14. Apr.
08.04.1961 / Freizeit

Kultur läßt sich nicht verwalten

Auf der Sitzung des Rates der Stadt hatten der Stadtrat für Kultur, Ernst, und der Vorsitzende der Ständigen Kommission, Schalich, zwei verschiedene Standpunkte vertreten. Dazu erklärte Walter Ulbrich...

Artikellänge: rund 161 Wörter

Seite
Abgeblitzt Tausende Bürger arbeiten mit Abkehr vom deutschen Nationalstaat Atomkrieg statt Wiedervereinigung Bonner Naziungeist schadet Deutsdiland Bedeutsame Beratung üher neue Probleme Perspektive der örtlichen Industrie Polnische Bürger waren Freiwild Unabhängig von Störversuchen Kultur läßt sich nicht verwalten Bonn: Foertsch untadelig Schröder greift Gewerkschaftsführer an Das gute Verhältnis seine Mordbefehle Tacke in einer Front mit Neokolonialisten Wilhelm Koenen „Held der Arbeit" Prof. Dr. Paul Wagner 70 Jahre Das ist Foertsch Globke für ,J" verantwortlich Glückwünsche aus Großbritannien Steuergelder für CDU-Wahlagitation
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen