27. Feb.

Ausgabe vom 10.04.1961

Seite 1
  • Vergnügungspark für die Jugend

    Lebendige Verwirklichung des Kommuniques des Politbüros / Siegfried Lorenz 1. Sekretär

    So wird vorgeschlagen, der Berliner Jugend beim Bau des Zentralflughafens Schönefeld als neues Jugendobjekt den Bau eines großen Flugzeughangars und von Navigationsanlagen sowie den Bau einer Halle zur Abfertigung von Passagieren zu übertragen. Für die Jugend und mit der Jugend soll in Berlin ein großer Erholungs- und Vergnügungspark geschaffen werden ...

  • Israel fordert: Globke neben Eichmann Tausende demonstrierten durch Tel Aviv / Empörung über Adenauers Erpressungsversuche

    Tel Aviv (ADN-Korr.). Mit einem Schweigemarsch durch die Hauptstraßen Tel Avis forderten am Sonnabend — wie zum Teil schon kurz gemeldet — Tausende Einwohner, den Judenmörder Glpbke neben Eichmann auf die' Anklagebank zu setzen. Viele Teilnehmer an der Demonstration, die Ober eine Stunde lang den Verkehr blockierte, trugen zur Erinnerung an die Verbrechen des millionenfachen Judenmörders Eichmann die festreifte Kleidung der KZ-Häftlinge oder hatten den gelben Davidstern an die Brust geheftet ...

  • Walzwerker überbieten den Plan

    In Brandenburg wird zweiter Streich von G & M erfolgreich unterstützt

    Brandenburg. Die Stahlwerker von Brandenburg haben sich zu Ehren des 15. Tages der Wiederkehr der Vereinigung der beiden Arbeiterparteien die Aufgabe gestellt, den zweiten Streich von ^Gramm und Millimeter mit noch größerem Elan zu unterstützen. Sie wollen vor allem durch eine qualitätsgerechte Erfüllung des Aprilplanes den bisher aufgetretenen Planschulden bei Rohstahl Einhalt gebieten, und der Republik für die Aufgaben des Maschinenbaus die erforderliche Rohstahlmenge zur Verfügung stellen ...

  • Westmächte schießen gegen Genf

    „Prawda" enthüllt neue Anschläge auf die Atomkonferenz

    Genf/Moskau (ADN). In den Kreisen der Korrespondenten, die aus Genf über die Verhandlungen zwischen den drei Mächten über die Einstellung der Kernwaffenversuche berichten, verstärkt sich der Eindruck, daß, die Vertreter der Westmächte beharrlich bestrebt sind, die Besprechungen in eine Sackgasse zu führen ...

  • Basis für Kampf gegen Franco

    Frage: Welches sind Ihrer Meinung nach die Perspektiven einer nationalen Wiederaussöhnung aller patriotischen Kräfte in Spanien? ' Antwort: Es ist schwierig. Prognosen über die möglichen Perspektiven einer nationalen Wiederaussöhnung aller spänischen Patrioten zu stellen. Man muß in Rechnung stellen, daß eine Vielzahl von Personen an der Aufrechterhaltung der künstlichen Spaltung der Spanier interessiert ist um so bequem eine entschlossene und entschiedene Politik aufhalten zu können ...

  • Amnestie wäre Leben und Freiheit für Zehntausende

    Frage: Welche Bedeutung hätte eine Amnestie für die politischen ( Gefangenen in Spanien und 'für die aus politischen Gründen verbannten spanischen Bürger? Antwort: Eine Amnestie in Spanien hätte erstrangige Bedeutung sowohl von allgemein menschlichen als auch von politischen GesichtsDunkten aus. Erstens würden Tausende Menschen dem Leben, der Freiheit wiedergegeben werden ...

  • Kuba feiert 1. Mai Bereit zur Verteidigung

    Havanna (ADN). Die Pläne jener, die mit einem, Krieg zu spielen beginnen, seien zum' Scheitern verurteilt erklärte der kubanische Ministerpräsident Fidel Castro am Sonnabend auf einer Großkundgebung in Havanna. Die Kundgebung war. vom kubanischen Gewerkschaftsbund zur Vorbereitung des 1. Mai einberufen worden ...

  • Swaythling-Cup für Volkschina

    Peking (ADN). Im mit großer Spannung erwarteten Endduell der Mannschafts-Weltmeisterschaften im Tischtennis zwischen der Volksrepublik China und Japan entthronten am Sonntagabend (Ortszeit) vor 15 000 begeisterten Zuschauern in Peking die chinesischen Gastgeber be! den Männern den vorjährigen Titelträger durch einen 5:3-Sieg ...

  • Erfolgreiche Eiehsfeldbauern

    Worbls (ADN). Gemeinsam mit den Mitgliedern der anderen Blockparteien und gesellschaftlichen Organisationen in den Volksvertretungen unterstützen auch die 13 Kreistagsabgeordneten und 225 Gemeindevertreter der CDU im Eichsfe'dkreis Worbis die Friedenspolitik unseres Staates. „Wir Christen befürworten ehrlichen Herzens die Beschlüsse des 12 ...

  • Sowjetische Forscher untersuchen Erdinneres

    Moskau (ADN). Das sowjetische Geophysikalische Landeskomitee hat ein Programm für die Erforschung der unteren Schichten der Erdrinde und des darunterliegenden Mediums, des sogenannten Mantels, aufgestellt Gegenstand der Untersuchungen wird der obere Teil des Mantels von 700 bis 800 Kilometer Tiefe sein ...

  • Auch die DDR kann Spaniens Patrioten helfen

    Immer stärker wird in Europa und Lateinamerika der Ruf nach einer Amnestie für die seit dem spanischen Bürgerkrieg widerrechtlich eingekerkerten und verbannten Patrioten. Am 25. März verliehen die Teilnehmer an der westeuropäischen Amnestiekonferenz in Paris energisch diesem humanen Anliegen Ausdruck und prangerten die faschistische Diktatur Francos an ...

  • VVB Leipzig Sieger im Kohlewettbewerb

    Borna (ADN). Im Kohlewettbewerb der Republik haben die Kumpel der Braunkohlenwerke der WB Leipzig tm Monat März den Sieg errungen. Auf einer Festveranstaltung im Kulturhaus in Deutzpn nahmen sie am Sonnabend die Wanderfahne für ihre hervorragenden Produktionsleistungen entgegen. Die Bornaer Braunkohlenkumpel schafften im Matz 476 200 cbm Abraum, 157 743 Tonnen ...

  • Im Erich-Schulz-Rennen zwei Siege für Dynamo

    Berlin (ADN). Dem Andenken des 1956 bei der DDR-Rund-Fahrt tödlich verunglückten Altmeisters Erich Schulz war am Sonntag zum fünften Male das 152 km lange Straßenrennen Berlin— Angermünde—Berlin gewidmet, das mit einem Doppelerfolg des SC Dynamo Berlin endete. Dieter Ruthenberg holte sich in 3:40:45 Stunden den Einzel- und zusammen mit Feßler und Scheibner auch noch den Mannschaftssieg ...

  • Schon überJ700000 DM im Afrika-Sparbuch

    Berlin (ADN). Auf über 700 000 DM hat sich das Solidaritätskonto für Afrika des Verbandes der Deutschen Journalisten bis zum Sonnabend erhöht. Allein aus dem Bezirk Karl-Marx-Stadt wurden über 142 000 DM überwiesen. Ihm folgen die Bezirke Dresden mit 102 000 DM und Berlin mit 100 000 DM.

  • 22000 Besucher im Tierpark

    Berlin (ADN). Der Berliner Tierpark in Friedrichsfelde war am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein das Ziel von 22 000 Spaziergängern. Viele Besucher wurden Zeuge einer Geburt im Mufflongehege. Ein anderer Anziehungspunkt waren die aus dem Winterschlaf erwachten Präriehunde.

  • „Rund um die Dresdner Heide" für Täve Schur Bernhard Eckstein Dritter So spielte die 1. Liga

    Vorw. Cottbus-Dyn. Dresd. 1:1 Dyn. Eisleben-Wismut Gera 1 :1 Vorwärts Neubrandenburg gegen Dyn. Hohenschonh. 1:1 Mot. Dessau-Stahl Staunst. 0:1 Fortschr. Weißenf.-Greifsw. 1 :2 Motor Karl-Marx-Stadt-Zeitz 0 :2 SC Potsdam-Chemie Wolfen 2 :0

Seite 2
  • Untadelige und Unerwünschte

    „Wenn man die entsetzlichen Sehenswürdigkeiten dieses Todeslagers besichtigt hat, ist es eine unaussprechliche Erleichterung, durch das landschaftlich schön angelegte Gebiet zu gehen, wo die Gedenksteine der Länder, deren Gefangene dort ums Leben kamen, in der Nähe der Massengräber aufgestellt sind ...

  • „Wir vergessen nichts, Foertsch!"

    Lettische Werktätige empört über Ernennung eines Kriegsverbrechers zum Bundeswehrchef

    Rieft ( ADN/ND). *Als Stabschef der Heeresgruppe Kurland war Foertsch an der Zwangsevakuierung sowjetischer Bürger, an der Durchführung von Strafexpeditionen gegen Partisanen, an der Zerstörung lettischer Städte und der Erschießung von Zivilisten beteiligt" Das stellt die sowjetische Nachrichtenagentur ...

  • Handelsabkommen UdSSR—China

    Chruschtschow empfing chinesische Handelsdelegation in Moskau

    Moskau (ADN). Der sowjetische Ministerpräsident, Nikita Chruschtschow, empfing am Sonnabend die Handelsdelegation der Regierung der Volksrepublik China unter der Leitung des Außenhandelsministers Jeh Tschi-tschuang, die in Moskau Verhandlungen über den Warenaustausch zwischen den beiden Ländern für das Jahr 1961 geführt hatte, berichtet TASS ...

  • Was Spanien von uns erwartet

    Frage: Wie können Menschen, die an der Verwirklichung der humanistischen Ideale und der Erhaltung des Friedens Interessiert sind, unter Ihnen die Bürger der DDR, wirksam die patriotisch« Bewegung Spaniens unterstützen? Antwort: Das deutsche Volk hat eine revolutionäre Tradition, die auch die blutige Schreckensherrschaft Hitlers nicht zerstören konnte ...

  • Wie ihre „freie We\t" aussieht

    Die Charta der Vereinten Nationen sieht nicht die Rettung des Kolonialismus vor. aber die kplonialistischen und imperialistischen Mächte sind bis heute einfallsreich genug gewesen, die Artikel und Paragraphen zu entstellen, zu ihren Gunsten auszulegen und ohne Scham Ihr veraltetes Kolonialsystem zu rechtfertigen mit all seinem Unrecht wie Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, menschliche Erniedrigung ...

  • Keine Stütznunkte für die Bonner Militaristen!

    Im Namen der afrikanischen Menschen in Kenia, der afrikanischen nationalen Vereinigung von Kenia und ihres Verbannten Präsidenten, Jomo Kenyatta, möchte Ich dem Volke und der Regierung der DDR meinen tiefempfundenen Dank dafür ausdrücken, daß sie diese bedeutende Konferenz einberufen haben, deren Hauptzweck es ist ...

  • WN-Bundeskongreß beendet

    Stuttgart (ADN/ND). „In der Bevölkerung reift die Erkenntnis, daß die Politik der atomaren Aufrüstung, der Einschränkung der demokratischen Freiheiten und der Versuche, das gesamte öffentliche und private Leben sogenannten militärischen Notwendigkeiten unterzuordnen, verhängnisvolle Folgen nach sich zieht Geboren aus der daraus entstandenen Unruhe^ nehmen die Bestrebungen zu, durch gemeinsamen Kampf eine friedliche Zukunft in geordneten demokratischen Verhältnissen zu sichern ...

  • NATO bedroht auch Afrika

    Der NATO-Block ist eine große Gefahr für die Souveränität und Selbstbestimmung der afrikanischen Nationen. In Afrika bemühen sich die NATO- Mächte. Verwirrung zu stiften und in den fungen Nationalstaaten den Zustand einer geordneten Anarchie herzustellen. Die folgenden NATO-Luftstützpunkte wurden auf dem afrikanischen Kontinent errichtet: 6 Basen im Königreich Marokko, 4 im Königreich Lybien ...

  • ^Einfach nein sagen nützt nichts"

    Dehler fordert Eingehen auf Memorandum der Sowjetregierung

    Hamburg (ADN/ND). Ein verhandlungsbereites Eingehen auf das Memorandum der sowjetischen Regierung vom 17. Februar dieses Jahres forderte am Sonntag auf einer Kundgebung seiner Partei in Hamburg der Vizepräsident des Bundestages, Dr. Thomas Dehler, von der Bundesregierung. Dehler wandte sich gegen die seit ihrem Bestehen von der Bundesregierung geübte ablehnende Haltung zu allen Verhandlungsvorschlägen der Sowjetregierung ...

  • Bonn verschweigt die Verbrechen

    Westpresse sagt absichtlich nichts über Foertschs Vergangenheit

    Frankfurt (Main) tADN/ND). Er habe festgestellt, daß die westdeutsche Presse absichtlich die Kriegsverbrechen des Generals Foertsch verschwiegen habe, als dieser vor kurzem zum Generalinspekteur der Bundeswehr ernannt wurde. Das erklärte der USA-Journalist Paul Moor am Sonntag im Verlauf eines Gesprächs im westdeutschen Fernsehen ...

  • Atomrüstung gefährdet Volksgesundheit

    Eisenach (ADN). In ehrlicher Besorgnis um die Zukunft des deutschen Volkes forderten am Sonntag die Teilnehmer der gesamtdeutschen Tagung des Komitees für Verständigung und Zusammenarbeit der deutschen Städte und Gemeinden in Eisenach, nachdrücklich den Abbau der Rüstungslasten in Westdeutschland. An der Tagung nahmen Kommunalpolitiker und Mitarbeiter des Gesundheits- und Sozialwesens aus Hessen, Niedersachsen, Baden-Württemberg und dem Rheinland teil ...

  • Hafen für Jemen

    Ahmed) (ADN). Ein herzliches Geleit gaben hohe offizielle Vertreter Jemens und die Bevölkerung von Hodeida der sowjetischen Regierungsdelegation, die zur erfolgreichen Beendigung der Bauarbeiten am Seehafen Ahmedi nach Jemen gekommen war und am Wochenende auf dem Motorschiff „Latwija" die Heimreise antrat ...

  • Phombtoh, Tanganjika: Abfuhr für USA-Vertreter

    An der 3. Allafrikanischen Völkerkonferenz in Kairo nahmen rund 420 Vertreter aus über 30 Länder teil. Vor Beginn der Konferenz kam aus den USA eine starke Gruppe, um zu verhindern, daß die Konferenz einen fortschrittlichen Charakter annahm und um die offene Verurteilung der amerikanischen Afrikapolitik nicht zuzulassen ...

  • Auch die DDR kann Spaniens Patrioten helfen

    (Fortsetzung iton Seite 1)

    wohn, das Mißtrauen und die Bedenken vor allem jener Leute zu zerstreuen, die in der einen oder anderen Weise mit ihren Handlungen oder Unterlassungen bei der Errichtung des Faschismus in Spanien mitgewirkt haben, letzt Indessen aus verschiedenen Gründen in, der Opposition stehen. Trotz allem betrachtet ...

  • Gute Absicht verurteilt

    Bamberg (ADN/ND). In einem Gesinnungsprozeß ist der 24jährige DDR- Bürger Klaus-Peter Haspacher aus Würg- Htz bei Dresden von der berüchtigten Politischen Strafkammer beim Landgericht Bamberg zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Gericht legte dem DDR-Bürger zur Last. Gespräche mit westdeutschen Gewerkschaftern beabsichtigt zu haben ...

  • Rumänien feierte seine Gäste

    Bukarest (ADN-Korr.). Die Partei- und Regierungsdelegation der CSSR unter Leitung des Ersten Sekretärs des ZK der KPC und Präsidenten der CSSR, Antonfn Novotn^, ist am Sonntag nach einer Reise durch die Rumänische Volksrepublik wieder nach Bukarest zurückgekehrt. Die Reise wurde zu einer überzeugenden Manifestation der engen und brüderlichen Freundschaft des rumänischen Volkes zum tschechoslowakischen Brudervolk ...

  • Blank droht Gefängnis an

    Dusseldorf (ADN). Am Montag müssen die ersten von rund 3000 anerkannten Kriegsdienstverweigerern zur Ableistung eines einjährigen Ersatzdienstes einrücken. Da eine Reihe von ihnen, darunter Familienväter mit mehreren Kindern, ihre Uk-Stellung beantragt haben, hat Blanks Bundesarbeitsministerium gedroht, gegen Ersatzdienstpflichtige, die der Einberufung nicht Folge leisten, gerichtlidv vorzugehen ...

  • „Gastfreundschaft

    Moskau (ADN). Das sowjetische Forschungsschiff „Sarja" ist von den USA- Behörden daran gehindert worden, den zivilen Hafen von Honolulu anzulaufen. Das Verhalten der USA-Behörden muß um so mehr befremden, als ein Forschungsschiff der USA-Marine vor anderthalb Jahren in Odessa die sowjetische Gastfreundschaft genoß ...

  • Geheimgespräch in Bonn

    Bonn (ADN). In einem mehrstündigen Geheimgespräch zwischen Adenauer und dem amerikanischen NATO-Sonderbeauftragten und früheren USA-Außenminister DeanAcheson am Sonntag hat der Bonner Kanzler erneut gefordert, daß die NATO „durch eine eigene atomare Streitmacht gestärkt" wird. Da entscheidende Kommandostellen ...

  • Erdneben und Schnee

    San Franzisko (ADN). Große Teile Nord- und Südamerikas wurden am Sonnabend und In der Nacht zum Sonntag von Erdbeben heimgesucht. In San Franzisko wurden drei Erdstöße verspürt, die im Abstand von 30 Sekunden erfolgten, jedoch keinen größeren Schaden anrichteten. Weitaus stärker waren die Beben, von denen mehrere Städte in Ekuador erschüttert wurden ...

  • Gartenbauer aus Ungarn

    Budapest (ADN-Korr.). Ihre Erfolge im Gartenbau werden die Gartenbauer Ungarns auf der ersten Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) in Erfurt zeigen. Ungarn wird in einem 600 Quadratmeter großen Pavillon ausstellen und auf dem Freigelände u. a. Gartenbaumaschinen zeigen. Darunter befindet sich ein ...

  • 563 Passagiere gerettet

    Bahrein (ADN). Der britische 5000- Tonner „Dara" der am Sonnabend nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Schiff in Brand geraten war, trieb am Sonntag noch immer als brennendes Wrack im Persischen Golf. Am Nachmittag wurde bekannt, daß bisher 563 Passagiere gerettet werden konnten. Die Gesamtzahl der Passagiere wurde in Bahrein mit 752 angegeben, so daß 189 Menschen als vermißt betrachtet werden müssen ...

  • Dänemark ehrte Opfer

    Kopenhagen (ADÄ-Korr.). Anläßlich des 21 Jahrestages des heimtückischen Überfalls Hitler-Deutschlands auf Dänemark und Norwegen wurden am Sonntag In ganz Dänemark an den Gedenkstätten für die Opfer der nazistischen Okkupation Kränze niedergelegt. In einer Gedenkstunde auf dem Rathausplatz von Kopenhagen hielt die Bevölkerung Rückschau auf die fünf schweren Jahre der faschistischen Okkupation ...

  • In Afrika schlägt Lumumbas Herz weiter

    Aus Ansprachen afrikanischer Freunde auf der Konferenz über Bonner Neokolonialismus in Leipzig

    Wichtige Beitrage zu den Fragen des Bonner Neokolonialismus und des Kampfes der afro-asiatlschen Völker gegen die Imperialisten lieferten verschiedene Vertreter dieser Länder auf der am Sonnabend beendeten Konferenz über „Probleme des Neokolonialismus und die Politik der beiden deutschen Staaten gegenüber dem nationalen Befreiungskampf der Völker" in Leipzig ...

  • Drei Amerikaner Opfer eines USA-Jägers

    Washington (ADN). Weitere zwei Besatzungsmitglieder des bei einem Übungsflug von einem USA-Jäger versehentlich abgeschossenen USA-Atombombers vom Typ B-52 sind am Sonntag in den Bergen von New Mexico lebend geborgen worden. Damit erhöht sich die Zahl der Überlebenden auf fünf. Die Leichen der drei anderen Besatzungsmitglieder wurden in den Trümmern der Maschine gesehen ...

  • Nellen als Gegenkandidat

    Bonn (ADN). Der SPD-Bundestagsabgeordnete Peter Nellen wird bei der Bundestagswahl im September als Gegenkandidat von Adenauer im Wahlkreis Bonn auftreten. Am Wochenende hat die SPD-Kreisdelegiertenkonferenz die Kandidatur Nellens endgültig bestätigt. Peter Nellen ist im November vergangenen Jahres von der CDU zur SPD übergetreten ...

  • Stopp der Atomrüstung

    Wuppertal (ADN/ND). Den Stopp der atomaren Aufrüstung und eine umfassende weltweite kontrollierte Abrüstung forderten am Sonnabend in Wuppertal die Delegierten von mehr als 66 000 jungen Textilarbeiterinnen und -arbeitern zum Abschluß des V Jugendtages der Gewerkschaft Textil/Bekleidung im DGB.

  • 75000 Arzte streikten

    Rom (ADN). 75 000 Ärzte sind In ganz Italien am Sonnabend für 24 Stunden in den Streik getreten. Sie protestierten damit gegen eine neue Form der Besteuerung ihrer Einkünfte, die von der Regierung eingeführt wurda

Seite 3
  • Vierfrontenkampf gegen Ungarn

    Neben den FußbaU-NationaImannsc&«f- ;en Ungarns and der DDR, die sich am iommenden Sonntag in Budapest im raten Weltmeisterschafts-Ausscbeidungsipiel gegenüberstehen, treffen auch, die B-Vertretungen sowie der Nachwuchs and die Junioren beider Länder am Wochenende aufeinander. Während die Junioren in Budapest das Vorspiel bestreiten, siebt Halle die B-Begegnung, und Gera erwartet beide Nachwuchsmannschaften ...

  • DDR-Sportler aus Hordafrika zurück

    Radsport: Mit nur drei Fahrern gut gehalten

    In diesen Tagen kehrten die Radsportler der DDR reich an Erlebnissen von der Tunesienrundfahrt zurück, die in diesem Jahre zum dritten Male gefahren wurde. „Unsere Mannschaft Ist vom Veranstalter und auch von der, Bevölkerung sehr herzlich aufgenommen worden", erklärte Trainer Helmut Lohse. „Verständlich, ...

  • Chile täftzfo füPUtt*MtiHei<itei.^4t

    Der Stand in den Ausscheidungsgruppen / Am 16. Aprfl in der Gruppe IV: Ungarn—DDR

    Chile ruft vom SO. Mai bis 17. Juni 1962 16 Mannschaften zur Endrunde der VII. Fußball-Weltmeisterschaft um den Jules-Rimet-Pokal. Die 32 Spiele sollen nach den bisherigen Festlegungen In vier Städten stattfinden: in Arica (Provinz Tarapaca), in Vina del Mar (Provinz Valparaiso), in Rancagua (Provinz O'Higgins) und in der Hauptstadt Santiago ...

  • Schmalbrüstiger Humor

    In den Programmen vom 1. bis zum 3. April bestätigte der Deutsche Fernsehfunk gleich zweimal die Richtigkeit jener Zeilen, die wir in der vor einer Woche an gleicher Stelle veröffentlichten Einschätzung des Sendeprogramms der vergangenen drei Monate der Unterhaltung widmeten: Es fehlt an Ideen, und selbst das, was vor einem Jahr noch zum Durchschnitt zu zählen war, büßt durch eine Schabionisierung immer mehr an Wirkung ein ...

  • Kollektiv beraten

    Auch mir hat das Fernsehspiel «Die Hochzeitsreise" nicht gerade gefallen. Es gibt daran viel auszusetzen und zu kritisieren. Trotzdem möchte ich es nicht vollkommen ablehnen. Ansätze des Bemühens, Gegenwartsprobleme auf heitere Weise lösen zu wollen, sind schon erkennbar. Woran liegt es denn eigentlich, ...

  • Ein Fernsehspiel von Alfred Matusche

    daß man sein Glück nicht finden wird« wenn man es vom Glück der Gesellschaft absondert, begreift, daß Unentschlossenheit im persönlichen Leben stets gesellschaftliche Konsequenzen in sich bergen wird, die zur Lawine werden, ja, ein ganzes Leben verschütten können. So wie der Bahnwärter Paul mit seinen Gedanken und Gefühlen ringt, so wird auch dem Zuschauer kein Rezept durch den Bildschirm gereicht; vieles blieb dem aktiven Mitdenken des Fernsehers überlassen ...

  • FERNSEHSPLITTER

    uie dritte Folge der Sendereihe „Von der Ballettstange zur Bühne" hat der Deutsche Fernsehfunk vor einigen Tagen im Leipziger Opernhaus aufgezeichnet. Das französische Fernsehen brachte kürzlich die erste Serie einer Sergej Eisenstein gewidmeten Sendung* Zu Fragmenten aus den Filmen „Panzerkreuzer Potemkin" und „Iwan Grosny" sprach der bekannte französische Ftlmhistoriker und Kritiker Georges Sadoul ...

  • Die gleiche Strecke /

    Wir wissen nicht erst seit 1955, als Alfred Matusche mit dem Schauspiel „Die Dorfstraße" vor die Öffentlichkeit trat, von der eigenwilligen dramatischen Begabung des jetzt als Fernsehspielautor debütierenden Leipzigers. Von ihm, der sich in den ersten Nachkriegsjahren am Sender seiner Heimatstadt um ...

  • EUROPA

    Gruppe I

    Bisher spielten: Schweden—Belgien 2 :0, Belgien—Schweiz 2 :4. Schweiz 1^ 4!2 2:0 Schweden 1 2:0 2:0 Belgien 2 2:0 0:4 land—DDR (l. Oktober 1961), Ungarn gegen Holland (22. Oktober 1961). Ungarn — — — Holland _ v _ _ Mittlerer Orient: Sieger: Israel. Ergebnisse: Israel—Cypern 1 :1 und 6 :1, Israel gegen Äthiopien 1:0 und 3:2 ...

  • Gruppe VIII

    Es fanden noch keine Spiele statt. Am 3. Mai empfängt Schottland zum ersten Spiel Eire. CSSR —• — — Schottland — — —• Eire — — — Gruppe IX Noch keine Spiele. Wales trifft am 19. April auf Spanien und am 18. Mai findet das Rückspiel statt. Der Sieger spielt gegen den Besten von Afrika. Gruppe X Noch keine Spiele ...

  • SÜDAMERIKA

    Gruppe XI

    Gruppe XIV Paraguay muß sich mit dem Sieger de: Untergruppe Mittelamerika auseinander setzen, der zwischen Mexiko, Costa Ric; und Antillen ermittelt wird. Untergruppe Mittelamerika; Mexikc Costa Rica und Antillen qualifizierte] sich in ihren Staffeln für die Endrunde Es spielten bisher: Costa Rica—Mexik 1:0 ...

  • Gruppe II

    Bisher spielten: Finnland—Frankreich | 1:2, Frankreich—Bulgarien 3:0. Frankreich 2 5:1 4:0 Finnland 1 1:2 0:2 Bulgarien 1 0:3 0:2 Noch keine Spiele. Am 1. Juni 1961 beginnen die Ausscheidungen mit der Begegnung Norwegen—Türkei. Sowjetunion — — — Türkei — — — Norwegen — — —

  • Gruppe VI

    Bisher spielten: Luxemburg—England 0 :9, Portugal—Luxemburg 6 :0. England 1 9:0 2:0 Portugal 1 6:0 2:0 Luxemburg 2 0:15 0:4 Gruppe VII Noch-keine Spiele. Rumänien-zog die Meldung zurück, so daß Italien nunmehr gegen den Sieger der Untergruppe Mittlerer Orient Israel, antreten muß.

  • Gruppe IV

    Noch keine Spiele. Der Auftakt erfolgt am kommenden Sonntag in Budapest mit der Begegnung Ungarn—DDR. Die weiteren Termine: Holland—Ungarn (30. April 1961). DDR—Holland (14. Mai 1961), DDR—Ungarn (10. September 1961). Hol-

  • Gruppe III

    Bisher spielten: Nordirland—Westdeutschland 3:4, Griechenland—Westdeutschland 0:3. Westdeutschland 2 7:3 4:0 Nordirland 1 3:4 0:2 Griechenland 1 • 0:3 0:2

Seite 4
  • China Tischtennis-Weltmeister

    Im Endkampf Japan mit 5:3 entthront / Bei den Frauen siegte Japan 3:2

    ' 15 000 begeisterte Zuschauer erlebten am Sonntag in Peking die Endkämpfe um die Tischtennis-Weltmeisterschaft. Bei den Männern gab es einen neuen Weltmeister, denn die Auswahl des Gastgebers entthronte unter stürmischem Beifall Japan mit 5:3 Punkten. — Dramatisch verlief das Finale der Frauen zwischen Titelverteidiger Japan und China, Nur knapp mit 2 : 3 gaben sich die chinesischen Mädchen geschlagen ...

  • Nationalspieler unter der Lupe

    Am 5. Spieltag der Fußballoberliga bot sich die willkommene Gelegenheit, die 15 Nationalspieler, die für das erste Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel gegen Ungarn nominiert wurden, noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Unsere Berichterstatter in Stendal, Halle, Zwickau, Berlin und Rostock übermittelten uns folgende Einschätzung: KARL-HEINZ SPICKENAGEL dürfte zur Zeit von keinem Torhüter in der DDR übertroffen werden ...

  • Lichtenberg 47 schlug Tabellenführer

    TSC Oberschöneweide weiter erfolgreich / Tiefbau und SG Grünau unterlagen

    Einen weiteren schonen Erfolg konnte in der II. DDR-Fußball-Liga (Staffel 1) der TSC Ob. erkämpfen. Bei Motor Rostock gewannen die Oberschöneweider mit 4:1 recht klar und bleiben damit weiterhin an der Tabellenspitze. — Eine erneute Niederlage, diesmal mit 0 :1 gegen Motor Stralsund, mußte Motor Köpenick durch ein Tor von Renn (45 ...

  • „Rund um die Dresdner Heide11 für Täve

    Bernhard Eckstein Dritter / Vier CSSR-Fahrer unter den ersten Neun

    Das erste Qualifikationsrennen der Friedensfahrt-Kandidaten „Rund um die Dresdner Heide" endete am Sonntag in Dresden mit einem Sieg von Gustav Adolf Schur (SC DHfK Leipzig). Nach einem sehr schnellen Rennen verwies Täve auf der breiten Zielgeraden der Dr.-Kurt-Fischer-AHee aus einer starken Spitzengruppe heraus den CSSR-Friedensfahrt-Aspiranten Vojtech Pecina und Weltmeister Bernhard Eckstein (SC DHfK Leipzig) im Spurt auf die Plätze ...

  • Heidi Pechstein schon gut in Form

    Zwei deutsche Jugendrekorde bei «Schwimmprüf ungswettkämpfen in Berlin

    Zwei deutsche Jugendrekorde waren die herausragenden Ergebnisse bei den Prüfungswettkämpfen, die der Deutsche Schwimmsportverband am vergangenen Sonnabend und Sonntag im Berliner Friesenstadion (50 m-Bahn) für die Jahrgänge 1943/44 und 1945/46 veranstaltete. Frank Wiegand (SC Einheit Dresden) verbesserte' den deutschen Jugendrekord über 200 m Rücken, den der Berliner Lutz Finger seit dem 6 ...

  • Auf einen Blick

    SC Dynamo-SC Akt. Brieske 1:0

    Zuschauer: 3000; Schiedsrichter: Köhler (Leipzig). SC Dynamo: Marquardt; Dorner, Heine. Skaba; Bley, Maschke; Schmidt. Schröter. Bauchspieß, Poklitar (ab 65. Hofmann), Klingbiel. SC Aktivist: Bergmann: Marotzke. Krüger, Matschak: Kupferschmied. Gentsch: Scholz, Lemanczyk. Haak, Redlich, Franke. * Tor: 1 :0 Schmidt (18 ...

  • Ruthenberg mit 17sec Vorsprung

    Entscheidung im Ericb-Schulz-Gedenkrennen fiel hinter Malchow

    Die Entscheiduna im Ench-Schulz-Gedenk-Rennen Berlin—Angermünde—Berlin über 152 km. das sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung vom SC Dynamo Berlin gewonnen wurde, ließ trotz zahlreicher Ausreißversuche recht lange auf sich warten. Obwohl solche Favoriten wie Scheibner, Feßler. Schmelzer, ...

  • Schwer für Fähnrich und Geißler

    2. Sonderklassenturnier des Deutschen Tischtennisverbandes

    Ohne Doris Kaiweit (SC Einheit Berlin), die Teilnehmerin der 26. Tischtennis-Weltmeisterschaften in Peking ist, und den erkrankten Peter Hübner (SC Einheit Berlin), fand in Bitterfeld mit zehn Jungen und 12 Mädchen das 2. Sonderklassenturnier des Deutschen Tischtennisverbandes statt. Das Turnier war die erste von drei zentralen Veranstaltungen, die zur Überprüfung der Kandidaten für das VI ...

  • Vergebens gehofft

    Die 5000 Zuschauer in der Stendaler Wilhelm-Helfers-Kampfbahn hatten am Sonnabend voller Ungeduld die beiden Mannschaften erwartet: den Meister ASK Vorwärts aus der Hauptstadt und ihre Lok-Elf. Und als Schiedsrichter Vogel das Spiel freigab, schlug die Ungeduld sofort in Anfeuerungsrufe um, die aber mit der Zeit verebbten und nur hin und wieder die Spieler im rot-schwarzen Lok-Dreß nach vorn rissen ...

  • Motor Weißensee jetzt vorn

    SG Adlershof schlug Einheit Weißensee 3:1/ Treptow—Turbine 1 :1

    Einen Führungswechsel gab es in der Berliner Fußball-Stadtliga. Der Neuling Einheit Weißensee verlor b*i der SG Adlershof mit 1:3 (0:2) und mußte die Spitze an den Ortsnachbarn Motor abgeben. Motor Weißensee blieb nach dem 2 :0 (1 :0)-Erfolg über Motor Pankow noch als einzige Mannschaft ohne Punktverlust ...

  • Chemie Zeitz rüjekt vor Dynamo Hohenschönhausen gegen Vorwärts Neubrandenburg nur

    1:1

    Die Zeitzer Chemie-Elf, im Vorjahr aus der DDR-Fußball-Oberliga abgestiegen, hat sich nach ihrem mäßigen Start zu Beginn der neuen Punktspielsaison nun offensichtlich recht schnell erholt. Am fünften Spieltag der I. DDR-Liga gab es für die Chemiker den dritten Sieg hintereinander und damit einen Sprung vom sechsten auf den zweiten Tabellenplatz ...

  • SC Dynamo gewann 5:2

    Ausklang der Berliner Eissportsaison in der Werner-Seelenbinder-Halle

    Gestern abend wurde die Eissportsaison in der Werner-Seelenbinder-Halle mit dem Berliner Lokalderby zwischen den beiden Oberligakollektiven SC Dynamo und SC Einheit beendet. Dieses Duell konnte der SC Dynamo mit 5:2 (1:0, 3:1, 1:1) gegen die Berliner Eishockey- „Bären" durch drei Treffer von Künstler ...

  • Die richtige Toto-Tipreihe

    1. SC Motor K.-M.-Stadt—Chem. Zelte 0 :2 — 8. ASK Vorwirts Neubrandenburg gegen SG Dynamo HohenschSnh. 1:1 S. SC Fortschritt Weißenfels eeten Einheit Greifswald 1:8 f. ASK Vorw. Cottb.—SG Dyn. Oresd. 1:1 5. SG Dynamo Eisleben—Wismut Gera 1 :1 S. SC Potsdam—Chemie Wolfen t: 0 7. Motor Dessau—Stahl Stalinstadt 0 :1 * ...

  • Handballstart der Stadtliga

    Beim Feldhandball-Punktspielstart der Stadtliga konnten in drei der insgesamt vier Begegnungen die Gastgeber nicht den Vorteil des eigenen Platzes nutzen. Lediglich Vizemeister Motor Baumschulenweg wurde mit einem hohen 23:6 (8:2)-Sieg gegen den Neuling Empor Nord seiner Favoritenrolle gerecht. Sonst spielten: VSG Altglienick -—Empor Hohenschönhausen 7:8 (6:4), Turbine BEWAG-Ajax Neptun Köpenick 9 :14 (6 : 8), Dynamo Adlershof—SC Rotation Berlin 10 :14 (6 : 6) ...

  • 63

    Die Prämien zu je 25 DM entfielen auf die Wertmarkenendnummer 184 und zu je 10 DM auf die Wertmarkenendnummer 624.

Seite
Vergnügungspark für die Jugend Israel fordert: Globke neben Eichmann Tausende demonstrierten durch Tel Aviv / Empörung über Adenauers Erpressungsversuche Walzwerker überbieten den Plan Westmächte schießen gegen Genf Basis für Kampf gegen Franco Amnestie wäre Leben und Freiheit für Zehntausende Kuba feiert 1. Mai Bereit zur Verteidigung Swaythling-Cup für Volkschina Erfolgreiche Eiehsfeldbauern Sowjetische Forscher untersuchen Erdinneres Auch die DDR kann Spaniens Patrioten helfen VVB Leipzig Sieger im Kohlewettbewerb Im Erich-Schulz-Rennen zwei Siege für Dynamo Schon überJ700000 DM im Afrika-Sparbuch 22000 Besucher im Tierpark „Rund um die Dresdner Heide" für Täve Schur Bernhard Eckstein Dritter So spielte die 1. Liga
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen