14. Okt.
20.10.1961 / Allgemein

Die Entwicklung der Kollektivwirtschaften

Eine andere Form der sozialistischen Großraumwirtschaft sind die Kollektivwirtschaften. Es ist der von W. I. Lenin gebahnte Weg des Übergangs von Millionen kleinen bäuerlichen Einzelwirtschaften zum S...

Artikellänge: rund 547 Wörter

Seite
Siebenmal messen und einmal abschneiden Die Entwicklung der Kollektivwirtschaften Die landwirtschaftliche Arbeit wird industrialisiert Alles im Namen des Menschen Arbeit — erstes Lebensbedürfnis für alle Unentgeltliche Versorgung von Kindern und Nichtarbeitsfähigen Mehr hochwertige Nahrungsmittel Die Rolle der Staatsgüter 3. Hebung des Volkswohlstandes und Erzielung des höchsten Lebensstand ards des Volkes Schnelles Wachsen des Realeinkommens 4. Planung und Wirtschaftsführung auf den Stand der Erfordernisse des kommunistischen Aufbaus bringen Jeder Familie eine moderne Wohnung Die kürzeste Arbeitszeit der Welt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen