3. Jun.

Ausgabe vom 15.05.1946

Seite 1
  • Der neue Tag

    Wir brauchen den Frieden, hur in langen Jahren friedlichen Aufbaus können wir das Leben unseres Volkes sichern und froher machen. Darauf ist unsere- ganze Arbeit gerichtet. In der Liebe zu unserem Volke und zum Frieden wollen wir uns von niemand übertreffen lassen. Das ist die Quelle unserer Politik ...

  • Morde an den Kommando-Soldaten

    Nürnberg, 14. Mai (SNB — Eigener Bericht). In der. heutigen Vormittagssitzung setzt Oberst Pliilimore das Kreuzverhör mit dem Zeugen Wagner fort. Er legt dem Zeugen die Antwort der Kriegsmarine auf Hitlers Vorschlag vor. die Genfer Konvention zu kündigen. „Es sei besser", heißt es in dieser Antwort, „die für notwendig gehaltenen Maßnahmen zu treffen, das Gesicht jedoch soll gewahrt werden ...

  • EAM an Vereinte Nationen

    „Verhindert gewaltsame Aufrichtung der Monarchie!"

    Athen, 14.. Mai (TASS). Die griechische1 Presse erörtert die englisch-amerikanische Empfehlung an die griechische Regierung, eine Volksabstimmung über die Rückkehr des: Königs durchzuführen. Die Monarchisten nahmen diese. Mitteilung mit Jubel, das.republikanische Zentrum mit Empörung auf-. Die Zeitung „V i m a" erklärt im Leitartikel: „Die alliierten Mächte, die sich verpflichtet haben, Griechenland auf den Weg eines normalen demokratischen Lebens zuführen, liefern es ...

  • Welt-Ernährungsamt gefordert

    Der Verbandspräsident Donald Henderson schlug in einem Brief an Truman vor: „1. Abschaffung des kombinierten Ernährungsamtes und die Einrichtung eines Welt-Ernährungsamtes mit einer Vertretung der Sowjetunion und anderer demokratischer und befreundeter Länder, die jetzt ausgeschlossen1 sind. 2. Festsetzung von Erzeugung?- urid Liefsrungszielen durch das Welt-Ernährnugsamt für die Länder, <wekhe in der Lage sind, Ueberscbüssa zu erzeugen ...

  • Besuch in einem Boxcamp

    Das Haus Tie-ckstraße 9 im Norden, Beflins ist genau so eine unscheinbare 'Mietkaserne wie tausend andere, und doch verbirst dieses- Haus hinter seinen Mauern etwas Besonderes. In den' Keilerräumen befindet sinh die Böxechule von Fritz Huhn, eine Trainingsschule für Berufsboxer und ' solche, die es werden wollen ...

  • Freiheit und Gleichheit für alle Frauen

    New York, 14. Mai (SNB). Am Dienstag wird, wie ein DANA-Bericht meldet, der UNO- Kommission für Menschenrechte ein Programm vorgelebt werden, das für die Frauen der ganzen Welt gleiche Rechte auf allen Gebieten des Lebens fordert. Das Programm, das von der Unterkommission für Frauenfragen ausgearbeitet wurde, ist auf folgenden Grundsätzen aufgebaut: ...

  • Labour-Abgeordnete über Griechenland

    London, 14. Mai (SNB). Die Labour-Abgeordneten Normann Dod^s, L. J. Solley und S. Tiffany, kehrten, wie Reuter meldet, von einer 14tägigen Reise durch Griechenland zurück. Die drei, Abgeordneten stellten fest, daß Griechenland schnell ein faschistischer Staat werde. In Griechenland werde ein einseitiger Bürgerkrieg geführt, ein Krieg der extremen Rechten ...

  • Bevin und Byrnes über Pazifik-Stützpunkte

    London, 14. Mai (SNB) Nach einer Meldung des diplomatischen Korrespondenten Reuters erklärte am Montag ein Sprecher des, britischen Außenministeriums, Großbritannien glaube, daß mit den Vereinigten Staaten Arrangements für eine gemeinsame Benutzung von Inselstützpunkten im Pazifik unabhängig von einer Entscheidung über die strittige Souveränität einiger dieser Inseln ausgearbeitet werden können ...

  • Was geschieht mit den Azoren?

    London, 14. Mai (SNB). Autoritative Quellen enthüllten am Montag, wie Assöpress meldet, daß englisch-amerikanisch-portugiesische'- "Verhandlungen über die Zukunft der Azoren- im Gange seien. Ein Sprecher des Außenminist*1- riums teilte mit, die Verhandlungen seien auf Unterredungen über die Liquidierung der britischen und amerikanischen Luftstützpunkte auf den Azoren beschränkt ...

  • Die Pariser Außenminister-Konferenz

    Paris, 14, Mai (SNB). Wie Reuter meldet, nahmen die Außenminister Dienstag den Bericht des Sachverständ,igenkomitees über die französisch-italienische Grenze einstimmig an. Paris, 14, Mai (SNB). Wie .Reuter meldet, erörterte der Rat der Außenminister Dienstag morgen in einer formellen Sitzung den Bericat ...

  • Kriegsteilnehmer in USA vor Gericht

    New lork, 14. Mai (TASS). Wie die Zeitung „Daily Worker" mitteilt, hat der Richter des .New-Yorker Stadtgerichts, Simmons, 13- Kriegsteilnehmer, die am 15. März als Streikposten vor dem New-Yorker Rathaus während des Empfanges für Churchill verhaftet wurden, verurteilt. Unter den Verurteilten befinden sich mehrere Verwundete und ein Kriegsteilnehmer, der sich 22 Monate in einem deutschen Konzentrationslager befand ...

  • Indonesier wollen weiterkämpfen

    Den Haag, 14. Mai (TASS). Der nationale Befreiungskampf Indonesiens wird auf allen Inseln weitergeführt. Wie die Zeitschrift „lndonesie" mitteilt, beschloß eine Versammlung der Vertreter verschiedener Bevölkerungsschichten Borneos, den Kampf um die Unabhängigkeit der indonesischen Republik fortzusetzen ...

  • Freie Gewerkschaften in Portugal verboten

    London, 14. Mai (SNB). Wie die Reuter- Agantur meldet, stellte das konservative Mitglied, Oberst Dodd Parker, im Unterhaus fest, daß die portugiesische Regierung ein Dekret herausgebracht habe, welches die freien Arbeitergewerkschaften verbietet. Dadurch müßten zahlreiche portugiesische Staatsangehörige in den portugiesischen Kolonien aus den britischen Gewerkschaften ausscheiden ...

  • Der Separatismus im Rheinland

    Koblenz, 14. Mai (SNB). Einer Meldung dei Agentur France Presse zufolge veröffentlicht« die. Zeitung „Rheinischer Merkur", das Organ der Christlich-Demokratischen Partei. am 14. Mai eine Resolution. Tn dieser Resolution wird die Autonomie dei Rheinlandes auf einer lebensfähigen Grundlag« gefordert sowie die Schaffung ejnes deutsch?! Bundesstaates mit einer der großen westdeut sehen Städte, wie z ...

  • Kundgebung der italienischen Gewerkschaften

    Rom, 14. Mai (TASS). Eine Konferenz der italienischen allgemeinen Arbeitskonföderation forderte die Regierung auf, die mit dem Blut der Soldaten und Partisanen erkämpften Freiheiten mit allen Mitteln zu sichern und verspricht ihr die tatkräftigste Unterstützung durch die italienischen werktätigen Massen ...

  • General Clav in Paris

    Paris, 14. Mai (SNB). Im Hinblick auf die Beratungen der Großen Vier über Deutschland, die morgen beginnen sollen, trafen, einer Meldung der Agentur France Presse zufolge, General Clay, der stellvertretende Oberkommandierende der amerikanischen Truppen in Deutschland,, und Robert Murphy, politischer Berater der ...

Seite 2
  • Tschechoslowakische Wahlen

    G. B. Am 26. Mai 1946 werden in der Tschechoslowakischen Republik die- Wahlen in die Verfassunggebende Nationalversammlung stattfinden Es werden dies die ersten allgemeinen Wahlen auf Grund des Systems der verhältnismäßigen Vertretung sein, das schon in der ersten Republik in Geltung war. Es liegt die Frage nahe, warum diese Parlamentswahlen erst etwa ein Jahr nach der Befreiung des Landes von der Fremdherrschaft abgehalten werden ...

  • Politische Straf justiz

    Von Oberstaatsanwalt Kurt Messovr Die ersten Anwendungsfälle des 10. Alliierten Kontrollrat-Gesetzes geben Gelegenheit, den heutigen Stand unserer Rechtsprechung in politischen Strafsachen zu überprüfen. Jenem Gesetz unterliegen allerdings nicht alle politischen Strafsachen, sondern nur die noch während des Dritten Reiches begangenen ...

  • Information

    Der Beschluß des 40. Parteitages der SPD und des 15. Parteitages der KPD auf Konstituierung der beiden Arbeiterparteien zur Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands wurde vom werktätigen Volk herzlich begrüßt. Die begeisterten Maikundgebungen zeigten den wachsenden Willen des schaffenden Volkes zur Einheit gegen Faschismus und Reakiion ...

  • „Freier Markt" ohne Frischgemüse

    Zu dem völligen Mißlingen des Freien Marktes in Pankow und auf Grund unserer Stellungnahme hierzu wird uns geschrieben: Endlieh eine Aktion, die sich für unser Recht einsetzt! Die Abhaltung von Freien Märkten wurde bereits — wie ich mich noch genau erinnere — im Oktober oder November 1945 durch Befehl Marschall Shukows angeordnet ...

  • Ergebnisse der „Thüringen-Aktion"

    Erfurt, 13. Mai (SXB). Die „Thüringen- Aktion" hielt in Erfurt ihre Landeskonferenz ab, an der etwa 600 Delegierte teilnahmen. Die Konferenz,, der am Vortage eine interne Arbeitstagung der Arbeitsausschüsse vorangegangen war, wurde von Frau Luise Paul, der Vorsitzenden der „Thüringen-Aktion", eröffnet ...

  • Franketspost

    vom 4. Mai 1946 Gleiche Brüder — gleiche Kappen Die Zeitung gibt eine Meldung über die Verurteilung von Max Streicher, des Bruders des Judenausrotters, wieder: „Das Mittlere Militärgericht (in Passau) hat Max Streicher, den Bruder Julius Streichers, zu vier Jahren Zuchthaus verurteilt, weil man in Beinem Besitz Jagdwaffen fand und weil er fälschlich angegeben hatte, mit seinem Bruder Julius schon seit zwei Jahren nicht mehr in Verbindung gestanden zu haben ...

Seite 3
  • von Theodor^fontaH

    i i#. Fortsetzung) Ihr» Wirtschaft besorgte sie pünktlich, und alles ging am Schnürchen wie vordem. Aber Interesse hatte sie nur für eines, und das eine war der Bau. Sie wollte ihu, darin Hradschecks Eifer noch übertreffend, in möglichster Schnelle beendet seilen, und so sparsam sie sonst geworden ■war ,«o war sie doch gegen keine Mehrausgabe, die Beschleunigung und rascheres Zustande'kom ...

  • Auch eine Hand packt das Leben

    Erzählung von Georg W. Pijet Ganz ttberraachend war Hans Helmer aus der Gefangenschaft heimgekommen. Plötzlich stand er in der Tür. Das war eigentlich schon immer so seine Art — diese Ueberraschungen, die einem den Atem nahmen. Und in diesem besonderen Falle schien's ihm am besten, still und ruhig einzutreten und Marie zu umarmen — ja doppelt und fest zu umarmen ...

  • Wer zahlt die Kriegsschulden?

    Die Behandlung der Schulden, die aus der Hitlerschen Rüstungs- und Kriegsfinanzierung stammen, ist bisher noch nicht geklärt worden. Das einzige, was feststeht, ist ihre Höhe. Es sind 600 bis 700 Milliarden Reichsmark, das heißt also für jeden Deutschen, ob Mann oder Frau, Greis oder Säugling, rund 10 000 RM ...

  • Kulturnotizen

    Der Geiger Leonard Heuze Künstlerische Reife, Ernst der Aufia.sSHU£ and grofl« technische Begahung bewies Leonard Heuze, dessen Name nicht mehr ganz unbekannt ist, in seinem Konzert am Ostermontag in d"em Ernst-Montz Arndt- Getnaindeheira, Falkeaberg-Altglienicke, das von Werken Ton Mozart über Uorelli, ...

  • „Doch sein höh'res Streben

    Zur Aufführung tob Georg Kaisers „Adrienne Ambrossat" in der „Komödie"

    hach der glanzvollen Auferstehung des Werkes Carl Sternheims durch die Aufführung seines? „Snob" im Deutschen Theater versuchte die „Komödie" am vergangenen Sonnabend mit der Aufführung von „Adrienne Ambrossat" eine Wiedererweckung des Werkes Georg Kaisers für die heutige Zeit. Während sich Carl Sternheim ...

  • Berliner Rundfunk

    Donnerstag, 16. Mai 1946

    Mittelwelle: 856,7 m = 841 kHz 1.30: Für den Landwirt / 6.50: Gymnastik / 9.00: Schulfunk I 10.00: Nachrichten fflr Linder und Provinzen 12.00: Was wir wissen müssen / 13.45: Die tägliche Zeftnngsschan / 15.00: Junge Welt / 15.15: Wolfgang Am»- deus Mozatt / 15.50: Dia Stimme des Kulturbünde! 17.80: Ausgewählte Lyrik Europas / 18 ...

Seite 4
  • In Wittenau wird wieder Torf gestochen

    Ein altes Moor von Berlin N kann nicht sterben. F. W. Icli habe noch das alte Wittenau gekannt, als es noch gar nicht Wittenau hieß, sondern einfach Dalidorf. Als sich die. Dalidorfer eines Tages über ihren Ortsnamen geärgert hatten, tauften sie sich in Wittenau um. Das ist eine lange Geschichte, die heute niemand mehr wahr haben will ...

  • Zwei Pläne zum Neuaufbau Berlins

    Trennung In Arbeitsstadt und Wohnbezirke / Umgestaltung des Verkehrs

    Auf der letzten. Sitzung des zentralen Berliner Bauwirtsöhaftsausschusses legte die Außenstelle Zehlendorf einen Plan zum Neuaufbau unserer Stadt vor, der von Oberbaurat Scheidung kommentiert wurda. Auch dieser Plan geht wie der Professor Scharouns von einer großzügigen Verkehrsplanung aus, wenn er auch nicht so radikal in seiner Zielsetzung ist Auch der Zehlendorfer Plan behält die großa West-Ost-Verbindung als grundlegende Verkehrslinie bei ...

  • Eine Erklärung des Magistrats

    Der Presse entnehmen wir ein Rundschreiben der Kreisleitung Neukölln der Sozialdemokratischen Partei, gez. Schöpflin, an alle Verwaltungsangestellten des Bezirksamts Neukölln, di« Mitglieder der SPD waren. In diesem Rundschreiben wird den Angestellten mitgeteilt, sie seinen seinerzeit von der SPD als deren Vertreter in die Bezirksverwaltung entsandt worden ...

  • Letzte Berliner Neuigkeiten

    Ein Schatz in der Stadtbücherei Neukölln

    In der Btadtbücharei Neukölln herrscht reges Leben. An manchen T&jren hat die Bücherei außer den Entleihern ße.-uch von vier ■v^rscbiHenen Arh?H?e>*mein. schiften des Kulturi"»und?s, der sifh mit.Litentur. MuHk, Malerei, Kunst und Wissenschaft befaßt Die Räume werdea. da außerdem aueb der L^hrerDanbwuohs dnrt e?sch' ...

  • Vom FDGB

    Nahrungsmlttelartclter Spandau. Bezirks-Verba.no»- vorstwidssltzunK Freitag. 17. Mai, U Uhr, Schultheiß. briaerai, Nen«ndoriar Strafte 28—2». Tiergarten. Betriebe müs«*n um^ehand M*l-Kont*H »braclmen. Vtrband iti kanfm. and Buroangestelltes. Bchulnuy»- leltor, Betriebsräte und Vertrauensleute Sehulungspro* gramm abholen, WnJlstriße 61-—f«, Zimmer 541 Verband der kautm ...

  • Wie wird das Wetter morgen?

    Uebersieht: Ueber Nordeuropa bildete sioJi ein Zentraltief aus, welches auch den Warm-' luftstrom förderte. Das Absinken der Temperaturen -wurde durch die aufkommende Bewölkung verhindert. Voraussage für Berlin: Bei zunehmender Niederschlagsneigung ist ab heut« mit meist stärkerer Bewölkung zu rechnen ...

  • Chefredaktion: Sepp Schwab nnd Max Nierich

    Verlag „Neues Deutschland", Berlin SW 98, Zimmer* ttrafie $7,91. Bankkonto: Berliner Stadtkontor Nr. 95111 Fritz Kroh — Postscheckkonto: „Neue« Dantsahlaad", Berlin Nr. 9630 — Sprechstunden der Redaktion nur von 11 bis 13 Uhr — Telefon: Sammel-Nr. «59 51 _ AnieU gensnnahme nur von 10 bis 14 Uhr (Anzeigenpreis: Pie Sspaltige Millimeterzeile BM 3,—) — Druck: Berliner Verlaesanstalt, Berlin SW 63, SchttzenstraBe ...

  • 'Berliner brauen

    sein! Sie lassen sich nich unterkriegen Mit Schippe, Spaten froh sie itoh'n. Bald wird keen eenz'ger Steen mehr liegen. In neuem Glanz erstrahlt Berlin . • • Marga Golz-WaldoW

Seite
Der neue Tag Morde an den Kommando-Soldaten EAM an Vereinte Nationen Welt-Ernährungsamt gefordert Besuch in einem Boxcamp Freiheit und Gleichheit für alle Frauen Labour-Abgeordnete über Griechenland Bevin und Byrnes über Pazifik-Stützpunkte Was geschieht mit den Azoren? Die Pariser Außenminister-Konferenz Kriegsteilnehmer in USA vor Gericht Indonesier wollen weiterkämpfen Freie Gewerkschaften in Portugal verboten Der Separatismus im Rheinland Kundgebung der italienischen Gewerkschaften General Clav in Paris
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen