29. Jul.

Ausgabe vom 23.09.1968

Seite 1
  • Was Sonst Noch Passierte

    Koreanische Militärs im Armeemuseum Potsdam (ADN). Die gegenwärtig in der DDR weilende Militärdelegation der KVDR besichtigte am Sonntag das Deutsche Armeemuseum in Potsdam. Während des Rundgangs machten sich die Gäste mit den zwei Klassenlinien der deutschen Militärgeschichte von den Bauernkriegen bis zur Gegenwart vertraut ...

  • Strauß will de Gaulle aggressiver Politik unterwerfen

    ' Bonn/Westberlin (ND). Wendige Tage vor de Gaulles Besuch in Bonn beschloß am Samstag in Bad Berneck die CSU- Landesgruppe im Bundestag ein detailliertes Programm zur, Verwirklichung der Bonner Hegemonie in Westeuropa und zur Durchsetzung der Aggressionspläne. In koordinierter Aktion kündigten die Springer-Blätter ...

  • Neue Pioniertat des Landes des Kommunismus Nach Flug um den Mond kehrte Sonde 5 zurück Zum erstenmal in der Weltgeschichte die Strecke Erde-Mond-Erde bewältigt

    Moskau (ADN/ND). Nach einem siebentägigen Flug auf der Strecke Erde—Mond—Erde ist zum erstenmal in der Welt ein kosmischer Flugkörper— die sowjetische Sonde 5 — nach einem Flug um den Mond zur Erde zurückgekehrt und hat zahlreiche wissenschaftliche Informationen mitgebracht, meldet TASS. Am 21. September um 16 ...

  • Sportbewegung muß Volksbewegung werden

    Ich habe mich nicht nur als Arzt, der ständig mit Leistungssportlern engen Kontolct hat, sondern auch als ein Sportler, der heute noch regelmäßig schwimmen geht, der Wassersport treibt und Sjci fährt, mit dem sehr umfassenden Beschluß des Staatsrates über die Aufgaben der Körperkultur und des Sports befaßt ...

  • Gemeinschaftsarbeit weiter verstärken

    Von meiner frühesten Jugend an bin ich-- schon durch das Vorbild meiner Eltern" - mit dem Sport verbunden. Um so mehr befriedigt es mich, daß sich der Staatsrat mit der allseitigen Entwicklung des Sports so ausführlich und gründlich beschäftigt hat. Dabei fällt besonders auf, daß der Staatsrat die Förderung ...

  • Ein neues Ruhmesblatt

    Mit der sicheren Rückkehr der Station Sonde 5 von der kosmischen Route Erde—Mond—Erde beschrieb die Sowjetwissenschaft ein neues Ruhmesblatt im Buch hervorragender Erstledatumgen bei der Erforschung des Weltalls. Die neue Großtat legt abermals Zeugnis ab von der Kontinuität, mit der die sowjetischen Wissenschaftler Raumforschung betreiben ...

  • Ein Meilenschritt zum Mond

    ' Berlin (ND/ADN). Die neue wissenschaftlich-technische Großtat, die der Sowjetunion mit Sonde 5 gelungen ist. hat weltweites Echo und vielfältige Bewunderung ausgelöst Wissenschaftler sprachen ihre hohe Anerkennung aus, und alle großen Nachrichtenagenturen informierten ausführlich über das Ereignis ...

  • Koreanische Militärs im Armeemuseum

    Potsdam (ADN). Die gegenwärtig in der DDR weilende Militärdelegation der KVDR besichtigte am Sonntag das Deutsche Armeemuseum in Potsdam. Während des Rundgangs machten sich die Gäste mit den zwei Klassenlinien der deutschen Militärgeschichte von den Bauernkriegen bis zur Gegenwart vertraut. Ihr besonderes Interesse galt den militärischen Traditionen der revolutionären deutschen Arbeiterbewegung und der Pflege der Waffenbrüderschaft mit der Sowjetarmee und den anderen sozialistischen Armeen ...

  • Beifall für Helmut Gille

    Bei den deutschen Meisterschaften der DDR im Springreiten holte sich Helmut Gille vom SC Dynamo Hoppegarten den Titel. Er blieb als , einziger in beiden Umläufen fehlerfrei. Er schaffte das allerdings nicht mit Sandor, wie auf unserem Archivbild, sondern mit Biango.

  • Neuer DDR-Meister im Springreiten wurde in Berlin der Dynamo-Reiter Gille mit zwei fehlerfreien Ritten Dressurmeisterin der Damen: Beyer Radsport Gerd Steiner gewann in Leipzig den „Großen Preis des ND" vor Bernd Knispel / Appler wurde Gesamtsieger der

    23. Jahrgang / Nr. 264

Seite 2
  • Zu Fragen unserer leser

    Verschiedene Leser baten um um Aul» kunft, welches die Elemente dar schiel* dienden Konterrevolution sind, die ts mandien CSSR-Iurgem so schwer machen, die Umtriebe der Konterrevolution in ihrem Lande zu durchschauen. Ober die Mittel der schleichenden Konterrevolution, gibt es unter den Imperialistischen ...

  • Göda denkt ans Morgen

    In Göda im Kreis Boutzen wurde dieser Tage über die Verbesserung der komplexen Leitung des Kulturlebens auf dem Lande beraten. An der Beratung nahmen Vorsitzende bzw. Mitglieder der Ständigen Kommissionein für Kultur des Dresdner Bezirkstages, des Kreistages Bautzen und aller anderen Kreistage des Bezirkes sowie Mitglieder von Klubräten aus den besten Kooperationsgemeinschaften teil ...

  • Kommentare und Meinungen

    Strauß unverfrorene Bedingungen

    Die von der CSU-Landesgruppe des Bundestages in Bad Berneck beschlossenen programmatischen Punkte (siehe Seite 1) sind in mehrfacher Hinsicht aufschlußreich. Zunächst für ihre Verfasser: Denn Richard Stücklen, Vorsitzender der CSU-Landesgnjppe und ehemaliger Bonner Minister, ist das Sprachrohr von Franz Josef Strauß, aus dessen „Entwurf für Eu-, ropa" ja die Anregungen, stammen ...

  • Liebstädter Schwung im Wettbewerb

    Dresden (ND). Das fast 700 Jahre alte Liebstadt im Osterzgebirge ist die kleinste Stadt der DDR. Dte'nicht einmal tausend Einwohner des idyllischen, sauberen ~ Städtchens im Seidewitztal haben sich vorgenommen, Leistungen auf den Geburtstagstisch unserer Republik zu legen, die auch jeder größeren Stadt Ehre machen würden ...

  • Steuerungssysteme arbeiteten mit präziser Genauigkeit

    Besonders schwierig ist es zu erreichen, daß der Flugkörper beim Flug mit der zweiten kosmischen Geschwindigkeit unversehrt bleibt. Eine solche Geschwindigkeit führt zu einer sehr starken Erhöhung der Lufttemperatur an der Oberfläche des Flugkörpers. Um unter diesen Bedingungen die Station Sonde 5 unversehrt ...

  • Georg Stibi auf Abschiedscockfail

    Der stellvertretende DDR-Außenminister Georg Stibl und etwa 50 Journalisten der In Genf akkreditierten ausländischen Zeltungen und Nachrichtenagenturen sowie Schweizer Presseorgane nahmen an einem Cocktail teil, zu dem die Korrespondentin des ND und des ADN in Genf, Cläre Einhorn, aus Anlaß ihrer bevorstehenden Rückkehr In die DDR eingeladen hatte ...

  • Kosmische Trasse Erde-Mond-Erde eröffnet

    Weiche Landung von Sonde 5 eine neue Etappe in der Kosmostechnik

    Moskau (ND-Korr./ADN). Die erstmalige Rückkehr und weiche Landung einer Raumsonde nach der Mondumkreisung hat in Kreisen der sowjetischen Öffentlichkeit Freude •und Genugtuung ausgelöst. Zahlreiche führende Wissenschaftler der sowjetischen Kosmosfor-" schung und Raumfahrttechnik äußerten sich spontan zu dieser großen Errungenschaft sowjetischer Wissenschaft und Technik ...

  • Ein neues Ruhmesblatt

    (Fortsetzung von Seite l) , zurückkehrte, zurückkehrte mit unschätzbaren wissenschaftlichen Meßd;itcn. Auch der so vollkommen gemeisterte Wiedereintritt der Raumsonde in die Erdatmosphäre ist in der Geschichte der n.'iumfuhrtforschung beispiellos. Am Sonnnbend um 16.54 Uhr flog die Sonde in die Atmosphäre ein und bereits um 17 ...

  • Industriekomplex für sieben Werke

    Ilmenau (ADN). Fachleute aus der DDR und der Volksrepublik Polen trafen in der Kreis- und Hochschulstadt Ilmenau wichtige Entscheidungen: Sie legten die Termine für eines der größten Bauvorhaben im Bezirk Suhl fest: ein Industriekomplex für die Glasund keramische Industrie. Bereits Ende September werden die ersten Bagger, Kipper und Transportraupen an der Peripherie Ilmenaus für dieses bedeutende Investvorhaben eingesetzt ...

  • Ein Meilenschritt zum Mond

    (Fortsttxung von Seite 1) Die britische Agentur Reuter schreibt „Die Großtat ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Landung eines Menschen auf dem Mond und stellt die Russen ein gutes Stück vor die USA im Weltraumwettbewerb." Als großartige Errungenschaft wertete laut Reuter ein Sprecher der amerikanischen Luftfahrt- und Weltraumbehörde (NASA) den jüngsten Erfolg der sowjetischen Weltraumforschung ...

  • Quelle der Forschungsmethodik

    Der Flug der Station Sonde 5 eröffne eine neue Etappe in der Erschließung des kosmischen Raumes, sagte der Physiker Professor Wladimir Kessenich aus der sibirischen Stadt Tomsk. Man könne kaum voraussagen, welche Veränderungen die Informationen, die die Sonde 5 zur Erde brachte, in der Methodik der Forschungen auf der Bahn Erde—Mond- Erde zur Folge haben werden ...

  • Triumph sowjetischer Kosmonautik

    „Der neue Triumph der sowjetischen Kosmonautik ist eine wichtige Etappe in der Entwicklung interplanetarer Verbindungen und in der Vorbereitung auf die Landung der ersten Kosmonauten auf dem Mond", erklärte der namhafte sowjetische Astronom Akademiemitglied Alexander Michailow. In einem Gespräch mit ...

  • Überragendes Ergebnis der Sowjetwissenschaft

    Der außerordentliche Erfolg in der Raumforschung und Raumfahrttechnik - die Umrundung des Mondes und die Rückkehr der Sonde 5 zur Erde — ist zweifellos ein neues überragendes Ergebnis der sowjetischen Wissenschaft. Es gehört keine besondere prophetische Gabe dazu, vorauszusagen, daß die Umrundung des Mondes mit einem bemannten Raumschiff in unmittelbare Nähe gerückt ist ...

  • Entscheidend für bemannten Mondflug

    Die amerikanische Nachrichtenagentur UPI betont ebenfalls, daß von den sowjetischen Wissenschaftlern und Technikern eine Pioniertat vollbracht wurde. „Ihnen gelang es als ersten, eine Mondsonde nach Umkreisung des Mondes wieder auf der" Evde zu landen. Für eine spätere bemannte Mondraumfahrt ist mit diesem Erfolg der unbemannten Sonde 5 ein entscheidender Schritt getan worden ...

  • Glückwünsche zum jüdischen Neujahrsfest

    Berlin (ADN). Im Namen des Magistrats beglückwünschte der Stellvertreter des Berliner Oberbürgermeisters, Stadtrat Kurt Heibig, die Jüdische Gemeinde von Berlin zu ihrem Neujahrsfest 5729, das am Montag und Dienstag gefeiert wird. In dem Schreiben heißt es unter anderem: „Ich gebe der Gewißheit Ausdruck, ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: An der Südflanke eines Tiefdrucksystems über Skandinavien und den Britischen Inseln lieft Mitteleuropa an einer straffen westlichen Luftströmung, mit der Meeresluft herangeführt wird, die den Wettercharakter wechselhaft gestaltet. Ein über Frankreich Hegender schwach ausgeprägter Hochdruckkeil bringt nur eine vorübergehende Wetterberuhigung ...

  • Die Berechnungen wurden bestätigt

    In einer1 Stellungnahme für „Prawda" erklärt das Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR und Direktor des Instituts für Kosmosforschung, Georgij Petrow, daß das gelungene Sonde-5-Experiment eine neue Etappe in der Entwicklung der kosmischen Technik einleitet. Weiter erklärt Professor Petrow: ...

  • Naturschauspiel von Wolken verhüllt

    Berlin (ADN ND). Etwa 400 Berliner waren am Sonntagvormittag in die Archenhold-Sternwarte Treptow geeilt, um Zeugen eines seltenen Naturschauspiels zu sein: der um 10.32 Uhr für das Gebiet der DDR beginnenden partiellen Sonnenfinsternis. Wegen des wolkenverhangenen Himmels blieb dieses Ereignis jedoch fast überall in der DDR unsichtbar ...

  • Verletzte in guter Obhut

    Sofia (ADN-Korr.). Über das Befinden der bei einem Autobusunglück in Bulgarien verletzten DDR-Bürger informierte sich DDR-Konsul Manfred Richter im Bezirkskrankenhaus .Warna. Wie ihm dabei mitgeteilt wurde, können in den nächsten Tagen bis auf einen alle ins Krankenhaus eingelieferten DDR-Bürger zu ihren Reisegruppen zurückkehren ...

  • Blick auf den Spielplan

    DEUTSCHE STAATSOPER (Kassenruf 20 04 91), 19.30-22.15 Uhr: „Die verkaufte Braut" ••«) METROPOL-THEATER (20 23 98), 20 Uhr: Konzert (BSO) MAXIM GORKI THEATER (2017 90), 19-21 Uhr: ^Liola" •••) THEATER IM 3. STOCK (42 98 07/08), 19 Uhr: „Barbara" (geschlossene Vorstellung) DISTEL (221155). Vorstellung ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLKHUM

    Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Hanri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzicher, Herbert Naumann, Günter Schabowiki, stellv Chefredakteure; Armin Greim, Redak tlonssekvetar; Horst Bitschkowski, Georg Hamen, Klaut Kopeke, Werner Schind ler. Klaui Ullrich. Dr. Harald Weese:

  • UdSSR mit größeren Chancen *

    ..Die großartige Tat macht es wahrscheinlich, daß die Russen eine ganze Zeit vor den Amerikanern den Mond aus nächster Nähe betrachten werden", i'iklärte Sir Bernard, Direktor des britischen Radioobservatoriums Jodrell

Seite 3
  • Aus diesem Kreis wird keiner entlassen

    Vorstoß zu neuer Gestaltungsweise in „Zeit ist Glück" Von Dr. Günter Mehnert

    spricht unserem gesellschaftlichen Entwicklungsstand. Der Verzicht auf personifizierte „Anti-Positionen" scheint mir von prinzipieller Bedeutung. Wogatzki beweist, daß es ihrer zu einer interessanten und konfliktreichen Gestaltung unserer sozialistischen Lebensprozesse durchaus nicht Unbedingt bedarf ...

  • Nach Fahrplan und ä la carte serviert

    Beim 1. Leistungsvergleich der Berliner MITROPA-Köche, -Kellner und -Friseure notiert von Alfred D o i I j An diesem Sonnabend hätte eigentlich die Küche des Flughafen-Hotels in Schöneifeld we- , gen „Überfüllung" geschlossen werden müssen. Acht junge Leute mit weißen Turmmiützen hantierten an dem höchstens für drei oder vier Köche berechneten Herd ...

  • Geheimverfahren gegen die Wahrheit

    Das von westdeutschen.Gerichten zur Frankfurter Buchmesse ausgesprochene Verbot des „Graubuches" und der Dokumentation über die NS-Vergangenheit des westdeutschen Bundeskanzlers Kiesinger erweist sich immer mehr als eine beispiellose politische Willkürmaßnahme zur Unterdrückung der Wahrheit. War schon ...

  • Duell zwischen zwei Frauen

    Zur ersten Folge von „Wege übers Land"

    Daß Romane verfilmt oder für den Bildschirm dramatisiert wurden, hat es schon oft gegeben. Doch einen Roman, speziell für das Fernsehen geschrieben, seine spezifischen Mittel uind Möglichkeiten berücksichtigend — das ist neu. Helmut Sakowski hat sich dieser Aufgabe unterzogen. Und schon die gestern abend gesendete erste Folge von „Wege übers Land" läßt den großen Spannungsbogen, die historische Weite der Handlung ahnen, die hier angestrebt werden ...

  • Aus dem Kulturleben

    MEXIKO-PROGRAMM. Das Staatliche Dorfensemble der DDR führte sein neues Programm für Mexiko „Wir grüßen die Welt" erstmals vor Hunderten jungen Erbauern des Kernkraftwerkes Nord auf. Mit, der bunten Folge von Volksliedern, Tänzen und Szenen aus traditionellen Volksbräuchen in der DDR, die bei den Bau- ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 10.20 Impressionen von einer Stadt: Bad Kosen; 11.10 Auf du und du; 12.10 Blasmusik; 13.10 Melodie und Rhythmus; 14.00 Musik liegt in der Luft; 17.00 Zeitgeschehen und Musik; 20.05 Die Schlagerrevue; 21.05 Schöne Stimmen von gestern und heute; 22.00 Stunde der Politik. ÜUdio DDR II: 15.00 Opernkonzert; 16 ...

  • 160 Fahneuge bei der Interhotel-Rallye

    An der vom Motorsportklub des VEB Fernsehelektronik Berlin und der Vereinigung Interhotel vom 4. bis 6. Oktober veranstalteten Interhotel-Rallye 68 nehmen .160 PKW und Motorräder teil. Zum Wochenende war Meldeschluß. Wie der Fahrtleiter und 1. Vorsitzende' des MC Fernsehelektronik, Dieter Wdidgrube, mitteilte, werden an dieser Prüfunigsfahrt über rund 2000 km durch die DDR auch die Deutschen Meister im Rallye-Sport Lukes/Zehlike teilnehmen ...

Seite 4
  • Neuesdeutschland

    ND / 23. September 1968 Seite 4 Sudetendeutsche preisen Münchener Schandabkommen Würzburt (ADN). Auf einer Tagung in Würzburg lehnte das Führungsgremium der „Sudetendeutschen Landsmannschaft" eine Annullierung des Münchener Schandabkommens vom Jahre 1938 erneut ab. In einer Stellungnahme, die am Sonntag in München veröffentlicht wurde, wird behauptet, das Abkommen könne weder aufgehoben noch einseitig gekündigt werden ...

  • „ÜSSR hatte aufgehört, ein kommunistischer Staat zu sein"

    „Prawda": Weiterhin komplizierte Situation

    Westberlin (ADN/ND). Der frühere österreichische Außenminister und jetzige Vorsitzende der SPÖ, Bruno Kreisky, traf am Wochenende in einem Vortrag in Westberlin eine sehr bezeichnende Feststellung. Er sagte, die sogenannte Prager Liberalisierung sei in einen Prozeß umgeschlagen, wobei „die CSSR aufgehört hat, ein kommunistischer Staat zu sein" ...

  • FNL-Beschuß auf 16 Objekte

    Patrioten vernichteten ein Bataillon der 101. Luftlandedivision

    Saison (ND/ADN). Artillerieeiniheiten der FNL haben am frühen Sonntagmorgen 16 militärische Objekte der Aggressoren im nördlichen Südvietnam mit Raketen und Granaten beschossen. Hauptziele waren der Stützpunkt von Da Nang, der amerikanische „Marmorberg"-Flugplatz und eine Nachschubbasis bei Saigon. Das Saigoner Stabsquartier der fünf Nordprovinzen lag ebenfalls imFNL-Feuer ...

  • Strauß kontra Strauß!

    „Deutscher Bauer , tln neuer oarlllus bundesrepublikanischer Braunfäule. „Wer dos Recht des deutschen Bauern erkämpfen will, muß das Kampfblatt des Bauerntums .Deutscher Bauer' abonnieren. Jeder deutsch* Bauer liest den .Deutschert Bauer'. Wir zahlen für jeden geworbenen Jahresabonnenten DM 5,-." Hier die Visitenkarte dieses neuen Kampfblatte» des (west-Jdeutschen Bauerntums: Chefredakteur: Thiei Christophersen, Gründungsmitglied der neofaschistischen NP in Schleswig« Holstein ...

  • Kurz berichtet

    Obstanbau verdreifacht

    Budapest. Der Obstanbau in der Ungarischen Volksrepublik hat sich gegenüber der Vorkriegszeit verdreifacht und erreichte im vergangenen Jahr einen Ertrag von 1,25 Millionen Tonnen. Damit macht der Export von Gartenbauprodukten 41 Prozent der Gesamtausfuhr der ungarischen Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie aus ...

  • ASU-Resolufionen legen nächste Aufgaben fest

    Kairo (ADN/ND). Der NationaUcongreß der Arabischen Sozialistischen Union (ASU) beschloß auf seiner Abschlußsitzung am Sonntag in Kairo einmütig vier Resolutionen, die der VAR die Marschrichtung für die Mobilisierung aller Kräfte sowie für die Wirtschafts- und Innenpolitik geben. Die erste Entschließung ...

  • Verschärfte Hetze gegen UN-Charta

    Berlin/Moskau (ND/ADN). Neue massive Angriffe gegen die Artikel 53 und 107 der UN-Charta richteten die Westberliner Sonntagsblätter. Es handelt sich um Artikel, die Sicherungsbestimmungen gegen ein Wiederaufleben der Aggressionspolitik der ehemaligen Feindstaaten der Antihitlerkoalition enthalten. Besonders attackierten das Springer-Blatt „Morgenpost" und das „Spandauer Volksblatt" die Politik der Sowjetunion, die an der UN-Charta entschlossen festhält ...

  • USA-Okkupation Südkoreas muß beendet werden

    Phoentjang (ADN/ND). Die Regierung der KVDR hat in einer offiziellen Regierungserklärung einen neuerlichen Versuch der USA entschieden zurückgewiesen, die „Korea-Frage" auf die Tagesordnung der 23. Tagung der UNO-Vollversammlung zu setzen, um die Okkupation Südkoreas durch USA- Truppen unter UNO-Flagge zu rechtfertigen ...

  • Yersfeppung einkalkuliert

    Bonn (ND). Über das Agrarprogranun Höcherls gab kürzlich der »Leiter der Pressestelle des Bonner Ernährungsmtnisteriums, Dr. Meyer zu Drewer, der Presse gegenüber eine Erklärung ab. In der Bundesrepublik gäbe es 1,4 Millionen Landwirtschaftslbetriebe, von denen jedoch nur 500 000 VoMerwerbsbetriebe seien ...

  • Studenten demonstrierten gegen Thadden

    Frankfurt (Main) (ADN). Zu Zwischenfällen kam es am Sonnabend auf der Frankfurter Buchmesse, als westdeutsche Studenten gegen den NP-Vorsitzenden Thadden demonstrierten. Thadden wurde beim Betreten der Ausstellungshallen von einer empörten Menge mit Protestrufen empfangen. Die Demonstranten folgten dem ...

  • ^s,*4',a*.*.*vvvvv£

    I>as polnische Parteiorgan „Trybuna Lu- £sion öer Hitler-Armeen gegen Polen, deri du" geißelt den ..Tag der Heimat" als ..Pro- j! gleiche Tag, da Hitlers Feldzug zur Er-1 vokiation. mit der das Andenken an die K oberung Europas begann, in Westberlin'. Opfer des Nazismus beleidigt wird". Das ^ durch Bonner Flaggenschmuck und die/ Zentralor«an des kommunistischen Verbre-^ Feier des sogenannten ...

  • Bulgarien fest an der Seife der Sowjetunion

    Sofia (ADN-Korr.). Zum 45. Jahrestag des historischen September auf Standes von 1923 fand am Sonnabend in der bulgarischen Stadt Michailowgrad ein feierlicher Appell statt. Armeegeneral Iwan Michailow, Mitglied des Politbüros des ZK der BKP und stellvertretender Vorsitzender des Ministerrates, erklärte: ...

  • Todor Shiwkow eröffnete Messe

    Plowdiw (ADN-Korr.). Die 24. internationale Mustermesse in Plowdiw ist am Sonntag von Ministerpräsident Todor Shiwkow, Erster Sekretär des ZK der BKP, eröffnet worden. Zuvor hatte Außenhandelsminister Budinow die Gäste aus dem In- und Ausland herzlich begrüßt. An den Eröffnungsfeierlichkeiten nahm auch eine Delegation aus der DDR unter Leitung von Außenwirtschaftsminister Solle teil ...

  • Verhaftungen in Indonesien

    Djakarta (ADN/ND). Über 300 Angehörige der indonesischen Armee, darunter Generale und Oberste, sind nach einer Mitteilung des MiHtärbefehlshabers von Djakarta, Generalmajor Amir Machmud, „wegen Verbindungen mit der verbotenen Kommunistischen Partei verhaftet worden". Wie die amerikanische Agentur AP berichtet, sei nicht bekannt, in welchem Zeitraum die Festnahmen erfolgten und welche Offiziere davon betroffen wurden ...

  • Was sonst noch passierte

    Da in Brüssel die Meldung eines „nichtversteuerten" Hundes mit einer Prämie belohnt wird, kam ein ehemaliger Tierstimmenimitator auf die Idee, vor den Wohnungen von vermutlichen „blinden" Hundebesitzern zu bellen. Antwortete ein richtiger Hund, machte der „Steuerhelfer" Meldung. Kürzlich fiel er herein ...

  • Westdeutsche Botschaft spioniert für Israel

    Westberlin (ADN). Die westdeutsche Botschaft in der jordanischen Hauptstadt Amman spioniert für Israel. Das geht aus der Westberliner „Morgenpost" vom Sonntag hervor. Danach unterstützte die Botschaft die Spionagetätigkeit von zwei westdeutschen Journalisten und einem Agenten des Bundesnachrichtendienstes ...

  • {n Ucuf sehet* Bauet* ^mmr iil- Dio nouo Gruno Fronl---— i Sind die Bauern zumTod verurteilt? p B O Y K O T T - Waffe der Bauern §| ys/ssssss//"/- Bauern blasen zum Sturm fSSsSSSS'SS/SS/SSSSSSSSSSSSS/SSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSsA/S^ SIEDLUNGSWERK oder

    WT/AiSH Falle des Deutschen Orden« eine ' «Jf» «"<» «m aen %der ehrwürdigsten europaischen Institutio- ' diente und In seine Gebete und Fürbit 2?hen trifft, welche In ihrer fast achthundert- ' pinbezogene Laien, gehören eine Reihe p: «jährigen Geschichte stete bemüht war,.„zu -------x" •—..,---------- ...

  • Sudetendeutsche preisen Münchener Schandabkommen

    Würzburt (ADN). Auf einer Tagung in Würzburg lehnte das Führungsgremium der „Sudetendeutschen Landsmannschaft" eine Annullierung des Münchener Schandabkommens vom Jahre 1938 erneut ab. In einer Stellungnahme, die am Sonntag in München veröffentlicht wurde, wird behauptet, das Abkommen könne weder aufgehoben noch einseitig gekündigt werden ...

  • Aggressor provozierte erneut Feuerwechsel

    Amman (ADN). Israelische Truppen haben am Sonnabend, erneut in zwei Fällen die Waffenruhe am Jordan gebrochen. Artillerie der Aggressoren nahm im Beisantal jordanisches Gebiet unter Beschüß. Kurze Zeit später eröffneten die Israelis auch im nördlichen Jordantal bei' Um-Suss das Feuer, das von jordanischer Seite erwidert wurde ...

  • Wachsende Arbeitslosigkeit

    Rom (ADN). Nahezu 135 000 Italiener mußten in den ersten sechs Monaten dieses Jahres auswandern, teilte die' Abteilung für Emigrationsfragen beim italienischen Außenministerium mit. Als Hauptursache wird dafür die zunehmende Arbeitslosigkeit in allen Bereichen der Industrie des Landes angegeben.

Seite 5
  • VEB UNIVERSAL sucht ab sofort für

    — Wartung und Pflege gebäudetechniicher Anlagen, — Durchführung von Instandsetzungsarbeiten, *■ — Sicherung der Vorbereitung und Durchführung von Sonderbaumaßnahmen, — Vorbereitung, Planung und Organisierung der Kontrolle der Durchführung von Bürobauten und Folgeeinrichtungen, — Instandsetzung sowie ...

  • FACHAUSSTELLUNG

    über KONFEKTIONS- UND WÄSCHEREIMASCHINEN Folgende Maschinen werden ausgestellt:

    Knopfannähmaschinen Kurznahtautomaten Zusehneidemaschinen Pikiermaschinen Saumpikiermaschinen Preßbügelmaschinen Knopflochnähmaschinen Sackzunähmaschinen für die Bekleidung*-, Schuh-, Leder-, Pelz- und Trikotagenindustrie ferner Wäschereimaschinen (automatische Waschmaschine, Industriezentrifuge usw ...

  • Wir ziehen um!

    Unseren werten Kunden und Geschäftspartnern geben wir hiermit zur Kenntnis, daß wir unsere Geschäftsräume, im Zusammenhang mit der sozialistischen Umgestaltung des Stadtzentrums, von der Weinstraße 9 nach

  • Damit sich Kühe kuhwohlfühlen: GWB-GUMMIMÄITEN

    zur kösten-und zeitsparenden : einstreulosen Rinderhaltung Fordern Sie Informationen an! Sichern Sie sich Ihren Bedarf für 1969 über das zuständige Handelskontor

  • 1968 und 1969

    haben wir noch Möglichkeiten, fUr Sie Gesenkschmiedestücke in den Gewichtsgruppen 0,5 bis 10 kg und Stauchteile

    anzufertigen. Ausführung nach TGL 13374 Warmbehandlung und Sandstrahlen auf Wunsch Ihre Anfragen und Bestellungen richten Sie bitte an

  • 1 Hauptbuchhalter

    Vergütung nach Tarif VBV. Parteibindung ist nicht Voraussetzung. Schriftliche oder persönliche Bewerbungen erbeten an:

  • Angebot* und tvtl. Rückfragen sind zu richten an VEB AUSBAU BERLIN

    10z Berlin, Rungestraße 10 Abteilung OtrUstbau, Teltfon 1018 H/N

  • 1058 Berlin. Schwcdtcr Straß« 35

    verlegen. Sie erreichen uns dort vom 23. September 1968 an. veb TD-ü.rotech.:n.ilc

    Bezirksdiraktion Berlin

Seite 7
  • „Großer Preis des ND" für Gerd Steiner

    Gesamtsieger der internationalen Radsportwoche: Lothar Appler

    Von unserem Berichterstatter Herbert Günther Soeben erst aus Bulgarien zurückgekehrt, ließen es sich die Mitglieder unserer Rundfahrtmannschaft nicht nehmen, am Aufklang der internationalen Woche des Radsports teilzunehmen. Und mit Gerd Steiner vom SC Karl-Marx-Stadt und Bernd Knispel vom SC Wissenschaft ...

  • Helmut Gille Meister Bei den Damen Lieselotte Beyer (Dressur) und Erika Otte-Kölsch

    Von unserem K. -R. -Mitarbeiter -,-Wtthrend sich unsere für die, Olympischen Spiele tqualifizierte Dressur- , und Military-Mann- . schaft auf* dem Flug nach Mexiko befand, ermittelten die Aktiven des Deutschen Pferdesportverbandes der DDR im Berliner Reiterstadion Weißensee ihre Meister 1968. Regnerisches Wetter stellte dabei an Reiter und Pferde zusätzliche hohe Anforderungen ...

  • „Und wenn s beim dritten Versuch wäre!"

    UdSSR entsendet 400 Aktive nach Mexiko-Stadt Von unsarem Meskautr KorrespondtnUn Warner O o I d s t • i n

    Das Jahr 1068 steht In der Sowjetunion Im Zeichen der Losung: „Dai olympische Jahr - nicht nur für die Olympioniken". Heißt das etwa, daß hier die Olympischen Spiele in Mexiko nicht besonder« geschätzt werden? Du Gegenteil ist wahr. Nicht allein aus dem starken Interesse der riesigen sowjetischen Sportlergemeinde für ihre Mexiko-Vertretung geht das hervor, deren letztes Kontingent am 21 ...

  • IV. Der Weifrekord

    „Host du dos gehört?" rief mich aufgeregt Sonntag abend ein guter Freund an, „hast du das gehört? 18,87 Meterl Phantastisch I" Ich fand es auch phantastisch und widersprach erst beim nächsten Wort: „Das ist Gold, ganz sicher sogar I" Richtiger gesagt widersprach ich nicht, sondern erzählte meinem guten Freund die Geschichte von Terje Pedersen, > Ich hatte kaum den Namen ausgesprochen, fitl mir mein Freund ins Wort: „Terje was?" ...

  • Berliner Fußball

    FC Vorwärts Berlin II—1. FC Union Berlin II 1:0. Im Spitzenspiel sahen die Zuschauer nur vor der Pause gute Leistungen. Die Unioner waren in der zweiten Hälfte vergeblich bemüht, die gegnerische Abwehr zu bezwingen. Torschütze: Fröck (22). BSG Luftfahrt-Rotation Berlin 0:1. Obwohl der Gastgeber nach'" der Pause meist im Angriff lag, hielt- ■ Rotation den Vorsprung' und setzte, seinen erstaunlichen Siegeszug zur Tabellenspitze fort ...

  • Sperren tür Erler und Kreul

    Wie das Generalsekretariät des Deutschen Fußballverbandes mitteilt, hat sich die Rechtskommission des DFV mit einigen Vorkommnissen beim FC Karl-Marx- Stadt beschäftigt. Dabei wurden folgende Festlegungen getroffen: Horst Scherbaum wurde als Cheftrainer abberufen und Bringfried Müller mit der vorläufigen Betreuung des ...

  • Schweres Wetter am ersten Regattatag

    Durch den Generalsekretär des Bundes Deutscher Segler der DDR, Günter Kley, wurden in Warnemünde die deutschen Segelmeisterschaften in den olympischen Klassen eröffnet: Drei Stunden später erfolgte auf dem olympischen Regattafeld vor Warnemünde der erste Start der vier Bootsklassen, wobei' Windgeschwindigkeiten von 9 bis 10 m/s und starke Regenschauer die Bedingungen erschwerten ...

  • Margitta Gummel stieß Weltrekord

    Höhepunkt eines Leicht - athletiksportfestes am Sonntag In Frankfurt (Oder) war der neue Weltrekord im Kugelstoßen, den Margitta Gummel (SC DHfK Leipzig) mit 18,87 m aufstellte. Die 27jährige Vizeeuropameisterin übertraf damit den bisherigen Weltrekord von Nadeshda Tschishowa (UdSSR), im April dieses Jahres in Sotschl erzielt, um 20 Zentimeter ...

  • Letzte Prüfung für Olympiaringer

    Eine Woche vor ihrem Abflug ' in die Olympiastadt stellten sich die Mexikofahrer der DDR im Klassischen Ringkampf In Rostock noch einmal In der Heimat vor. Neben der gesamten, DDR-Spitzenklasse waren die polnische Staffel und eine Vertretung des sowjetischen Armeesportklubs Elstal ihre Gegner. Viermal konnten die DDR-Olympiateilnehmer nach Abschluß des Turniers die Glückwünsche für Ihren ersten Platz in Empfang 'nehmen ...

  • Zwei Möglichkeiten

    Der Chef de Mission der Olympiamannschaft ist schon zwei Wochen in Mexiko und hat auch schon sein Quartier im olympischen Dorf bezogen. Allerdings ist sein Schrank noch leer, denn der Koffer verschwand auf dem Flug spurlos und hat sich auch bis heute nicht angefunden. Wie immer gibt es auch hier zwei Möglichkeiten ...

  • Profiliga West

    Borussia Dortmund — Hertha BSC 2:2, 1. FC Nürnberg-Hamburger SV 0 :0, 1. FC Köln—Schalke 04 2 : 0, Werder Bremen—Eintracht Frankfurt 0 : 1, Kickers Offenbach—München 1860 2 :3, Bayern München—MSV Duisburg 2 : 2, Borussia Mönchengladbach—1. FC Kaiserslautern 4 :0, VfB Stuttgart-Eintracht Braunschweig S : 2, Hannover 96 gegen Alemannia Aachen S : 2 ...

  • Fußball-Liga Süd

    Vorwärts Metnlnfen—Aktivist Zwlkkau 3 : l, FC Rot-Weiß Erfurt II gegen Motor Steinach 0:1 (in Erfurt). Wismut Gera—FSV Lok TDresden 0 :0, Aktivist Bohlen—Chemie Riesa 1 :0, Vorwärts Leipzig—Kali Werra Tiefenort l : l, Motor Eisenach—Dynamo Eisleben 0 :1, Dynamo Dresden-Chemie Zeitz 2 : 0, FC Carl Zeiss Jena II—Motor Wema/Plauen 3:1 ...

  • Dieter Kley DDR-Meister im Motocro

    Neuer Deutscher Meister der DDR im Motocross der 175-ccm- Klasse wurde am Silberberg in Wriezen (Bezirk Frankfurt [Oder]) Dieter Kley (ASK Königs Wusterhausen). Er gewann beide Läufe auf dem 1,8 km langen Rundkurs und erreichte die Idealpunktzahl 2. Auf den zweiten Platz kam Helmut Schadenberg (MC Dynamo Erfurt) mit 4 Punkten vor dem Mitfavoriten Klaus Conrad (MC Tiefbau Eberswalde) ...

  • [Jußbalf-Uga Nord

    Im Punktspiel der Staffel Nord der DDR-Liga kam der BFC Dynamo II durch einen 3:1 (2:0)- Erfolg über Vorwärts Stralsund zu wichtigen Punkten. Vor 3000 Zuschauern spielte der Gastgeber Im Sportforum vor allem In der ersten Hälfte druckvoller. Tore: 1 :0 Aedtner (26.), 2:0 Renk (42.), 2 :1 Renn (52.), 3 :1 Jacob (87 ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion: 108 Berlin, Mauerstrafle »i»,'4O, Tel. 22 03 41 — Verlag: 1054 Berlin, Schürfhauser Allee 176. Tel. 42 00 14 — Abonnementsprcis monatlich 3,90 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1098 Berlin, Schönhauser Allee 144, K'onto-Nr. «691-14-18. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin. Konto-Nr ...

  • Larssons 4:05,3 in 25-m-Becken erzielt

    Als voreilig erwiesen sich die Nachrichten von einem neuen Schwimmweltrekord des Schweden Gunnar Larsson, die am Donnerstag vergangener Woche von Agenturen verbreitet wurden. Die 4^05,3 Minuten, mit denen Larsson um 1,2 Sekunden unter der Weltrekordzeit über 400 m Freistil blieb, Wurden - wie inzwischen bestätigt wurde — in einem 25-m-Becken erzielt ...

  • Zum zweitenmal UdSSR-Speedwaysieg

    Auch die zweite Speedwayveranstaltuhg innerhalb einer internationalen Tournee gewann die sowjetische Mannschaft in Rostock, nachdem sie bereits am Sonnabend in Stralsund erfolgreich gewesen war. Der Sieg der UdSSR-Fahrer (40 Punkte) fiel ' diesmal deutlicher aus als am Tag zuvor. Die DDR-Auswahl, vertreten durch die Bezirksauswahl Rostode, belegte erneut den zweiten Platz mit 28 Punkten vor dem polnischen Klub Slask (22) und Ungarn (2) ...

  • Junioren-Gewichtheber Polens eindeutig besser

    Die Junioren-Gewichtheber der DDR zogen in einem Länderkampf gegen Polen in Schwedt klar mit 1 :6 Punkten den kürzeren. Die DDR-Heber erzielten drei neue DDR-Juniorenrekorde und drei Jugendrekorde, auf polnischer Seite wurden fünf Junioren-Landesrekorde registriert. Im Rahmen des gleichzeitig ausgetragenen Verbandspokalturniers verbesserte Erwin Dittmer (ASK Vorwärts Leipzig) seine eigenen Deutschen Seniorenrekorde der DDR im Drücken bzw ...

  • iTore • Punkte • Meter • Sekunden

    LEICHTATHLETIK

    Sportfest in Frankfurt (Oder): Weitere Siegfer neben der Weltrekord-Kugelstoßerin Margitta Gummel: Diskus Frauen: Karin lügen 61,13 m, Hochsprung Frauen: Karin Schulze 1,80 m im ersten Versuch, Rita Schmidt 1.80 m im dritten Versuch, 100 m Frauen: Karin Balzer 12,0, Weitsprung Frauen: Burghild Wleczorek 6,27 m, Weitsprung Männer: Beer 7,51 m ...

Seite 8
  • Viel Erfolg - sagte einer zum anderen

    „Moment mal, da muß ick nachdenken", Hartmut Biek, Maschinenschlosser im Berliner VEB Bergmann-Borsig, begann aufzuzählen: „Achte trainiere ick — zwee — sind-zehn — drei — macht dreizehn ..." Am Ende kam er auf die stattliche Zahl von 19. Soviel Handballmannschafteh spielen in der BSG Motor Wilhelmsruh, und weil der 23jährige Schlosser davon allein acht betreut — und „nebenbei" auch noch in der zweiten Mannschaft spielt —, zählt er mit Recht zu den aktivsten Aktiven der BSG ...

  • Auch das ist Olympia

    Bei der festlichen Verabschiedung unserer Olympiakämpfer im Kulturhaus des VEB Bergmann-Borsig traten diese drei Männer an das Mikrophon. Sie vermochten weder Rekorde noch Bestleistungen in olympischen Disziplinen vorzuweisen. Doch was sie sagten, wurde von den Mexikofahrern mit Beifall aufgenommen, denn sie sprachen von der Breite des Sports in unserer Republik, von den Anstrengungen, die besonders nach dem Beschluß des Staatsrates gemacht werden, den Volkssport auf allen Gebieten zu fördern ...

  • Stunden danach...

    ... auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld. Jürgen Haase und Dieter Fromm (von links) gehörten zu der Gruppe von Leichtathleten, Schwimmern, Radsportlern, Seglern, Modernen Fünfkämpfern, Wasserballern und Ruderern, die vom Leiter der i Abteilung Sport beim ZK, Rudi Hellmann, dem stellvertretenden Vorsitzenden ...

Seite
Was Sonst Noch Passierte Strauß will de Gaulle aggressiver Politik unterwerfen Neue Pioniertat des Landes des Kommunismus Nach Flug um den Mond kehrte Sonde 5 zurück Zum erstenmal in der Weltgeschichte die Strecke Erde-Mond-Erde bewältigt Sportbewegung muß Volksbewegung werden Gemeinschaftsarbeit weiter verstärken Ein neues Ruhmesblatt Ein Meilenschritt zum Mond Koreanische Militärs im Armeemuseum Beifall für Helmut Gille Neuer DDR-Meister im Springreiten wurde in Berlin der Dynamo-Reiter Gille mit zwei fehlerfreien Ritten Dressurmeisterin der Damen: Beyer Radsport Gerd Steiner gewann in Leipzig den „Großen Preis des ND" vor Bernd Knispel / Appler wurde Gesamtsieger der
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen