22. Aug.
05.01.1962 / Inland

Gutes Jahr für Kuponabsehneider

2,2 Mrd. D-Mark Profit eingeheimst / Aus den Arbeitern gepreßt

Berlin (ND/ADN). 2,2 Milliarden D-Mark Profit haben die Besitzer der Aktienpakete der westdeutschen Monopolgesellschaften und Großunternehmen im Jahre 1961 in ihre Taschen gesteckt. Das sind 22 Prozen...

Artikellänge: rund 135 Wörter

Seite
Westberlin wird als NATO-Stützpunkt mißbraucht Ungeheuerlicher Erpressungsversuch der Ultras / Strauß schreibt Kennedy die Militärpolitik für 1962 vor / Nazigenerale verlangen neue amerikanische Kernwaffenversuche Strauß verschachert Westdeutschland Freies Leben in einer Freien Stadt — unser Hauptanliegen Kumpel setzen Existenzkampf fort DDR ist viel demokratischer als jeder kapitalistische Staat Glückwünsche des ZK Schmid will Risiko Souveränität der DDR achten! Westberlin keine USA-Kolonie! Schattenkanzler Globke Unser Volk möchte endlich in gesichertem Frieden leben KURZ BERICHTET Gutes Jahr für Kuponabsehneider Tod im Gefängnis (Fortsetzung von Seite I) Von Deutschland darf kein Angriffskrieg mehr kommen Bonn ist unheimlich Pockenverdacht bestätigt Terror geht weiter Bundestag provoziert Prof. Dr. Asmus Petersen gestorben Opfer der Wohnungsnot Geschichtsfälscher Bonn will atomare Großmacht sein Atomhysterie DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen