17. Feb.
11.01.1974 / Ausland

Rassien in Straßen Santiagos

Seit Errichtung des blutigen faschistischen Regimes gehören Haussuchungen, Verhaftungen und Erschießungen zum Alltag der chilenischen Hauptstadt Foto. ND-Repro

Artikellänge: rund 20 Wörter

Seite
Appell aus Chile: Stoppt Waffenlieferung an Junta! Gespräch Leonid Breshnews mit Ungarns Außenminister USA-Drohung abgewiesen Genf - „ein großer Schritt vorwärts" Kurz berichtet KP Indiens: Vereint gegen die Reaktion Venezuela erteilt Monopolen Auflage UdSSR: Neue Wohnungen für zwölf Millionen Burger Ägypten protestiert gegen zionistischen Überfall „Prawda" veröffentlicht Interview mit Horst Dohlus OPEC-Tagung: Erdölpreis wird vorerst beibehalten Erneuter Bombenanschlag auf das KP-Gebäude in New York Zentrale Kommission für Laos hielt ihre 8. Sitzung ab Israelische Agenten in Rom wegen Mordes angeklagt Weitere Berufsverbote gegen Pädagogen der BRD verhängt Aus 88 Landern an der .Lumumba'-Universität BRD-Jugendorganisationen: X. Festival gab neue Impulse Kolumbianisches Flugzeug brennend gegen Berg geprallt Verschärfte Kontrollen Le Duan gab Empfang für Delegation der KP Spaniens Was sonst noch passierte Rassien in Straßen Santiagos
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen