13. Jul.
21.07.1973 / Ausland

Befehl: Keiner darf am Leben bleiben

„Bringt sie alle um, keiner darf am Leben bleiben!" Das waren laut Augenzeugenberichten die ständigen Befehle eines portugiesischen Geheimdienstoffiziers bei den blutigen Kolonialverbrechen an den Bew...

Artikellänge: rund 90 Wörter

Seite
Ein klassengemäßer und internationalistischer Kurs UP-Dialog mit der Opposition Chiles Mit UdSSR fest verbunden Großrazzien in Nordirland Gute und solide Grundlage Manifestationen vor X. Festival Die Welt klagt Lissabon an Beratung über gemeinsames Kosmosvorhaben UdSSR-USA Hoher Produktionszuwachs MENA: Gaddafi trat zurück Vertreter Schwedens weist Vorwände der USA zurück Japanisches Flugzeug •Richtung Nahost entführt Treffs in Komsomolklubs Befehl: Keiner darf am Leben bleiben Kurz berichtet „Sa Rubeshom": Hetzsender- Relikte des kalten Krieges Pierre Messmer zum Besuch in Bulgarien eingetroffen Pham Van Dong in Budapest von Pa) Losonczi empfangen Über 3 Millionen Tonnen USA-Bomben auf die Lander Indochinas USA-Minenräumschiffe verließen DRY-Gewässer Was sonst noch passierte Soldateska Lissabons fiel in Zaire ein Erfolge der Patrioten in Cabo Delgado Republik Afghanistan durch Sowjetunion anerkannt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen