27. Jun.

Ausgabe vom 24.06.1966

Seite 1
  • Vietnam

    Es ist. in dieser. Zeit ein großes Glück, Zeuge gewesen zu sein bei der Entfaltung aller schöpferischen Eigenschaften des Menschen, seiner Standhaftigkeit im Ringen um ein menschenwürdiges Dasein, seines Mutes, seiner Hoffnung in der dunkelsten Nacht auf das Licht einer besseren Zukunft, seiner Energie, Findigkeit und Härte ...

  • Erfolgreicher Streik gegen Krupp

    10000 demonstrierten vor Konzernhochhaus/Polizei ausgepfiffen

    » Bochum (ADN). Die Belegschaftsmitglieder des zur Friedrich Krupp Hüttenwerke AG' gehörenden Bochumer Vereins konnten durch ihren entschlossenen Streik am Donnerstag die Entlassung von 3200 ihrer Kollegen verhindern. Nach einer Besprechung mit dem Betriebsrat und den "Vertrauensleuten mußte die Unternehmensleitung mitteilen, daß die vorgesehenen Massenentlassungen nicht erfolgen sollen ...

  • De Gaulle in Nowosibirsk

    Herzlicher Empfang durch die Bevölkerung

    Moskan (ADN). An Bord eines Sonderflugzeuges vom Typ IL 18 trat der französische Staatspräsident Charles de Gaulle am Donnerstagmorgen seine Reise von Moskau nach Nowosibirsk an. Er wird vom Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, begleitet. - Beide Staatsmänner wurden von der Bevölkerung und führenden Repräsentanten der Stadt herzlich ■ empfangen ...

  • McNämara: Bonn hat zu gehorchen

    Berlin (NDV Die USA diktierenj. die ßundesregierung hat zu gehorchen: Den Beweis dafür hat der USA-Kriegsminister Robert McNamara am Mittwoch in Washington angetreten. Er forderte.mit erregter Stimme:, Bonn müsse das Devieenabkommen mit Washington-durch Waffenkäufe voll erfüllen^ In welchem Umfange die''Buhdesregierung ...

  • XVIII. Parteitag der KP der USA

    New York (ND/ADN). Zur Zeit, tagt in New^York der XVIII. Parteitag der KP der USA. Hauptthema des; Parteitages ist der Kampf für den Frieden und für die Einstellung der amerikanischen: Aggression in Vietnam. Der Parteitag ist scharfen Repressalien durch die Reaktion ausgesetzt. So erhielten die Vertreter von 86 Bruderparteien vom State Department keine Einreiseerlaubnis ...

  • Studenten verlangen demokratische Rechte

    Westberlin (ADN/ND); Auf einer Pressekonferenz hat der Allgemeine Studentenausschuß (ASTA) in-Westberlin am Donnerstag die Auseinandersetzungen an der Dahlemer Universität um diktatorische Maßnahmen des Rektors und das Verbot einer Urabstimmung der 'Studenten weitergeführt. Der ASTA gab auf-seiner Pressekonferenz den Wortlaut einer Resolution der Demonstranten bekannt, die diese am Schluß ihrer Protestaktion am frühen Donnerstag angenommen hatten ...

  • 1000001 Körner können täglich trocknen

    .Berlin (ND). Kann bei Regenwetter das geerntete Getreide schnell getrocknet Werden"? Diese Frage stellen viele Bauern gegenwärtig In den Aussprachen über die Ernteablattfpläne. In der DDR können Während der diesjährigen Ernte stündlich 5060 t Getreide getrocknet werden. Arbeiten alle Trocknungsanlagen in drei Schichten,, schaffen sie täglich rund 100 000 t, das sind 15 000 t mehr als im vergangenen Jahr ...

  • Revanchegesetz gegen Verständigung

    Bonns freche Anmaßung übertrifft Hitlergesetzgebung

    Berlin (ADN). Aus gutinformierten Kreisen erfährt ADN: Das Gesetz des Bundestages auf Anwendung der westdeutschen Gesetze auf Deutsche, die Staatsangehörige anderer Staaten sind, ist der Ausdruck der revanchistischen Politik, die'bisher vom Bundesgerichtshof und anderen Justizorganen gehandhabt wurde und die jetzt vom Bundestag • bestätigt worden ist ...

  • Kipchoge Keino startet in Berlin

    Berlin (ND/ADN). Als prominent tester Gast des IV. Olympischen Tages in Berlin wird heute Nachmittag der Weltrekordler über 3000 m und 5000 m, Kipchoge Keino aus Kenia an den Start gehen. Im herausragenden 1500-m-Lauf trifft der afrikanische Gast auf die Olympiasieger Harald Norpoth (Wd/5000m) und Josef OcHozil (CSSR/1500m) sowie auf unseren Jürgen May, der Keino im Dezember vergangenen Jahres bei zwei Meilenläufen In Neuseeland bezwingen körnte ...

  • Walter Ulbricht:

    Gewachsene Akkumulationskraft der DDR gestattet durchgängige sozialistische Rationalisierung in großen Bereichen der Volkswirtschaft Es geht um eine neue Qualität der Rationalisierung Modernisierung der vorhandenen Betriebe statt quantitativer Ausdehnung des Produktionsapparates , Maßstab: Maximaler ...

  • Günter Mittag:

    Komplexe sozialistische Rationalisierung — eine Hauptrichtung unserer ökonomischen Politik im Perspektivplanzeitraum bis 1970 Untrennbarer Zusammenhang mit dem neuen ökonomischen System der Planung und Leitung Im Wettbewerb mit den vorhandenen Arbeitskräften und ihren Fähigkeiten, * den vorhandenen Anlagen ...

Seite 2
  • Neuesdeutschland

    Seite 2 7 ND / 24. Juni 1966 B Nachrichten LDPD-Konferenz setzte Beratungen fort Berlin (ADN). Die VI. Konferenz der Parteibeauftragten der LDPD setzte am Donnerstag in der Berliner Kongreßhalle ihre Beratungen fort. Sie behandelte die Aufgaben der Liberaldemokraten in Staat und Wirtschaft, Ideologie und Kultur ...

  • Sozialistische R ationalisierung

    (Fortsetzung von Seite 1)

    plan und sozialistischer Rationalisierung hin und umreißt dabei vorrangige Aufgaben für die komplexe Rationalisierung in den einzelnen Bereichen unserer Volkswirtschaft „Unsere ökonomische Kraft dient dem politischen Kampf für den Frieden", unterstreicht der Erste Sekretär des ZK und leitet daraus auch die Notwendigkeit ab, die Vorzüge unserer sozialistischen Produktionsverhältnisse durch eine enge Arbeitsteilung mit ...

  • Lebers Exempel

    G. B. Es ist in diesen Tagen viel davon die Rede, wie in Westdeutschland die Meinung des Volkes manipuliert wird. Ein Paradebeispiel für diese Methode — übrigens nach typisch amerikanischer Praxis - lieferte der Vorsitzende der IC Bau/Steine/ Erden, Leber, am Mittwoch auf dem Bremer Gewerkschaftskongreß ...

  • Verhandlungen über Kulturarbeitsplan DDR—Irak

    Gespräche über den Kulturarbeitsplan DDR-Irak für 1966 fanden am Mittwoch im Ministerium für Erziehung in Bagdad statt. Von irakischer Seite führte Dr. Abdul Razzak AI Jalili, Generaldirektor für kulturelle Beziehungen im irakischen Erziehungsministerium, die Verhandlungen. Generalkonsul Norbert Jaeschke vertrat die Interessen der DDR ...

  • Erfolge der UdSSR stärken unseren Kampf

    Hermann Axen sprach vor 1200 Schweriner Propagandisten

    Schwerin (ND/ADN). Über die internationale Bedeutung des XXIII. Parteitages der KPdSU sprach am Donnerstag vor 1200 Propagandisten des Bezirks Schwerin Genosse Hermann Axen, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK. Genosse Axen sagte, daß der XXIII. Parteitag Zeugnis ablegte von der Einheit und Geschlossenheit der Reihen der KPdSU ...

  • *~4

    Vietnam war immer ein Land vieler Völkerschaften verschiedener Größe. In der Zeit des Feudalismus waren die Minderheiten von dem herrschenden Kirih, den vietnamesischen Feudalen, unterdrückt. Der gemeinsame Kampf gegen den französischen Kolonialismus räumte viel Feindschaft, aus dem Weg, schuf eine Basis der nationalen Einheit und Versöhnung, und die ersten Schritte auf dem Weg des Aufbaus des Sozialismus schufen neue brüderliche Beziehungen ...

  • Saarländische Proteste gegen Polizeiwillkür

    Bonner Politik der Einreiseverbote für DDR-Bürger unhaltbar

    Saarbrücken (ADN/ND). Mehrere Spreäier demokratischer Organisationen des Saarlandes haben sich am Dienstagabend mf einer Veranstaltung des Bundes der Deutschen im Saarbrücker Kreiskulturr laus gegen eine Politik der Polizeimaßlahmen und Einreiseverbote für DDR- reilnehmer an Gesprächen in Westdeutschland ausgesprochen ...

  • „agra"-Studenten prüfen 220 Sorten

    Markkleeberc. Donnerstag auf den Feldern des Lehr- und Versuchsgutes Wachau: Stündlich bringt der Sonderbus neue „agra"-Gäste zur Versuchsstation der Zentralstelle für Sortenwesen Nossen. Die Besucher können hier auf 6,5 ha Versuchsfläche 220 Sorten prüfen, darunter alle, Getreidearten, Kartoffeln, Zucker- und Futterrüben, Sommerölfrüchte und Futterpflanzen ...

  • Studentenschlägerei mit Bonner Polizei

    Bonn (ADN). Mit Tränengas und Gummiknüppeln ging die Bonner Polizei in brutaler Weise am frühen Donnerstagmorgen gegen Bonner Studenten vor, die das traditionelle Sommerfest ihrer Universität feierten. Die Maßnahmen gegen Studenten und andere Teilnehmer des Festes werden mit dem fadenscheinigen Argument begründet, sie hätten auf der großen Hofgarten-Wiese vor dem Bonner Universitätsgebäude zwei Feuer entzündet und Löscharbeiten der Feuerwehr behindert ...

  • Riesenbagger überquerte Schwarze Elster

    Cottbus (ND). Innerhalb einer Stunde überquerte am Donnerstag ein 2250 Tonnen schwerer Eimerkettenbagger des Braunkohlenwerkes „Franz Mehring" in ■der Nähe von Senftenberg die Schwarze Elster. Eisenbahn^Pioniere der Nationalen Volksarmee hatten dazu in etwas mehr als drei Tagen aus mächtigen Stahlträgern zwei Brücken geschlagen ...

  • KZ-Baumeister Lübke in Hanoi angeprangert

    Hanoi (ADN-Korr.). Das wachsende Engagement Westdeutschlands bei der USA- Aggression in Vietnam sowie die Kriegsverbrechen Bundespräsident Heinrich Lübkes standen im Mittelpunkt einer Pressekonferenz, die am Donnerstag in der DDR-Botschaft in Hanoi stattfand. Zu der Konferenz, an der rund 50 Journalisten teilnahmen, hatte Presseattache Reiner Thost eingeladen ...

  • Horst Brasch verlieh Cisinski-Staatspreis

    Berlin (ADN)., Den Staatspreis „Jakub Bartcisinski" verlieh der 1. Stellvertreter des Ministers für Kultur. Horst Brasch, am Donnerstag anläßlich des Festivals der sorbischen Kultur in Bautzen an vier sorbische Persönlichkeiten. Dreimal wurde der Cisinski-Preis erster, einmal zweiter Klasse verliehen ...

  • LDPD-Konferenz setzte Beratungen fort

    Berlin (ADN). Die VI. Konferenz der Parteibeauftragten der LDPD setzte am Donnerstag in der Berliner Kongreßhalle ihre Beratungen fort. Sie behandelte die Aufgaben der Liberaldemokraten in Staat und Wirtschaft, Ideologie und Kultur. Betriebsleiter und Wirtschaftsfunktionäre berichteten über Erfolge bei der Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1966 ...

  • Britischer Protest zurückgewiesen

    Berlin (ADN). In Wahrnehmung ihrer Kontrollfunktion haben dieser Tage Grenzorgane der DDR auf der Grenzstrecke der Elbe ein westdeutsches Vermessungsschiff angehalten und die Vorlage der erforderlichen Genehmigung verlangt. Wie ADN erfährt, hat 7in Vertreter des Protokolls der englischen Militärbehörden in Westberlin versucht, wegen dieses Vorganges einen Protest des britischen Botschafters in Westdeutschland an den Botschafter der UdSSR in der DDR zu übergeben ...

  • Bonn übernimmt Praktiken der USA-Unternehmer

    Frankfurt (Main) (ND). In einer Leserzuschrift an die „Frankfurter Rundschau" wendet sich Friedrich Griese aus Frankfurt (Main) gegen die Amerikanisierung in Westdeutschland. „Wenn es aber jetzt dazu kommen soll", so schreibt der Leser, „daß die üblen Klassenkampfpraktiken amerikanischer Unternehmen ...

  • Studienbesuch ehiUimehar Politiker

    Vom Nationalrat der Nationalen Front eingeladen, trafen der Abgeordnete Carlos Altomiro.no, Mitglied des ZK der Soziallstischen Partei Chiles, sowie Eugenia Vallejos, Mitglied des ZK der Volksaktion Chiles (FRAP), kl Berlin ein. Prof. Gonard bMnawte Besuch Der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, Prof ...

  • Aus dem 3. Offenen Brief des ZK der SED

    In der Deutschen Demokratischen Republik sind feste Grundlagen für eine konsequente Friedenspolitik geschaffen worden. Bei uns ist nicht nur die Macht der Rüstungskapitalisten beseitigt. Es gibt keinen Hitlergeneral in unserer Nationalen Volksarmee,, keinen Hitlerblutrichter in unserer demokratischen Justiz, keinen Nazidiplomaten in der Außenpolitik ...

  • Aus Rotterdam zurück

    Berlin (ND). Die Delegtion des DDR- Musikrates unter Leitung von Prof. Nathan Notowicz, Generalsekretär dieser Organisation, wurde am Donnerstagnachmittag' in Berlin-Schönefeld herzlich empfangen. Sie hatte an der Generalversammlung des Internationalen Musikrates (IMC) in Rotterdam teilgenommen.

  • Ertappt

    Mit Gerumpel verunzierten nächtliche „Schwarzarbeiter" den Rand 'der Ausfallstraße nach Arnstadt. Bürger notierten einige Kennzeichen der Matratzen und Kinderwagen abladenden Fahrzeuge, darunter auch die Nummer LP 68 — 04. Eigentümer: VEB Stadtreinigung Erfurt, x2

Seite 3
  • II. Grundideen der sozialistischen Rationalisierung

    Nach der 11. Tagung des Zentralkomitees wird also die komplexe sozialistische Rationalisierung zu einem wesentlichen Wachstumsfaktor unserer Volks- Wirtschaft. Das ist eine neue Qualität der Rationalisierung, die sich wesentlich von den Rationalisierungsmaßnahmen in der Vergangenheit unterscheidet. Infolgedessen wird der Anteil der Rationalisierurigsinvestitionen an den gesamten Investitionen steigen und bald mehr als&O Prozent ausmachen ...

  • I. Über die Aufgaben der Konferenz

    rungsinvestitionen sollen zugleich dazu beitragen, das Profil der einzelnen Industriezweige so zu gestalten, wie es die Prognose der Entwicklung der Produktivkräfte bis 1980 vorzeichnet. Diese Maßnahmen dienen dazu, die der Staatlichen Plankommission von der 11. Tagung des ZK gestellte Aufgabe zu lösen: die Variante der Durchführung der technischen Revolution zu berechnen und zu bestätigen, die den maximalen Zuwachs an Nationaleinkommen sichert ...

  • {II. Perspektivplan und sozialistische Rationalisierung

    Die sozialistische Rationalisierung als Wesenszug unserer Wirtschaftspolitik zur Gestaltung der nationalen Wirtschaft der DDR muß im Perspektivplan bis 1970 ihren festen Platz erhalten. Die prognostische Einschätzung des künftigen Standes der Produktivkräfte in der Welt und das sich für uns aus der Prognose ...

  • Sozialistische Rationalisierung mit dem Menschen - für den Menschen

    Eröffnungsrede des Genossen Walter Ulbricht auf der Konferenz in Leipzig

    Verehrte Teilnehmer der Konferenz! Liebe Genossen und Freunde! Die erste Konferenz über Probleme der Standardisierung fand vor sieben Jahren statt. Die Beschlüsse dieser Konferenz wurden gut durchgeführt* und wir haben infolgedessen auf dem Gebiet der Standardisierung bedeutende Fortschritte erreicht ...

Seite 4
  • 7. Zur Koordinierung der sozialistischen Rationalisierung zwischen den ^ Produktionszweigen und den Räten der Kreise und Bezirke

    Die sozialistische Rationalisierung wird nur dann höchsten volkswirtschaftlichen Nutzeffekt * erreichen, wenn die Maßnahmen der einzelnen Industriezweige rechtzeitig mit den Erfordernissen des jeweiligen Gebietes abgestimmt werden. Das Umstellen und Erweitern vorhandener Produktionskapazitäten in der ...

  • 9. Zur Entwicklung des Handels und der Dienstleistungen durch die Rationalisierung

    Im Sozialismus dienen die Resultate aller Anstrengungen den Interessen und der Befriedigung der Bedürfnisse des gesamten Volkes. Auch im Handel ist die umfassende Anwendung des neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung unmittelbar mit der sozialistischen Rationalisierung verbunden. In den WarenhausveVeinigungen „Centrum" und „konsument" ...

  • technik und Elektronik eine hohe Verantwortung

    Mit den bisher vorgesehenen Maßnahmen wurde der volkswirtschaftliche Bedarf nicht gesichert. Bei der Neubearbeitung des Perspektivplanes gingen die Genossen des Ministeriums richtig von den strukturbestimmenden Komplexen wie unter anderem Regelungstechnik, Gerätebau, Optik und Datenerfassungs-, Datenverarbeitungs- und Büromaschinen aus ...

  • 6. Zu Fragen der komplexen Rationalisierung im Bereich der Leichtindustrie

    Der perspektivische Ausbau des Ver? kehrswesens in den Bezirkshauptstädten, wichtigen Aufbaustädten und Industriekomplexen muß in voller Übereinstimmung mit der territorialen Entwicklung erfolgen und den wachsenden Anforderungen des modernen Verkehrs, insbesondere der zunehmenden Motorisierung im Straßenverkehr, Rechnung tragen ...

  • 5. Zur Rationalisierung im Verkehrswesen

    Der volkswirtschaftliche Nutzeffekt der Rationalisierung ist in hohem Maße davon abhängig, wie es gelingt, nicht nur die Produktion und den Absatz, sondern auch den Transport in die Planung und Durchführung der komplexen sozialistischen Rationalisierung einzubeziehen. Probleme der Spezialisierung und ...

  • 4/ Landmaschinenbau

    Der Landmaschinenbau der DDR hat die Aufgabe, ausreichende und qualitativ hochwertige Maschinensysteme für unsere sozialistische Landwirtschaft bereitzustellen. Um die Aufgaben zu lösen, muß ein ausreichender wissenschaftlicher Vorlauf in der Landtechnik durch Konzentration auf die Entwicklung und Produktionsvorbereitung von Maschinensystemen für die Hauptproduktionszweige Getreidebau, Kartoffelund Rübenproduktion, Futterproduktion sowie Schweine- und Rinderproduktion gesichert werden ...

  • 3. Bauwesen

    Die Rationalisierung des Bauwesens ist von besonderer Bedeutung, weil das Bauwesen mit der Entwicklung aller Produktionszweige verbunden ist. Wir sind der Meinung, daß im Ministerium für Bauwesen ein spezieller Stellvertreter des Ministers mit einer Arbeitsgruppe mit der Rationalisierung und der modernen Leitung von Baukombinaten beauftragt werden sollte ...

  • 2. Maschinenbau

    Der Maschinenbau ist für die Durchführung der Rationalisierung von entscheidender Bedeutung. In dem Ihnen vorliegenden Material über die Rationalisierung der Fertigung als Einheit von Technik, Organisation und Ökonomie sind viele wichtige Erfahrungen und bedeutsame Anregungen für die Rationalisierung in der metallverarbeitenden Industrie gegeben ...

  • Sozialistische Rationalisierung mit dem Menschen für den Menschen

    (Fortsetzung von Seite 3)

    bald die prinzipielle Seite des Problems untersuchen würde. Im folgenden möchte ich, beschränkt auf einige Beispiele, zeigen, Welche Rationalisierungskomplexe die Industrieministerien als zentrale Vorhaben in ihren Perspektivplan aufnehmen sollten. 1. Für die Durchführung der komplexen Rationalisierung ...

Seite 5
  • IV. Zur Rolle der Partei- und Gewerkschaftsorganisationen in der sozialistischen Rationalisierung

    In unserer Republik vollzieht sich die sozialistische Rationalisierung unter Führung der Arbeiterklasse und der Intelligenz. Ihr Erfolg hängt also davon ab, wie es die Partei-, Staats- und Wirtschaftsorgane sowie die gesellschaftlichen Organisationen, insbesondere die Gewerkschaften, verstehen, die gesamte Arbeiterklasse, die Intelligenz, alle Werktätigen unserer Republik für die aktive und bewußte Mitarbeit an der Verwirklichung dieser Aufgaben zu gewinnen ...

  • Unsere ökonomische Kraft dient dem politischen Kampf für den Frieden

    Der Kampf um das ■wissenschaftlichtechnische Höchstniveau sowie die Rationalisierung und Standardisierung sind von großer Bedeutung für den Klassenkampf zwischen dem Arbeiterund-Bauern-Staat der DDR und dem Monopolkapitalismus in Westdeutschland. Wir beweisen durch unser Werk in der DDR, daß die deutsche ...

  • Erzeugnisgruppenarbeit beschleunigen

    Willi Stoph: „Ohne solche Abteilungen wird es nicht gehen. Der, Direktor kann doch nicht alles allein "machen, auch wenn er die Verantwortung trägt." . An anderer Stelle innerhalb dieses Themenkomplexes wird die durchgängige sozialistische Rationalisierung mit Hilfe der Netzwerktechnik im. Wirtschaftsgebiet Dresden dargestellt ...

  • Mehr ökonomische Kraft durch Zusammenarbeit der Länder des RGW

    Gerade weil das Wachstum der ökonomischen Kraft so starken Einfluß auf unseren politischen Kampf mit den westdeutschen Monopolen hat, sind wir bestrebt, die Vorzüge der sozialistischen Produktionsverhältnisse durch, enge Kooperation und Arbeitsteilung mit der Sowjetunion und den anderen sozialistischen Ländern voll zu nutzen ...

  • Ein Schatz wertvoller Erfahrungen

    Genossen des Politbüros und des Ministerrates besuchten Ausstellung über Rationalisierung und Standardisierung Von unseren Berichterstattern

    Am Nachmittag des ersten Beratungstages besuchen der Erste Sekretär des ZK und Vorsitzende des Staatsrates, Genosse Walter Ulbricht, sowie die anderen auf der Konferenz zu Fragen der Rationalisierung und Standardisierung anwesenden Genossen des Politbüros und Mitglieder des Ministerrates die Ausstellung über Rationalisierung und Standardisierung in der Konferenzhalle ...

  • Disput über Rationalisierungsgruppen

    So findet man auf einer Tafel Aufgaben und Verantwortung der Staatlichen Plankommission, auf einer weiteren die Erfahrungen des Ministeriums für Verarbeitungsmaschinen- und Fahrzeugbau und als Beispiel für die Tätigkeit der VVB das der Rationalisierung im Industriezweig Werkzeugmaschinenbau. Dr. Günter Mittag verweist in diesem Zusammenhang darauf, daß die Erfahrungen des genannten Ministeriums für alle weiteren Ministerien genutzt werden sollen ...

  • Leichterer Ein- und Verkauf

    Mit herzlichem Beifall werden Walter Ulbricht, Willi Stoph und die anderen Genossen von den Verkäuferinnen, Verkäufern und zahlreichen Leipziger Bürgern begrüßt. Der Hausherr, Warenhausdirektor Joachim Mayer, begleitet die Gäste durch das Einkaufszentrum. Hier wird ausschließlich die sogenannte „offene VerkaufsfornV angewandt ...

  • Ohne Ladentisch rationeller

    Anschließend besichtigen die Genossen die Schuhabteilung, in der gleichfalls das gesamte Angebot an Schuhen aller Art — nach Größen sortiert — offen ausgestellt ist. Die Verkäuferinnen sparen dadurch viele Wege zu den Schuhregalen und das ständige Ein- und Auspacken der Schuhe. Der Kunde kann in Ruhe auswählen ...

  • Sozialistische Rationalisierung mit dem Menschen - für den Menschen

    (Fortsetzung von Seite 4)

    Funktionsdiagnostik, die pflegerische Tätigkeit und die rationelle Gestaltung der Arbeit in den Wirtschaftsbereichen. Zur Erhöhung des Niveaus der Arbeit für einen großen Teil der durch unsere Gesellschaft im Gesundheitswesen eingesetzten Kräfte sind komplette Funktionseinheiten für das Transport-, Reinigungs-, Lagerungs- und Aufbereitungswesen, für die Verpflegung, die Wäsche- und Gebäudereinigung herzustellen ...

  • Auf dem „konsumenf'-Markt

    Nach dem Besuch der Rationalisierungsausstellung begeben sich die Genossen des Politbüros und des Ministerrates zu den Hallen 3 und 6. Hier, wo sonst jedes Jahr im März Erzeugnisse der Metallurgie und des Maschinenbaus aus aller Welt ausgestellt sind, hat das Konsum-Handels- und Konsum-Produktionsunternehmen „konsument" vorübergehend seine Zelte aufgeschlagen ...

Seite 7
  • Alle Kräfte gegen Aggression in Vietnam

    Der XVIII. Parteitag der KP der USA berät seit Mittwochabend in New York. Hauptthema der fünftägigen Beratungen ist der Kampf für den Frieden und für die Einstellung der amerikanischen Aggression in Vietnam. Am ersten Beratungstag erstattete Gus Hall, einer der Führer der KP der USA. den Rechenschaftsbericht ...

  • Die Arbeiter des Bochumer Vereins im Streik

    Protestaktionen gegen die Massenentlassung von 3200 Belegschaftsmitgliedern im Krupp-Konzern

    von unserem Sonderkorrespondenten Herbert Annas Bochum. Die Früh- und Nachmittagsßdüchten des Krupp-Werkes „Bochumer Verein" traten am Donnerstag, in einen Proteststreik gegen die von der Konzernleitung bekanntgegebene Massenentlassung von 3200 Arbeitern. Pünktlich um 10 Uhr strömten 8000 Arbeiter der Frühschicht aus allen ...

  • Ungarns Parlament berät 3. Fünfjahrplan

    Nationaleinkommen soll jährlich um vier Prozent wachsen

    Budapest (ADN-Korr.). Der dritte Fünfjahrplan (1966 bis 1970) steht im Mittelpunkt der Beratung, zu der die Ungarische Nationalversammlung am Donnerstag zusammengetreten ist An der Sitzung nehmen- der Erste Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, der Präsidialratsvorsitzende Istvän Dobi, Ministerpräsident Gyula Källai, die Mitglieder des Politbüros der USAP und der Regierung teil ...

  • Wo bleibt die sachliche Antwort?

    Vor vielen'Jahren fuhr ein amerikanischer Präsident mehrere Stunden mit der Eisenbahn, ihn begleitete ein Mann, der als Verfechter einer realistischen Politik gegenüber der Sowjetunion bekannt war. Er versuchte den Präsidenten in ein Gespräch Ober das Verhältnis' der USA zur Sowjetunion zu verwickeln ...

  • Wen wundert's?

    Ausgerechnet in diesen Tagen, da alle Welt der Helden des vor 30 Jahren begonnenen spanischen Freiheitskampfes gegen die faschistische Diktatur gedenkt, ausgerechnet jetzt, da Francos Blutregime durch die große demokratische Bewegung -im eigenen Lande stärker erschüttert und unterhöhlt ist als je zuvor, liest man in der Osloer Zeitung „Verdens Gang" eine bemerkenswerte Nachricht ...

  • Brenner erklärt: Kein Kompromiß

    Das Nein des 7. DGB-Kongresses zu Notstandsgesetzen gilt nach wie vor

    Mülheim (ADN/ND). Der IG-Metall- Vorsitzende Otto Brenner hat am Mittwochabend auf einer Wahlkundgebung des Unterbezirks Mülheim der SPD erneut das Nein der westdeutschen Gewerkschaften zu jeglicher Notstandsgesetzgebung bekräftigt Notstandsgesetze, sagte Brenner unter starkem Beifall in der Mülheimer Stadthalle, seien überflüssig ...

  • Nikezie: Westdeutsche Politik ist unannehmbar

    Bonn muß auf Gewalt und Grenzrevision verzichten

    Belgrad (ADN-Korr.). Die Bonner These, daß zuerst die Wiedervereinigung Deutschlands gesichert werden müsse, bevor Europa den Frieden haben kann, hat der jugoslawische Außenminister Marko Nikezic am Donnerstagabend im Belgrader Fernsehen als unannehmbar und unreal entschieden abgelehnt „Ich muß sagen, ...

  • Erhard bereitet Wirtschaftsdiktatur vor

    Hauptziel: Rüstung, Arbeitszeit Verlängerung und Lohnstopp

    Frankfurt (Main) (ND). Das Bundeskabinett hat am Mittwoch „einmütig" Gesetzentwürfen zugestimmt, die weitgehende staatliche Eingriffe in die Haushaltspolitik von Bund, Ländern und Gemeinden sowie in die gesamte Wirtschaft ermöglichen sollen. Wie aus westdeutschen Presseveröffentlichungen hervorgeht, handelt es sich 'bei den als „Konjunkturgesetz" getarnten Vorlagen, um Gesetze mit eindeutigem Ermächtigungscharakter ...

  • Atomare Allianz Bonn—Washington gefährdet Vertrag

    Rostschin: Weitergabe von Kernwaffen wirklich verhindern

    Genf (ADN-Körr.). Der sowjetische Chefdelegierte im 18-Staaten-Abrüstungsausschuß, Alexej Rostschin, hat in der Donnerstagsitzung in Genf festgestellt, die amerikanische Militärstrategie einer atomaren Allianz mit Westdeutschland gefährde den Abschluß eines Vertrages über die NichtWeitergabe von Kernwaffen ...

  • Schwere Kämpfe in Phu Yen

    Salson/Washincton (ADN/ND). Die schweren Kämpfe zwischen einem Bataillon der FNL und einer rund 2000 Mann starken Einheit der 101. USA-Luftlandedivision sowie einem zur Verstärkung herangeflogenen Kontingent der 1. USA-Luftkavalleriedivision in unmittelbarer Nähe der Stadt Tuy Hoa (Provinz Phu Yen) sind am Mittwoch erneut mit großer Heftigkeit ausgebrochen ...

  • Frankreichs Offiziere verlassen NATO-Stäbe

    ParU/Brüssel (ADN/ND). Seit Wochenbeginn sind alle französischen Truppen dem NATO-Kommando Europa-Mitte entzogen worden. Der größte Teil der 1700 französischen Offiziere ist aus den integrierten NATO-Stäben bereits abgezogen worden. Das Kontingent im NATO-Hauptquartier für Europa (SHAPE) in Rocquencourt bei Paris wird am 1, Juli folgen ...

  • Verhandlungen zwischen Seeleuten und Reedern

    London (ADN-Korr.). Mitglieder des Exekutivausschusses der Seeleutegewerkschaft (NUS) und Vertreter des britischen Reederverbandes haben am Donnerstag in London dreistündige Verhandlungen geführt. Die Gespräche sollen am Freitagvormittag fortgesetzt werden. Der Exekutivausschuß der Seeleutegewerkschaft hatte sich zuvor entschlossen, die Verhandlungen zur Durchsetzung der Forderungen der britischen Seeleute wieder aufzunehmen ...

  • 287 kandidieren für den Volkshural

    Ulan-Bator (ADN). 287 Kandidaten sind von der Bevölkerung der Mongolischen Volksrepublik für die am kommenden Sonntag stattfindenden Wahlen zum Großen Volkshural aufgestellt worden. 21,6 Prozent der Kandidaten sind Arbeiter und 28,6 Prozent Mitglieder von landwirtschaftlichen Kooperativen. 49 Prozent der im gemeinsamen Block der MRVP und der Parteilosen vereinten Kandidaten gehören der Intelligenz an ...

Seite 8
  • Neuesdeutschland

    ND / 24. Juni 1986 Seite 8 B NEUES DEUTSCHLAND Redaktion: 108 Berlin, Mauerstraße 39/40. Tel. 22 03 41 — Verlag: 1054 Berlin. Schönhauser Allee 176, Tel. 42 0014 — Abonnementspreis monatlich 3.50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin. Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. 4/1898. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr ...

  • Bei den Fußball-Gören vom Friedrichshain

    Einmal in der Woche ist für sie Feiertag. Nicht dann,, wenn sie mit den Eltern sittsam Spazierengehen, sondern wenn diese Friedrichshainer Gören bei ihrer Gemeinschaft Motor Süd dem runden Leder nachjagen, dem ihr Herz gehört. Dann wird trainiert, daß der 10- bis 12jährigen, spielt er doch fast jeden Sonntag in „ihrer Ersten" als rechter Läufer ...

  • Willkommen, Kipchoge!

    Das sind außerordentliche Tage für mich. Genau ein halbes Jahr nach unseren Zweikämpfen in Neuseeland kann ich/ihn in der Hauptstadt unserer Republik willkommen heißen: Kipchoge Keino, den zweifachen Weltrekordler aus dem aufbrechenden Kontinent Afrika. Als ich ihn im olym-: pischen 5000-m-Finale von Tokio Fünfter werden sah, ahnte ich noch nicht, daß wir 14 Monate später viele tausend Kilometer von, unserer beider Heimat entfernt im direkten Wettkampf aufeinandertreffen würden ...

  • Berlin—Cottbus—Berlin um großen Preis des „ND"

    Am Sonntag über 230 km / Alle DDR-Spitzenfahrer dabei

    Lange Straßenrennen, die durch ihre Mammutdistanzen besondere Härteanforderungen stellen, waren einige Jahre im DDR-Radsport nicht mehr gefragt Das ist entschieden andere geworden. Einen wichtigen Anteil an der Renaissance solcher Prüfungen hat das klassische Rennen Berlin—Cottbus—Berlin, das im vorigen Jahr erstmals nach längerer Pause (seit 1959) wieder in den Terminkalender des Deutschen Radsport-Verbandes aufgenommen wurde ...

  • National-Elf überzeugte nicht

    2 :0-Sieg über IF Brage offenbarte: Bis Spiel gegen Chile bleibt noch viel zu tun

    Schiedsrichter: Vetter (Schönebeck). Zuschauer: 4500. DDR-Nationalmannschaft: Weigang (ab 46. Bloehwitz), Fräßdorf, Walter, Mühlbächer, Körner (ab 46. Irmscher), Carow, Engelhardt, Nöldner, .Backhaus, Erler, Vogel. IF Brage: Blomberg, Norrström, Johansson, Hagberg, Lindquist, Källström, Rosell, Ivarsson, Akerström, Lindbom und Nilsson ...

  • Heute in Funk und Fernsehen

    Deutschlandsender:. 10.30 Rhythmus ist Trumpf; 12.20 Operettenklänge; 14.00 Schlagercocktail; 15.05 Heitere Klassik; 16.05 Kennwort: Weltraumfahrt; 19.30 Die Aktuelle Ätherwelle; 19.50 Das Karussell der leichten Muse; 21.00 Die zärtliche Melodie; 22.00 Kammerorchesterkonzert, . > Berliner. Rundfunk: 9 ...

  • Kältefrei im Sommer

    22 Uhr. Wir rufen den VE Kühlbetrieb Berlin, Leninallee. „Hier Ochmann, Werfcteilleiter." „Berlin hatte wieder einen Sonnentag ..." „Und die sechs Kollegen der Brigade Engling arbeiteten bei minus 20 Grad." „Wie ertragen sie die enormen Temperaturunterschiede?" „Das können nur kerngesunde Menschen!" „Schützen sie sich gegen die Kälte?" „Ja, alle tragen warme Unterwäsche, Schals und Filzstiefel ...

  • Köpenicker Sommer

    Ist der „Köpenicker Sommer wärmer? Produziert er Sonne übern Plan? Ist er wölken- oder regenärmer als in Mitte oder in Marzahn? Schlagen hier vielleicht die Hitzewellen größre Wellen als in Fichtenau? Oder werden gar auf den Parzellen Pflaumen in der Regel früher blau? Nein! Denn Sonne, V/asser, Wald und Äther sind so sommerlich wie anderswo ...

  • Rumänien und CSSR

    Bei den VI. Weltmeisterschaften im Asphaltkegeln in Bukarest wurden am Mittwoch die Titel im Paarkampf vergeben. Sie fielen bei den Männern an Purje/Radulescu (Rumänien), die mit 1846 Punkten ihre Landsleute Microu/ Vinatoru (1827) auf den zweiten Platz verwiesen, und bei den Frauen an Sindlerova/Mikulcikova (CSSR) mit der Weltrekordeinstellung von 830 Punkten ...

  • Radsportler in Schweden mit Mittelplatz

    Auf dem dritten Platz beendeten die Straßenradsportler der DDR in Malmö einen dreitägigen Sechsländerkampf. Sieger wurde Schweden mit 66 Punkten vor Holland (68), und DDR (69), Dänemark (93), Polen (133) und Finnland (161). Die Punktzahl wurde aus den Platzziffern der drei besten Fahrer jedes Landes bei den drei Rundstreckenrennen in Hälsingborg, Växjoe und Malmö errechnet ...

  • Blick auf den Spielplan

    DEUTSCHE , STAATSOPER (Kassenruf 20 04 91), keine Vorstellung METROPOL-THEATER (20 23 98), 19 bis 21.45 Uhr: „Pariser Leben"**») „DEUTSCHES THEATER (42 8134), 19 bis 22 Uhr: „Der Stellvertreter" (geschlossene Vorstelllung) KAMMERSPIELE (42 85 50), 20 bis 22.15 Uhr: „Die Millionärin"«) BERLINER ENSEMBLE (42 3160), Theaterferien " MAXIM GORKI THEATER (2017 90), 19 ...

  • Nachwuchs bei Flamingos

    Zuchterfolg im Tierpark / Drei Jungtiere geschlüpft

    Große Freude und Stolz herrschen unter den Tierpflegern im Friedrichsfelder Park: Drei Flamingos sind geschlüpft — zwei Kubaflamingos und, ein Mischling zwischen Kuba- und Rosaflamingos. Nur in wenigen Tiergärten gelang bisher die Zucht. Als die Stelzvögel vor etwa 30 Tagen zu brüten begannen, berichteten wir darüber am 22 ...

  • Frauen berieten

    Über die Beteiligung der Frauen bei £er Lösung der nationalen Fragen berieten am Donnerstag Mitglieder des Bezirksvorstandes des DFD auf ihrer 8. Tagung. Als Ehr rengast nahm an der Veranstaltung die Vorsitzende des DFD-Bundesvorstandes, Ilse Thiele, teil. Die Bezirksvorsitzende des DFD, Annelis Glan er, dankte den Frauen und Mädchen der Hauptstadt für ihre irri Leistungswettstreit zu Ehren des 20 ...

  • für UdSSR

    Mit drei von acht möglichen Titeln King die UdSSR aus den Ringer-Weltmeisterschaften im Klassischen Stil, die am Mittwochabend in Toledo (USA) ausklangen, als erfolgreichste Nation hervor. Ihr folgt Bulgarien, das zwei' Goldmedaillen errang. Die inoffizielle Nationenwertung: 1. UdSSR 39,5 Punkte, 2. Bulgarien 19, 3 ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion: 108 Berlin, Mauerstraße 39/40. Tel. 22 03 41 — Verlag: 1054 Berlin. Schönhauser Allee 176, Tel. 42 0014 — Abonnementspreis monatlich 3.50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin. Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. 4/1898. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 09 — Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetterlage: An der Südflanke eines über die Nordsee nach Jütland ziehenden Tiefs fließt wieder kühlere Meeresluft ein. Aussichten für Freitag: Wechselnd, zeitweise stark bewölkt, nur gelegentliche Aufheiterungen, vereinzelt Schauer. Im Küstengebiet auch zeitweise Regen. Höchsttemperaturen um. 20 Grad ...

  • Yard-Staffel-Weltrekord

    Eine britische Staffel mit den,Läufern Graham Grant, Mike Varah, Christ Carter und John B.oulter stellte in London mit 7:14,6 min einen neuen Weltrekord über 4 X 880 Yards auf. Der bisherige Rekord stand auf 7:17,4 min und wurde seit dem 13. Mai dieses Jahres von dem Quartett der Universität von Kalifornien gehalten ...

  • Premiere

    Die Mitglieder des Dramatischen Zirkels der Berliner Jugend (Haus der Jungen Talente) und des Kulturensembles Pankow zeigen heute, am 24. Juni, im Club der Kulturschaffenden, Otto-Nuschke- Straße 2/3, das antikolonialistische Stück Paul Herbert Freyers „Auf verlorenem Posten". Weitere Vorführungen sind am 29 ...

  • Sprengarbeiten

    Wegen Sprengarbeiten werden am Sonnabend gegen 9.15 und 10.30 Uhr sowie um 14.30 Uhr kurzfristige Verisehrsumleitungen am Alexanderplatz, in der Leninalle und Karl-Marx-Allee notwendig. (ND)

  • BERLIN -24.-31. JULI

    Schweiß nur so rinnt und jede Anregung des Übungsleiters genau befolgt. Das verwundert nicht, denn Jürgen Iburg gehört zu den Idolen dieser

Seite
Vietnam Erfolgreicher Streik gegen Krupp De Gaulle in Nowosibirsk McNämara: Bonn hat zu gehorchen XVIII. Parteitag der KP der USA Studenten verlangen demokratische Rechte 1000001 Körner können täglich trocknen Revanchegesetz gegen Verständigung Kipchoge Keino startet in Berlin Walter Ulbricht: Günter Mittag:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen