27. Okt.
18.10.1980 / Allgemein

Grenzprovokateur aus Westberlin wurde verurteilt

Wiederholte schwere Anschläge / Hohe Freiheitsstrafe

Berlin (ADN). Das Stadtgericht Berlin verurteilte am 17. Oktober 1980 den Einwohner von Berlin (West) Olaf Seyfarth wegen schwerer Verbrechen gemäß Paragraphen 102 und 106 StGB zu 13 Jahren Freiheitse...

Artikellänge: rund 229 Wörter

Seite
Zum Inhalf vieler Leserbriete Christen erheben Stimme für Entspannung Kabelleger und „Herkules der Lutte" So wird manipuliert Gunstige Perspektiven für die Beziehungen DDR—Dänemark Grenzprovokateur aus Westberlin wurde verurteilt Anerkennung für Wettbewerbsinitiativen Initiativschichten für hohe Planziele Treffen mit Delegation des Obersten Gerichts der UdSSR Genossen Prof. Klaus Wittkugel ZK der SED gratuliert Genossen Fritz Loch Neuer Rektor an der Hallenser Universität Delegation des ZK aus der KDVR zurückgekehrt Österreichischer Gast zu Gesprächen in Berlin Verbrecherischer Anschlag auf Anlagen der S-Bahn in Westberlin Neues Deutschland P.A. Abrassimow empfing 0. Wright Nach Westberlin zurückgeführt DDR und SFRJ erweitern zielstrebig Beziehungen Gruß an Präsidenten der Republik Elfenbeinküste Glückwünsche für Hundertjährige
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen