22. Apr.

Ausgabe vom 08.09.1965

Seite 1
  • Waffen der Spaltung

    Das Wahlgerede der Erhard, Adenauer, Strauß, auf seinen Kern reduziert, besagt etwa: Gebt der CDU/ CSU vier Jahre Zeit, und die Bundesrepublik wird die Atomwaffe besitzen. Dieser auch für westdeutsche Wähler schwer verdauliche Brocken wird natürlich mit viel demagogischer Petersilie garniert. Dazu gehört die „Wiedervereinigung", der man angeblich mit Atomwaffen näherzukommen behauptet ...

  • Am meisten gekauft

    Nach einer Umfrage in den Städten Dresden, Erfurt, Leipzig, Frankfurt (Oder), Halle, Rostode, Schwerin Belletristik: Thomas Mann: Briefe 1889-1947 l/ll, Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar, 19,80 Mark Arthur Schnitzler: Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar, 9,30 Mark B. Traven: Der-Marsch ins Reich der Caoba, Verlag Volk und Welt, Berlin, 6,40 Mark Walter Kaufmann: Begegnung mit Amerika heute, Hinstorff-Vtrlag, Rostock, 4,80 Mark ...

  • Atompartei bedroht Bundesrepublik Brenner:

    8. Gewerkschaftstag der westdeutschen IG Metall setzt sich mit Notstandspraxis der CDU-Regierung auseinander

    Bremen (ND). Gewerkschaftsvorsitzender Otto Brenner hat am Dienstag von der Tribüne des 8. Gewerkschaftstages der IG Metall aus an alle Arbeiter in der Bundesrepublik appelliert, gegenüber der Bonner Politik wachsam zu .bleiben. In seiner Rede zum Geschäftsbericht erklärte er: „Unsere Sorge über die anhaltende restaurative Entwicklung, mit der wir es in der Bundesrepublik zu tun haben, ist geblieben ...

  • DDR zeigt wmmmmmmmmmmm hochwertige Haushaltwaren Arbeitsgruppe des Politbüros unter Leitung Walter Ulbrichts auf der Herbstmesse Millionenabschlüsse mit sozialistischen Staaten

    Von unserer M«sse-Sonderr«daktion Leipzig Eine Arbeitsgruppe des Politbüros unter Leitung des Ersten Sekretärs des ZK und Vorsitzenden des Staatsrates, Walter Ulbricht, der von Genossin Lotte Ulbricht begleitet wurde, begann am Dienstag einen Rundgang durch die Ausstellungen verschiedener Industriezweige der DDR auf der Leipziger Herbstmesse ...

  • Zwei Stünden fragten Reporter aus aller Welt

    Leipzig (ND). Auf der traditionellen internationalen .4 Pressekonferenz' des Presseamtes beim Vorsitzenden des Mi^ nisterrates beantworteten am Dienstag zwei Stunden lang Minister der DDR im neuen .Leipziger/ Rathaus vor 600 Journalisten 36 Fragen von 26 in- und ausländischen Pressevertretern namhafter Agenturen und Zeitungen zur Handelsund Außenpolitik der DDR ...

  • Sowjetunion appelliert an Indien und Pakistan

    Feindseligkeiten einstellen / Konflikt verschärft die durch USA-Aggression gegen Vietnam gespannte Lage in Asien

    Moskau (ADN/ND). Die Sowjetregierung hat am Dienstagabend Indien und Pakistan aufgefordert, die Kriegshandlungen gegeneinander unverzüglich einzustellen, beiderseitig die Truppen hinter die im Abkommen von 1949 festgelegte Watfenstillstandslinie zurückzuführen und Verhandlungen zur friedlichen Beilegung des Konflikts aufzunehmen ...

  • .DER KINDERBUCHVERLAG, ■ " BERLIN

    Nikolai Bogdanow: Draußen vor der Stadt, 111. von! Gerhard ' Räppus, etwa "192 S. Pappband mit Folie, etwa. 4,80.Mark......... .„ VERLAG DER NATION, BERLIN " Max Großmann: Und weiter flieht der Strom, Roman, mit 24 zeitgenössischen Illustrationen,, etwa 400 S. Leinen, 9,80 Mark Eliza Otzeszkowa: Die Hochwohlgeborenen, Roman für alle, Band 161, etwa 192 S ...

  • Silbermedaille für Hannelore Mattig

    San Sebastian (ADN/ND). - Bei den Bahnwettbewerben der Radweltmeisterschaften in San Sebastian wurde am Dienstag das 3000-m-Verfolgungsfahren der Frauen entschieden. Titelverteidigerin Yvonne Reynders (Belgien) wiederholte dabei ihren Vorjahreserfolg. Eine große Überraschung war jedoch der zweite Platz der Berliner Studentin Hannelore Mattig, die zum ersten Male an Titelkämpfen teilnahm und auf Anhieb eine Silbermedaille erkämpfte ...

  • Gesellschaftswissenschaften: VEB F. A. BROCKHAUS VERLAG LEIPZIG

    . Freundschaft, .. Vereinigte Arabische Republik -freies Land am '.Nil. Ein Bildband, mit einem .Geleitwort von Walter Ulbricht. Text und Regie: Heinz Eichler und Freimut Keßher, 176 S. mit 39 Farbund 167 Schwarzweißfotos, Leinen -mit farbigem, lackiertem Schutzumschlag, etwa 22,80 Mark DIETZ VERLAG, BERLIN - Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung ...

  • TU 144 wird mit 2500 km/h fliegen

    Moskau (ADN/ND). .Das vom Tupolew- Kollektiv konstruierte Überschallverkehrsf lugzeug TU 144 wird mit einer Geschwindigkeit von 2500 km/h und in einer Höhe bis zu 20 000 Metern fliegen können. In einem Interview der „Wetschernaja Moskwa" mit Generalkonstrukteur Tupolew, in dem diese Angaben gemacht werden, ...

  • Aus dem Inhalt

    SEITE 2: Harald Wessel: Köpfe und Bücher SEITE 3: Siegfried Streuer: Auf der Suche nach neuen Formen (Bemerkungen zu Entwicklungstendenzen in unserer Gegenwartsliteratur) SEITE 6: , Gerhard Hanffr Gedrängt und aussagekräftig (Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Chronik) _ :' SEITE:?: Joachim Rieß: Modelle schöpferischen Denkens (Walter Ulbricht: Zur Geschichte ...

  • Zusammenarbeit von Dorf zu Dorf

    Getreide ist in der Republik noch von etwa 195 000 ha zu bergen. Davon stehen 108 000 Hektar auf dem Halm und 87 000 Hektar in Hocken. Die größten Flächen haben /noch die Bezirke Karl-Marx-Stadt (38 000 ha), Erfurt (30 000 ha), Halle (20 000 ha), Dresden (20 000 ha) und Rostock (15 700 ha). Für Mittwoch ist mit vereinzelten Schauern zu rechnen ...

  • „Dagens Nyheter': DDR anerkennen!

    Stockholm (ADN-Korr./ND). Die Drosselung des westdeutschen Revanchismus sei die Voraussetzung für eine friedliche deutsche Wiedervereinigung und einen stabilen Frieden in Europa. Dies erklärt der schwedische Schriftsteller Lars Gyllensten in der einflußreichen liberalen Zeitung „Dagens Nyheter". Die Anerkennung der DDR und ihrer Grenzen könnte dazu beitragen, die Revanchisten in Westdeutschland zu zügeln ...

  • Alfred Neumann zur Moskauer Chemie-Schau

    Berlin (ADN). Eine Regierungsdelegation der Deutschen Demokratischen Republik wird zur internationalen Ausstellung „Chemie in Industrie, Bauwesen und Landwirtschaft" nach Moskau reisen. Die Delegation steht unter Leitung des Stellvertreters des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzenden des Volkswirtschaftsrates der DDR, Alfred Neumann ...

  • Kriegshandlungen ausgeweitet

    Neu Delhi/Rawalpindi (ADN/ND). Der Krieg zwischen Indien und Pakistan hat sich am Dienstag auch auf die Ostteile beider Länder ausgeweitet. Luftstreitkräfte beider Seiten bombardierten Städte im Hinterland. UNO-Generalsekretär U Thant flog in der Nacht zum Mittwoch zur Vermittlung in die Hauptstädte beider Länder ...

  • VERLAG DAS NEUE BERLIN

    Fritz Erpenbeck: Tödliche Bilanz, Kriminalroman „Gelbe Reihe", 264 S. Paperback, 3,50 Mark Carlos Rasch: Im Schatten der Tiefseej Zukunftsroman „Gelbe .Reihe", 280 S. Halbleinen, 6,80 Mark

  • MITTELDEUTSCHER VERLAG, HALLE

    Georg Maurer: Variationen, Gedichte, etwa 150 S. Ganzleinen, 6 Mark •; Rolf Schneider: Die Tage in W., Roman,, 480 S. Ganzleinen, 7,50 Mark

  • VEB DEUTSCHER VERLAG DER

    WISSENSCHAFTEN, BERLIN Helmut Korch: Das Problenuder Kausalität, 280 S., Halbl., 16,8» Mark (Fortsetzung auf Seite 2, Spalte 4)

Seite 2
  • Zum Stand der Passierschein- Verhandlungen

    Berlin (ADN). Wie bereits gemeldet, hat der Vertreter der Regierung der DDR, Staatssekretär Dr. Michael Kohl, in der Passierscheinverhandlung am 2. September 1965 dem Vertreter des Senats von Westberlin, Senatsrat Horst Korber, als nächsten Verhandlungstermin Donnerstag, den 9. September 1965, vorgeschlagen ...

  • Der Eiertanz der Ertappten

    Wenn der Hintergrund nicht so ernst wäre, könnte man an dem Eiertanz seine ergötzliche Freude haben, den Bonn um die Enthüllungen über die „Legion Vietnam" veranstaltet. Eine Mutter, deren Sohn dabei war, hatte die Öffentlichkeit alarmierend davon in Kenntnis gesetzt, daß Angehörige der Bundeswehr schon seit geraumer Zeit Terroreinsätze In Vietnam fliegen ...

  • Köpfe und Bücher

    Ein Wort zur „Literatur 65" / Von Dr. Harald W e s s e 1

    Den größten Ärger, so wird man vermuten, hat „Literatur 65" wohl mit der Liste der am meisten gekauften Bücher. Wer weiß, was die Verlage und Autoren so alles anstellen, um auf diese Liste zu kommen? — Wir wissen es. Doch wir müssen die Detektive' enttäuschen. Zur Ehre aller Verlage und Autoren sei die Wahrheit ...

  • Weißensee bestimmte seine Kandidaten

    Berlin (ND). 102 Kandidaten aui 10 Wahlkreisen stellten sich am Dienstagnachmittag auf der zweiten Wählervertreterkonferenz der Hauptstadt im Stadtbezirk Berlin-Weißensee 600 Wählervertretern vor. In über 560 Rechenschaftslegungen und anderen Wahlveranstaltungen waren sie aus allen Schichten der Bevölkerung gewählt worden ...

  • Aufruf der KPD zur Bodenreform 8. September 1945.

    Das Zentralkomitee der KPD veröffent« licht einen Aufruf an das schaffende Volle In Stadt und Land. Darin heißt es: „Die Not des schaffenden Landvolks hat seine jahrhundertealte Forderung nach einer gerechten Bodenverteilung durch die Beseitigung des feudal-junkerlichen Großgrundbesitzes . . . auf die Tagesordnung gestellt ...

  • Kombinekomplexe korrigieren den Fahrplan

    Von unserem Bezirkskorresnondenten Günter Brock Rostock. Auf den Feldern der LPG Admannshagen, Kreis Bad Doberan: Wie in einer riesigen Arena kreisen auf einem 26-Hektar-Schlag elf Mähdrescher. Zu der bunt zusammengewürfelten Gesellschaft steuerten die Genossenschaften in Admannshagen drei, in Rethwisch drei und in Bad Nienhagen einen Mähdrescher bei ...

  • Bodenpersonal nach Vietnam

    Bundeswehrführung will Teilnahm* an USA-Aggression verstärken

    Berlin (ADN/ND). Die Bundeswehr hat nicht nur Piloten und Bordpersonal zur Teilnahme an der USA-Aggression gegen das vietnamesische Volk nach Südostasien entsandt Die westdeutsche Wehrmachtsführung läßt auch Freiwillige für dten Vietnameinsatz alt Bodenpersonal werben. Dies bestätigte der im August 1965 in die DDR übergetretene Bundeswehrgefreite Reinhard Mankus ...

  • Messe-Telefonverkehr nach Westdeutschland erschwert

    Leipzig (ADN). Während der Leipziger Messen wurden bisher zwischen der Messestadt und Westdeutschland zusätzliche Fernsprechleitungen geschaltet, um im Interesse der Aussteller und der Kaufleute den starken Fernmeldeverkehr reibungslos abzuwickeln. Für die diesjährige Herbstmesse hatte die Deutsche Post ...

  • Gerhard Weiss empfing

    jemenitische Gäste Mit der Regierungsdelegation der Jemenitischen Arabischen Republik traf der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Gerhard Weiss zusammen. Von jemenitischer Seite nahmen an dem Gespräch teil der Leiter der Regierungsdelegation, Minister für Landwirtschaft Ali Mohamed Abdu, ...

  • Gedenktafel für jüdische Kinder

    Berlin (ADN/ND). Tief bewegt waren die Angehörigen der Jüdischen Gemeinde Berlins und zahlreiche Pankower Einwohner, als am Dienstagabend vor dem Jüdischen Altershelm in Niederschönhausen eine Gedenktafel für 150 jüdische Kinder enthüllt wurde, die vor 23 Jahren durch die SS ermordet wurden. Viele Pankower waren gekommen, um das Andenken der Kinder mit Blumen und Kränzen zu ehren ...

  • Hermann Axen sprach mit Studenten

    Suhl (ND). Politik au» erster Hand wurde am Dienstag mehreren hundert neuimmatrikulierten Studenten der Karl-Marx-Universität Leipzig, die zur Zeit an einem Vorbereitungslager in Scheibe-Alsbach im Thüringer Wald teilnehmen, vom Kandidaten des Politbüros und Chefredakteur des „Neuen Deutschland", Genossen Hermann Axen, geboten ...

  • Schiedskommissionen arbeiten erfolgreich

    Berlin (ADN/ND). Über 3300 zivilrechtliche Streitigkeiten und geringfügige Straftaten berieten die bis Ende Juni in der DDR gewählten 1295 Schiedskommissionen, ; Viele Mitglieder dieser ehrenamtlichen Rechtsprechungsorgane sind parteilose Bürger. In Hunderten Fällen gelang es den Schiedskommissionen, streitende Parteien miteinander auszusöhnen, noch bevor es zu offiziellen Beratungen kam ...

  • Lokomotive trocknet feuchten Weizen

    Berlin (ND). Die neuen Regenfälle haben den Feuchtigkeitsgehalt des Getreides erheblich erhöht. Genossenschaftsbauern und Mitarbeiter der Aufkaufbetriebe nutzen deshalb jede Möglichkeit, um die Trockenkapazität zu erweitern und das Getreide gesundzuerhalten. In Staßfurt entsteht ein 10 000-Tonnen- Silo ...

  • Treffen mit der VAR-Regierungsdelegation

    Fragen über weitere Zusammenarbeit erörtert Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Gerhard Weiss gab für die Leiter der Regierungsdelegation der VAR zur Messe und zu den Abkommensverhandlungen, Hanafy Labib und Dr. Stino,-äm Montag ein Mittagessen. Daran nahmen auch der Generalkonsul der VAR in der DDR, Saad Badawi El- Fatatry, und der Stellvertreter des Mini-, sters für Außenhandel und Innerdeutschen Handel der DDR Erich Wächter teil ...

  • Senatoren Informieren sich

    Der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel und Innerdeutschen Handel Gerhard Beil führte am Dienstag ein Ge? sprach mit belgischen Parlamentariern, Die Senatoren Bogart, Dejace und Beaudin informierten sich dabei über den gegenwärtigen Stand der Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern. Sie betonten, daß die Möglichkeiten des Warenaustausches noch längst nicht ausgeschöpft sind ...

  • Gespräch mit Teherans Handelskammerpräsidenten

    Der Präsident der Handelskammer von Teheran, Mohamad Khosrovshahi, und drei weitere einflußreiche Vertreter iranischer Industrie- und Handelskreise nahmen am Montag an einem Pressegespräch in Leipzig teil. Dabei erklärte Präsident Khosrovshahi: .Zwischen der DDR und Iran bestehen günstige Voraussetzungen für die Entwicklung datier-, hafter Handelsbeziehungen, da sich' beide Länder gut ergänzen ...

  • Chinesische Delegation bei Solle

    Der Minister für Außenhandel und Innerdeutschen Handel, Horst Solle, empfing am Dienstag in Leipzig den Leiter der Regierungsdelegation der Volksrepublik China, Luo Ji-yun, zu einem freundschaftlichen Gespräch, an dem der Botschafter und der Handelsrat der VR China in der DDR sowie der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel und Innerdeutschen Handel Elfriede Wagner teilnahmen ...

  • Scheckbuch und Pistole

    Unter dem Titel „Mit Scheck- I buch und Pistole"'veröffentlicht Peter Bols im Deutschen Militärverlag einen Band mit Tatsachen über „Ereignisse, die die Welt erregten". Literatur 65 Beilage des „Neuen Deutschlands" für schöne und wissenschaftliche Literatur, erscheint monatlich einmal. Redaktionsschluß dieser Ausgabe: I ...

  • Bibliophile Messeschlager.

    Faksimile-Ausgaben von Kinderbüchern aus dem 19. Jahrhundert im Originalformat sind die Messeschlager der Verlages Edition Leipzig. Noch in diesem Jahr erscheinen in diesem Leipziger Verlag der Gedichtband „Kinderhefmaf"i'voh Friedrich ,Güll mit handkolorierten Bildern _ .von Franz Graf, Poccl nach der ...

  • Koreanischer Cocktail

    Der Botschalter der Koreanischen Volksdemokratischen Republik in dar DDR, Kwon Jrnig Tae, gab am Dienstag anläßlich des 17. Jahrestage; der Gründung der KVDR in Berlin einen Filmcocktail. Der Einladung folgten u. a. der stellvertretende Außenminister Dr. Wolf, gang Kiesewetter, der Stellvertreter des ...

  • Genossin Herta Kroh

    Anläßlich ihres heutigen 60. Geburtstagas übermittelt das Zentralkomitee der Mitarbeiterin im ZK Herta Kroh herzliche Glückwünsche, Bereits seit ihrer Jugend kämpft sie unermüdlich in den Reihen der Arbeiterbewegung für den Sieg des Sozialismus. Im Zentralorgan der Partei »Neues Deutschland", in der Zentrag und seit Anfang 1952 als Mitarbeiterin in der Zentralen Revisionskommission arbeitete sie an der Entwicklung unserer Parteibetriebe mit ...

  • Seghers-Bände

    Zum 65. Geburtstag von Anna Seghers im November dieses Jahres legt der Reclam-Verlag das Hörspiel „Der Prozeß der Jeanne d'Arc zu Rouen 1431" in der Universalbibliothek vor. Anna Seghers schrieb das Stück 1937 in der französischen Emigration. Die Reclam-Ausgabe wird durch Aufnahmen aus dem 1928 unter der Regie von Carl Theodor Dreyer gedrehten Stummfilm „La Passion de Jeanne d'Arc" ergänzt ...

  • Ernst Goldenbaum in Finnland

    DBD-Delegation herzlich in Rovaniemi empfangen

    Die lappländische Provinzhauptstadt Rovaniemi war am Dienstag dt© erste Station der Freundschaftsreise einer Delegation der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands unter Leitung ihres Vorsitzenden Ernst Goldenbaum durch Finnland. Der Vorsitzende der Provinzorganisation der gastgebenden Agrarunion, ökonomierat Yrjoe Alaruikka, hieß die DDR-Abordnung im nördlichsten Landesteil herzlich willkommen, Ernst Goldenbaum dankte für die überaus freundschaftliche Aufnahme ...

  • Gefragte Dokumentationen

    In zweiter überarbeiteter Auflage erscheint Mitte September im Deutschen Militärverlag Julius Maders Dokumentarbericht „Geheimnis von Huntsville" r- Die wahre Karriere des .. Raketenbarons wemrter von Braun.' Dieses Buch erscheint seit. serner ersten deutschen Ausgabe - im Sommer 1963 in einer Gesamtauflage von 155 200 Exemplaren mit Obersetzungen in ungarischer, russischer und slowakischer Sprache ...

  • Calderon-Ausgabe

    „Calderön - das große Welttheater" wird demnächst in Reclams Universal-Bibliothek erscheinen. Der Band umfaßt in den Übersetzungen von Joseph von Eichendorff und Johann Diederich Gries die Dramen: „Das große Welttheater", „Das Leben ein Traum", .Der Richter von Zalamea und „Die Dame Kobold". Außerdem enthält der Band einen ausführlichen Aufsatz von Prof ...

  • Flugzeugfibel

    Für die Typensammler und Freunde der Luftfahrtliteratur ist die von Hans Rade im Deutschen Militärverlag gestaltete Flugzeugfibel gedacht. Sie enthält farbige Bilder, Prinzipskizzen und Röntgenschnitte von Allwetterjagdflugzeugen, Überschallflugzeugen, Oberschall-Raketenträgern, Bombenflugzeugen, militärischen Transportflugzeugen, Verkehrsflugzeugen, Mehrzweckflugzeugen, Schul- und Sportflugzeugen sowie Hubschraubern ...

  • Neues Universum

    Der elfte Band des beliebten populärwissenschaftlichen Jahrbuches „Urania-Universum" wird vom Urania-Verlag im September vorgelegt. Namhafte Persönlichkeiten des In- und Auslandes — Wissenschaftler, Künstler, Journalisten - gehören zu den Autoren, darunter Dr. Louis B. Leakey, Nairobi, Oliver W. HarringtogÜNew York, Gesandter Gerhard Kegel, Berlin, Giovanni Madeno, Neapel, und Prof ...

  • EHRUNGEN

    Lektoren der Kommunistischen Partei Frankreichs sind am Montag auf dem. Zentralflughafen Berlin-Schönefeld vom Genossen Hörnig, Kandidat des ZK und. Leiter der Abteilung Wissenschaften des ZK, empfangen worden. Die Genossen Theo Vial. Mitglied des ZK der KPF; und Ives Moreau, Redakteur der „Humanite"; werden in der DDR Vorträge über Fragen des Kampf«* der KPF halten ...

  • Mitgelacht

    Mit einem Band kabarettistischer Prosa aus sechs Jahrzehnten dem sich unter dem Titel „Mitgelacht — dabei gewesen" — Dichter des Kabaretts berichten über sich selbst - ein dritter Band anschließt, setzt der Henschelverlag eine Reihe Veröffentlichungen über das interessante Teilgebiet Kabarett der Literaturund Theatergeschichte fort ...

  • Gogh-Monographie

    Eine Künstlermonographie «Vincent van Gogh" legt der VEB E. A. Seemann. Buch' und Kunstvertag Ltipzig Ende Oktober-vor. Der von Dr. Hans Liebau herausgegebene Tafelband vermittelt mit 65 farbigen und 29 Schwarzweiß-Abbildungen sowie einem 60 Seiten umfassender! Text einen guten Oberblick über das Werk und das Schaffen des Künstlers ...

  • Leichtsinn im Zoo

    Rostock (ND). Am Montagabend verstarb im Rostocker Zoo der weibliche Elefant „Punschi". Anfang -August hatte eine Besucherin in unverantwortlicher Weise dem Tier einen Papierblumenstrauß zugeworfen, dessen Draht sich im Darm de» Tieres festsetzte. Trotz allen Bemühens der Ärzte und Pfleger gelang es nicht, den Elefanten zu retten ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    ( DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Hermann Axen, Chefredakteur; Eberhard Heinrich, Hajo Herbell, Dr. Günter Kertzscher, stellv. Chefredakteure; Armin Grelm, Redaktlonssekretär; Horst Bltschkowski, Harri Czepuck. Walter Florath, Dr. Rolf Gutermuth, Georg Hansen, Klaus Höpcke, Werner Schindler, Lieselotte Thoms ...

  • 200 000 bereiten sich auf die Jugendweihe vor

    Berlin (ADN). Weit über 200 000 Schüler unserer Republik bereiten sich auf die Jugendweihe 1966 vor. In diesen Tagen treffen sie sich bei den Eröffnungsveranstaltungen. Während der Jugendstuni den werden auch künftige Volksvertreter vor den Mädchen und Jungen sprechen und sie mit ihrer Tätigkeit vertraut machen ...

  • Generalkonsul Hans Bahr besuchte indische Aussteller

    Der Präsident der Kammer für Außenhandel der DDR, Generalkonsul Hans Bahr, besuchte den indischen Kollektivstand Im Bugra-Messehaus. Mit dem Direktor der Ausstellung, Revl Karuna Karan, wurden Fragen der weiteren Entwicklung der Handelsbeziehungen zwischen. Indien und der DDR besprochen.

  • Sansibar

    Abdulaziz A. K. TwoIofCelter der Delegation, Finanzminister; Mohamed Haji, Direktor des Staatlichen Binnenhandels; Salmin Amour, stellvertretender Direktor des Ortes Bizanje; Dr. Muhammad Mughairy, Leiter der Medizinischen Abteilung Im Ministerium für Gesundheit und Wohlfahrt Tansanias.

  • 17 Staaten bei internationalem Symposium

    400 Experten aus 17 europäischen Staaten nehmen an dem am Dienstag in der Hochschule für Bauwesen in Leipzig eröffneten Symposium „Datenverarbeitung" teil. Es gehört zu dem umfangreichen Erfahrungsaustausch, den die Kammer der Technik während der Herbstmesse organisierte.

  • VEB DEUTSCHER VERLAG DER WISSENSCHAFTEN, BERLIN

    Günter Müller!Gerhardt Gnauck: Reinste Gase, Physikalisch-chemische Trenn- und Meßmethoden, Band 9, etwa 150 S., etwa 60 Abb., Kunstleder, etwa 28 Mark Walodzimierz Tnebiatowski: Lehrbuch der anorganischen Chemie, 2. Auflage, XXVII, 788 S., 2i6 Abb., Kunstleder, 38 Marie

  • Märchensammlung

    „Klugheit - Gold der Armen" heißt eine Märchensammlung, die Ilse Korn zur Zeit zusammenstellt. Die Herausgeberin will zeigen, wie die Armen und Unterdrückten in der Vergangenheit immer wieder versuchten, sich durch ihre Klugheit vor Drangsal und Not zu retten.

  • AKADEMISCHE VSRLAGSGESELL- SCHAFT GEEST & PORTIG K.-G., LEIPZIG

    R. Meinhold: Geophysikalische Meßverfahren in Bohrungen, 237 S., 125 Abb., 13 Tab., Leinen, 55 Mark Moenke/Moenke-Elankenburg: Optische Bestimmungsverfahren und Geräte für Mineralogen und Chemiker, 568 S., 264 Abb., 14 Tab., Leinen, 62,50 Mark

  • Lyrik-Anthologie

    Im nächsten Jahr wird der Mitteldeutsche Verlag Halle eine Anthologie mit Lyrik der DDR seit 1945 herausgeben. Der Band wird von Karl Mickel und Adolf Endler zusammengestellt.

  • VERLAG DIE WIRTSCHAFT BERLIN

    Schreiter/Stempell: Kritischer Weg und PERT, 124 S., broschiert, 6,50 Mark v Decker/Pilz: Gastronomische Versorgung im Betrieb, 218 S., Halbleinen, 9,50 Mark

  • Literaturpreis

    Wilhelm Adam erhielt für sein Buch „Der schwere Entschluß" den Literaturpreis des Präsidenten der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft.

  • Naturwissenschaften: AKADEMIE-VERLAG, BERLIN

    L. D. Landau/E. Itf, Lifschitz: Lehrbuch der theoretischen Physik, Band III: Quantenmechanik, aus dem Russ., XIV, 638 S., 54 Abb, 11 Tab., Leinen, 39 Mark

Seite 3
  • Auf der Suche nach neuen Formen

    Bemerkungen zu Entwicklungstendenzen in unserer Gegenwartsliteratur Von Prof. Dr. Siegfried S t r e 11 e r

    „Keine Literatur kann den Anspruch auf Größe erheben, die nicht ein Neues zu verkünden, die nicht ein Neues zu gestalten hat. Wir haben Neues verkündet, wir haben Neues gestaltet." Mit diesen Worten begründete Johannes R. Becher auf dem IV. Deutschen Schriftstellerkongreß die Bedeutung und die Größe unserer Literatur ...

  • Für langfristige Vereinbarungen

    Anfangs erläutert der Minister für Außenhandel und Innerdeutschen Handel Horst Solle noch einmal die Prinzipien unserer Außenhandelspolitik. Fester Bestandteil der wirtschaftspolitischen Konzeption der DDR sei es, im Zeitraum bis 1970 die Mitarbeit der DDR bei der internationalen Arbeitsteilung zu verstärken, neue Wege für die allseitige Entwicklung der Kooperation und Spezialisierung zu beschreiten ...

  • Unsere Politik bewährt sich

    Nach der Vorführung eines wirkungsvoll- gestalteten Werbeprogramms für EBM-Erzeugnisse, „Exporama", faßt Genosse Walter Ulbricht seine Eindrücke von der Ausstellung dieses Industriezweiges zusammen. Er erklärt, daß das Programm von EBM vollauf den modernen Vorstellungen von der Versorgung der Bevölkerung und der rationellsten ...

  • Wahltaktik der CDU/CSU *

    Ungarischer Rundfunk: Was sagen sie zur bevorstehenden Reise des Bonner Staatssekretärs Carstens' nach Moskau? Georg Stibi: Durchschnittlich reist jede Woche ein westdeutscher Minister nach den USA. Wenn auf diese Weise in den letzten zehn Jahren etwa 520 Ministerreisen nach Washington erfolgten, ist ...

  • Frage und Antworte

    Aus der Fülle der Fragen und Antworten, die sich an die Rede von Minister Solle anschlössen, seien die folgenden zitiert: „Industria" Stockholm: Die DDR beabsichtigt, ihren Handel mit kapitalistischen Staaten zu erweitern. Führt das nicht zum Rückgang des Warenaustausches mit einer Anzahl anderer Länder? Horst Solle: An den grundlegenden Proportionen unseres Außenhandels wird sich nichts ändern ...

  • Moderne Formen, schöne Dekors

    Die Mädler-Passage ist das traditionelle Zentrum der feinkeramischen Industrie auf der Messe. Hier .heißt der Generaldirektor der VVB Keramik Erfurt, Martin Jarczak, die Genossen, des Politbüros herzlich willkommen. ,jlch freue mich, daß wir Ihnen auch in diesem Herbst wieder zahlreiche Neuentwicklungen vorstellen können", sagt er an Walter Ulbricht gewandt ...

  • Technisches Glas

    Technisches Glas vor allem fesselt im Messehof die Aufmerksamkeit der Genossen des.Politbüros. Der Generaldirektor der VVB Technisches Glas Ilmenau, Genosse Herbert-Traut, Kandidat des ZK und Verdienter Techniker, stellt als erstes eine Ganzglas-Kreiselpumpe aus dem Borosilikatglas Rasotherm vom VEB Jenaer Glaswerk Schott & Gen ...

  • Herr Martin leitet mit

    Am Stand der Erzeugnisgruppe Bestecke und Tafeigeräte erklärt Generaldirektor Georgi, daß deren Produktion weitgehend spezialisiert und rationalisiert sei. So wurde zum Beispiel im Leitbetrieb, dem VEB Auer Besteck- und Silberwarenwerke, die Fertigung von Messerklingen für die ganze Erzeugnisgruppe zentralisiert ...

  • Komplette Küchenanlagen

    Unmittelbar im Blickpunkt der Ausstellung des Industriezweiges Eisen-, Blech-, Metallwaren (EBM) stehen i diesmal Teile einer modernen Großküchenanlage vom VEB Wärmegerätewerk Dresden, Cossebaude, die im Frühjahr mit einer Goldmedaille ausgezeichnet- wurde WB-Generaldirektor Rudi Georgi bemerkt dazu, daß sich der Industriezweig entsprechend den Parteibeschlüssen vorrangig auf die Projektierung, den Bau und die Montage kompletter Großküchenanlagen orientiert ...

  • Bonner „Entwicklungshilfe"

    „Blitz", Bombay: Wie beurteilen Sie die Behauptung des westdeutschen Ministers Scheel, daß die Hilfe der Bundesrepublik für Entwicklungsländer größer sei als die aller sozialistischen Länder zusammengenommen? Georg Stibl: Bundesminister Scheel beteuert bei verschiedenen Gelegenheiten, daß die- sogenannte Entwicklungshilfe Westdeutschland eine Summe von jährlich 2,5 Milliarden Dollar ausmache, und er behauptet, das sei eine extraordinäre Leistung ...

  • Rege Geschäftstätigkeit dm Mittwoch

    Vom Außenhandelsunternehmen Büromaschlnen Export GmbH wurden für nahezu «00 000 Mark Büromaschihen nach Frankreich, Spanien, Indien und der VAR verkauft Westdeutschland bestellte für 1,2 Millionen Mark Ascota-Buchungsautomaten, während nach Dänemark für über 200 000 Mark Buchungsmaschinen geliefert werden ...

  • Neuheiten bei IKA

    Die Stände der WB Elektrogeräte sind das nächste Ziel. Unter dem Warenzeichen „IKA Electrica" ist der Industriezweig bestrebt, „ein Programm moderner Lebensweise" vorzustellen. Dazu gehören vor allem neu- und weiterentwickelte Geräte für Küche, Haushalt und Körperpflege — Reglerbügeleisen und Heißwasserspeicher, der neue Trockenrasierer TR 12 aus Suhl, standardisierte elektrische Küchenherde oder Tauchsieder mit Trockengehschutz ...

  • SECAM-Färbfernsehen nur 1h Leipzig gezeigt

    „Leipzig ist die einzige Auslandsmesse, auf der wir unser System des Farbfernsehens, das SECAM-System, zeigen." Das erklärte Herr Dipl.-Ing. Doury unserer Mitarbeiterin Ilse Bohlmann. „Wir zeigen unser System bereits zum vierten Male in Leipzig, selbstverständlich jedesmal mit Verbesserungen und Ergänzungen bei einer ganzen Reihe von technischen Details ...

  • Exporterfolge der Berliner Industrie

    Mehr als eine halbe Million Mark Exportumsatz brachte die Leipziger Herbstmesse bis Dienstag der Berliner örtlich geleiteten Industrie. Die von den 31 Berliner Betrieben gezeigten Exponate fanden internationale Beachtung. Zu den Spitzenerzeugnissen gehört der Zeilen- und Flächenumdrucker KU61 vom VEB Graphische Maschinen ...

  • Bewährte Verkaufsbüros

    „Pressedienst International": In diesem Jahr sind zur Herbstmesse erstmalig Informations- und Verkaufsbüros der Generallieferanten für komplette- Industrieanlagen sowie weiterer Betriebe des Maschinenbaus, der Elektrotechnik sowie der Grundstoffindustrie des In- und Auslandes eingerichtet worden, Soll das ständig beibehalten werden? Erich Markowitsch: Ja ...

  • Starkes Interesse der Weltpresse an unserer Handelspolitik

    Unser« Messereporter berichten von der internationalen Pressekonferenz

    Dienstag vormittag in der oberen Wandelhalle des neuen Leipziger Rathauses: Die meisten der 780 bis zu diesem Zeitpunkt im Messepressezentrum gemeldeten Vertreter namhafter Zeltungen, Zeitschriften, Rundfunk- und Fernsehstatiönen aus 41 Ländern sind zur traditionellen internationalen Pressekonferenz des Presseamtes beim Vorsitzenden des Ministerrates erschienen ...

  • Dber Zweiggrenzen hinweg

    Am Nächbarstand machen sich die Genossen mit neuentwickelten und vollstandardisierten Haushaltküchen-Baueinheiten vertraut. Nach dem Baukastenprinzip entwickelt, finden wir hier kombinierfähige Küchenherde für Kohle, Gas und Elektroenergie. An diesem Beispiel erläutert Genosse Rudi Georgi die erfolgreiche Gemeinschaftsarbeit von Betrieben mehrerer Erzeugnisgruppen und Industriezweige: Wärmegerätewerk Elsterberg, Gasgerätewerk Dessau und Elektrowärme Sörnewitz ...

  • ie über uns

    Die in Leipzig als Aussteller oder Besucher weilenden Geschäftsleute bestätigen immer wieder, daß die DDR-Messemetropole der größte Treffpunkt für den Handel zwischen Ost und West ist. Sie können hier nicht nuf ausgezeichnet Kontakte zu den Vertretern der sozialistischen Länder, sondern auch zu denen der jungen Nationalstaaten knüpfen ...

  • Bonn brach die Verträge

    Hinsichtlich des Handels zwischen beiden deutschen Staaten wies Minister Solle noch einmal auf Behinderungen des Handels durch Bonn hin, die zu Ausfällen im Umsatz des ersten Halbjahres führten. Die Ursache dafür sei in der Nichteinhaltung der im Handelsabkom-J men fixierten vertraglichen Regelungen durch Bonn zu suchen ...

  • Arbeitsgruppe des Politbüros besucht Leipziger Herbstmesse Leitung nach Erzeugnis bewährt sich Von unseren Messereportern Eberhard Russek, Dieter Brückner und Werner Goldstein

    Herzlicher Beifall empfängt am Dienstag früh 9 Uhr am Handelsliof in der Grimmaischen Straße die Arbeitsgruppe des Politbüros unter Leitung des Ersten Sekretärs des Zentralkomitees, Genossen Walter Ulbricht, die hier ihren Bundgang durch die Leipziger Herbstmesse im Jubiläumsjahr 1965 beginnt

Seite 4
  • Die Oper im Blickfeld

    der Qualität der neu entstehenden Werke zufrieden sein. Während das Schauspiel in den letzten Jahren nicht nur aufgeholt hat, sondern aktuell im besten Sinn geworden ist durch eine Vielzahl neu entstehender Werke,, hat die Oper den Anschluß an die Gegenwart noch nicht in dem gleichen Maße gefunden. Weil wir die Ansicht ablehnen, daß die Zeitferne der Oper einer ihrer Wesenszüge ist, müssen wir besorgt sein über den Status quo ...

  • Schuld und Unrecht

    kannt — notwendig als Gericht ■über die Welt—, geschieht so nur in der Vision, was Bobrowski durch wundervolle Naturbeschreibungen verbildlicht.. Im realen Handlungsverlauf zerstört die bestehende Welt katastrophal die Existenz der moralischen Wesen. Diese Doppelantwort der Geschichte auf Boehlendorffs Frage wird von Bobrowski in weiteren Erzählungen um/andere historische Persönlichkeiten (Schopenhauer, Kant ...

  • Über hundert Berge

    „Obwohl diesem Roman Tatsachen zugrunde liegen, sind alle Personen frei erfunden." Diesen Satz hat Ruth Werner (bekannt geworden durch ihr verdienstvolles Olga-Benario-Buch) ihrem neuen Roman „Über hundert Berge", der im Verlag Neues Leben erschien, vorangestellt. Und es ist wirklich so: Die politischen Entwicklungen, auf denen sich die Fabel aufbaut, sind echt ...

  • Abschied von Johannes Bobrowski

    'Die Kapelle auf dem Friedhof in Ber- Iin-Friedrichshagen faßte die Menschen nicht, die gekommen waren, um von Johannes Bobrowski Abschied zu nehmen. Zu seinen Angehörigen, zu seinen nächsten Freunden hatten sich an diesem Dienstag viele gesellt, denen er durch seine Dichtung lieb und wert geworden war ...

  • Erstes Resümee

    Zum XII. Internationalen Historikerkongreß in Wien

    Von unserer Sonderkorrespöndentin Anne Storm Die inhaltsreichen Tage des Kongresses bedürfen einer gründlichen wissenschaftlichen Auswertung. Ein erstes Resümee kann jedoch festhalten: Die zu Beginn des Kongresses ausgesprochene Hoffnung, daß es zu einer fruchtbaren Begegnung von Wissenschaftlern unterschiedlicher Positionen und geschichtsphilosophischer Auffassungen kommen möge, hat sich in starkem Maße erfüllt ...

  • Paul Henckels 80 Jahre

    Berlin (ADN). Paul Henckels, der Darsteller vieler kauziger und humoriger Gestalten in mehr als 100 Stummund Tonfilmen, feiert am Donnerstag seinen 80. Geburtstag. Er machte sich auch einen Namen durch die Darstellung ungezählter Charakterrollen auf der Bühne. Der profilierte Schauspieler wirkte u. a ...

  • „Times": Bester Länderbeitras aus der DDR

    London (ADN-Korr.). „Die Ostdeutschen warteten mit dem besten Länderbeitrag auf, mit dem „Fliegenden Holländer" und den „Abenteuern des Werner Holt", schrieb der Sonderkorrespondent der Londoner „Times" am Montag in einer Abschlußbetrachtung zum soeben beendeten Filmfestival in Edinburgh. Der Kritiker ...

  • Biennale-Preise von Venedig

    Venedig (ADN). Mit dem Hauptpreis der 26. Internationalen Filmfestspiele von Venedig, dem „Goldenen Löwen von San Marco"j wurde der italienische BeK trag „Wandernde Sterne des großen Bären" von 'Luchino Visconti ausgezeichnet. Den Sonderpreis der Jury erhielten der sowjetische Streifen „Ich bin 20 Jahre alt" (Marien Chuziew) und Luis Bunuels „Simon aus der Wüste'4, (Mexiko) ...

  • Messegastspiel von Chris Barber

    Leipzig (ND). Die Chris-Barber-Jazzband begann am Montag in der überfüllten Leipziger Kongreßhalle ihr DDR-Gastspiel. Das Londoner Sextett bot den begeistert mitgehenden, zumeist jugendlichen Zuhörern, vor allem Old-time-Jazz im Dixielandstil. Mit der Chris-Barber-Band hat die Deutsche Künstler-Agentur nach den Auftritten von Acker Bilk und Louis Armstrong erneut ...

  • Bilderdiebstahl

    Wilhelmshaven (ADN), Unbekannte Täter entwendeten am Wochenende neunzehn Bilder bedeutender europäischer Expressionisten aus der Kunsthalle in Wilhelmshaven. Aus einer Ausstellung des „Vereins der Kunstfreunde" mit rund 106 Radierungen, Tuschzeichnungen und Holzschnitten wählten die Diebe, wie die Polizei erst Dienstag mitteilte, die wertvollsten Exponate von Oskar Kokoschka, Max Pechstein, Lovis Corinth, Schmidt-Rottluff und George Grosz aus ...

Seite 5
  • Erfüllt Eure Pflichten

    als Hausherren von morgen!

    Liebe Mädchen und Jungen! Liebe Jungwähler! Der Jugendausschuß der Volkskammer befaßte sich in seiner Sitzung am 3. September 1965 auf der Grundlage des Wahlaufrufes der Nationalen Front des demokratischen Deutschland mit der Rolle der jungen Bürger unseres Staates bei der Vorbereitung der bevorstehenden Wahlen ...

  • Im Ghetto; ungebrochen

    Josef Bor: Die verlassene Puppe, Roman. 440 S., 9,80 Mark. Josef Bor: Theresienstädter Requiem, Novelle. Übersetzungen von Elisabeth Borchardt. Buchverlag Der Morgen. Bibliophile Ausgabe mit . Originalgrafiken aus Thetesienstadt von B. Fritta, K. Fleischmann und P. Kien. 120 S., 12 Mark. ■ ; Zwei bedeutende Werke, die inzwischen ein Welterfolg wurden, legt der Buchverlag Der Morgen mit der „Verlassenen Puppe" und dem „Theresienstädter Requiem" vor ...

  • Unauslöschliche Mahnung

    sie aktivieren den Leser. Und sie fördern das Nachdenken. Denn ein Wort ist für Anders nicht nur etwas Hingesagtes oder Hingeschriebenes, leicht auszutauschen, sondern ein durch Denken und Handeln schwer wiegender Begriff. Der Union Verlag War gut beraten, als er dieses Buch, das hier nur allzu flüchtig angezeigt werden konnte, zum 20 ...

  • Zweierlei Jugend

    „Ich kann zwar weder rezitieren noch singen. Ich bin aber irn Rat der Stadt mit dazu berufen, Ihnen die Freizeit zu schaffen, die Sie brauchen, um ins Theater zu gehen." So humorvoll beginnt Adolf Wurbs, Stellvertreter des Oberbürgermeisters und für die örtliche Versorgungswirtschaft zuständig, seine Autobiographie für die Wähler des Wohnbezirks ...

  • rufen und entscheiden Von Werner Schindler und Heinz Singer

    Genügt ein politisches Bekenntnis allein, um unsere nationale Mission zu erfüllen? Natürlich nicht. Wir werden unsere historische Aufgabe nur erfüllen, wenn wir erfolgreich unsere Republik stärken, wenn wir den Sozialismus weiterhin erfolgreich aufbauen und hohe Leistungen in Wirtschaft, Landwirtschaft, Wissenschaft, Kultur und im Bildungswesen vollbringen ...

  • Die Frage* aller Fragen

    Deshalb stand auch auf der Wählervertreterkonferenz die Frage, was dagegen zu tun sei, als Frage aller Fragen auf der Tagesordnung. Um dieser gefahrvollen Entwicklung in Westdeutschland entgegenzuwirken, dürfen wir keinen Tag verstreichen lassen. Das war auch das Anliegen von Wählervertreter Kirchenrat Hartmut Mitzenheim (Sohn des thüringischen Landesbischofs), der auf der Konferenz sprach ...

  • 7,50 Mark. Kinder von Hiroshima — Ja-

    panische Kinder über den 6. August 1945. Eine Sammlung von Prof. Dr. Arafat Osada. Verlag Volk tmd Welt Berlin, 286 S., 7,20 Mark. Im Tagebuch des bekannten Wiener Kulturphilosophen Günther Anders gibt es ein tief bedrückendes Gespräch, das der Autor mit einem japanischen Wissenschaftler im August 1958 in einem Hotelsaal Hiroshimas führte: „— Die Spuren der Auslöschung sind ausgelöscht; alsosind auch die Zeiten, der Auslöschung ausgelöscht ...

  • Nicht Notstand, sondern Wohlstand

    „Also jetzt muß ich auch noch etwas sagen", entschließt sich der Bezirkstagsabgeordnete Wricke. „Hier haben die Mitglieder der SED, der führenden Partei, gesprochen, wir hörten Kandidaten der CDU, der NDPD, der FDJ, nun — und ich bin Mitglied der LDPD. Da haben wir unabsichtlich fast den ganzen demokratischen Block beisammen ...

  • Parallelen

    Der Abend kommt heran, der Saal füllt sich allmählich. Etwa ein Zehntel der wahlberechtigten Einwohner erscheinen. Helmut Kaps-Zumahr, seit 20 Jahren Schauspieler, seit vier Jahren am Dessauer Landestheater, seit 10 Jahren in der Partei, Zirkelleiter seiner Grundorganisation, legt nach dieser kurzen Selbstbiographie mit den Mitteln der Kunst Gedanken zu, den Wahlen in beiden deutschen Staaten dar ...

  • Kleine Geschichtslektion

    Hans Sroda aus dem Elmo-Werk, meldet sich zu Wort und wendet sich an den Intendanten Bodenstein: „Wir freuen uns mit Ihnen darüber, was aus unserer Stadt und unserem Theater geworden ist, und ich persönlich noch ganz besonders, denn ich war damals Abgeordneter des ersten Kreistages Dessau-Köthen und konnte mit dazu beitragen, die Mittel und Möglichkeiten zu finden, um mit dem Wiederaufbau des Theaters auch die kulturelle Nachkriegsnot zii mindern ...

  • Neue Anforderungen

    Gera hat sich in den letzten Jahren zu einer bedeutenden Industriestadt entwickelt. Erzeugnisse mit dem Firmenzeichen des VEB Wema Union, des VEB Blema, des VEB Kondensatorenwerkes erfreuen sich in vielen Ländern der Welt großer Wertschätzung. Der Erzbergbau erlangt immer mehr Bedeutung. Die elektronische und elektrotechnische Industrie wird sich in den nächsten Jahren vorrangig entwickeln ...

  • Kandidaten einmütig bestätigt

    Die Kenntnis der wichtigsten Aufgaben erleichterte den Wählervertretern, über die 158 Kandidaten zu entscheiden, darüber ob und in welcher Reihenfolge sie auf die gemeinsame Liste der Kandidaten der Nationalen Front gesetzt werden. Jeder der 158 hatte sich in mehreren Versammlungen vorgestellt, hatte seine politischen Ansichten begründet, Fragen beantwortet und erklären müssen, wie er gedenkt, seiner Verantwortung als Volksvertreter gerecht zu werden ...

  • Ein Grundprinzip erfüllt

    Zunächst überzeugten sie sich davon, daß ein Grundprinzip unserer Demokratie erfüllt war.. Alle bisherigen Abgeordneten hatten Rechenschaft abgelegt und den Wähler» Rede und Antwort gestanden. Schon in dieser ersten Phase der Wahlvorbereitung nahmen über 40 0.00 Bürger unmittelbar teil. Die Wählervertreter erhielten durch das Referat — vorgetragen vom Kreissekretär der NDPD, Harry Baschleben — auch umfassende Kenntnis, welche Probleme die Bürger besonders bewegen ...

  • Nach der Konferenz

    Als die Wählervertreter am Sonnabendnachmittag den Konzertsaal verließen, war zwar die Konferenz beendet Aber nicht ihre Aufgaben. Genosse Günter Lenitzki, 1. Sekretär der Kreisleitung, hatte darüber eindringlich in seinem Schlußwort gesprochen: Einmal gilt es, vor jenen Kollektiven oder Hausgemeinschaften, die sie delegiert hatten, vom Ablauf und dem Ergebnis der Wählervertreterkonferenz zu berichten ...

  • FOTOKINO-magazin

    Zeitschrift für Foto-, Film- und Tonbandfreunde. Monatlich 1 Heft mit 32 Seiten, Heftpreis 1,-MDN, Jahresabonnement 12,- MDN. Das „FOTOKINO-magazin" bringt auf 32 Seiten in bunter Mischung Berichte aus der Zirkelarbeit, Gestaltungsfragen, zwei Seiten für die Jugend, Testberichte: und technische Beiträge, Feuilletons, mit der Kamera auf Reisen, Humor, Basteltips, Interessantes für den Tonbandfreund, Leserbrief* allgemeine Informationen und natürlich viele Bildbeispiele ...

  • Kennen Sie unsere ^Zeitschriften!

    fotografie

    Monatsschrift für kulturpolitische, ästhetische und technische Probleme der Fotografie. '•" ; «' Monatlich 1 Heft mit «Seiten, Heftpreis 2,-MDN, Jahresabonnement 2«,- MDN. Die »fotografie* bringt Neues und Interessantes aus allen Gebieten fotografischen Schaffens in Texten, Color- und SW-Bildern. Ihre Typografie und vor allem aber ihre Vielseitigkeit geben der Zeitsdirift einen internationalen Charakter ...

  • Versammlung ohne Referat

    Gedichte und Gedanken bei einer Kandidatenvorstellung in Dessau-Süd

    i,wir machen es mal anders"; sagte Wolfgang Butzke, seit kurzem Vorsitzender des Wohnbezirksausschusses 23 in Dessau-Süd. Seine Idee: eine Einwohnerversammlung ohne Referat zu veranstalten. Drei für die Stadtverordnetenversammlung vorgeschlagene Kandidaten sollten sich den Wählern vorstellen, der Rest des Abends blieb der Diskussion überlassen ...

Seite 6
  • Gedrängt und aussagekräftig

    „Die Chronik ist die Fundamentalform aller Geschichtsschreibung, wie das Epos in der Poesie. Sie ist der Kern und das KnochengerüsteallerGeschichte." Georg Gottfried Gervinus ■Die Fülle der politischen Litetatur mit ihrer Vielzahl : von Tatsachen und Ereignissen erheischt es, daß Sachregister und Nachschlagewerke geschaffen vzerden, ...

  • Hauptaufgabe: Frieden, Abrüstung und Sicherheit

    DGB-Funktionäre sprachen mit Herbert Warnke

    Leipzig (ND). Westdeutsche Gewerkschaftsfunktionäre, unter ihnen Mitglieder der SPD, nahmen am Dienstag im Leipziger Sportforum Gelegenheit, mit dem Vorsitzenden des FDGB-Bundesvorstandes und Mitglied des Politbüros des ZK, Herbert Warnke, ein Gespräch zu führen. Herbert Warnke beantwortete zahlreiche Fragen westdeutscher Gewerkschafter ...

  • IG Metall: Wir werden Demokratie verteidigen

    Bericht vom zweiten Tag des IG-Metall-Kongresses in Bremen

    Von unserem Bonner Korrespondenten Werner Otto Die Demokratie in Westdeutschland, so stellte der Gewerkschaftsvorsitzende weiter fest, „steht immer noch auf schwachen Füßen. Die Gewerkschaften müssen deshalb ihre Pflicht als Verteidiger des demokratischen Rechtsstaates auch in Zukunft mit größter Wachsamkeit erfüllen ...

  • Was ist Praxis?

    Die technische Revolution verlangt klare Begriffe und exakte Arbeitsmittel auch auf dem Gebiete der Erkenntnistheorie.. Wittich stellt sich diesen Anforderungen. Er bleibt nicht bei einer beschaulichen Darstellung des bereits- Bekannten stehen, sondern ist bestrebt, neue theoretische Erkenntnisse zu bieten ...

  • Aufmarschplane statt Verständigung

    Bonn (ADN/ND). Für die CDU-Führung gibt es nur Aufmarschpläne und Atomwaffenforderungen, aber keinen einzigen Gedanken zur friedlichen Verständigung und Wiedervereinigung Deutschlands. Dies ist das Fazit einer längeren Analyse der Politik der westdeutschen CDU, die als Sonderdruck der Kölner Zeitschrift „Blätter für deutsche und internationale Politik" erschienen ist ...

  • Frankreich gegen westdeutsche Expansion

    Paris (ADN/ND). Der neue französische Fünfjahrplan ist eine Demonstration der Entschlossenheit der Regierung de Gaulle, die Wirtschaft des Landes für den in der EWG tobenden Konkurrenzkampf zu stärken und vor allem gegen Bonn zu wappnen. In einem Beitrag der offiziösen französischen Nachrichtenagentur ...

  • Revanche mit Atombombe

    „Bayern-Kurier" fordert Mitbesitz Bonns an nuklearen Waffen

    Berlin (ND/ADN). Die revanchistische Organisation „Aktion Oder-Neiße" (Akon) •will zur Bundestagswahl die Wähler aufrufen, die Kandidaten der CDU/CSU und keine „Verzichtpolitiker und Verzichtparteien" zu wählen. Die Organisation ist, iwie aus Aachen bekannt wurde, auch für die in Frankreich vertriebenen „Deutschlandkarten" verantwortlich, auf denen Gebiete jenseits von Oder und Neiße einschließlich des sogenannten Memellandes sowie das Sudetenland als „deutsch" bezeichnet werden ...

  • Mächtiger Aufschwung der sowjetischen Chemie

    'Moskau (ADN/ND). Die Investitionen der Sowjetunion in der Chemieindustrie haben sich von 450 Millionen Rubel im Jahre 1958 auf fast zwei Milliarden Rubel im Jahre 1964 erhöht. In diesen sechs Jahren sind über 400 chemische Produktionsanlagen, darunter 52 neue Betriebe, errichtet und ihrer Bestimmung übergeben worden ...

  • Ohne Gegenstück - ein dreibändiges Nachschlagewerk neuer Art!

    Teil I • Von den Anfängen bis 1917 ■ Kunstleder 7,50 MDN Teil II (1917 bis 1945) und Teil III (1945 bis zur Gegenwart) befinden sich in Vorbereitung. Lassen Sie sich für den Gesamtbezug vormerken. Zu beziehen durch alle Buchhandlungen und den Literaturobmann Die vom Institut für Marxismus-Leninismus ...

  • Antwort an Strauß

    Vorstandsmitglied Fritz Strommann widerlegte in seinem mündlichen Geschäftsbericht das Gerede der Konzerne von der „Sozialpartnerschaft". Bei den diesjährigen" Betfiebsrätswahlen; erklärte er, sei den Arbeitern „sehr nachdrücklich die Härte des betrieblichen Lebens vor Augen geführt worden"". Das hätte ...

  • Wachsam gegen Notstandsanschläge bleiben

    Auf die Bilanz des 4. Bundestages eingehend, erklärte Otto Brenner, daß Parlament und Regierung die Bevölkerung Westdeutschlands „noch vor Toresschluß mit dem verfassungsändernden Notstandsgesetz und dem Zivildienstgesetz" beglückt" hätten, wenn dies nicht durch den Widerstand der Gewerkschaften verhindert worden sei ...

  • Tag der DDR auf der Messe in Damaskus

    Damaskus (ADN-Korr./ND). Im Mittelpunkt des Interesses der Besucher der 12. Internationalen Messe in Damaskus stand am Montag der DDR-Pavillon. Taüsende Schaulustige und interessierte Kaufleute aus allen Teilen der Syrischea Arabischen Republik sowie aus dem Ausland zogen im endlosen Zug durch die Ausstellungshalle, um am „Tag der, DDR" die Erzeugnisse der volkseigenen Industrie der DDR aufmerksam zu betrachten ...

  • 34,1 Mio Amerikaner leben in Armut

    Washington (ADN/ND). Rund 34,1 Millionen Einwohner der Vereinigten Staaten müssen nach einem UPI-Bericht in Armut leben. Die Agentur zitiert statistische Angaben aus dem „Social Security Bulletin" und schreibt, daß die Negerkinder von der Armut am härtesten betroffen seien. 60 Prozent von ihnen müßten in tiefer Armut aufwachsen ...

  • Willkür angeprangert

    Auch die anderen Vorstandsmitglieder, die zum Geschäftsbericht Stellung nahmen, prangerten den Bonner Unrechtsstaat an. Heinz Dürrbeck forderte, die gewerkschaftliche Bildungsarbeit müsse offensiv statt defensiv sein und zur Aktion erziehen. Gertrud Mahnke wies nach, daß die Gleichberechtigung der Frau in Westdeutschland nach wie vor nur auf dem Papier steht ...

  • Demokratie auf schwachen Füßen

    Otto Brenner stellte dann fest: „Unsere Sorge über die anhaltende restaurative Entwicklung, mit der wir es in der Bundesrepublik seit vielen Jahren zu tun haben, ist geblieben." Voller Bestürzung müsse man in diesem Zusammenhang verschiedene Vorgänge in der Bundeswehr beobachten. Er nannte unter anderem die Auseinandersetzung von Hassels mit der Gewerkschaft ÖTV, die Skandale um den Wehrbeauftragten und „das Wiederaufleben militaristischer Traditionen" ...

  • Am 19. September richtig wählen

    Das Vorstandsmitglied Ernst Striefler beschäftigte sich in seinem mündlichen Geschäftsbericht mit der Vermögenslage der IG Metall. Dabei wies er die aggressive Propaganda der Regierungsparteien zurück, die Gewerkschaften „als Großkapitalisten" und als „eine Gefahr für Staat und Gesellschaft" darzustellen ...

  • CDU-Kanzler , besuchte Rüstungskonzern

    München (ADN/ND). Der Bonner Kanzler Erhard hat am Montag eines der bedeutendsten Entwicklungszentren der westdeutschen Rüstungsindustrie« die Boelkow Entwicklungen GmbH in Ottobrunn bei München, besucht. Erhard besichtigte eingehend die neuesten Entwicklungen von modernen Waffensystemen auf verschiedenen -Gebieter»; ...

  • U-Bahn-Fahrer nickte ein

    Westberlin (ADN/ND). Ein U-Bahn-Zug fuhr am Montag in Westberlin ohne Halt durch die Station Karl-Marx-Straße und kam erst ein beträchtliches Stück hinter dem Ausfahrtssignal zum Stehen. Die Ursache: Der Fahrer war offensichtlich infolge von Überanstrengung eingenickt. Erschreckt sprang er, nachdem er sein Versagen bemerkt hatte, aus dem Zug, lief zum hinteren Führerstand und fuhr den Zug in den Bahnhof zurück ...

  • Globke-Kumpan im Jugendkuratorium

    Bonn (ADN/ND). Im sogenannten Bundesjugendkuratorium in Bonn sitzt als Unternehmervertreter der Globke-Gehilfe Dr. Fritz Arlt. Arlt hat während der Nazizeit antisemitische Hetz- und Diffamierungsschriften veröffentlicht. Vom Bonner Familienminister Heck wurde er in die am 22. Juli dieses Jahres gegründete Institution berufen ...

  • RS 09 sehr geschätzt

    Minsk (ADN/ND). Landmaschinen aus der DDR gehgren in der Belorussischen SSR zu zuverlässigen Helfern der Bauern. Wie die sowjetische Nachrichtenagentur TASS mitteilt, erfreut sich vor allem der RS 09 großer Beliebtheit. Jeder dieser 1000 Geräteträger, die das Herstellerwerk in Schönebeck bisher in dieses Gebiet lieferte, ist mit 16 auswechselbaren Anbauteilen ausgestattet und wird sowohl auf den Feldern als auch in den Viehställen erfolgreich eingesetzt ...

  • CSSR baut neue Mischfutterfabriken

    Prag (ADN-Korr./ND). 230 Fabriken für die Herstellung von Mischfutter sollen in. der CSSR bis 1972 errichtet werden. Mit dem Bau von 19 derartigen Betrieben wird in diesem Jahr begonnen. Durch die Erhöhung der Futtermittelproduktion im Verlauf des vierten Fünfjahrplanes von 2 Millionen Tonnen auf 5 Millionen Tonnen soll eine wesentliche Voraussetzung für ein ...

  • Neuer Tarifvertrag ^ N der USA-Stahlindustrie

    Pittsburgh (ADN). Die Vertreter der amerikanischen Stahlarbeitergewerkschaft und der Stahlkonzerne haben am Dienstag im Stahlzentrum Pittsburgh den am vergangenen Wochenende neu ausgehandelten Tarifvertrag unterzeichnet. Er ist damit in, Kraft USA-Präsident Johnson hatte sich wiederholt massiv in die Verhandlungen eingemischt, um im'Interesse,, der für den amerikanischen Krieg in Vietnam auf Hochtouren laufenden Rüstungsindustrie einen Streik in der Stahlindustrie zu vermeiden ...

  • Oberhausen-Aktion beschämend

    Essen (ADN/ND). Die Verhaftung der 24 DDR-Jugendlichen in Oberhausen sei erschreckend und beschämend. Das erklärte Pfarrer Stolze aus Kirchhellen in einer Zuschrift an die „Westdeutsche Allgemeine". Er schreibt: „Man kann nicht dazu schweigen, daß Menschen aus einem anderen Teil Deutschlands bei uns so behandelt werden ...

Seite 7
  • Modelle schöpferischen Denkens

    Der vorliegende Band der ausgewählten Reden und Aufsätze des Ersten Sekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates, Walter Ulbricht, enthält 36 Arbeiten aus der Zeit vom Januar 1059 bis März 1960. Sie führen dem Leser die gesamte Politik der SED in dieser Periodevor Augen unij.ver-» mittein ihm einen tiefen Einblick in die geschichtlichen „Vorgänge und vielfältigen Probleme jener Monate; Dieser Band widerspiegelt die Anstrengungen, die die Sozialistische Einheitspartei ...

  • Paukenschlag schon am zweiten Tag

    Noch gleicht das riesige Ausstellungsgelände im Moskauer Sokolniki-Park einem einzigen Chaos aus Kisten und Behältern. Fast unvorstellbar scheint es, daß in wenigen Tagen hier eine wohlgeordnete, vielseitige Ausstellung gleichermaßen Fachleute und Publikum in ihren Bann ziehen wird. Und doch ist es so: Am 11 ...

  • Zarapkin: USA-Entwurf ein Propagandamanöver

    Weitergabe von Kernwaffen an Bonn muß verhindert werden Teststoppabkommen auf unterirdische Versuche ausdehnen

    Gent (ADN). Der sowjetische Chefdelegierte Zarapkin umriß am Dienstag auf der Tagung des 18-Staaten-Atorüstungsausschusses in Genf die sowjetische Haltung zu dem von den USA vorgelegten sogenannten Vertragsentwurf zur Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen. Ein Vertrag über die Nichtweiterverbreitung ...

  • Schweden muß DDR anerkennen"

    l"\ Ie einflußreiche bürgerliche Zeltung •^.Dagens Nyheter" veröffentlichte am Wochenende einen ganzseitigen Artikel, In dem die Arterkennung der DDR und ihrer Grenzen durch Schweden verlangt wird. Der Autor, der Schriftsteller und Mitarbeiter der Zeltung, Lars Gyllensten, schreibt: .Zweimal wurde Europa ...

  • Ein großer Internationalist

    2,80 Mark „Wir waren immer gegen jede Politik der Spaltung oder Zersplitterung Deutschlands, weil wir wissen, daß eine solche Politik nicht nur dem deutschen Volk, sondern allen Völkern Europas zu Schaden sein würde, indem sie den deutschen Chauvinismus wiedererstehen läßt. x Die Gründung der Deutschen Demokratischen Republik haben wir deswegen mit vollem Herzen begrüßt als den entscheidenden Schritt bei der -Schaffung eines einheitlichen, friedlichen und ' demokratischen Deutschlands ...

  • Kampfhandlungen weiten sich aus

    Luftangriffe beider Seiten und heftige Bodenkämpfe

    New York/Neu Delhi/Rawalpindi (ADN/ ND). Mit Luftangriffen beider Seiten auf Städte des Gegners sind die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Indien und Pakistan in ein neues Stadium getreten. ' In Pakistan fielen nach pakistanischer Darstellung Bomben auf Karatschi, Rawalpindi, Dacca und Tschittagong ...

  • Beide Völker brauchen den Frieden

    Es steht außer Zweifel, daß der bewaffnete Konflikt im Raum Kaschmir keiner Seite, weder Indien noch Pakistan,' Gewinn bringen kann. Die gegenwärtige Entwicklung in diesem Raum gießt nur Wasser auf die Mühle jener auswärtigen Kräfte, die die vom Kolonialjoch befreiten Staaten entzweien und einander entgegenstellen wollen ...

  • Solidarität der Journalisten

    Der 8. September Ist dar Tag der Inttr« nationalen Solidarität der Journalisten. Oberall, wo Völker gegen grausame Unterdrückung für ihre Manschenrechte kämpfen, sind fortschrittliche Journalisten Verfolgungen ausgesetzt. So vor allem In Südvietnam, das unter der Aggression der USA stöhnt. Seit dem Machtantritt Nguyen Khans bis Mitte Juni 1964 wurden auf Geheiß der Regierung gtgen 64 Ta< geszeitungen und Zeitschriften zahlreiche Terrorakte verübt ...

  • Ausweg: Verhandlungen

    TASS ist ermächtigt zu erklären, daß die Sowje'tregierung beide Seiten —■ Indien, dessen Politik der Blockfreiheit sich weitgehend internationale Anerkennung erworben hat, und Pakistan — aufgefordert hat, die Kriegshandlungen unverzüglich einzustellen und beiderseitig die Truppen hinter die durch das indischpakistanische Abkommen von 1949 festgelegte Waffenstillstandslinie zurückzuführen, hinter der sie sich vor Beginn der Feindseligkeiten befunden haben ...

  • Ernste Lage

    Wie in der sowjetischen Presse bereits, mitgeteilt wurde, ist zwischen den beiden Nachbarstaaten Indien und Pakistan im Baum von Kaschmir unlängst ein bewaffneter Konflikt ausgebrochen. Die Spannung läßt nicht etwa nach, sondern die Kriegshandlungen nehmen nach neuesten Meldungen immer größeres Ausmaß an, und der Raum der Feindseligkeiten hat sich über den Bereich von Kaschmir hinaus ausgedehnt ...

  • Imperialistisches Komplott gegen VAR zerschlagen

    Geheimorganisation wollte Staatsführer ermorden

    Kairo (ADN/ND). Die offiziöse VAR- Agentur MEN berichtet von der Aufdekkung eines imperialistischen Komplotte in der Vereinigten Arabischen Republik. Wie erste Untersuchungen ergaben, wollten Angehörige der in der VAR verbotenen Geheimorganisation *Moslem-Bruderschaft" ägyptische Staatsführer und hohe Offiziere ermorden, Fabriken, Dämme, Kraftwerke, Rundfunkstationen und Flugplätze sprengen sowie mit einer Serie von Terroraktionen Panik im Lande schaffen ...

  • Besorgnisse in Westeuropa

    Moskau (ND). Gegenwärtig ergeben sich wie niemals zuvor günstige Gelegenheiten für die Gewährleistung der Sicherheit Europas auf - wie der belgische Senator Mureau gefordert hatte — .europäischer Grundlage". Dies stellt der außenpolitische Kommentator der „PrawdcT, Juri Shukow, In einem Beitrag fest ...

  • DRV schoß bisher 519 Luftpiraten ab

    Hanoi/Saison (ADN/ND). Einheiten der DRV-Luftverteidigung haben am Montag vier amerikanische Piratenflugzeuge abge-i schössen, die an Terrorangriffen auf Gebiete Nordvietnams beteiligt waren. Damit hat sich die Zahl der seit August 1964 über der DRV vernichteten USA-Kampfi flugzeuge auf 519 erhöht. FNL-Einheiten erstickten fast alle Angriffsoperationen südvietnamesischer Söldner und der USA-Aggressionstruppen im August im Keime ...

  • Beratung in Moskau

    Moskau (ADN/ND). Während eines Essens zu Ehren der Partei- und Regie* rungsdelegation der CSSR im Kreml am Montagabend äußerte der Erste Sekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, die Gewißheit, daß auch dieses Mal die sowjetisch-tschechoslowakischen Kontakte nützlich und fruchtbar sein werden. Er charakterisierte ...

  • Kühner Retter

    Moskau (ADN-Korr.). Unter Einsati seines Lebens rettete ein geistesgegenwärtiger sowjetischer Fallschirmspringer seinen Kameraden vor dem sicheren Tode. Bei einem Obungsspringen war der Sergeant Tscheslaw Tschekanawitschus als vorletzter einer Gruppe gesprungen. Nach ihm sprang sein Kommandeur. Noch bevor sich beide Fallschirme geöffnet hatten, verfitzten sich ihre Leinen ...

  • Konflikt Indien— Pakistan verschärft Lage in Asien

    Wasser auf die Mühlen der USA-Aggressoren in Vietnam Sowjetregierung bietet Neu Delhi und Rawalpindi Vermittlung an

    Mo i kau (ADN). Die sowjetische Nachrichtenagentur TASS veröffentlichte am Dienstagabend folgende Erklärung: Die Sowjetregierung hat Indien, dessen Politik der Blockfreiheit breite internationale Anerkennung gefunden hat, und Pakistan aufgefordert, die Kriegshandlungen sofort einzustellen und ihre Truppen ...

  • Kundgebung in Athen

    4000 Griechen fordern demokratische Läsung der Krise Athen (ADN). Bund 4000 Einwohner Athens bekräftigten am Montagabend auf Kundgebungen im Gloria-Theater der Hauptstadt und in den umliegenden Straßen ihre Forderungen nach einer demokratischen Lösung der innenpolitischen Krise Griechenlands. In Sprechchören verlangten sie Neuwahlen und verurteilten die Politik des Königs ...

  • Was sonst noch passierte

    Kürzlich mußt» «Ich Ruth Hamrick in einem Krankenhaus in Shelby (USA-Staat Nordkarolina) einer Magenoperation unterziehen. AU die Ärzte den Körper trei machten, schmunzelten sie. Mit leuchtend roter Tinte stand quer über dem Leib: .Bitte vorsichtig öffnenV

Seite 8
  • Hannelore Mattig Vizeweltmeisterin

    Wieder Sieg für Titelverteidigerin Yvonne Reynders (Belgien)

    Bei den Bahnwettbewerben der Radweltmeisterschaften in San Sebastian endete der Endlaüf im 3000-m-Verfolgungsfahren der Frauen mit dem erwarteten Sieg der belgischen Titelverteidigerin Yvonne Reynders. Eine Überraschung war jedoch der zweite Platz der Berlinerin Hannelore Mattig, die zum ersten Male an Welttitelkämpfen teilnahm und gleich eine Silbermedaille erkämpfte ...

  • Taschenbuch für Wehrpflichtige

    Welchen Platz nimmt unsere Armee in der sozialistischen Miiitärkoalition ein? Was" erwartet den jungen Bürger bei den Soldaten? Auf diese und viele andere Fragen antwortet das Taschenbuch für Wehrpflichtige. Es erscheint dieser Tage auf dem Büchermarkt. Der vom Deutschen Militärverlag herausgegebene Band erfüllt Wünsche und Forderungen unserer Jugend ...

  • Heißer Draht New York—Havanna

    Eine der im neuen Kuba geborenen Traditionen ist die Ehrung des bedeutendsten Sportlers, den der Inselstaat hervorgebracht hat. Dem Gedenken an den Weltmeister 1921 bis 1927, Jose Raoul Capablanca, ist ein Schachturnier gewidmet, das gegenwärtig zum vierten Male stattfindet. Interesse und Anteilnahme der Kubaner sind außerordentlich ...

  • AUFMARSCHPLAN

    zur Kundgebung am Gedenktag für die Opfer des faschistischen Terrors"

    Kreis KSpenick: Stellplatz - Universitätsstraße, Spitze Unter den Linden, Georgenstraße, Plahkstraße; Marschweg — Unter den Linden, nördliche Fahrbahn, Marx- ErigelS-Brücke,' Alter Lustgarten; Abmarsch — 9.30 Uhr. '■ Kreis Prenzlauer Bert: Stellplatz — Liebknechtstraße, Spitze Spandauer Straße; Marschweg — Liebknechtstraße, Liebknechtbrücke, Alter 'Lustgarten; Abmarsch - 9 ...

  • Hursnncitrictttet***. Kuranctchrfctifort , *» Kiirb

    TURMDREHKRAN. Der erste Berliner Turmdrehkran mit Fernsteuerung arbeitet am Punkthaus in der Hans-Loch- Straße im Stadtbezirk Lichtenberg. Er wurde vom Wohnungsbaukombinat Berlin im vergangenen Monat eingesetzt. Der Riese ist 100 Meter hoch. Er läßt sich bequem vom Schreibtisch aus steuern. MODEHERBST ...

  • Heute in Funk und Fernsehen

    Deutschlandsender: 11.00 Aus sozialistischer Wissenschaft; 11.30 Woche der bulgarischen Kultur; 13.20 Schlagercocktail; 14.30 Hörspiel: j,Der Donaulotse"; 15.05 Was hat die letzte Legislaturperiode ,der westdeutschen Jugend gebracht? (5); 18.10 Leipziger Herbstmesse; 19.30 Deutsche Staatsoper Berlin; 21 ...

  • Freundschaftsvertrag

    Voller Empörung verurteilten die Teilnehmer einer Einwohnerversammlung des Wohnbezirks 59 den Einsatz von Bundeswehreinheiten im schmutzigen Krieg der USA in Vietnam. In einer Protestentschließurtg an die Bonner Regierung vergleichen sie den Einsatz von Angehörigen der westdeutschen Luftwaffe mit der Beteiligung von Nazi- Truppen im spanischen Bürgerkrieg ...

  • Verlag der vergriffenen Bücher

    Frage: Bücher aus Ihrem-Verlag sind oft schnell vergriffen. Kann man gar von einem .Verlag der vergriffenen Bücher" sprechen? Antwort: In den letzten Monaten haben Käufer in den Buchhandtungen tatsächlich oft nach Büchern unseres Verlages gefragt, die bereits kurz nach Erscheinen vergriffen waren, es sind dies z ...

  • Fünf Spitzenreiter

    Noch keine Entscheidung beim „Grand Prix" im Wurftaubenschießen

    Begeisterte Zuschauer waren am zweiten Wettkampftag des „Grand Prix Leipzig" im Wurftaubenschießen i die Mitglieder des Politbüros des ZK Paul Fröhlich und Alfred Neumann-sowie Exweltmeister ■ Täve ; Schur.v -Die 36 'Schützen aus acht Ländern- hätten wie schon am Vortag erneut 75 Tauben zu schießen. Danach ergab sich, daß in der Gesamtwertung (150- Tauben) nun- fünf Schützen an äer Spitze liegen ...

  • Klaus Petrikowski gewann Schießen

    Einen DDR-Tagessieg gab es am Dienstag beim Ländervergleich im Modernen Fünfkampf zwischen der UdSSR. Ungarn und der DDR in Berlin-Hoppegarten. Klaus Petrikowski (ASK Vorwärts Berlin) gewann das Pistolenschießen mit dem ausgezeichneten Ergebnis von 195 Ringen (1022 Punkte) und verwies seinen Klubkameraden Jürgen Hintze sowie die beiden sowjetischen Sportler Minejew und Barojan mit je NEUES DEUTSCHLAND Redaktion: 108 Berlin, Mauerstraße 39/40, Tel ...

  • Philosophie im Militärwesen

    dologische Grundlage eine besondere Bedeutung gewonnen hat. Ohne Wissenschaft Ist nämlich — nach- einem Wort Lenins — nicht nur der ^ufbau einer modernen Armee unmöglich. Die tiefgreifenden Veränderungen im Militärwesen lassen es beispielweise auch nicht zu, nur Erfahrungen vergangener Kriege zu verallgemeinern ...

  • Geheimnis von Huntsville

    Die wahre Karriere des Raketenbarons Wernher «on traun von Julius Mader 432 Seiten und 43 Bildseiten, Ganzleinen mit Schutzumschlag, 6,80 MDN Dieses Buch erschien seit seiner ersten deutschen Ausgabe im Sommer 1963 in einer Gesamtauflage von 155200 Exemplaren mit Übersetzungen in ungarischer, russischer und slowakischer Sprache ...

  • Familiengespräch im Wohnbezirk 63

    Kandidaten, Wählervertreter und Wahlhelfer besuchten in den letzten Tagen 123 Familien im Heinrich-Heine- Viertel. In freundschaftlichen Gesprächen erörterten, sie- mit den Einwohnern aktuelle Fragen i unserer nationalen Politik und kommunale Angelegenheiten des Wohnbezirks 63. Als Schlußfolgerung aus diesen Diskussionen organisierten Bewohner der Schmidstraße 22-25 ein Treffen mit Rentnern ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetterlage: Am Rande eines über der nördlichen Ostsee. liegenden und sich' auffüllenden Tiefs strömt Meeresluft nach Mitteleuropa. .Ein Zwischenhoch bringt kurzfristig Wetterbesserung. Aussichten; Bei mäßigen Winden um Südwest; wechselnd, bewölkt, nur vereinzelt Schauer. Tageshöchsttemperaturen 14 bis 18 Grad ...

  • Blick auf den Spielplan

    DEUTSCHE STAATSOPER, 19-22 Uhr: »Carmen""') KOMISCHE OPER, Gastspiel in der Volksbühne 19-22 Uhr: „Jenuta" (Spielplan-, ander ung)***)' METROPOL-THEATER, 19.30-22 Uhr: »Orpheus in der Unterwelt"***) DEUTSCHES THEATER, 19-22 Uhr: „Der Drache"**) KAMMERSPIELE, 20-22.15 Uhr: „Die Milllonärin***) DISTEL, ...

  • Nachwuchs überzeugte ■

    •Recht achtbar schlagen, sich die;DDR- Boxer bei einem internationalen Nactv wuchsturnier in Constanta mit Teilnehmern aus Ungarn, der UdSSR; Bulgarien, Jugoslawien und dem gastgebenden Rumänien. Mit Saüerzweig (SC Dynamo Berlin/Bantarrf), Schwerdtner (SC 'Traktor Schwerin/Welter)* Pögel (SC Dynamo-Berlin/Mittel)' und Limant (ASK Vorwärts Berlin/Schwer) stehen' vier Vertreter' des Deutschen Boxsport-Verbandes im Halbfinale, so daß ihnen ein dritter Platz ^bereits sicher ist ...

  • Bernd Dehmel auf dem zweiten Platz ,.

    Bei strahlendem Sonnenschein und ruhiger See, begann am Montag vor Cascais in Portugal die Europameisterschaft der Finn-Dinghi-Segler. Die erste der sieben Wettfahrten e/idete mit dem Sieg des Schweden Boris1 Jacobson (1563 Punkte) vor Bernd Dehmel (DDR), der 1262 Punkte, erhielt. Dritter wurde der westdeutsche von Alt Stutterheim (1086) Vor dem Griechen Panagiotis Couligas (961) und dem Franzosen Guy la Chapelle (864) ...

  • Rendezvous der Zierfische

    Vor efher Woche noch erfüllte •in vielstimmiges Vogelkonzert den Ausstellungspavillon am Alexanderplatz, Jetzt .haben, den Rundbau.stumme, aber nicht weniger attraktive Tiere bezogen. In mehr als 400 Becken wimmelt es Von bunten Guppys mit Spatenoder Triangelschwänzen, roten, schwarzen oder mehrfarbigen XIdos ...

  • Willi Stoph gratulierte Elisabeth Eichholz

    Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph. gratulierte Elisabeth Eichholz zu ihren hervorragenden Leistungen im Radsport, die mit dem Titel der Straßenweltmeisterin 1965 gekrönt wurden, und übermittelte die besten Wünsche für ihr persönliches Leben und für neue Erfolge in ihrer sportlichen Laufbahn ...

  • In den Bergen von Hellas

    Ein General, Kronzeuge der Geschichte; schildert; seine Erlebnisse im Griechenland der Jahre 1941 bis 1944 576 Seiten, Ganzleinen mit Schutzumschlag, 10,60 MDN Deutscher Militärverlag Berlin

  • Die Helden von Chäteaubriant

    Ein Überlebender berichtet von jenem gräßlichen Oktober 1941 in dem alten Steinbruch in der Bretagne 192 Seiten, Ganzleinen mit Schutzumschlag, 6,90 MDN Stefanos Sarafis

Seite 9
  • Ein Kolumbus der Ökonomie

    Marguerite Kuczynski hat der Schatzkammer der ökonomischen Geschichte eines der Kleinodien der vormarxistischen politischen Ökonomie entnommen und es mit Liebe und Sorgfalt dem interessierten" deutschen Leser in die Hand gegeben: das Tableau economique von Francois Quesnay. Wir -wollen ihr und dem Akademie Verlag dafUr Dank sagen ...

  • Einfluß der Banken

    Alfred Lemmnitz: Staatsmonopolistische Regulierung und Klassenkampf (erschienen in der Reihe Sozialistische Bildungshefte zum Studium des Programms der SED). Dietz Verlag, Berlin 1965. 165 S„ broschiert 1,30 Mark Der -Verfasser setzt mit dieser Broschüre die Veröffentlichungen zur wissenschaftlichen Analyse des westdeutschen staatsmonopolistischen Kapitalismus fort, indem er einige wichtige Fragen des Kampfes der Arbeiterklasse aufgreift und sie beantwortet ...

Seite 10
  • Variante der Depression

    Vladimir Ruml: Der logische' Positivismus, VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1965, 290 Seiten, broschiert, etwa 15 Mark. Die Arbeit des CSSR-Fhilosophen Vladimir Bumlist nicht die erste marxistische Kritik des Neopositivismus, die in unserer Republik erscheint. Doch zeichnet sich Rumls Buch vorteilhaft gegenüber manchen, früheren Darstellungen aus ...

  • Essays über Moral

    Adam Schaft: Marx oder Sartre? Versuch einer Philosophie des Menschen. Aus dem. Polnischen,JVEB Deutscher Verlag ; der v Wissenschaften, Berlin 1965, broschiert, 176 Seiten, 5,40 Mark. t Adam ^Schaff-ist fraglos der'prominenteste marxistische Philosoph Polens und e,in*r 4er profiliertesten Verfechter des Marxismus im internationalen Gespräch/ ...

  • Gediegen, aber mit Lücken

    Helmut Korch: Das Problem der Kausalität, VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1965, 280 Seiten, Halbleinen, 16,80 Mark. Umsichtig versucht der Jenenser Philosoph Helmut Korch an^Hand eines umfangreichen Quellenmaterials, die verwirrenden Standpunkte zum Problem der Kausalität weltanschaulich zu analysieren ...

  • Leningrad

    Die historischen Gedenkstätten, repräsentativen Bauten und malerischen Anlagen der berühmten Stadt ah der Newa" wurden in diesem Bildband festgehalten. 40 farbige Panoramaaufnahmen. Leinen 20,- MDN. Bestellnummer IV A - 1520 . Bildunterschriften in deutscher, russischer, englischer, französischer imd spanischer Sprache ...

  • Dar Moskauer Kreml

    Der Bildband macht mit den berühmten Bauten und Kunstschötzen des, Kreml bekannt. Vorwort und Bildertäuterüngen in russischer Sprache. 184 Seiten mit 161 zum Teil farbigen Abbildungen. Leinen 28,- MDN Bestellnummer IV A - 1540

  • STÄDTE UND SEHENSWÜRDIGKEITEN IN BILDERN

    Moskau

    Großartige Panoramaaufnahmen zeigen jdie.. mannigfaltigen Sehenswürdigkeiten der Metropole der Sowjetunion. .,, 40 Farbfotos. Leinen 20.- MDN Bestellnummer IV A - 1345 a

Seite 11
  • Signet des lesenden Arbeiters

    50 Bände „Polytechnische Bibliothek" / Von Gerhart P o 1 e n z

    Im kommenden Herbst erscheint auf unserem Büdnermarkt der 50. Band der „Polytechnischen Bibliothek". Er trägt den Titel „Programmgesteuerte Rechenautomaten". Interessant, aktuell, auf die volkswirtschaftlichen Belange von heute und morgen abgestimmt, keine Utopie, sondern Vermittlung exakten Wissens ...

  • Faßliche Lochkartentechnik

    Hans Peter Smers: Da» maschinelle Lochkartenverfahren, mit 124 Abbildungen und 6 Tabellen. VEB Pacftbuchverlag, Leipzig 1965. 245 Seiten, Halbleinen, 5,50 Mark. In der „Polytedufischen Bibliothek" ist ein Buch von Hans Peter Smers erschienen, „Das maschinelle Lochkartenverfahren". Es ist das besondere Anliegen dieser Schrift, die Organisationsund Verwaltungsarbeit mittels «ier Lochkartentechnik zu vereinfachen und zu rationalisieren ...

  • Georg Dehio

    Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler • Die Bezirke Dresden, Karl- ' Marx-Stadt, Leipzig' • Bearbeitet von der Arbeitsstelle für Kunstgeschichte bei der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1965. X, 472 Seiten, 63 Abbildungen. 1 Landkarte, 1 Landkarte und 11 Seiten Historisches Nachwort in Leinenmappe, 8* ...

  • Russische Volksmärchen l

    Herausgegeben' von Profi Dr. 'Erna Pomerantewa • Obersetzt aus dem Russischen von Günter Dalitz • fachredaktion: Dr. Gisela Burde-Schneidewind 2. Auflage 1965. 647 Seiten, 8*, Ganzleinen 12.- MDN Bestellungen an eine Buchhandlung erbeten Einzelprospekte - Sammelverzeichnisse auf Wunsch direkt vom

  • Krieg - Staat - Monopol 1914-1918

    Die Zusammenhänge von imperialistischer Kriegswirtschaft, Militarisierung der Volkswirtschaft und staatsmonopolistischem Kapitalismus in Deutschland während des erster» Weltkrieges . 1965. VIII, 172 Seiten, gr. 8 •, 13,30 MDN PROF. DR. HUBERT MOHR

  • Akademie -Verlag Berlin

    10t Berlin, Leipziger Str, 3/4 ,Ruf 22 04 41 i Besuchen Sie ■ un» bitte ^ zur Leipziger Herbstmesse 1965 Messehaus am Markt 4. Stock. Stand Nr. 483-489

  • Von München bis Pearl Harbor

    Zur Geschichte der deutsch-amerikanischen Beziehungen 1938-1941 1965. Etwa 240 Seiten, gr. 8*. etwa 24.- MDN DR. ALFRED SCHRÖTER

  • Aus unserem Messe angebot

    PROF. V. K WOLGM Di* Gesetlschaftstheorien der französischen Aufklärung

    Werner Krauls)- ,. ■ ^ 1965. Etwa 384 Seiten, gr. 8*. etwa 38,- MDN DR. GERHARI HASS

Seite 12
  • KiinstfaSstoriseher Reiseführer

    'Geöfg'Demo; Handbuch der deutschen, Kunstdenkmaler (Bezirke Dresden, Leipzig, Karl-Marlc-Stadt). Bearbeitet von der Arbeitsstelle für Kunstgeschichte der Deutschen Akademie der Wissenschaften, Akademie Verlag, Berlin 1965, 472 S.. 63 Abb., Leinen, 17 Mark . Der „Dehio" ist ein Nachschlagewerk, das jedem Kunstinteressenten zum Begriff geworden ist Viele werden es auf Reisen, schon benutzt haben ...

  • Gemäldegaleric des Louvre

    Was lange währt, wird endlich gut, darf man zur Neuerscheinung des 2. Louvre-Bandes im VEB E. A. Seemann Verlag sagen. Die Auseinandersetzung unserer sozialistischen Kunst mit der französischen Malerei des 19. Jahrhunderts wird durch dieses Buch erheblich bereichert. Der Verfasser, Prof. Dr. Karl Heinz Clasen, hat seinen Text übersichtlich und knapp gegliedert ...

  • Van Gogh — sämtliche Briefe

    Der Henschelverlag hat sich van Göghs seit langem angenommen. 1952 erschien def Roman „Vincent" von Irving Stone. 1960 brachte er zwei Bände Briefe heraus,* ausgewählt von Fritz Erpel "und übersetzt von Eva Schumann. Die gleiche Arbeitsgemeinschaft zeichnet jetzt verantwortlich für die Herausgabe der sechsbändigen ■- Reihe ^Sämtliche Briefe", von denen vier Bände soeben erschienen sind, die beiden restlichen sollen 1966 ediert werden ...

  • Meisterzeichnungen

    Jaromir Peürka: Leonardo- Michelangelo-Zeichnungen, Artia-Verlag Prag, 66 Abbildungen, 182 Seiten, Leinen 66 Mark. In der ersten Ausgabe unserer Beilage Literatur 65 konnten wir bereits die Rembrandt-Zeichnungen würdigen, die Artia in einem gut ausgestatteten Band herausgebracht hat. Der Prager Verlag setzt diese Reihe fort mit einem neuen Band, der den' Zeichnungen Leonardo da Vincis und Michelangelos gewidmet ist ...

Seite 13
  • auf der Straße

    Die Geschichte des deutschen Plakats

    Helmut Rademacher: . Das deutsche Plakat — Von den Anfängen bis zur Gegenwart, Verlag der Kunst, Dresden, 1965. 308 S., 320' Abbildungen, davon 78 farbig, eingelegte • Mappe mit vierfarbigen Faksimile-Plakaten, Leinwnäeinband mit, farbigem Schuber, 72 Mark. ' Eine In den letzten Jahr- Zehnten entstandene spürbare Lücke in unserer Literatur über Gebrauchsgrafik" ist mit dem Buch „Das deutsche Plakat" fast geschlossen ...

Seite 14
  • Arbeitsbuch für Zoologen

    Kurt Erdmann: Einführung in die Zoologie für Landwirte Und Tierärzte, VEB Gustav Fischer Verlag, Jena 1965. 329 Seiten, 1(5 zum Teil farbige Abt bildungen, 26 Mark. Das Fachstudium der Landwirtschaft und der Tiermedizin setzt grundlegende Kenntnisse in der Zoologie voraus. Der Lehrbeauftragte ist deshalb' bemüht, aus dem umfangreichen und vielseitigen: Stoff der Zoologie das erforderliche Grundwissen für das Fachstudium zu begrenzen und entsprechend darzubieten ...

  • Sterne und Materie

    wiegend in den Sternen konzentriert? Warum gibt es für die Masse der Sterne eine obere Grenze? Warum sind die Sterne vorwiegend auf die Riesengalaxien verteilt? Das. Interesse der Philosophen wird damit auf ein Gebiet gelenkt, das Im Lichte der Entdeckungen der Elementarteilchenphysik höchste Aufmerksamkeit verdient - auf den universellen Zusammenhang der Erscheinungen mit allen seinen Konsequenzen ...

  • Fehlerquellen

    Horst Hansel: Grundzüge der Fehler' technung, VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1965, 112 Seiten. Halbleinen 19. SO Marie Fehlerbetrachtungen spielen bei allen physikalischen Messungen eine große Rolle. Manche Meßwerte erhalten erst dann einen wissenschaftlich brauchbaren Sinn, wenn sie mit den entsprechenden Fehlerangaben versehen werden ...

  • H«rausa«b«r: Prof. Dr.-fna. Eugen rhilippow

    Dos Toschenbuch Elektrotechnik loßJ erstmals dos technisch-wissenschaftliche Rüstzeug für alle aal dem Gebiet,, dei Elektrotechnik tätigen Fachleute in Forschung, Entwicklung, Konstruktion und Produktion zusammen. "Es gliedert sich in 3 Bände: Bond I: GRUNDLAGEN - BAND II: STARKSTROMTECHNIK - BAND III: NACHRICHTENTECHNIK • (Erscheint 19«) :' ^ Der 1 ...

  • Therapie der Tbk

    Therapie der Lungentuberkulose, Beiträge aus einem Fortbildungskurs, Herausgegeben von Prof. Dr. med. Paul Steinbrück, VEB Verlag Volk und Gesundheit Berlin/Jena, 1965, 25S Seiten. 57 Mark: 'Das Buch faßt 24 Beiträge zusammen, die auf einem Fortbildungskurs der Deutschen Akademie für ärztliche Fortbildung gehalten wurden ...

Seite 15
  • HYGIENE DER MILCH UND MILCHERZEUGNISSE

    .Von Staatspreistrager > Dozent Dr. med. vet. et Dr. rer. nat. Jan Höklf, und Dr. med. vet, Mirko Stipänek, Brno. Aus dem Tschechischen. Herausgegeben und bearbeitet von Dr. med. vet. habil. Wolf gang Schönherr, Jena-Zwätzen. 383 Seiten, 6} Abbildungen und .- 8 farbige Tafeln. Format: 16,7 X 24 cm ...

  • Format: 16,7X24 cm.

    Mit diesem Buch wird erstmalig, und zwar in sehr geglückter Weise, der Versuch' unternommen, ein Fazit aus all den zahlreichen Arbeiten zu ziehen, die sich mit den vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen den Organismen der Agrarlandschaft und ihrer Umwelt befassen. Dabei kommen zoologische und botanische Aspekte ebenso zur Geltung wie landwirtschaftliche und speziell phytopathofogische ...

  • GRUNDRISS DER ÖKOLOGIE

    Mit besonderer Berücksichtigung der Tierwelt

    Ein Lehrbuch der Ökologie, d. h. der Lehre von den Beziehungen zwischen den Lebewesen und ihrer Umwelt, die in ihrer Mannigfaltigkeit iu den umfangreichsten Disziplinen der Biologie gehört und deren Ergebnisse nicht nur für den Botaniker und Zoologen, sondern für viele benachbarte Wissenschaftszweige von Bedeutung sind ...

  • TIERÄRZTLICHE LEBENSMITTELHYGIENE

    Das vorliegende Werk fußt auf den in unserer Republik erlassenen gesetzlichen Grundlagen auf dem Gebiete der tierärztlichen Lebensmittelhygiene und vermittelt vor allem den Studierenden der Veterinärmedizin die für dieses Fach notwendigen Fakten. '

  • Erwin .Beider.:; w VonJMurmanskzum Elbrus "'

    Eine Reue, in die Sowjetunion Illustriert von Wladim« Bowtkin ■57 Fotos, davon 8 farbige Halbleinen 10.80 MDN 224 Seiten •

  • NEUERSCHEINUNGEN AUS DEM VEB GUSTAV FISCHER VERLAG JENA AGRARÖKOLOGIE

    Von Prof. Dr. phil Wolfgang Tischler, Kiel 499 Seiten, 150 Abbildungen und 5 Tabellen. 39.70 MBN

  • ^^g^J Ein ungewöhnlicher Kriminalfall aus dem Sommer

    1932 in einem neuen Roman von (380Seiten • Leinen -7,50 MDN). Erscheint im Oktober

  • Kurt Q^vid £?v 1Ö Im Land 4?^ Bogenschützen -

    , 228 Seiten • Halbleinen 9,80 MßN_ .. AlexTeldtiow Morgenröte am Nil : "

  • DIE TAGE IN W.

    y- , ■■ ' ■■ ^ MITTELDEUTSCHER VERLAG HALLE I L

Seite 16
  • Die Erde redet

    Noch zu Beginn dieses Jahrhunderts wurden Gelehrte, die geologische Erkenntnisse auf unsere Nachbargestirne übertragen wollten, als Phantasten betrachtet. Heute hat die Geologie, die Wissenschaft von der Erde, längst ihren traditionellen Rahmen gesprengt. Ihr Forschungsgebiet reicht weit in den Weltraum hinaus, und sie hat auch den Mond in ihren Bereich mit einbezogen ...

  • Elektronik für Bastler

    Ein erstaunlich gutes Buch! Auf etwa 250 Seiten werden hier mehr Kenntnisse vermittelt, als in manchem Fachschullehrbuch doppelten Umfangs — zumindest was die praktische Seite- der Elektronik angeht. Jedem Leser wird aber auch so viel Freude Und damit Anregung vermittelt, .daß er sich mit der Theorie, die im Buch bewußt unterdrückt ist, nachträglich beschäftigen wird ...

  • essen

    „Die meisten Menschen sterben nicht, sie bringen sich um!" sagte schon Lucius. Seneca, der Lehrer Neros, vor rund 2000 Jahren. Er meinte damit all jene, die allein des Essens wegen leben und diese Gewohnheit oftmals mit Arterienverkalkung, Kreislaufstörungen, Herzschäden, Organverfettungen und anderen „Zivilisationskrankheiten" bezahlen ...

  • Wissenschaft und Menschheit

    Band 1 1 . 372 Seiten, etwa 200 Fotos, etwa 120 Zeichnungen, Tabellen und Schemata, L 5 (18,7 X 27 cm), Leinen 18,- MDN Erscheint im November 1965 Nobel-, Lenin- Und Staatspreisträger, Mitglieder von Akademien und wissenschaftlichen Gesellschaften aus aller. Welt berichten über Entwicklung, Stand und Perspektiven ihrer Forschungsgebiete ...

  • Gewußt wie

    An der Kellertür ist das Schloß auszuwechseln. Also muß der Schlosser kommen. — Ein Helfer für alle, die Wartezeit und Geld sparen wollen und deshalb kleinere Reparaturen selbst erledigen, is'. „Praktikus". Ein Kollektiv erfahrener Fachleute trug viele handwerkliche Erfahrungen zusammen und. schuf einen empfehlenswerten polytechnischen Ratgeber ...

  • Ein Urania-Buch für hohe Ansprüche I

    Senden Sie schon heute Ihre Bestellung unter der Kenn-Nr. A 304 an das BUCHHAUS LEIPZIG, Zentraler Versandbuchhandel, 701 Leipzig, Postfach 140 r.i. ■■;.; t Urania-Verlag Leipzig -Jena « Berlin

Seite 17
  • Rüstzeug für leitende Landwirte

    Der Büchermarkt kündigt eine Neuheit an: die „Agrarstatistik". Was bislang über die Statistik erschien, war fast ausschließlich der Industrie oder dem Handel gewidmet. Nun wird zum erstenmal eine ausführliche Darstellung der landwirtschaftlichen Statistik erscheinen. Das Autorenkollektiv — Prof. Dr. habil ...

  • Elektronisches Jahrbuch für den Funkamateur 1965

    416 Seiten, mit Abbildungen, Halbleinen, cellophaniert, .7,80 MDN Anlagen: 1 Rechenschieber, 2 Schaltbilder - „Es ist selten, daß wir unseren , Lesern ein Buch empfehlen können, in dem derartig viele interessante Artikel aus dem' Bereich der Elektronik zusammengetragen wurden wie in diesem Jahrbuch. Allen Freunden von ...

  • Techniken des bildnerischen Gestalten*

    Künstlerische und pädagogische Bedeutung der bildnerischen Techniken; Zeichnen mit Stiften, Holzkohle, Wandtafelkreide, Feder, Pinsel; Absprengtechnik; „Zeichnen" mit Werkstoffen; Malen mit Farbstiften," Kreiden; Pinsel, Hinterglasmalerei, Malen an der Wand; „Malen" mit farbigen Werkstoffen; Bemalen von Gegenständen; ...

  • Elektronische» Jahrbuch für den Funkamateur C 1966 K :, ;v ■ ,'.:\

    Etwa 384 Seiten, mit Abbildungen, Halbleinen, cellophaniert. 7,80 MDN . -, Erscheint Anfang November

Seite 18
  • Aus dem Kind

    wurde ein Mann

    Einige westdeutsche Verlage haben eine ausgesprochene Neigung entwickelt, Autoren aus den ersten drei Jahrzehnten dieses Jahrhunderts wiederzuentdecken»-Bei der Neuauflage üben sie keinerlei Beschränkung. Gesamtausgaben, möglichst noch, um Briefe, Tagebücher und bisher Unveröffentlichtes vermehrt, werden auf den Markt gebracht ...

  • Die Stunde des

    tungen war, sich in dieser Zeit „vor die letzten und schwersten Fragen unserer staatsbürgerlichen Existenz gestellt" sah. Ihn beschäftigte, ob sich der Schriftsteller „vor seiner wesentlichen Aufgabe, das heißt vor der Erkenntnis und Gestaltung der politischen und sozialen Wahrheit", verschließen dürfe ...

  • EINE BOMBE FÜRHEYDRICH

    Historische Reportage von D. Hamsik und J. Prazak Aus dem Tschechischen von B. Liehm 368Seiten • Zahlreiche Fotos -Halbleinen • 7,80 MDN

Seite 19
  • Dokumentation über nazistische Kunst

    Unternehmungen vor. Er bleibt selbst dort meist verborgen, wo von Kunstbarbarei gesprochen, also bekundet wird, daß die Menschenfeindlichkeit des nazistischen Kunstbetriebes mindestens in einem sehr allgemeinen Sinne erkannt Worden ist. Gesagtes gilt für die ansonsten sehr verdienstvolle große Rehabilitierungs-Aüsstellung „Entartete Kunst", München 1962 ...

  • Heimat des Dichters

    Als sich der Bonner Kanzler Erhard Anfang Juli zornbebend- dazu verstieg, jene westdeutschen Schriftsteller, die in zunehmendem Maße das Ohr der Bundesdeutschen finden, als „kleine Pinscher" zu bezeichnen, stellte unsere Jugendzeitung „Forum." bereitwillig ihre Spalten für den Abdruck von Werken dieser- „kleinen Pinscher" zur Verfügung ...

  • Sohn: Ein Volk kann sich nicht aus seiner Geschichte davonmachen. Nullpunkt gibt es nicht.

    Vater: Brav gelernt. Aber ich habe eme andere Erklärung: Am Bau sind die Mörder beschäftigt und die Helfershelfer der Mörder und Mitwisser und die Mörderfreunde und die verhinderten Mörder und die Augenzwinkerer und die Hosenscheißer. Die sagen natürlich, daß es ohne die alten Fundamente nicht geht. , Sohn: Was für alte Fundamente?^ Vater: Wehrpflicht ...

  • zwischen Geist und Macht hat sich um so- mehr ausgeprägt, je augenfälliger es

    wurde, daß ein Deutschland unter im« perialistischer-Führung die nationalen^ Probleme nicht läsen kann. Fühlten siefi alle jene deutschen Intellektuellen aber, denen sich die Arbeiterklasse noch nicht als einzige zur Führung der Nation - berufene Klasse enthüllt hatte, jahrzehntelang als „heimatlose Linke", so Ändert sich jetzt auch das ...

  • VVN betrifft, hätten wir uns das zwischen 1933 und 1945 überlegen sollen.?

    Die Vater-Sohn-Konstellation ist bei Müller anders .als beispielsweise bei Wajser im „Schwarzen Schwan" oder in Valentins „Unberatenen". Dieser Sohn ist sehr jung, seine Gedanken und Erfahrungen entstanden ausschließlich im Bonner Staat. Der Vater gehört zu jener Generation, die nach 1945 Hoffnungen auf eine allgemeine Demokratisierung leider mit nur unzureichenden Taten verband, deren „gestundete Zeit" bald vorüberging ...

  • Fragen provozieren Gedanken

    Zu den ideellen Höhepunkten von Bertolt Brechts „Leben des Galilei" gehört Galileo Galileis beschwörende Erklärung gegenüber dem kleinen Mönch: „Es setzt sich nur soviel Wahrheit durch, als wir durchsetzen; der Sieg der. Vernunft kann nur der Sieg, der Vernünftigen sein." ■.. Es mehren sich die Zeichen, daß westdeutsche Intellektuelle den Kampf gegen das gefährliche" moderne Dunkelmännertum in der Bonner Regierung mit vernünftigen Fragen nach der Wahrheit aufnehmen ...

  • nicht weiter. Und so weiter.

    Sohn: Wenn man Hitler verwirft — muß man den gesunden Menschenverstand hinterherwerfen? Vater: Hitler ist nicht vom Himmel gefallen Dieser längere Ausschnitt — ein Teil des ersten Dialogs — sei wiedergegeben, um : Weite und Tiefe der Kritik aus dem.Werk selbst sichtbar zu machen. In ihm sind viele Mißstände des Bon-, ner „Hauses" wie durch, einen Brennspiegel gebündelt, die dann in tien folgenden Gesprächen - das Breringlas wircVnun als Lupe verwendet — einzeln untersucht werden ...

Seite 20
  • Aktivität

    So terittt und ■ eingeschränkt die aktive, verändernde Rolle des Menschen bei Dürrenmatt auch ist, sie ist der Ausgangspunkt für seine künstlerische Menschengestellung, die sich im Verlauf der letzten- zwei Jahrzehnte ungleich gewichtiger und bleibender erwies als alle Versuche, die von seiten des absurden Theaters unternommen wurden ...

  • Humanismus

    Dürrenmatts weltanschauliche Haltung wurde durch die Widersprüche geprägt, die nach dem zweiten Weltkrieg in der bürgerlichen Gesellschaft hervortraten. Im Gegensatz zu manchem Vertreter des absurden Theaters bewahrte er sich jedoch ein humanistisches Menschenbild. Seine Vorstellung von dem, was der Mensch in unserer Zeit vermag, ist zugleich der Schlüssel zu seiner Dramaturgie ...

  • Dürrenmatts theatralische Sendum Von Dr. Werner Mittenzwei

    eine aufschlußreiche dichterische Gestaltung der Vorgänge der frühbürgerüchen Revolution erhoffen. Dieses Werk ist von dem Komödienstil, wie ihn der Dichter in „Romulüs der Große" <1948) bereits gefunden hat, noch weit entfernt 194« steht ihm als dichterisches Vorbild der deutsche Expressionismus noch näher als Brecht • simple Moral,des Stückes, müsse das mit blutigen Händen tun ...

  • Ideale

    In den Werken „Die Ehe des Herrn Mississippi" und „Ein Engel kommt nach Babylon", die in der ersten Hälfte der fünfziger Jahre entstanden, spürt man das unbefriedigende Suchen nach einem weltanschaulichen Standpunkt, nach einer Antwort auf die großen gesellschaftlichen Widersprüche. Allen Vorstellungen über eine bessere Welt steht er äußerst skeptisch gegenüber ...

Seite 21
  • Brief an Herrn B.

    Ktzimierz Brandys; Briefe an Frau ., 2.; übertragen aus dem Polnischen von Caesar Rymarowicz, mit einer tiuchbemerkuno des Verlages. Verlag Volk und Welt, Berlin, 1965. 388 S., #,10 Mark. Lieber Kaztmierz Brand];*, bei uns gibt es ein Sprichwort, daß man erst nach dem Verlust des guten Rufes ein einigermaßen unbeschwertes Leben führen könne ...

  • Nur einen Seufzer lang

    Anne Philipe: Nur einen Seufzer lang, Erzählung, Verlag Volk und Welt/Kultur und Fortschritt, Berlin 1965, 136 S., Ganzleinen, 5,20 Mark. Es ist die zarte, verhaltene Geschichte einer, großen Liebe. Sie sind sich in frühester Jugend begegnet. Fünfzehn Jahre lang sind sie als Mann und Frau „im Einklang ihrer Schritte" Seite an Seite gegangen ...

  • Geschichtswerk

    Im September erscheint _ im Deutschen Militärverfag der Band 4 der sechsbändigen Ausgabe der „Geschichte; des' Großen Vaterländischen Krieges der Sowjetunion". Es ist das erste sowjetische Standardwerk über die Zeit des zweiten Weltkrieges. Allein für die Ausarbeitung des Manuskriptes für den Band 4, in dem die Offensiven, der Roten Armee im Jahre 1944, behandelt werden, wurden 94 Militärwissenschaftler und Historiker aus der UdSSR, 7 aus Rumänien, 8 aus Polen, 5 ...

  • Weerth in zehn Sprachen

    In diesen Tagen erschien, her» ausgegeben und übersetzt von Professor Guiseppe Bevilacgua, in Italien eine Auswahl-Ausgabe der Gedichte von Georg Weerth. Damit sind nach dem Erscheinen der fünfbändigen "Gesamt-Ausgabe des „ersten und bedeutendsten Dichters des deutschen Proletariats" (herausgegeben von •• Professor - Dr ...

  • Pasternak-Ausgabe

    In Moskau kommen die Gedichte Pasternaks in der populären Reihe „Bibliothek sowjetischer Poesie" -heraus;—Die - -Ausgebe wurde von dem Sohn des Dichters, Jewgeni,. einem Ingenieur1 für'automatische Anlagen, "'Zusammengestellt. Er kennt das Schaffen seines : Vaters ausgezeichnet und wählte Gedichte aus' verschiedenen-Jahren sowie Kapitel aus Poemen aus ...

  • Koproduktion

    ' Die Herausgabe des Illustrationszyklus zu Brechts. „Mutter Courage", mit dem sich der polnische Maler und Grafiker Todeus» Kulisiewicz am internationalen Illustrationswettbewerb zur Internationalen ;> Buchkunstaiisstellung in Leipzig beteiligte; plant der Henschelverlag für dbs nächste Jahr. Die Blätter sollen in einer Veröffentlichung erscheinen, die dem Gedenken Bertolt Brechts zu seinem 10 ...

  • Steinzeit Tadshikistans r

    Die erste Abhandlung Ober die älteste Geschichtsperiode Tadshikistans, deren Erforschung erst vor zehn Jahren begonnen hat, ist in der Hauptstadt der Republik Duschambe erschienen.. Der Verfasser des Buches «Die Steinzeit Tadshikistans", Wadim Ranow, e.in junger Wissenschaftler, ist Schüler des bekannten Archäologen Alexander Okladnikow, der zum erstenmal paläolithische Stätten in Tddshikistan entdeckt hat ...

  • Westdeutsche Literatur ;.,. .„

    Der Aufbau-Verlag Berlin und Weimar hat mit ■ westdeutschen' Verlagen Verträge über die Herausgabe folgender Bücher abgeschlossen: Martin Walser „Drei Stücke" (Eiche und Angora, Überlebensgroß Herr Krott, Der Schwarze Schwan), Herbert Eisenreich »Der Urgroßvater*, Thomas 'Valentin~"„üie Unberufenen" und" Henry Jaeger „Die bestrafte Zeit" ...

  • Stücke'

    ■;* ■ f -'■" '--■ "von Peter Weiss , Noch in diesem Jahr werden, bei Rütter» & Loening Berlin zwei Stücke des heute in Schweden .lebenden Schriftstellers Peter Weis« erscheinen: „Die Ermittlung. Oratorium in 11 Gesängen" und .Die Verfolgung und Ermordung J. P. Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung ...

  • Lenin-Gesamtausgabe

    , Die letzen beiden Bände der Gesamtausgabe der Werke Lenins sind jetzt in Moskau erschienen, tn diese 55bändige Ausgabe,, die auf Beschluß des ZK der KPdSU verlegt wurde, sind rund neuntausend Werke .und, Dokumente aufgenommen worden. Davor) sind über eintausend zum erstenmal veröffentlicht. Mehr als hundert Arbeiten, die früher nur teilweise gedruckt wurden, erscheinen in vollem Wortlaut ...

  • Lorca-Biographie

    In seiner Reihe „Das Leben hervorragende^ Jvlensehen'V' .bradite der -■ Moskau« w Verlag ■ - „Junge Corde* ein Buch des sowjetischen Literaturforschers. Lew Ospowat über öareid Lorca heraus. Der Verfasser stützte sich auf die umfangreiche Lorca-Literatür, die'in den- letzten Jahren in Spanien, Frankreich, Argentinien, Mexiko und Uruguay erschienen ist ...

  • Ukrainische Ausgabe

    ...

  • AusTralischer Romarrdramatisiert

    Der Dokumentarroman der fortschrittlichen *■ ; ^australischen Schriftstellerin Dymphna Ellen CüsääV ' „Heat-Wave In Berlin" (Hitzewelle in Berlin) ist jetzt %n der Sowjetunion dramatisiert worden.

Seite 22
  • Unser Buch auf dem Weltmarkt

    Im Jahre 1962 erschien im Deutschen Verlag der Wissenschaften Berlin das Buch „Organikum — Organisch-chemisches Grundpraktikum", geschaffen von einem Kollektiv .junger Dresdner Wissenschaftler. Inzwischen hat dieses Werk vier Auflagen erlebt. Es wurde — wegen seiner hohen wissenschaftlichen und methodischen' Qualitäten — auch an 16 Hochschulen Westdeutschlands als Lehrbuch eingeführt ...

  • Die erste Periode der Verlagstätigkeit war also von einer engen Verbindung zum politi-1 sehen Kampf gekennzeichnet.

    Nach der Befreiung schließlich begann die Verlagsarbeil mit frischer Intensität und in einer neuen Richtung. Es wurden u. o. Marx und Sartre, Proust, Gramsä und Hemingway verlegt. Vor allem erschie-* nen seither Taschenbuchreihen'; die große Verbreitung in ganz Italien finden. Diese unermüdliche Aktivität, die einem Kultur- und Bildungsprogramm gleichkommt, Ut der Grund dafür, daß der Verlag Einaudi I960 mit einem Katalog herauskamt der von den Lesern mit großer Begeisterung , aufgenommen wurde ...

  • Federzeichnung von HannesGaab, Westdeutschland

    zu größeren Außenhandelsumsätzen führt. Ein gutes Omen für die Buchmesse, die wiederum im Rahmen der Leipziger Herbstmesse stattfindet. Sorgfältig und kritisch werden Vertreter namhafter in- und ausländischer Verlage sowie des Buchhandels aus vielen Ländern das Buchangebot prüfen und zu Geschäftsabschlüssen kommen ...

  • Entscheidung

    Giulio Einauäi, der jüngste, Sohn Luigi Eimudis, des ehemaligen Präsidenten der Repu-i blik Italien, begann seine Ver-i legertätigkeit mit wenig mehr als zwanzig Jahren, 1933 gab et in Torino die erste Nummer der Zeitschrift „La Riformo sociole" (Die soziale Rejorm) heraus. Im folgenden Jahr erschienen ...

Seite 24
  • GIBT ES IN DER ZUKUNFT

    KEINE GESELLSCHAFTLICHEN KON- FLIKTE? Klaus Beuchler hat die „Entdeckungen und Abenteuer" des Jens Dietrich aus dem Jahre 2071 aufgeschrieben. Seine Helden sind Kinder; er hat es Insofern leichter, als es Dummheiten und Streiche wohl immer geben wird. Freilich, auf dieser Basis verniedlichen sich alle Probleme ...

  • oönette

    „Was Liebe schweigend schrieb, o lern es lesenl Mit Augen hören ziemt der Liebe feinem Wesen" Die Sonette William Shakespeares erschließen sich nicht dem flüchtigen Blick, sie wollen mit Hingabe immer wieder gelesen (und in diesem Falle gehört) sein. ,. - • -; In ihnen verbirgt sich soviel Rätsethaftes, und ihr vorwiegend autobiographischer Charakter gab und gibt Anlaß zu den verschiedensten Deutungen ...

  • II. DIE WELT DER WUNDERVOLLEN

    MENSCHEN. Das ist ein etwas fader Traum. Wir sollten ihn auch Kindern nicht ausmalen. Klaus Beuchler malt In den leuchtendsten Farben, wie fleißig, klug und bescheiden die Menschen der Zukunft sind. Ich möchte das nicht einmal als Wunschbild haben. Ganz abgesehen davon, daß diese Vorstellungen einer realen Grundlage entbehren ...

  • Alarm aut dem Mond

    Klaus Beuchler: Einer zuviel iin Lunakurier. Kinderbuchverlag, Berlin. Mit Illustrationen von Heinz Borr mann. 254 S., .Pappband mit Glanzioiie, 3,50 Mark. Für Leser »cm 12 Jah- -• ren an". . , •_ ,. ..... Ein Zukunftsroman hat seine eigene Gesetzlichkeit. Er kann und darf kein Ersatz für populärwissenschaftliche Schulung sein, soll man ihn als Kunstwerk ernst nehmen ...

  • Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung für Ökonomen 176 Seiten • Laderin • 8,50 MDN Autorenkollektiv . Soziologische und psychologische Erfahrungen aus Forschung und Praxis

    Etwa 248 Seiten • Halbleinen • etwa 9,50 MDN Bestellungen nimmt der örtliche Buchhandel und der Verlag entgegen. Die mit einem *) gekennzeichneten Titel sind sofort lieferbar, alle anderen Titel erscheinen- in Kürze.

  • Kritischer Weg und PERT

    Methoden zur Planung zeitabhängiger Prozesse Schriftenreihe „Planung und Leitung, der Volkswirtschaft", Heft 5 " 124 Seiten • Broschur • 6,50 MDN Autorenkollektiv • *\

  • Kybernetik ökonomischer Reproduktion

    Grundriß einer Theorie der Steuerung wirtschaftlichen Verhaltens Etwa 342 Seiten • Leinen • etwa 15,50 MDN D. Schreiter und D. Stempel!

  • Wissenschaftliche Führungstätigkeit in der Industrie

    Erfahrungen aus Forschung und Praxis Etwa 352 Seiten • Halbleinen • etwa 9,80 MDN ^ . _- Dr. habil. H.-D. Haustein und Dr. K. Neuma

  • Arbeitsorganisation — Probleme und Aufgaben

    Schriftenreihe .Sozialistische Arbeitswissenschaft". Heft 1 192 Seiten • Lederin • 9,20 MDN Dr. W. Runge und Prof. Dr. G. Forbrig

  • Literatur hilft leiten

    Rationelf leiten

    G.Frohn •)

Seite
Waffen der Spaltung Am meisten gekauft Atompartei bedroht Bundesrepublik Brenner: DDR zeigt wmmmmmmmmmmm hochwertige Haushaltwaren Arbeitsgruppe des Politbüros unter Leitung Walter Ulbrichts auf der Herbstmesse Millionenabschlüsse mit sozialistischen Staaten Zwei Stünden fragten Reporter aus aller Welt Sowjetunion appelliert an Indien und Pakistan .DER KINDERBUCHVERLAG, ■ " BERLIN Silbermedaille für Hannelore Mattig Gesellschaftswissenschaften: VEB F. A. BROCKHAUS VERLAG LEIPZIG TU 144 wird mit 2500 km/h fliegen Aus dem Inhalt Zusammenarbeit von Dorf zu Dorf „Dagens Nyheter': DDR anerkennen! Alfred Neumann zur Moskauer Chemie-Schau Kriegshandlungen ausgeweitet VERLAG DAS NEUE BERLIN MITTELDEUTSCHER VERLAG, HALLE VEB DEUTSCHER VERLAG DER
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen