21. Sep.
20.07.1974 / Ausland

Athen schickte neue Truppen nach Zypern

Putschistenchef Sampson kündigte Gespräche in Griechenland an Präsident Makarios traf mit UNO-Generalsekretär zusammen

New York/Nikosla (ADN/ND). Mit dem blutigen Staatsstreich vom 15. Juli habe die Regierung in Athen „ihre Diktatur von Griechenland auf Zypern ausgedehnt". Das äußerte der rechtmäßige zyprische Präside...

Artikellänge: rund 72 Wörter

Seite
„Die Wahrheit": Schwerer Schaden für die Westberliner „Dem Baugewerbe droht eine umfassende Pleite" Scharfer Protest der IDFF Tendenz zur Entspannung das bestimmende Element Große Anstrengungen für Erfolg der Sicherheitskonferenz Die Industrieproduktion der UdSSR mit Planplus Nützliche Vereinbarungen zur Zusammenarbeit Offiziere sollen „ersetzt" werden Doppelspiel der NATO-Mächte „Brutaler Anschlag auf Souveränität" Tumulte bei der Rede Filbmgers in Westberlin Kolonialtruppen Portugals verweigern Kampfeinsatz USA verstärken Flotteneinheiten ■Konkurse und Vergleiche* toieflTwelt.;. — ; — - - ": 5*ttä&3mu Aussage eines Arbeiters der Opelwerke Bochum Piatras Griskiavicus mit Leninorden ausgezeichnet Gespräche mit Delegation der VDRJ in Moskau beendet Chiles Militärjunta läßt Daniel Vergara foltern „Vorwärts": BRWustiz wirkt unglaubwürdig Athen schickte neue Truppen nach Zypern Jubiläumsmedaille an Repräsentanten Polens Vertrag zwischen der CSSR und der BRD trat in Kraft Appell des Weltfriedensrates
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen