23. Jul.

Ausgabe vom 04.02.1948

Seite 1
  • Dresden im Zeichen

    der deut§cheii Gewerkschaftseinheit 7. Interzonale Konferenz gestern eröffnet

    Dresden, 3.Febr. (ADN). „Ich wußte, daß diese Interzonenkonferenz für die Entwicklung der deutschen Gewerkschaften von außerordentlicher Bedeutung sein wird. Diese Konferenz ist wie ein Frühling gegen den Winter von Mainz. Ich hoffe, daß bis zum Kongreß des Weltgewerkschaftsbundes im September dieses Jahres die Einheit der deutsehen Gewerkschaften Wirklichkeit geworden ist ...

  • Sozialpflidifversicherung

    Weiter wurde auf der Sitzung des Kontrolirats die von der Sowjetdelegation aufgeworfene Frage über den Gesetzentwurf einer Sozialpflichtversicherung besprochen. Dieser Gesetzesentwurf wird bereits von den Organen des Kontrollräte seit längerer Zeit geprüft. Der Entwurf dieses Sozialversicherungsgesetzes wurde nach Beratung mit deutschen Sachverständigen und Vertretern der Gewerkschaften ausgearbeitet und danach durch die Arbeitsund Finanzdirektorate bestätigt ...

  • Enlmilharisierung

    Der Kontrollrat ging danach zur Besprechung des sowjetischen Memorandums über den Plan der Entwaffnung, Entmilitarisierung, Entlassung militärischer Streitkräfte und Beseitigung des deutschen Kriegsindustriepotentials über Marschall der Sowjetunion, Sokolowskij, machte konkrete Vorschläge zur Ausführung der Beschlüsse des Außenministerrates über die Entmilitarisierung Deutschlands ...

  • Eine Klarstellung

    Berlin, 3. Febr. (ADN). Von unterrichteter Seite wird mitgeteilt, daß über die Sitzung des Alliierten Kontrollrats vom 31. Januar von den in den westlichen Sektoren Berlins erscheinenden Zeitungen unrichtige Berichte; veröffentlicht würden. Offensichtlich sollten die Berichte bei den Lesern falsche Vorstellungen ...

  • Geldreform

    Seif Monaten nimmt das Thema Geldreform einen großen Raum in der öffentlichen Diskussion ein, seit der Londoner Konferenz nicht ohne Folgen für unser wirtschaftliches Leben. Damals waren sich alle Außenminister darüber einig, daß eine solche Reform nur dann Sinn und Erfolg haben kann, wenn sie für ganz Deutschland durchgeführt wird ...

  • Für ein unabhängiges Österreich

    Erklärung und Vorschläge des Obersten Kommissars der UdSSR

    Im übrigen machte Kurassow dann folgende Vorschläge: ,,a) Abschaffung der Militärregierungen und Zivilverwaltungen der Besatzungsmächte in den Besatzungszonen, wo sie noch bestehen; b) Aufhebung der Gerichtsbarkeit der Gerichte der Besatzungsmächte über österreichische Bürger in. den Strafsachen, die ...

  • Dr. Groza und Anna Pauker in Moskau

    Moskau, 3. Febr. (ADN). Generalissimus Stalin empfing am Dienstag in Gegenwart von Außenminister Molotow den rumänischen Ministerpräsidenten Dr. Groza und den rumänischen Außenminister Frau Anna Pauker sowie die übrigen Mitglieder der zu einem Besuch in Moskau weilenden rumänischen Regierungsdelegation ...

  • Über die Sitzung des Alliierten Kontrollrates vom 31. Januar 1948

    Berlin- 3. Febr. (TASS). Am 31. Januar fand in Berlin die Ordentliche Sitzung des Alliierten Kontrollrats statt, an welcher Marschall der Sowjetunion Sokolowskij, der britische General Robertson, der amerikanische General Clay und der französische General Koenig teilnahmen. Nach zweijähriger Prüfung ...

  • Sili« eclen führt in St. Moritz

    St. Moritz, 3. Febr. (ND-Sonderbericht). Zweimal wurde am Dienstag die Fahne Schwedens am Siegermast emporgezogen. Der Schwede Seyffarth konnte im 10-km-Eisschnellauf in 17:26,3Min. den finnischen Favoriten Parkkinen schlagen. Lundslroem, der Sieger im 18-km-Langlauf, ging als Schlußmann seiner Mannschaft im 4 x 10-km-Staffellauf in 2:32,08 Min ...

  • USA und Währungsreform

    Danach fand eine geschlossene, interne Sitzung des Kontrollrates statt. Über diese Sitzung erschienen in den deutschen amerikanisch und britisch lizenzierten Zeitungen im voraus Meldungen, daß auf ihr die Frage der deutschen Währungsreform beraten werden •würde. Es ist nicht das erstemal, daß die deutsche Presse der Westzonen und der westlichen Sektoren Berlins inspirierte Gerüchte über die Währungsreform verbreiten ...

  • Unverständliches Veto

    Berlin, 3. Febr. (ND). Auf einer inoffiziellen Konferenz zwischen Vertretern der amerikanischen Militärregierung und den Gewerkschaftern des amerikanischen Sektors in Berlin gab Mr. Nc. C I u s k y bekannt, daß es eine Richtlinie für die amerikanische Militärregierung sei, erst nach der Wirtschaftseinheit Deutschlands der Einheit der deutschen Gewerkschaften zuzustimmen ...

  • Gerhart Eisler erneut verhaftet

    Washington, 3. Febr. (ADN). Der deutsche antifaschistische Schriftsteller Gerhart Eisler, der- gegen seine Verurteilung wegen „Mißachtung des Repräsentantenhaus-Ausschusses für unamerikanische Betätigung" Berufung eingelegt hatte, ist nach einer Mitteilung des USA-Justizministeriums auf Grund eines Ausweisungsbefehls erneut in New York verhaftet und nach' Ellis Island deportiert worden, nachdem das Appellationsgericht seinen Antrag zurückgewiesen hatte ...

  • Der Hing am Mukden

    London, 3. Febr. (Rdfk.). Wie Reuter aus Nanking meldet, ist die Lage der Kuomintangtruppen in der Mandschurei verzweifelt. Einheiten der Volksarmee sind im Angriff auf die letzten Verbindungslinien der Mukdener Garnison. Die Stadt ist somit von allen Seiten bedroht. Das Hauptangriffsziel der Volksarmee ist die Stadt Tschintschau in dem sogenannten „Korridor von Liauning" entlang der Eisenbahnlinie Peking—Mukden, der letzte Verbindungsweg der Besatzung von Mukden ...

Seite 2
  • Kriegsverbrecher

    Noch löst in Nürnberg ein Kriegsverbrecherprozeß den anderen ab. Der Krupp-Prozeß enthüllt die Schuld der deutschen Schwerindustrie, der Prozeß „Wilhelmstraße" beleuchtet noch einmal das verbrecherische Treiben der engsten Mitarbeiter der „Führer"- Kanzlei. Daneben werden Dutzende Prozesse von anderen Besatzungsmächten abgewickelt und runden das schmachvoll-traurige Bild ehemaliger Nazi-Gewaltherrschaft ab ...

  • Reinen Tisch ...

    Das Wort „Volksdemokratie" hat es Arno Scholz angetan („Telegraf" Nr. 25). Da das aus dem Griechischen abgeleitete Wort „Demokratie" ins Deutsche übersetzt „Volksherrscliaft" heiße, handele es sich bei Volksdemokratien "wohl um „Volks-Volksherrsehaften", meint der diesmal witzige Arno Scholz.. Eine doppelte Bejahung sei aber Verneinung ...

  • Von Sepp Schwab

    Sozialdemokrat", „Der Abend", „Der Kurier" vor keiner Verleumdung demokratischer Einrichtungen, Organisationen oder freiheitlich eingestellter Personen zurück. Die schäbigsten und schmutzigsten Mittel kommen zur Anwendung. Es bleibt nicht dabei! Durchaus kriminell sind bereits jene Methoden, die unter ...

  • Schluß mit diesen Umtrieben!

    UGO-Politik von der Mehrheit abgelehnt

    Berlin, 3. Febr. (ND). Unter den Akteuren der UGO nimmt Ernst Scharnowski eine führende Stellung ein. Am 28. Januar sprach er in einer öffentlichen Versammlung in „Dietrichs Festsälen" im Bezirk Mitte vor etwa 450 Personen über das Thema: „Demokratie — Taktik oder Überzeugung". Seine wenig inhaltsreiche ...

  • Clay vor dem Länderrat

    Stuttgart, 3. Febr. (ADN). Im Landerrat der US-Zone wurde der amerikanische Militärgouverneur General Clay befragt, ob Pressemeldungen zuträfen, nach denen Clay während seines Washingtoner Besuches erklärt haben soll, ein weiterer Abbau deutscher Industriebetriebe und die Zuteilung der durch die Demontage gewonnenen Maschinen an westeuropäische Staaten würden wahrscheinlich zur Beschleunigung der wirtschaftlichen Genesung Westeuropas beitragen ...

  • Von' der Mord§ee bis zur Schweiz

    3 Millionen streiken gegen die Organisatoren des Hungers

    Von dieser Zahl sind fast zwei Millionen Angestellte. In vielen Städten, darunter in Düsseldorf, haben sich auch diejenigen Angestellten der Industriewerke, die nicht in der Angestellten-Gewerkschaft organisiert sind, der Aktion angeschlossen. Der Vorsitzende der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft der ...

  • Diktatur über die Bizone

    Ruhrindustrie im Angriff gegen parlamentarische Demokratie

    Köln, 3. Febr. (ADN). Die Unternehmerverbände Westdeutschlands haben die Errichtung eines Landeswirtschaftsrates vorgeschlagen, der sich ..paritätisch" aus Unternehmern und „Arbeitern" zusiaanmenseihen soll, die als Vertreter von den Industrie-, Handels-, Landwirtschafts- und Handwerkskammern sowie den Gewerkschaften ernannt werden ...

  • Grotewohl sprach in Halle

    Der durch Marshall herbeigeführte Abbruch der Londoner Konferenz habe das deutsche Volk vor eine völlig neue Situation gestellt. Unsere Hoffnungen auf die endlich? Erfüllung der Potsdamer Beschlüsse seien gescheitert. Die Ablehnung aller auf die deutsche Einheit hinzielenden Anträge Molotows durch die westlichen Besatzungsmächte zeigt deren Entschlossenheit, den Boden des Potsdamer Abkommens z-u verlassen ...

  • Der deutsche Weg und seine Gegner

    II. Die politisch - ideologische Auseinandersetzung, ob Deutschland bei seinem Neuaufbau seinen eigenen deutschen Weg gehen oder den alten verderblichen Weg einer monopolkapitalistischen Herrschaft und Wirtschaft beschreiten soll, geht nicht nur in den Formen vor sich, wie wir sie bei der Affäre Kaiser gesehen haben ...

  • Amerikanisches System

    Kiel, 3. Febr. (Eig:. Ber.). Auf der achten Tagung des dritten Schleswig - holsteinischen Landtages hob Ministerpräsident Lüdemann in seinem Bericht über den Aufbau der Wirtschaftsverwaltung in Frankfurt hervor, er sei durchaus Anhänger eines gesunden Föderalismus. Im übrigen fürchte er, daß der von ...

  • Ministerpräsidenten-Besprechung

    Stuttgart, 3. Febr. (ADN). Im Anschluß an die Tagung des Länderrats werden die Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone zu einer Besprechung zusammentreten. In erster Linie sollen die Frage der Zukunft des süddeutschen Länderrats und das Problem der Neuordnung des Wirtschaftsrats der Bizone behandelt werden ...

  • Bodenreform

    Nürnberg, 3. Febr. (ADN). Für die Durchführung der Bodenreform in Bayern sprach sich der Erzbischof von Bamberg, Josef Otto K o 1 b , vor Nürnberger Frauen aus. Der Erzbischof rief die Frauen zur aktiven Teilnahme am öffentlichen und sozialen Leben auf.

  • Adenauer wird Verbindungsmann

    Köln, 3. Febr. (ADN). Der Vorsitzende der CDU in der britischen Zone, Dr. Adenauer, wurde auf der Konferenz der europäischen Vereinigung christlicher Politiker in Luxemburg zum deutschen Verbindungsmann beim Exekutivkomitee der Vereinigung bestellt.

Seite 3
  • Wanda Wassilewskaja

    15. Forlsetzung „Das Datum'... Ich kann es nicht finden." „Gib her." Tatjana Petrowna setzte sich resolut die metallgefaßte Brille auf die Nase. Ach, sie hatte sie immer noch nicht reparieren lassen, der Bügel war mit einem weißen Fädchen festgemacht Warum sie das nur immer vergißt! Jedesmal auf dem Weg ins Lazarett wiederholte sie unzählige Male: die Brille, die Brille ...

  • Die Angst vor de:^z Geist

    John Steinbeck, der grouc realistische Schriftsteller Amerikas, hatte vor nicht lange: Zeit die Sowjetunion bereist. Jetzt kommt aus Florida (USA) die Nachricht, daß verschiedene amerikanische Universitäten seine Romane aus ihren Büchereien entfernt haben. Der Kausalzusammenhang zwischen seiner Reise und dem Übergriff gegen seine Bücher erhellt daraus, daß gleichzeitig auch andere Literatur, z ...

  • Neues Leben in der Ostzone

    Durch die Initiative der Arbeitenden, die erkannt hatten, daß ihnen hier ein erreichbares Ziel geboten wurde, dessen Verwirklichung sich lohnt, wurde der Befehl 234 zum Programm und leitete eine neue Phase in der wirtschaftlichen Entwicklung der Ostzone ein. N.Orlow beleuchtete vor wenigen Tagen In der „Täglichen Rundschau" in einem kritischen Artikel, den wir am 29 ...

  • Gesunde Finanzen in der UdSSR

    68.4 % aller Etatsmittel für den Wiederaufbau

    Der Entwurf des Staatshaushalts für 1948, der jetzt dem Obersten Sowjet der UdSSR zur Genehmigung unterbreitet wurde, sieht Einnahmen von 428 Milliarden Rubel und Ausgaben von 387,9 Milliarden Rubel vor. Der veranschlagte Einnahmcnüberschuß beträgt also 40,1 Milliarden Rubel. Im Vergleich zum Vorjahr werden die Haushaltseinnahmen um 11,1 Prozent und die Ausgaben um 7,4 Prozent gesteigert werden können ...

  • Skizzenhaltes über neue Bücher

    „Frauen", Dramen von Friedrich wo.!. Aufbau- Verlag GmbH, Berlin W 8. 304 Seiten, Preis 10,50 RM. Es ist wertvoll, daß der Aufbau-Ver.ag vier wesentliche Werke des Dramatikers Dr. Friedrich Wolf in einer Neuerscheinung gesammelt herausbringt. In dem Buch sind folgende Dramen enthalten: „Cyankali", „Tai Yang erwacht", „Die letzte Probe" und „Laurencia" Das Buch wird, wie wir es beim Aufbau-Ver ...

  • Jochum dirigiert Bruckner

    Nach fünf schicksalsschweren Jahren ist es das erste Wiedersehen mit Eugen Jochum, dem jetzt 4öj ährigen Dirigenten der Hamburger Philharmoniker. Er ist schlohweiß geworden, doch jung geblieben und gereift an künstlerischem Vermögen. Er bringt einen Bruckner mit, um den er seit Jahren gerungen, die romantische Vierte Sinfonie, diesen Hymnus an die Mächte der Natur ...

  • Man lasse endlich Eisler heimkehren

    Nach einer AP-Meldung aus Washington wurde der antifaschistische Schriftsteller Gerhart Eisler, der bekanntlich fortgesetzt an der Heimreise nach Deutschland gehindert wird, nach Ablehnung seiner Berufung beim Federal District Court in Washington zwecks Deportation in Haft genommen. Eisler wird in dieser Meldung als „führender Kommunist Amerikas" bezeichnet, ein Titel, dem ihm lediglich die reaktionäre Presse beigelegt hat ...

  • Berliner Rundfunk

    Mittelwelle: S56.7 m «• 841 kHz. 415.5 in •» 722 kW*

    Mittwoch, i. Februar 6.00 u. 7.00: Wetter und Nachrichten / 6.50: Werktätige Frau / 7.10: Junge Welt / 8.30: Suchdienst 9.00: Schulfunk / 11.00: Nachrichten, anschl.: Aus Stadt und Land / 12.45: Landfunk / 13.00: Nachrichten und Wetter, anschl.: Stadtreporter / 14.00: Tägliche Zeitungsschau / 14.15: Poetische Szenen 15 ...

  • Die bulgarische Produktion 1947

    Sofia (ADN). Die industrielle Erzeugung in Bulgarien im Jahre 1947 hat nach Angaben der staatlichen Planungskommission den Produktionsstand von 1939 um 35 Prozent überschritten. Der Wert der gesamten Industrieproduktion von 1947 beträgt, zu den Preisen des Jahres 1939 gerechnet, 15 800 Millionen Lewa gegen 12105 Millionen Lewa im Jahre 1939 ...

  • Professor Bennedik verläßt die Musik-Hochschule

    Professor Bernhard Bennedik, der bekannte und in deutschen und ausländischen Musikkreisen hochangesehene Leiter der Hochschule für Musik der Stadt Berlin, wird, wie ADN mitteilen, mit Ende des laufenden Wintersemesters die der Leitung Hochschule Musik- und Kunstkreisen die größte Überraschung auslösen, denn Professor Bennediks Verdienst ist es ...

  • Johann Ambrosius Barth Vcrlar, Leipzir:

    In der Reihe „Leipziger Unlversitltsreden" sind wieder einige Hefte erschienen. Wir registrieren: Heft 12: Hans Thieme, „Friede und Recht im mittelalterlichen Kelch". 20 Seiten. Rede des ordentlichen Professors Hans Thieme, gehalten in der Aula der Universität Leipzig am 30. 1. 1942, Preis 0,60 RM. Heft 14: Hans Georg Gadamer, „Die Ursprüng- Hchkeit der Wissenschaft" ...

  • Erfolge der sowjetischen Landwirtschaft

    Moskau (ADN). Die Ernteerträge in der Sowjetunion haben sich im Jahre 1947 um 48't gegenüber den Erträgen des Vorjahres erhöht. Die Kollektivwirtschaften und Staatsgüter der Sowjetunion erzeugten im vergangenen Jahr 48 rc mehr Getreide 21% mehr Baumwolle130 % mehr Kartoffeln und 190 7c mehr Zuckerrüben als im Jahre 1946 ...

  • Textilien auf der Leipziger Messe

    Leipzig (ADN). Mit nahezu 1000 Ausstellern wird die Gruppe Textilwaren der am stärksten vertretene Industriezweig auf der kommenden Leipziger Frühjahrsmesse sein. Die Stände werden wie bisher im Ringmessehaus untergebracht, dessen Ausstellungsfläche durch Ausbauten erweitert wurde. Der Anteil Westdeutschlands an den ausstellenden Textilfu-men beträgt etwa 20 Tr Die volkseigenen Textilbetriebe werden mit Kollektivausstellungen beteiligt sein ...

  • „Anhydrit", ein neuer Baustoff

    Weimar (ADN). Die Massenproduktion von „Anhydrit" ist in den Zementwerken Niedersächswerfen bei Nordhausen und Göschwitz bei Jena aufgenommen worden. „Anhydrit" ist ein neuer Baustoff, der im Zuge der Materialforschung von der Staatlichen Hochschule für Baukunst und bildende Künste in Weimar entwickelt und an verschiedenen Versuchsbauten erfolgreich erprobt wurde ...

  • Thüringens Interzonenhandel 1947

    Weimar (ADN). Der Warenverkehr zwischen dem Land Thüringen und den westlichen Besatzungszonen erreichte im Jahre 1947 einen Wert von rund 70 Millionen Mark. Diese Summe erfaßt lediglich den freien Warenverkehr außerhalb des Mindener Global - Abkommens. Ungefähr die Hälfte des Warenaustausches betraf Industrieprodukte ...

  • Umsiedler-Genossenschaften

    Berlin (ADN). Rund 60 Genossenschaften sind bisher von Umsiedlern in den fünf Ländern der sowjetischen Besatzungszone gegründet worden. Sie erfassen etwa 8000 Personen. Der augenblickliche .Monatsumsatz beläuft sich auf 2,5 Millionen RM; der bisherige Gesamtumsatz auf rund 16 Millionen RM.

  • Die polnische Papierindustrie

    Warschau (ADN). Mit einer Produktion von 205 000 Tonnen Papier im Jahre 1947 hat die polnische Papierindustrie den Produktionsplan des Vorjahres um vier Prozent überschritten. Die Herstellung von Kartonagen bclief sich au£ 24 000 Tonnen und-von Sehreibheften auf 108 Millionen Stück.

  • WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

    Industrialisierung Jugoslawiens

    phpmi coVipn Tnrinstrif* vpr7pirtV\npt

Seite
Dresden im Zeichen Sozialpflidifversicherung Enlmilharisierung Eine Klarstellung Geldreform Für ein unabhängiges Österreich Dr. Groza und Anna Pauker in Moskau Über die Sitzung des Alliierten Kontrollrates vom 31. Januar 1948 Sili« eclen führt in St. Moritz USA und Währungsreform Unverständliches Veto Gerhart Eisler erneut verhaftet Der Hing am Mukden
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen