25. Feb.
30.01.1954 / Freizeit

Mansfeld-Kumpel fordern Aussprache zwisdien FDGB und DGB

Berlin (Eig. Ber.). Die Gewerkschaftsmitglieder des Fortschrittschachtes im Mansfeld-Kombinat „Wilhelm Pieck" schlugen nach einem kameradschaftlichen Erfahrungsaustausch mit einer westdeutschen Bergar...

Artikellänge: rund 80 Wörter

Seite
„Es ist fast unglaublich, was bei euch für die Arbeiter getan wird!" Wer gegen die Ablieferung hetzt, ist ein Feind der werktätigen Bauern Ein Wiedersehen mit sowjetischen Künstlern Ihr Ziel im Jahr der großen Initiative — „Brigade der kollektiven Aktivistenarbeit" | VI 175 Millionen DM für Gewerkschaftsmitglieder Deutsch-polnische Freundschaftskundgebung Mansfeld-Kumpel fordern Aussprache zwisdien FDGB und DGB Westdeutsche Schauspieler nach Leipzig verpflichtet 44 46 95 Kurheim Stülpe der S VA Brandenburg s ROMAN VON HOWARD FAST, TRÄGER DES INTERNATIONALEN STALIN-FRIEDENSPREISES (60. Fortsetzung) MAXIM-GORKI-THEATER
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen