23. Okt.
14.06.1974 / Ausland

ITT erhielt Belohnung

New York (ADN/ND). Aktie* im Wert von 7,5 Millionen Dollar, die die Regierung Allende aufgekauft hatte, gab die faschistische Junta ihren früheren privaten Besitzern zurück. Der ITT-Konzern bekam für ...

Artikellänge: rund 50 Wörter

Seite
Sowjetunion vergrößert Netz der Kernkraftwerke Neue Lasten für Werktätige Diesmal hilft kein „Cowboy11 mehr Luis Corvalän muß den faschistischen Henkern entrissen werden! Machtvolle Proteste gegen die Mordpläne Weltweite Forderung nach Freilassung chilenischer Patrioten Exekutivtagung des WBDJ wurde mit wichtigen Beschlüssen beendet Vereint gegen den Imperialismus VRB und Schweden für raschen Abschluß Zweite Phase in Genf: Arbeitsplan bestätigt KP der USA tritt für neue internationale Beratung ein Verhandlungen Nixon-Sadat in Alexandria fortgesetzt ZK der Jordanischen KP erörterte aktuelle Aufgaben Senator Jackson nach Peking Bonn bestellt amerikanische Raketen für Bundeswehr Kurz berichtet Mattwechsel in der JAR Generalsekretär der IKP zur Kabinettsneubildung Erdbeben in Island Peron bestätigte Regierung Obervolta: Politische Parteien verboten Sekretär Allendes Ist In Lebensgefahr Weitere Aggressionsakte Israels gegen Libanon ITT erhielt Belohnung Was sonst noch passierte Tschad bricht diplomatische Beziehungen zur BRD ab K«in Geld für Schulen Mietpreisstopp verlangt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen