17. Jun.

Ausgabe vom 25.03.1956

Seite 1
  • Alles für das Wohl des Volkes

    Tjie Parteikonferenz ist eröffnet, ■*-"' und Genosse Ulbricht hat das Referat über den zweiten Fünfjahrplan und den Aufbau des Sozialismus" in "unserer Republik gehalten. Wer das Referat gehört oder zum erstenmal durchgelesen hat, w.ird kaum sagen können, daß er das gewaltige Programm schon in allen ...

  • Grüße an die Delegierten

    Schreiben des Nationalrates, der demokratischen Parteien und Massenorganisationen

    Berlin (ADN/Eig. Ber.). Der 3. Parteikonferenz der SED gingen im Verlauf des ersten Vormittags zahlreiche weitere Grußschreiben zu, die die große Anteilnahme aller Schichten der Bevölkerung an den bedeutungsvollen Beratungen bekunden. Der festen Verbundenheit aller patriotischen Deutschen mit der Partei der Arbeiterklasse gibt der Nationalrat der Nationalen Front in einem Schreiben Ausdruck, in dem es u ...

  • Grundlegende Erfolge

    In seinem Referat nannte Walter Ulbricht als die grundlegenden Erfolge in der Zeit des ersten Fünfjahrplans: „1. Die Deutsche Demokratische Republik ist zu einer Bastion des Friedens in Deutschland geworden und hat damit einen bedeutenden Beitrag zur Erhaltung des Friedens in der Welt geleistet. Durch die Friedensbewegung in Deutschland wurden die Militaristen in Westdeutschland isoliert ...

  • erößern.

    Wir werden im zweiten Fünfjahrplan durch die rasche Steigerung der Arbeitsproduktivität und die Senkung der Selbstkosten auch den Reichtum gewinnen, daß wir an die Erhöhung der Renten denken können. So schlägt das Zentralkomitee der Regierung vor, im Laufe des Jahres 1957 mit der Erhöhung der Renten zu beginnen ...

  • Grußtelegramm des ZK der KPdSU

    Vom Zentralkomitee der KPdSU wurde der 3. Parteikonferenz der SED folgendes Begrüßungstelegramm zugesandt, das die Delegierten mit starkem Beifall aufnahmen: ,.Das Zentralkomitee der KPdSU entbietet der 3. Parteikonferenz der SED die wärmsten Grüße. Wir wünschen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands ...

  • Bund der Kommunisten Jugoslawiens an die 3. Parteikonferenz der SED

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Josip-Broz Tito, richtete an die 3. Parteikonferenz der SED, zu Händen des Ersten Sekretärs des ZK der SED, Walter Ulbricht, ein Grußtelegramm, in dem es heißt: „Wir haben Eure Einladung erhalten. Da es uns diesmal unmöelieh ist, ...

  • An unsere Leser !

    An Stelle des „Vorwärts erhallen Sie am Montag, dem 26. März, eine Ausgabe von „Neues Deutschland" mit ausführlichen Berichten von der 3. Parteikonferenz der SED.

Seite 2
  • Unsere ganze Kraft dem zweiten Fünfjahrplan

    Wir Geistesschaffenden wollen, daß unser Schaffen friedlichen Zwecken dienen und zum Wohle der Menschheit angewandt werden möge. Dieser Wunsch kann nur seine Verwirklichung in einer Ordnung finden, die ihrem tiefsten Wesen nach dem Frieden und seiner Verteidigung dient, einer Ordnung, die im friedlichen Meinungsaustausch der Völker und Staaten ein belebendes Moment ihrer Entwicklung sieht ...

  • Auch Mittelstand hat große Perspektiven

    Im Rahmen seiner Ausführungen über den zweiten Fünfjahrplan ging Genosse Ulbricht ausführlich auf Fragen des Mittelstandes ein und sagte: Die Arbeiter-und-Bauern-Macht lest Wert darauf, all die Möglichkeitenjauszuschöpfen, die in,den privaten Betrieben 'zur Produktion von ^wichtigen Industrieerzeugnissen '* und hochwertigen Massenbedarfsgütern zur immer besseren Befriedigung der ständig wachsenden Bedürfnisse der Werktätigen der Deutschen Demokratischen Republik vorhanden sind ...

  • Was bringt der zweite Fünfjahrplan?

    „Im zweiten Fünfjahrplan", erklärte Genosse Ulbricht weiter, „gilt es, auf der Basis der vordringlichen Entwicklung der Schwerindustrie — insbesondere jener Grundstoffindustrien, für die in der Deutschen Demokratischen Republik die Bedingungen vorhanden sind — den ununterbrochenen technischen Fortschritt ...

  • 30 Prozent Reallohnerhöhung

    Die Direktiven des zweiten Fünfjahrplanes sehen auf der Grundlage der Steigerung der Produktion in allen Bereichen eine Erhöhung des Volkseinkommens auf 145 Prozent bis zum Jahre 1960 vor. Der individuelle Verbrauch der gesamten Bevölkerung wird gegenüber 1955 um mehr als ein Drittel steigen. Die Maßnahmen des zweiten Fünfjahrplanes schaffen die Grundlage für ein weiteres starkes Steigen der Arbeitsproduktivität ...

  • Für Zusammenarbeit mit der SPD

    „In einer solchen Lage" — sagte Genosse Ulbricht — „ist es das Beste, mit dem Gemeinsamen zu beginnen, das heißt, mit den gemeinsamen Aufgaben der deutschen Arbeiterklasse und aller friedliebenden Kräfte zur Sicherung des Friedens. Zur Zusammenarbeit mit der SPD erklärt das Zentralkomitee der SED folgendes: 1 ...

  • Industrielle Umwälzung

    In der Industrie der Deutschen Demokratischen Republik wurden die Grundlagen des Sozialismus geschaffen. Unter diesen Bedingungen ist die Hauptaufgabe der Industrie die Steigerung der Arbeitsproduktivität durch Einführung der modernsten Technik. Bei der Steigerung der Industrieproduktion muß nach wie vor der Grundsatz der marxistisch-leninistischen politischen Ökonomie von der vorrangigen Entwicklung der Schwerindustrie verwirklicht werden ...

  • Aus den Funkprogrammen

    Montatr. 2G. März 1956 Deutschlandsender

    Nachrichten: 4.00, 5.00. 5.30. 6.00, 6.30, 7.00, 8.00, 10.00, 12.00, 13.00, 17.00, 19.00, 21.00, 22.00, 24.00, 2.00 Uhr. 8.05: V/ir grüßen! — 8.10: Klingende Kurzweil — 9.00: Konzert am Vormittag — 10.10: Interessantes für die Frau — 11.00: Musikalisches Allerlei — 12.20: Musik zur Mittagspause — — 14 ...

  • Der zweite Fünfjahrplan - das große Wirfschaftsuiid Sozialnrogra

    (Fortsetzung von Seite 1)

    sie alles tun werden, um zu helfen, eine Milderung der Spannungen auch in Europa herbeizuführen. „Deshalb tun wir alles, um die Volksbewegung für die Sicherung des Friedens in ganz Deutschland zu fördern. Wir haben uns für die Schaffung einer Zone der Rüstungsbeschränkung in Europa ausgesprochen. Die ...

  • Entspannung in Deutschland anstreben

    Genosse Walter Ulbricht ging dann auf die Vorschläge der Volkskammer und des Ministerrates der DDR ein, die auf eine Entspannung der Lage in Deutschland und in Berlin gerichtet sind. Was sind das für Vorschläge? 1. Um das friedliche Leben der Bevölkerung zu sichern, setzen sich beide deutschen Staaten für einen Vertrag der kollektiven Sicherheit in Europa und für die Verminderung der ausländischen Truppen ein ...

  • Unsere Erfolge im ersten Fünfjahrplan

    Danach hob Walter Ulbricht die großen Erfolge der Werktätigen bei der Erfüllung des ersten Fünfjahrplans hervor. Durch die aktive Teilnahme der Volksmassen am sozialistischen Aufbau konnte der Plan der Industrieproduktion mit 105 Prozent erfüllt werden. Bei einer Steigerung der Arbeitsproduktivität auf 146,9 Prozent erhöhte sich der Durchschnittslohn auf 144 Prozent; die Einzelhandelspreise sanken um durchschnittlich 32 Prozent ...

  • Erstes Verkehrsflugzeug gebaut

    Nach der Errichtung einer leistungsfähigen Schiffbauindustrie wird im zweiten Fünfjahrplan auch dem Luftverkehr und dem Flugzeugbau Aufmerksamkeit gewidmet. In diesen Tagen wird eine zu Ehren der 3. Parteikonferenz eingegangene Verpflichtung erfüllt: Das erste in der DDR fertiggestellte Verkehrsflugzeug wird der Flugerprobung übergeben werden ...

  • Berliner Rundfunk

    Nachrichten: 4.33, 5.30, 6.30, 7.30, 8 31. -.0.30, 13.30, 17.30, 19.30, 21.30, 23.30. ?.3O Uhr. 10.10: Musik zur Unterhaltung — 10.40: Beliebte Opernklänge — 11.40: Populärwissenschaftliche Sendung — 12.00: Musik zur Mittagspause — 13.00: Aus Deutschlands Hauptstadt — 13.40: Eine kleine Volksmusik — 14 ...

  • Radio DDR

    Nachrichten: 5.00, 6.00, 7.00, 8.00, 10.00, 12.00, 16.00, 20.00, 22.00, 24.00 Uhr. 8.10: Gymnastik für Kinder — 8.25: Beschwingte Weisen am laufenden Band — 8.50: Außenpolitische Umschau — 9.00: Sechzig bunte Minuten für die Frau — 12.20: Musik zur Mittagspause — 14.10: Schrammelmusik — 15.00: Kinderfunk — 15 ...

  • Atomkraftwerk

    In seinen weiteren Ausführungen behandelte der Genosse Walter Ulbricht Fragen der friedlichen Nutzung der Atomenergie und erklärte u. a.: „Neben der kernphysikalischen Forschung im Zentralinstitut für Kernphysik werden auch die ersten Erfahrungen für Gewinnung von Elektroenergie durch Atomkraftwerke gesammelt ...

  • Spielplan der Berliner Theater

    Sonntag, 35. März 1956 DEUTSCHE STAATSOPER, 19.30: Tosca DEUTSCHES THEATER, 14.30: Nathan der Weise 20.00: Nora KAMMERSPIELE, 11.00: Nazim-Hikmet-Matinee 19.30: Androklus und der Löwe BERLINER ENSEMBLE, 19.30: Pauken und Trompeten MAXIM-GORKI-THEATER, 18.30: Die Räuber THEATER DER FREUNDSCHAFT, 14.00: Emil und die Detektive 19 ...

  • Gaste aus der CSR

    Berlin (ADN). Zur Teilnahme an der 3. Parteikonferenz der SED trafen am Sonnabendmorgen auf dem Berliner Ostbahnhof ein: Das Mitglied des Politbüros und 1. Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei der Slowakei, Karol Bacilek, der Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei Bruno Köhler und das Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei und Minister für Aufkauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse, Bozena Machacova-Dostalova ...

  • Vor Abkommen über Kernforschungsinstitut

    Moskau (ADN). Die internationale Konferenz über die Frage der Gründung eines Ost-Instituts für Kernforschung erörterte am Freitag den Entwurf eines Abkommens über die Bildung des Instituts. In der Diskussion sprachen die Vertreter aller teilnehmenden Staaten. Eine gewählte Kommission soll den endgültigen Text des Abkommens ausarbeiten ...

  • DAS REDAKTIONSKOILEGIUM

    Redaktion: Berlin W 8, Mauerstr. 39/40, Tel. 22 03 41 — Verlag: Berlin N 54, Schönhauser Allee 176, Tel. 42 59 51 — Abonnementspreis monatlich 3,50 DM — Alleinige Anzeigenannahme: Alle Filialen der DEWAG-Werbung; z. .:. gültig , jizelgenpreisliste Nr. 9 — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, Berlin N 58, Schönhauser Allee 144, Konto-Nr ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetteraussichten: Bei mäßigen Südostwinden heiter oder locker bewölkt, Tageshöchsttemperaturen über 10 Grad, nachts in den östlichen Bezirken der DDR leichter Frost. Hauptwetterdienststelle

  • Deutscher Fernsehfunk

    13.30 bis 15.00: Hexen — 17.00 bis 18.00: Augenzeuge 12/56 — Das erste Atomkraftwerk der Welt — Attentat auf unsere Kinder — In den Westbeskiden.

Seite 3
  • ajpAvz joq

    schen Konjunktur überschritten ist und der Rückschlag naht. Neben den von den USA ausstrahlenden Absatzschwierigkeiten im Automobilbau ist ganz allgemein sowohl im Oktober wie besonders im Dezember 1955 ein bemerkenswertes Nachlassen des Auftragseingangs festzustellen. So ist der Auftragseingang von 183 Prozent im November auf 167 Prozent im Dezember zurückgegangen (Umsatz des Jahres 1951 = 100) ...

  • Die Entwicklung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Werktätigen

    Die Direktiven des zweiten Fünfjahrplans sehen auf der Grundlage der Steigerung der Produktion in allen Bereichen eine Erhöhung des Volkseinkommens—auf 145 Prozent bis zum Jahre 1960 vor. Der individuelle Verbrauch der gesamten Bevölkerung wird gegenüber 1955 um mehr als ein Drittel steigen. Der Bau ...

  • Das Heranwachsen der zyklischen Krise

    Wirtschaftlich geht das sogenannte „Wirtschaftswunder" zu Ende. Ähnlich wie elf Jahre nach dem Ende des ersten Weltkrieges die große Weltwirtschaftskrise ausbrach, so bewegen sich die kapitalistischen Staaten elf Jahre nach dem zweiten Weltkrieg einer neuen Überproduktionskrise unter weitaus komplizierteren Bedingungen zu ...

  • Die Versorgung der Bevölkerung

    Auf der Basis der erreichten Steigerung der Produktion in Industrie und Landwirtschaft ist im Verlaufe des ersten Fünfjahrplanes der Verbrauch an Konsumgütern von Jahr zu Jahr gestiegen. Als wir den ersten Fünfjahrplan begannen, konnten wir die Bedürfnisse der Bevölkerung nur recht ungenügend befriedigen ...

  • *M. 3 saP :oj[ EJ 9S ^iiqncfo^ ap ua£ sap uaipsrj^r*[ouiaQ uaipsinaQ J9p snrasip?izo§ sap ni?qjny jap pun uBjdjipfjim^

    Eine breite Bewegung der westdeutschen Kulturschaffenden für die Einheit und den humanistischen Charakter der deutschen Kultur ist im Werden, die sich gegen die NATO-Politik richtet. Besonders wichtig ist, daß in den letzten Jahren in Westdeutschland eine neue oppositionelle Literatur heranwächst, die sich in noch unklarer, unausgereifter Weise, aber aufrichtig gegen die Wiederkehr des Militarismus und die Stärkung der Macht des Monopolkapitals wendet ...

Seite 4
  • Die Verschärfung der wirtschaftlichen und politischen Widersprüche in Westdeutschland

    Während in der Deutschen Demokratischen Republik durch die Arbeiter-und-Bauern-Macht der ständige Aufschwung gewährleistet ist, mehren sich in Westdeutschland die Anzeichen für das Heranwachsen politischer Krisenerscheinungen und der zyklischen Wirtschaftskrise. Die einseitige Bindung Westdeutschlands an die USA und die NATO stößt in Westdeutschland auf immer breiteren Widerstand ...

Seite 5
  • S

    Offensichtlich ist auch die Aktivität für die Steigerung der Erzeugung von Massenbedarf sgüterninderörtlichenlndustrie wieder geringer geworden. Gerade die volkseigene örtliche Industrie, das Handwerk und auch die Privatbetriebe haben große Möglichkeiten, den Bedarf der Bevölkerung decken zu helfen. Die örtlichen Organe unserer Staatsmacht sollten viel mehr darauf einwirken, daß die an ihrem Ort bestehenden Möglichkeiten voll ausgenutzt werden ...

  • Kultur

    Auf dem Gebiete der Kultur wurden in der Zeit des ersten Fünfjahrplanes zweifellos große Fortschritte erzielt. Die Schulreform wurde weitergeführt. Die Hauptaufgabe im ersten Fünfjahrplan war die Erhöhung des wissenschaftlichen Niveaus des Unterrichts. Es wurden neue Lehrpläme und entsprechende Lehrbücher auf wissenschaftlicher Grundlage herausgegeben ...

  • II

    sap s^qaaa uaupsrjijJ^ouiap jap gun^uBjqssuig auia pun sxB^idBJfiodouoiAJ sap 1U3B]A[ jap gun^jBjsjaA ©up uaiBB;s-oxVN uap ui ^xopa 'pjiA\ -ouiap^3CA\os sip uoiun;aCA\os j:ap ui U3p uaqpsiAiz aqajfjaA uaiBuiiou uap ro^UBjqpsaq pun ua;pj nz gun^ptijpja^un sxB!u0IO3I aip 'qpis uaqnui -aq 'uaqqpnBjqag ^pqpjg ^joav SBp jauiuii aip 'ua^EB^s uaupsi^sixB^idBJi S]Q 'upts joa gunxpuB7V\ ...

Seite 6
  • spuB{qos}n9Q yun^n^ nx

    Wirsindde r Auffassung,daßbesonders die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Industriebetrieben ein Recht darauf haben, daß ihnen die besten Waren angeboten und daß sie gut und schnell bedient werden. Deshalb ist anzustreben, daß jeder große Betrieb seine eigene Betriebsverkaufsstelle hat. Zur Erleichterung des Einkaufs der Werktätigen ist das Bestellsys-tem sowohl für Industriewaren, als auch für Nahrungsmittel in diesen Verkaufsstellen umfassend zu entwickeln ...

  • umz

    •i.iagnnaa qoou qois ais uaqBq a§B.ig jasaip nz — (,,fdi.uB>£ uiasaip ui uaqsgjny uajsqoBU aip puis sea\ pun uajqnj nz jduiB>x uasaip uin 'uapjaA\ ;gBjaguoLuuiEsnz uas -snui ajjBj^ aqoxaM 'agBjg Jnz 'puis aip U3g3g 3is gBp 'giuia jnu ^sqjBunz jaiiaqjy -jsuqo aiaiA qonB 3iM J3p3ixg}!iM usqosirBjirouiapiEiz ...

Seite 7
  • über die Entwicklung der sozialistischen Kultur

    Die entscheidende kulturelle Aufgabe im zweiten Fünfjahrplan besteht darin, in der Deutschen Demokratischen Republik eine sozialistische Kultur zu entwickeln und sie dem ganzen Volk zu vermitteln. Der Aufbau des Sozialismus erfordert, daß die Werktätigen ihr kulturelles Niveau ständig heben und sich die fortgeschrittensten Erkenntnisse d ...

  • Arbeitsproduktivität und Lebenshaltung

    Das Nationaleinkommen der Deutschen Demokratischen Republik stieg gegenüber 1950 auf über 170 Prozent. Dieses Nationaleinkommen verkörpert die im Laufe des Fünfjahrplanes aufgewandte Arbeit der in ehrlich und loyal an der Festigung unseres Staates mitarbeiten. Wir sind der Meinung, daß der staatliche Großhandel die Belieferung der kleinen Einzelhändler besser organisieren sollte ...

Seite 8
  • Zur Arbeit der Partei

    Die Erfüllung des zweiten Fünfjahrplanes und die Aufgaben der Staatsmacht in der Deutschen Demokratischen Republik stellen der SED große und komplizierte Aufgaben. Die gesamte Arbeit soll der Durchführung dieser Aufgaben dienen. Zweifellos haben wir in der ideologisch-politischen und organisatorischen Entwicklung der Partei bedeutende Fortschritte zu verzeichnen ...

  • Fortschritte m der Landwirtschaft

    Die

    In der Landwirtschaft konnten durch die Anstrengungen der Werktätigen die Erträge in der Feld- und Viehwirtschaft gesteigert werden. Die durchschnittlichen Hektarerträge des Getreides stiegen von 1950 bis 1955 von 20,7 dz auf 26,4 dz und die Ölfruchterträge von 10,7 dz auf 15,6 dz. Weniger befriedigend und mit größeren Schwankungen verlief die Ertragsentwicklung bei den Hackfrüchten ...

  • Die Produktion von Massenbedarfsgütern

    Baumwollgewebe (in Millionen m2) Wollene Gewebe (in Millionen m2) Unter- und Ober trikotagen (in Mil lionen Stück) Fleisch (in Tausend Tonnen) ..___..».

Seite 9
  • Die Eisenbart-Kur gegen die werktätigen Bauern in Westdeutschland

    In Westdeutschland geht die Entwicklung in der entgegengesetzten Richtung. Der von der Bonner Regierung veröffentlichte sogenannte „Grüne Bericht" geht aus von den Interessen der NATO-Politik und der westdeutschen Konzern- und Bankherren. Durch deren Schuld ist in Westdeutschland eine Lage entstanden, daß nach den Angaben der westdeutschen Zeitschrift „Agrardienst" der größte Teil der westdeutschen Landwirtschaftsbetriebe nicht lebensfähig ist ...

  • Die Fortschritte in der Deutschen Demokratischen Republik

    In der Deutschen Demokratischen Republik dagegen sind für die werktätigen Bauern die Sicherung der Existenz und die Perspektiven zu einem besseren Leben gegeben. Die DDR ist ein Arbeiter-und-Bauern-Staat, das heißt: die Arbeiterklasse und die Bauern lenken den Staat und tragen daher auch die Verantwortung für die gesamte politische und wirtschaftliche Entwicklung ...

  • sesi

    gunjqonapg Pun :uasaiA\agsnB uaguru -agtajssiaJd epuagjoj uapjaA\ (ooi = 0S6T) umEJtiaz uaqpraig uap jm 'uagausag ;uazoJd 8£ s[E jqsui um H;6I pun 0S6T uaqosiA\z addhjgjaqonejqjaA jap snB uajdoji jsia i;ui aniuisjjajisqjv jauia uaqBgsnBsjiEqsnBH ^!P puis gg/g \i.n pun ^jBqpspiyw" ubSjo uaq?s^nap}saA\ ...

  • .Die Rolle der landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften

    Viele Bauern haben in der Vergangenheit bereits festgestellt, daß sie mit der Wirtschaftsweise des bäuerlichen Einzelbetriebes nicht die großartigen Möglichkeiten nutzen können, die die moderne Wissenschaft und Technik für den Aufstieg der landwirtschaftlichen Produktion bieten. Nicht nur bei uns, sondern ...

  • Die Landwirtschaft

    Die Ergebnisse des ersten Fünfjahrplans haben den Bauern in der Deutschen Demokratischen Republik gezeigt, daß sie eine gesicherte Existenz haben und daß sich ihre materiellen und kulturellen Lebensbedingungen bedeutend verbesserten. Die Politik von Partei und Regierung gab den Bauern alle Voraussetzungen, ihre tierische und pflanzliche Produktion erfolgreich zu entwickeln ...

Seite 10
  • Die Sammelarbeitsverträge mit den MTS und die ständigen Arbeitsgemeinschaften der Bauern

    Die beste Form zur Verwirklichung dieser Aufgabe stellt der Abschluß von Sammelverträgen mit der MTS und die Entwicklung ständiger Arbeitsgemeinschaften dar. Es zeigt sich jedoch, daß van den etwa 6500 ständigen Arbeitsgemeinschaften mit etwa 25 000 bäuerlichen Betrieben nur etwa 3000 Sammelarbeitsverträge mit der MTS abgeschlossen wurden ...

  • un J9P uaqeßinv ana^[

    iuaitaqjeuauiujBsnz ptjpua '}st puBiqpsjnaQ uanau sap gunjiBjsao aip aqBgjny aqomuptqosag uajap •assBx^iJaiiaqJV J3P aw^j^ aip gsp 'gipuaMiou }qotu Bp sa }Si 'uajtaqjBnzuauiutBsnz uagaxjd assBx^janaW -JSP aputaa ata i -nz spuexqpsinaa ^xtai, japtaq uauoijBstuBSJosijBq -JIJ3M33 aip ageq uaupxos jauia s^uptsaguB gap jta ajsqooq }ipiu sa jsi ispuBiqosinapjss^v j a p gituisiieqos jfjaAis-o aip ua3e ...

Seite 11
  • Wie Wird Das Wetter

    uasunguaj;suv usjgojg aip ujapjojja uoa ajj[npojdxxBjqv *aP §un;tajaqjnv a;P pun g u n q a s -jo^ pun aujsnpui aqssiutaqo atp ui sdoj -osj jDAHJlBoipBj gunjqnjutg sqDSBJ a 1 (j •^tuqoa^gaiAt uaupsttuaqo-oJiiiaxa pun uaqosiuiaqa jap gun^pqjBag agtguBjjoA sip ^japjojja pun -gaw ua;sujapotu Jap sissg jap ...

  • Bauwesen

    Der zweite Fünfjahrplan stellt unseren Bauschaffenden neue und größere Aufgaben. Die Erfüllung dieser Aufgaben erfordert vor allem die strengste Sparsamkeit mit Material, Arbeitszeit und Finanzmitteln. So würde die Senkung der Baukosten im Jahre 1956 um ein weiteres Prozent eine Einsparung von rund 48 Millionen DM ausmachen, wofür 2000 Wohnungen zusätzlich geschaffen werden könnten ...

  • uasaM|iupg 'uajnqosqoojj ^jBqosuassi^

    •xi

    Unklarheit und Mißverständnisse über den Charakter der ständigen Arbeitsgemeinschaften, die auf den Einzelbauernwirtschaften beruhen, zu verbreiten. Anstatt allen möglichen Unsinn zu reden, sollten sie vielmehr verstehen lernen, daß es kein einheitliches Schema und keine Forderungen für die Arbeitsgemeinschaften gibt ...

  • Kraftverkehr und Schiffahrt

    Im zweiten Fünfjahrplan wird die Güterbeförderung im Kraftwagentransport um 39 Prozent steigen, wobei sich die Leistungen des sozialistischen Sektors gegenüber 1955 verdoppeln. Die volkseigenen Kraftverkehrsbetriebe werden dabei den Gütertransport auf mindestens 500 Prozent gegenüber 1955 erhöhen. Im ...

  • 096T-9S6T S9u^[djq^fjnn ^ U3\ OMZ sap uaqB§jnB|dnBjj 'AI

    stellen^ sich auf die Hauptfragen konzentrieren und in stärkerem Maße ihr politisches und fachliches Niveau erhöhen.

Seite 12
  • Die pflanzliche Produktion

    Die gesamte landwirtschaftliche Produktion wird sich im zweiten Fünfjahrplan auf 121,4 Prozent erhöhen, wobei die pflanzliche Produktion auf 118,6 Prozent steigt. Ihre Erhöhung wird hauptsächlich durch die Steigerung der Hektarerträge erreicht, die sich bei Getreide auf ............ 28 Doppelzentner Kartoffeln auf ...

  • Eisenbahn

    Das Anwachsen der Produktion' im zweiten Fünfjahrplan stellt an das Verkehrswesen hohe Anf orderungen; Im Eisenbahnbetrieb ist es notwendig, vom Dampfbetrieb auf elektrischen und Dieselbetrieb überzugehen, Rollenlager und automatische Kupplungen im Fahrzeugpark einzuführen, die Strecken arbeiten und die Be- und Entladung zu mechanisieren und den Funkverkehr sowie das industrielle Fernsehen anzuwenden ...

  • Flugzeugbau und Luftverkehr

    Im ersten Fünfjahrplan konzentrierten wir einen Teil unserer Kräfte auf die Errichtung einer leistungsfähigen Schiffbauindustrie. Im zweiten Fünfjahrplan werden wir auch dem Luftverkehr und dem Flugzeugbau unsere Aufmerksamkeit widmen. Das erfordern unsere Stellung als moderner Staat und unsere wachsenden Außenhandelsbeziehungen ...

  • uaupsjnsa sap assniqossg

    uagunuiqauaa^un uaq3snsTIB?]dB5j - g o j g jap a;ioj;uo5i jap auuis uii uagunjapjo^ qoou utapjagns uapjaA\ sa -jst „jeizos qoou pjj japaA\" '43!8U. sa 3!A^ 'a!P 'uauiujouag gunjpis }jBqos;jtA\ -jJiJBM aiajj ajuuBuagos aip uagag pun jjap -joja§ gunuBfd aqoiniBqDs^jjMSirroA aip pjim jaitaA\ jap pun uaguniuouupsjq3j[jaA ...

  • XX uaipsiAvz aip

    um 'uajqnj nz uagunupajdsag pun -ja^pqjy Jasatp ujajajjjaA uap -lajjBjj Jap qosu japo gungsx Jap ajnET tut 'puts pun uapjaA\ uaqagjaqt) jjijqndaH uaqosi^&i^puiaa uaqos -;nsa Jap UBjdjqBfjun^ uajpjwz umz ualui^qüiH aip uaisB.o uasaip jia\ gBp '^p;ag}tui jia\ uaqßq uaqpjqos -sguhpE^uia uap ui 'uapBpgup zuajajuosipjJBd jasaip nz a;sB ...

Seite 13
  • über die Vervollkommnung der Technologie

    Im Zusammenhang mit den Aufgaben des Maschinenbaues möchte ich einige Bemerkungen über die Vervollkommnung der Technologie machen, obwohl dieses Problem natürlich vor allen Industriezweigen steht. Die Beherrschung der modernsten Technik, die Ausnutzung der Produktivkräfte hängt in hohem Maße von der ...

  • Zu den Fragen der friedlichen Nutzung der Atomenergie

    Bekanntlich wurde in der Deutschen Demokratischen Republik eine Reihe wichtiger Voraussetzungen geschaffen, um eine neue gewaltige Produktivkraft, die Atomenergie, friedlich im Interesse der Werktätigen auszunutzen. So hervorragende Gelehrte wie Prof. Dr. Gustav Hertz, Nobelpreisträger und Stalinpreisträger; Prof ...

  • Die tierische Produktion

    Im zweiten Fünfjahrplan soll sich die tierische Produktion auf 125,9 Prozent erhöhen. Die Fleischproduktion je 100 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche wird auf 119 Prozent gegenüber 1955 gesteigert. Dabei wird die Schweinefleischproduktion auf 118 Prozent und die Rindfleischproduktion auf 122,5 Prozent gesteigert ...

  • nui

    JJJIAVSnB J33BT U3U0S -r;st{erzos uazuEg ui; Sunja^fOAag jap spjspuEjssuaqaT; sap gunqajj ajaipAV aip jne upis uapjaAV pun uassnui jagBq uaupstisiiBizos uii uagunqaizag uaqpiiUBlPsuass!Av -uosiuipai pun uatpsituouoiio jap uauuo^ uanau aia

Seite 14
  • über die Erziehung landwirtschaftlicher Fachleute

    Die Erfahrung zeigt, wie notwendig in den Leitungen der LPG Menschen sind, die gelernt haben, die moderne Technik und Wissenschaft anzuwenden, die über ausreichende betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen und die Arbeit richtig organisieren. Das kann auch gar nicht anders sein. Die Leitung einer Großwirtschaft erfordert wissenschaftlich ausgebildete Kräfte ...

  • Die Aufgaben des ländlichen Bauwesens

    Auf dem Lande wird eine Bautätigkeit entfaltet, wie wir sie bisher in Deutschland niemals kannten. Auf der IV. LPG-Konferenz wurden die bisherigen Typenbauten vor allem deswegen kritisiert, weil sie viel zu teuer sind und nicht den Bedingungen der modernen Technik entsprechen. So wurde zum Beispiel in der LPG Mestlin drei Jahre lang an einem einzigen Kuhstall gebaut ...

  • sap eip

    uapj3A\ -Bizos sap 3inqas Jnz qaix^jiM uassnui uaijeups^jaMa-Q 9!P 'iö?3H SBa ■iiJaAiriBqjnv uiajasun in aniJqasiJoa aip pun aguEqusutujEsnz uagojg aip puagnuag iqoiu uauqi ueui jsqv •ii3qjBS-uoip['npoj[j J3jqi sip jnu qoBjxsiA uaqas u3gi}Ei5ijaA\. ata 'usxvpi -ja nz U3JXia;S3guv uap pun zu3g;na}ui uaqasiuq^a; ...

  • Mn ßuniioqjg jap jaq uaßuniqBjjg

    'usjqnjnzup agoiEjEJiusddnjguqoq aip puis gunjqnj -Uta ua.xap jiuj SuBquauiuiBsnz tui •usuijousjpqjy uaj -apunjgaq qosiuqoaj aip puis auqoq jap gunuqoejsg aip jnj agEipunjo aicaj ata uaipqjv Jap uauqpxsgunjspq uajaqpq puaqoejdsjua nz pun uojisjnpojj Jap -ia}S -<nz ijqnj SBa ■sdizuudsgunjspq sap jap ...

  • Aufgaben der Forstwirtschaft

    In der Forstwirtschaft wurden große Leistungen vollbracht, um unsere Wirtschaft bedarfsgerecht mit Rohholz und anderen Waldprodukten zu versorgen und den Wiederaufbau unserer Wälder einzuleiten. Es ist notwendig, durch die Anwendung der besten Erkenntnisse der Forstwirtschaft quantitativ und qualitativ einen optimalen Vorrat an lebendem Holz zu schaffen ...

Seite 15
  • Aufgaben der Agrarwissenschaft

    An die Agrarwissenschaftler, die Ingenieure der Landtechnik, die- Architekten des ländlichen Bauwesens stellt die sozialistische Umgestaltung des Landes neue Anforderungen. Deshalb ist es notwendig, in den Forschungs- und Entwicklungsarbeiten einen großen Sprung nach vorn zu tun, um den Bedürfnissen der sozialistischen landwirtschaftlichen Betriebe gerecht zu werden ...

  • Chemie

    Unsere chemische Produktion wird auch im zweiten Fünfjahrplan eine weitere wesentliche Steigerung erfahren. Die DDR verfügt über günstige Voraussetzungen zur Entwicklung der chemischen Industrie, da sie eine genügende Menge von Rohstoffen besitzt und sich auf viele bewährte Spezialisten sowie Facharbeiter stützen kann ...

  • oqjy 6^;iAi|i|npojds;i9qjY

    |19ZS| 'IIIA

    die bereit sind, in den LPG gute und ehrliche Arbeit zu leisten, die volle Unterstützung und auch den notwendigen Rückhalt bei allen staatlichen Organen und bei unserer Partei finden werden. Die landwirtschaftlichen Fachkräfte aber muß man fragen. Gibt es für euren Beruf ein schöneres Arbeitsfeld, als ...

  • jjsnpnj jap ui uaqBSjny ai(j

    A

    ^sasjad suia ujapui^ uauias pun tuqi pun usqaj nz ^ng 'jia3iupn,gQj«tf sip jagjng uiapaC 'djim ajuniag pjiM jjqnjasupjnp sfijqnaaH uaup uaupsjnaQ jap ui suBidjqBfjun^ uajiaMZ sap sgBipunjQ jop jnB ais aiAV 'jüJIIodsjjBupsjji^v aip pun gunupjo uaupsijBj>[ouiap jsjasun gun[jpiA\jua sjajiaAV aiQ •puis gijBj sojtiq;so uau -apunqjaA uajBjjuozagBuot ...

  • Maschinenbau

    Die Durchsetzung des ökonomischen Gesetzes des Sozialismus vom stetigen Wachstum der Arbeitsproduktivität stellt an den Maschinenbau der Deutschen Demokratischen Republik im zweiten Fünfjahrplan ganz besondere Anforderungen, denn im Maschinenbau werden die Produktionsinstrumente erzeugt, deren Entwicklung für das Wachstum der Produktivkräfte von ausschlaggebender Bedeutung ist ...

Seite 16
  • Metallurgie

    Zur Lösung der Aufgaben des Maschinenbaues ist es notwendig, unsere metallurgische Basis weiter zu entwickeln. Die Roheisenproduktion soll auf 148,4 Prozent gesteigert werden. Die Steigerung der Roheisenproduktion muß ausschließlich durch die bessere Ausnutzung der Kapazität und durch die Modernisierung unserer Hochöfen erreicht werden: Ein entschiedener Kampf muß um die Erreichung besserer Ausnutzungskoeffizienten der Hochöfen geführt werden ...

  • Die weitere Entwicklung des Außenhandels

    Der Außenhandel der Deutschen Demokratischen Republik hat bei der Durchführung des ersten Fünfjahrplanes gute Erfolge erzielt und die im Plan vorgesehene Steigerung des Gesamtumsatzes erreicht. Die Leipziger Messe gab Zeugnis von seinen Erfolgen. Diese Erfolge sind die sichere Grundlage für den ständigen Ausbau der internationalen Wirtschaftsbeziehungen unserer Republik in der Periode des zweiten Fünfjahrplanes, der für den Außenhandel eine weitere Steigerung um etwa 70 Prozent vorsieht ...

  • Kalibergbau

    ...

Seite
Alles für das Wohl des Volkes Grüße an die Delegierten Grundlegende Erfolge erößern. Grußtelegramm des ZK der KPdSU Bund der Kommunisten Jugoslawiens an die 3. Parteikonferenz der SED An unsere Leser !
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen