25. Apr.

Ausgabe vom 05.08.1947

Seite 1
  • Kuhhandel um das Ruhrgebiet

    „Prawda"-Kommentare über die Manöver des amerikanischen Monopolkapitals

    Die französischen Stimmen, schreibt die ,.Prawda", die die Möglichkeit einer Entscheidung über das deutsche Industriepotential außerhalb der Vereinbarungen des Potsdamer Abkommens leugneten und die Separatkonferenz der drei Mächte lediglich als Vorbereitung auf die Novembersitzung des Außenministerrats bezeichnen wollten, könnten niemand täuschen ...

  • Volkswille gegen Monopole

    Zwei Drittel der Weltkohlenerzeugung entfielen im Jahre 1938 cuf die USA, Deutschland und England. Der Anteil der USA betrug 30 %, der Englands und Deutschlands je etwa 19 %. 70 % der deutschen Steinkohlenproduktion wurden im Ruhrgebiet gefördert. Es ist gut sich diese Zahlen vor Augen zu halten, um die Hintergründe der Auseinandersetzungen um das Ruhrgebiet zu begreifen ...

  • Fundament des Balkanfriedens

    Jugoslawisch-Bulgarisches Abkommen sieht enge Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand vor

    Das Abkommen, das vom jugoslawischen Außenminister S i m i c und dem bulgarischen Außenminister Georgieff unterzeichnet worden ist enthält unter Punkt eins den Entwurf eines Freundschaftspaktes, der eine enge Zusammenarbeit und einen gegenseitigen Beistand der beiden Staaten vorsieht. Punkt zwei sieht ...

  • Waffenruhe in Indonesien

    Indonesien fordert Zurückziehung der niederländischen Truppen hinter die Demarkationslinie

    B a t a v i a , 4. August (ADN). Der niederländische Generalgouverneur In Indonesien, van Mook, gab am Sonntag den Befehl zur Einstellung des Feuers am Montag um Mitternacht javanischer Zeit (Dienstagfrüh 6 Uhr MEZ). In einer Rundfunkansprache wiederholte er die Ansicht der niederländischen Regierung, daß ein Grund für eine Intervention des Sicherheitsrates im Indonesien-Konflikt nicht bestehe ...

  • Ernte in vollem Gange

    Thüringen und Mecklenburg erwarten eine Mittelernte

    ND. Bis zum Einbruch der Dunkelheit sind die Dörfer in der sowjetischen Besatzungszone verwaist und menschenleer. Alles, was zupacken kann, arbeitet auf dem Felde. Unermüdlich ist die bäuerliche Bevölkerung tätig, um die Ernte schnell und damit möglichst verlustlos einzubringen. Der Fleiß der Bauern widerspiegelt sich auch in den bisherigen Ernteresultaten ...

  • Grolfrazzia in Jerusalem

    Pm ««----'■«•i-.'j pinp fT-«n~ Vzz^ in Jerusalem, in deren Verlauf 58 Juden verhaftet wurden, da sie im Verdacht stehen, Untergrundorganisationen anzugehören. Die britischen Truppen durchsuchten vor allem Givat Shaul, einen Industrievorort Jerusalems. Antijüdisdie Ausschreitungen in Großbritannien London, 4 ...

  • Bombenanschlag in Wien

    Wien, 4. August (ADN). Im Kellerraum des weltberühmten Sacher-Hotels in Wien, gegenwärtig ein Durchgangshotel für hohe britische Offiziere, explodierten am Montagfrüh zwei Kofferbrandbomben. Es entstand ein starkes Feuer, das die Holzeinrichtungen des Raumes zerstörte, aber bald eingedämmt werden konnte, bevor es den darüberliegenden Speiseraum erreichte ...

  • KURZE AUSLAISDS-ISACHRICHTEIK

    + Die Gefangenen im Zentralgefängnis der burmesischen Hauptstadt Rangun, in der eine Anzahl Personen in Verbindung mit der Ermordung der sechs Minister gefangen gehalten werden,, haben einen Aufruhr verursacht. Nach Pressemeldungen ist es jedoch niemand gelungen, aus dem Gefängnis zu entkommen. 4 Präsident Tomas Berreta von Uruguay starb am Sonntagmorgen an den Folgen einer Operation ...

  • Französisches Erstaunen

    Die französische Regierung zu den Erklärungen Royalls in Berlin

    Paris, 4. August (ADN). Die vom USA- Kriegsminister in Berlin abgegebene Erklärung, die USA-Regierung wisse nichts von einem französischen Protest gegen den neuen Industrieplan der Bi-Zone, könnte nur als eine persönliche Interpretierung betranhtet werden, die weder dem Buchstaben noch dem Geiste der Versicherungen entsp-icht, die d^r französischen Regierung durch das amerikanische Außenministerium gesehen wurd?, heißt es in einem Kommentar der Agentur France Presse ...

  • Politik

    Paris, 4. August (ADN). „Sicherheit, nationale Unabhängigkeit, Frieden und Reparationen, dieses seien die Thesen Frankreichs auf außenpolitischem Gebiet", erklärte der Vorsitzende der Kommunistischen Partei, Thorez, in einer Rede, die er am Sonntag in Digne hielt. Er wünsche zwar die Hilfe der USA, es müsse jedoch zugegeben werden, daß die Kommunisten mit Recht in bezug auf den Marshall-Plan Vorbehalte machten ...

  • Tokio-Prozesses

    Tokio, 4. August (ADN). In Tokio ha' der Prozeß gegen hohe ^.p^nisrhe Offiziere und Politiker, die des Friedensbruches und der Begehung von Kriegsverbrechpn angeklagt werden, nach sechwöchiger U^Wbrech'jng wieder begonnen. -In ihren am Montag begonnenen Plädoyers bezeichneten dif Verteidiger den japanischen Überfall auf Pf^arl Harbour als eine Erwiderung auf den Wirtschaftskrieg der Analo-Amerikaner ...

  • ..Sicherheitsmaßnahmen

    Djokjakarta, 4. August (ADN). Niederländische Streitkräfte landeten am Montagmorgen mit Unterstützung der Luftwaffe auf der Insel Madura, östlich von Java. Die Indonesische Bodenabwehr brachte eines der Flugzeuge zum Absturz. Ein Kommunique der niederländischen Armee bezeichnet diese Landungsoperation ...

Seite 2
  • Entdeckungen im Lebuser Land

    Tatsachen über das Oderbrueh /Von Fritz Köhler

    Der Amtsbezirk Lebus lieft südlich nach Frankfurt zu. Dort gab es kein Hochwasser. Die Katastrophe brach über die Amtsbezirke . Manschnow und Letschin herein. Sie liegen nördlich nach Küstrin zu; am Oderknick vor Küstrin war die Bruchstelle des Deichs. Über den Umfang der Hochwasserkatastrophe gibt es amtliche, bis in die letzten Einzelheiten gehende dokumentarische Darstellungen; die Zeitungsmeldungen wirken dagegen aufgeregt, verworren, oberflächlich und nicht das Wesentliche treffend ...

  • Wirtschaftslage nach der Pariser Konferenz

    II •) Bezüglich des Exportes ist von amerikanischer Seite kürzlich gefordert worden, daß Deutschland nur tlohstoffe ausführen lolle. Di« englische Farbenindustrie möchte deutsche Farben nicht exportiert sehen. Auf dem Weg über da» britische Board of Trade wird diesen und anderen Wünschen englischer Industrieller eine hemmende Hand auf die Entwicklung des ■deutschen Exportes zu legen, nachgegeben (Observer vom 22 ...

  • Die Geschenke der Danaer

    Bekanntlich haben die alten Griechen, nachdem sie beschlossen hatten, Troja zu erobern, ihre Krieger in einem hölzernen Pferd versteckt, das sie vor die Tore der Stadt hinstellten. Den Dsnaer von heute dient der durch und durch prosaische Dollar als das hölzerne Pferd. Auf diesem hoffen sie, durch jedes Tor einziehen zu können ...

  • Gegen Beschlagnahme im Bergbau

    Herne, 4. August (Eig. Ber). In der am Sonnabend beendeten 8. Sitzung des Landtages von Nordrhein-Westfalen wurde einstimmig eine Entschließung aller Parteien angenommen, die eine Aufhebung der von der Militärregierung angeordneten Beschlagnahme der Kohlenwirtschaft vorsieht und das Eigentum der Kohlengruben an eine von der Landesregierung zu benennende und vom Landtag zu bestätigende deutsche Treuhandverwaltung übertragen will ...

  • CDU und Blockpolitik

    Weimar, 4. August (ADN). Der Vizepräsident des thüringischen Landtages, Walter Rücker (CDU), beschäftigt sich in längeren Ausführungen mit der Stellung der CDU zur Blockpolitik. Er stellt unter anderem fest, daB die Darstellungen unrichtig seien, wonach sich der Vorsitzende der CDU in der sowjetischen Zone, Jakob Kaiser, gegen die Blockpolitik ausgesprochen habe und die Union aus dem Block heraus wolle ...

  • Zonengrenzen müssen fallen

    Grotewohl sprach in Plauen

    Planen, 4. August (Eig. Ber.). „Deutschland kann nicht leben, wenn es in vier Teile zerschnitten ist", erklärte Otto Grotewohl auf einer Kundgebung in Plauen. Unter Hinweis auf die Potsdamer Beschlüsse forderte Genosse Grotewohl eine Beseitigung der Zonengrenzen und betonte die Notwendigkeit, mit allen vier Besatzungsmächten zu einem gedeihlichen Einvernehmen zu gelangen ...

  • Neues in Kurse

    In Alzey wurden von der französischen Besp'.'.urEsbpliSrrte 20 ehemalige Mitglieder der Nazi- P riet verhaftet, die sich unter der harmlosen Kennzeichnung eines „Gesangvereins" zu einer Geheimorganisation zusammengeschlossen hatten. Etwa 1000 Sack Bohnenkaffee wurden von einer 80köpßgen Schmugglerbande in den letzten Monaten aus Belgien nach Westdeutschland gebracht und dort auf dem Schwarzen Markt verschoben ...

  • ZUM WEITERSAGEN . . .

    Schüsse aus dem Dunkel. — „Der Absnd" gibt gern Schüsse aus dem Dunkel ab. Antisowjetprcpaganda, Sozialistenhetze, Lähmung des Aujbauwilhns der Bevölkerung sind dabei seine Motive. Einen dieser hinterhältigen Angriffs führt „Der Abend" wieder einmal in der ßusfsbs vom 2. August. „Wie wir erfahren" ('), heißt es da ztveispalüg feit: , ...

  • Weniger Waren...

    Berlin, 4. August (ADN). Die Industrieproduktion der amerikanischen Zone Deutschlands belief sich in den Monaten Mai und Juni, berechnet auf Grund eines revidierten Produktionsindex, auf 49 Prozent, wie die Militärregierung bekanntgibt.

  • ... und weniger Kohle

    Berlin, 4. August (ADN). Die Steinkohlenfcrderung hat sich in der britischen Zone in der Zeit vom 1. bis 2. Juli nach dem zweiten Juli-Bericht der amerikanischen Militärregieruns um täglich 3 Prozent erhöht.

Seite 3
  • Das Stelldichein I

    Novelle von Heinrich Mann

    um über weitere Aufträge mit ihm zu verhandeln. Seegers kam und sonnte sich im Erfolge. Als er sich eines Tages von den Freunden und Bewunderern, die ihn wochenlang umringt hatten, bereits verabschiedet hatte, fühlte er sich unvermuteterweise zur Abreise ganz unlustig, und es geschah nur halb unfreiwillig, daß er den Zug versäumte ...

  • Wohin steuert die Musik?

    einmal vor einem halben Jahrtausend. Doch was damals Im Mittelalter die „ars nuova" von der „antiche" unterschied, war nur die Wandlung innerhalb einer bestimmten Gattung, innerhalb der damals alles beherrschenden Kirchenmusik. Die „Neue Musik" nach dem Zusammenbruch des ersten Weltkrieges war Kampfansage und Umsturz ...

  • Kulturnofizen

    Rotationsdrücke des Suhrkamv- Verlages

    Nach einer Mitteilung des Suhrkamp-Verlages in Frankfurt a. M. wird dieser Verlag demnächst eine Reihe von broschierten Büchern im Rotationsdruck herausbringen, durch die die deutsche Öffentlichkeit mit namhaften Schriftstellern der deutschen Emigration und des Auslandes bekanntgemacht werden soll. Vorgesehen sind zunächst u ...

  • Glückwunsch an Erich Weinert

    Gestern beding Erich Weinart, einer unserer hervorragendsten Kämpfer für Sozialismus, Freiheit und Völkerrecht, seinen 57. Geburtstag. Zwölf Jahre des Exils haben ihn nicht wankend werden lassen in seinem Glauben an die Wiederaufrichtung einer neuen deutschen Demokratie. Der Vater Weinerts, der selbst Sozialist war, hat seinen 1800 in Magdeburg geborenen Sohn schon früh mit der Arbeiterschaft in Kontakt gebracht ...

  • Einheitsschule in Hessen

    Aus w;esbaden schreibt unjser Mitarbeiter: Auf der 7. Vollsitzung der Arbeitsgemeinschaft „Neue Schule" sprach Kultusminister Dr. Stein vor Schulvertretern und Direktoren über die Pläne für die Gestaltung der künftigen hessischen Einheitsschule. Nach der Ansicht des Ministers und den ausgearbeiteten Vorschlägen der verschiedenen Ausschüsse soll das Bild der Einheitsschule wie folgt aussehen: Vier bis sechs Jahre Grundschule ...

  • Berliner Kundfunk

    Donnerstag, 7. August

    5.O0: ProgrammdurchEage / 5.15: Frühmusik / 6.03 und 7.00: Nachrichten und Wetter / 6.45: Landfunk 8.30: Suchdienst / 9.00: Schulfunk / 11.00: Nachrichten 11.10: Aus Stadt und Land / 11.30: Melodien zur Unterhaltung / 12.00 Tischkonzert / 12.45: Frauenfunk 13.00: Nachrichten und Wetter / 13.15: Stadtreporter 13 ...

  • ^—U^ettLn

    Noch lag in Glut und Blut die Welt, Zerschlagen Heer um Heer; Da heb in Rußlands Leichenfeld Gewehr sich an Gewehr. Doch die Gemehre kehrten um, Nsch hinten in das Land Und schössen Pracht und Heiligtum Des Zarenstaats in Brand. Des Volkes Wut, die lange schlief, Begann im Sturm zu glüh'n, Und der das Volk zum Sturm aufrief, War, der's geweckt, Lenin! In alle Fäuste fuhr sein Geist Und schuf den Rätestaat ...

  • DER NEUE INTENDANT DER STÄDTISCHEN

    BÜHNEN, Dr. Krüger, ist in Leipzig eingetroffen. Auf Grund seiner vierzigjährigen Tätigkeit in allen Sparten des Theaters kann er eine reiche Erfahrung aufweisen. DIE ERSTE SPIELZEIT DER „DEUTSCHEN VOLKSBÜHNE DRESDEN" wird am 14. AugUJt mit festlichen Tagen eröffnet werden. Eei der Eröffnungsfeier wirkt die Kapelle unter Leitung Joseph Kellberths mit ...

  • Adam Kuckhoif

    Am 5. August 13US wurde der tapfere antifaschistisch» Schriftsteller Adam Kuckhoff von. den Nazis hingerichtet. Sein Verbrechen war tiefe Menschenliebe. Wir bringen nachstehend einen Brief an seine Frau und das letzte Gedicht an seinen Sohn, die seine ganze menschliche Größe zeigen. (Entnommen dem Buche ,rAdam Kuckhoff zum Gedenken", Aufbau- Verlag, Berlin ...

  • Lübecker Marienkirche in Gefahr

    Um den drohenden hmsturz der wahrend des Krieges durch Bombenangriff schwer beschädigten Lübecker Marienkirche abzuwenden, müssen sofort im Hochschiff starke Verstrebungen angebracht werden. Das Gesamtgefüge aus Pfeilern und Gewölben dieser zu Beginn des li. Jahrhunderts erbauten ehrwürdigen Kirche ist ins Schwanken geraten, und die Risse vergrößern sich ständig ...

Seite 4
  • AUS DER WIRTSCHAFT

    Herr Baumgartner kritisiert . . •

    Herr Baumgartner, der bayerische Landwirtschaftsminister, fühlte sich auf der Sitzung des bayerischen Landtages am 19. Juli bemüßigt, die Bodenreform in der Ostzone zu kritisieren. Wie die „Neue Zeitung" zu berichten weiß, hob er hervor, daß man in Bayern nicht so unvorbereitet an eine derartige Aufgabe herangehen werde wie die Ostzone, wo die Neusiedler bald ...

  • Soziale Leistungen in Mecklenburg

    Ein Rechenschaftsbericht der mecklenburgischen Sozial-Versicherungs-Anstalt

    Schwerin (ND). Die Sozial-Versicherungs- Anstalt Mecklenburg gab vor Pressevertretern einen umfassenden Querschnitt von der vielseitigen Arbeit des mecklenburgischen Sozialwesens. Bei der ersten statistischen Erhebung der neuen Sozialversicherung in Mecklenburg am 31. Januar 1946 wurden 381461 Versicherte festgestellt ...

  • Die Grundsätze der Planung

    In dem Heft Nr. 7 «er „Einheit«, dem theoretischen Organ unserer Partei, erklärt Willy Becker In einem Beitrag „Warum Wirtschaftsplanung?" Sinn und Methoden der Planungsarbelt. Wir veröffentlichen einen Abschnitt des instruktiven Artikels: Durch die Planung soll erreicht werden, daß durch die qualitative Veränderung oder Verbesserung der Kräfteverhältnisse der einzelnen Wirtschaftszweige die quantitative Verbesserung des nützlichen Resultates erreicht wird ...

  • Calbe sorgt für die Großstädte

    Die Bauern lieferten das Doppelte ihrer Sollmengen

    Calbe und der gleichnamige Kreis an der Saale gehören zu den wichtigsten Versorgungsgebieten unserer Großstädte, insbesondere Berlins, mit Frühgemüse. Allein zum Stadtbezirk gehören rund 10 000 Morgen Ackerland, das von jeher mit Frühkartoffeln und Frühgemüse bebaut worden ist. Wieder ist Erntezeit — Frauen und Jugendliche arbeiten auf den Feldern, um den Bauern und Landarbeitern zu helfen ...

  • Keiner darf frieren

    r Im sowjetischen Sektor Berlins gibt es ] Textilwaren ' Noch, ist es heiß. Der Schweiß rinnt in Bächen vom Körper und die luftigste Kleidung ist uns noch zu warm. Aber die Tage tmd Wochen verrinnen, die Sorgen vor einem erneuten kalten Winter rücken näher. Wie wird es mit der Feuerung, überlegt die Hausfrau ...

  • MOSAIK DER

    Hilfe für die weibliche Lehrkraft

    Halle. Das volle Wohnungs- und Kindergeld ohne Rücksicht darauf, ob der Ehemann zum Unterhalt der Familie beitragt, erhalten verheiratete weibliche Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt ab 1. Juli. Ausgeschlossen von dieser Regelung sind die Lehrerinnen, deren Ehemänner- ebenfalls Angestellte des öffentlichen Dienstes sind ...

  • OSTZONE

    aus. M % «Her Abgeordneten im Stamparlament sind Frauen. DFD hilft bei der Ernte im Bezirk Magdeburg haben sich zahlreiche Ortsgruppen des Demokratischen Frauenbundes für die Einbringung der Ernte zur Verfügung gestellt. So hat die Ortsgruppe Greppin allein im Juni in tausend Arbeitsstunden den dortigen Bauern Hilfe geleistet ...

  • NEUES

    Noch 50 Jahre Enttrümmerung in Berlin? Arbeitseinsatz verurteilter Schieber auf Baustellen gefordert

    Auf etwa 70 Mill. cbm schätzen Fachleute die Schuttmassen, die noch aus dem Berliner Stadtgebiet zu beseitigen sind. In den zwei Jahren Enttrümmerung wurden zwar etwa 2,5 Mill. cbm Schutt bewegt, aber endgültig beseitigt wurde nur eine knappe Mill. cbm. Eine wesentliche Beschleunigung der Arbeiten ist durch die Anlage der Trümmerbahn erreicht worden ...

  • Kontrollrat / Gesetz Nr. 56

    Der Kontrollrat erlaßt folgendes Gesetz: Artikel I Das Gesetz zur Ordnung der Arbeit in öffentlichen Verwaltungen und Betrieben vom 23. März 1934 (RGB1. I, S. 220) einschließlich aller zusätzlichen und zu se'ner Durchführung erlassenen Gesetze, Verordnungen, Bestimmungen und Erlasse wird hiermit aufgehoben ...

  • Chefredaktion: Max Nierich und Lex Ende

    Redaktion: „Neues Deutschland", Berlin N 54, Schönhauser Allee 175 - Sprechstunden der Redaktion: nur von 11 bis 12 Uhr - Telefon: 42 50 21 Nachtruf: 42 09 41 - Verlag: Berlin SW 68 Zimmerstraße 87-91 - Bankkonto Berliner Stadtkontor Nr.8423 - Postscheckkonto; „Neues Deutschland* Berlin Nr S680 — Telefon: 425951 ...

  • Kleine Bilderreise durch Berlin

    — und neues, besseres Leben wird aus den Ruinen blühen. Die Reste der Hohenzollern* Galerie, im Berliner Volksmund „Puppenallee" genannt, wanderte nun endlich in ein Museum und an Stelle der alten vom Faschismus vernichteten Friedrichstraße, in der nun die Sprengung der Hausruinen beginnt, werden neue ...

Seite
Kuhhandel um das Ruhrgebiet Volkswille gegen Monopole Fundament des Balkanfriedens Waffenruhe in Indonesien Ernte in vollem Gange Grolfrazzia in Jerusalem Bombenanschlag in Wien KURZE AUSLAISDS-ISACHRICHTEIK Französisches Erstaunen Politik Tokio-Prozesses ..Sicherheitsmaßnahmen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen