22. Apr.
12.02.1974 / Sport

Sternen Weltmeister im Großen Vierkampf

Neuer Eisschnellauf-Weltmeister im Großen Vierkampf wurde in Inzeli (BRD) der 26jährige Norweger Sten Stensen mit 173,150 Punkten vor Harm Kuipers (Niederlande/173,305) und dem Titelverteidiger Göran ...

Artikellänge: rund 134 Wörter

Seite
Die „Irrtums"-Medaille Zemicek und Knauer schnellste Eissprinter Bei Winterwefter isf alles einfach Warnsignal der Norweger Moskauer Volleyballer sind klare Favoriten Sternen Weltmeister im Großen Vierkampf Wieder über 1000 BASKETBALL EISHOCKEY Der Zeitplan von Falun Freie Studienplätze für das Studienjahr 1974/75 Ingenieurpädagogen BIATHLON In Antholz (Italien): Staffelwettbewerb: 1. DDR B 2:04:12 h, 2. DDR A 2:06:26, 3. BRD 2:07:44. SCHACH LEICHTATHLETIK Melodie der Weit Auskunft (Zentrale): Leipzig 39500 Durchwahl: Leipzig 3950 — Hochbau — Tiefbau * — Ökonomie des Bauwesens
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen