12. Dez.
03.12.1979 / Inland
Beobachtungen auf einem großen Umschlagplatz

Warum müssen Kohlezüge „Luftfracht" transportieren?

# Lausitzer Kumpel leisten Großes bei der Förderung # Sie könnten noch mehr Züge beladen, wenn ... # Ein Besuch auf dem Umschlagbahnhof Sabrodt gibt Aufschluß

Von Hans-Hermann K r ö n • r t Der Bahnhof Sabrodt, in keinem Kursbuch des DDR-Reisezugverkehrs vermerkt, gilt als bedeutendster Kohleumschlagplatz der DDR. 24 000 Tonnen Rohkohle verlassen täglich de...

Artikellänge: rund 193 Wörter

Seite
Für einen gesunden Tierbestand „Teure" Partner Alle Kostenquellen genau kalkuliert Such« nach den effektivsten Wegen Lehren des letzten Winters Warum müssen Kohlezüge „Luftfracht" transportieren? Politische Weiterbildung ein Teil des Brigadelebens Rechenschaft der Abgeordneten Karpfen aus der Talsperre Verfahren mit hoher Effektivität Schrotterfassung per Container Greizer Punkt auf dem „i": Höhere Schichtauslastung Säulen aus Serpentinit für die Semperoper Zuwachs für unser Nationaleinkommen 68 junge Bergarbeiter wurden Kandidat der SED Gemeinsamer Beschluß vertiefte Kooperation Aus dem Parteileben Viele Gesprächsrunden mit den Werktätigen Anleitung beim Studium des Parteiprogramms
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen