26. Jun.
29.01.1971 / Allgemein

Richtlinie

für die Wahl der Delegierten zum VIII. Parteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Beschluß der 15. Tagung des Zentralkomitees der SED

1. Die Delegierten für den VIII. Parteitag der SED werden entsprechend dem Parteistatut auf den Bezirksdelegiertenkonferenzen gewählt. < Die Wahl erfolgt nach der vom Zentralkomitee der SED beschlo...

Artikellänge: rund 59 Wörter

Seite
Ausreichende Voraussetzungen für europäische Sicherheitskonferenz Angela Davis: Kampf verstärken Bonn verletzt den Westberlin-Status Den „Bericht des Politbüros des ZK der SED" erstattete Genosse Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK. Zur „Politischen Vorbereitung des VIII. Parteitages" referierte Genosse Walter Ulbricht, Erster Sekretär des Zentralkomitees d Empfang in DDR- Handelsvertretung Massenverhaftungen in Spanien Präsident Toure über die Rolle Bonns DRV-Fernsehen begann Probeprogramm Richtlinie Kommunique vom 8. Februar bis 23. Mai 1971 Durchführung der Parteiwahlen 1971 — vom 17. April bis 9. Mai 1971 ' die Delegiertenkonferenzen zur Rechenschaftslegung und Neuwahl der Kreis-, Stadt- und Stadtbezirksleitungen; Einberufung des VIII. Parteitages
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen