22. Feb.
11.02.1949 / Berlin

Todesurteil für Gandhi-Mörder

Neu Delhi, 10. Febr. (ADN). Der Mörder Gandhis ist am Donnerstag von einem indischen Sondergericht zum Tode verurteilt worden. Der Verurteilte, ein Angehöriger der inzwischen aufgelösten extremistisch...

Artikellänge: rund 43 Wörter

Seite
Notstand Berlin muß Hauptstadt bleiben Ungarn will ein freies Land bleiben Frauen kämpfen für den Frieden Friedensregelung mit Deutschland Viermächteverhandlungen über Österreich Norwegen kapitulierte in Washington Friedenskomitees in allen Ländern Skandinavien-Pakt unwahrscheinlich Paradies der Kriegsverbrecher Truman sagt Nein zur Atomkontrolle Talsachen über Indonesien wünscht Frieden Staat und Kirche arbeiten zusammen Kursstürze in den USA erzeugen Panikstimmung USA-Regierung kauft Weizen auf Neue Auslandslieferangen CGT fordert Erhöhung der Reallöhne Streikerfolg in Ancona Zum ersten Male einig Mädchenhandel in Singapur Todesurteil für Gandhi-Mörder Amerikanische Absatzsorgen Louis Saillant kommt nach Prag Furcht ^or der „Konkurrenz" Der Hexen nrozeß von New-York Judaslohn Protestkundgebung gegen Ruhrdiktaf
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen