19. Aug.
25.05.1974 / Wissenschaften

Dreh- und Angelpunkt ist das EffekHvitätsproblem

Aus diesen gesetzmäßigen Zusammenhängen ergibt sich, daß es sich bei der Intensivierung nicht um einen zeitweiligen Prozeß handeln kann. Theoretische Auffassungen und praktische Haltungen, die von der...

Artikellänge: rund 452 Wörter

Seite
Dreh- und Angelpunkt ist das EffekHvitätsproblem Vorzüge unserer Ordnung werden deutlicher ausgeprägt Neue Qualität der Planung von Wissenschaft und Technik Schnelle Überführung neuer Ideen in die Produktion OCTOBRE Das politische Buch steht im Mittelpunkt großer Aktionen Aus dem geistigen Leben Familie und Erziehung Intensivierung — Hauptweg des ökonomischen Fortschritts Studien für Jugendverbände FDJ-Studententage in Erfurt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen