27. Jun.
02.01.1969 / Freizeit

Peter Lesser siegte in Klingenthal

Die größte Weite sprang Tonhauser mit 90,5 m

Einen Sprunglauf auf der Großen Aschbergschanze in Klingenthal entschied am Dienstag Peter Lesser (SO-Motor Zella-Mehlis) mit Weiten von 88,5 und 86 m und der Note 205,2 vor Manfred Wolf (ASK Vorwärts...

Artikellänge: rund 240 Wörter

Seite
Finale sozusagen in der „Vorrunde Kurz berichtet Blumen, Beifall, Gratulationen Leipzigs Stadtauswahl gewann das „XIII." ■f- , V Auch in Garmisch Björn Wirkola Heinz Schmidt (DDR) und Schanzenrekord Rydval (CSSR) Peter Lesser siegte in Klingenthal Entscheidungsspiel,. war denkbar nahe Vollpsportwetfbewerbe auf Berliner Eis Zum vierten Male Gaston Roelants 15-km-Langlauf für Gerhard Grimmer Italiens Fußball-Nationalelf rangiert an der Spitze Fischer gewann Zschopauer Silvesterlauf Daviscup künftig auch mit Profis! UdSSR-Eishockeyjunioren noch ungeschlagen' ASK-Baskefballer unterlagen Honved LEICHTATHLETIK
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen