27. Jun.
22.01.1982 / Inland

Jede Tat für die DDR stärkt den Frieden

Friedensdienst setze Wissen um internationale Politik und ihre Hintergründe voraus. Das Mühen um solches Wissen sei die erste Friedenstat, erklärte Diakon Wolfgang Kerst. Soldies Wissen habe ihn an di...

Artikellänge: rund 47 Wörter

Seite
Verhandlungen sind Gebot der Vernunft ' Aggressivität wurzelt in System und Krise Im Mittelpunkt: Mehr Mutzen mit weniger Aufwand Grofier Beitrag im Interesse der Völker Breite Aussprache vor Bauernkongreß Gute Beispiele sollen Allgemeingut werden Junge Generation umfassend bilden festen Willen zur Abrüstung Bauern des Havelbezirkes: Höhere Getreideproduktion Produkte werden weiterveredelf Erhalt der Häuser vorrangiges AnHegen Freundschaftswoche der Jugend der DDR und VDRJ Viele Frauen pflegen Kindertagesstätten „Mach mit!" ergänzt Elan der Bauarbeiter Bäume und Sträucher in der Stadt gepflanzt Mein Sohn soll eine sichere Zukunft haben Handwerk hat bei uns geachteten Platz Im bewahrten Bündnis für Frieden und Wohl des Volkes Herzliche Begegnung mit AKEL-Generalsekrelär Offenes Ohr den Bürgervorschlägen BRD-Bürger wegen Rowdytum festgenommen Damit unsere Dörfer noch schöner werden Demokratie—das ist auch meine Mitarbeit Jede Tat für die DDR stärkt den Frieden
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen