4. Apr.
26.03.1970 / Allgemein

Sozialistische Wissenschaftsorganisation verlangt die volle Einbeziehung aller Werktätigen Aus der Diskussion am ersten Tag der Sitzung des Staatsrates in Merseburg

Als erster Diskussionsredner ergriff der Direktor des Großforschungszentrums Chemieanlagen Dresden und Direktor für Wissenschaft und Technik der VVB Chemieanlagen, Dipl.-Ing. Herbert Lattke, das Wort....

Artikellänge: rund 233 Wörter

Seite
„Überholen ohne einzuholen" Arbtit an Sektionen nach moderner Wissenschaftsorganisation gestalten Sozialistische Wissenschaftsorganisation verlangt die volle Einbeziehung aller Werktätigen Aus der Diskussion am ersten Tag der Sitzung des Staatsrates in Merseburg Neue Methoden der Planung und Leitung geboten Mehr Gerätesysteme für die chemische Industrie Ökonomische Stärke - Balis für politische Posion Einheit von Großforschung und Systemautomafisierung Fruchtbare Zusammenarbeit über Ländergrenzen Forschungskooperation mit der UdSSR Theoretische Kenntnisse ständig ergänzen Operationsforschung vorausschauend anwenden Information hHft geistige Arbelt rationalisieren
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen