25. Jun.
24.01.1961 / Inland

Beschlüsse der UNO-Vollversammlung gröblich verletzt

Die Sowjetregierung erklärt, daß sie sich nicht mit der Auslegung des Beschlusses des Sicherheitsrates durch Herrn Hammarskjoeld einverstanden erklären kann. Bekanntlich war dieser Beschluß auf eine E...

Artikellänge: rund 122 Wörter

Seite
Adenauer soll Oder-Neiße-Grenze offen anerkennen Normale Beziehungen zwischen Weiß und Schwarz nur bei Gleichberechtigung Bedeutende Veränderung der Lage Durchsichtige Erklärungen Belgische Angriffe vom Territorium Ruanda-Urundis Strauß will die Atmosphäre vergiften Monopolinteressen gegen das Volk Hammarskjoelds Verantwortung Vorschläge der UdSSR Casablanca-Charta — Willensausdruck Afrikas Kapitalistische Spekulationen Mittäterschaft des UNO-Kommandos Rasche Hilfsmaßnahmen erforderlich Neue Form des Kolonialismus Beschlüsse der UNO-Vollversammlung gröblich verletzt Schluß mit imnerialistischer Aggression gegen Kongo!
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen