28. Mai.
29.04.1989 / Ausland
Neonazi-Chef droht:

„Bald wird es den ersten Toten geben"

München (ADN). Wenn sich die politische Auseinandersetzung weiter wie in der letzten Zeit verschärfe, „wird es bald den ersten Toten geben". Mit dieser Drohung reagierte der Chef der neonazistischen „...

Artikellänge: rund 119 Wörter

Seite
Aus der Diskussion auf dem Plenum des ZK der KPdSU SPD und Grüne verlangen sofortige Verhandlungen über taktische Kernwaffen DDR betont Verantwortung der Medien im Friedensprozeß Experten aus NATO-Staaten fordern dritte Null-Lösung Tornado über Bangladesh forderte mindestens 1000 Menschenleben Treffen Michail Gorbatschows und Wojciech Jaruzelskis Gespräche zwischen SED und FKP in Paris Neonuzistische Provokation in Bad Hersfeld verhindert Panama protestiert im UNO-Sicherheitsrat gegen USA-Einmischung „Bald wird es den ersten Toten geben" Jugendverband Polens beendete Kongreß Einladung der cSSR an Umweltschutzminister der Nachbarstaaten Kommission kontrolliert Abzug der SWAPO Lage an Pekinger Hochschulen wieder ruhig 9000 Internationalisten nach Kuba zurückgekehrt Präsident Nikaraguas bei Premier Norwegens ÜNO-Konvention über Bergung von Schiffen Neuer BdK-Yorsitzender in Montenegro gewählt Massiver Rakef enbeschuß auf Hauptstadt Kabul Was sonst noch passierte
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen