22. Apr.

Ausgabe vom 01.09.1965

Seite 1
  • Zum neuen Schuljahr

    Von Maria Treff körn, Verdiente Lehrerin des Volkes Schon in den frühen Morgenstunden sieht man heute Scharen fröhlicher Kinder, gut ausgeruht und erholt, wieder den gewohnten Weg zur Schule gehen. Allein an der 13. Oberschule in Leipzig Mitte — hier habe ich bisher 13 Jahre als Lehrer und Direktor gearbeitet — erwarten 1077 Mädchen und Jungen gespannt das erste Klingelzeichen ...

  • Am Antikriegstag: Aktionen gegen Bonner Atomrüstung

    KPD ruft alle Bürger der Bundesrepublik zur Unterstützung auf Westdeutsche Zeitungen: CDU züchtet wieder äußeren Feind — Das führte schon zweimal in eine Katastrophe

    Köln. (ADN/ND). Der heutige 1. September, in allen Kontinenten als Weltfriedenstag begangen, steht in Westdeutschland als Antikriegstag im Zeichen zahlreicher Aktionen von Gewerkschaftern und Atomkriegsgegnern gegen die antinationale Politik der CDU/CSU. Die Veranstalter treten ein für eine atomwaffenfreie Zone in ...

  • TASS.i Der Kriegspartei den Weg verlegen

    Sowjetunion warnt vor Bonner Kernwäffenfieber

    •/ MoAau ~fADN). Die sowjetische Nachrichtenagentur TASS kommentierte am pienstagabend die verstärkten Forderungen Bonner Politiker nach Zutritt, zu Kernwaffen. „Es vergeht fast kein Tag, da nicht von den Ufern des Rheins die Forderung erschallt, der Bundesrepublik die gleichen Rechte wie allen anderen _NATO-Mitgliedern zu gewähren ...

  • Gegen Friedensvertrag Für Hitlers Kriegsziele

    Berlin (ND). Die westdeutsche Regierung hat am Montag in einer Erklärung erneut den Abschluß eines Friedensvertrages für Deutschland abgelehnt. Alle Verhandlungen über einen Friedensvertrag seien sinnlos, so erklärte Staatssekretär Hase im Namen der Erhard- Regierung, solange es die westdeutschen Imperialisten nicht erreicht hätten, eine Wiedervereinigung beider deutscher Staaten in ihrem Sinne herbeizuführen ...

  • Aufmerksames Echo in der Welt

    Berlin (ND). Die bedeutsame Tagung des Ausschusses für Deutsche Einheit, die sich am Montag mit Vorschlägen für demokratische Veränderungen an die Bevölkerung Westdeutschlands wandte, hat in der internationalen Öffentlichkeit ein aufmerksames Echo gefunden. Die amerikanische Nachrichtenagentur UPI nennt ...

  • Mikojan und Nasser verurteilen Aggressoren

    Moskau (ADN/ND). Am Dienstag fand im Großen Kremlpalast eine sowjetischarabische Freundschaftskundgebung statt. An ihr nahmen der Erste Sekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, der Vorsitzende des Obersten Sowjets, Anastas Mikojan, Ministerpräsident Alexej Kossygin und VAR-Präsident Gamal Abdel Nasser teil ...

  • Mähen! Räumen! Trocknen! Regenschauer zwingen zur Eile

    Das Ernteresultat am Dienstag: Von 49 000 ha konnte die Frucht geborgen werden, obwohl in Thüringen und in den westlichen Gebieten der DDR wieder vereinzelt Regen fiel. Jetzt sind noch 414 000 ha abzuernten. Vorrangig geht es um das letzte Drittel Weizen. Das sind noch 170 000 Hektar. Die Bauern des Bezirkes Potsdam erfüllten artengerecht den Staatsplan für Getreide ...

  • Lawinenkatastrophe % forderte 99 Todesopfer

    Saas-Fee (ADN/ND). 99 Arbeiter sind nach neuesten Angaben bei dem furchtbaren Lawinenüriglück auf der Baustelle des Kraftwerks Mattmark bei Saas-Fee im schweizerischen Kanton Wallis ums Leben gekommen. In der Nacht zum Dienstag waren mehr als 1000 Personen zu Rettungsarbeiten eingesetzt. Bisher' konnten nach unbestätigten Angäben jedoch nur 22 Verletzte und sechs Tote geborgen werden ...

  • 264000 Schulanfänger 179 300 neue Lehrlinge

    Berlin (ND). Nach erholsamen Ferienwochen beginnt heute für 2 494 000 Mädchen und Jungen unserer Republik" ein neues Schuljahr. Davon lernen 133 500 in den 9. Klassen der polytechnischen Oberschulen, und 25 000 in den 9. Klassen der erweiterten Oberschulen. In die 1. Klassen werden 264 000 Schulanfänger eingeschult; Viele Schüler werden in renovierten oder rieuerrichteten Klassenräumen unterrichtet, Für 179 300 Jugendliche, die die Schule nach der 10 ...

  • DDR-Schwimmer zweimal mit Weltrekord

    Leipzig (ND). In der Besetzung Kunze / Henninger / Gregor/ Wiegend .schwammen unsere Männer am Dienstagnachmittag in Leipzig über 4X110 Yard Lagen einen neuen Weltrekord in 4 :05,4 Minuten. Die Staffel verbesserte damit den von der UdSSR im April 1964 aufgestellten Rekord um 2,6 Sekunden. Nur eine Stunde ...

  • Zentrales Erntefest im Oktober

    Berlin (ADN). Das Presseamt beim Vorsitzenden des Ministerrates teilt mit: Mit Rücksicht darauf, daß infolge des schlechten Wetters die Getreideernte trotz, großer "Anstrengungen noch nicht beendet werden konnte, wird das Zentrale Erntefest, das in der Zeit vom 3. bis 5. September 1965 in Neubrandenburg ...

  • Keine Stunde darf verlorengehen

    Größte Aufmerksamkeit ist in den Lagerstätten geboten. Das Getreide Tag und Nacht trocknen, Temperaturen kontrollieren, die Körner auf Freiflächen mit allen Mitteln bewegen, wie hier im VEAB Prenzlau, darauf kommt es überall an Foto: ND/Murza

Seite 2
  • TASS: Der Kriegspartei den Weg verlegen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    sich etwa irgend jemand an, die Bundesrepublik zu überfallen? Die Redereien über notwendige Sicherheitsgarantien für die Bundesrepublik können jedoch die wahren Ziele des neuen militaristischen Fiebers .nicht verhehlen — die Faust zu ballen und damit so kräftig auf den Tisch jener NATO-Verbündeten, die sich noch gegen eine atomare Ausrüstung der" Bundeswehr wehren, zu schlagen, daß diesen jede Lust zu Einwänden vergeht ...

  • Zum neuen Schuljahr

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Im Februar gingen wir einmal mit dem ganzen Kollektiv der Schulleitung - in ihr arbeiten die 13 besten Pädagogen — den Ursachen für das Zurückbleiben einzelner Schüler etwas genauer auf den Grund. Was wir feststellten, war sehr aufschlußreich: Nicht Krankheit und dadurch bedingtes Fernbleiben vom Unterricht sind immer die Hauptursache ...

  • Antikriegstag

    Der Tag, an dem die deutschen Imperialisten den zweiten Welftrieg begannen, ist zum Weltfriedenstag geworden. Die Erinnerung an ihn soll die Kräfte der Völker beflügeln, eine Wiederholung dieses Verbrechens gegen die Menschheft zu verhindern. Es zeugt vom Verantwortungsbewußtsein der westdeutschen Arbeiter und nicht zuletzt der westdeutschen Arbeiterjugend, daß ihre gewerkschaftlichen Organisationen in zahlreichen Städten zu Antikriegskundgebungen am 1 ...

  • Erste Bewährung der Aktionseinheit

    1. September 1945. Die Vertreter der Parteien des antifaschistisch-demokratischen Blocks der Provinz Sachsen unterzeichnen eine Entschließung über die demokratliche Bo* denreform. Darin verlangen sie, alles Land, das Kriegsverbrechern und aktiven Faschisten gehört, sowie den Großgrund- V besitz über 100 ha entschädigungslos zu enteignen ...

  • Westdeutsche erlebten echte Demokratie

    von unserem Bezlrkskorrespondenten Artur Schneider

    Ilmenau. Mit starkem Beifall stimmten 300 Bürger Ilmenaus auf einem Einwohnerforum am Montagabend den Worten 3es Ministers für Handel und Versorgung, 3ünter Sieber, zu: „Angesichts der Politik der Bonner Revanchisten müssen alle fCräfte angespannt werden, unsere Republik zu festigen und damit den Frieden sichern zu helfen ...

  • berichten über Bonns „Freiheit

    Hallenser danken für Standhaf tigkeit in Oberhausen

    Halle (ADN/ND). Lehrer, Bauarbeiter Lind Einwohner der Chemiearbeiterstadt Hälle-West dankten am Dienstag Heinz 3chmierp6l und Hanna Schatz für ihr standhaftes Auftreten in Westdeutschland. Beide hatten zusammen mit 22 DDR- Bürgern am Sonnabend an dem Jugendtreffen in Oberhausen teilgenommen und waren deshalb von der westdeutschen Polizei verhaftet Worden ...

  • nationale Braunbuch hat inter- Bedeutung

    Moskauer „Neue Zeit" würdigt DDR-Enthüllungen

    Moskau (ND). Die in sieben Sprachen erscheinende Wochenschrift „Neue Zeit", die maßgebenden außenpolitischen Kreisen der Sowjetunion nähesteht, veröffentlicht in ihrer jüngsten Ausgabe einen mehrseitigen Artikel des bekannten sowjetischen Publizisten L. Besymenski, der sich mit dem vom Nationalrat der Nationalen Front herausgegebenen Braunbuch beschäftigt ...

  • Abkommen mit Jugoslawien

    Ein Abkommen über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Veterinärwesens ist am Dienstag in Berlin zwischen den Regierungen der DDR und Jugoslawiens unterzeichnet worden. Die Unterzeichnung fand im Beisein des stellvertretenden Außenministers Oskar Fischer sowie des Geschäftsträgers a. i., der Gesandtschaft der; SFRJ, Tbmo Zeljug, statt:: ...

  • Messegespräch in Amsterdam

    Anläßlich der bevorstehenden Leipziger Herbstmesse gab der Direktor der Kammer für Außenhandel der DDR in Amsterdam, .Rudolf Blankenburger, am Montag einen Codctaif. Der Einladung waren zahlreiche niederländische Geschäftsleute gefolgt. Direktor Blankenburger gab. be.- kannt, daß die Niederlande auf der diesjährigen Herbstmesse wiederum "stark wir-' treten sein werden und ihre Ausstellung _gegenüber~dem Vorjahr um zehn Prozent vergrößert haben ...

  • Trauerfeier für Diplomaten

    Vertreter Volkspolens sprachen Beileid ihres Landes aus

    Auf einer Trauerfeier im.: Krematorium Berlin-Baumschulenweg nahmen am Dienstag die Angehörigen, Mitarbeiter und Kampfgefährten Abschied von den bei einem tragischen Unfall in der Volksrepublik Polen vor einigen Tagen ums Leben gekommenen drei DDR-Diplomaten. Unter den Trauergästen befanden sich der amtierende Außenminister der DDR, Georg Stibi, der Minister für Außenhandel und Innerdeutschen Handel ...

  • Karl-Marx-Platz wieder befahrbar

    Leipzig (ND). Seit Montag ist der größte Platz Leipzigs, der Karl-Marx-Platz, wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Bis auf die Teilstrecke Georgiring-Roßplatz wurde damit ein weiteres großes Tiefbauvorhaben der Messestadt noch vor der am 5. September beginnenden Herbstmesse fertiggestellt. Zwei getrennte Fahrbahnen mit mehreren Fahrspuren werden den dichten Strom der Fahrzeuge In beiden Richtungen aufnehmen ...

  • Letzte Ruhe für Prof. Dr. Maxim Zetkin und Emilia Zetkin-Milowidowa

    Urnen in Friedrichsfelde feierlich beigesetzt

    Am Dienstag wurden ouf dem Zentraifriedhof Berlin-Friedrichsfelde am Pergolenweg die Urnen von Prof. Dr. med. Maxim Zetkin sowie seiner Lebensgefährtin Emifia Zetkin-Milowidowa feierlich beigesetzt. Offiziere der Nationalen Volksarmee legten Kränzendes Ersten Sekre? tärs des ZK und.Vorsitzenden, des^Staats-,, rotes, Walter"t#biichV;#nd-d*^yofsit&i&~, den des Ministerrates; WilB Stöph, nieder ...

  • 300 000. „Trabant" aus Zwickau

    • Zwickfta (ND). Der 300 000. PKW „Trabant" verließ dieser Tage im VEB Automobilwerke Sachsenring Zwickau das Montageband. Das teilte uns VK Helmut Schönherr mit. Der In Leistung, Form und Geräumigkeit International anerkannte Kleinwagen beherrscht zunehmend das Bild auf unseren Straßen. Er wird auch in 18 Länder exportiert " Für di« Qualität dieses Fahrzeuges sprechen auch die großartigen Erfolge bei internationalen Rallyes ...

  • Oberhof hatte Gäste aus 16 Ländern

    Suhl (ADN). Im Oberhofer FDGB-Erholungsheim „Glück auf" waren während der vergangenen Monate 550 ausländische Urlauber und Touristen aus 16 Ländern zu Gast, unter ihnen der Vorsitzende der Gewerkschaft der Beschäftigten bei den privaten Eisenbahnen Japans, Toshikatsu Horii, und seine Gattin. Er informierte sich besonders über kommunalpolitische Aufgaben und die Mitarbeit der Bevölkerung an der Leitung und Lenkung des Staates ...

  • Bonner Nachi-und- Nebel-Aktion in Nikosia

    Leipzig (ADN). Mit einer Nacht-und- Nebel-Aktion- versuchten Bonner Menschenhändler die Mitglieder des Bach- Orchesters des Leipziger Gewandhausorchesters zum Verlassen der DDR 'zu bewegen. Wie die „Leipziger Volkszeitung" in ihrer Dienstagausgabe berichtet, wurden den Orchestermitgliedern während eines ...

  • Noch zu klein

    Zum zweitenmal riß dieser Tage ein junger Seelöwe aus dem Erfurter Zoo aus. Nachdem er beim erstenmal nachts in einer Stadtrandsiedlung als nächtlicher „Einbrecher" auftrat, folgte er diesmal dem Zug der Zeit und schwamm in Richtung Dorf, Nach 15 Kilometer langer Schwimmpartie in der Wilden Gera ging er in der Nähe der Gemeinde Riethnordhausen an Land, um sich zu sonnen ...

  • M Bake bei Götting

    Unterredung mit Vizepräsident der Nationalversammlung Senegals

    Der Stellvertreter des Vorsitzender» des Staatsrates und Vorsitzende des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten der Volkskammer der DDR, Gerald Götting, empfing am Dienstag im Amtssitz des Staatsrates den Vizepräsidenten der Nationalversammlung der Republik Senegal, Herrn M'Bake, zu einem Gespräch über Fragen von gegenseitigem Interesse ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Hermann Axen, Chefredakteur; Eberhard Heinrich,,: Hajo Herbell, , Dr. Günter Kertzscher, stellv. Chefredakteure; Armin Greim, Redaktionssekretär; Horst Bitschkowski. Harri Czepuck, Walter Florath. Dr. Rolf Gutermuth, Georg Hansen, Klaus Höpcke, Werner Schindler, Lieselotte Thoms ...

  • Großgeräte für Haushaltküchen

    ND-Messegespräch mit Walter Bö h m e, Leiter der Abteilung Allgemeiner Maschinenbau im Volkswirtschaftsrat

    ND: Die Produktionspalette des Allgemeinen Maschinenbaus ist sehr bunt. Was vor allem bieten Sie in Leipzig an?

Seite 3
  • Das Ende heißt Serienreife

    Bekanntlich aber nutzen die besten Forschungsergebnisse wenig, werden sie nicht unverzüglich in die Praxis übergeführt. Dieser Erkenntnis entspringt ein weiteres Prinzip der Arbeit des ZIS: Entwicklung aller Konstruktionen und Verfahren bis zur Serienreife! Damit dies schnell genug geschieht, müssen die im Rahmen eines Forschungsthemas erreichten Ergebnisse vierteljährlich vor dem WissenschafÜieben Rat verteidigt werden ...

  • Alles Getreide gesund und trocken halten

    In vielen Aufkaufbetrieben entwickeln die Arbeiter und Angestellten sowie die Bauern eme vorbildliche Initiative, um unter den schwierigen Witterungsbedingungen in Tag- und Nachtschichten das feuchte Getreide gesundzuerhalten und zu trocknen. Dabei gilt 'es, entsprechend der unterschiedlichen örtlichen Gegebenheiten auch alle Behelfsmöglichkeiten zu nutzen, -, Über 200 Kaltbelüftnngsanlagen haben die VEAB des Bezirkes Schwerin in ihren Lagerhallen und auf den Freiflächen eingebaut ...

  • Forschen — aber wie?

    Das ZIS zählt heute rund 400 Mitarbeiter — darunter 160 Ingenieure und Techniker — und gliedert sich in vier Abteilungen: die Forschung und Entwicklung als größte Abteilung, die Technologie, die Abteilung Ausbildung und schließlich die Abteilung Technologie der Widerstandsschweißtechnik. Ausgehend vom ...

  • Zwei Wettervarianten — stets ein Ziel: Räumen

    Viele Matrosen der Volksmarine helfen im Ostseebezirk, die Ernte schnell einzubringen. Sie bilden etwa 25 ■ Räumkolonnen, die vor allem die Genossenschaften unterstützen, die noch einen großen Anteil Getreide "zu bergen haben. Agronom Erich Bemm aus Hessenburg — dort stehen den Bauern auch Matrosen zur ...

  • Die Kunst des Weglassens

    Nicht nur innerhalb des Instituts gilt die Gemeinschaftsarbeit etwas. Außerordentlich eng sind die Verbindungen des ZIS mit der Akademie der Wissenschaften, mit Hoch- und Fachschulen, vor allem aber mit über 1600 Schweißbetrieben unserer Republik. ZIS-Bande reichen ferner zu 30 gleichartigen Instituten des Auslandes, wobei ■ insbesondere mit denen der befreundeten sozialistischen Staaten schon eine recht detaillierte Arbeitsteilung besteht ...

  • Die Rechnung geht auf

    Mithin: Die Leistungen der 400 Mitarbeiter des ZIS tragen unserer Republik internationale Anerkennung und unserer eigenen Volkswirtschaft beträchtlichen Nutzen ein. Sie widerspiegeln damit letztlich das Bewußtsein und die Bereitschaft des Kollektivs, auf einem wichtigen Teilgebiet die technische Revolution zu meistern und so den umfassenden Aufbau des Sozialismus in unserem Lande zu fördern ...

  • Sorge um den Nachwuchs

    Wie auf jedem anderen Gebiet, so stellt die technische Revolution auch in der Schweißtechnik immer höhere Anforde-' rangen an die Qualifikation der Arbeiter und Ingenieure. Das ZIS trägt dem Rechnung. „Gegenwärtig", so erläuterte uns der Leiter der Abteilung Ausbildune, Oberingenieur Hans Endter, „läuft bei uns der 50 ...

  • ist Pflicht

    Eine Betrachtung über die Tätigkeit des Zentralinstituts für Schweißtechnik in Halle / Von Dieter Brücknet

    Position in der Welt ein. Inzwischen bereitet man im Institut die zweite Automatisierungsstufe vor, die es gestatten wird, in den nächsten Jähren die Arbeitsproduktivität der ■: Schweißbetriebe jährlich um weitere 15 bis 20 Prozent zu erhöhen. Wie organisiert man im ZIS das Streben um den wissenschaftlich-technischen ...

Seite 4
  • Fortsetzung Auf Seite

    Gesellschafts- und Naturwissenschaften Seite 4 / ND / 1. September 1965 \v Keine starre Alternative Das Sonderheft der „Zeitschrift für Geschichtswissenschaft" erschien am Vorabend des XII. Internationalen Historikerkongresses in Wien (29. August bis 6. September 1965) zu einem Hauptthema der Sektion IV des Kongresses: „Evolution und Revolution in der Weltgeschichte" ...

  • Thema: Widerstandskampf

    von unserer Sonderkorrespondentin Anne Storm Wie Gulliver im Lande der Biesen fühle sich der Historiker angesichts eines solchen Stoffes, wie ihn die Erforschung „der Geschichte der Resistance in Europa darstellt. So sagte der französische Historiker Henri Michel", als er in einem Kolloquium zu diesem Thema — abgehalten im Rahmen des XII ...

  • gewonnen

    Als Wilhelm Pieck am 2. September 1945 in Kyritz vor Bauern und Landarbeitern über die demokratische Bodenreform sprach, war diese in vielen Teilen der damaligen sowjetischen Besatzungszone schon im Werden. Das zeigten die Briefe und Forderungen von Kleinbauern und Landarbeitern in der Presse, ihre Eingaben an die demokratischen Selbstverwaltungsorgane ...

  • Südeuropa-Tournee beendet

    Leipzig (ADN). Über die soeben beendete Tournee des Leipziger Bach-Orchesters, die das zum Leipziger Gewandhausorchester gehörende Kollektiv nach Griechenland und Zypern führte, berichteten auf einer Pressekonferenz der 1. Konzertmeister des Gewandhausorchesters und Leiter des' Bach-Orchesters, Prof ...

  • 77. Ärztekursus

    Magdeburg (ADN). Zum elften Male findet in der Zeit vom 1. bis 11. September 1965 der traditionelle Fortbildungskurs für Ärzte statt. Wie bereits in den vergangenen Jahrein wird dieser als „Schierker Woche" bekannte Kurs auf einer Schiffsreise veranstaltet. Die Fahrt führt diesmal an Bord der „Völkerfreundschaft" von Warnemünde nach Gdynia, 'Gdansk, Sopot und Leningrad ...

  • Studenten aus 82 Nationen

    Moskau (ADN). 600 neuimmatrikulierte ausländische Studenten nahmen am 1. September an der Moskauer Lumumba-Universität ,ihr Studium auf. Damit beginnt an dieser Universität das sechste Studienjahr. 200 neue Studenten kommen aus Lateinamerika, 150 aus Afrika, 120 aus Südostasien, die übrigen aus dem Mittleren und Nahen Osten ...

  • Barfok-Konzerte in Berlin

    Berlin (ADN). Sechs Werke Bela Bar« töks, dessen Todestag sich am 26. September zum 20. Male jährt, stehen im September auf dem Berliner Konzertplan. Die Deutsche Staatsoper veranstaltet unmittelbar am Todestag im Apollo-Saal eine Kammermusik-Matinee. Auch zwei der drei Bartök-Klavierkonzerte erklingen im September in Berlin, aufgeführt durch das Berliner Rundfunk-Sinfonieorchester unter Prof ...

  • Fotografischer Erfahrungsaustausch

    .....JBaO... Sa&m.., (ADJS)*JPie.-Zeniral&, .Kommission Fotografie beim Deutschen Kulturbund beendete das dritte Internationale Jugendleiterseminar der Föderation Internationale de l'Art Photographique. Jugendleiter aus 13 nationalen Verbänden waren zu diesem internationalen Erfahrungsaustausch zusammengekommen ...

  • 15 Jahre Stabsmusikkorps

    Rostock (ADN). Auf ein 15jähriges Bestehen blickt am heutigen Mittwoch das Stabsmusikkorps der Volksmarine Unter Leitung von Musikdirektor 'Fregattenkapitän Ludwig Schmidt zurück. Das beliebte Orchester hat sich in den vergangenen eineinhalb Jahrzehnten in zahlreichen Kurkonzerten, auf Pressefesten, den Veranstaltungen während der Ostseewoche großer Popularität erfreut ...

  • Keine starre Alternative

    Das Sonderheft der „Zeitschrift für Geschichtswissenschaft" erschien am Vorabend des XII. Internationalen Historikerkongresses in Wien (29. August bis 6. September 1965) zu einem Hauptthema der Sektion IV des Kongresses: „Evolution und Revolution in der Weltgeschichte". Unter den Beiträgen, die sich in der Mehrzahl mit Fragen der deutschen Entwicklung befassen, ragt der einleitende Artikel von Prof ...

  • Vietnamesische Filmwoche

    Moskau (ADN). Eine vietnamesische Filmwoche begann am Dienstag anläßlich des 20. Jahrestages der DRV in Moskau. Es wird der Film „Der junge Soldat" gezeigt, der einen der Ehrenpreise des diesjährigen Moskauer Filmfestivals erhielt. Ferner werden die vietnamesischen Spielfilme „Die Frau vom roten Ufer" und „Weißer Rauch" aufgeführt ...

  • Interesse für Politik

    Viele Stunden seines Programms widmet der Deutsche Fernsehfunk den jungen Zu-, schauern. Sind die Sendungen' wirksam? Finden die Mitarbeiter des DFF den Weg zu den Herzen und zum Verstand der Kinder? Diese Fragen untersucht Alfred Klauenberg im Heft 1/1965 der Halbjahreszeitschrift „Film, Fernsehen, Filmerziehung", herausgegeben vom Nationalen Zentrum für Kinderfilm- und -fernsehen der DDR ...

  • System oder Kategorienlehre?

    In der „Wirtschaftswissenschaft" Heft 7/1965 stellt Prof. Dr. Werner Kaiweit seine „Thesen über das System ökonomischer Gesetze des Sozialismus" zur Diskussion. Professor Kaiweit schreibt, daß es bisher keine geschlossene Betrachtung des Systems der ökonomischen Gesetze des Sozialismus-gab. Die übliche ...

Seite 5
  • 1 Offsetdruckmaschine, 1 Zylinderdruckautomat

    Mindestformat A2, neuwertig, aber nicht älter als 5 Jahre, in gutem, betriebsfähigem Zustand aus freien Beständen oder nicht genutzten Froduktionsgrundmltteln evtl. im Umsetzungsverfahren 1 Rollendruckmaschine , etwa 30 cm Arbeitsbreite/ möglichst mit angeschlossenem Stanzwerkzeug, oder 1 Zweifarbire Prägepresse für eine Sonderproduktion zu kaufen oder lu pachten gesucht! Schriftliche Angebote mit Preis und den notwendigen technischen Angaben richten Sie bitte an das Etikettenhans H ...

  • LEIPZIGER HERBSTMESSE 1965

    bietet Ihnen Gelegenheit« sich an unserem Messestand Im Dresdner Hof, III. Etag«, Ober unser Produktionsprogramm zu informieren. Hier erhalten Sie auch Jede gewünschte anwendungstechnische Auskunft. Darüber hinaus finden am 8. und 9. September 1965 (auf wünsch auch nach Vereinbarung zu einem anderen ...

  • VERSORGUNGSKONTOR FÜR HANDELSAUSRUSTUNGEN

    Für INFORMATIONEN über Handelsausrüstungen stehen wir Ihnen während der Leipziger Herbstmesse in unseren Messeräumen im S*nrf«rpostaint in der Kongreßhall« des Leipziger Z«o's 701 Leipzig, Dr.-Kurt-Fischer-Straß« 29, Telefon: 547 42 täglich in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhi zur Verfügung. Wir stellen ...

  • Triäthyfphosphat

    und desstn Einsatz ab Kotalysator für Keten, Bltitttraathyl, Oltflnpolymerisation, Alkylierung, Isomerisierung usw., als Inhibitor für Insektieide, als selektive TrennflOssigkeit, Zusatz zu Kunststoffen, hydraulisch« Rüstigkeit und als Schmiermittel. Bitte nehmen Sie diese Gelegenheit wahr. Unsere versierten Fachkräfte stehen zu Ihrer Verfügung ...

  • FERIENPLATZ?

    Wir können Ihnen helfen! FREIE. PLATZE gibt es

    in der Sächsisdien Schweiz, Erzgebirge, Lausitz, Zit- ' tauer Gebirge, Vogtland, Thüringen und Harz im. brandenburgischen und mecklenburgischen Seen- ' gebiet im September ' an der Ostsee ab Mitte September. Auskunh-und Anmeldung In allen Zweig- und Nebenstellen.

  • 40 Schalungsschienen

    für die Herstellung von Betonstraßen abgefahren. Wir bitten den betreffenden Betrieb, sich unverzüglich zu melden. Hinweise, wo während dieser Zeit Schalungs- • schienen zum Einsatz gekommen sind, werden dankend entgegengenommen. . —

  • Perspektivisches Zeichnen kinderleicht! Universal stufenlos

    das zeicnengerfit der Perspektive Im handlichen Taschen-Etui. DDR-Pat. 28 742 und Auslands-Patente. In allen Fachgeschäften erhältlich. Preis 13,— MDN. Fa. Hans Hille. 47 Sanserhausen

  • I Kreisellüfter

    ans den Typenreihen LRNDA 630 oder __ LRNDA800 oder der einseitig sausende Kreisellüfter LRNA 800 mit 135° Sdiaufelstellunc '-'■'■" benötigt;" ! Angebote sofort erbeten an das

  • 1 Baracke

    (zur Einlagerung von Kleinmaterial) zum Aufbau in unserem Betriebsgelände. Angebote an VEB (B) Tiefbau-Union Frankfurt (Oder) Sitz 13 Eberswalde, An der Wassertorbrücke

  • 3 Drudclufthcbcr

    mit schwenkbarem Ausleger und Laufkatze Typ LHS 500, Fabrikat VEB (K) Maschinenbau u. Schweißbetrieb Halle (Saale). VEB Luft- und Wärmetechnik • Görlitz

  • Kapazität für

    Betriebsmittel-Konstruktion und Betriebsmittel-Bau tfir den Zeitraum 1965 bis 1967 VVB Landmaschinen- und Traktorenbau

    Direktorat Technik 701 Leipzif, Waldstraße 82-84

Seite 6
  • müssen Handeln

    Aufruf zum Antikriegstag am 1. September

    Düsseldorf (ND). Das Zentralkomitee der widerrechtlich verbotenen Kommunistischen Partei Deutschlands hat alle Bürger Westdeutschlands aufgerufen, die Aktionen, Kundgebungen und Veranstaltungen zum Antikriegstag am 1. September zu unterstützen. In einem am Dienstagabend über den Deutschen Freiheitssender ...

  • CDU-Drohung gegen Sicherheit

    „Die westdeutsche Regierung", erklarte Georg Stibi, „versucht gegenwärtig, gemeinsam mit der regierenden Partei im Wahlkampf eine Reihe von Begründungen für ihre Forderungen anzuführen. Sie erklärt, die Verfügung über die Atomwaffe sei im Sicherheitsinteresse des westdeutschen Staates erforderlich.- ...

  • CDU-Führung

    legt sich mit der ganzen Welt an Adenauer beschimpft Sowjetunion, USA, Kanada, Holland, Großbritannien und den Genfer Abrüstungsausschuß

    Köln (ND). Der CDU-Vorsitzende Adenauer hat sich am Montag auf mehreren Wahl Veranstaltungen in Bonner Stad1>- teilen praktisch mit der ganzen Welt angelegt. Die Sowjetunion erklärte er zum Hauptfeind. „Ihr Kommunismus ist die größte Gefahr." Den USA und Kanada wart er vor, mit ihren Plänen zu „einer Nichtweiterverbreitung von Atomwaffen" die Interessen Westdeutschlands nicht zu würdigen ...

  • Justizterror geht weiter

    Oberhausen (ADN). Dem Terror der westdeutschen Polizei gegen die DDR- Teilnehmer am Arbeiterjugendtreffen in Oberhausen sollen jetzt juristische Schritte gegen die westdeutschen Initiatoren folgen. Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft teilte am Dienstag mit,-sie ermittle wegen der „Begegnung junger Arbeiter aus der Bundesrepublik und der DDR"; weil einer der Initiatoren Mitglied der FDJ vor deren Verbot in der Bundesrepublik gewesen sei ...

  • Hetze gegen den DGB

    Berg diffamiert Mitbestimmung als Raub der Freiheit

    Wuppertal (ND). Der Präsident des Bundesverbandes der westdeutschen Industrie, Fritz Berg, hat am Montag in den Bundestagswahlkampf eingegriffen. In einer Rede vor der Industrie- und Handelskammer Wuppertal beschimpfte er die Gewerkschaften. Unverschämt behauptete er, der DGB wolle mit seiner Forderung nach Mitbestimmung die „persönliche Freiheit" abschaffen ...

  • Erpressungspolitik aussichtslos -

    Es ist ganz klar, daß die Mitverfügung der Bonner Regierung über Atomwaffen das deutsche Volk von der Wiedervereinigung weiter entfernen würde denn je. Die atomare Aufrüstung Westdeutschlands ist mit Wiedervereinigung unvereinbar." Wenn eine westdeutsche Regierung glaube, daß sie, einmal im Besitz der ...

  • Erschreckender Fall

    „wie es um unsere .freiheitlichdemokratische Grundordnung' steht, die jetzt schon buchstäblich bis aufs Hemd verteidigt wird, zeigt das Trauerspiel von Oberhausen, über was für Geheimwaffen muß die DDR verfügen und wie gefährdet und wie anfällig sind wir doch, wenn 24 junge mitteldeutsche Kommunisten und Kommunistinnen verhaftet, verhört und nach Leibesvisitationen und halber Entkleidung endlich in ihre Heimatorte abgeschoben werden ...

  • 'Seeböhm will Ostgebiete zurückhaben

    München (ADN). Im Namen der Bundesregierung forderte Verkehrsminister Seebohm am Dienstag auf einer CSU- Wahlkundgebung in München die Rückgabe der ehemaligen deutschen Ostgebiete jenseits von Oder und Neiße. Unter frenetischem Beifall seiner Anhänger und Buh- und Pfuirufen vieler sozialdemokratischer Versammlungsbesucher erklärte der Sprecher der „Sudetendeutschen Landsmannschaft", daß die westdeutsche Regierung nie auf diese Gebiete verzichten werde ...

  • Atomrüstung versperrt den Weg zur Einheit

    Vorschläge des Ausschusses für Deutsche Einheit zur Außen- und Deutschlandpolitik

    schen Volkes und der Sicherheit in Mitteleuropa durch folgende Vorschläge ergänzt werden: Beide deutsche Staaten wenden sich an die vier Mächte des Potsdamer Abkommens mit der Aufforderung, ihr Territorium als dauernd kernwaffenfreies Gebiet zu achten und bereits stationierte Kernwaffen zurückzuziehen ...

  • Kernwaffenfrei

    Diese Folgerung zieht der Ausschuß für Deutsche Einheit in seinem bedeutsamen Dokument „Vorschläge für demokratische Veränderungen in Westdeutschland". Es hebt hervor, daß der Frieden nur durch konkrete Schritte zur Abrüstung und Entspannung gesichert werden kann und schlägt vor- Beide deutsche Staaten ...

  • Konzerngruppe baut LKW für Bundeswehr

    Essen (ADN). Fünf westdeutsche Rüstungskonzerne' haben in enger Zusammenarbeit mit dem Koblenzer Beschaffungsamt des Bonner Kriegsministeriums ein gemeinschaftliches Entwicklungsbüro gegründet, um die Bundeswehr in Zukunft mit neuartigen Typen von Heereslastkraftwagen zu beliefern. Sie rechnen dabei mit Aufträgen, die eine Milliarde DM weit übersteigen ...

  • Johnson spart für die Rüstung

    Washington (ADN/ND). Rigorose Abstriche an allen nichtmilitärischen Posten im USA-Budget kündigte Präsident Johnson am Montag in Washington an. Im kommenden Haushaltsjahr würden umfangreiche Sparmaßnahmen zugunsten der forcierten Rüstung getroffen. Die amerikanischen Haushaltsausgaben überschreiten in diesem Jahr erstmals die 100-Mr ...

  • Großanleihe der Imperial Chemical

    London (ADN). Eine Anleihe von 50 Millionen Pfund Sterling wird der britische Chemiekonzern Imperial Chemical Industries Ltd. (ICI) Anfang September aufnehmen. Der Konzern, der einer der größten Chemieproduzenten Westeuropas ist, will mit den aufgenommenen Millionen den Ausbau seiner Produktionseinheiten im Chemiebereich forcieren ...

  • Explosion auf U-Boot der Bundesmarine

    Kiel (ADN/ND). Ein schweres Explosionsunglück auf einem der modernsten U-Boote der westdeutschen Kriegsmarine forderte in der Nacht zum Dienstag ein Menschenleben. Ein Werftarbeiter wurde außerdem schwer verletzt. Die Bundeswehr hat über das Unglück auf U 7 Nachrichtensperre verhängt. Das U-Boot, auf dem sich die Explosion ereignete, gehört zur Klasse der 350-Tonnen-U-Boote ...

  • Beispiel für die Wahl

    „Kurz vor der Wahl wurde den Bundesbürgern wieder ein Beispiel dafür geliefert, wie wir unsere gesamtdeutschen Probleme am einfachsten lösen können." Im Gefängnis „wurde das .gesamtdeutsche Gespräch1 dann fortgesetzt — allerdings in Form von Verhören. Damit keine Konspiration aufkomme, steckte man die Bösewichte ...

  • westberliner Protest gegen USA-Aggression

    Westberlin (ADN). Leidenschaftlichen Protest gegen die USA-Aggression in Vietnam erhoben am Dienstag über 1500 Westberliner. Eisenbahner auf einer Kundgebung anläßlich des Weltfriedenstages im Reichsbahnausbesserungswerk Tempelhof. Gemeinsam mit Gästen aus Frankreich, England, Spanien, Polen und der CSSR bekundeten sie ihren Willen, den Kampf zur Beendigung des schmutzigen Krieges der USA in Vietnam zu verstärken ...

  • Wasser in der Kysyl-Kum- Wüste

    Taschkent (ADN). Ein großes unterirdisches Wasserbecken haben usbekische Geologen im schwerzugänglichen Nordwesten der KVsyl-Kuni-Wüste erkundet. Es erstreckt sich auf 70 000. Quadratkilometer^ ein Viertel der gesamten Wüste. Allein die oberen Schichten können schätzungsweise 2000 Liter Wasser pro Sekunde ...

  • Frankreichs. Regierung stützt Autoindustrie

    Paris (ADN). Die französische Regierung hat nach Berichten aus ' Pariser Bankkreisen dem Automobilkonzern Citroen, dem drittgrößten Autoproduzenten Frankreichs, eine Anleihe in Höhe von 300 Millionen Francs zu Investitionszwecken angeboten. Mit dieser Anleihe soll eine beschleunigte Fusion zwischen Citroen und den Peugeot-Automobilwerken ermöglicht werden, die die Stellung dieser beiden bedeutenden Autokonzerne vor allem gegenüber der scharfen westdeutschen Konkurrenz festigt ...

Seite 7
  • Fürchterliches Chaos im Tal von Sads-Fee

    Montag, den 30. August, 17.00 Uhr. Friedliche Arbeit bestimmt das Gesicht der Baustelle des Mattmark-Staudammes und des dazugehörigen Elektrizitätswerkes bei Saas-Fee, Kanton Wallis, nahe der schweizerisch-italienischen Grenze. Zahlreiche der rund 1000 dort beschäftigten Arbeiter haben Feierabend. Sie sitzen beim Abendbrot in den Unterkünften oder in der Kantine ...

  • Mahnmale in der Heide

    Gedanken zum 1. September Von Werner Kolmar, Warschau

    Auf der Straße von Sochoczew nach Zelazowa Wola jagt ein Leyland-Auto. bus dahin, ein funkelnder Blitz aus Chrom und' Glas. Kurze Zeit später ist def idyllische Park des Chopin« Hauses, der eben noch in der mittäglichen Rühe des heißen Sommertages ,' ddhindämmerte, von harten erig- ■ tischen Lauten aufgeschreckt ...

  • Zwist in Sana

    Angesichts dieser offenen imperiälisti-; sehen Aggression hatte die VAR dem Ersuchen der jemenitischen Revolution näre entsprochen und ein Expeditions-! korps entsandt, das Schulter an Schulter, >ttit den Truppen der jungen Republik-: gegen die ausländische Einmischung: kämpfte. Die Aggression von außen wurde aufgehalten, doch" hinderte sie die; jemenitische Revolution daran,: alle na-i tionalen Kräfte gegen die innere Reak-, tion vereinigen zu können ...

  • Der Bruderkuß von Dschidda

    # Vereinbarungen Präsident Nassers und König Faisals • Wer verliert durch Frieden in Jemen?

    Von unserem. Kairoer Korrespondenten Rolf G G n t h e r Der Bruderkuß, den VAR-Präsident Nasser und König Faisal in der saudiarabischen Hafenstadt Dschidda tauschten, war mehr als eine Schau für die Fotograrfen. Denn dies war das konkrete Verhandlungsergebnis: , .,,. ';• v. 1 Beide Seiten rufen zur unverzüglichen -*•• Feuereinstellung in Jemen auf,; O Saudiarabien stellt seine Militärhilfe *"• für die Krieger des gestürzten Imams ■ ein ...

  • Mikojan: Bonn gefährdet die Völker

    Freundschaftskundgebung mit Gamal Abdel Nasser im Kreml

    Moskau (ADN/ND). Auf der sowjetischarabischen Freundschaftskundgebung im Großen Kreml-Palast würdigte der Vorsitzende des Obersten Sowjets der UdSSR, Anastas Mikojan, die sowjetisch-ägyptische Freundschaft und die Zusammenarbeit UdSSR-VAR. Die Politik der positiven Neutralität habe der VAR in der ganzen Welt verdientes Ansehen verschafft ...

  • Aufstand gegen die Zeit

    Doch unter welch komplizierten Bedingungen! Im Larid*rinnerent vor^allem In den unwegsamen Bergen, war das Leben jedes einzelnen vom'Willen seines StammesöberhäupteS bestimmt. Fehden zwischen den lokalen islamischen Hauptsekten ^ den Zaiditen- (schiitische Richtung) und den Schaf Uten (sunnitische Richtung) charakterisierten das Bild ...

  • Zarapkin brandmarkt

    CDU-Revanchegeschrei Verwirklichung der DDR-Vorschläge würde Frieden sichern

    Genf (ADN-Korr./ND). Der sowjetische Chefdelegierte Zarapkin brandmarkte am Dienstag im 18-Staaten-Abrüstungsausschuß in Genf mit scharfen Worten die unverhüllten Forderungen nach Atomwaffen, die die Führung der westdeutschen CDU/CSU im Wahlkampf erhebt. Besonders rechnete Zarapkin mit Strauß und Adenauer ab ...

  • Sieg der Vernunft

    So sind letztlich nur die imperialistischen Mächte am Fortdauern des Blutvergießens in Jemen und an einem militärischen Zusammenstoß zwischen Saudis und Ägyptern interessiert. Nicht zu reden davon, daß die CENTO-Stabsoffiziere gern einen permanenten Krieg in den Bergen gehabt hätten, in dem sich der konsequenteste antiimperialistische arabische Gegner, die VAR, ausbluten sollte ...

  • Imbert-Junta erklärte ihren Rücktri

    Santo Domingo (ADN.) Die Imbert- Junta in der Dominikanischen Republik hat am Montagabend ihren Rücktritt erklärt. General Antonio Imbert, Chef der aus zwei Generalen und drei Zivilpersonen bestehenden Junta, gab den Rücktritt in einer Fernsehansprache bekannt. Er hob jedoch hervor, daß Mitglieder seiner „Regierung" geschäftsführend solange im Amt bleiben würden, bis eine provisorische Übergangsregierung gebildet worden sei ...

  • Blick ins Mittelafter

    I Ein Rückblick erleichtert die Antwort: Als am 27. September 1962 der Palast des Imam in Sana unter den Salven aufständischer Truppen zusammenstürzte, rückte ein von Zeit und Geschichte vergessenes Land in den Blickpunkt internationaler Aufmerksamkeit. Einst ein uraltes Kulturland am Schnittpunkt antiker Reiche, hatte ein erstarrtes tausendjähriges geistlich-weltliches Imamat aus ihm ein düsteres Museum des Mittelalters im 20 ...

  • EDA warnt vor Militärputsch

    Athen (ADN). Das griechische Volk werde alle Versuche zurückweisen, der politischen Krise in Griechenland durch verfassungswidrige Machenschalten zu begegnen, warnt das Exekutivkomitee der Demokratischen Linkskoalition (EDA) in einer Erklärung. Die EDA fordert, eine Ubergangsregierung einzusetzen, die entsprechend der Verfassung unverzüglich Neuwahlen ausschreibt ...

  • Polen: DDR muß in die IPU

    Warschau (ADN-Korr.). Für die Aufnahme der DDR als'Mitglied in die Interparlamentarische Union (IPU) hat sich der Vizemarschall des polnischen Sejm, Jan Karol Wende, ausgesprochen. Wende, der die polnische Delegation zur bevorstehenden IPU-Tagung in Ottawa leitet, sagte in einem Presseinterview: „Die Tagung wird sich auch mit bestimmten Fragen befassen, die mit der Universalität der Union und der richtigen Interpretierung ihres Status zusammenhängen ...

  • DRV begeht 20. Jahrestag der Revolution

    Festveranstaltung in Hanoi

    Hanoi (ADN/ND). Anläßlich des 20. Jahrestages der August-Revolution fand am Dienstagabend in Hanoi eine Festveranstaltung statt, an der führende Persönlichkeiten der DRV, an ihrer Spitze Präsident Ho chi Minh, teilnahmen. In seiner Festrede zeichnete Ministerpräsident Pham van Dong den schweren ■ Weg seines Volkes vom Kolonialstaat zur demokratischen Republik nach und würdigte die uneigennützige Hilfe der sozialistischen Länder für die DRV ...

  • KVDR und Kongo an der Seite Vietnams

    Fhoengjang (ADN). Die Koreanische Volksdemokratische Republik und die Republik Kongo (Brazzaville) solidarisieren sich mit dem gerechten Kampf de* vietnamesischen Volkes gegen die USA- Aggressoren und fordern von der USA- Regierung, den Krieg gegen das vietnamesische Volk sofort einzustellen, die Genfer Abkommen von 1954 einzuhalten und ihr Militärpersonal aus Südvietnam zurückzuziehen ...

  • Manöver der USA scheiterte

    New York (ADN). Der 33-Staaten-Ausschuß der UNO hat am Dienstag einstimmig beschlossen, den Artikel 19 der UT7- Charta über den Stimmrechtsentzug für nichtzahlende Länder nicht auf jene Staaten anzuwenden, die keine Beiträge für die sogenannten Friedensmissionen der Organisation in Nahost und Kongo zahlen wollen ...

  • UdSSR hilft VAR bei Elektrifizierung

    Das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR und die sowjetische Regierung gaben am Dienstag zu Ehren des VAR-Präsidenten Gamal Abdel Nasser einen Empfang, an dem Leonid Breshnew, Alexej Kossygin, Anastas Mikojan und Alexander Schelepin teilnahmen. Am selben Tage wurde in Moskau ein Vertrag zwischen der UdSSR und der VAR über die Lieferung sowjetischer Ausrüstungen für die Überlandleitung Assuan—Kairo — der künftigen elektrischen Hauptader der VAR — unterzeichnet ...

  • KURZ BERICHTET

    Bukarest. Nach einem einwöchigen Besuch in Rumänien ist der Oberbürgermeister Ankaras, Halil Sezai Herkut, am Montag wieder aus Bukarest abgereist. Rom. Ein Hagelschlag hat In der Italienischen Provinz Ravenna binnen einer Stunde die gesamte Ernte auf einer Fläche von 30 000 Hektar fruchtbaren Landes vernichtet ...

  • FNL zerstörte Basis

    Saigon (ADN/ND). , FNL-Einheiten haben am Dienstag einen Saigoner Militärstützpunkt völlig . zerstört. Reuter zufolge rechnet man von offizieller Seite mit schweren Verlusten der Regierungstruppen. Im Wohngebiet der ■rUSA-Interventen in Saigon explodierte am gleichen Tage eine Bombe, die beträchtlichen Sachschaden verursachte ...

  • Offene Intervention

    Um so mehr Grund für die imperialistischen Feinde einzugreifen. England, den frischen Wind aus Jemen in seiner bröckelnden Südarabischen Föderation spürend, sandte aus Beihan angebliche Imam-Anhänger unter dem Kommando britischer Offiziere. Hinterhältig war auch das Doppelspiel Washingtons. Zwar erkannten ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine außergewöhnliche „Gehaltserhöhung" wurde, dem Stadthausdiener und Toilettenverwalter von Trollhattan (Schweden) zuteil: Der Gemeinderat gestattete ihm die ko$tenlose Benutzung von 300 Rollen Toilettenpapier jährlich „für eigen* Zwecke".

  • KPC berief Parteitag ein

    Prag (ADN). Der XIII. Parteitag der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei ist zum 24. Mai nächsteh Jahres einberufen worden. Das ZK der Partei faßte am Dienstag einen entsprechenden Beschluß.

Seite 8
  • Neue Straßen im Zentrum

    Im Altbaugejbiet nördlich des'Alexanderplatzes sind seit einiger Zeit Brigaden des VEB Tiefbau am Werk. Zwischen Josty- und Linienstraße werden Häuser, zum Teil noch gut erhalten, abgerissen. Viele Bürger aus den Wohngebieten rund um den Alex fragen besorgt in Wahlversammlungen ihre Kandidaten, ob das nötig sei ...

  • Volleyballprüfung vor dem Weltpokal

    Volleyball-Nationalmannschaft empfängt Bronze-Gewinner von Tokio

    Mit der japanischen Nationalmannschaft empfangen unsere Volleyballmänner einen Gegner, der in den letzten Jahren einen steilen Leistungsaufschwung genommen hat. Die Ergebnisse der Begegnungen, die Mittwochabend in der Berliner Sporthalle in der Karl- Marx-Allee beginnen, werden zeigen, in welcher Verfassung sich die Männer um Kapitän Toussaint kurz vor dem am 12 ...

  • SPORT KURIBERICHTEf

    Manfred Bieter (DDR) ging beim Gewichtheber-Turnier .um den ,Baltic- Pokal in Gdarisk mit 462,5 kg 047,5/ ,- 135/130) kg im olympischen Dreikampf als Sieger im Schwergewicht.'. hervor. Heinz Schelle .mit ,412,5 kg Und Rolf Seewald mit 400 kg müßten sich im,. Leichtschwer- bzw. Mittelschwergewicht, jeweils; mit sechsten "Plätzen begnügen ...

  • Heute in Funk und Fernsehen

    Deutschlandsender: 10.30 Melodie in sweet; 11.00 Aus dem Kulturleben; 13.20 Zum Weltfriedenstag; 14.30 Junge Leute - heute; 17.00 Internationale Politik; 18.35 Schlager auf Schlager; 19.30 Das XI. Gebot, Funkdokumentation; 20.45 Mein Lied gegen den Krieg; 22.00/Wir bitten zum Tanz. Berliner Rundfunk: 9 ...

  • Solidaritäts- Meeting *

    Rund 2000 Junge Pioniere Berlins hatten sich am Dienstag im Klub der Jugend und Sportler in der Karl-Morx-Allee zu einem Freundschafts-' und Solidaritätsmeeting für das kämpfende Vietnam zusammengefunden. Prominenteste Gäste der eindrucksvollen Veranstaltung waren der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Demokratischen ...

  • Lob für DDR-Trainer

    Die besten Sportler Syriens absolvieren gegenwärtig unter Leitung • der DDR-Trainer Manfred Dorn (Handball), Gerhard Keller (Volleyball) und Eberhard Reiher (Turnen) ein Intensivtraining in Vorbereitung -auf die panarabischen Spiele vom 2. bis, 12. September in Kairo.. Aus dem Mund der Volleyballspieler, ist nur gutes über ihren ersten ausländischen: Trainer Gerhard Keller, der ihnen ...

  • Erfolgreicher TSC

    Mit bemerkenswerten Erfolgen sind die Tischtennis-Vertretungen des TSC Berlin aus Bulgarien zurückgekehrt. In Mannschaftsvergleichen mit Spartak Plowdiw waren die TSC-Frauen mit 3 :0 und die neuformierte Männermannschaft gegen den bulgarischen Vizemeister überraschend'mit 5:0 siegreich. Das Ergebnis täuscht jedoch über den Spielverlauf hinweg, denn die Bulgaren gaben iich erst nach harter Gegenwehr geschlagen ...

  • Biologielehrer im Tierpark

    Schulbeginn für 106 000 Jungen und Mädchen

    Gut erholt und durch viele interessante Ferienerlebnisse bereichert, kommen 106 000 Berliner Jungen und Mädchen heute wieder zur Schule. In renovierten Klassenräumen, liegen vor jedem Schüler die neuen Lehrbücher. Über eine Million Exemplare wurden für die Hauptstadt gedruckt. Für 1300 Schüler beginnt das 12 ...

  • Im Festprogramm wirken mit:

    vder Chor des Erich-weinert-Ensembles der Nationalen Volksarmee, eine Ballettgruppe des Staatlichen Dorf- Ensembles der DDR, Ballettgruppen des Ernst-Hermann- Meyer-Ensembles und des; Hermann-Duncker-Ensembles, Ballettsolisten der Deutschen Staatsoper und des Metropol-Theaters, darunter NPT Claus Schulz, ...

  • CSSR-Athleten gewannen Länderkampf

    In London gewannen die Leichtathleten der CSSR 'einen Länderkampf gegen England knapp mit 112 :111 Punkten. Bei den Ergebnissen ragen die 61,01 m von Ludvik Danek (CSSR) im Diskuswerfen heraus. Sonst blieben Weltklasseleistungen meist aus. Englands Männer und Frauen sind am Wochenende Gegner unserer Nationalmannschaft beim Länderkampf in Berlin ...

  • Weite Welt der Eisenbahner

    Zum II. Berliner Tauschmarkt lädt der Deutsche Modelleisenbahn-Verband am 5. September von 10 bis 13 Uhr in die 15. Oberschule des Stadtbezirks Prenzlauer Berg, Dimitroffstraße 50, ein. Vom einfachen Güterwagen bis zum modernsten Schnellzugwagen, von der Dampflokomotive bis zu Dieselloks und elektrischen Triebfahrzeugen en miniature wird an diesem Sorinfcagvormittag alles vertreten sein, was dem Besucher Einblick in die weite Welt der Eisenbahn vermittelt ...

  • Bei der VP notiert

    Am Dienstag ereigneten sich in der Hauptstadt bis 19 Uhr 21, Verkehrsunfälle. ■ " Am Dieristagmorgen stürzte der 62- jährige Paul D. aus Weißensee mit seinem Moped An der Klement-Gottwald- Allee und erlitt tödliche Verletzungen. Die Ursache des Unfalls wird noch geklärt; ; ,' > • "■ In flohenschönhausen, Berliner Straße Höhe Orahkestraße ...

  • Erstes Training auf WM-Strecke

    Weltmeisterschaftsteilnehmer gesund und guter-Stimmung

    Für die. 18. Rumänien-Rundfahrt vom 27. September "bis 3. Oktober über insgesamt 1195. Jan.. haben neun Länder gemeldet. Es sind neben dem Gastgeberland die CSSR, Belgien, Frankreich, Italien, Holland, Polen, die Schweiz, und die DDR. Das Rennen führt über folgende sieben Etappen: Baia Mare—Cluj (170 km), Cluj-Oradea (1551 km), Qradea—Timisoara (165 km),- Timisöara— Herculane (220 km), Herculane—Oraioyä (150 km), Oraiova—Rimhicu Vilcea (160 km), Rimnicu Vilcea—Bukarest (175 km) ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion: 10« Berlin, MauersttaSe 39<40. Tel 22 03« - Verlag: 1094 Berlin. Schönhauser Allee H6. TeL 42 00 H - Abonnementspreis monatlich 3.50 Mark - Bankkonto: Berlinet Stadtkontor, 1058 Berlin, Schönhäuser Allee 144. Konto-Nr. 4/1893. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin. Konto-Nr. 555 09 - Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN ...

  • Gäste der Hauptstadt

    4175 Gäste aus 36 Staaten beherbergte in der vergangenen Woche Berlins, repräsentatives Hotel „Berolina". 2281 Gäste kamen aus den sozialistischen Ländern, 765 aus dem kapitalistischen Ausland; unter ihnen Touristen aus Belgien, England, der Schweiz, Frankreich, Libanon, Chile, den USA, Japan und Griechen-, land ...

  • Blick auf den Spielplan

    DEUTSCHE STAATSOPER, 19.30-22.15 Uhr: „Macbeth"***) - MBTROPOL-THEATEB, 17 Uhr: Festveranstaltung DEUTSCHES THEATER, 19-21.45 Uhr: ^Unterwegs""») , i KAMMERSPIELE, 20-22.30 Uftr: »Geliebter Lügner"*«) VOLKSBÜHNE, keine Vorstellung DISTEL, 19.30-21.30 Uhr: „Bis hierher und so weiter -"und noch ein Stück ...

  • Fünfkämpfer in Hoppegarten

    Vor den Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf vom 19. bis 23. September in Leipzig unterziehen sich die vier DDR-Starter Uwe Adler (SC Halle- Kreuz), Wolfgang Lüderitz, Manfred Grosse (beide SC Dynamo Berlin) und Peter Bohn (SC DHfK Leipzig) vom 5. bis 9. September in Berlin-Hoppegarten einer letzten Überprüfung ...

  • ein, " "" •.--•-

    Aussichten: Mäßige Winde aus West bis Nordwest, wechselnd, zeitweise stark be-' ■wöttrt. Gebietsweise leithtet Regen oder einzelne Schauer. Höchsttemperaturen 17 bis 20 Grad, tiefste Nachttemperaturen 10 bis, 7 Grad. Für Berlin: Sonnenaufgang 5.16, Sonnen-, Untergang 18.5«; Mondaufgang 12.29, Monduntergang 21 ...

  • PZ ^701 \ INTERMESSIII

    Blocks" — Kunde von diesem Ereignis in alle Welt tragen. Aus 33 Ländern haben Philatelisten ihre Teilnahme zugesagt. Aus Ungarn ist ein Sonderflug gemeldet, Polen und die CSSR wollen jeweils eine Omnibuskarawane entsenden. W. Schwade

  • INTERMESS III

    Am ..41 September öffnet die bisher größte internationale Briefmarkenausstellung auf dem Gebiet der DDR in Leipzig ihre/Pforten. Zwei Sonderstempel werden — neben den beiden „INTERMESS-

  • w«*St der"%eiiotdhün% „ des

    Verkehrs in: diesem Gebiet entsteht eine zukunftssichere Verkehrsanlage, die auch nach dem Umbau des Alexanderplatzes für Jahrzehnte dem zunehmenden.....Fahrzeugstrom gewachsen ist. ri-

  • Wie Wird das Wetter?

    Wetterlage: Ein über Südechweden nach Osten abziehendes Tief beeinflußt zunächst unser Wetter. An seiner West- und Südflanke strömt Meersluft von der Nordsee her

Seite
Zum neuen Schuljahr Am Antikriegstag: Aktionen gegen Bonner Atomrüstung TASS.i Der Kriegspartei den Weg verlegen Gegen Friedensvertrag Für Hitlers Kriegsziele Aufmerksames Echo in der Welt Mikojan und Nasser verurteilen Aggressoren Mähen! Räumen! Trocknen! Regenschauer zwingen zur Eile Lawinenkatastrophe % forderte 99 Todesopfer 264000 Schulanfänger 179 300 neue Lehrlinge DDR-Schwimmer zweimal mit Weltrekord Zentrales Erntefest im Oktober Keine Stunde darf verlorengehen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen