18. Aug.

Ausgabe vom 01.06.1969

Seite 1
  • Unter Führung der Partei Kurs auf die höheren Aufgaben der Zukunft

    Berlin (ND). Neun Bezirksdelegiertenkonferenzen unserer Partei haben am Sonnabend ihre Arbeitsberatungen begonnen. An den Tagungen nehmen Delegationen des Zentralkomitees unter Leitung von Mitgliedern des Politbüros sowie Sekretären des ZK teil. Mit Ovationen wurde von den Berliner Delegierten Genosse Walter Ulbricht begrüßt, der die Delegation des ZK leitet; ihr gehören auch die Genössen Friedrich Eb'ert und Paul Verner an ...

  • Kinder „ der Welt Von Otto Häuser

    Es soll vorkommen, daß die Kinder so manches ungewollt oder sogar absichtlich vergessen. Aber 'einen Tag im Jahr vergessen sie nicht — den Internationalen Kindertag. Das ist ein Tag, auf den sie sich lange vorbereiten. Da wird gemalt und gebastelt, da versetzen sie ganze Familien in Aufregung, da üben sie Lieder, Tänze, Gedichte und Theaterstückchen ein und bringen manche Mütter in Verzweiflung mit ihren Garderobensorgen ...

  • Glückwünsche der UdSSR an Sudan

    GruBtelegramm« Nikolai Podgornys + und Alexej Kossygins Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Nikolai Podgorny," hat Generalmajor Jaafar Mohammed el Nimeri zu seiner Ernennung zum Vorsitzenden des Revolutionsrates der Demokratischen Republik, Sudan beglückwünscht, meldet die sowjetische Nachrichtenagentur TASS ...

  • Marchais: Schon jetzt große Arbeit

    Paris (ADN). Die in der Vorbereitung der Internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau bisher erzielten Ergebnisse seien ein großer Erfolg für die kommunistische Bewegung. Das erklärte Georges Marchais, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der Französischen Kommunistischen Partei, in einem Interview für die „Humanite" ...

  • Welle von großen Kampfaktionen

    Machtvolle Kampfaktionen werden an diesem Wochenende aus zahlreichen Ländern der kapitalistischen Welt gemeldet: 0 Generalstreik in Argentinien vereinte die Werktätigen # Demonstrationen In Kolumbien und Bolivien gegen Nixon-Beauftragten Rockefeiler • Unruhen auf der Antillen-Insel Curacao # Japanische ...

  • Kashtan: Alles für Erfolg des Treffens

    Toronto (ADN). „Die bevorstehende Internationale Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau hat nach unserer Auffassung eine große Bedeutung, und wir hoffen, daß sie eine neue Etappe im Prozeß der Konsolidierung der kommunistischen Weltbewegung einleiten wird." Das erklärte der Generalsekretär der KP Kanadas, William Kashtan, in einem TASS-Interview ...

  • Delegation der KP Kubas nach Moskau

    Havanna (ADN-Korr.). Auf Einladung der KPdSU wird die Kommunistische Partei Kubas eine Delegation mit Beobachterstatus zum Welttreffen der kommunistischen und Arbeiterparteien nach Moskau entsenden. Dies berichtet am Sonnabend das Zentralorjan der KP Kubas, „Granma".

Seite 2
  • Kurz Berichtet

    ND / 1. Juni 1969 Seite 2 Leipzig (AiDN). An der Leipziger „Iskra"HGedenkstätte, in deren Gebäude 1900 die erste Nummer der von Lenin geschaffenen gesamtrussischen marxistischen Zeitung „Iskra" gedruckt wurde, (begann am Sonnabend die unter dem Motto „Von der Iskra zur Flamme der Revolution" stehende sowjetischpolnisch-deutsche Expedition auf den Spuren Lenins ...

  • Für friedliche Beziehungen auf der Grundlage der Gleichberechtigung

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, führte in der Unterredung mit dem Minister für Auswärtige Angelegenheiten des Königreiches Kambodscha, Prinz Norodom Phurissara, am 30. Mai 1969 unter anderem folgendes aus:

    Der Staatsrat, der Ministerrat und das Volk der Deutschen Demokratischen Republik schätzen den Entschluß Seiner Königlichen Hoheit, des Staatschefs von Kambodscha, Prinz Norodom Sihanouk, die diplomatischen Beziehungen mit der DDR auf Botschaftsebene fortzusetzen, sehr hoch ein. Wir betrachten diesen Entschluß als einen Wichtigen Schritt für die Sache des Friedens und zugleich als eine Zurückweisung der ÄHeinvertretungsanmaßung der westdeutschen Regierung ...

  • Ehrendoktorwürde für Prinz Norodom Phurissara

    Kambodschanischer Außenminister würdigt uneigennützige Hilfe durch sozialistische Staaten

    Potsdam (ADN/ND). Den Titel Doktor der Rechtswissenschaft h. c. verlieh am Sonnabend der Wissenschaftliche Rat der Deutschen Akademie für Staatsund Rechtswissenschaft „Walter Ulbricht" in Potsdam-Babelsberg dem kambodschanischen Außenminister, Seiner Hoheit Prinz Norodom Phurissara, in einem akademischen Festakt ...

  • ZK gratuliert

    20 Jahre Kinderbuchverlag Zum 20jährigen Bestehen des Kinderbuchverlages hat das ZK der SED allen Mitarbeitern in einem von Walter Ulbricht unterzeichneten Schreiben herzliche Glückwünsche übermittelt. Das ZK dankt darin allen, die an der großen Arbeit Anteil haben und wünscht dem Verlag neue Erfolge in der Herausgabe von Literatur, die die junge Generation für ihre große Aufgabe ausrüstet: die Vollendung des Sozialismus ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (Kassenruf 20 04 91), 18-20.30 Uhr: Ballett „Domröschen"***); Komische Oper (2225 55), 11 Uhr: Tammatinee«*), 19.30-22.30 Uhr: „Der junje Lord"***); Metropol-Theater (20 23 98), 19 bis 22 Uhr: „Die keusche Susanne"**»): Deutsches Theater (42 81 34), 19.30-22 VhW „Der Herr Schmidt"***); Kammerspiele (42 85 50), 19 ...

  • 61. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft beende!

    Weimar (ADN). Den festlichen Abschluß der 61. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft bildete am Sonnabend eine Exkursion nach Bad Lauchstädt (Bezirk Halle), verbunden mit einer glanzvollen Aufführung im Goethe-Theater. Mit großem Interesse besichtigten die vielen Hunderte Teilnehmer aus 17 Ländern an diesem Ausflug die historischen Kuranlagen und das Goethe-Theater in diesem kleinen Badeort ...

  • Seeverkehrsabkommen DDR-Kuba signiert

    Havanna (ADN-Korr.). Ein Abkommen zwischen den Regierungen 'der DDR und Kubas über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Seeverkehrs wurde am Freitag in Havanna abgeschlossen, Das Abkommen sowie das seiner Realisierung dienende Jahresprotokoll 1969 wurden nach Beratungen von Regierungsdelegationen beider Länder durch den stellvertretenden Minister für Verkehrswesen der DDR Dr ...

  • Eindrucksvolle Bilanz der Natur- und Heimatfreunde

    Berlin (ND). Eine eindrucksvolle Zwischenbilanz der Leistungen im Wettbewerb der Städte und Gemeinden von ungefähr 50 000 im Deutschen Kulturbund organisierten Natur- und Heimatfreunden wurde am Sonnabend in Berlin dem Vizepräsidenten des Nationalrates der Nationalen Front, Günther Jahne, übergeben. ...

  • Empfang anläßlich der DDR-Filmwoche in Algier

    Algier (AiDN-Korr.). Anläßlich der in Algerien stattfindenden Filmwoche der iDDR und des Aufenthaltes einer DDR- Rultwdelegation unter Leitung des Stellvertreters des Ministers für Kultur Günter (Klein gab der Leiter der Handelsvertretung der DDR in Algerien, Legationsrat Bruno Sedlaczek, am Freitagabend einen Empfang ...

  • Zentralkomitee grüßt die KP Guadeloupes

    Berlin (ND). Das Zentralkomitee der SED hat dem ZK der KP Guadeloupes zum 25. Jahrestag der Gründung der kommunistischen Bewegung in Guadeloupe "herzliche Grüße übermittelt. Das vom Ersten Sekretär des ZK, Walter Ulbricht, unterzeichnete Telegramm hat folgenden Wortlaut: Teure Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands entbietet Ihnen zum 25 ...

  • Britischer Minister vom DDR-Schiffbau beeindruckt

    London (ADN/ND). Der britische Minister für Technologie, Anthony Wedgwood Benn, besuchte anläßlich der Weltfischereiausstellung in,London den Stand der DDR, wo er vom stellvertretenden Generaldirektor der WB Schiffbau Reinhardt begrüßt wurde. Er äußerte sich sehr beeindruckt vom Leistungsstand der DDR-Schiffbauindustrie, nachdem er sich an Fischereifahrzeugmodellen von der Vielfalt des Bauprogramms von Schiffen und Schiffsausrüstungen überzeugt hatte ...

  • Willkommen in Dresden

    Dresden (AIDN/ND). Prinz Norodom Phurissara ist am Samstagabend in Dresden eingetroffen. Dem hohen Gast, der vom stellvertretenden DDR-iAußerminister Dr. Wolf gang Kiesewetter, vom Leiter der Süd- und Südostasienabteilung im DDR-Außenministerium, Dr. Hans-Joachim Radde, sowie vom Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der ODR im Königreich Kambodscha, Dr ...

  • Gunter Mittag empfing D. M. Gwischiani

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Günter Mittag empfing am Freitag den Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technik beim Ministerrat der UdSSR D. M. Gwischiani zu einem Meinungsaustausch über aktuelle * Fragen der sozialistischen Wirtschafts- und Wissenschaftsorganisation und die sich daraus ergebenden Aufgaben der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit ...

  • Ausländische Gäste zum 2. Frauenkongreß

    Berlin (ADN). Die ersten ausländischen Gäste zum 2. Frauenkongreß sind in der DDR eingetroffen. Am Freitag wurden Maryam Mohammed, Sekretärin der Frauenorganisation Sansibars, und Aziza Mohammed Othman, Sekretärin der Frauenorganisation Pembas, von Anneliese Hauer, Bezirksvorsitzende des DFD Berlin und Mitglied des Präsidiums des DFD- Bundesvorstandes, herzlich begrüßt ...

  • Protokoll mit Polen unterzeichnet

    Ein Protokoll Ober die Zusammenarbeit zwischen der Volksrepublik Polen und der DDR auf dem Gebiet der Melioration ist in Warschau unterzeichnet worden. Von polnischer Seite signierte der stellvertretende Minister für Landwirtschaft Jerry Popko und von Seiten der DDR der Vorsitzende des Komitees für Melioration, Hans Reichelt ...

  • Zweifer Stapellauf im Mai

    Rostock (ADN). Erstmalig in der Geschichte der Warnowwerft sind zwei Hochseefrachter innerhalb eines Monats dem nassen Element übergeben worden. Am Sonnabend lief der für die Sowjetunion bestimmte 12 500-Tonner „Akademik Rykachyew" vom Stapel, nachdem bereits am 9. Mai ein von einer französischen Reederei bestellter Frachter gleicher Tonnage auf den Namen „Saint Michel" getauft worden war ...

  • Im Schloß Cecilienhof

    Potsdam (ADN/lND). Seinen Besuch in der Bezirksstadt Potsdam beendete der Außenminister des Königreiches Kambodscha am Sonnabend mit einem Besuch des Schlosses Cecilienhof und mit der Besichtigung des Schlosses Sanssouci.

  • Metalleichtbau schafft gute Startposition für 1970

    Exakte Planerfüllung im Wettbewerb als Basis höherer Leistungen im Metalleichtbaukombinat

    von unserem Bezirkskorrespondenten Hans Schulze Leipzig. Neue,

Seite 3
  • Ideologische Arbeit unserer Partei ein Quell der Erfolge

    Stolz auf das Erreichte, der eigenen Kraft und Verantwortung für die allseitige Stärkung der Republik bewußt, schöpferisch den hohen Anforderungen der Zukunft zugewandt, aber auch unduldsam gegenüber allem, was noch das Tempo unseres Vormarsches beeinträchtigt — das kennzeichnet den Geist, mit dem die 907 Delegierten des Bezirkes Dresden im Auftrage von über 180 000 Genossen am Sonnabend im Kultursaal des VEB Transformatoren- und Röntgenwerk Dresden ihre Beratungen begannen ...

  • Berlin wird moderne sozialistische Hauptstadt

    Kampflieder der Arbeiterklasse erfüllten schon lange vor Beginn die Oynamo-Halle in Weißensee, traditionelle Tagungsstätte der Bezirksdelegiertenkonferenzen der Berliner Parteiorganisation. Von der mit roten Fahnen geschmückten Bühne leuchtet auf weißem Grund das Emblem unserer Republik, darüber eine Zwanzig, hinweisend auf das große Jubiläum unseres Arbeiterund-Bauern-Staates ...

  • Kurs auf höchste Arbeitsproduktivität ist Klassenaufgabe

    Mit großer Herzlichkeit begrüßten die rund tausend Genossinnen und Genossen zu Beginn des ersten Konferenztages eine Delegation des ZK unter Leitung des Mitglieds des Politbüros und Sekretärs des ZK Genossen Erich Honecker. Zu den Grundgedanken des Rechenschaftsberichtes der Bezirksleitung, vorgetragen von Genossen Paul Röscher, Mitglied des ZK und 1 ...

Seite 4
  • Schöpferische, kritische Bilanz im Energiebezirk

    Schöpferisch, kritisch, zukunftsbezogen sind die Vokabeln, die am besten den Geist des ersten Tages der Bezirksdelegiertenkonferenz in Cottbus charakterisieren. Vor 630 Delegierten und 170 Gasten, in Anwesenheit einer mit herz- , lichem Beifall begrüßten Delegation des ' ZK unter Leitung des Mitgliedes des Politbüros und Sekretärs des ZK Gerhard Grüneberg, erstattete die Bezirksleitung den Bericht über die Entwicklung seit dein VII ...

  • Ruhla lehrt, wie man zur Weltspitze vordringt

    Vor den Toren Erfurts, draußen auf dem Gelände der iga, präsentiert der Bezirk im Thüringischen einen beeindruckenden Querschnitt seiner ökonomischen Leistungen im 20. Jahr des Bestehens unserer Republik. Diese Ausstellung von Erzeugnissen aus allen Bereichen der Volkswirtschaft im Bezirk ist gleichsam ein lebendiger Teil jener Bilanz, die die Genossen auf der Bezirksdelegiertenkonferenz Erfurt zogen ...

  • Hohe Arbeitsproduktivität - wissenschaftliche Leitung

    Sonnabend, 9 Uhr in der Sporthalle Rostock-Marienehe: Herzlich grüßten die 890 Delegierten — sie haben das Mandat von rund 89 000 Genossen — und die über 200 Gäste die Delegation des ZK unter Leitung des Mitglieds des Politbüros Hermann Matern. Der Rechenschaftsbericht der B'ezirksleitung, vom Mitglied des ZK und 1 ...

  • Jeder Genosse hat ständig Neues zu lernen

    Die Delegiertenkonferenz des Bezirkes Gera findet in einer auf dem Ausstellungsgelände der Bezirksstadt neu errichteten Leichtbauhalle statt. Das ebenso zweckmäßige wie elegante Bauwerk gibt den Beratungen schon äußerlich eine Atmosphäre der Sachlichkeit und Gediegenheit, wie sie für die Leitungstätigkeit unserer marxistischleninistischen Kampfpartei charakteristisch ist ...

Seite 5
  • Wismutkumpel steuern neue Pionierleistungen an

    Frisch und schwungvoll begann der Tag auf altem Oelsnitzer Bergmannsgrund: „Dem Morgenrot entgegen" aus • '600 Bergmannskehlen! Herzlicher Beifall empfing im Kulturhaus „Hans Marchwitza" die Delegation des ZK unter der Leitung des Sekretärs des ZK Werner Lamberz. Der stürmische Beifall, der bewährten Freunden galt, begrüßte den sowjetischen Generaldirektor der SDAG Wismut, S ...

  • Für breite Volksbewegung gegen Imperialismus

    Vom 30. April bis 3. Mai tagte der XIX. Parteitag der Kommunistischen Partei der USA in New York. 257 Delegierte aus 30 Bundesstaaten hatten sich in dem festlich geschmückten Saal des Brooklyn's Tower Hotels versammelt, um über die großen Aufgaben der amerikanischen Kommunisten in der gegenwärtigen und zukünftigen Epoche verschärfter Klassenauseinandersetzungen zu beraten ...

  • Weg zum Höchststand verlangt geistiges Ringen

    Arbeiter- und Kampflieder empfingen die Delegierten in der festlich ge- •chmückten Ernst-Kamieth-Halle der Bezirksstadt. Herzlicher Beifall galt der Delegation des ZK, die vom Mitglied des Politbüros Herbert Warnke geleitet wird. Im Präsidium nahmen — brüderlich empfangen — auch Delegationen des Gebietskomitees Witebsk der KPdSU unter Leitung seines 1 ...

  • Blick in Akten eines Deienniums

    Im südlichsten Zipfel Bagdads, einem Villenvorort nahe der neuentstehenden „Universitätsstadt", befindet sich ein Haus, dessen Namensschilder nun geändert werden müssen «- „Generalkonsulat der Deutschen Demokratischen Republik". Vielleicht wird die neue Botschaft der DDR auch woanders hinziehen, denn der hübsche Flachbau inmitten schattenspendender Baumreihen war eng geworden ...

  • 2 JAHRZEHNTE UD-WfLTUUPRAGE 196Q DDi Puppi, Padua Garantie für Frieden

    .Ich hätte 1962 das Glück, eine ziemlich lange und interessante Reise durch die DDR zu unternehmen", schrieb uns Dr. Lionel lo Puppi, Professor mit Lehrauftrag für Geschichte der Architektur und des Städtebaus an der Universität Padua in Italien. „Später kehrte ich mehrmals in die DDR zurück und hatte Gelegenheit, meine Kenntnisse zu vertiefen ...

Seite 7
  • Große Arbeit in Khartum

    Khartum. Der Vorsitzende des Revolutionsrates der Demokratischen Republik Sudan, Generalmajor Nimeri, hat am Freitag in einem Femsehinterview Fragen zur künftigen Politik beantwortet. Dem General stand die Erschöpfung ins Gesicht geschrieben: Revolutionsrat und Ministerrat leisteten in den zurückliegenden Tagen schwere Arbeit; trotz brütender Hitze beraten die beiden obersten Gremien der Revolution schon seit Tagen in Permanenz ...

  • Bundesregierung beharrt auf anmaßender Position

    Bonn (ADN). Die Bonner Regierung hat am Freitagabend in einer „Grundsatzerklärung", in der eine völkerrechtliche Anerkennung der DDR als „unfreundlicher Akt" bezeichnet wird, ihre Alleinvertretungsanmaßung bekräftigt. Nach Berichten westdeutscher Zeitungen wurde die Erklärung nach einer siebenstündigen Kabinettsitzung auf Initiative des Bonner Außenministers und SP-Vorsitzenden Brandt angenommen ...

  • „AI Ahrar": Recht und gegenseitige Achtung

    Sudan läßt sich von westdeutscher Regierung nicht schrecken

    Khartum (ADN/ND). In einem ausführlichen Kommentar beleuchtet die sudanesische Zeitung „AI Ahrar" am Wochenende die Beweggründe der Regierung der Demokratischen Republik Sudan für die Anerkennung der DDR sowie die Haltung der DDR und Westdeutschlands zu den arabischen Ländern. Die Anerkennung der DDR — schreibt die Zeitung — sei ein erster Schritt auf dem außenpolitischen Kurs der revolutionären Regierung ...

  • Arabische Presse: Klare Grundhaltung

    Demokratische Öffentlichkeit: DDR — bedeutender Friedensfaktor

    Khartum (ADN-Korr./ND). Die Meldungen über die Herstellung diplomatischer Beziehungen auf der Basis der Freundschaft zwischen der DDR und der Demokratischen Republik Sudan werden am Sonnabend von der sudanesischen Presse an hervorragender Stelle veröffentlicht. „Sudan News" gibt auf der ersten ■Seite die Glückwunschtelegramme von Walter Ulbricht und Willi Stoph an die Repräsentanten Sudans im Wortlaut wieder ...

  • Zweitägige Plenartagung beendet

    Prag (ADN-Korr.). Eine zweitägige Plenartagung des ZK der KPC wurde, wie CTK meldet, am Freitagabend beendet. Die Beratungen des zweiten Tages des Plenums leitete das Mitglied des Präsidiums des ZK der KPC Stefan Sadovsky. Die Diskussionsbeiträge an beiden Tagen gaben der Zustimmung der Mitglieder und Kandidaten des Zentralkomitees zu dem Referat des Ersten Sekretärs des ZK der KPC, Dr ...

  • Beratung wird Kampf neue Impulse

    verleihen

    Neu-Delhi (ADN). „Am Vorabend der Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau wünschen wir zusammen mit den Kommunisten der ganzen Welt der Moskauer Beratung einen großen Erfolg", schreibt die indische Zeitung „New Age". „Die Epoche des Kampfes des vietnamesischen Volkes gegen die USA-Aggressoren, ...

  • Terrorurteile gegen Demokraten

    Athen (ADN). Der Schandprozeß von Saloniki gegen 39 griechische Patrioten ist am Wochenende mit der Verkündung von drastischen Terrorurteilen zu Ende gegangen. Das Junta-Gericht verurteilte die Kommunisten Aleksios Papalekslu, Argyrlos Baras, Sokratls Stephanldis und Nikolaos Michallldls zu lebenslänglicher Kerkerhaft ...

  • Kurz berichtet

    Blum«n für Beate Klarsfeld

    Hannover. Mit Sträußen roter Nelken und roter Rosen begrüßten zahlreiche Teilnehmer einer ADF-Kundgebung in Hannover am Freitagabend die Patriotin Beate Klarsfeld. Die ADF-Gegenkandidatin des Bonner Kanzlers Kiesinger verurteilte in einer Ansprache die Bonner Expansionspolitik, weil sie den Frieden gefährdet ...

  • DKP warnt vor „Harzburger Front"

    Frankfurt (Main) (ADN/ND). Vor der Herausbildung einer neuen „Harzburger Front" in Gestalt eines zunehmenden Zusammenspiels von CDU/CSU und NP warnte DKP-Vorsitzender Kurt Bachmann am Samstag in Frankfurt (Main) auf der 2. Tagung des Parteivorstandes der DKP. Da der Wahlkampf der Aktion Demokratischer ...

  • NP- und (DU-Pressedienste stiften Hallstein-Doktrin

    Hannover (ADN/ND). In völliger Obereinstimmung haben sich der Pressedienst der neonazistischen NP und die CDU-Zeitschrift „Politisch-soziale Korrespondenz" für die Beibehaltung der aggressiven Bonner Alleinvertretungsanmaßung ausgesprochen. Die neonazistische Partei stellt sich hinter die Hetzkampagne der Bonner Regierung gegen jene Staaten, die in den letzten Tagen die DDR anerkannt haben ...

  • Bonner „Pressefunk zitiert DDR-Dokumentation

    Bonn (ADN-Korr.). Ausführlich informiert der Bonner „Pressefunk" in seiner Wochenendausgabe über die DDR- Dokumentation „Vom Spalterstaat zum Störenfried in Europa" des Rates für westdeutsche Fragen. Der als „Presseund Funkbericht für den deutschen Bundestag und die Bundesregierung" erscheinende Nachrichtenspiegel ...

  • Schutz für Revanchisten

    Bonn (ADN-Korr.). Der niedersächsische SP-Mlnlsterpräsldent Diederichs hat die Schirmherrschaft über das „Deutschlandtreffen" der revanchistischen Landsmannschaft Schlesien vom 11. bis 15. Juni in Hannover übernommen. Gemeinsam mit dem Bonner CDU-Minister Windelen will Diederichs zum „feierlichen Auftakt" sprechen, bei dem ein „Festvortrag" von Prof ...

  • Polizei jagt Westberliner

    Westberlin (ADN-Korr.). Zu einer perfekten Notstandsübung nutzte der Westberliner Senat am Sonnabend die widerrechtlich in Westberlin stattfindende Arbeitstagung der westdeutschen Justizminister. Vor dem für eine Pressekonferenz der Justizminister mit Sperrgittern abgeriegelten Schöneberger Rathaus machte die Polizei Jagd auf junge Westberliner, die gegen den politischen Justizterror protestieren wollten ...

  • SP-Innensenator stellt sich vor Neonazis

    Hamburr (ADN/ND). Durch den massiven Einsatz seiner Bereitschaftspolizei hat der Hamburger SP-Innensenator Ruhnau am Sonnabend den Landesparteitag der neonazistischen NP vor den demokratischen Kräften der Hansestadt in Schutz genommen. Während die Neonazis in dem seit Freitag unter Polizeischutz stehenden ...

  • ARGENTINIEN

    (Der größte Teil der argentinischen Werktätigen beteiligte sich an einem 24stündigen Generalstreik, zu dem die führenden Gewerkschaften des Landes aufgerufen hatten. Allein in Buenos Aires streikten über 90 Prozent der Industriearbeiter. Während des Generalstreiks kam es zu schweren Zusammenstößen zwischen der von Fallschirmjägern unterstützten Polizei des Ongania-tRegimes und Demonstranten ...

  • JAPAN

    Die japanischen Eisenbahner traten in einen Streik. Am Mittwoch hatten die Hafenarbeiter des USA-iMarinestützpunktes in Okinawa die Arbeit niedergelegt. Sie boykottieren damit den Transport von Kriegsmaterial nach Südvietnam. Die Hafenanbeitergewerkschaft hatte zu einem 72-Stunden-Streik aufgerufen. Auch in anderen japanischen Häfen an der West- und Ostküste wird dadurch die Ausschiffung von USA- Kriegsmaterialien verhindert ...

  • SP-Führer auf CDU/CSU-Kurs

    Hamburg (ND). Vor der Zentralen Angestelltenkonferenz der SP in Hamburg identifizierte sich am Sonnabend der Bonner SP-Minister Wehner mit der Politik der CDU/CSU. Er erklärte: „Die Zwischenbilanz der Regierungsarbeit zeigt, daß wir den richtigen Kompaß haben." Gleichzeitig brachte er die Übereinstimmung der SP-Fuhrung mit den Zielen der Revanchistenverbände mit den Worten zum Ausdruck: „Die SPD hat ihre Positionen in Sachen der Heimatvertriebenen nicht verändert ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein kapitaler Elch war die Ursache für eine morgendliche Verkehrsstockung am Moskauer Majakowskiplatz. Inmitten sich stauender Autos und Omnibusse, umsäumt von Hunderten Moskauern, betrachtete das Tier die ungewohnte Umwelt. Ein herbeigeholter Jäger beförderte schließlich mit sanfter Gewalt den ungewöhnlichen Moskaubesucher in sein heimatliches Revier, ein Naturschutzgebiet ...

  • CURACAO

    Auf der „niederländischen" Antilleninsel Curägao wurden zwei Arbeiter ecmordet, als Polizei auf eine Demonstration von Streikenden das Feuer eröffnete. 5000 Arbeiter der Insel stehen gegenwärtig im Streik. Die USA-TruD- pen auf Puerto Rico sind inzwischen zum Einsatz auf Curacao alarmiert worden, wo sich eine Raffinerie des Shell- Konzerns befindet ...

  • Mitgliederschwund

    Westberlin (ND). Auf dem Ländesparteitag der Westberliner SP, der am Wochenende stattfand, gab der geschäftsführende Landesvorsitzende Jaroschowitz in. seinem Jahresbericht zu, daß 1968 die Zahl der Westberliner SP- Mitglieder insgesamt gesunken sei. Bei den Neuaufnahmen sei die Zahl im Vergleich zum vergangenen Jahr um 40 Prozent zurückgegangen ...

  • SPANIEN

    Acht baskische Priester haben am Freitag im Bischofssitz von Bilbao einen unbefristeten Hungerstreik begonnen. Die Priester protestieren damit gegen die Folterung von politischen Gefangenen durch die Franco-Polizei. In einem Kommunique forderten sie das Internationale Rote Kreuz zu einer Untersuchung der Terrorpraktiken des Madrider Regimes auf ...

  • BOLIVIEN

    In der bolivianischen Metropole La Paz. wo Rockefeiler am Sonntag erwartet wird, hat die Regierung umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen angekündigt. Die bolivianischen Arbeiter und Studenten wollen Rockefeiler mit einem „antiimperialistischen Marsch" empfangen, zu dem 150 Organisationen des Landes aufgerufen haben ...

  • KOLUMBIEN

    In der kolumbianischen Hauptstadt Bogota dauern noch immer die Studentenunruhen an, die während des 'Besuchs des Nixon-Beauftragten RockefeUer begonnen hatten. In BaranquUla und in Medellin, wo die Polizei einen Studenten ermordete und acht Demonstranten schwer verletzte, kam es ebenfalls zu Massendemonstrationen ...

  • Aktionen von Japan bis Lateinamerika

    Welle von Klassenkämpfen in der kapitalistischen Welt

    Berlin (ND/ADN). Eine ganze Welle von Aktionen der Werktätigen durchläuft gegenwärtig die kapitalistische Welt. Besonders in Lateinamerika setzen sich Arbeiter, Studenten und andere Schichten der Bevölkerung mit machtvollen Kampfaktionen gegen den USA- Imperialismus und die einheimischen Oligarchien zur Wehr ...

  • ITALIEN

    Ein 24stündiger Streik hat das öffentliche Leben in der süditalienischen Provinz Caserta lahmgelegt. In allen größeren Städten errichteten Demonstranten Straßensperren und blockierten die Eisenbahnverbindungen. Eine erbitterte Menge stürmte in Casal di Principe das Rathaus.

Seite 8
  • Magdeburg souverän und mit Schneid Klarer 4 : O-Erfolg des nunmehr dreifachen Pokalsiegers über den FC Karl-Marx-Stadt

    Von unserem Berichterstatter Joachim Pfitzner i keine Frage: Der 1. FC Magdeburg, Bronzemedaillengewinner in der DDR-Fußballmeisterschaft, wurde in Dresden als klar bessere Mannschaft mit dem Pokal des FDGB-Bundesvorstandes geehrt. Vor 20 000 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion, unter ihnen der stellvertretende ...

  • Tiepold besiegte Westdeutschen Puzicha

    Von unserem Sonderberichterstatter Hans A11 m e r t Noch vor der offiziellen Eröffnung am- Abend begannen in Bukarest in den Mittagsstunden des Sonnabends die ersten Vorrundenkämpfe der diesjährigen Europameisterschaften im Boxen. Von den zehn DDR-Boxern, die sich um die Medaillen bewerben, mußten drei schon bei dieser Eröffnungsveranstaltung in den Ring ...

  • Vor 20 Jahren...

    FDGB-Pokol - seit 1949 ein Begriff und nicht mehr wegzudenken aus dem Sportleben. Nicht nur im Fußball wird um die begehrten Trophäen des Bundesvorstandes gespielt und gekämpft. Wohl aber machte der Fußballsport den Anfang. Vor 20 Jahren ... Vor der bildhaften, lebendigen Rückblende im Dresdner Rudolf- Harbig-Stadion zeigten die Jugendmannschaften' des FC Karl- Marx-Stadt und der FSV Lok Dresden ihr Können ...

  • Frische Brise im Kanurennsport

    Jugend nutzt auf dem Grünauer Kurs ihre Chance

    Von unserem Berichterstatter Herbert Wolf Eigentlich war es ziemlich windstill am ersten Tag der Kanuregatta in Grünau. Zwar waren mehr Regenwolken am Hirn^ mel als den Aktiven lieb war, aber das Wasser wies nur die übliche leichte Kräuselung auf. Befriedigt konstatierten die Trainer: normale Verhältnisse ...

  • Gesellschaftlicher Rat der DHfK gebildet

    Auf der Grundlage der staatlichen Beschlüsse zur Weiterführung der 3. Hochschulreform fand am Sonnabend an der DHfK Leipzig das 1. Konzil statt, auf dem der Gesellschaftliche Rat als beratendes und höchstes Gremium der Deutschen Hochschule für Körperkultur gebildet wurde. In den Rat, der sich aus 42 ...

  • Staffeln begannen mit 40.8 und 46,2

    Kann Balzer erneut in 13,7 s über 100 m Hürden

    Bei Prüfungskämpfen der Sprinter und Hürdenläufer am Sonnabend im Berliner Sportforum, eine Woche vor dem ersten Leichtathletik-Länderkampf der Saison, probten die Nationalstaffeln der Männer und Frauen über 4mal 100 m. Auf regenschwerer Bahn;,erzielten beide Vertretungen — berücksichtigt man, daß sie nicht in der stärksten Besetzung laufen konnten — mit 40,8 bzw ...

  • Petrosjan-Spasski 8:9

    In der 17. Partie wiederholte sich die Eröffnungsphase der 1, Begegnung. Diesinal erhielt Petrosjan gleiche Aussichten, geriet aber in Nachteil, als er eine Schwächung seiner Bauernstellung zulassen mußte. Darauf wickelte Spasski zu einem günstigen Endspiel ab und führte die Hängepartie überzeugend zum Siege ...

  • Weite Sprünge aus dem Hoftor

    Gebersreuth und erlebte das: Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein Wettkampf auf Dorf Straßen: 100-m-Lauf' auf der Straße, Weitsprung auf einer schnell hergerichteten Anlage aus Sägespänen mit Anlauf aus einem Hof tor. Das alles tat der Begeisterung beim ersten Sportfest in Gebersreuth (Kreis Schleiz) keinen Abbruch ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: Im Einflußbereich eines mit dem Zentrum im Gebiet der nördlichen Ostsee liegenden Tiefdruckgebietes gestaltet sich das Wetter wechselhaft und kühl. Im Tagesverlauf kommt ea wieder zu Schauern oder Gewittern, und bei wechselnder, meist starker Bewölkung steigt die Temperatur nur auf Werte zwischen 14 und 18 Grad an ...

  • NIDII DEUTSCHLAND

    Redaktion: IN Berlin, VautntnüM M/40, Tel. JS W 41 — Verlag: UM Büffln, Schönhauser Allee 171, Tel. 41 MM — AbonnementipreU monatlich 1,10 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor» 105t. Berlin, Schönhauser Allee IM. Konto-Nr. Mtl-14-ll, Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. Bf W — Alleinige Anzeigenannahme DXWAG WERBUNG BERLIN, IM Berlin, KOMftthaler Strato J0-U, und alle DEWAG- Betrleb* und ZwalgittUen In den Bezirken der DDK — Zur Z«lt gilt dl« AnzeirenpreUlltte Nr ...

  • Aufstiegsspiele zur Liga

    Staffel A: Motor Waraowwerft Warnemünde—Lok Prenzlau 3 :3 FC Vorwärts Berlin II-Aktlvist Schwarze Pumpe 1 :.0* Staffel B: Motor Altenburg gegen CM Veritas Wittenberge 4 :0, Stahl Hennigsdorf—1. FC Magdeburg II _ am Sonntag. Staffel C: Motor Hermsdorf—Motor Nordhausen West 1 :0, Motor Werdau-TSG Gröditz 0 :2 ...

  • LEICHTATHLETIK

    Weltrekord in der neu eingeführten 4 X 400-m-Staffel der Frauen, erzielte eine Moskauer Auswahl mit 3:47,4 min. Weltbestzeit im Marathon erreichte in Antwerpen der Australier Clayton mit 2:08:33,6 h.

  • Die 15 Besten der einzelnen Ortsklassen

    (Stand vom 3*. Mal)

    Ort wickershain Gebersreuth Elblsbach Mollwitz Maubeerwalde Brunn GrabowhSfe Garrey Drochow Seubtendorf Hildebrandshan. Molzahn Nichel Ortsklasse I Beiirk Pkt.

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    VOLLEYBALL

    Freundschaftsspiel: SC Leipzig gegen Hutnik Nowa Huta (Vizemeister Polens) 3:0 (15 : 8, 15 :3, 15 :2).

Seite
Unter Führung der Partei Kurs auf die höheren Aufgaben der Zukunft Kinder „ der Welt Von Otto Häuser Glückwünsche der UdSSR an Sudan Marchais: Schon jetzt große Arbeit Welle von großen Kampfaktionen Kashtan: Alles für Erfolg des Treffens Delegation der KP Kubas nach Moskau
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen