17. Apr.
17.01.1974 / Ausland

Italiens Landwirtschaft im harten Würgegriff der EWG

2,3 Millionen Bauern seit 1957 von ihren Höfen Vertrieben

Von unserem Korrespondenten Dr. Gerhard Feldbauer, Rom Als Italien 1957 der EWG beitrat, zahlte es als Aufnahmebeitrag in die Moncpolorganisation auch den Ruin seiner Landwirtschaft ein. Was als „Schr...

Artikellänge: rund 543 Wörter

Seite
Syrien: Bald per Eisenbahn von latakia nach Kamischly Auf Madagaskar weht ein Wind der Veränderung Italiens Landwirtschaft im harten Würgegriff der EWG Der Ruf aus der Huta Warszawa Resultate eifriger Debatten. Für jeden eine Goldmedaille Neue Aufgaben stehen bevor Mit bulgarischen „Stahlbändern"
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen