24. Okt.

Ausgabe vom 26.07.1952

Seite 1
  • Beweis unserer konsequenten B riedenspolitik

    Die Partei der deutschen Arbeiterklasse hat dem deutschen Volk mit dem Beschluß der II. Parteikonferenz der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands eine herrliche Aufgabe gestellt: den Aufbau der Grundlagen des Sozialismus. Was heißt das? Die Werktätigen unserer Republik gehen daran, das Grundgesetz ...

  • Organisation „Dienst für Deutschland"

    Berlin (ADN). Das Amt für Information teilt mit: Der Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik beschloß in seiner Sitzung vom 24. Juli 1952 folgende Verordnung: In der Deutschen Demokratischen Republik nimmt die Jugend im gesellschaftlichen und kulturellen Leben, beim wirtschaftlichen und staatlichen Aufbau eine hervorragende Stellung ein ...

  • Vergünstigungen

    für die landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften und ihre Mitglieder .Tagung des Ministerrates/StaatlichesKomiteefürKörperkuIturundSportgesdiiiffen

    Berlin (ADN). Das Amt für Information teilt mit: In seiner Sitzung am 24. Juli 1952 faßte der Ministerrat einen Beschluß über die Vergünstigungen für die landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften und ihre Mitglieder. Der Stellvertreter des Ministerpräsidenten, Walter Ulbricht, wies in der Begründung ...

  • Prozeß gegen sieben Agenten einer wesitaerHner amerikanischen Spionageorganisation

    Berlin (Eig. Ber.). Am Freitag begann vor dem Obersten Gericht der Deutschen Demokratischen Republik ein Prozeß gegen sieben Agenten des sogenannten „Untersuchungsausschusses freiheitlicher Juristen" in Westberlin. Die Angeklagten haben nach eigenen Geständnissen und Zeugenaussagen im Auftrag dieser ...

  • Gewerkschafter bilden Kampfausschuß

    Die Bildung eines gewerkschaftlichen Kampfausschusses, der Maßnahmen gegen das Anti-Gewerkschaftsgesetz beschließen soll, forderten im Namen von 20 000 Mitgliedern der IG Nahrung, Genuß und Gaststätten die Delegierten der Ortsverwaltung Hamburg auf einer Konferenz. Die Konferenz stand im Zeichen der wachsenden Aktionseinheit ...

  • Dana Zatopkova (CSU) Olympia- Sieg erin im Speerwerfen der Frauen

    Weltrekord im Hammerwerfen durch den Ungarn Csermak

    Helsinki (Eig. Ber.). Nach dem großartigen Sieg Emil Zatopeks im 5000-m-Lauf in der neuen olympischen Rekordzeit von 14:06,6 Min. holte seine Frau, Dana Zatopkova (CSR), im Speerwerfen der Frauen mit der olympischen Rekordweite von 50,47 m ebenfalls eine Goldmedaille. Damit hat das Ehepaar zwei Goldmedaillen für die Tschechoslowakische Republik gewonnen ...

  • Westdeutsche Arbeiterschaft erhebt sich gegen das Betriebsverfassungsgesetz

    Streik in der Braunschweiger Mühlenindustrie / über 500 000 Werktätige für sofortige Kampfaktionen / Ruhrkumpel bereit zu Massenstreiks

    Dusseldorf (Eig. Ber.). Über 500 000 westdeutsche Werktätige haben in den letzten drei Tagen Massenstreiks und weitere Kampfaktionen gegen Adenauers Betriebsverfassungsgesetz und gegen die schmähliche Burgfriedenspolitik der rechten DGB-Führer beschlossen. Besonders stark ist die durch ganz Westdeutschland gehende stürmische Welle der Forderungen nach Massenstreiks im Ruhrgebiet Am Mittwoch und Donnerstag haben hier fast 300 000 Ruhrkumpel dem Adenauer-Fette-Komplott schärfsten Kampf angesagt ...

  • Gesamtbetnebsrat der Nürnberger AEG: Weg mit Fette!

    „Weg mit Fette, Kampf gegen Lohnraub — für höhere Löhne und Gehälter — Kampf gegen die Adenauer-Regierung" — das sind die Forderungen, die der Gesamtbetriebsrat des Nürnberger AEG-Betriebes im Naimen der 2000 Belegschaftsmitglieder auf einer Gewerkschaftsversammlung erhob. In einer Resolution an die ...

  • Fundamente für Warschauer Knfturpalatt gefegt

    Warschau (ADN). Die ersten Betonschichten für die Fundamente des Palastes für Kultur und Wissenschaft in Warschau wurden dieser Tage gelegt. Der Palast ist ein Geschenk der Sowjetunion, durch das die ewige Freundschaft zwischen dem polnischen und sowjetischen Volk zum Ausdruck kommt Der Ministerpräsident ...

  • 300 000 Ruhrkumpel

    Im Namen von mehr als 135 000 Bergarbeitern haben am Donnerstag 200 Betriebsräte des Bezirks V der IG Bergbau auf einer Tagung in Recklinghausen den DGB-Bundesvorstand aufgefordert, unverzüglich Kampfmaßnahmen einschließlich des Massenstreiks gegen Adenauers Betriebsverfassungsgesetz einzuleiten, Bereits am Vortage hatten über 140 000 Ruhrkumpel des Bezirks I der IG Bergbau durch ihre 250 Betriebsräte die gleiche Forderung erhoben ...

  • Moissejew-Ensemble stürmisch gefeiert

    Helsinki (ADN). Das sowjetische Staatliche Volkskunstensemble unter der Leitung von Igor Moissejew trat auf einer Veranstaltung anläßlich der XV. Olympischen Spiele in Helsinki auf und wurde stürmisch gefeiert. Ebenfalls einen großen Erfolg zu verzeichnen hatte das Gesangs- und Tanzensemble des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes der Volksrepublik Rumänien in der Oper von Helsinki ...

  • 24 000 Mindener Gewerkschafter

    Als Vertreter von 24 000 gewerkschaftlich organisierten Werktätigen sprachen die Delegierten des Kreisausschusses Minden dem DGB-Bundesvorstand und Bundesausschuß die Mißbilligung über die Burgfriedenspolitik der rechten Gewerkschaftsführer aus. Sie forderten die Fortsetzung des von Adenauer und Fette ...

  • Volksrepublik China nimmt teil

    Helsinki (ADN). Eine 40 Sportler umfassende chinesische Mannschaft wird in diesen Tagen in Helsinki erwartet, um noch an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Erfolgt das Eintreffen rechtzeitig, werden sich die Chinesen an den Schwimmwettkämpfen beteiligen.

Seite 2
  • Lebendige Herrschaft des Volkes

    Das Gesetz der Volkskammer vom 23. Juli über die weitere Demokratisierung des Aufbaus und der Arbeitsweise der staatlichen Organe soll unseren Staat befähigen, als Hauptinstrument beim Aufbau des Sozialismus wirksam zu werden. Deshalb besteht das hauptsächliche Ziel dieses Gesetzes darin, die Werktätigen breit in die Leitung des Staates einzübezlehen ...

  • deutsche Öffentlichkeit

    weisen, sondern jiur bestrebt waren, sie in iftf Spiönägenetz einzubeziehen, gegen ehrliche Deutsche aufzuhetzen Und die Wirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik, die mit soviel Mühe und Fleiß von den deutschen Patrioten aufgebaut wird, zu schädigen. Ich war des öfteren dabeij als Hansen die ...

  • Espenhölzer ICumpel sparen 3 Millionen DM ein

    Einsparungen von Buntmetall Ruhla (ADN). Die Brißade „Rote Fahne" im Elektro-Armaturenwerk Ruhla wird für den Aufbau des Sozialismus beim Gießen der Kokillen in jedem Jahr fast 9000 kg Buntmetall einsparen. Die Voraussetzung hierzu schufen die Brigademitglieder durch einen besseren Abstich des Aufgusses ...

  • Aufruf des Zentralrats der FDJ an die

    deutsche Jugend

    Jungen und Mädchen der Deutschen Demokratischen Republik! Deutschland, unsere Heimat will einer schönen, freien und glücklichen Zukunft entgegengehen, einer Zukunft, in der unser Volk in Einheit und Frieden das große nationale Aufbauwerk durchführen kann. In der Deutschen Demokratischen Republik beschreiten wir unter Führung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands den Weg des Aufbaus des Sozialismus ...

  • Verbrecherische Umtriebe des westberliner „Untersuchungsausschusses freiheitlicher Juristen

    Frühere Sekretärin Ruth Sehramm wendet sich an

    „Hiermit Wende ich mich an alle ehrlichen Deutschen, weil mein Gewissen es nicht länger zuläßt, noch länger über die ungeheuerlichen Und raffinierten Verbrechen zu schweigen, die von den Verbrechern des sogenannten j/UntersuchungsäusschUsses freiheitlicher Juristen" Westberlins gegen das deutsche Volk begangen werden ...

  • Feinde eines starken deutschen Sports

    Einen unverantwortlichen Beschluß faßte am Mittwoch auf Betreiben der FröntStadtpolitiker Reuter, Mattick und Schwennicke der westberliner Sportverband mit all seinen Fachverbänden: Am .Ende dieser Woche soll der Sportverkehr mit den Sportlern im demokratischen Sektor von Berlin und in den Ländern der DDR abgebrochen werden ...

  • IDFF appelliert an alle Frauen

    Friedliche Lösung des deutschen Problems wichtigste Aufgabe

    Bukarest (ADN/Eig. Ber.). In zwei Entschließungen begrüßt das Exekutivkomitee der Internationalen Demokratischen Frauenföderation auf seiner 13. Tagung in Bukarest die Beschlüsse der Berliner Tagung des Weltfriedensrates und stellt die Aufgaben der Föderation im Kampf um die Gleichberechtigung der Frau ...

  • Westberlin eine Brutstätte von Provokationen

    s. A. Dengin antwortet den Westberliner Kommandanten

    Berlin (ADN). Wie bekannt wird, sandten die Kommandanten der Westsektoren Berlins am 6. und 28. Juni 1952 an den Vertreter der Sowjetischen Kontrollkommission in Berlin, S. A. Dengin, Schreiben zur Frage der Maßnahmen, die von der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik zum Schutz der Zugänge nach Berlin getroffen wurden ...

  • ÜSA-Behörden verletzen sowjetisch-amerikanisches Abkommen über Militärmissionen

    Berlin (ADN). Wie bekannt wird, haben die amerikanischen Militärbehörden Ende Juni eine Reihe von Beschränkungen in bezug auf die Sowjetische Militärmission in der amerikanischen Okkupatiohszone eingeführt. Vor dem Gebäude der Mission wurde ein Ununterbrochener Wachdienst westdeutscher Polizeibeämter angeordnet, die alle Personen, welche das Gebäude der Missida besuchen wollen, nach dem Zweck des Besuches1 befragen und di« Bfesufcher registrieren ...

  • Teheran: „Werft die Amerikaner hinau§!"

    Wachsende antiamerikanische Volksbewegurig im Iran

    Teheran (Eig. Ber.). Im ganzen Iran wächst die antiamerikanische Volksbewegung. Vor einem Teheraner amerikanischen „Büro für die Unterstützung unentwickelter Gebiete" riefen Demonstranten im Chor: „Werft die Amerikaner hinaus, wir wollen nicht, daß sie den Bakterienkrieg einführen." Ein Mitglied der USA-Militärmission wurde von der Menge Unter den Rufen „Hinaus mit den amerikanischen Beratern!" ver^ prügelt ...

  • Die Sowjetunion legt Festsdimuck an

    Moskau (Eig. Ber.). Die Sowjetunion steht seit der Veröffentlichung des Beschlusses des Ministerrats der UdSSR über die Eröffnung des Lenin-Wolga—Don-Schiffahrtskanals, die am kommenden Sonntag erfolgt, im Zeichen dieses bevorstehenden großen Ereignisses. Insbesondere im Baugebiet des Kanals, aber auch auf den anderen Großbaustellen des Kommunismus und in ihrer Umgebung werden letzte Vorbereitungen für den Volksfeiertag getroffen ...

  • Neue schwere Verluste der USA in Korea

    Peking (ADN). Der zweiten USA- Division, die erst kürzlich die größtenteils vernichtete 45. ÜSA-Division abgelöst hat, wurden in der vergangenen Woche westlich von Chorwon schwere Verluste zugefügt, heißt es in einem Bericht des Korrespondenten d-er Nachrichtenagentur „Neues China" von der Korea-Front ...

Seite 3
  • Wie Wird Das Wetter

    2«. JoM 1952 / NEUES DEUTSCHLAND / Nr. 174, Seite 8 II M des Generalstaatsanwalts der Deutschen Demokratischen Republik, Dr, Ernst Melsheimer, gegen sieben Agenten der amerikanischen Spionageorganisation „Ausschuß freiheitlicher Juristen44 Angeklagt der Verbrechen nach Artikel 6 der Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik in Verbindung mit der Direktive 38 des Alliierten Kontrollrates Der Generalstaatsanwalt der Deutschen Demokratischen Republik, Dr ...

  • i. Die ..freiheitlichen Juristen" und ihre Verbrechen

    Sämtliche Angeschuldigten sind geworbene Agenten des sogenannten „Untersuchungsausschusses freiheitlicher Juristen in der Sowjetzone", der ir. Westberlin, Limastraße 29, seinen Sitz hat. Diese Organisation ist dem Obersten Gericht der Deutschen Demokratischen Republik bereits aus früheren Strafverfahren, die vor dem 1 ...

  • II. Zur Person der Beschuldigten:,

    1. Der Angeschuldigte Neugebauer, Karl, entstammt einer Handwerkerfamilie aus Breslau. Dort besuchte er auch die Volksschule und aaschließend die Realschule. Danach erlernte er den Kaufmannsberuf, In der Zeit von 1930 bis 1946 war er, ununterbrochen bei der Firma AG Fahrzeugbau in Berlin-Tempelhof, zuletzt als Betriebsleiter, beschäftigt ...

  • III. Die Verbrechen der Angeschuldigten:

    1. Der Angeschuldigte Neugebauer wurde Ende März 1952 von dem bereits erwähnten Sachbearbeiter der Abteilung Wirtschaft des „Ausschusses", Saalmann, alias H nsen, im Theaterrestaurant in Stegk s, Hauptstraße, für seine verbrecherische Tätigkeit angeworben. Hansen beauftragte den Angeschuldigten, Informationen ...

  • des Generalstaatsanwalts der Deutschen Demokratischen Republik, Dr, Ernst Melsheimer, gegen sieben Agenten der amerikanischen Spionageorganisation „Ausschuß freiheitlicher Juristen44

    Angeklagt der Verbrechen nach Artikel 6 der Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik in Verbindung mit der Direktive 38 des Alliierten Kontrollrates

    Der Generalstaatsanwalt der Deutschen Demokratischen Republik, Dr. Ernst Melsheimer, richtete an den Ersten Strafsenat des Obersten Gerichts der Deutschen Demokratischen Republik folgende Anklageschrift: Ich klage an: 1. Neugebauer, Karl, geb. am 22. Juni 1901, Beruf: Betriebsleiter im VEB Berliner Glühlampen-Werk, wohnhaft: Berlin-Lankwitz (Westberlin), Trachenbergweg 59, seit 9 ...

Seite 4
  • Fortsetzung Auf Seite

    26. Juli 1952 / NEUES DEUTSCHLAND / Nr. 174, Seite 4 Redaktionskollegium. Rudolf Herrnstadt (Chefredakteur), Heinz Friedrich (stellvertr. Chefredakteur), Wilhelm G i r n u s , Walter F r a n 2 e , Georg Ktansi Robert Büchner, Walter Graul. — Redaktion „Neues Deutschland". Berlin w 8. Mauerstr. 39/40 ...

  • Anklageschrift des Generalstaatsanwalts der Deutschen Demokratischen Republik, Dr. Ernst Melsheimer, gegen sieben Agenten der amerikanischen Spionageorganisation „Ausschuß freiheitlicher Juristen4*

    (Fortsetzung von Seite .)

    leiten Unterlagen zu verabreden. IHirch die Verhaftung des Angeschuldigten ist dieser letzte Auftrag nicht zur Ausführung gekommen. 2. Der Angeschuldigte Krefeld wurde Ende September/Anfang Oktober 1951 bei einem Besuch in den Räumen des „Ausschusses" in der Limastraße von Hansen angeworben. Er erhielt den Decknamen „Otto Peters" ...

  • Wie wird das Wetter ?

    Amtlicher Wetterbericht Wetterlage: Das über dem Ostatlantik und den britischen Inseln liegende Hochdruckgebiet setzt sich in Mitteleuropa nicht durch. Die DDR verbleibt am Ostrande des hohen Druckes und wird zeitweise wieder von Randstörungen beeinflußt. Wetteraussichten: Schwache bis mäßige Winde um West bis Nordwest ...

  • Berliner Rundfunk

    Sendungen des Tages: 10.45= Berichte vom Agentenprozeß vor dem Obersten Gericht der DDR — 12.00: Kommentar zum Sonntag — 17.30: Ein Sechstel der Erde — 20.00: XV. Olympische Sommerspiele — Berichte aus Helsinki — 21.45: Forum der Kultur. 11.15= Beliebte Werke großer Meister — 12.15= Musik zu Tisch — 13 ...

  • Aus den Funkprogrammen

    Sonntag, 27. Juli Deutschlandsender

    Sendungen des Tages: 12.30= Kommentar zum Sonntag — 13.40: Aus deutschen Ländern — 17.30: Berichte vom Agentenprozeß vor dem Obersten Gericht der DDR — 19.15: Sinfoniekonzert — 21.00". Wir sprechen für Westdeutschland — 22.40: XV. Olympische Sommerspiele — Berichte aus Helsinki. 12.45: Musik zu Tisch — 14 ...

  • Mitteldeutscher Rundfunk

    10.15= Sonntagssendung für die Landbevölkerung — 11.00= Briefe aus der Hörerrunde — 11.30= Der Dresdener Kreuzchor singt — 12.10: Volksmusikstunde — 13.00: Betrachtungen zum Sonntag — 14.00: Pionierfunk — 14.50= Querschnitt durch interessante Theateraufführungen — 18.00= Berühmte Werke großer Meister — 18 ...

  • AH KUPFERGRABEN

    Am 2. Ziehungstag 1. Klasse der 228. (14.) Sachs. Landeslotterie haben gewonnen: 10 000 DM 163 033; 5000 DM 28 610, 126 381, 135 748; 3000 DM 30 046, 87 732, 109 660 — ohne Gewähr.

Seite 5
  • Das Leben muß in ans träumen

    Ein Gespräch mit Nationalpreisträger Hans Marchwitza über die II. Parteikonferenz

    Unter den Delegierten der II. Parteikonferenz, den Aktivisten und Neuerern, den Wissenschaftlern und Künstlern, begegneten wir auch vielen unserer Schriftsteller' Becher, Marchwitza, Kuba, Hermlin, Claudius, Bredel. In den Jubel, der den Saal durchbrauste, als die Partei den Aufbau des Sozialismus beschloß, ...

  • Mit Schwung den Sozialismus erbauen

    „Stolz und freudig bewegt vernahm ich die Worte des Generalsekretärs unserer Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Walter Ulbricht, und den Beschluß der ll. Parteikonferenz, daß der Aufbau des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik zur grundlegenden Aufgabe geworden ist. Ich war darüber um so glücklicher, als ich vor einigen Jahren die sozialistische Sowjetunion erleben konnte, wo die Werktätigen als freie Herren ihres befreiten Landes sich ein Leben voll Wohlstand schufen ...

  • Vermehrung des Schweinebestandes

    Nicht auf feindliches Geschwätz über angeblichen Ferkelüberfluß hereinfallen

    Von entscheidender Bedeutung für die Verbesserung der Versorgung unserer Bevölkerung mit Fleisch, Fett, Milch und Eiern ist die Lösung der Aufgäbe, die im Sonderplan 1952/53 gestellten Ziele in der Viehvermehrung zu erreichen. Voraussetzung dafür ist, daß Unsere Viehspezialisteh der volkseigenen Güter und die werktätigen Bauern die biologischen Vermehrungsmöglichkeiten bei allen Tierarten voll ausnutzen ...

  • Große Erfolge im sozialistischen Wettbewerb der MAS zur Ernteeinbringung

    Halle (ADN). Mit neuen beispielhaften Arbeitsleistungen haben die Traktoristen der MAS Brumby im Landkreis Schönebeck in dieser Woche die Weizenernte begonnen. In der Gemeinde Klein Mühlingen hat der Aktivist Naumann an einem Tag zehn Hektar Weizen auf verschiedenen Ackerflächen gebindert und damit seine Norm um 22 Prozent überboten ...

  • USA-Interventen richten sich häu§Iich ein Erzwingt die Freilassung Lopez Raimundos

    Fünf neue USA-Kasernen in Ulm / Generalkriegsvertrag in Aktion

    Frankfurt/Main (Eig. Ber.). Seitdem Adenauer mit der Unterzeichnung des Generalkriegsvertrages den Interventionsmächten die 50jährige Besetzung Westdeutschlands zugesichert hat, richten sich die Truppen der aggressiven Atlantikpaktmächte in wachsendem Maße „häuslich" ein. Fünf Kasernen in Ulm, die von Umsiedlern bewohnt sind, müssen auf Anweisung der USA-Interventen sofort geräumt werden ...

  • Wann bekommt das FSanschenwerk Bebitz einen Zahnarzt?

    Im VEB Flanschenwerk und Gesenkschmiede „Auf Friedenswacht" in Bebitz, Kreis Bernburg, sind 5Ö0 Arbeiter aus den umliegenden Ortschaften beschäftigt. Seit Februar 1952 besteht im Betrieb eine moderne Zähnstation, und seitdem warten die Bebitzer Arbeiter auf einen Zahnarzt. Seit vier Monaten verhandelt der Betrieb mit dem Gesundheitsamt und der Sozialversicherung des Kreises Bernburg und mit dem Landesvorstand der Gewerkschaft Gesundheitswesen in Halle ...

Seite 6
  • Kreßmann zieht Himmlers Stiefel an

    „Osteinkäufer" sollen an den Litfaßsäulen genannt und faschistischem Terror ausgesetzt werden

    Der berüchtigte Kreuzberger Bezirksbürgermeister Kreßmann brüstete sich am Mittwoch auf einer Pressekonferenz .vor den Vertretern der westberliner Kriegshetzerzeitungen mit den Terrormaßnahmen, die er gegen aufrechte Patrioten in Westberlin eingeleitet hat. Bereits seit 14 Tagen sind im Bezirk Kreuzberg auf Kreßmanns persönliche Anweisung 53 Bürger widerrechtlich von jeglichem Lohnumtausch ausgeschlossen ...

  • ÄOlympische Spie!*

    "5ss^sjv _Ä /feit^

    Das Olympia-Stadion in Helsinki war am Donnerstagnachmittag Schauplatz des spannendsten und dramatischsten Langstreckenrennens, das je auf einer Olympiade ausgetragen wurde. Über 70 000 Zuschauer hatten sich eingefunden, um der Entscheidung im 5000-m-Lauf beizuwohnen. Am Start befanden sich die 15 besten Läufer aus allen Ländern ...

  • Auslosungsrichtlinien

    Die Auslosung der Aufbaulotterie der 3-Prozent-Zahler findet im Januar 1953 in Berlin statt. Die gesellschaftlichen Organisationen und die Bevölkerung, insbesondere Mitglieder der Betriebsaufbaukomitees und die demokratische Presse sind zur öffentlichen Auslosung einzuladen. Das Nationale Komitee stellt ...

  • Am 30. September feiert ganz Berlin Richtfest

    3. Tagung des Nationalen Aufbaukomitees / Beschluß über die Durchführung der Aufbaulotterie

    Berlin (ADN/Eig. Ber.). Das Nationale Komitee für den Neuaufbau der Hauptstadt Deutschlands trat am Donnerstag in Berlin zu seiner 3. Tagung zusammen und faßte einen Beschluß über die Durchführung der Aufbaulotterie und der Lotterie für 100 Halbschichten. Weiterhin wählte das Nationale Komitee ein Präsidium mit Dr ...

  • Allgemeine Bestimmungen.,

    a) Der Magistrat von Groß-Berlin wird ersucht, 1000 Wohnungen für die -Aufbaulotterie-Gewinner und 1000 Wohnungen für die Gewinner der Lotterie für 100 Halbschichten in der freiwilligen Enttrümmerung in Berlin zur Verfügung zu stellen. b) Dabei müssen die Dienststellen des Magistrats von Groß-Berlin alle Vorkehrungen treffen, daß 1000 Wohnungen im I ...

  • Nemeth

    Einen neuen Welt-, Europa- und olympischen Rekord erzielte der erst 20jährige ungarische Hammerwerfer Csermak mit der Weite von 60,34 m. Damit wurde zum erstenmal überhaupt die 60-m-Marke übertroffen. Der bisherige Weltrekordler und Lehrmeister des Olympiasiegers, Imre Nemeth (Ungarn), kam auf 57,74 m und gewann die Bronzemedaille hinter Karl Storch (Westdeutschland), der mit 58,86 m eine weitere Silbermedaille für Westdeutschland errang ...

  • Auslosungsrichthnien

    Die Auslosung der Wohnungen findet im Monat Januar 1953 durch das Nationale Komitee in Berlin statt. In der Zeit vom 1. bis zum 10. Dezember 1952 stellen die Bezirksarbeitsstäbe unter Anleitung des Nationalen Komitees und des Sonderbaustabes Berlin in Mitwirkung aller betrieblichen Aufbaukomitees, Hausgemeinschaften und Schulkomitees fest, wieviel freiwillige Aufbauhelfer 100 Halbschichten und darüber hinaus geleistet haben ...

  • Durchführungsrichtlinien zur Aufbaulotterie

    Gewinnplan

    Für die Einzahler von 3 Prozent und mehr des Jahres-Bruttoeinkommens im Jahre 1952 nach den durch das Nationale Komitee bekanntgegebenen Bedingungen kommen 1000 Wohnungen in Berlin zur Auslosung. Weiterhin kommen für je 10 Millionen DM der Deutschen Notenbank Einzahlungen zu 3 Prozent und mehr der Aufbaulotterie 100 000 DM als Geldprämien in verschiedenen Höhen zur Auslosung ...

  • Das Sportprogramm am Wochenende

    Leichtathletik: DDR-Jugendmeisterschaften in Jena; Zentrale Spartakiade der SV Stahl in Riesa; Landesspartakiade der SV Aufbau Land Mecklenburg in Demmin. Boxen: Vergleichskampf SV Lokomotive und mecklenburgischer Landesmeister Empor Schwerin in Schwerin; Städtekampf Lübeck gegen Magdeburg in Magdeburg ...

  • Erfolgreiche Verwaltungsbrigaden

    In der Sitzung des Magistrats von Groß-Berlin am Donnerstag erstatteten Bürgermeister Dietrich aus dem Verwaltungsbezirk Pankow und der Stadtrat für Verwaltung und Personalpolitik, Hentschel, Bericht über die Tätigkeit von Brigaden in der Verwaltung. Nach den Berichten hat gerade im Bezirk Pankow die Initiative der Verwaltungsangestellten zu beträchtlichen Erfolgen geführt ...

  • Dana Zatopkova (CSR) siegte im Speerwerfen

    Tschudina wurde Zweite / Großartiger Weltrekord im Hammerwerfen mit 60,34 m durch Csermak

    Nach dem großen 5000-m-Sieg Emil Zatopeks holte am Donnerstagnachmittag seine Frau, Dana Zatopkova, mit der olympischen Rekordweite von 50,47 m im Speerwerfen eine weitere Goldmedaille für die Tschechoslowakische Republik. Zum erstenmal in der Geschichte der Olympischen Spiele wurde damit ein Ehepaar Olympiasieger ...

  • Verteilung der Medaillen nach dem sechsten Tag

    Nation Gold Silber Bronze Sowjetunion .. 13 20 6 USA........ 14 9 6 Ungarn....... 3 1 10 Schweden .... 4 2 1 CSR......... 4 1 1 Schweiz ..... 2 3 4 Frankreich . 3 3 Westdeutsche. — 3 3 Italien ....... 1 3 1 Australien----- 2 1 2 Japan ........ 1 3 1 Iran.......... — 2 3 Türkei ,...... 2 — 1 Finnland s-----— — 4 Großbritannien — — 4 Brasilien ...

  • Sowjetunion vergrößerte ihren Vorsprung

    USA folgt mit über 100 Punkten Abstand / Ungarn an dritter Stelle

    In der inoffiziellen Nationenwertung nach dem sechsten Tag hat die Sowjetunion ihren Vorsprung gegenüber den USA und Ungarn vergrößert. 1. bowjetumon . . . . 2. USA 3. Ungarn 4. Westdeutschland . . 5. Schweden 6. England 7. Schweiz 8. Tschechoslowakei . 9. Frankreich s . . . . 10. Japan 11. Finnland 12 ...

  • 30 Westpolizisten gegen Schulkinder

    30 schwerbewaffnete westberliner Polizisten mit heruntergezogenen Sturmriemen verhinderten auf dem Ostenplatz in Schöneberg (USA-Sektor) ein Freundschaftsspiel zwischen Friedenauer Schülern und einer Fußballmannschaft der 4. Köpenicker Grundschule aus dem demokratischen Sektor Berlins. Die Polizisten waren von Vertretern des Schöneberger Schulamtes auf die Schulkinder gehetzt worden ...

  • Ungarn und Westdeutschland in der Fußball-Vorschlußrunde

    Nachdem sich schon am Mittwoch die schwedische Fußballelf durch einen 3 • 1-Sieg über Österreich für die Vorschlußrunde qualifizierte, gelang dies am Donnerstag auch Ungarn und Westdeutschland. In Kotka schlugen die Ungarn die türkische Mannschaft überlegen mit 7 :1 und Westdeutschland blieb nach einem 2 :2 bei regulärer Spielzeit in der Verlängerung über Brasilien mit 4 ...

  • Durchführungsrichtlinien zur Lotterie für 100 Halbschichten

    Gewinnplan

    Für die Ableistung von 100 freiwilligen Halbschichten in der Enttrümmerung von Groß-Berlin werden 1000 Wohnungen in Berlin ausgelost. Diejenigen Wohnungsgewinner, die auf den Bezug der Wohnung aus persönlichen Gründen verzichten, erhalten an Stelle des Wohnungsgewinnes eine Geldprämie von 1000 DM. Diese Geldprämien sind steuerfrei und werden über die Sparkasse der Stadt Berlin ausgezahlt ...

  • Fünfkampf nach vier Wettbewerben

    Nach dem Geländeritt, Fechten, Schießen und Schwimmen ergibt sich im Fünfkampf folgender Stand in der Gesamtwertung: 1. Hall (Schweden) 24 Punkte, 2. Szondi (Ungarn) 24 Punkte, 3. Benedek (Ungarn) 37 Punkte, 4. Denman (USA) 43 Punkte, 5. Nowikow (Sowjetunion) 45 Punkte, 6. Egnell (Schweden) 53 Punkte ...

  • Emzelflorett-Medaillen an Frankreich und Italien

    Ebenso wie im Mannschaftsflorett konnten auch im Einzelflorett Frankreich und Italien am erfolgreichsten abschneiden. Die Endplacierung irn Florettfechten der Männer: Goldmedaille: Christian d'Oriola (Frankreich) 8 Siege, 12 erhaltene Treffer. — Silbermedaille: Edoardo Mangiarotti (Italien) 6 „Siege, 22 er* haltene Treffer ...

  • Geldprämienschlüssel für die Aufbaulotterie

    Zur Würdigung der freiwilligen finanziellen Beteiligung der deutschen Bevölkerung im Rahmen der, Aufbaulotterie im Nationalen Aufbauprogramm Berlin. 1952' wird zur Auslosung für die 3 %>-ZahIer der Aufbaulotterie folgender Prämienschlüssel beschlossen: 1. Für je 10 Millionen DM der Deutschen Notenbank ...

  • Hockey-Goldmedaille für Indien

    Zum fünften Male wurde am Donnerstag Indien Olympiasieger im Hockey Mit 6:1 (4:0) waren die Inder der holländischen Elf um eine Klasse überlegen. Damit fiel die Goldmedaille an Indien, während sich Holland mit der Silber- und England mit der Bronzemedaille begnügen mußten.

  • Neue Panzer für britische Interventionstruppen

    Fabrikneue Panzer für die in Spandau (brit. Sektor) stationierten britischen Interventionstruppen wurden am Dienstag und Mittwoch auf dem Spandauer Güterbahnhof entladen. Außerdem trafen dort weitere Jeeps und Motorräder für die britischen Truppen ein,

  • Beschluß über die Durchführung der Aufbaulotterie und der Lotterie für 100 Halbschichten

    Für die Durchführung der Aufbaulotterie hat das Nationale Komitee für den Neuaufbau der deutschen Hauptstadt in seiner Sitzung vom 23. Juli 1953 einen Beschluß gefaßt, aus dem wir folsrende Auszüge veröflentlichen:

  • Spitzenzeiten beim Stromverbrauch beachten

    Die Hauptbelastungszelten (Spitzenzeiten) im Stromverbrauch liegen in der Zeit von 6.30 bis 8.30 Uhr, 11.00 bis 13.00 und 20.00 bis 22.00 Uhr.

Seite
Beweis unserer konsequenten B riedenspolitik Organisation „Dienst für Deutschland" Vergünstigungen Prozeß gegen sieben Agenten einer wesitaerHner amerikanischen Spionageorganisation Gewerkschafter bilden Kampfausschuß Dana Zatopkova (CSU) Olympia- Sieg erin im Speerwerfen der Frauen Westdeutsche Arbeiterschaft erhebt sich gegen das Betriebsverfassungsgesetz Gesamtbetnebsrat der Nürnberger AEG: Weg mit Fette! Fundamente für Warschauer Knfturpalatt gefegt 300 000 Ruhrkumpel Moissejew-Ensemble stürmisch gefeiert 24 000 Mindener Gewerkschafter Volksrepublik China nimmt teil
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen