3. Dez.
02.10.1957 / Berlin

Geliebte getötet

In einer Wohnlaube der Lankwitzer Kolonie an der Ziethenstraße erschoß sich am vergangenen Sonntag der 48jährige Westberliner Polizeiwachtmeister Max G., nachdem er vorher seine 19jährige Geliebte get...

Artikellänge: rund 49 Wörter

Seite
Enttäuschen kann ein Verräter—aufhalten nicht Parteitag unter CDU-Regie Verjüngraigskur für Berliner S-Bahn Kein Grund zur Besorgnis Fieberkranke gehören ins Bett / Schutzimpfung ausnutzen Knapp 100 Jahre Mark und Pfennige BERLINER FESTTAGE 1957 Vorrunden klar -Camera' in der Friedrichstraße Bronstein spielte in Berlin Helfer noch gesucht Veteranen-Klubheim Parlamentspräsident nominiert Haussuchungen! Wie wird das Wetter? Regenreichster Monat Geliebte getötet Entlassungsgrund: Krankheit Mitteilungen der Berliner Parteiorganisation
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen