23. Jun.
16.04.1982 / Ausland

Notstand verlängert

Managua. Nikaraguas Regierung hat auf Grund der anhaltenden Gefahr einer Aggression von außen, die sich auch im März in mindestens 20 Überfällen von Honduras aus zeigte, den nationalen Notstand um 30 ...

Artikellänge: rund 37 Wörter

Seite
Produktion wird gesteigert und Aufwand verringert Militärdelegation der MVR zu DDR-Besuch eingetroffen Gespräche im Parlament der VR Mocambique Solidarität der DDR unterstützt gerechten Kampf Nikaraguas Persönlichkeiten der USA verurteilen die Hochrüstung Übereinstimmung im Willen zur Sicherung des FMLN griff Positionen der Junta-Truppen an Gewerkschafter der CSSR beraten Regelung für Nahost verlangt Winter kehrte wieder nach Jugoslawien zurück Kuba stärkt örtliche Verteidigungskräfte UdSSR-Bodensiafion für Schiffsfunk per Satellit Montagebeginn bei Erdgasfernleitung Urengoj—Ushgorod UNO-Beauftragter bei Babrak Karmal Gewerkschafter Chiles fordern Freiheit Maidanas Treffen mit Bäuerinnen an der LPG-Hochschule Rüstungsforderung der USA abgelehnt In den Ländern der OECD: Jahresraf e der Teuerung: Spitzenreiter Irland und Türkei USA-Produktion im März gesunken Grenada warnt vor Interventionskurs Erneut Überfall der Haddad-Banden Kurs auf Grönlandsee Vier Bergleute tot Notstand verlängert Kur* berichte f Bankrotterklärungen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen