27. Jun.

Ausgabe vom 22.02.1971

Seite 1
  • Sicherheit ist Sache aller Staaten Europas

    : Berlin (ADN/ND). Den Errebnissen der Bukarester Tagung der Außenminister der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages widmet auch am Sonntag die Presse der sozialistischen Länder große Aufmerksamkeit. Übereinstimmend heben die Zeitungen hervor, daß die Ergebnisse der Tagung vor allem Ausdruck der unermüdlichen und konsequenten Anstrengungen für die baldmdgiicfae Einberufung einer gesamteuropäischen Sicherheitskonferenz sind ...

  • Neuerer weiten ein Nadelöhr des Getriebebaus

    Helmut Tischer, Vertrauensmann im VEB Getriebewerke Gotha, zum Brief aus den EAW Berlin: Für teures Geld gekaufte Maschinen müssen höchsten Nutzen bringen Von unserer Bezirkskorrespondentin Käthe A e b i Magdeburg. Di« schöpferische Mitarbeit der Neuerer auf wichtige Rationalisierungsaufgaben zu lenken ist unser vorrangiges Anliegen im sozialistischen Wettbewerb ...

  • Kosmonaut fachsimpelte mit „Berufskollegen"

    Pawel und Marina Popowitsch besuchten Leipziger „Iskra"-Gedenkstätte / Rendezvous mit Fischern, jungen Astronomen und sowjetischen Schulkindern Leipzig (ND). Schon zum ersten Hahnenruf hatte Pawel Popowitsch in der morgenroten Sonntagsdämmerung ein ungewöhnliches Rendezvous. Bei Fischern der Bennewitzer Teiche unweit von Torgau warf Pawel als leidenschaftlicher Freizeitangler schwungvoll die Angelrute am Königsee ...

  • Niederlagen der Invasoren

    Neue Kampferfolge laotischer Patrioten

    , Saison (ND/ADN). Die massiven Schläge der patriotischen Streitkräfte in Laos gegen die USA-Aggressoren hiel-, ten auch am Sonntag an. Die amerikanischen Interventen mußten den Stützpunkt .fRanger" teilweise aufgeben. Der 'Stützpunkt liegt seit Freitag unter schwerem Artillerie- und Granatwerferfeuer ...

  • Ruth Schleiermacher Sprinterweltmeisterin

    # Eisschnellauf: Bei den in Inzell zum zweiten Male ausgetragenen Weltmeisterschaften der Eisschnellauf-Sprinter holte die 21jährige Ruth Schleiermacher vom SC Dynamo Berlin den Titel in die DDR. Mit 175,730 Punkten stellte sie einen neuen Sprintmehrkampf-Weltrekord auf. # Skisport: In Johanngeorgenstadt sicherte sich bei den nordischen Skimeisterschaften der DDR Gerhard Grimmer (ASK Oberhof) über 15 km einen weiteren Titel ...

  • Plan, Vertrag und Wettbewerb in den LPG

    Jeden Tag benötigen wir für die planmäßige Versorgung unserer Bevölkerung 4300 Tonnen Schlachtvieh, 18 000 Tonnen Milch und neun Millionen Stück Eier. Allein die Position Schlachtvieh verlangt über 40 000 Schweine. Den weitaus größten Teil dieser Erzeugnisse liefern die landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften ...

  • London: 250000 gingeh auf die Straße

    London (ADN-Korr.). Was es vor- . her noch niemals in der Geschichte Londons gegeben hat, trat am Sonntag ein: Der Trafalgar Square reichte nicht aus, um alle Menschen aufzunehmen, die hier zu einer Gewerkschaftkundgebung zusammengeströmt waren. 250 000 waren gekommen, um gegen das gewerkschaftsfeindliche Gesetz zu protestieren, das die Tory-Regierung gegenwärtig vorbereitet ...

  • Vor Generalstreik in Westbengalen

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Die von der Kommunistischen ' Partei Indiens in Westbengalen geführte Front ausy acht linken und demokratischen Parteien hat für Montag zu einem 24stündigen Generalstreik im gesamten Unionsstaat aufgerufen. Mit dieser Aktion soll gegen den. zunehmenden Terror protestiert werden, mit dem reaktionäre und anarchistische Elemente die bevorstehenden Wahlen zu sabotieren suchen ...

  • DTSB-Maßnahmen zur Parteitagsvorbereitung

    Berlin (ND). Das Präsidium des DTSB beschloß auf seiner 9. Tagung die Aufgaben und Maßnalhmen der sozialistischen Sportorganisationen zur Vorbereitung des VIII. Parteitages sowie des 25. Jahrestages der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. In dem Beschluß wird an alle Sportlerinnen' und Sportler ...

  • Bobby Seale ruft zu Massenaktionen auf

    Berlin (ND/ADN). Der Vorsitzende der amerikanischen Black Panther Party, , Bobby Seale, hat die mutige Haltung der amerikanischen Kommunistin Angela Davis hervorgehoben. Selbst unter gefälschter Mordanklage stehend, rief er die USA-Bevölkerung zu Massendemonstrationen für die Freilassung aller politischen Gefangenen auf ...

  • Finale der Musik-Biennale

    Berlin (ND). Mit dem Gastkonzert der Staatlichen Philharmonie Sofia, dem führenden Orchester der VR Bulgarien, klang gestern abend in der Komi- Ope

Seite 2
  • Der Rat und die Kulturbedürfnisse

    Im VEB Schott & Gen. in Jena ist ein Plan zur Entwicklung des geistig-kulturellen Lebens unter der gemeinsamen Verantwortung der BGL und dös Werkleiters ausgearbeitet worden. Die kulturschöpferische Rolle der Arbeiter und aller Werktätigen soll durch ein reges geistig-kulturelles Leben in den Gewerkschaftsgruppen und Brigaden gefördert werden und der Einfluß des Betriebes und seiner Arbeitskollektive auf das geistig-kulturelle Leben in den ...

  • Kommentare und Meinungen

    Plan der allseitigen sozialistischen Wirtschaftsintegration

    Der neunte sowjetische Fünfjahrplan, als Direktivenentwurf vor einer Woche der Öffentlichkeit unterbreitet, findet weit über die Grenzen des Sowjetlandes hinaus große Aufmerksamkeit. Das ist erklärlich. Alle Pläne, die die Sowjetunion in den 53 Jahren ihres Bestehens entworfen und durchgeführt hat, hatten internationale Bedeutung ...

  • Spree fließt in Tausende Berliner Wohnungen

    Der Lauf der Spree hat sich in den letzten Jahren um rund 50 Kilometer verlängert. Sie fließt gereinigt und auf fast 100 Grad erhitzt zum Leninplatz, die Karl-Marx-Allee entlang und Unter den Linden — durch ein unterirdisches Rohrsystem gepumpt: Weithin sichtbares Zeichen dafür, daß die vielen tausend ...

  • Das System ist bauernfeindlich

    Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht Protestaktionen von. Bauern in der BRD gemeldet werden. In Flensburq demonstrierten dieser Tage 4000 Landwirte mit 3000 Fahrzeugen für höhere Agrarpreise. In Bayern, Schwaben, Unterfranken und in der Pfalz protestierten ebenfalls Tausende Bauern, weil sie „wirtschaftlich am Ende" sind ...

  • Saatgut wird termingerecht geliefert

    Magdeburg. Alle Genossenschaften und Volksgüter in Börde und Altmark termingemäß und in voller Höhe mit Saat- und Pflanzgut für die bevorstehende Frühjahrsbestellung zu beliefern, ist eines der Vorhaben der Mitarbeiter zahlreicher DSG-Betriebe im Bezirk Magdeburg. „Auf diese Weise", so sagte Direktor ,Heinz Kollmeyer vom DSG- Betrieb Magdeburg, Sitz Haldensleben, „wollen wir in Vorbereitung des VIII ...

  • Neuerer weifen ein Nadelöhr des Getriebebaus

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Wir benötigen vor allem eine bessert: Unterstützung der Produktion&vorbereitung." Jeder vierte Werktätige des Industriezweiges Getriebe und Kupplungen beteiligte sich 1970 am Neuererwesen. Die schöpferische Mitarbeit Tausender Werktätiger zur Ausnutzung der ökonomischen Gesetze des Sozialismus drückt sich u ...

  • Kosmonaut fachsimpelte mit „Berufskollegen"

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Tief beeindruckt von ihrem schlichten und liebenswürdigen hohen Gast, überreichten ihm die „Berufskollegen" zum Abschluß eine Tonbandaufnahme mit den denkwürdigen Signalen von Sojus 4 und 5. w Mit lebensfrohen Liedern in russischer Sprache wurden Pawel und Marina in der „Iskra"-Gedenkstätte vom Mädchenchor des Ensembles „Deutschsowjetische Freundschaft" empfangen ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.05 Weil wir unsere Heimaterde lieben; 12.15 Musik liegt in der Luft; 15.05 Musik für junge Leute; 17.00 Nachmittagsmagazin; 20.05 Die Schlager-, revue; 21.05 Schöne Stimmen von gestern und heute. Radio DDR II: 10.10 Hörerfahrung. - Hörgewohnheit; 12.10 Band läuft; 11.05 Kammermusik; 16 ...

  • Freundschaftsreise in die VAR

    Zu einem mehrtägigen Freundschaftsbesuch in der VAR ist der Minister des Innern der DDR und Chef der Deutschen Volkspolizei, Generaloberst Friedrich Dickel, an der Spitze einer Delegation des Ministeriums am Sonntag in Kairo eingetroffen. Generaloberst Dickel und die ihn begleitenden Persönlichkeiten ...

  • ZK beglückwünscht Sorbisches Institut für Lehrerbildung

    Das ZK hat alle Lehrer, Mitarbeiter und Studenten des Sorbischen Instituts für Lehrerbildung zum 25. Jahrestag des Bestehens des Instituts beglückwünscht. In der Grußadresse heißt es u. a.: „Die Entwicklung des Sorbischen Instituts für Lehrerbildung weist eine für die sorbische Bevölkerung in ihrer Geschichte bedeutungsvolle Bilanz auf ...

  • Nationa Iratsdelegation nach Sofia und Bukarest

    Eine Delegation des Nationalrates der Nationalen Front unter Leitung des Präsidiumsmitgliedes Berta Langnei reiste am Sonntag nach Sofia. Die Delegation, der auch der Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen des Nationalrates, Hasso Zimmermann, angehört, wird in der Volksrepublik Bulgarien mit Repräsentanten der Vaterländischen Front zusammentreffen und die Zusammenarbeit der Bruderbewegungen für das Jahr 1971 vereinbaren ...

  • Traditionelle Woche der Waffenbrüderschaff

    Berlin (ADN/ND). Unter der Losung „Waffenbrüder - Klassenbrüder - unbesiegbar" steht die Woche der Waffenbrüderschaft vom 23. Februar bis 1. März. In allen Teilen der Republik wird es aus diesem Anlaß wie in jedem Jahr zu herzlichen Begegnungen und Freundschaftstreffen zwischen den Angehörigen der Sowjetarmee, der Bevölkerung und Angehörigen der bewaffneten Organe der DDR kommen ...

  • VI. Parlamenlarierkonferenz im Juli in Wamemünde

    Berlin (ADN). Eine Beratung des internationalen Initiativkomitees zur Vorbereitung der VI. Konferenz von Parlamentariern und, anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der nordeuropäischen und Ostseestaaten fand am Sonnabend in Berlin statt. An der Beratung nahmen Parlamentarier und andere Persönlichkeiten aus acht Staaten teil ...

  • Finale der Musik-Biennale

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Schostakowitsch; der Kammerchor „Madrigal" des Bukarester Konservatoriums (Leitung: Marin Constantin); das Sinfonieorchester des Polnischen Rundfunks und Fernsehens. . Hervorragende Leistungen von Komponisten der Deutschen Demokratischen Republik und der uns befreundeten sozialistischen Länder sowie Kompositionen des humanistischen Musikschaffens anderer Länder waren in den 20 Konzerten und zwei Opernaufführungen während der III ...

  • Kollektive zu Gast beim Berliner Ensemble

    Berlin (ADN). Mitglieder von 28 sozialistischen Brigaden und Kollektiven aus der Republik sind seit Freitag zu einem dreitägigen Erfahrungsaustausch Gäste des Berliner Ensembles und des Zentralen Klubs der Gewerkschaft Kunst „Die Möwe". Vor einer Arbeitsprobe zu den „Tagen der Commune" wurden dieWerktätigen am Sonnabendvprmittag im Berliner Ensemble herzlich begrüßt, nachdem sie am Freitagabend bereits eine Aufführung der „Dreigroschenoper" erlebt hatten ...

  • Rekordbesuch am Wochenende im Tierpark

    Berlin (ADN). Rekordbesuch für diese Jahreszeit hatte am Wochenende der beliebte Berliner Tierpark in Friedrichsfelde. 15 000 Berliner und Gäste der Hauptstadt bummelten durch die gepflegten Parkanlagen. Wieder gab es allerhand „Nachwuchs" zu bestaunen; beispielsweise im Affenhaus, das vor drei Wochen geborene Orang-Utan- Baby ...

  • Gratulation für Genossen Fritz Dolling

    Anläßlich des heutigen 65. Geburtstages beglückwünscht das ZK Genossen Fritz Dolling, Arbeiterveteran in Berlin, auf das herzlichste. In mehr als vier Jahrzehnten hat er an wichtigen Abschnitten an der Entwicklung unserer Partei Anteil genommen. Einen bedeutenden Teil seines Lebens widmete Genosse Dolling der Entwicklung der sociolistischen Außenwirtschaft unserer Republik und der Lösung wichtiger Aufgaben bei der Verwirklichung der Außenwirtschaftspolitik von Partei und Regierung ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellv. Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Ein Briet! der uns alle bewegt Volkswerft Stralsund

    Günter M i I d e br a n d t. Meister: Guter Ansporn von Zulieferern Daß die Treptower neue Maßstäbe im Wettbewerb zum VIII. Parteitag setzen, freut uns Arbeiter der Volkswerft, denn pünktlich gelieferte und qualitätsgerechte Kühlanlagen — auf die sie ja Einfluß haben — helfen uns, die eigenen Pläne zu erfüllen ...

  • Denkanstöße aus Zwickau

    Zwickau (ND). Die bessere Nutzung der in den Betrieben des Bezirkes Karl-Marx-Stadt vorhandenen Rechenanlagen für die weitere Produktivitätssteigerung berieten im VEB Sachsenring Wissenschaftler und Praktiker aus den Rechenzentren des Bezirkes eowie leitende Partei-, Gewerkschafts- und Wirtschaftsfunktionäre ...

  • Auch im Betrieb nach der „Nähnadel" bücken

    Wir 80* Kolleginnen und Kollegen der Duro-A!bteilung des Schweriner Plastverarbeitungswerkes haben ähnliche Erfahrungen sammeln können wie das Kollektiv der Relaisfabrik in den EAW. Auch unser Bereich stand vor drei, vier Jahren tief im Keller, so daß man keinesfalls stolz darauf war, dazu zu gehören ...

  • Jeder dritte Kollege ein Neuerer

    Vertrauen in die eigene Kraft ist nötig, wenn man mit Erfolg rationalisieren will. So sagen es die Kollegen aus den Elektro-Aipparate-Werken Berlin in ihrem Brief. Das kann ich nur bestätigen. Meine Erfahrung besagt, daß man nur dann in der Rationalisierung vorwärtskommt, wenn jeder im Betrieb spürt, daß er ...

  • FDJ nimmt Export unter Kontrolle

    Entsprechend einem Vertrag, der am Sonnabend auf der FDJ-Kreisdelegiertenkonferenz -Hainichen zwischen der FDJ-Leitung und dem Betriebsdirektor des VEB Strickmaschinenbau Mittweida unterzeichnet wurde, hat die Jugend des Betriebes die Exportplanerfüllung gegenüber der Sowjetunion unter FDJ-Kontrolle genommen ...

  • Bei laufender Produktion rekonstruiert

    Bei laufender Produktion rekonstruieren gegenwärtig die Burger Walzwer-( ker ihre vierte Walzstraße. Das Ra-' tionalisierungsvorhaben ist Bestandteil des Wettbewerbsprogramms. Die Voraussetzungen dafür schuf eine sozialistische Arbeitsgemeinschaft von Ingenieuren und Arbeitern des Walzwerkes > mit Unterstützung des Magdeburger Schwermaschinenbau-Kombinates „Ernst Thälmann" ...

  • Ungiffiges Härfesalz für Wärmebehandlung

    Magdeburg-. Ein ganzes Sortiment völlig ungiftiger cyanitfreier Kohlungsund Härtesalze für die Wärmebehandlung ist vom VEB Härtol-Werk Magdeburg der Maschinenbauindustrie zur Verfügung gestellt worden. Solche Salze zum Vergüten von Stahloberflächen mit. derartig guten Parametern sind gegen-t wärtig großtechnisch nur in der DDR im Einsatz ...

  • Sowjetische Spezialisten helfen in Leuna

    Beim Anfahren einer wichtigen Produktionsanlage in Leuria helfen gegenwärtig sowjetische Spezialisten aus Ufa, Kuibyschew und Grosny. Während es in der DDR für diese neue Anlage kein Vorbild gab, wird nach gleichem Verfahren in der Sowjetunion schon erfolgreich produziert. Auch die Dokumentationen und das Projekt stellte die Sowjetunion zur Verfügung ...

  • An einem Kompressor 61680 kWh eingespart

    Freiherr. Die Neuerer des Bergbauimd Hüttenkombinates „Albert Funk" Freiberg haben in diesem Jahr bereits 13 Vorschläge zur sparsamen Energieanwendung eingereicht. Die Einsparung daraus beträgt pro Jahr 147 000 Kilowattstunden. Im Verarbeitungsbereich Halsbrücke beispielsweise wird durch einen Vorschlag an einem Kompressor der Stromverbrauch um 61 680 Kilowattstunden gesenkt ...

  • Echter Zündstoff

    Das ist wirklich Zündstoff, der neue Reserven erschließen hilft. Es liegt auf der Hand: Die Elektro-Apparate-Wer-

Seite 4
  • Glanz der Stimmen und Orchester Erlebnisreiche Konzerte der III. Musik-Biennale Berlin

    - Von den Chorkonzerten der Biennale war dies sicherlich der Höhepunkt: die Veranstaltung des Bukarester Kammerchores ..Madrigal" im Apollo-Saal der Deutschen Staatsoper. Herrliche Stimmen, verschmolzen zu einem wunderbar weichen, tragfähigen und nuancenreichen Gesamtklang, traumhaft sicheres Intonieren zeichnen dieses von Marin Constantin überlegen geführte Ensemble aus ...

  • Schostakowitschs 14. Sinfonie

    Zum ersten Male hörten wir in der Hauptstadt dieses jüngste Zeugnis der sinfonischen Meisterschaft Dmitri Schostakowitschs. Das Moskauer Kammerorchester unter Leitung von Anton Scharojew krönte sein Biennale-Konzert mit diesem einzigartigen Beispiel neuester sowjetischer Sinfonik, das in seiner poetischen Dichte und in seinem starken künstlerischen Atem unvergeßlichen Eindruck hinterläßt — auch wenn man nicht jede Einzelheit des Zusammenklangs von Wort und Musik erfaßt ...

  • Tilla Durieux verstorben

    Die weltbekannte Schauspielerin und Charakterdarstellerin Tilla Durieux ist am Sonntagmorgen in Westberlin im 91. Lebensjahr an den Folgen eines Oberschenkelhalsbruches verstorben. Die bedeutende Schauspielerin war im vergangenen Jahr anläßlich ihres 90. Geburtstages im August zum Ehrenmitglied des Deutschen Theaters ernannt worden ...

  • Ein wunderbarer Mensch und Künstler

    Zum 70. Geburtstag von Michail Romm

    Fiilmhochschule, schreibt Artikel und Aufsätze, ist dauernd in Kontakt mit der Öffentlichkeit. Zu seinen Schülern zählen Gri-" gori Tschuchrai, Wladimir Bassow, Tengis Abuladse, Alexander Mitta, Wassili Schukschin.. und Andrej Tarkowski. Gleich Romms erste Arbeit, der Film „Fettklößchen" (1933) nach Maupassant, erhielt einen" Preis auf dem- ersten Filmfestival in Venedig im Jahre 1934 ...

  • Jugendtreff in Dresdner Galerie

    Dresden (ADN). Den Wunsch ihrer jüngsten Galeriebesucher nach einem einprägsamen Kunsterlebnis in der Ferienzeit unter-: stützen die Museumspädagogen und Kunstwissenschaftler. der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit einer Vielzahl von Veranstaltungen. Angeregt durch das dritte Preisausschreiben der Kunstsammlungen, nutzen täglich Hunderte Schüler die Ferien, um ihre Kenntnisse in diesem Wettbewerb zu vertiefen ...

  • Stunde der Akademie mit Sakowski

    Berlin (ND). Helmut Sakowski liest am 24. Februar um 19 Uhr im Plenarsaal der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin aus seinem noch nicht veröffentlichten Fernsehroman „Die Verschworenen". Die Geschichte des Romans beginnt in einem nazistischen Zuchthaus im Jahre 1944, in dem Kommunisten, Sozialdemokraten und Antifaschisten gemeinsame Bewährungsproben erleben und Pläne für das zukünftige Deutschland entwerfen ...

  • Kinoservice in Potsdam

    Potsdam (ADN). Ein „Kinoservice" wurde in Potsdam eröffnet. Diese Einrichtung des volkseigenen Lichtspielbetriebes berät u. a. Schulen, Betriebe und Institutionen und vermittelt Sonderfilmveranstaltungen. Ferner können Filmillustrierte, Schauspielerporträts und .Filmprogramme erworben werden. Vorgesehen sind „Autogrammstunden" mit bekannten in- und ausländischen Filmschauspielern ...

  • Jüdische Lieder auf Schallplatten

    Moskau (ADN). Eine Schallplatte mit jüdischen Volksliedern, von Samuil Riwkin auf Jiddisch gesungen, hat die sowjetische Schallplattenfirma „Melodija" herausgegeben. Bei „Melodija" sind bereits zahlreiche Schallplatten mit jüdischer Musik erschienen, darunter vertonte Gedichte' des Moskauer Dichters Aron Wergelis ...

  • Liederfestival-

    Zum 2. Festival dar politischen Liedes kam auch die Schauspielerin Laura Panti aus Mailand in die DDR. In politischen Songs aus ihrer Heimat sowie mit Vertonungen von Shakespeare- und Brecht- Gedichten ihres Partners Sergio Liberovid bewies die junge Interpretin viel Temperament und Ausdruckskraft. Laura Panti und Sergio Liberovid traten während des Liederfestivals in einer Veranstaltung gemeinsam mif dem Berliner Lyrik-Song-Club auf ...

  • Kurt Masur in Kiew

    Kiew (ADN). Mit großem Erfolg dirigierte Generalmusikdirektor Kurt Masur am Sonnabend das Sinfonieorchester des ukrainischen Rundfunks und Fernsehens im Saal der Kiewer Philharmonie. Auf dem Programm der Gastspielpremiere standen Werke von, Haydn, Brahms; Dvofäk sowie das Konzert für Trompete und Orchester des DDR-Komponisten Siegfried Kurz mit Timofei Dokschlzer ...

  • Kansas: Kunstpreis für Orang-Utan

    New York (ADN). Der erste Preis wurde auf einer Ausstellung amerikanischer ■. „moderner" Maler in Atchison (USA-Staat Kansas) zwei Bildern zuerkannt, die von einem Orang-Utan „gemalt" worden sind. Die Jury hatte keine Ahnung, daß der Schöpfer der „Meisterwerke", James Orang, ein fünfjähriger Affe aus ...

  • Erich-Engel-Schriften im Henschelverlag

    Berlin (ADN). Die theoretischen und kulturpolitischen Schriften des 1966 verstorbenen Theaterund Filmregisseurs Erich Engel erscheinen demnächst im Henschelverlag. In der Schriftenreihe bedeutender Theaterschaffender des 20. Jahrhunderts liegen bereits Veröffentlichungen mit Aufsätzen Erwin Piscatörs und Berthold Viertela vor ...

  • Kabinettausstellung für Hochseefischer

    Rostock (ADN). Das Kollektiv der Rostocker Kunsthalle gestaltete eine Kabinettausstellung mit grafischen Arbeiten von Pro! Wolfgang Mattheuer und Prof. Fritz Cremer. Diese Ausstellung hat gegenwärtig ihren vielbeachteten Platz bei den Hochseefischern im Seemannswohnhetan des. Fischkombinates Rostock ...

  • Lob für

    das politische Lied Nachbetrachtung zum 2. Festival des politischen Liedes Von Gisela Steineckert

    hielt bis'zum letzten Moment des Festivals das angestrebte Niveau.

Seite 5
  • Hetze der Zionisten entlarvt

    Pressekonferenz übe/ die Lage der jüdischen UdSSR-Bürger

    •Brüssel (ADN). „Der internationale Zionismus und seine am weitesten rechts stehenden Elemente "wie die .Jüdische Verteidigungsliga', die vom 23; bis 25. Februar in Brüssel die internationale Konferenz ,Zum Schutz der sowjetischen Juden1 organisieren, verfolgen in erster Linie antisowjetische provokatorische ...

  • Antikommunistischer Kurs der SPD-Führung weiter verschärft

    Monopolpresse der BRD und Westberlins begrüßt Aktion Vogel

    Hamburg (ADN). Die Monopolpresse in der BRD und in Westberlin begrüßt am, Sonntag weiterhin nachdrücklich den antikommunistischen Kurs des Münchner > SPD-Oberbürgermeisters ■Vogel, dessen Rücktrittsabsichten von der SPD-Führung zum Anlaß genommen werden, verschärft gegen fortschrittliche Jungsoaialisten vorzugehen, um die Partei noch weiter nach rechts zu drücken ...

  • Rückzug der Interventen gefordert

    Der Generalsekretär des ZK der Patriotischen Front von Laos, Phoumi Vongvichit, hat — wie bereits kurz berichtet — an die Kovorsitzenden der Genfer Laoskonferenz von 1962 eine Botschaft gerichtet, in der er ihre Aufmerksamkeit darauf lenkt, daß die Behörden von Bangkok vor kurzem neue Söldnerkontingente zur Teilnahme am amerikanischen Aggressionskrieg nach Laos entsandt haben ...

  • Neue'und aktivere Periode

    „Nepszava", Ungarn: Das Blatt hebt den Gedanken hervor, daß im Gegensatz zu der NATO-Ministerratssitzung die Warschauer Vertragsstaaten nach' wie vor große Anstrengungen im Interesse der Entspannung und der Einberufung der Konferenz machen. „Magyar Hirlap": „Die Bukarester Beratung zeigt, daß die sozialistischen Länder — gemeinsam mit anderen europäischen Regierungen — die Vorbereitung der Konferenz in eine neue ...

  • Nixons „neue Budget-Politik" dient Krieg

    Nur elf Cent von jedem Steuerdollar für dringendste Probleme

    Von unserem Mitarbeiter Jörg Kra nhoI d USA-Präsident Nixon geht neuerdings mit dem Schlagwort von der „neuen Budgetpolitik" hausieren. Was dahintersteckt, wird deutlich, bei einem Blick auf den Haushaltsentwurf der Vereinigten Staaten für das kommende Jahr. Hundert Milliarden Dollar sind für die direkte und verschleierte Rüstung — aber weniger als zwei Milliarden, Dollar für den sogenannten Krieg gegen die Armut eingeplant ...

  • DRV und RSV: Eklatante USA-Aggressiongegen Laos

    Nixon-Regierung trägt volle Verantwortung für alle Folgen

    Hanoi (ADN). „Die Regierung der DRV verurteilt energisch die Handlun-, gen der USA-Imperialisten, die auf die Verstärkung und Erweiterung des Krieges in Indochina gerichtet sind. Die USA-Regierung muß die volle Verantwortung für alle Folgen ihrer gefährlichen Handlungsweise tragen", heißt es in einer in Hanoi veröffentlichten Erklärung des Außenministeriums der DRV zu der Pressekonferenz USA-Prä^ sident Richard Nixons am 17 ...

  • KURZ BERICHTET

    Ungarn wählt am 25. April

    Budapest. Der Präsidialrat der Ungarischen Volksrepublik hat die Wahlen für die Nationalversammlung und die örtlichen Räte auf den 25. April 1971 festgesetzt. Gleichzeitig hat er die Zahl der Wahlkreise, in denen Abgeordnete für das Parlament gewählt werden, auf 352 festgelegt. Fernsehturm für Bratislava Bratislava ...

  • Prof. Kaul lehnt Richter wegen Befangenheit ab

    ' Stuttgart (ADN). Vor der 17. Zivilkammer des 'Stuttgarter Landgerichts kam es am Freitag im Prozeß, den die „Deutsche Bank" und ihr Aufsichtsratsvorsitzender A. J. Abs gegen das Buch „Der Bankier und die Macht" angestrengt haben,, zu einem Eklat. DDR- Rechtsanwalt Prof. Dr. Kaul vertritt den Autor des in der BRD verlegten Buches, das die Nazi verbrechen der Monopolbank enthüllt ...

  • „Sie befinden sich im Krieg" SS'

    Neueste Meldungen aus New York besagen: Die Stadt lebt wie-im Krieg. Acht Millionen Einwohner haben eines immer mehr: Angst. Innerhalb eines Jahres wuchs die Zahl der Raubüberfälle um 25 Prozent. Ober 72 000 New- Yorker wurden ausgeraubt und, 1140 bestialisch umgebracht. Die Gefahr, in die Hand der Gangster ...

  • Im Geiste des Humanismus

    Moskau (ADN-Korr.). Der Entwurf der Direktiven des neuen" sowjetischen Fünfjahrplans wurde in der vergangenen Woche zu einem Hauptthema der Weltpresse, stellt die „Prawda" am Sonntag angesichts des außerordentlich starken internationalen Echos fest. „Selbst bürgerliche Zeitungen erkennen die humanistische Grundrichtung dieses Planes an, der von der ersteh bis zur letzten Zeile von der Sorge um den Menschen durchdrungen ist", heißt es in der Zeitung ...

  • Scheel: „Intensivere Zusammenarbeit mit den USA"

    Bonn (ADN). BRD-Außenminister Scheel ist am Sonntag nach einem, mehrtägigen Besuch in den USA nach Bonn zurückgekehrt. Bei seiner Ankunft erklärte er, daß die Politik der BRD „nie so gut mit den USA abgestimmt war wie heute". Er sprach sich „für eine intensivere Zusammenarbeit mit den USA" aus. Die USA-Regierung hätte „keine Bedenken" gegen die Vorherrschaftsbestrebungen der BRD in Westeuropa, deutete Scheel an ...

  • Stabschef Schtemenko würdigt Armeenbündnis

    Moskau (ADN). Als „mächtigen Friedensfaktor und eine zuverlässige Barriere gegen die imperialistische Aggression" hat Armeegeneral Sergej Schtemenko, Erster Stellvertreter des sowjer tischen Generalstabschefs und Stabschef der Vereinten Streitkräfte des Warschauer Vertrages, das Bündnis des Warschauer Vertrages charakterisiert ...

  • Gangsterdorado Westberlin

    Westberlin (ADN). Eine Serie von Raubiiberfällen ereignete sich am Wochenende in Westberlin. Nach Berichten der Westberliner ■Sonntagszeitungen wurde in Reinickendorf ein Tankwart von drei Männern in der Nacht zum Sonntag überfallen, niedergeschlagen und geprügelt. Die Gangster raubten aus der Kasse der Tankstelle 1000 DM ...

  • Syrien stabilisiert Volkswirtschaft

    Damaskus (ADN-Korr.). SAR-Ministerpräsident und Verteidigungsminister Hafez Assad hat am Samstagabend auf der Eröffnungssitzung des Ständigen Büros der Union Arabischer Rechtsanwälte in Damaskus eine Bilanz der Schritte gezogen, die von der neuen Führung der Baath-Partei seit November unternommen wurden ...

  • Wissenschaftsverjrag YAR-Sowjefunion

    Kairo (ADN-Korr.). Ein Abkommen über wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit zwischen der VAR und der Sowjetunion ist am Sonnabend in Kairo abgeschlossen worden. Es wurde vom VAR-Minister für wissenschaftliche Forschung, Dr. Ahmed Mustafa, und vom Ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technik des Ministerrates der UdSSR, Leornid Jefremow, unterzeichnet ...

  • Gefährlicher Vorfall: Irrtümlicher Atomalarm

    Washington (ADN). Durch einen Mitarbeiter des Nationalen Warnzentrums der USA in Colorado wurde am Sonnabend für weite Gebiete faktisch Atomalarm ausgelöst. Anstatt einer Testsendung wurde die Meldung verbreitet, der Präsident habe den 'Ausnahmezustand verkündet, alle Rundfunkstationen sollten ihre Sendungen sofort unterbrechen, um eine wichtige Regierungserklärung zu verbreiten ...

  • Bewegung gegen EWG-Anschluß in Schweden

    Stockholm (ADN-Korr.). Die Protestbewegung gegen einen Anschluß an die EWG ist in Schweden unmittelbar nach Beendigung der Kopenhagener Tagung des Nordischen Rates gewachsen. Erster Höhepunkt einer Kampagne gegen die EWG war am Sonnabend und Sonntag ein Treffen von Repräsentanten kommunistischer und Arbeiterparteien Dänemarks, Schwedens, Finnlands und Norwegens zu Fragen des Kampfes gegen einen EWG-Anschluß ...

  • Rasche Einberufung befürwortet

    Wien (AiDN-Karr.). Eine dreitägige wissenschaftliche Konferenz zu'den Fragen der europaischen Sicherheit und gesamteuropäischen Zusammenarbeit, die im Internationalen Institut für den Frieden in Wien stattfand, wurde am Sonntag abgeschlossen. Bei Plenar- und Sektionstagungen wurden Aspekte der europäischen Sicherheit und deren Verbindung zu globalen Problemen diskutiert ...

  • Gegner hoffen auf Sankt-Nimmerleins-Tag

    „Trybuna Ludu", Polen: Das Wesen der jüngsten Vorschläge der Staaten des Warschauer Vertrages bestehe in der Feststellung, daß Bedingungen geschaffen wurden, um zur Vorbereitung für die Einberufung der gesamteuropäischen * Konferenz auf multilateraler Ba- ■ sis überzugehen. Was die Gegner der Konferenz und damit der Entspannung in Europa betreffe, so würden sie keine Argumente, sondern nur Vorbedingungen vorbringen, deren ^iel es ist, die Konferenz auf den Sankt-Nimmerleins- Tag zu verschieben ...

  • Pläne für Rhodopenbezirk

    Sofia (ADN-Korr.'). Ein Programm für die weitere Erschließung des bulgarischen Bezirks Plowdiw für den Auslands- und Inlandstourismus sowie die Naherholung im Zeitraum 1971 bis 1975 ist vom Volksrat des Bezirkes ausgearbeitet worden. Es sieht den Bau neuer Hotels Und Restaurants, Berghütten und Motels und die Anlage von weiteren Campingplätzen and Schwimmbädern vor ...

  • der Mala

    DDR-Touristen werden in diesem Jahr ihren Urlaub in den Bergen der Mittelslowakei, verleben können. Immer mehr wird auch der Bergzug Malä Fatra zu einem Erholungszentrum. Im Sommer locken die wiesenreichen Hänge und malerischen Dörfer zu ausgedehnten Wanderungen. Im Winter erwarten leicht befahrbare Skipisten die Sportler ...

  • Leninorden

    für „Selskaja Shisn"

    Moskau (ADN). Die Zeitung ..Selskaja Shisn" ist für ihre „fruchtbare Arbeit zur kommunistischen Erziehung der Werktätigen des Dorfes und für deren Mobilisierung zur Erfüllung der Aufgaben des wirtschaftlichen und kulturellen Aufbaus" mit dem Lenin-Orden ausgezeichnet worden. „Selskaja Shisn", ein täglich erscheinendes Organ des ZK der KP ...

  • Was sonst noch passierte

    Für seine Zeltung zahlte ein eiliger Genfer Leser nahezu den 65fachen Preis. Er hatte versehentlich eine alte byzantinische Münze mit einen} Sammlerwert von 21 Mark in einen Selbstbedienungskasten für' Zeitungen eingeworfen..

  • XXIV. Parteitag

    r-5-Jahrplan 1971-1975der UdSSR-4

    Entwurf der Direktiven des XXIV. Parteitages der KPdSU Nationaleinkommen soll gegenüber 1970 um 37-40% steigen Steigerung gegenüber 1970 140

Seite 6
Seite 7
  • Solides Fundament, aber nur ein Grimmer

    »Die überraschend guten Ergebnisse unserer Langläufer bei den vorjährigen Weltmeisterschaften tarnten vielleicht etwas das dünne Fundament, auf dem sie errungen wurden. Deutlicher: Wir waren mit einem Männerquartett vertreten, das allein die Last aller vier Laufentscheidungen tragen mußte. Dagegen teilten sich 12 Norweger, 10 sowjetische und 8 schwedische Läufer die einzelnen Strecken nach der ind ...

  • Sieg und Weltrekord für Ruth Schleiermacher

    „Ich habe Ruth empfohlen, bei allem Einsatz doch nicht die nötige Vorsicht außer acht zu lassen, denn am Morgen war das Eis knochenhart, und entsprechend groß war auch die Sturzgefahr." Das sagte uns Trainer Peter Zeller am Sonntag nach dem 500-m-Rennen der Damen bei der II. Weltmeisterschaft im Sprint im bayrischen Inzell ...

  • Mit hohen Leistungen zum VIII. Parteitag

    Sportgemeinschaften in diesem Wettbewerb bis zum 1. Juni 1971 " 50 Prozent ihres*Jahressportplanes erfüllt haben. Bei der Vorbereitung auf den VIII. Parteitag der SED geht es dem DTSB besonders — um eine verstärkte sportliche Aktivität der Lehrlinge und Studenten; — um einen , interessanten Übungs-, ...

  • Nur Wolf gang Scheidel behielt seinen Titel

    ASK Vorwärts Oberhof in Oberwiesenthal dreimal erfolgreich Von unserem Mitarbeiter Jürgen K a p s c h - Alle Titelverteidiger des Vorjahres hatten gemeldet und wollten ihre vor 12 Monaten errungene Meisterwürde auf der Rennschlittenbahn von Oberwiesenthal erfolgreich verteidigen. Doch dieses Vorhaben gelang lediglich im außerordentlich spannenden Wettbewerb der Männer Wolfgang Scheidel vom ASK Vorwärts Oberhof ...

  • Elf Tage Begeisterung beim „XI." in Miltitz

    den acht, neun Spielen, die er ebenso wie drei weitere BSG- Kameraden täglich zu pfeifen hat - beinahe hundert für jeden in den elf Tagen —, mal ein paar Minuten für den Reporter abknapsen konnte, erzählte er vom kleinen Beginn, von den 68 Mannschaften, mit denen er und die Sportfreunde Hans Georgi und Manfred Eckstein, die auch heute ' noch dabei sind, 1960 das Turnier aus der Taufe gehoben haben ...

  • überzeugten

    In einem t Gewichtsklassenturnier des Deutschen Judoverbandes der DDR, das sich .an die Länderkämpfe gegen die Moldauische SSR und Frankreich anschloß, testeten die Athleten dieser Länder sowie Aktive aus Ungarn, Polen und der CSSR drei Monate vor den Europameisterschaften ihre Kräfte. Es ergab sich ...

  • Frauen des SC Leipzig wieder Handballmeister

    Durch Siege von 19 :4 (6 :2) über Halloren Halle und 24 :10 (13 :7) über Fortschritt Weißenfels erkämpften sich die Frauen des SC Leipzig zum fünften Male den Titel des DDR-Hallenhandballmeisters. Nach dem Titelgewinn im Spieljahr 1964/65 mußten die Leipzigerinnen in den folgenden beiden Jahren dem SC Empor Rostock den Vortritt lassen, ehe sie seit dem Spieljahr 1967/68 nunmehr zum viertenmal hintereinander zu Meisterehren kamen ...

  • SC Leipzig isf Volleyballmeisfer

    Bereits nach der dritten der vier DDR-Meisterschaftsrunden im Volleyball der Männer steht mit dem SC Leipzig der Titelträger fest. Die Leipziger gewannen in Berlin das letzte Spiel des dritten Durchgangs gegen den SC Traktor Schwerin zwar nur knapp mit 3 :2, doch sind sie nach diesem Erfolg mit 18 Punkten nicht mehr einzuholen ...

  • ViermalGoldfürGabriele bei Eisspartakiade

    Eisschnelläufer sammelten für das kämpfende Vietnam

    ■ Mit einem Schaulaufprogramm, in dem neben allen Spartakiade-" Medaillengewinnern wie 'Ralf Richter, Bernd Wunderlich, den Paarläufern Sylvia Johne/Detlef Kurzweck, den Geschwistern Katja mnd Knut Schubert, auch die Europameisterschafts-Sechsten Marlies Radunsky/Rolf Österreich mitwirkten, klang die III ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    SKISPORT

    UdSSR-Meisterschaft, Sprunglauf: 1. Smirnow 241,0 Punkte (102/99 m), 2. Sheglanow 234,0 (97'99), 3. Napalkow 227,5 (95,5/95). BRD-Meisterschaft, 15-km-Langlauf: 1. Demel 48:09,8, 2. GehrinC 49:18,0, Nordische Kombination:, 1. Keller Note 425,1, Sprunglauf: 1. Wursthorn 207,7 (77/77,5), 2. Schwinghammer 206,1 (74,5/79), Frauen, 5-km-Langlauf: 1 ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wettereptwicklunf: Auf1 der Rückseite der nach Osten abgezogenen Tiefausläufer strömt frische Meeresluft in unseren Raum. Dabei wird.es tagsüber bei mäßigem Wind aus Richtungen um Südwest meist wechselnd bewölkt sein und vereinzelt zu Regen-, im Bergland oberhalb 600 Meter zu Schneeschauern kommen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen im Tiefland bei 5, im oberen Bergland etwas über null Grad ...

  • Loffo • Tofo • 6 aus 49

    8. Spiel woche 1971 Zahlenlotto 9-17-41-72-80. Z.: 38 Prämien zu 25 Mark: 247 Prämien zu 10 Mark: 955 Lotto-Toto 5 aus 45 16 - 19 - 29 - 30 - 32. Z.: 36 Prämien zu 5 Mark: 09 und 94 Berliner B&renlotterle 22 - 39 - 51-56- 66. Z.: 48 Prämien zu 151 Mark: 201 und 660 6 aus 49 (1. Zlehunr) 2 - 3 - 18 - 40 - 44 - 48 ...

  • SCHACH

    DDR-Meisterschaft, Manner, Spitze nach 13 Runden: Espig 10 Punkte, Liebert (beide Buna Halle) 9,5, Dr. Braun (SG Leipzig) 8.5, Malich (Buna Halle) 8 (1 H), Frauen, Spitze nach 7 Runden: Nünchert (Wissenschaft Potsdam) 5,5, Dr. Just (Lok Mitte Leipzig) 5, Hölzlein, Nowarra ie 4.5.

  • HALLENHANDBALL

    Europapokal (Manner), Halbfinale: Partizan Bjelovar—Steaua Bukarest 19 :14 (Rückspiel 26. Februar). Freundschaftsspiele: Motor Eisenach-Spartak Katowice 27 :25 und 16 :17.

  • EISHOCKEY

    Landerspiel: Rumänien—Schweiz 4 :4 (2 : 2, 1 :1, 1 :1). Europapokal (Halbfinale): Brynäs Gävle-ZSKA Moskau 4:5 (1 :3,' 1 :1, 2 :1), 1. Spiel 2 :6, Moskau im Finale.

Seite 8
  • onara 1972!

    Ein Sapporo-Bericht von Shinji Tsuji (Fotos) und Klaus Ullrich (Text und Fotos)

    In der Kashiwa-Mittelschule: mit Pinseln gemalte Symbole für die Gäste aus der DDR. Im Hintergrund unsere erfolgreichen Rennschlittensportler Horst Hörnlein und Wolfgang Scheid»! NOK - Vizepräsident Manfred Ewald nimmt die Einladung der DDR zu den XI. Olympischen Winterspielen aus den Händen des Präsidenten des Organisationskomitees, Kogoro Uemura, entgegen gnttgt den Fotografen, hätten sie doch mit vereinten Kräften die favorisierten Schweden immerhin noch hinter sich lassen können ...

Seite
Sicherheit ist Sache aller Staaten Europas Neuerer weiten ein Nadelöhr des Getriebebaus Kosmonaut fachsimpelte mit „Berufskollegen" Niederlagen der Invasoren Ruth Schleiermacher Sprinterweltmeisterin Plan, Vertrag und Wettbewerb in den LPG London: 250000 gingeh auf die Straße Vor Generalstreik in Westbengalen DTSB-Maßnahmen zur Parteitagsvorbereitung Bobby Seale ruft zu Massenaktionen auf Finale der Musik-Biennale
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen