18. Sep.
05.09.1974 / Berlin

Rudolf Schwan

3. März 1904, ermordet 1. Februar 1934 •) Als Redakteur der „Jungen Garde" und des Organs des RFB „Die rote Front" entlarvte der junge Kommunist die imperialistische Aggressionsvorbereitung. Seit 1929...

Artikellänge: rund 49 Wörter

Seite
18 weitere Straßen tragen die Namen unserer antifaschistischen Helden Unser Kennwort: Geburtstagsstrauß Im Gespräch mit vielen unserer Kampfgefährten Margarete Walter Verkehrsekischränkuirgen Dietrich Bonhoeffer Conrad Blonklo Ernst Fürstenberg Aus den Biographien Liselotte Herrmann Erich Boltze Heins Bartsch Olga Benario-Prestes Rudolf Schwan Bernhard Lichtenberg Werner Kübe Heinz Kapelle Umleitung in Leninallee Hans Otto Käthe Niederkirchner Rudi Arndt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen