21. Sep.
15.12.1969 / Allgemein

Tut das 13:16 weh?

DDR-Handballer unterlagen in Berlin Rumänien

von unserem Berichterstatter Joachim P f i t x n e r Diese Niederlage, die erste der Saison, war vielleicht nicht nötig, aber sie ist auch nicht beklagenswert. Sie tut-nicht weh. Sie ist mit anderen A...

Artikellänge: rund 434 Wörter

Seite
Fussball Tut das 13:16 weh? Kein sportliches Niemandsland Matthes und Steinbach wieder Pokalgewinner Viele Wünsche blieben offen Klaus Koste mit 110,65 Punkten wieder Zwölfkampfmeister Vorbereitungsstand auf Weltmeisterschaft noch ungenügend ASK Leipzig zum 15. Male Zu schnell begonnen am Ende nur Vierter Am-zweiten Tag der internationalen Eisschnellauf- Wettbewerbe nur UdSSR-Erfolge DDR-Boxer erkämpften zwei Goldmedaillen Grimmer und Speer Langlaufsieger Dommehch und Derr gewannen Sprungläufe „Täve Schur bei Wahlversammlung Kooperation mit ND trug Früchte FUSSBALL Auch im zweiten Spiel hoher Sieg 01234Hill NEUES DEUTSCHLAND LEICHTATHLETIK EISKUNSTLAUF SCHACH EISHOCKEY Europapokal (Viertelfinale): Klagenfurter AC-Dukla Jihlava 2 :8 (0:3, 1:4, 1 :1), erstes Spiel 4 :7. SKISPORT
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen