20. Aug.
04.01.1957 / Allgemein

18 Heizer arbeiten mit Köpfchen

Sparsamer Umgang mit „schwarzem Gold" in den Berliner Vieh- und Schlachthöfen

In den volkseigenen Großberliner Vieh-und Schlachthöfen bemüht sich das 18 Mann starke Heizerkollektiv sich erfolgreich, mit jedem Stück Kohle sparsam umzugehen und dabei dennoch das wirtschaftliche Z...

Artikellänge: rund 446 Wörter

Seite
18 Heizer arbeiten mit Köpfchen Warum Karl Löggow gesperrt wurde Helmut Kuhnert hat viel vor Senat schikaniert Eisenbahner Kuz will Weltrekord verbessern Geschäfte, mit Kohlen Charite mit neuen Kliniken Balluseck gesteht über 100 Sittlichkeits ver brechen Weitere Mieterhöhungen angekündigt Erfolgreiche Bilanz in Buch Filmprogramm der Woche Doppelniord in Westberlin? Betruger festgenommen Agyptenrundfahrt Betriebsberufsschule für junge Chemiearbeiter DP greift Gewerkschaften an Gegen hohe Fahrpreise Wie wird das Wetter? DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Mitteilungen der Berliner Parteiorganisation
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen