25. Mär.

Ausgabe vom 08.10.1955

Seite 1
  • Fest verankert im ^Villen des Volkes

    Hunderttausende am Tag der Republik auf dem Marx-Engels-PJatz / Ansprache Walter Ulbrichts Manifestation der großen Freundschaft mit der DDR / Aufmarsch der Kampfgruppen und unserer Jugend

    Berlin (Eig. Ber.). Die Bevölkerung der deutschen Hauptstadt feierte gestern den 6. Jahrestag der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik mit einer machtvollen Großkundgebung auf dem Marx-Engels-Platz, an der weit über 300 000 Werktätige aus allen Bezirken Berlins teilnahmen. Die Kundgebung, an ...

  • Grußbotschait der Teilnehmer des Staatsaktes

    Am Vorabend des 6. Gründungstages der DDR fand in Berlin ein feierlicher Staatsakt statt. Die Teilnehmer stimmten folgender Grußbotschaft zu: An den Ministerrat der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken An das Zentralkomitee der KPdSU Moskau Teure Genossen! Der 6. Jahrestag der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik wird von den Werktätigen unseres Landes als ein froher Festtag begangen ...

  • Karl-Marx-Stadt. Bereits am

    Vorabend fand im herrlichen Kulturpalast der SDAG Wismut in Karl-Marx-Stadt für die Bergarbeiter des Erzbergbaues eine festliche Veranstaltung statt. Im Steinkohlenwerk „Karl Marx" Zwickau war Nationalpreisträger Adolf Hennecke bei den Kumpeln zu Besuch. Die Automobilbauer vom Horchwerk in Zwickau meldeten als Geburtstagsgeschenk die Erfüllung des Planes für das erste Halbjahr und für das dritte Quartal mit 109 Prozent ...

  • Die Republik feierte ihren Geburtstag

    Würdige Feierstunden und Kundgebungen / Berichte unserer Korrespondenten

    Leipzig. Der Georgi-Dimitroff- Platz, der etwa 150 000 Menschen faßt, reichte bei weitem nicht aus, um die aus allen Stadtbezirken kommenden Züge aufzunehmen, so daß noch Zehntausende in den Neben- und Seitenstraßen stehen mußten. Auf der Tribüne begrüßten führende Persönlichkeiten des Bezirks Leipzig, der sowjetische Konsul Dejew sowie Gäste aus der Volksrepublik Ungarn, Polen und aus Westdeutschland die Bevölkerung ...

Seite 2
  • Herzliche Freundesgrüße

    Anteilnahme der friedliebenden Welt an unserem Nationalfeiertag

    Das ganze Friedenslager feiert mit uns den 6. Jahrestag der Gründung der DDR. Er steht im Mittelpunkt der Presse, von Festveranstaltungen und Kundgebungen. Einfache Menschen bringen ebenfalls in herzlichen Worten ihre Sympathie mit der Bevölkerung der DDR zum Ausdruck Aus der Sowjetunion Im Leitartikel der „Prawda" vom 7 ...

  • Unser Weg entspricht ihrem Opfer

    Feierstunde zu Ehren der gefallenen Helden der Sowjetarmee

    Berlin (Eig. Ber.V Einen würdigen Auftakt zu den Feierlichkeiten am 6. Jahrestag unserer Republik bildete in den frühen Morgenstunden des Feiertages die Kranzniederlegung am Ehrenmal der Helden der Sowjetarmee in Treptow. Hinter silberhellen Wolken blitzte frisches Blau eines Herbsthimmels, als sich pünktlich um 8 ...

  • Neuer DDR-Fußballsieg

    In Halle standen sich in einem Ländervergleichskampf die Jugend-Fußball-Mannschaften der CSR und der DDR vor 28 000 Zuschauern gegenüber. Nach einem 0 • O-Halbzeitstand gelang den Jungen unserer Republik ein knapper 1 : 0-Erfolg. Der Schütze des einzigen Tores war dfer Erfurter Niewand wenige Minuten vor Spielschluß ...

  • Polizei auf Arbeiter gehetzt Solidaritätskundgebung für Bremer Hafenarbeiter „staatsgefährdend" / Neue Terrorurteile

    Dortmund (ADN). Sozialdemokratische, christliche und parteilose Hüttenarbeiter lehnten auf einer öffentlichen Versammlung der KPD- Betriebsgruppe der Dortmunder Westfalenhütte die geplante Einführung der analytischen Arbeitsplatzbewertung im Hüttenwerk ab, mit der eine weitere Steigerung des Arbeitstempos erreicht werden soll ...

  • VOLKSREPUBLIK POLEN

    An den Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Genossen Walter Ulbricht Anläßlich des 6. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik senden wir im Namen des Staatsrates der Volksrepublik Polen, der Regierung der Volksrepublik Polen, des Zentralkomitees ...

  • Thälmann-Film uraufgeführt

    Ein Dokument der Kraft der Arbeiterklasse / Festveranstaltung in der Volksbühne

    Berlin (Eig. Ber.). Am Freitagvormittag fand in einer Festveranstaltung in der Volksbühne die Uraufführung des DEFA-Farbfilms „Ernst Thälmann — Führer seiner Klasse" statt. In der ersten Reihe der Ehrenloge saßen Otto Grotewohl, Walter Ulbricht, der Leiter der sowjetischen Regierungsdelegation M. A. Suslow, der Leiter der polnischen Regierungsdelegation Jozef Cyrankiewicz und Rosa Thälmann, die Witwe des großen Arbeiterführers ...

  • Faure muß sich verantworten

    40 Redner bei der Marokko-Debatte in der Französischen Nationalversammlung

    Paris (ADN/Eig. Ber.). Die Marokkodebatte in der Französischen Nationalversammlung begann am Donnerstagabend mit einer Rede des Ministerpräsidenten Faure. Er wandte sich energisch gegen die Versuche der Sozialrepublikaner und anderer rechtsgerichteter Gruppen, die Marokkopläne der Regierung zu hintertreiben ...

  • Glückwünsche zum 6. Jahrestag der DDR

    VOLKSREPUBLIK CHINA

    Genossen Wilhelm Pieck, Präsident der Deutschen Demokratischen Republik; Genossen Johannes Dieckmann, Präsident der Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik; Genossen Otto Grotewohl, Ministerpräsident der Deutschen Demokratischen Republik! Anläßlich des 6. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik erlauben Sie uns ...

  • Botschafter König im Moskauer Fernsehfunk

    Moskau (ADN-Korr.). Zu den 800 000 Teilnehmern des Moskauer Fernsehnetzes sprach am Donnerstagabend der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DDR in Moskau, Johannes König, und überbrachte am Vorabend des Jahrestages der DDR den Werktätigen der sowjetischen Hauptstadt die brüderlichen ...

  • Rücklrilt Harahaps gefordert

    Djakarta (Eig. Ber.). Nach dem Wahlsieg der fortschrittlichen Parteien in Indonesien haben jetzt die Koalitionspartner der bisherigen Regierung den Rücktritt des prowestlichen Ministerpräsidenten Harahap gefordert. Wie verlautet, setzt sich die Kommunistische Partei für eine Koalitionsregierung unter Ausschluß der geschlagenen Masjumi- Partei ein ...

  • Geschenke zum Geburtstag der Republik

    Leuna-Arbeiter produzierten 38 000 Tonnen Ammonsulfat zusätzlich / 700-Tonnen-Motor-Güterschiff vom Stapel gelaufen

    Berlin (ADN/Eig. Ber.). In allen Teilen der Republik vollbrachten „Walter Ulbricht" sind 38 000 Tonnen Ammonsulfat, die von den unsere Werktätigen aus Anlaß des 6. Gründungstages der Deutschen Arbeitern zusätzlich produziert wurden. Die Chemiearbeiter lösten damit Demokratischen Republik besondere Leistungen ...

  • Tizi-Ouzli weiter eingekesselt

    Neuer Verteidigungsminister zur „Inspektion" nach Marokko

    Rabat/Paris (ADN). Während der neuernannte französische Verteidigungsminister, General Billotte, von Ministerpräsident Faure zu einer „Inspektion" nach Rabat entsandt wurde, um den Generalresidenten de Latour „zur Ordnung zu rufen", gehen im Norden von Französisch-Marokko die Kämpfe zwischen Einheiten der Befreiungsarmee und Kolonialtruppen mit unverminderter Heftigkeit weiter ...

  • ZK DER KP BULGARIENS

    Aufbau des Sozialismus und im Kampf für den Frieden erreicht haben. Wir wünschen den deutschen Werktätigen von Herzen neue, noch größere Erfolge bei der Festigung ihres Arbeiter-und- Bauern-Staates, der Deutschen Demokratischen Republik, die eine feste Stütze und eine wichtige Voraussetzung im Kampf um die friedliche und demokratische Lösung der deutschen Frage im Interesse des deutschen Volkes und des Friedens in Europa und in der ganzen Welt ist ...

  • DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Redaktion: Berlin W 8. Mauerstraße 39/40, Tel. 22 03 41 — Verlag und Anzeigenabteilung: Berlin N 54. Schönhauser Allee 176. Tel. 42 59 äi — Abonnementspreis monatlich 3,50 DM (für Anzeigen gilt z. Z. Preisliste Nr. 9) — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, Berlin C 111. Kurstraße. Konto-Nr. 1/1898 — Postscheckkonto: »Neues Deutschland" ...

  • ZK DER KP JAPANS

    friedliebendes und demokratisches Deutschland kämpft, die herzlichsten Glückwünsche. Nosaka, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Japans

Seite 3
  • Die Völker vertrauen der DDR

    Rede von M. A. Suslow auf dem Staatsakt in der Staatsoper in Berlin zum 6. Jahrestag der Gründung der DDR

    Teure Genossen und Freunde! Gestatten Sie mir, Sie und in Ihrer Person die Arbeiterklasse, die Bauernschaft und die werktätige Intelligenz der Deutschen Demokratischen Republik im Namen und im Auftrage des Präsidiums des Obersten Sowjets der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, des Ministerrates der UdSSR und des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion anläßlich des 6 ...

  • Regierung der DDR vertritt das deutsche Volk

    Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik ist der wahre Vertreter des deutschen Volkes. Unter Leitung der Regierung der DDR verwalten die Vertreter der Arbeiter und Bauern im Namen ihres Volkes die Volkswirtschaft, die Fabriken und Werke selbst Die Bauern der DDR erhielten durch die Bodenreform ...

  • Die Volksmassen nehmen ihr Schicksal in die eigenen Hände

    Genossen! Wir leben in einer Epoche geschichtlicher Wandlungen, in der die Volksmassen sich immer mehr ihrer Rolle, ihrer Bedeutung bewußt werden, und ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen, in einer Epoche, in der gerade das Volk und vor allem die Arbeiterklasse im Bündnis mit der werktätigen Bauernschaft den Charakter der gesellschaftlichen Entwicklung bestimmt ...

  • Die Rolle der deutschen Arbeiterklasse

    Der deutschen Arbeiterklasse, die zusammen mit ihren Familien fast die Hälfte der gesamten Bevölkerung ausmacht, kommt dabei eine besondere Rolle zu. In der Geschichte der deutschen Arbeiterklasse gibt es nicht wenige hervorragende Beispiele dafür, daß sie sich der Reaktion mutig widersetzte. Im November 1918, als sie mit vereinten Kräften auftrat stürzte sie die kaiserliche Monarchie ...

  • Aufgaben der Genfer Außenministerkonferenz

    Einige Politiker westlicher Staaten propagieren im Zusammenhang mit der bevorstehenden Genfer Konferenz verstärkt die Meinung, der Erfolg dieser Konferenz hänge von der Lösung der Frage der Wiedervereinigung Deutschlands ab. Bei aller Wichtigkeit dieser Frage, die die Sowjetregierung stets unterstrich, können wir diesen Standpunkt nicht als richtig anerkennen ...

  • Außenpolitik des Friedens und der Freundschaft

    Die Außenpolitik der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik — eine Politik des Friedens und der Freundschaft zwischen den Völkern — entspricht vollauf den Lebensinteressen des ganzen deutschen Volkes. Dank dieser Politik hat die Deutsche Demokratische Republik in den vergangenen sechs Jahren eine starke internationale Autorität und das Vertrauen der Völker errungen ...

  • Die Wege zur demokratischen Wiedervereinigung Deutschlands

    Welches sind denn die realen Wege zur Lösung des Problems der Wiedervereinigung Deutschlands auf demokratischer und friedlicher Grundlage unter den gegenwärtigen Bedingungen? Diese realen Wege bestehen in der Schaffung eines Systems der kollektiven Sicherheit in Europa, das zur Aufhebung der militärischen ...

  • „Sowjetski Sojus" zum Tag der Republik fertiggestellt

    ln den Morgenstunden des 7. Oktober erreichte das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, den Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik, den Bundesvorstand des FDGB und unsere Redaktion »Neues Deutschland" über Radio Rügen folgendes Telegramm: »Am Vorabend des Gründungstages der Deutschen Demokratischen Republik haben wir die große Freude, Ihnen mitzuteilen, daß das stolze Schiff, die ...

Seite 4
  • Oder-Neiße-Friedensgrenze dient der Freundschaft

    Ansprache des Leiters der Regierungsdelegation der Volksrepublik Polen, Jozef Cyrankiewicz

    Der Vorsitzende des Ministerrates der Volksrepublik Polen, Jozef Cyrankiewicz, hielt folgende Ansprache: „Teure Genossen und Freunde! Ich freue mich sehr, daß ich mit der polnischen Regierungsdelegation heute anläßlich eures Nationalfeiertages bei euch in Berlin sein kann, um euch im Namen des polnischen Volkes herzlich zu begrüßen ...

  • Von ganzem Herzen: Weitere Erfolge!

    Das Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Rumänischen Arbeiterpartei, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der Rumänischen Volksrepublik, Petre Borila, sagte u. a.: „Das rumänische Volk bringt dem deutschen Volke Gefühle aufrichtiger Freundschaft entgegen und verfolgt mit ...

  • Die DDR - Realität und Hoffnung

    Ansprache des Generalsekretärs des Bundes der Deutschen, Josef Weber

    Der Generalsekretär des Bundes der Deutschen, Oberst a. D. Josef Weber, führte aus: „Herr Präsident, Herr Ministerpräsident, meine Damen und Herren! Ich habe die Ehre, im Namen des ehemaligen Reichskanzlers Dr. Joseph Wirth und des leider am Hiersein verhinderten ehemaligen Oberbürgermeisters Wilhelm Elfes, der beiden Vorsitzenden des Bundes der Deutschen, für die Einladung zu den Feierlichkeiten anläßlich der 6 ...

  • Bei uns wie bei euch regiert das Volk

    Ansprache des Leiters der Regierungsdelegation der Tschechoslowakischen Republik, Rudolf Barak

    Der Minister de.s Innern, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der CSR, Rudolf Barak, hielt eine Ansprache, die folgenden Wortlaut hat: „Teure Freunde! Genossinnen und Genossen! Die Delegation der Tschechoslowakischen Regierung und der Nationalen Front übermitteln euch und allen Werktätigen der Deutschen Demokratischen Republik die herzlichsten und aufrichtigsten Grüße des tschechoslowakischen Volkes ...

  • Die Existenz der DDR ist unsern Völkern eine Hilfe

    Das Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Finnlands, Abgeordneter Yrjoe Enne, führte u. a. aus: „Wir freuen uns sehr über die Existenz des ersten friedliebenden deutschen Staates der Arbeiterund Bauern und über seine erfolgreiche Entwicklung und Festigung. Die fortschrittlichen Kräfte unseres Volkes hoffen und arbeiten für die weitere Normalisierung der staatlichen Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern ...

  • Gemeinsam für Frieden und Sozialismus

    Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Volksrepublik China in der DDR, Tseng Jung-tschuan, hielt folgende Ansprache: „Hochverehrter Genosse Präsident, liebe Genossen und Freunde! Gestatten Sie mir, anläßlich des großen Feiertages der sechsten Wiederkehr der Gründung der Deutschen Demokratischen ...

  • Die Worte von Wilhelm Pieck sind Frankreichs Arbeitern vertraut

    Ansprache des Mitgliedes des Politbüros der Kommunistischen Partei Frankreichs, Raymond Guyot

    Das Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Frankreichs, Abgeordneter Raymond Guyot, hielt folgende Begrüßungsansprache: „Liebe Freunde! Liebe Genossen! Gestatten Sie mir, Ihnen anläßlich des 6. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik im Namen des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Frankreichs und seines Generalsekretärs, Maurice Thorez, unsere brüderlichen Gefühle und unsere Glückwünsche zu üherbringen ...

Seite
Fest verankert im ^Villen des Volkes Grußbotschait der Teilnehmer des Staatsaktes Karl-Marx-Stadt. Bereits am Die Republik feierte ihren Geburtstag
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen