10. Dez.
06.10.1989 / Kultur

Ein Anekdotenerzähler in großer Tradition

E. R. Greulich zum achtzigsten Geburtstag Von Dieter Fechner

Geboren wurde er am 6. Oktober vor 80 Jahren — und zwar im „Paradies". So wurde die Tote Arbeitersiedlung am Stadtrand Berlins genannt. Emil Rudolf Greulichs Vater war ein diskussionsfreudiger Soziald...

Artikellänge: rund 526 Wörter

Seite
Psychokrimi und showkqladene Pointen Ein Anekdotenerzähler in großer Tradition Geprägt von der Begegnung mit Bertolt Brecht Hommage auf einen berühmten Choreographen Musikmarathon mit interessanten neuen Tönen Wertvolle Erfahrungen sozialistischen Auf baus Erlebnisreiche Stunden bei Folklore und Ballett Foto: Friedrichstadtpalast Sowjetische Publikationen über Politik und Kultur der DDR Einblick in das Schaffen von jungen Künstlern Kunstausstellung des Bezirkes Cottbus eröffnet Chinesisches Handwerk in Dresden gezeigt Zeugnisse für hohe künstlerische Qualität
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen