25. Apr.

Ausgabe vom 16.01.1970

Seite 1
  • Wie Wird Das Wetter

    Proletarier aller Ländervereinigt euch! Neues Deutschland Organ des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 25. Jahrgang / Nr. 16 Berliner Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Freitag, 16. Januar 1970 Neubrandenb Genossen gehen tatkräftig an den Plan 1970 Berlin (ND). Am Donnerstag zogen weitere Bezirksparteiaktivtagungen Schlußfolgerungen aus den Beschlüssen der 12 ...

  • Bonn setit alten Kurs fort

    Berlin (ADN/ND). Bonn setzt alten Kurs fort und hält an der Alleinvertretungsanmaßung fest. Das betonen Zeitungen sozialistischer und zahlreicher kapitalistischer Länder zum sogenannten Bericht zur Lage der Nation, den Brandt am Mittwoch gegeben hatte. Sprecher der CDU/CSU und die westdeutsche Monopolpresse, vor allem die Springer-Blätter, äußern dagegen ihre tiefe Befriedigung über die Ausführungen Brandts ...

  • Wichtigster Beitrag der Bauern: Erfüllte Pläne

    Gerhary Grüneberg sprach ouf der 9, Tagung des RLN in Bernburg Bernburg (ND). Zu seiner 9. Tagung trat der Rat für landwirtschaftliche Produktion und NahruBgsgüterwirtschaft (RLN) der DDR am Donnerstag in Bernburg zusammen. Herzlich begrüßt wurden van den Ratsmitgliedern und Gästen .aus allen Bezirken der Republik die Genossen- Gerbard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, und Minister Georg Ewald, Kandidat des Politbüros und Vorsitzender des RLN der DDR ...

  • Ökonomie der Zeit - ein zentrales Problem

    Aue. 800 Parteiaktivisten aus Schächten und Betrieben der SDAG Wismut berieten am Donnerstag im Klubhaus „Ernst Thälmann" in Aue ihre Aufgaben nach der 12. ZK-Tagung. Der Kandidat des ZK und 1. Sekretär der Gebietsparteior.ganisation Wismut, Kurt Kieß, nannte die guten Ergebnisse, die der Industriezweig 1969 bei der Planerfüllung erreichte, einen Beweis der großen Kraft der deutsch-sowjetischen Freundschaft und eine gute Grundlage für die höheren Anforderungen des Planes 1970 ...

  • Politische Ökonomie praxiswirksam studieren

    Berlin (ADN/ND). Eine zentrale Arbeitsberatung zum Buch „Politische Ökonomie des Sozialismus und ihre Anwendung in der DDR" begann am Donnerstag in Berlin. An ihr nehmen leitende Kader der Partei, des Staates, der Wirtschaft, der gesellschaftlichen Organisationen, Wissenschaftler und leitende Propagandisten teil ...

  • Den Ideen Lenins fest verbunden

    Magdeburg. Sachkundig, ideenreich und temperamentvoll diskutierten 1200 Parteiaktiyisten in der Magdeburger Stadthalle die Aufgaben, die von der 12. Tagung des ZK gestellt sind. Alois Pisnik, Mitglied des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung, würdigte in seinem Referat die hohen Ergebnisse, die 1969 und beim Plananlauf 1970 erreicht wurden und erklärte, daß alle Voraussetzungen gegeben sind, die größeren Anforderungen dieses Jahres zu erfüllen ...

  • Kraftwerkserbauer von Thierbach in rollender Schicht

    Paul Fröhlich informierte sich über Fortgang der Bau- und Montagearbeiten Leipzig (ND). Bei einem Besuch auf der Großbaustelle des Kraftwerkes Thierbach informierte sich Paul Fröhlich, Mitglied des Politbüros und 1. Sekretär der Bezirksleitung Leipzig, am Donnerstag .über den Fortgang der Aufbauarbeiten des für unsere Volkswirtschaft so außerordentlich wichtigen Investitionsobjektes ...

  • Volkszählung in der Sowjetunion begonnen

    Moskau (ADN-Korr./ND). Mit Unterstützung von etwa 700 000 Helfern aus allen Kreisen der werktätigen Bevölkerung, von Studenten und Hausfrauen begann in der Nacht zum Donnerstag in der Sowjetunion die Volkszählung. Insgesamt sind 241 Millionen Einwohner zu befragen. Die Aktion wird am 22. Januar albgeschlossen ...

  • Kapitulation in Lagos unterzeichnet

    Lagos (ADN). Mit der Unterzeichnung der Kapitulationsurkunde ist am Donnerstag in Lagos offiziell die 32monatige Abspaltung Biafras von Nigeria beendet worden. Das Dokument trägt die Unterschriften des amtierenden Chefs der Separatisten, Generalmajor Philip Effiong, und des nigerianischen Staatschefs, General Yakubu Gowon ...

  • Vernichtungsaktion gegen 17 Gemeinden

    Hanoi (ADN-Korr.). Weit über 1000 Südvietnamesen, zum größten Teil Frauen und Kinder, sind nach noch unvollständigen Angaben am 11, und 12. November vergangenen Jahres bei einer von USA-Offizieren befehligten Aktion in der nördlichsten Provinz Südvietnams Quang Nam grausam ermordet worden. Das neuerliche ...

  • Diplomaten in UdSSR- Exportmusterschau

    Berlin (ADN). Hohe Anerkennung zollten Chefs der in der DDR akkreditierten Diplomatischen Missionen sowie Leiter von Handelsvertretungen in der DDR am Donnerstag den ausgestellten Exponaten in .der ständigen Exportmusterschau der Außenhandelsunternehmen der UdSSR in Berlin. Die Diplomaten waren einer Einladung des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der UdSSR in der DDR, P ...

  • Nikolai Baibakow trat Heimreise nach Moskau an

    Von Gerhard Schürer und Botschafter Abrassimow herzlich verabschiedet Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzende des Staatlichen Plankomitees der UdSSR, N. K. Baibakow, hat am Donnerstag seinen Aufenthalt in der DDR beendet und trat am Vormittag die Heimreise an ...

  • Genossen gehen tatkräftig an den Plan 1970

    Berlin (ND). Am Donnerstag zogen weitere Bezirksparteiaktivtagungen Schlußfolgerungen aus den Beschlüssen der 12. Tagung des Zentralkomitees, An den Beratungen nahmen Mitglieder und Kandidaten des Politbüros teil, die von den Parteiaktivisten herzlich begrüßt wurden - bei der Wismut Genosse Alfred Neumann, Mitglied des Politbüros, in Magdeburg Genosse Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, in Berlin Genosse Paul Verner, Mitglied des Politbüros und 1 ...

  • FRIEDRICH EBERT

    Wir demonstrieren für die weitere allseitige Stärkung der DDR, für Frieden und europäische Sicherheit, gegen Imperialismus, Militarismus und Neonazismus in Westdeutschland I Sozialistische Einheitspartei Deutschlands Freier Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirksleitung Berlin Bezirksvorstand Berlin Bezirksausschuß ...

  • Heraus zur großen Kampfdemonstration

    Es spricht das Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Genosse

Seite 2
  • Bonn setzt alten Kurs fort

    (Fortsetzung von Seite 1)

    schwer zu sehen, wie ein solches Abkommen überhaupt irgendeine praktische Bedeutung haben soll." Die Zeitung „Aktuelt" unterstreicht, daß die Rede Brandts zu zahlreichen Fragen, die in dem von der DDR unterbreiteten Vertragsentwurf genannt winden sind, nichts enthält. In diesem Zusammenhang veröffentlicht die Zeituns noch einmal Auszüge aus dem Vertragsentwurf der DDR ...

  • Politische Ökonomie praxiswirksam studieren

    (Fortsetzung von Seite 1)

    des Buches als Anleitung zum Handeln für die Arbeiterklasse und alle Werktätigen bei der weiteren Gestaltung des gesellschaftlichen Systems des Sozialismus in der DDR betrieben werden muß. Mit dem Ziel der Durchführung des Programms der SED und der Beschlüsse des VII. Parteitages sei das Werk unter unmittelbarer Einflußnahme des Ersten Sekretärs des Zentralkomitees und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, und weiterer Mitglieder und Kandidaten des Politbüros entstanden ...

  • Aufenthalt in Kuweit

    Der stellvertretende DDR-Minist&rpräsident und Minister für Gesundheitswesen, Max Sefrin, hat am Donnerstag seinen offiziellen Besuch in Kuweit beendet. Während seines viertägigen Aufenthalts hatte er mit offiziellen Persönlichkeiten Fragen beiderseitigen Interesses erörtert und sich über die Entwicklung in Kuweit informiert ...

  • Kreistage legen öffentlich Rechenschaft

    Berlin (ND) Unmittelbar nach der Tagung des Nationalrates der Nationalen Front, von der der Wahlaufruf zu den Kommunalwahlen an die Bürger unserer Republik erging, traten vielerorts die Kreistage zusammen, um öffentlich Rechenschaft abzulegen. Gleichzeitig verabschiedeten sie nach gründlicher Diskussion die Volkswirtschafts- und Haushaltspläne der Kreise für das Jahr 1970 ...

  • Im Wettbewerb um Spitzenleistungen

    Neubrandenburg. Vor 1600 Parteiaktivisten des Agra'rbezirkes referierte in der Neubrandenburger Stadthalle Johannes Chemnitzer, Mitglied des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung. Anhand der Beschlüsse der 12. Tagung des ZK wies er überzeugend nach, daß bedeutend größere Anforderungen an die politisch-ideologische Arbeit der Bezirksparteiorganisation zu stellen sind, um die komplizierten volkswirtschaftlichen Aufgaben zu erfüllen ...

  • Neue Maßstäbe sind gesetzt

    Berlin/Über 3500 Parteiaktivisten der Hauptstadt berieten im Berliner Friedrichstadt-Palast die grundlegenden Aufgaben, die sich für die Berliner Parteiorganisation nach der 12. Tagung des ZK ergeben. Das Mitglied des Politbüros und 1. Sekretär der Bezirksleitung, Paul Verner, schätzte in einer grundlegenden und konstruktiven Analyse die Ergebnisse des zurückliegenden Jahres ein und ging auf die hohen Anforderungen ein, die das Jahr 1970 an jeden einzelnen stellt ...

  • Kampf position für neue Aufgaben

    Potsdam. Über die Durchführung der Beschlüsse der 12. ZK-Tagung im Bezirk Potsdam berieten 1000 Parteiaktivisten in der Potsdamer Sporthalle. Werner Wittigj Mitglied des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung, wertete im Referat die wertvollen Erfahrungen aus, die im vergangenen Jahr besonders bei den Automatisierungsobjekten gesammelt wurden ...

  • Landeskultur und Gesundheit

    Berlin (ND). Mit der Annahme eines Arbeitsplanes für das Jahr 1970 schloß am Donnerstag die unter Vorsitz von Medizinalrat Dr. Christoph Brückner geleitete 18. Tagung des Ausschusses für Gesundheitswesen der Volkskammer Zuvor hatten die Abgeordneten au Problemen des Gesetzentwurfes über die planmäßige Gestaltung der sozialistischen Landeskultur Stellung genommen, wobei der Stellvertreter des Ministers für Gesundheitswesen, Prof ...

  • Neuerung im Hochschulwesen

    Berlin (ADN). Ein integriertes System der automatisierten Informationsverarbeitung wird das Hochschulwesen der DDR zur rationellen Bewältigung seiner spezifischen Prozesse aufbauen. Die Konzeption für das ISAIV — wie es die Fachleute abgekürzt nennen — und die sich daraus ergebenden Teilaufgaben bestimmten am Donnerstag die Thematik der Konferenz über den EDV-Einsatz im Hochschulwesen ...

  • Wichtigster Beitrag der Bauern: Erfüllte Pläne

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Nutzung der Produktionsfonds. Die Aufgaben der 70er Jahre verlangen, die sozialistische Betriebswirtschaft umfassend anzuwenden, um ein hohes Wachstum •und größere Stabilität in der Ökonomik aller LPG zu erreichen. Die freiwillige Zusammenarbeit der LPG in Kooperationsgemeinschaften ist der Hauptweg für die weitere gesellschaftliche Entwicklung der Landwirtschaft ...

  • Solidaritätskonzerte: Über 2,8 Millionen Mark

    Berlin (ND). Mit dem fünften und letzten Solidaritätskonzert hat der Deutschlandsender am Donnerstag seine Aktion „Dem Frieden die Freiheit" beendet. Sie erbrachte nach vorläufiger Übersicht 2 806 609 Mark. Das ist das höchste Ergebnis in der nunmehr ^jährigen Geschichte der Solidaritätskonzerte. Zehntausende ...

  • Beileid Waltor Ulbrichts und Willi Sfophs an Genossin Johanna Pieck

    Berlin (ADN). Der Erste Sekretär des ZK und Vorsitzende des Staatsrates, Walter Ulibricht, übermittelte Genossin Johanna Pieck, der Witwe von Arthur Pieck, ein in herzlichen Worten gehaltenes Beileidsschreiben. Arthur Pieck, ehemaliger Stellvertreter des Ministers für Verkehrswesen und Leiter der Hauptverwaltung Zivile Luftfahrt der DDR, war am' Dienstag im Alter von 70 Jahren verstorben ...

  • Genossen gehen tatkräftig an den Plan 1970

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Ideen Lenins verbunden. „Wir wollen ihm nacheifern — in seiner Ergebenheit für Volk und Menschheit, in seinem selbstlosen Schaffen, in seiner Härte gegen die imperialistischen Feinde der Menschheit, in seiner Leidenschaft und Wissenschaftlichkeit für den sozialistischen Aufbau, aber auch in seiner Bescheidenheit und persönlichen Güte, die ebenso groß waren wie die Energie, mit der er zum Bahnbrecher des Emanzipationskampfes in allen Kontinenten wurde ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellv. Chef redakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • oooo ooo

    „So, so, als Lehrling interessierst du dich auch für Datenverarbeitung - na, dann reiß mal die Kalenderblätter ab!" Zeichnung: Arndt o

Seite 3
  • Wie Wird Das Wetter

    16. Januar 1970 / ND Seite 3 II. Wissenschaft und Technik Auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technik wurden im Jahre 1969, insbesondere durch die Anwendung der Prinzipien der sozialistischen Wissenschaftsorganisation, weitere Erfolge erzielt. Der Einsatz der Forschungs- und Entwicklungskapazitäten erfolgte verstärkt zur Lösung volkswirtschaftlich strukturbestimmender Aufgaben ...

  • I Industrie

    Die Anwendung des ökonomischen Systems des Sozialismus, unmittelbar verbunden mit der Meisterung der wissenschaftlich-technischen Revolution auf dem Wege der Automatisierung ganzer Produktionskomplexe, führte zu einer Beschleunigung des Wachstumstempos der Industrieproduktion bei zunehmender Effektivität der lebendigen und vergegenständlichten Arbeit, zur Senkung der Kosten und zu einer neuen Qualität des Kampfes um höhere Arbeitsproduktivität ...

  • II. Wissenschaft und Technik

    Auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technik wurden im Jahre 1969, insbesondere durch die Anwendung der Prinzipien der sozialistischen Wissenschaftsorganisation, weitere Erfolge erzielt. Der Einsatz der Forschungs- und Entwicklungskapazitäten erfolgte verstärkt zur Lösung volkswirtschaftlich strukturbestimmender Aufgaben ...

  • V. Bauwesen

    Im Jahre 1969 ist die Leistungsfähigkeit und Effektivität der Bauwirtschaft weiter gestiegen. Die Bau- und Montageproduktion der volkseigenen Bauindustrie erhöhte sich um 10,3 Prozent, die Arbeitsproduktivität um 5 Prozent. Die zentralgeleiteten Baubetriebe, besonders das volkseigene Bau- und Montagekombinat Chemie und seine Kooperationspartner, erzielten hohe Leistungen bei den volkswirtschaftlich strukturbestimmenden Investitionsvorhaben ...

  • IV. Bildung

    Bei der planmäßigen Gestaltung des einheitlichen sozialistischen Bildungssystems wurden weitere Erfolge erzielt. In allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens entwickelt sich eine breite Lernbewegung. Die Zahl der Schüler, die nach Absolvierung der 8. Klasse in die 9. Klasse übergingen, erhöhte sich von 79 Prozent im Vorjahr auf 82 Prozent ...

  • Die Entwicklung der Volkswirtschaft

    im Jahre 1969 Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik

    Das 20. Jahr des Bestehens der Deutschen Demokratischen Republik war ein Jahr großer Initiativen und schöpferischer Arbeit des ganzen Volkes zur allseitigen Stärkung unserer Republik. Ausgehend von den Beschlüssen des VII. Parteitages und der Plenartagungen des ZK der SED wurde das entwickelte gesellschaftliche System des Sozialismus weiter ausgearbeitet und in seiner wechselseitigen Verflechtung noch besser wirksam ...

  • III Investitionen

    In der Volkswirtschaft wurden 1969 rund 30 Milliarden Mark investiert. Das sind 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Der geplante Zuwachs wurde überschritten. Dieses Investitionsvolumen ist höher als das der Jahre 1950 bis 1954 zusammen. Überdurchschnittlich nahmen die Investitionen in den Bereichen und Zweigen zu, die entsprechend der geplanten Entwicklung die Gestaltung einer hocheffektiven Struktur unserer Volkswirtschaft entscheidend mitbestimmen, wie z ...

  • VI. Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft

    Die Genossenschaftsbauern und Landarbeiter haben 1969 im Wettbewerb zu Ehren des 20. Jahrestages der DDR große Anstrengungen zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen vollbracht. Dabei zeigten sich besonders die Vorteile der Weiterentwicklung der sozialistischen Gemeinschaftsarbeit durch kooperatives Zusammenwirken der LPG, komplexen Einsatz der Technik und Organisierung der Schichtarbeit ...

Seite 4
  • Die Entwicklung der Volkswirtschaft im Jahre 1969

    (Fortsetzung von Seite 3)

    Das staatliche Aufkommen tierischer Erzeugnisse stieg um 2 Prozent. In den einzelnen Positionen wurde folgende Steigerung erreicht. Steigerung gegenüber 1968 auf Prozent Schlachtvieh (ohne Geflügel) 101,6 Schlachtgeflügel 113,5 Milch 100,6 Eier 105,1 Zu diesen Ergebnissen trugen vor allem die Bezirke Erfurt, Dresden, Leipzig und die Hauptstadt Berlin bei, die durch einen hohen Produktionszuwachs den Plan des staatlichen Aufkommens tierischer Erzeugnisse überboten ...

  • VIII. Außenwirtschaft

    Die Außenwirtschaft leistete auch 1969 einen wachsenden Beitrag zur allseitigen Stärkung der Deutschen Demokratischen Republik und zur ständigen Festigung der sozialistischen Staatengemeinschaft. Die weitere erfolgreiche Verwirklichung ides ökonomischen Systems des Sozialismus trug dazu bei, die Außenwirtschaftsbeziehungen zu erweitern und effektiver zu gestalten ...

  • Einheitliches Handeln von Lehrern und Eltern

    Unser Elternbeirat an der Friedrich- Schiller-Oberschule hat sich vorgenommen, alle Eltern mit den neuen Anforderungen an die Bildung und Erziehung ihrer Kinder vertraut zu machen. Dabei wollen wir vor allem auf die Eigenschaften des sozialistischen Staatsbürgers eingehen, die Genosse Prof. Hager bereits auf der 10 ...

  • Schüler entwickeln elektronisches Haushaltsbuch

    Den Standort der Chemiearbeiterstadt Halle-Neustadt haben Wissenschaftler empfohlen, weil er im Windschatten der Chemiedünste liegt und gute klimatische Bedingungen für die Erholung der Werktätigen bietet. Daß der fehlende Chemiegeruch Einfluß auf die Entwicklung der Arbeitsgemeinschaften an den Schulen dieser neuen Stadt haben könnte, war dabei nicht beabsichtigt ...

  • VII. Transport- und Nachrichtenwesen

    Im vergangenen Jahr wurden 717 Millionen Tonnen Güter (einschließlich Rohrleitungstransport) befördert, 5,1 Prozent mehr als 1968. Das ist vor allem auf den zunehmenden Transport mit Kraftfahrzeugen zurückzuführen, der um 9 Prozent stieg. Trotz großer Einsatzbereitschaft der Beschäftigten der Deutschen Reichsbahn konnte der Transportbedarf der Wirtschaft bei wichtigen Massengütern, besonders bei Kohle und Baustoffen, nicht immer gedeckt werden ...

  • IX. Entwicklung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Bevölkerung

    Die in allen Bereichen der Volkswirtschaft zu Ehren des 20. Jahrestages der DDR erzielten guten Arbeitsergebnisse führten zu einer weiteren kontinuierlichen Verbesserung des Lebensstandards der Bevölkerung. Die Geldeinnahmen der Bürger stiegen gegenüber 1968 um 4,0 Milliarden Mark bzw. 4,9 Prozent. Die Prämienzahlungen für Arbeiter und Angestellte wuchsen um 360 Millionen Mark ...

Seite 5
  • Wie Wird Das Wetter

    16. Januar 1970 / ND Seite 5 Klasseninhalt der Menschenwürde Von I. E. G o 1 i k, Mitarbeiter der Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der KPdSU eignung der Welt so plastisch und grundlegend gekennzeichnet sind. Auch an das Problem des Humanismus gehen wir mit einem klaren, bestimmten Kriterium heran ...

  • Ein Wandbild und die Freundschaft

    Vor wenigen Wochen fand im Speisesaal des neuentstandenen Sozialgebäudes des VEB Nachrichtenelektronik Greifswald ein großes Wandgemälde „Die Ostsee — ein Meer des Friedens" seine Heimstatt. Die Farben sind noch frisch, und schon haben die Werktätigen unseres Betriebes von diesem Gemälde Besitz ergriffen ...

  • Der Computer sagt: nein

    Die letzte der Episoden ist thematisch für unsere kommende Filmproduktion wohl eine der bedeutendsten. In diesen Tagen, in denen der Film in Berlin und der Republik seine Premieren erlebt, befindet sich der Stellvertreter des Vorsitzenden des Minislerrates der UdSSR Genosse Baibakow bei uns, um Fragen der weiteren wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit unserer Länder zu beraten ...

  • Aus dem Kulturleben

    BIBLIOTHEKEN. Über drei Millionen Bücher haben die Bibliotheken des Bezirkes Halle im vergangenen Jahr an ihre Leser ausgeliehen. Auch in den ersten Wochen des neuen Jahres herrscht in den 400 Büchereien -des Chemiebezirks großer Leserandrang. Besonders gefragt sind Werke zeitgenössischer Autoren. LIEDERBUCH ...

  • Buchhändlerische Niveauunterschiede

    Groß ist bei uns das Bedürfnis noch Büchern. Insbesondere nach jenen Titeln, die Wissen und Lust für die Meisterung der hohen gesellschaftlichen Anforderungen vermitteln. Dieses Bedürfnis wird nicht „automatisch" befriedigt, Hier erwächst dem Buchhändler eine wesentliche Aufgabe. Vor einigen Wochen erschien der Band, der die Fernsehstücke „Die Geduld der Kühnen", „Zeit ist Glück" und „Die Zeichen der Ersten" von Benito Wogatzki vereint ...

  • Gewöhnliche Leute

    Eine Erzählung von Werner Bräunig liegt dieser Episode zugrunde. Das Drehbuch besorgten Freitag, Nestler, Simon. Regisseur' Rainer Simon. Ort: Halle-Neustadt. Zeit: Gegenwart. Konflikte, keine. Hier ist ein Irrtum unterlaufen. Bräunigs Erzählung vom „Hochhauskönig" Hannes Stütz ist das nicht. Die Tatsachen, ...

  • Klasseninhalt der Menschenwürde

    eignung der Welt so plastisch und grundlegend gekennzeichnet sind. Auch an das Problem des Humanismus gehen wir mit einem klaren, bestimmten Kriterium heran. Für uns bedeutet Humanismus nicht nur Wahrung der Menschenwürde, sondern auch Kampf für ihre Zukunft. Marx und Engels, die die verlogene bürgerliche Propagierung der philanthropischen Ideale verwarfen, bezeichneten den Kommunismus als den realen, positiven Humanismus ...

  • Die zwei Söhne

    Diese Episode nach der Kalendergeschichte von Bertolt Brecht erregt — und stimmt doch auch ein wenig traurig. Wie die Geschichte von der seltsamen Wandlung einer deutschen Bäuerin erzählt wird, die ihren vom Faschismus verdorbenen Sohn sowjetischen Truppen ausliefert, um ihm das Leben zu retten, das ist ein rundes Stückchen Filmkunst ...

  • Blick auf Vergangenheit und Zukunft

    Premiere des DEFA-Films „Aus unserer Zeit" im Berliner Filmtheater „International" Das Duell

    Regisseur Joachim Kunert hat nach einem Drehbuch von Manfred Freitag, Jochen Nestler und eigener Hand Anna Seghers' Erzählung aus dem Band „Die Kraft der Schwachen" zu einem Stück Klassenkampf aus den Tagen unserer antifaschistischdemokratischen Ordnung werden lassen. Beeindruckend: Die Erzählkunst der Seghers vermag einen historischen Vorgang wie in einem Prisma zu „brechen, vermag Individuelles* und Gesellschaftliches für Verstand und Gefühl aufzubereiten ...

  • 120 Werke von Volkskünstlern

    Rostock (ADN). Ein Auswahlkomitee für die Rostocker Bezirksausstelliung des bildnerischen Volkskunstschaffens beriet am Mittwoch über Vorbereitungen auf die 12. Arbeiterfestspiele. Etwa 120 Werke von Volkskünstlern des Ostseebezirkes werden vom 20. März bis zum 10. April im Greifswalder Museum zu sehen sein ...

  • Fernsehfestival der Unionsrepubliken

    Moskau (ADN-iKorr.). Mit einem Programm der Estnischen SSR begann im zentralen sowjetischen Fernsehen ein Telefestival unter dem Motto «Der wnzerstörbaire Bund", das dem i00. Geburtstag Lenins gewidmet ist. Bis April werden alle fünfzehn Unionsrepubliken auf dem Bildschirm zu Wort kommen. Das Telefestival wird einen Überblick vermitteln über die Leistungen der Völker der Sowjetunion auf allen Gebieten des gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Lebens ...

  • Musikkorps der Magdeburger Jugend

    Magdeburg (ADN). Ein Jugendmusikkorps für Magdeburg will das Pionierhaus der Elbestadt auf Initiative der FDJ-Stadtleitung bilden. Der 1. Mai und die Kinder- und Jugendspartakiade werden die ersten gesellschaftlichen Höhepunkte sein, bei denen der Klangkörper mitwirkt. Dem Kollektiv wird neben einem Blasorchester und einem Spielmannszug ein vor einigen Wochen gegründeter Fanfarenzug angehören ...

  • Bauarbeiter im Winter

    An steifen Unterarmen hält er klamme Hände behutsam in den Glast des Kohlebeckens. Die Wärme macht die starren Finger locker und bringt bis ins Gesicht Zufriedenheiten. Doch seine Augen suchen auf der Rüstung den Abstand für die nächste . Trägerbohrung. Sie fügen in Gedanken dort zusammen, was seine Finger noch nicht halten können ...

Seite 6
  • Klare Konzeption Preiswucher

    gegen

    DKP-Arbeiterkonferenz Rheinland- Westfalen fordert soziale Sicherheit Von unserem Ruhrgebietskorrespondenten Krefeld. Die Krefelder Arbeiterkonferenz der DKP Rheinland-Westfalen entwickelte am letzten Wochenende eine klare politische Konzeption für Wirtschaftswachstum und Preisstabilität. Die 400 Arbeiter ...

  • Beloussowa/Protopopow diesmal nur Vierte

    Nach dem Gewinn der Europaund der Weltmeisterschaft erkämpften Irina Rodnina/Alexej Ulanow am Mittwoch in Kiew bei den UdSSR-Meisterschaften im Paarlaufen ihren ersten Landesmeistertitel. Sie kamen auf 408,0 Pümlrte und die Platzziffer 13. Allerdings fiel ihr Sieg nicht so sicher wie erwartet aus, da sie nach der Pflichtkür mit einem verpatzten Lasso nur den achten Rang eingenommen hatten ...

  • Die Hauptaufgaben

    An der Spitze der Planaufgaben stehen die Kohle- und Energieproduktiow, die Baumittelindustrie, die Produktionsmittelproduiktion — in erster Linie für die Bedürfnisse der Landwirtschaft —, die landwirtschaftliche Produktion selbst, die Konsumgüter- und Nahrungsmittelindustrie sowie die dem Verkehrsund Transportwesen dienenden Zweige ...

  • Ein fauler Schwindel

    Die Widerstandskraft des spanischen Volkes und die Solidarität der fortschrittlichen Menschen in aller Welt konnten sie dennoch nicht brechen. Statt dessen entlarvten sich die Henker selbst. Deshalb versucht das Franco- Regime — vor aller Welt bloßgestellt — verzweifelt, die internationale Öffentlichkeit über das Wesen seiner Unterdrückungspolitik zu täuschen ...

  • Entschlossene Aktionen

    In solidarischen Aktionen haben auch Tausende Metallarbeiter die Arbeit niedergelegt. Darüber hinaus stehen im Gebiet von Cadiz 11 000 Landarbeiter, geführt von illegalen Gewerkschaftskommissionen, bereits über drei Wochen im Kampf um höhere Löhne. Außerdem sind 5000 Bauarbeiter und 2600 Werftarbeiter in den Ausstand getreten ...

  • DRV: Start ins Planjahr 1970

    Ausgangspunkt für umfassenden Wiederaufbau wird geschaffen

    von unserem Korrespondenten Gerhard Feldbauer, Hanoi In der DRV hat der Start ins Planjahr 1970 begonnen. Seit der Einstellung der systematischen USA-^Luftaggression gegen das sozialistische Vietnam im November 1968 ist dies der erste Plan, der die grundsätzlichen Fragen des Wiederaufbaus sowie der weiteren Entwicklung der DRV in den verschiedensten Bereichen — also die Fortsetzung des sozialistischen Aufbaus — zum Inhalt hat ...

  • Widerstand formiert sich

    Die volksfeindliche Politik des Franco-Regimes, das sich auch auf in Spanien stationierte NATO-Truppen des USA-Imperialismus stützt, zielt darauf ab, die Pyrenäenhalbinsel zu einem vollintegrierten Bestandteil der aggressiven Strategie des Nordatlantikpaktes zu machen. Gerade auf dieser Ebene liegen ...

  • 60 junge Kurvenflitzer aus sechs Ländern

    Unsere Eisflitzer haben uns in dieser Saison wahrlich nicht mit Siegen und Rekorden verwöhnt. In den letzten Tagen vermöchten lediglich Michael Brychcy, Volkmar Poness und Jürgen Rudolph mit neuen Bestleistungen die bisher magere Bilanz wenigstens etwas aufzubessern. Am Wochenende hat ein Teil unserer Spitzenklasse Gelegenheit, seine gewachsene Leistungsstärke nachzuweisen ...

  • Gabis Meisterserie nie unterbrochen

    liche Betätigung zu gewinnen, als es in der Vergangenheit schon gelang. Das schon bestehende gute Verhältnis zwischen Aktiven, Übungsleitern, Schule und Elternhaus bilden eine gute Grundlage dafür. Parteiorganisation, DTSB und Wilhelm-Pieck- Oberschule, vornehmlich Direktor Hegewald, stehen mit Rat und Tat zur Seite ...

  • Mit Axel geht es aufwärts

    Zwei DDR-Meistertitel durch Detlew Scherpke und Klaus- Dieter Mann, dazu je drei Silberund Bronzemedaillen, 24 Bezirksmeistertitel und weitere Erfolge auch in internationalen Vergleichen des vergangenen Jahres bildeten die Basis der Diskussionen, Die jungen Boxer zu sozialistischen Sportlerpersönlichkeiten zu erziehen, gehört zu den Zielen, die sich die Wahlversammlung der Sektion Boxen der BSG Aufbau Eisenhüttenstadt für die Zukunft stellte ...

  • Wettbewerb im ganzen Land

    Der Planstart 1970 beginnt mit einer das ganze Land erfassenden Wettbewenbsbewegung. Ober 'die Hälfte der 1100 zentralen und örtlichen Industriebetriebe, Tausende LPG und Hunderte Produktionsgenossenschaften des Handwerks halben bisher Verpflichtungen übernommen, um den ersten Plan der Wiederherstellungsperiode zu erfüllen und überzuerfüllen ...

  • Sozialistische Solidarität

    Selbstverständlich kann sich die DRV auch in der jetzt beginnenden Wiederherstellungsperiode auf die allseitige brüderliche Hilfe der sozialistischen Staaten stützen. Zu diesen für Nordvietnam entscheidenden Ressourcen gehören vor allem umfangreiche Lieferungen von Maschinen, Ausrüstungen und ganzen ...

  • Spaniens Arbeiter kämpfen gegen Franco-Diktatur

    Kein Tag ohne Streiks / Von Martha Feist

    Seit 14 Taigen reißen die Pressemeldungen über wachsende Kampfaktionen der Bengarbeiter im asturischen Kohlebecken nicht mehr ab. Über 30 000 der insgesamt 35 000 Kumpel sind in den Streik getreten. Sie forderten auf zahlreichen Versammlungen nicht nur höhere Löhne, sondern wandten sich vor allem gegen die arbeiterfeindliche „Gewerkschaftsgesetzgebung" des falangistischen Regimes ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    Landerspiel: England—Niederlande 0 0. Messepokal (Achtelfinale): FC Southampton—Newcastle United 1 :1 (1. Spiel 0:0, Auswärtstor für Newcastle), Dunfenmline Athletic gegen RSC Anderlecht 3-2 (1. Spiel 0-1, Auswärtstore für Anderledit), FC Barcelona—Internazionale Mailand 1 • 2 (Rückspiel 21. Januar), Diniamo Bacau—FC Kitaiarnock 2 • 0 (1 ...

  • SCHACH

    Sonderliga: Buna Halle—SG Leipzig 14,5:17,5, DAW Berlin—Post Dresden 20,5:11,5. DDR-Iiga, Staffel Nord: Einheit Friesen Berlin—AjSG Strausberg 5 :10 (1 Hängepartie), Rotation Schwedt—Motor Südost Magdeburg II 6,5 :8,5 (1 H), Lok Rostock gegen Rotation Berlin 9:5 (2 H), Lok Brandenburg—TH/Ohemie Magdeburg 10 :6, Lok GreifswaW gegen Lok Berlin-Pankow 4,5 :9,5 (B H) ...

  • HALLENHANDBALL

    Länderspiel: Dänemark—Schweden 15 :15 (8 -8). Freundschaftsspiel: Grasshoppers Zürich (nächster Gegner des SC Dynamo im Europapokal)—CSSR-Auswahl 19 :20.

  • EISSCHNELLAUF

    Wettbewerbe in Cortina d'Ampezzo: 500 m: Keller 39,3 s, 1000 m: Keller 1:21,6 min (Bahnrekord), 5000 m: Zimmermann (beide Westdeutschland) 7:33,0 (Bahnrekord).

  • LEICHTATHLET K

    Crosslauf in Nonove bei Brüssel (8 km) 1. Taylor (Großbritannien) 31:12 min, 2. Holsbeke (Belgien), 3. North (Großbritannien).

Seite 7
  • Wehner: Bekenntnis zur Gemeinsamkeit mit CDU CSU

    An die Adresse der CDU CSU gewandt, erklärte der SPD-Fraktionsvorsitzende Wehner: „Im Grunde genommen gibt es in der Praxis gar keine wirklichen Unterschiede zwischen Ihnen und uns." Er bekannte sich ausdrücklich zu den alten Zielen der Bonner Politik und sprach sich lediglich dafür aus, daß die Mittel und Methoden den „heutigen Gegebenheiten" angepaßt werden müßten ...

  • Bonn

    setzt alten Kurs fort

    Weitere Pressestimmen zur Brandt-Rede SLOWO POWSZECHNE. Die polnisch« Zeitung stellt fest: „Das Wesen des von der DDR vorgelegten Vertragsentwurfs beruht auf der vollen Anerkennung ihrer Souveränität und territorialen Integrität, dessen juristischer Ausdruck unter anderem der Austausch von Botschaftern und die Widerrufung der Bonner Gesetzgebung sein sollte, die die Souveränität der DDE beleidigt ...

  • Gowon weist Lügen zurück

    Nigeria auf zweifelhafte „Hilfsangebote" nicht angewiesen

    Lagos (ADN/ND). Die nigerianische Bundesregierung hat niemals die Bewohner der Ostregion, die vornehmlich zum Stamm der Ibos gehören, als ihre Feinde betrachtet. Das erklärte am Mittwoch der nigerianische Staats- und Regierungschef, General Yakubu Gowon, in einer vom britischen Fernsehen ausgestrahlten Sendung ...

  • Strauß: Änderung des Status quo Ziel Bonner Politik

    Der CSU-Vorsitzende Strauß lobte das rückhaltlose Bekenntnis von Bundeskanzler Brandt zur NATO und sagte, „das Bekenntnis des Herrn Bundeskanzlers gestern zur westlichen Absicherung seiner ostpolitisehen Initiativen war eine ganz deutliche Absage an ein rapalloähnliches Denken" Strauß sagte, er „begrüße ...

  • Furcht vor Wirkung des DDR-Vertragsentwurfs

    Kiesinger mußte die große Wirkung des Vertragsentwurfs der DDR in der westdeutschen und internationalen Öffentlichkeit mit der Bemerkung eingestehen, es sei wahr, daß viele Menschen in der Welt die Anerkennung der DDR verlangen. Er beschimpfte diese realistisch denkenden Kräfte als „kurzsichtig" und fügte hinzu: „Geben wir diesen Stimmen nicht nach ...

  • Dreierbündnis festigt sich

    VAR, Sudan und Libyers konkretisieren Zusammenarbeit

    Kairo (ADN-Korr./ND). Die VAR, Sudan und Libyen unternehmen weitere Schritte zur Konsolidierung ihres Dreierbündnisses. Tripolis erwartet aus Kairo eine Delegation von Luftverkehreexperten zu Beratungen über die Kooperation der beiden staatlichen Fluggesellschaften sowie Spezialisten des Post- und Fernmeldewesens ...

  • Kommunique über Treffen von und Arbeiterparteien europäischer Länder

    Vertretern 28 kommunistischer

    Moskau (ADN). In Moskau fand am 14. und 15. Januar 1970 ein Treffen von Vertretern 28 kommunistischer und Arbeiterparteien europäischer Länder statt. Daran nahmen teil die Vertreter der Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Belgiens, der Bulgarischen Kommunistischen Partei, der Kommunistischen Partei ...

  • Lob Kiesingers für Brandt

    Bundestagsdebatte zum Bericht des westdeutschen Kanzlers

    Bonn (ADN). Mit der Bemerkung „Sie haben recht" leitete der CDU-Vorsitzende Kiesinger — an Brandt gewandt — seine Rede vor dem Bonner Bundestag ein, mit der am Donnerstag die Debatte über den Bericht des westdeutschen Bundeskanzlers begann. Auch bei der Beschäftigung mit den einzelnen Abschnitten des ...

  • Scheel plädiert für enge NATO-Bindungen

    Im Verlauf der weiteren Bundestagsdebatte ergriff auch der Bonner Außenminister Scheel (FDP) das Wort. Er bekannte sich erneut zu den engen NATO- Bindungen Bonns .und erklärte ausdrücklich, daß die sogenannte Ostpolitik der Bundesregierung mit dieser aggressiven Militärpaktorganisation abgestimmt sei ...

  • Altes Aggressionskonzept Adenauers

    In Inhalt und Stil entsprachen die zügellosen Ausfälle des CDU-Vorsitzenden gegen die Sowjetunion, die DDR und die anderen Länder der sozialistischen Staatengemeinschaft voll und ganz dem alten Aggressionskonzept Adenauers. Er forderte, daß in den „großen Streitfragen" gegenüber der Sowjetunion auch weiterhin eine unversöhnliche Haltung eingenommen wird ...

  • Streiks in Italien, Schweden, Belgien

    Rom (ADN). 87 000 Beschäftigte der öffentlichen Verkehrsmittel Italiens haben am Donnerstag neue Streikaktionen begonnen. Sie setzen damit ihnen Kampf für die Erneuerung eines Tarifvertrages fort. Stockholm (ND). Mit Demonstrationen in Kiruna und Malberget, an denen 4500 streikende schwedische Bergarbeiter teilnahmen, wurde am Mittwoch der größte Streik in der Nachkriegsg'eschichte Schwedens fortgeführt ...

  • VVN Präsident Oskar Müller gestorben

    Offenbach (Main) (ADN). Der Präsident der Vereinigungen der Verfolgten des Naziregimes (VVN) in der Bundesrepublik und Staatsmiraister a. D., Oskar Müller, ist in der Nacht zum Donnerstag gestorben. Der aufrechte Antifaschist gehörte seit 1922 der KPD an. 1933 wurde er von den Nazis verhaftet, zu einer Zuchthausstrafe verurteilt und später in die KZ Sachsenhausen und Dachau verschleppt ...

  • Schnez lobt Schmidt

    Bonn (ADN/ND). Der rechtsextreme Bundeswehrgeneral Schnez hat in Bonn die „Reformpläne" von SPD-Minister Schmidt als „erfolgversprechend" bezeichnet. Schnez verlangte AP zufolge, bei diesen Refornibestrebungen müßten „auch die praktischen Erfahrungen aus dem Israelfeldzug und aus dem Vietnamkrieg in ...

  • USA verhindern Fortschritt bei Vietnamkonferenz

    Paris (ADN). Die Erfahrungen zeigen, daß die Regierung Nixon nicht bereit sei, eine friedliche Lösung des Vietnamproblems zu gewährleisten. Das erklärte Ha Van Lau, stellvertretender Leiter der DRV-Delegation, am Donnerstag auf der 50. Sitzung der Pariser Vietnamkonferenz. Die USA-Regierung strebe im Gegenteil danach, den Krieg fortzusetzen ...

  • Demonstranten in Saigon: Aggressoren'raus

    Saigon (ADN/ND). Über 300 buddhistische Studenten demonstrierten am. Donnerstag in Saigon für den vollständigen Abzug aller ausländischen Truppen aus Südvietnam. Die USA wurden angeklagt, die Moral, die Traditionen und Gewohnheiten des vietnamesischen Volkes mit Füßen zu treten. Die Polizei des Marionettenregiimes ...

  • Parlamentsdelegation der CSSR in Moskau

    Moskau (ADN). Eine offizielle Delegation der Föderativen Versammlung der CSSR ist am Donnerstag auf Einladung des Obersten Sowjets zu einem 14- tägigen Besuch der UdSSR in Moskau eingetroffen. Die Delegation steht untet*^ Leitung des Vorsitzenden der Föderativen Versammlung der CSSR, Prof. Dr. Dalibor Hanes ...

  • „Krasnaja Swesda : Gefährliche Absichten

    Moskau (ADN-Korr./ND). Als eine gefährliche und provokatorische Absicht wertet die sowjetische Armeezeitung' „Krasnaja Swesda" am Donnerstag die Bonner Pläne, Bundestagsgremien widerrechtlich in der besonderen politischen Einheit Westberlin zu Sitzungen zusammentreten zu lassen, „Krasnaja Swesda" hebt ...

  • Unfernehmerinstitut droht Gewerkschaffen

    Köln (ADN). Das Kölner Industrie- Institut, wissenschaftliches und publizistisches Organ der westdeutschen Monopole, hat die Gewerkschaften in einer Betrachtung zu den Tarifverhandlungen des Jahres 1970 vor „überhöhten Lohnr forderungen in der Wirtschaft" gewarnt und Entlassungen angekündigt. Das Institut behauptet laut DPA, „zu weit gespannte Forderungen" würden zu „Preiserhöhungen" und „schließlichr zu Besehäftigungseinbußen" führen ...

  • CGT siegte bei Abstimmung über Regierungsplan

    Paris (ADN). Einen Sieg über die arbeiterfeindliche Politik der Pompidou- Regienmg errang der Französische Allgemeine Gewerkschaftsibuind (CGT) am Mittwoch bei der Abstimmung der Arbeiter und Angestellten der staatlichen Elektrizitäts- und Gaswerke. Die überwältigende Mehrheit aller Beschäftigten (92 Prozent der abgegebenen Stimmen) lehnte einen von der Regierung diktierten Tarifvertrag ab ...

  • Kosmos 319 gestartet

    Moskau (ADN). In der Sowjetunion ist am Donnerstag der 319. künstliche Erdsatellit der Kosmos-Serie gestartet worden. Er dient der weiteren Erforschung des Weltraums. Der Erdsatellit hat folgende Parameter- anfängliche Umlauf zeit 102 Minuten, maximale Erdferne 1537 Kilometer, minimale Erdferne 209 Kilometer, Bahnneigungswinkel 82 Grad ...

Seite 8
  • Aus der Willenserklärung

    wir versichern dem Zentralkomitee und seinem Ersten Sekretär, Genossen Walter Ulbricht, daß die Parteiorganisation der Hauptstadt der DDR all ihre Kräfte und Fähigkeiten einsetzen wird, die von der 12. Tagung des Zentralkomitees gestellten Ziele der weiteren Entwicklung unter schöpferischer Anwendung der Lehren Lenins zu erfüllen ...

  • Wo Bauarbeiter nicht lockerlassen

    Dann trat der erfahrene Meister Gustav Wirth vom Wohnungsbaukombinat an das Rednerpult. Er betonte unter Beifall ..Wir vollbringen große Leistungen für unsere Republik und nicht, wie es die westdeutsche Regierung gern haben möchte, für ein imperialistisches ,Deutsches Reich in den Grenzen von 1937' Es muß für alle Bauarbeiter Klassenpflicht sein ...

  • Aufgaben vor der Wahf

    Nachdem Genosse Verner eingehend die neuen Anforderungen für die Land- und Nahrungsgüterwirtschaft, für den Handel, für das Bildungswesen und für das geistig-kulturelle Leben entwikkelt hatte, ging er auf die Wahlbewegung ein „Die nächsten Wochen müssen genutzt werden, um die politische Massenarbeit der Ausschüsse der Nationalen Front zu stärken, überall Hausgemeinschaftsleitungen zu schaffen und die Beziehungen der Abgeordneten und der Räte mit den Wohnbezirksausschüssen zu festigen ...

  • Einheit von Plan und Masseninitiative

    Überzeugend legt© Köpenicks Bezirksbürgermeister Horst Stranz dar, wie Rat und Volksvertreter immer wirkungsvoller mit den Ausschüssen der Nationalen Front ausammenanbeiten. Aul acht „Treffpunkten Rat" wurden den Bürgern kürzlich Vorhaben des Volkswirtschaftsplanes erläutert. Mit dem Ausschuß in Rahnsdorf ist vereinhart worden, wie gemeinsam mit den Bürgern Planaufgaben gelöst und die Arbedtsund Lebensbedingungen verbessert werden können ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (Kassenruf 20 04 91), 19.30-21.45 Uhr: „La Boheme" (in deutscher Sprache) ***), Komische Oper (22 25 55), 19.30-21.45 Uhr' Ballettabend „Der Mohr von Venedig", „Jeu de Cartes", „La Mer" (Spielplanänsderung) ***), Metropol-Theater (30 23 98), 19-21.45 Uhr • „Doctor Eisenbart" ***), Deutsches Theater (42 8134), 19 ...

  • 1970 verlangt im Denken und Handeln Höchstleistungen

    Genosse Paul Verner sprach vor über 3500 Parteiaktivisten im Friedrichstadt-Palast

    Von unseren Berichterstattern Dieter Bolduan und Siegfried Dziadek Politbüros die Einhaltung der Partei- und Staatsdisziplin, weil von ihr in entscheidendem Maße die volkswirtschaftliche Effektivität der Betriebe und die Masseninitiative der Werktätigen im sozialistischen Wettbewerb abhängen. Alte Verhaltensweisen ...

  • NARVA-Frauen stehen ihren Mann

    Hannelore Lehmann, ökonomischer Direktor im VEB Lichtquellenikomitainat NARVA. „Das Kollektiv der Berliner Glühlampenwerker gibt sich mit den erreichten 'Erfolgen nicht zufrieden. Wir wollen alle noch vorhandenen Reserven erschließen und auf Höchstleistungen hinwirken." 322 Kollektive, das sind 82 Prozent aller Werktätigen, ringen um den Staatstitel, Besonders die Frauen, mehr als die Hälfte aller Kombinatsangahörigen, rief sie aus ...

  • Fest mit dem Volk verbunden

    Das feste Vertrauensverhältnis der Partei zu den Werktätigen ist der Schlüssel unserer bisherigen Erfolge und für die Lösung der höheren Aufgaben der siebziger Jahre, erklärte Genosse Verner Dieses Vertrauensverhältnis, das unsere Partei, die Arbeiterklasse und das ganze Volk miteinander verbindet, gelte es von jedem Parteimitglied weiter zu festigen ur ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung am Vormittag; 12.30 Musik liegt in der Luft, 17.00 Das Radio-DDR- Nachmittagsmagazin; 19.40 Muße. Muse und Musik, 22.00 Stunde der Politik. Berliner Rundfunk: 9.00 Tanzmusik, 13.40 Konzertstunde; 14.30 Kinderfunk, 15.35 JugendiStudio DT 84; 19.50 Berlin bittet zum Tanz ...

  • Maßstäbe der 12. ZK-Tagung

    Die Beschlüsse der 12. ZK- Tagung, besonders das bedeutsame Referat des Genossen Waller Ulbricht über ..Grundlegende Aufgaben im Jahre 1970", davon ging der Redner aus. weisen uns den Weg, wie in konsequenter Durchführung der vom VII. Parteitag festgelegten Generallinie die gesellschaftliche Entwicklung unserer sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik weiter vorangeführt wird ...

  • Reiseeindrücke in Grafik und Öl

    30 Ölbilder und 32 Aquarelle umfaßt die Ausstellung „Reiseeindrücke in Grafik und öl" von der rumänischen Malerin Silvia Ghenea-Mihailescu, die am Donnerstag im Zentralen Haus der DSF eröffnet wurde. An der Eröffnungsfeier nahm der Präsident der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft, Dr. Lothar Bolz, teil, dessen Initiative die Ausstellung zu danken ist ...

  • ■1 -i NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion. 108 Berlin, Mauerstraße 39/40, Tel. 22 03 41 - Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 176, Tel. 42 05« - Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark - Bankkonto- Berliner Stadtkontor,. 1058 Berlin, Schönhauser AUee 144, Konto-Nr. 6691-14-18. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 09 - Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Bosenthaler Straße 28-31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR - Zur Zeit gilt die Anzeigenprelsll«te Nr ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: Am Rande eines skandinavischen Hochdruckgebietes fließt allmählich wieder kältere Luft von Nordosten und Osten zu uns. Dabei bleibt es zunächst noch meist bedeckt, und es kommt vereinzelt zu Niederschlag, teils als Regen mit gebietsweiser Glatteisbildung, zunehmend von Norden her in Schnee übergehend ...

Seite
Wie Wird Das Wetter Bonn setit alten Kurs fort Wichtigster Beitrag der Bauern: Erfüllte Pläne Ökonomie der Zeit - ein zentrales Problem Politische Ökonomie praxiswirksam studieren Den Ideen Lenins fest verbunden Kraftwerkserbauer von Thierbach in rollender Schicht Volkszählung in der Sowjetunion begonnen Kapitulation in Lagos unterzeichnet Vernichtungsaktion gegen 17 Gemeinden Diplomaten in UdSSR- Exportmusterschau Nikolai Baibakow trat Heimreise nach Moskau an Genossen gehen tatkräftig an den Plan 1970 FRIEDRICH EBERT Heraus zur großen Kampfdemonstration
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen