mehrere DDR-Jahresbestleistungen und drei Jugendrekorde gab es am Mittwoch bei Prüfungswettkämpfen im Mittel- und Langstreckenlauf im Erfurter Georgi-tDimitroff-Stadion. Im 800- m-Lauf der Männer siegte Europameister Dieter Fromm (SC Turbine Erfurt) in 1:47,0 min. Der zweitplazierte Erwin Gohlke (SC Neubrandenburg) verbesserte mit 1:48,1 den A-Jugend-Rekord ...

  • i Gute Nachrichten

    Aus den 32 Sportgemeinschaften der SV Dynamo Karl- Marx-Stadt kommen gute Nachrichten. Die .Dynamos" haben I In den vergangenen fünf Mona- | ten tüchtig zugepackt, viele Ideen in die Tat umgesetzt und I damit eingehalten, was sie vor Monaten gemeinsam beraten und beschlossen hatten. ISeit Jahresbeginn legten über 6000 Erwachsene und mehr als' 12000 Jugendliche die Bedingungen für das Sportleistungsabzeichen ab ...

  • Aus dem Kulturleben

    MABK DONSKOI. Der bedeutende sowjetische Regisseur Mark Donskoi feierte dieser Tage seinen 70. Geburtstag. Mark Donskoi, der zu diesem Jubiläum mit dem Ehrentitel „Held der sozialistischen Arbeit" ausgezeichnet wurde, schuf u. a. die Filme der Gorki-Trilogie, die erst vor wenigen Wochen der Fernsehfunk der DDR seinen Zuschauern vorstellte ...

  • „Deventer Dagblad" . über Dürer-Ausgabe

    Amsterdam (ADN-Korr.). Hohes Lob zollt die niederländische Zeitung „Deventer Dagblad" der Auswahl der Illustrationen sowie dem allgemeinverständlichen Text der Albrecht-Dürer-Ausgabe von Heinz Lüdecke im Leipziger VEB Seemann-Verlag. „Deventer Dagblad" schreibt: „Sehr viel Aufmerksamkeit widmet Lüdecke den sozialen Kämpfen, die im Leben und Arbeiten von Dürer eine bestimmende Rolle spielten ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    SCHACH

    WM-Viertelfinale: Fischer (USA) gegen Taimanow (UdSSR) 6 :0 und damit im Halbfinale (Beginn: 4. Juli). Die Paarungen: Petrosjan gegen Kortschnoi (beide UdSSR), Larsen (Dänemark)-Fischer (USA), 2. Finalspiel um die Südamerika- Meisterschaft: Nacional Montevideo fegen Estudiantes de la Plata 1 :0, . Spiel 0:1 ...

  • Potsdamer Parkfestspiele beendet

    Potsdam (ADN). Mit einem Sinfoniekonzert wurden am Mittwochabend die XVI. Parkfestspiele von Potsdam-Sanssouci beendet. Mehr als 12 500 Besucher nahmen an den 24 Veranstaltungen teil, die am 21. Mai eröffnet worden waren. Zu den Mitwirkenden gehörten u. a. die Dresdner Philharmonie und der Frauenchor „Dsintars" aus Riga ...

  • Luis Corvalän besuchte DDR-Fotoausstellung

    Santiago de Chile (ADN-Korr.). Der Generalsekretär der KP Chiles, Senator Luis Corvalän, besuchte die gegenwärtig ■ in Santiago stattfindende DDR-Fotoausstellung, die unter Schirmherrschaft der Journalistenverbände der DDR und Chiles steht. Die Ausstellung zeigt Fotos des Fotoreporters Thomas Billhardt aus der DDR, der Sowjetunion, Vietnam, Kuba und Chile ...

  • Mit wieviel Punkten steigt man ab!

    Das sind die „Erfahrungswerte" der letzten fünf Jahre: 1965/66: FC Rot-Weiß Erfurt 19 :33, 1. FC Magdeburg 19 :33. 1966/67: BFC Dynamo 21 :31, Wismut Gera 10 :42. 1967/68: (Dynamo Dresden 21 :31, Lok Stendal 20 :32. 1968/69: 1. FC Union Berlin 20 :32, 1. FC Lok Leipzig 19 :33. 1969/70: FC Karl-Marx-Stadt 19:33, Stahl Eisenhüttenstadt 17 :35 ...

  • LEICHTATHLETIK

    In Leipzig: Frauen, Diskus: 1. Karin IUgen 59,92, 2. Gabriele Hinzmann (beide SC DHfK) 55,0. In Turin: Studentendreiländerkampf: 1. UdSSR, 2. Italien, 3. BRD. Herausragende Leistungen: Dreisprung: Sanejew 16,53, Weitsprung: Ter-Owanesjan (beide UdSSR) 7,92.

  • Wer noch gegen wen!

    Die fünf, die im „Abstiegs* strudei" stecken, und ihre nachsten Spiele 1. FC Lok Leipzig

    20 :26 Punkte - 36 :43 T«r« • 5. Juni: Wismut Aue (H) 12. Juni: Rot-Weiß Erfurt (A) 16. Juni: HFC Chemie (H)

  • Stahl Riesa

    18 :28 Punkte - 26 :19 Tore 5. Juni: 1. FC Union (H) 12. Juni: Sachs. Zwickau (A) 16. Juni: FC Hansa Rostock (H)

  • FC Rot-Weiß Erfurt

    18 :28 Punkte - 23 :38 Tore 5. Juni: 1. FC Magdeburg (A) 12. Juni: 1. FC Lok (H) ' 16. Juni: BFC Dynamo (A) ■

  • Chemie Leipzig

    19 :27 Punkte - 25 :37 Tore 5. Juni: Dynamo Dresden (A) 12. Juni: Zeiss Jena (H) 16. Juni: 1. FC Magdeburg (A)

  • Wismut Aue

    19 :27 Punkte - 25 :30 Tore 5. Juni: 1. FC Lok (A) 12. Juni: BFC Dynamo (H) 16. Juni: 1. FC Union (A)

Seite 6
  • MVR zum Parteitag gerüstet

    Breite Volksaussprache über Entwurf der Fünfjahrplandirektive

    Von unserem nach Ulan-Bator entsandten Redaktionsmitglied Franz K n i p p i n g Ulan-Bator, die Stadt des „roten Recken", steht im Zeichen letzter Vorbereitungen zum XVI. Parteitag der Mongolischen Revolutionären Volkspartei (MRVP). Auf den Tag genau fünf Jahre nach der Eröffnung des XV. Parteitages, der das Programm zur Vollendung des sozialistischen Aufbaus beschloß, und fünf Wochen vor dem 50 ...

  • Für gleichberechtigten Platz in der UNIDO

    Otto Winzer an Präsident Daniel Cabou

    Die Deutsche Demokratische Republik hat der^Tätigkeit der UNIDO als dem UNO-Organ, das sich mit den Problemen der weltweiten industriellen Entwicklung und nicht zuletzt mit der Industrialisierung der Länder Afrikas, Asiens und Lateinamerikas befaßt, stets große Bedeutung beigemessen. Schon im Prozeß der Gründung der UNIDO hat die DDR in Erklärungen an die XIX ...

  • Belehrungen für eine kreditunwürdige Journaille

    „Economic Times" zerreißt Lügengespinst der BRD-Presse

    Von Claus D ü m d • „Ost-Berlin bittet Indien-um Kredit" — laut posaunten die Massenmedien der BRD, allen voran die „Frankfurter Allgemeine Zeitung", Mitte Mai diese Parole in die Welt. Allen Ernstes versuchte man zwischen Schleswig-Holstein und dem Bodensee den Leuten weiszumachen, daß die DDR bei einem Land wie ...

  • Für Frieden im

    Mittelmeer räum

    Die Unterzeichnung des Vertrages übe Freundschaft und Zusammenarbeit zwi sehen der UdSSR und der VAR wurd« von VAR-Präsiderrt Anwar el Sodat vor dei Nationalversammlung als »einer der wichtigsten positiven Schritte der letzten Zelt1 charakterisiert. Die „Prawda" bewerte in ihrem Leitartikel den Vertrag ah ...

  • für Eban und Co.

    Wenn sich Israels Außenminister Eban ausgerechnet in diesen Hundstagen in das sonnendurchglühte Zentrum des afrikanischen Kontinents begibt, um während.einer Blitztour durch sechs Länder ein Mammutprogramm offizieller Gespräche zu absolvieren, so muß schon etwas dahinterstekken. In der Tat haben die ...

  • Afrikafeindlicher Kurs der NATO verurteilt

    Zur Tagung des Ministerrates der NATO in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon erklärte ein Sprecher des MfAA: Schon die Einberufung dieser Tagung in die Hauptstadt des portugiesischen Kolonialregimes stellt eine direkte Demonstration der Absicht der NATO-Staaten dar, den portugiesischen Unterdrückerfeldzügen gegen die Völker Angolas, Mo?ambiques und Guinea-Bissaus auch weiterhin aktive Beihilfe zu leisten ...

  • Anschläge auf die Neutralität

    Nicht zum ersten Male wird in Österreichs Öffentlichkeit die Frage erörtert, welche Verpflichtungen einem Staat auferlegt sind, der sich freiwillig zur Neutralität bekannt hat: Anlaß zur neuerlichen Diskussion dieses Themas bot ein Vorfall, der von der „Volksstimme" aufgedeckt und als Bruch der Neutralität qualifiziert wurde ...

  • ... was zum Zusetzen ?

    In die Millionenschar der Briten, die •wegen der permanent steigenden Lebenshaltungskosten um eine Erhöhung ihrer Einkommen ringen, hat sich ein neuer Kämpfer eingereiht: Elisabeth II., Queen of Great Britain and Northern Irelond. „IhTer Majestät höchst wohlwollende Botschaft" — wie Gehaltswünsche von ...

Seite 7
  • Freundschaft zur UdSSR - feste strategische Linie

    Präsident Sadat zum Vertrag zwischen Sowjetunion und VAR

    Kairo (ADN). Der Präsident der VAR, Anwar el Sadat, wertete am Mittwoch in der Nationalversammlung den zwischen der UdSSR und der VAR unterzeichneten Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit als einen der wichtigsten positiven Schritte der letzten Zeit. >■ * Er sagte, die allseitige ägyptischsowjetische Zusammenarbeit erstarkte und entwickelte sich im Laufe von vielen Jahren ...

  • Washington will neue Runde der Kriegsvorbereitungen erzwingen

    „Prawda": USA-Obstruktion gegen Sicherheitskonferenz

    Moskau (ADN). Die Moskauer „Prawda" beschäftigt sich am Donnerstag eingehend mit der Washingtoner Obstruktion gegen den auch in westlichen Ländern gutgeheißenen Plan einer gesamteuropäischen Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit. Die Zeitung stellt fest, die Ereignisse der letzten Jahre hätten dazu beigetragen, eine Hinwendung zur Entspannung und zur Schaffung eines stabilen Sicherheitssystems herbeizuführen ...

  • Politik des „verlassenen Bodens"

    Italienische Zeitung „Politica" über Israels Okkupationspolitik

    Rom. Die italienische Zeitschrift JPolitica" veröffentlichte einen Artikel, in dem sie die Politik Israels gegenüber der arabischen Bevölkerung schildert. Dort wird hervorgehoben, daß In Israel mit Ausnahmegesetzen gegen die Araber regiert wird. Mit Hilfe solcher Bestimmungen «eien alle arabischen Dörfer, die während der Kriegshandlungen oder infolge von Repressalien von ihren Einwohnern verlassen worden sind, durch eine Sonderkommission beschlagnahmt worden ...

  • Bonn beansprucht Recht auf Diversion

    „Zycie Warszawy" zur Reaktion der BRD auf Jedrychowski-Brief Warschau (ADN-Korr.). Mit der Fragestellung „Recht auf Diversion?" charakterisiert am Donnerstag Ryszard Wojna in „Zycie Warszawy" die Stellungnahme des Sprechers des Bonner Außenministeriums, Brunner, zu dem jüngsten Schreiben des polnischen Außenministers Stefan Jedrychowski an BRD-Außenminister Walter Scheel in Fragen der Tätigkeit des amerikanischen Diversionssenders „Radio Free Europe" ...

  • Scheel mit Störkonzept gegen europäische Sicherheit

    BRD-Außenminister warnt vor „Risiko" eines Truppenabbaus

    Lissabon (ADN). BRD-Außenminister Scheel hat auf der NATO-Ministerratstagung, die am Donnerstag in Lissabon begann, die Ratifizierung der Verträge UdSSR-BRD und VR Polen-BRD erneut von einem „befriedigenden" Ausgang der Viermächteverhandlungen über Westberlin abhängig gemacht. Eine Ratifizierung dieser Verträge durch den Bundestag sei undenkbar, solange diese „Bedingung" nicht erfüllt sei ...

  • U Thant: Breshnews Vorschläge müssen ernsthaft erörtert werden

    UNO-Generalsekretär begrüßt sowjetische Friedensinitiative

    New York (ADN-Rorr^ND). n«;lcfi>öf unterstütze den Vorschlag von Herrn"' Breshnew für einen Ost-West-Dialog zur Erörterung gegenseitiger Truppenreduzierungen in Europa." Das erklärte UNO-Generalsekretär U Thant auf einem Essen,' das die Vereinigung der UNO-Korrespondenten am Donnerstag für ihn gab ...

  • Kurz berichtet

    Kosmonautentreffen

    Paris. Die sowjetischen Kosmonauten Popowitsch und Sewastjanow und die amerikanische Besatzung von Apollo 14 trafen sich am Donnerstag auf dem 29. Internationalen L,uft- und Raumfahrtsalon in Le Bourget zu einem Erfahrungsaustausch. Pinien inthronisiert Moskau. Die Inthronisation des neugewählten Patriarchen von Moskau und ganz Rußland, Plmen, fand am Donnerstag in Moskau statt ...

  • Wirtschaffsgespräche UdSSR-Frankreich

    Paris (ADN). Der sowjetische Außenhandelsminister Nikolai Patolitschew hat Anfang der Woche zu einem dreitägigen Besuch auf Einladung der französischen Regierung in Paris geweilt. Wie TASS meldet, führte er Gespräche mit dem französischen Wirtschaftsund Finanzminister Valery Giscard d'Estaing. Große ...

  • Am Ende der „Schlacht" an der Mareneve

    Korrespondenz aus Cätania Die Einwohner von Fornazzo, Sant' Alfio, Zafferana und den anderen Dör- ' fern an den Abhängen des Ätna atmen , auf. Nach 60 Tagen ist der glühende Lava speiende Vulkan zur Ruhe gekommen. Die letzten Tonnen des insgesamt 140 Millionen Kubikmeter umfas- . senden Magmastromes, ' der sich seit dem 3 ...

  • 5000 streikten gegen Unternehmerwillkür

    Paris (ADN/ND). 5000 Beschäftigte mehrerer chemischer Betriebe in Saint Föns bei Lyon legten am Mittwoch die Arbeit nieder und demonstrierten gegen die Unternehmerwillkür. Nach dem Kampftag der französischen Werktätigen am 27. Mai waren sechs Arbeiter entlassen und Dutzende andere gemaßregelt worden ...

  • Amerikanischer General fordert Abzug aus Vietnam

    itttn^JADN)^ Für" deriJ der USA^Tröppen^aus^Südvietnam'bis Ende dieses'Jahres und eine drastische Reduzierung der USA-Truppen in Europa hat sich der USA-General i. R. James Gavin ausgesprochen. Gavin erklärte, die Millionenbeträge, die durch eine solche Verringerung der Truppen im Ausland frei würden, müßten zur Lösung der schweren wirtschaftlichen und sozialen Probleme in den USA verwendet werden ...

  • Michail Suslow: KPdSU geschlossener denn je

    TorlUtti (ADN). Die KPdSU sei geschlossen und einheitlich wie nie zuvor, erklärte Michail Suslow, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU, am Donnerstag vor Wählern in Togliatti, wo er als Kandidat für den Obersten Sowjet der RSFSR aufgestellt wurde. Das auf dem XXIV. Parteitag erarbeitete ...

  • Portugal gibt Verluste in Kämpfen bei Cabora Bassa zu

    Frankfurt (Main) (ND). Das Oberkommando der portugiesischen Kolonialarmee in Mocambique hat jetzt in einem Kommunique^ erstmals Verluste bei Kämpfen im Gebiet von Cabora Bassa zugegeben. Wie die „Frankfurter Rundschau" am Donnerstag unter Berufung auf eine UPI-Meldung berichtet, war in dem Kommunique' von „einigen" Toten die Rede ...

  • NATO-Kriegsminister sind sich einig: Mehr Geld für Rüstung

    Bonn (ADN-Korr.). Die „ausschlaggebende Rolle einer starken Schlagkraft" haben die NATO-Kriegsminister auf der Tagung des NATO-Planungsausschusses (DPC) betont, die in der vergangenen Woche in Brüssel stattfand. Das geht aus dem Schlußkommunique hervor, das erst jetzt im Wortlaut in Bonn veröffentlicht wurde ...

  • USA-Botschaft an Komplott in Madagaskar beteiligt

    Tananarive (ADN). Das Außenministerium der Republik Madagaskar hat am Mittwoch USA-Botschafter Marshall seine .{Mißbilligung" ausgesprochen. Wie AP meldet, hat ein Vertreter des Ministeriums dem Botschafter erklärt, daß seine „Regierung über unwiderlegbare dokumentarische Beweise für die Einmischung der Botschaft einer fremden Macht in die Angelegenheiten der Republik verfügt" ...

  • Opfer der Profitgier

    New York. Die Mißachtung ohnehin schon unzureichender Arbeltsund Gesundheitsschuttgesetze durch amerikanische Grubenbesitzer mußten im vergangenen Jahr 254 Kumpel In den Bergwerken der USA mit dem Leben bezahlen. Schluckimpfung in Indien Neu-Delhi. Mit der sofortigen Errichtung von 67 Zentren für Schluckimpfung und anderen Maßnahmen wollen Stadtrat und Ärzteschaft Neu- Delhis ein ungewöhnliches Ansteigen der Fälle an Kinderlähmung in der Stadt bekämpfen ...

  • Unterstützung für Chiles Kupferproduktion

    Santiago (ADN-Korr.). Die UdSSR wird Chile technische Hilfe bei der Steigerung seiner Kupferproduktion leisten. Wie der gegenwärtig in Santiago weilende Minister für Nichteisen-Bergbau der UdSSR, Wladimir Kostin, mitteilte, wird das sowjetische Hilfsprogramm die Entsendung von Spezialisten sowie die Lieferung von Ausrüstungen, Anlagen und Ersatzteilen umfassen ...

  • Ernüchterung im Westen

    Westberlln (ADN). Westberliner Rundfunksender reagierten enttäuscht und ernüchtert auf den Vertrag UdSSR—VAR. Dadurch seien „dem Westen viele Wege vermauert", klagte ein Kommentator des Hetzsenders SFB. Und der Diversionssender RIAS stellte bedauernd fest: „Diejenigen im Westen, die auf ernste Spannungen zwischen Kairo und Moskau gehofft hatten und schon voraussagten, Ägypten will sich zukünftig mehr an den Westen anlehnen, sind enttäuscht worden ...

  • Tausende sammeln Unterschriften für Angela

    New Yotk (ADN). Auf Meetings in Chicago und New Haven haben Tausende Amerikaner eine Unterschriftensammlung für die Freilassung der Kommunistin Angela Davis eingeleitet. Mit Millionen Unterschriften wollen sie die; kalifornische Justiz zwingen, das Verfahren gegen die mutige Kommunistin und Philosophiedozentin einzustellen ...

  • Was sonst noch passierte

    Der österreichische Bundeskanzler Kreisky hat die Mitglieder seines Kabinetts angewiesen, sich In Zukunft vor Kabinettsentscheidungeh nicht mehr nach den Sternen zu richten. Bisher wäre es bei einigen seiner Minister üblich gewesen, Astrologen zu befragen.

  • Epidemie in Argentinien

    Buenos Aires. Argentinien wird seit Jahresbeginn von einer der schwersten Poliomyelitisepidemien Südamerikas helmgesucht. Seit Januar wurden 390 Fälle von Kinderlähmung registriert, von denen 36 tödlich verliefen.

  • Dürreschäden in dar BRD

    Hamburg. Zu schweren Dürreschäden Ist es infolge der anhaltenden Trockenheit rm Norden der BRD gekommen. Für einige bäuerliche Betriebe könnten die zu erwartenden Ertragseinbußen der .Todesstoß" sein.

  • USA liefern Raketen an Seoul

    Seoul. Die USA liefern gegenwärtig laut AFP Honest-John-Raketen, die mit einem atomaren Gefechtskopf ausgerüstet werden können, sowie Panzer und Artillerie an das Seouler Marionettenregime.

Seite 8
  • Wer Bescheid weiß, faßt auch gern mit zu

    Der Berliner kennt sein Haus, er weiß, wie lange es steht, packt bei kleinen Reparaturen selbst zu. Mit ständig wachsendem Interesse und Verantwortungsgefühl trägt er so für den Erhalt eines großen Wertes Sorge. Ist ihm aber auch bekannt, welche größeren Arbeiten in diesem oder im nächsten Jahr für sein Haus geplant sind? Wurde er gefragt, ob und wie er dabei selbst tatkräftig mithelfen könnte? Diese Fragen muß er zur Zeit leider noch allzu oft verneinen ...

  • Mindestens 3 aus 24

    volkssportfest steht auf dem , Kalenderblatt des 26. Juni für die Bürger des Wohnbezirks 48 \m Heinrich-Heine-Viertel. Ab 9.00 Uhr bis zum Dunkelwerden wird es hoch hergehen. Bereits jetzt sind alle Haushalte durch Postwurfsendung exakt über den Ablauf des Volkssportfestes informiert. Insgesamt 24 Möglichkeiten zum Mitmachen haben Vorschulkinder, Schüler aller Altersstufen, junge Leute, Fünfzigjährige und selbst jene, die noch zwanzig Jahre älter sind ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung; 12.15 Blasmusik; 15.05 Musik für Junge Leute; 17.00 Nachmittagsmagazin; 19.12 Journalisten fragen; 19.40 Muße, Muse und Musik. Radio DDR II: 15.00 Opernkonzert; 16.00 Schulfunk; 16.30 Russische Musik vor Glinka; 19.00 Wortmeldung; 20.00 Philharmonisches Konzert; 20.50 Vom Werden des neuen Menschen ...

  • Ins Patzer Seengebiet

    Wir fahren 11.28 Uhr von Königs Wusterhausen mit dem Personenzug nach Bestensee (Fahrzeit 10 Minuten). Rechts überqueren wir die Gleise und laufen auf der Chaussee bis zum letzten Gebäude (Fischereigenossenschaft). Von hier führt rechts hinter dem Zaun ein Weg quer durch den Wald, am Nordufer des Patzer Vordersees entlang, der immer deutlicher zwischen den Bäumen sichtbar wird ...

  • Mach mit für ein sauberes Berlin! Der Preis für Fleißige; Eine Fahrt nach Polen

    Die gemeinsame Aktion des ND, des Berliner Rundfunks und der „BZ am Abend" für ein sauberes Berlin hat ein großes Echo bei Lesern und Hörern gefunden. Nicht nur, daß viele Bürger die Presse und den Funk nutzten, um Mängeln in Sachen Sauberkeit abzuhelfen, sondern viele Anrufe und Briefe zeugen davon, daß die Bereitschaft sehr groß ist, für die Schönheit ihrer Stadt selbst tätig zu sein ...

  • Mitteilung der Partei

    Die propagandistische Veranstaltung zur Auswertung des XXIV. Parteitages der 'BdSU findet am 10. Juni, 16 Uhr. un Marx-Engels- Auditorlum der Humboldt-Universität, Eingang Clara-Zetkin-Straße, statt. Thema: Der XXIV. Parteitag über die ökonomische Politik der KPdSU und die Entwicklung der Volkswirtschaft der UdSSR in der Periode des 9 ...

  • Bombe entschärft

    Die am Mittwoch auf einem Baugelände der Reichsbahn in Friedrichsfelde-Ost gefundene amerikanische 10-Zentner-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg wurde am Donnerstag, 11.55 Uhr, entschärft Sprengmeister der Volkspolizei Hauptmann Werner Bahr, assistiert von Sprengmeister Rudolf Haase, mußte zwei Zunder aus der Bombe entfernen ...

  • Junge Neuerer der EAW unferstülzen Schüler

    Die Mitglieder des Klubs Junger Neuerer aus der Relaisfabrik der Elektro - Apparate - Werke Treptow helfen durch ihre Tätigkeit nicht nur die Produktion steigern, sondern geben ihre Kenntnisse an Schüler weiter, so z. B. an die Schülerarbeitsgemeinschaft Elektronik der Lichtenberger Artur-Paczinsky-Oberschule ...

  • Foto: Luniewicz

    des Steilufers lohnt es zu verweilen, um den reizvollen Ausblick zu genießen. Am südlichen Zipfel des Sees folgen wir rechts einem schwarzen Weg. Dieser führt über eine Miniaturbrücke bis zum Gehöft, vor dem links ein Weg abzweigt (nicht geradeaus weitergehen!). Wir laufen nun in südöstlicher Richtung, wiederum durch Wälder, vorbei am still verträumten Karbuschsee nach Groß Köris ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwickluni: Am Rande eines von der Nordsee bis Sudskandinavien sich erstreckenden Hochdruckgebietes fließt von Nordosten trockenere und nur geringfügig kühlere Luft nach Mitteleuropa, so daß die Gewitterneigung aufhört bzw. sich am Freitag nur noch auf den Mittelgebirgsraum beschränkt. Sonst bleibt es auch in den nächsten Taten heiter, trocken und warm mit Höchsttemperaturen bei 26 Grad und tiefsten Nachtwerten um 12 Grad ...

  • Wissenswertes über Wohnungspolitik

    In den zurückliegenden fünf Jahren, 1966 bis 1970, sind in der Hauptstadt der DDR 23 837 Neubau- Wohnungen errichtet und übergeben worden. Besonders beachtlich ist: Mit großer Unterstützung der Bürger wurden 7914 Wohnungen durch Um- und Ausbau gewonnen. Im gleichen Zeitraum wurden 723 Millionen Mark für die Werterhaltung am Wohnungsbestand investiert ...

  • NEUESDEUTSCHLAND

    Redaktion IN Berlin, MauerstraBe M/40, Tel. Ü 03 41 — Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 176, Tel. 42 OS 41 - Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin. Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. «191-14-1«. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 55S 01 — Alleinige Anzeigenannahme DEWAO WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 18—31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR — Zur Zelt gut die AnzelfenpreUU«te Nr ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche SUatioper (Kassenruf 20 04 91), 19-22 Uhr: „Rusalka" •••); Komische Oper (22 2555), 18.30-22 Uhr: „Porgy und Bess"**); Metropol-Theater (20 23 98), 19-21.45 Uhr: „Der Vogelhändler" ••); Deutsches Theater (42 8134), 19.30-21.30 Uhr: „Ein. Lorbaß" ••*); Kammerspiele (42 8550), 19-21.30 Uhr: „Die ...

Seite
Planmäßig produzieren -klug rationalisieren - uns allen zum Nutzen. Dem VIII. Parteitag entgegen! Kollektiv in Silbitz seit 15 Jahren stets plantreu Feste Solidarität zwischen DDR und RSV Kulturfest der Arbeiterklasse Vorsitzender des Staatsrates empfing Botschafter Chiles 4 000 Sänger eröffnen 13. Arbeiterfestspiele Tagung des Zentralen Demokratischen Blocks Erich Honecker dankt dem DFD Volkskammerdelegation im Senat UNO-Ausschuß brandmarkt NATO 125000 DDR-Touristen in die Sowjetunion Forderung in Wien: DDR in die UNIDO!
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen