21. Jul.
10.06.1989 / Sport

Die Lebensmaximen einer Pädagogin

Jutta Meseberg, Hermann-Matern-Oberschule Hornhausen, fährt zum IX. Pädagogischen Kongreß / Von Karin Dörre

„Jeder Schüler ist lieb auf seine Art, verdient es, geachtet zu werden. Gerecht zu sein, niemals verletzend, habe ich mir geschworen, als ich 1966 mit dem Schuldienst begann." „tarnen heißt auch, die ...

Artikellänge: rund 302 Wörter

Seite
Sie duftet frisch wie eine Frühlingswiese... Gluck ist nicht nur Privatsache Verantwortung rar die Jugend heute — Aufgabe, bis ins Jahr 2000 reicht Am Dorfrand zwar, doch längst nicht aus der Welt Die Lebensmaximen einer Pädagogin Philosophie-Disput in der Bürgermeisterei „Einen besseren Vater könnte ich mir nicht wünschen" Fair und fordernd — so sehen sie Schüler Vorfreude auf den Schulbeginn
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen